Navigation überspringen?
  

MAUSER Packaging Solutionsals Arbeitgeber

Subnavigation überspringen?
MAUSER Packaging SolutionsMAUSER Packaging SolutionsMAUSER Packaging Solutions

Bewertungsdurchschnitte

  • 38 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (4)
    10.526315789474%
    Gut (4)
    10.526315789474%
    Befriedigend (6)
    15.789473684211%
    Genügend (24)
    63.157894736842%
    2,05
  • 6 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (1)
    16.666666666667%
    Befriedigend (1)
    16.666666666667%
    Genügend (4)
    66.666666666667%
    1,78
  • 11 Azubis sagen

    Sehr gut (7)
    63.636363636364%
    Gut (3)
    27.272727272727%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (1)
    9.0909090909091%
    3,97

Firmenübersicht

MAUSER Packaging Solutions ist ein globaler Marktführer von hochwertigen und wegweisenden Verpackungen für industrielle Zwecke.  Das Leistungsspektrum umfasst ein vielfältiges Produktportfolio, zu dem Kunststoffverpackungen, Fibertrommeln, Stahlfässer, Intermediate Bulk Container (IBC) in verschiedenen Größen sowie die Rücknahme gebrauchter Verpackungen gehört (Rekonditionierung). Damit bietet Mauser Packaging Solutions einen Komplettservice, der von der Produktion bis zur Wiederverwendung der Verpackungen auf Nachhaltigkeit ausgerichtet ist ("ECO-CYCLE®"). Nach dem Zusammenschluss von BWAY, MAUSER Group, NCG und ICS in 2018, beliefert Mauser Packaging Solutions mit mehr als 11.000 Beschäftigten an über 180 Standorten namhafte Kunden aus der Chemie, Petrochemie, Landwirtschaft, Pharmazie und der Lebensmittelindustrie.

Mehr erfahren

Datenschutz


Unser neues Feature

Stelle deine individuelle Frage – oder hilf anderen mit deiner Antwort.

Fragen & Antworten sehen

Kennzahlen

Mitarbeiter

11.000

Unternehmensinfo

Wer wir sind

Produkte, Services, Leistungen

Produkte

  • Intermediate Bulk Container
  • Fässer
  • Dosen
  • Kanister
  • Eimer
  • Flaschen
  • Medizinische Abfallbehälter
  • Spezialbehälter und Recyclingmaterialien
  • Maschinenbau

Dienstleistungen

  • Sammlung von leeren gebrauchten Verpackungen
  • Rekonditionierungsservice
  • Kundenspezifische Produktentwicklung
  • Flottenmanagement

Ausführliche Informationen finden Sie auf unserer Website:


Perspektiven für die Zukunft

Ein nachhaltiger Umgang mit Rohstoffen und ein verantwortungsvolles Handeln im Einklang mit der Natur spiegelt seit jeher die Identität von MAUSER wider.

Der Zusammenschluss zwischen Bway, NCG, MAUSER und ICS  zu MAUSER Packaging Solutions im Jahr 2018 hat uns eine Vorreiterrolle in unserer Branche beschert und eine hervorragende Ausgangsposition für die Zukunft geschaffen.


Benefits

  • Entgeltumwandlung in Form von Metallrente;
  • Betriebssportangebote (Fußball, Selbstverteidigung, Badminton, Rückengymnastik, Laufen);
  • Job-Ticket;
  • Vergünstigte Mitgliedschaft bei Fit4Life und Fitness Hall;
  • Kantine (Standort Brühl & Bammental);
  • Gleitzeit im kaufmännischen Bereich;
  • Home Office (nach Vereinbarung);
  • Firmenevents;
  • Kostenlose Parkplätze;
  • Bildungsurlaub (5 Tage pro Kalenderjahr);
  • uvm.





8 Standorte

Standorte Inland

MAUSER Packaging Solutions ist weltweit mit 180 Standorten vertreten. Davon sind sieben Standorte in Deutschland:

Eine vollständige Übersicht unserer weltweiten Standorte finden Sie auf unserer Homepage.

Mehr erfahren

Impressum

BWAY Corporation

1515 W. 22nd Street

Suite 1100

Oak Brook, Illinois 60523, USA

E-Mail: general.contact@mauserpackaging.com

Telefon: +1 (630) 203-41000

https://www.mauserpackaging.com/Imprint

Für Bewerber

Wen wir suchen

Aufgabengebiete



Gesuchte Qualifikationen

Wir suchen weltoffene, engagierte, kreative Teamworker, die ihr Fach beherrschen. Sehr gute Englisch Kenntnisse sollten vorhanden sein, genauso wie die Bereitschaft mit verschiedenen Menschen aus unterschiedlichen Kulturen zu arbeiten

Doch nicht nur Analytisches komplexes Denken ist gefragt. Bei Mauser herrscht ein großer Praxisbezug, sodass eine „Hands on“ Mentalität und gewisse Flexibilität von Vorteil ist.


