Welches Unternehmen suchst du?

Workplace insights that matter.

Login
NKD Firmengruppe Logo

NKD 
Firmengruppe
Bewertungen

317 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 2,7Weiterempfehlung: 38%
Score-Details

317 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 2,7 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

88 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 142 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von NKD Firmengruppe über den Umgang mit Corona sagen.

Bewertungen anzeigen

Fangt bloß nicht bei nkd an.

2,6
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf bei NKD Firmengruppe in Bindlach gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Meine Kollegin sind nett.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Ziemlich alles.

Verbesserungsvorschläge

Alle Filialen dicht machen

Arbeitsatmosphäre

In meiner Filiale war die Stimmung okay. Mobbing oder so zum Glück nicht. Die FTL ist nett.

Image

Tun so als wären sie es. Kunden sollen Nummer 1 sein aber Zeit hat man nicht für sie.

Work-Life-Balance

Bei Teilzeit geht es aber man muss ständig einspringen. Eine Kollegin wurde schonmal gezwungen woanders auszuhelfe.

Karriere/Weiterbildung

Gibt's nicht

Gehalt/Sozialleistungen

Wenigstens etwas mehr als Mindestlohn.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Sehr viel Müll. NOS alles einzeln eingepackt.

Kollegenzusammenhalt

Hier in der Filiale OK. Wurde aber auch schon verpetzt. Die Leute haben Angst vor der Bezirksleitung.

Vorgesetztenverhalten

Bezirksleitung ist ein Monster. Sollte mal eine Therapie machen.

Arbeitsbedingungen

Katastrophal. Man bekommt nur Druck und alles ist falsch. Man ist immer alleine. Hauptsache man kann Geld sparen. Dann sind Leute ständig krank und andere müssen einspringen.

Kommunikation

Alles über Kassen mails. Infos kommen auch oft falsch. Kannste dann alles nochmal neu bearbeiten. Manchmal kommen 1000 Sachen aufeinmal. Darüber macht sich da oben natürlich keiner Gedanken ob wir das schaffen.

Gleichberechtigung

Gibt fast nur Frauen.

Interessante Aufgaben

Oft zu viel auf einmal oder komplett nichts zu tun. Unsere Filiale war ruhig. In anderen Filialen mit mehr Kunden und Ware permanenter Stress und Druck.


Umgang mit älteren Kollegen

Teilen

Mehr schlecht als recht

2,6
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei NKD Deutschland GmbH in Bremen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

- Die Existenz eines Betriebsrats
- eine gewisse Kulanz der Vorgesetzten

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

- Die geringen Gehälter
- Die sozialen (Fehl-) Leistungen für Familien, obwohl es angepriesen wird
- viel Druck für viel zu wenig Freizeit
- Einem wird in den Hintern getreten, wenn was nicht läuft, aber ein Danke für große, spezielle Aufgaben bekommt man nie
- Die Kontrolle über Mobbing ist abhanden gekommen, schreiende, beleidigende Mitarbeiter werden geduldet

Verbesserungsvorschläge

- "Familienfreundliche Arbeitszeiten" heißt es auf den Flyern, die verteilt werden, auf denen Stellen beworben werden. Eine unwahre Aussage! Sollte gestrichen werden.
- WENN eine familienfreundliche Arbeitszeit angepriesen wird, sollte auch auf eine attraktive, positive Familienpolitik geachtet werden. Das ist hier nicht der Fall.
- Höhere Gehälter für jeden!
- Finanzielle und soziale Unterstützung bei Familien
- Keine leeren Versprechen
- Vertraglich ist es nicht festgelegt, zu wie vielen Tagen ein Elternteil bei Krankheit des Kindes freigestellt wird. Gesetzlich gesehen bei Pandemie-Bedingungen lässt der Arbeitgeber sich nicht darauf ein und stellt sich quer

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre ist gut - wenn man im richtigen Laden arbeitet. Scheint kaum einen Standort zu geben, wo man so selten gut arbeiten kann.