Was wir bieten

Was macht es besonders, für uns zu arbeiten?

Wir bei MAUSER, schätzen die Individualität unserer Mitarbeiter und sehen Vielfalt als Bereicherung.

Wir bieten unseren Mitarbeitern die Chance in einem großen Unternehmen der Industrie- Branche zu arbeiten. Außerdem besteht die Möglichkeit von verschiedenen Fortbildungen und spezielle Trainings zu absolvieren. Dies gibt Ihnen die Möglichkeit ihr Wissen regelmäßig zu erweitern und Perspektivwechsel zu erleben.


Wie würden wir die Firmenkultur umschreiben?

Wir sind ein traditionsreiches Industrieunternehmen mit nachhaltigen und modernen Umsetzungen und praktischen, innovativen Ideen für Verpackung und Transport.


Bewerbungstipps

Unser Rat an Bewerber

Sie sind an einer Tätigkeit bei MAUSER Packaging Solutions interessiert?

Dann schauen Sie doch auf unserer Karriereseite vorbei. Dort finden Sie jederzeit unser aktuelles Stellenangebot.

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen können Sie dann auch direkt online einreichen.


MAUSER Packaging Solutions Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

2,05 Mitarbeiter
1,78 Bewerber
3,97 Azubis
  • 23.Okt. 2018
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Es gibt nichts großartiges, was man als "Atmosphäre" bezeichnen könnte. Man kommt zur Arbeit, erledigt seine Aufgaben und fährt wieder nach Hause. Alles ist sehr Zweckmäßig und es wird nicht viel dafür getan, das man sich mit der Firma oder dem Produkt identifiziert.
Ein freundlicher Kollegialer Umgang ist an der Tagesordnung.

Vorgesetztenverhalten

Je nach Abteilung und Schicht sehr unterschiedlich. Grundsätzlich wird auf den Arbeitnehmer in der in der Produktion sehr wenig geachtet. Es geht darum möglichst viel zu produzieren, wie und unter welchen umständen ist so ziemlich egal. Man versucht das gesetzliche Mindestmaß einzuhalten.

Kollegenzusammenhalt

Mit den meisten Arbeitskollegen sorgt die gemeinsame Unzufriedenheit für eine Art Zusammenhalt, die noch durch Kollegen gestärkt wird die sich sehr wenig kollegial verhalten. Das hinter Rücken über jemanden geredet wird und dieser jemand dann beim Vorgesetzten angeschwärzt wird, ist bei einigen Kollegen nicht selten.

Zu den Vorgesetzten kann man immer gehen und sein Anliegen erläutern. Leider haben diese wenig Möglichkeiten etwas zu ändern oder etwas umzusetzen, weil es meistens "zu teuer" ist.

Interessante Aufgaben

Auf den unteren Ebenen hat man keine Möglichkeit sich in anderen Aufgaben einbinden zu lassen. Man hat immer das Gefühl klein gehalten zu werden.

Kommunikation

Zwischen den Abteilungen und Schichten sehr eingeschränkt. Von dem Führungsmanagement erfährt man gar nichts. Man wird vor vollendeten Tatsachen gestellt. Wenn man zur Arbeit kommt, kann es immer sein, das irgendetwas umgebaut wurde, von dem man gar nichts weiß.

Gleichberechtigung

Schwer zu sagen, die Frauen im Werk kann man an einer Hand abzählen.

Umgang mit älteren Kollegen

Man hat den Eindruck es gibt drei Wege wie mit älteren Kollegen umgegangen wird.
Der erste ist, sie Arbeiten genauso hart wie die Jungen.
Der zweite der ältere Kollege ist nicht mehr so belastbar, aber lang genug in der Firma, das die Abfindung zu hoch wäre. Diese werden dann toleriert.
Der dritte Weg ist, der ältere Kollege ist nicht mehr so belastbar und noch nicht so lange in der Firma. Diesen Kollegen wird man dann versuchen möglichst bald aus der Firma zu drängen. Bei einigen wird auch zu Methoden gegriffen, die an Mobbing erinnern.

Karriere / Weiterbildung

Wenn man sich weiterbilden möchte, muss man sich selber darum kümmern. Informationen oder Ermutigung zur Weiterbildung wird einem nirgendwo angeboten.

Gehalt / Sozialleistungen

Gehalt muss man sich verhandeln und Lohnerhöhungen erbetteln. Aber es kommt pünktlich.
Es gibt 27 Urlaubstage und 2 zusätzliche, wenn man im Vorjahr nicht krank war.
Es gibt ein 13 Gehalt. Dieses wird in zwei Hälften geteilt. Die eine Hälfte wird Prozentual ausgezahlt basierend auf einen "Bewertungsbogen" zur Leistung des Arbeitsnehmers. Die andere Hälfte wird anhand der Krankheitstage berechnet. Für jeden Krankheitstag wird ein Teil abgezogen und ab 20 Krankheitstagen wird die ganze Hälfte gestrichen.

Es wird eine betriebliche Altervorsorge angeboten.

Arbeitsbedingungen

Schrecklich! Ein Stern ist eigentlich zu viel.
Auf die Gesundheit der Mitarbeiter wird sehr wenig Rücksicht genommen. Ein moderne Klimatisierung der alten Hallen will man sich nicht leisten, sodass immer Sommer 35°C - 45°C in der Produktionshalle keine Seltenheit ist. Da kann man den einen Stern vielleicht damit rechtfertigen, dass kostenlos Mineralwasser zur Verfügung gestellt wird.
Sauberkeit, Arbeitssicherheit oder Ergonomie finden am Arbeitsplatz keine Bewandtnis.
Das meiste Equipment ist sehr alt und wird erst erneuert wenn es wirklich richtig kaputt ist.
Eine aktive Belüftung gibt es nicht, sodass die Dämpfe vom Plastik immer in der Luft sind.

Der Pausenraum wurde renoviert, aber die "Küche" ist lediglich mit einer Mikrowelle ausgestattet. Um sich etwas zum essen zu holen, hat man das Junkfood aus dem Süßigkeitenautomaten oder eine Suppe aus dem Kaffeeautomaten zur Auswahl.

Kurz zusammen gefasst: Es ist absolut nichts an der Arbeit gesundheitsfördernd, sondern ganz im Gegenteil. In diesem Zusammenhang ist es eine Frechheit, das einem für jeden Krankheitstag teile vom Weihnachtsgeld abgezogen werden und ab 20 Krankheitstagen wird einem das Weihnachtsgeld ganz gestrichen.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Jeder Mensch der ein hauch Umweltbewusstsein hat, ist hier fehl am Platz. Es wird weder drauf geachtet ob Öl oder Plastikgranulat oder -mahlgut in die Umwelt gelangt, noch werden irgendwelche Umbaumaßnahmen deswegen eingeleitet.

Ein nennenswertes Sozialbewusstsein kann man ebenfalls nicht finden. Es bewegt sich wie immer, an den gesetzlichen Mindestanforderungen.

Work-Life-Balance

Es gibt nichts nennenswertes, was die einem als Vorteil sein könnte. 20 Tage Urlaub müssen im Vorjahr eingeplant werden, die restlichen 7 kann man mit einer gewissen Ankündigung frei verteilen.

Macht man Überstunden, werden diese nicht automatisch mit der Stempeluhr erfasst, sondern man muss sie beim Vorgesetzten einreichen und Begründen. Dazu muss man die Eingabe später auf seiner Zeiterfassung kontrollieren ob, sie auch richtig eingegeben wurden.
In manchen Abteilungen wird erwartet, das man zur Schichtübergabe eher zur Arbeit kommt oder länger bleibt. Diese Zeit wird aber in den Stempelzeiten nicht erfasst.
Stempelzeiten werden Viertelstündlich berechnet. D.h.: Stempelt man eine Minute vor Feierabend oder sechs Minuten nach Arbeitsbeginn, wird eine viertel Stunde abgezogen.

Die Firma an sich ist sehr schwer mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder zu Fuß zu erreichen.

Image

Die Firma ist relativ unbekannt und der Name wird eher mit den Waffenhersteller in Verbindung gebracht.
Ansonsten ist das Image sehr schlecht. Viele versuchen sich anderswo eine Arbeit zu suchen.

Verbesserungsvorschläge

  • Der Arbeitgeber sollte seine Prioritäten überdenken und sich verinnerlichen wie eine moderne und zukunftssichere Produktion auszusehen hat. In Zeiten des Frachkräftemangels kann man es sich nicht leisten, die Ressource "Mensch" zu vernachlässigen.
Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Betr. Altersvorsorge wird geboten
  • Firma
    MAUSER Packaging Solutions
  • Stadt
    Brühl
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Produktion

Kommentar des Arbeitgebers

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es tut uns sehr leid, dass Sie mit den Arbeitsbedingungen im Werk Hamburg nicht zufrieden sind. Wir nehmen Ihr ausführliches und konstruktives Feedback ernst und werden überlegen mit welchen Maßnahmen wir die Arbeitsbedingungen verbessern können.