Image

Jain. Kollegiales Zusammenspiel, auch was einspringen in Fremdfilialen angeht ist grenzwertig. Die eingesprungenen Kollegen gehen mit Eindrücken von der anderen Filialen hausieren. Doch die Kunden sind äußerst zufrieden.

Work-Life-Balance

Aweful. Man reißt sich den Po auf, nur um weiterhin undankbar behandelt zu werden und die Arbeit verschlingt extrem viel an Freizeit. Balance? Fehlanzeige.

Karriere/Weiterbildung

Persönlichkeitsentwicklung oder Weiterentwicklungsmöglichkeiten im Sinne von Fortbildungen? Fehlanzeige.

Gehalt/Sozialleistungen

Die Gehälter sind für die Verantwortung, die der einzelne Mitarbeiter trägt, ein Witz. Extrem schlecht bezahlt. "Halsabschneider" trifft es gut.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umweltbewusstsein hoch, Sozialbewusstsein... Eigentlich schon. Eigentlich...

Kollegenzusammenhalt

Es ist eine absolute Ausnahme, wenn Kollegen so gut zusammen halten. Bei so einem Glücksgriff ist das ein wirklich wertvolles Gut, das nicht einfach so vergeudet werden sollte. Ansonsten: Furchtbar

Umgang mit älteren Kollegen

Langjährige Arbeiterinnen werden nicht bis kaum gefördert, mit Ausnahme von Personalrabatten bei einem Jubiläums-Bestehen von So-und-so-viel Jahren. Eingestellt wird alles, was zwei Beine hat und sich bewirbt. Auf Fähigkeiten und Fertigkeiten wird nur auf den zweiten Blick geachtet.

Vorgesetztenverhalten

Auch hier kommt es drauf an, wer der/die Vorgesetzte ist und um welchen Punkt es sich handelt.

Arbeitsbedingungen

Enge Räume, vollgestopfte Verkaufsräume, kaum die Möglichkeit, etwas zu lagern. Das alleinige Arbeiten und die Verantwortung lasten auf den Schultern aller. Die Einarbeitungszeit ist zu gering für zu viele Aufgaben, die es zu erlernen gilt. Um es zu verinnerlichen, muss das gehörte sofort umgesetzt werden können - nicht möglich in der vorgegebenen Zeit.

Kommunikation

Kommt auf die Filialleitung an. Und auf die Funktionalität der Führungsetage bezüglich des Intranets, das aktuelle Aufgaben an die Filialen sendet.

Gleichberechtigung

Überwiegend Frauen in den Filialen anzutreffen. Kaum Männer zu sehen. Dafür sind die Vorgesetzten der Vorgesetzten meistens Männer.

Interessante Aufgaben

Wenigstens das ist nicht zu wenig: Wer im Einzelhandel arbeiten möchte, ist hier richtig. Interessante Aufgaben gibt's auf jeden Fall.
Die Arbeitseinteilung ist hierbei gerecht verteilt.

Nettes und bemühtes Team, insgesamt schlechte Arbeitsatmosphäre, ständig wechselnde Vorgesetzte

2,1
Nicht empfohlen
Ex-Werkstudent/inHat im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung bei NKD Firmengruppe in Bindlach gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Innerhalb des Teams gut, wenn auch wenig wertschätzend. Innerhalb der Gesamtabteilung wird häufig abfällig über andere geredet. Es gibt wenig bis keine motivierende (bzw. motivierte) Atmosphäre, lediglich Einstempeln, ackern, warten bis endlich Feierabend ist, abstempeln.

Work-Life-Balance

Für mich als Werkstudi gut, bei Uni-Veranstaltungen oder dringenden privaten Terminen wurde Rücksicht genommen. Wenn Feierabend war, wurde das immer gewürdigt, habe selten bis nie Überstunden machen müssen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Nicht vorhanden.

Karriere/Weiterbildung

Für Werkstudis keine Weiterentwicklungsmöglichkeiten. Man ist nur billige Kraft zum Zuarbeiten.

Kollegenzusammenhalt

Innerhalb des Teams herrscht eine freundschaftliche Atmosphäre, darüber hinaus gelästert und die Augen verdreht.

Umgang mit älteren Kollegen

Wenig wertschätzend, werden häufig eher als Last begriffen

Vorgesetztenverhalten

Ständig wechselnde Vorgesetzte für die Werkstudis nicht Teil des Teams und daher für diese auch nie ansprechbar sind. Kommunikation mit den Vorgesetzten funktionierte nur über die Alteingesessenen des Teams. Null Interesse an den Werkstudis, kein einziges Mitarbeiter-Gespräch in einem Jahr. Erwartung dass alle Pflichten lückenlos und fehlerfrei erfüllt werden auch bei massiver Unterbesetzung, keinerlei Entgegenkommen bei erschwerten Umständen.

Arbeitsbedingungen

Technik ist in Ordnung und funktioniert in der Regel einwandfrei. Bei Software-Problemen muss man sich allerdings selbst zu helfen wissen.

Kommunikation

Die Werkstudenten werden wenig bis nicht als Teil der Abteilung begriffen, daher wird auch kaum etwas kommuniziert und man muss sich selbst Dinge erfragen. Änderungen in Abläufen werden einem nicht persönlich, sondern in etlichen (teils unverständlichen) Mails erläutert. An den Meetings wo diese Änderungen beschlossen werden, darf man als Werkstudi nicht teilnehmen.

Gehalt/Sozialleistungen

Für die Aufgaben, die ich hatte, in Ordnung. Allerdings wenig Aussicht auf neue Aufgaben und dementsprechend auch nicht auf eine Erhöhung.

Interessante Aufgaben

Simple, wenig anspruchsvolle und repetitive Aufgaben. Stört aber nicht, das Geld was man dafür bekommt ist in Ordnung.


Image

Teilen

Bis jetzt alles Super (in meiner Filiale)! Aber Verbesserungswürdig.

4,0
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei NKD Vertriebs GmbHV in Bindlach gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Meine Kolleginnen, die Kunden und die Familiäre Atmosphäre in unserer Filiale.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

- Gehalt
- Man ist für alles zuständig
- Zu wenig Personal

Verbesserungsvorschläge

Mehr Gehalt dafür dass man den Laden alleine führen muss!

Auch 2-er Besetzung bitte. Einzeln ist es anstrengend!

Arbeitsatmosphäre

Super, nette Kolleginnen keine nervigen Kunden.

Image

Ganz okay.

Work-Life-Balance

Bei meinem Teilzeitjob finde ich 12 Stunden die Woche absolut okay. Wenn jemand Urlaub hat ist ja klar dass man einbisschen öfter kommen muss. Aber das ist nichg schlimm!

Karriere/Weiterbildung

Bei uns zumindest wird gefördert immer mehr zu lernen und wenn man fragen hat sollte man diese Stellen.

Gehalt/Sozialleistungen

Gerade so übern Mindestlohn. 11 Euro die Stunde. Könnte besser sein!

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Könnte besser sein, viel ist einzeln immer in Plastik verpackt!

Kollegenzusammenhalt

Ich wurde sehr lieb aufgenommen und mir wurde alles gut erklärt!

Vorgesetztenverhalten

Meine Teamleaderin ist echt super nett und die die über ihr steht auch! Noch nie Probleme gehabt.

Arbeitsbedingungen

Man ist halt das Mädchen für alles und muss sich um den ganzen Laden kümmern da 1 er Besetzung.

Kommunikation

Wenn man hilfe braucht ist immer jemand da!

Interessante Aufgaben

Man macht halt immer das gleiche jeden Tag. Ist aber normal im Verkauf.


Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Teilen

Achtung Ausbeutung pur!