HR-Team

  • 24.Juni 2018
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Atmosphäre wurde mit der neuen Führungsspitze zusehens schlechter. Da half noch nichtmal die schlechte Umfrageergebnisse der MA Befragung!

Vorgesetztenverhalten

Die Führungsspitze regiert mit unbewusster Inkompetenz.

Kollegenzusammenhalt

Sehr schlecht. Es gibt Kollegen die alte Arbeistsverträge haben mehr Sozialeistungeb, mehr Geld mehr Urlaub und mehr Schutz von BR.

Interessante Aufgaben

Es gab nichts mehr was interresant was. Man musste nur funktionieren.

Kommunikation

Siehe Arbeitsatmosphäre!

Gleichberechtigung

Gleichberechtigung? Man muss sich nur Arbeitsverträge anschauen. Altverträge und neue Verträge und 80% Zeitarbeitnehmer.

Umgang mit älteren Kollegen

Ältere wurden nicht eingestellt, die kann man nicht mehr ausquetschen. Jung und erfahren ohne jegliche Qualifikation, Hauptsache billig!

Karriere / Weiterbildung

Nogo! Dann würde man ja die Intelligenz der Gührungsspitze angreifen!

Gehalt / Sozialleistungen

Fordern und Fördern hat hier eine andere Bedeutung. Lohnerhöhung ein Traum. Die Führungsspitze vergibt sich selbst Premien in den sie den MA die Jahresendpremie für Krankheitstage pro Tag 150€ kürzen.

Arbeitsbedingungen

Sehr schlecht! Künstlich erzeugter Stress und Arbeitsbedingungen wir in Anfängen der Industrialisierung, 35C. Nicht mal eine Zigarette können die MA außerhalb der Pause in Ruhe rauchen und die MA müssen sogar der Führungsspitze erklären das sie Ihre wohlverdiente Pause angetreten haben!

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Ich denke das Stadt HH bei Augen zu drückt. Das Erdreich ist mit Hydrauliköl verseucht. Die MA müssen die Dämpfe einatmen, weil es keine Frischluftzufuhr gibt. Man muss alle Tore offen halten. MA werden Zugluft ausgesetzt. Viele Krankheiten werden durch die Zugluft gefördert!

Work-Life-Balance

Ist hier fehl am Platz!

Image

Man kann niemand erzählen wo man arbeitet. Man schweigt lieber.

Verbesserungsvorschläge

  • Das konzern sollte schnellstmöglich die Führunsspitze auswechseln.

Pro

Sorry.
Es gibt zur Zeit nichts gutes.

Contra

Die Führungsspitze!

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Parkplatz wird geboten
  • Firma
    Mauser-Werke GmbH
  • Stadt
    Hamburg
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft
  • Unternehmensbereich
    Produktion

Kommentar des Arbeitgebers

Vielen Dank für Ihr Feedback! Auch wenn Sie heute kein Mitarbeiter/keine Mitarbeiterin unseres Unternehmens mehr sind, ist uns Ihre konstruktive Kritik wichtig. Wir werden uns intern mit Ihren Vorschlägen beschäftigen. Es tut uns sehr leid, dass Sie schlechte Erfahrungen mit Ihrem Vorgesetzten gemacht haben.

HR-Team

Pro

da gibt es gar nichts

Contra

alles

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00
  • Firma
    Mauser-Werke GmbH
  • Stadt
    Brühl
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Finanzen / Controlling

Bewertungsdurchschnitte

  • 38 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (4)
    10.526315789474%
    Gut (4)
    10.526315789474%
    Befriedigend (6)
    15.789473684211%
    Genügend (24)
    63.157894736842%
    2,05
  • 6 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (1)
    16.666666666667%
    Befriedigend (1)
    16.666666666667%
    Genügend (4)
    66.666666666667%
    1,78
  • 11 Azubis sagen

    Sehr gut (7)
    63.636363636364%
    Gut (3)
    27.272727272727%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (1)
    9.0909090909091%
    3,97

kununu Scores im Vergleich

MAUSER Packaging Solutions
2,40
55 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Druck / Papier / Verpackung)
3,03
16.035 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,35
3.115.000 Bewertungen