1,0
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf bei NKD Vertriebs GmbH in Bindlach gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Nichts

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Alles… Ausbeutung von Mitarbeitern zwecks Arbeitszeiten. Teilzeitkräfte werden als Vollzeit eingesetzt mit der Begründung das wäre ja die Einarbeitung. Extra Lohnt gibbet net


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Ein Unternehmen mit Entwicklungspotenzial - leider mind. 5 Jahre hinterher

2,9
Nicht empfohlen
Ex-Führungskraft / ManagementHat im Bereich Administration / Verwaltung bei NKD Firmengruppe in Bindlach gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Vielfalt der Aufgaben / Teamzusammenhalt

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Mangelnde Bereitschaft zu investieren.
Ignoranz für die Themen Kultur und Mitarbeiterbindung.

Verbesserungsvorschläge

Mehr in die Führungskräfte-Entwickung investieren. Eine Führungskultur definieren und leben. Niedrigschwellige Weiterbildung für alle ermöglichen. Eine Gehaltsentwicklungsstrategie bis Marktniveau aufsetzen.

Arbeitsatmosphäre

Die Stimmung in den Teams ist gut. Man geht kollegial miteinander um und unterstützt sich gegenseitig. Feedbackkultur ist für die meisten Führungskräfte ein Fremdwort. Frei nach dem fränkischen Motto: Nicht gemeckert ist genug gelobt! - es gibt nur wenige Ausnahmen.

Image

Vor NKD wird am Arbeitsmarkt gewarnt. Es wird auch nichts dafür getan um den Wohlfühlfaktor zu erhöhen.

Work-Life-Balance

Man muss sehr darauf selbst achten, dass man sich nicht ausnutzen kennt. E-Mails nach Feierabend oder am Wochenende sind leider keine Seltenheit und die Geschäftsführung geht hier mit schlechtem Beispiel voran.

Karriere/Weiterbildung

Wer viel Arbeit und Leistung zeigt, steigt auch auf. Weiterbildung gibt es nur nach Nasenfaktor, da der Vorgesetzte entscheidet, wer was braucht. Soft-Skills werden überbewertet und gar nicht gefördert.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Unternehmen zahlt unterhalb des Regionalniveaus. Wer eine Erhöhung will muss kämpfen und Leistung zeigen. Fluktuation und teure Nachbesetzungen werden in Kauf genommen. Benefits sucht man neben dem was alle machen leider vergeblich.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Hier macht das Unternehmen mittlerweile sehr viel. Pappbecher gibt es nicht mehr. Mülltrennung ist sehr wichtig. Es wird auf Digitalisierung gesetzt um den Papierverbrauch zu senken.

Kollegenzusammenhalt

Im Team passt es. Man kann einander vertrauen, hier wird gemeinsam angepackt und nicht gegenseitig Aufgaben zugeschoben.

Umgang mit älteren Kollegen

Diese werden voll unterstützt und geschätzt. Hier hat das Unternehmen kein Thema.

Vorgesetztenverhalten

Fachlich gute Führungskrafte gibt es wenige und die, die es gibt suchen das Weite. Ständiger Wechsel ist in einigen Abteilungen normal. Es wird sehr stark Druck über den Investor zu der Geschäftsführung und von dort weiter nach unten ausgeübt. Man will oft die eierlegende Wollmilchsau innerhalb eines Augenblicks.

Arbeitsbedingungen

Dank Corona sind alle Arbeitsplätze mobilfägig. Es gibt mittlerweile Home Office. 2 Tage/Woche sind in den meisten Bereichen kein Problem. Leider gibt es immer noch keine Stehtische für alle als Standard und das Unternehmen investiert nicht in Mobiliar oder Ausstattung. (Uralter Teppich) Eine moderne Wohlfühlatmosphäre oder einen echten modern Workspace gibt es hier nicht. Es ist eher etwas verstaubt.

Kommunikation

Die Geschäftsführung versteckt sich in den Büros und sucht keinen Kontakt oder gar Dialog mit den Mitarbeitern. Lediglich in einem erlauchten Kreis der direkten Mitarbeiter werden Informationen geteilt und verbleiben zu oft in diesem Kreis. Letztes Town Hall ist über drei Jahre her.

Gleichberechtigung

Gehaltstechnisch laufen die Damen hier so wie die Herrn. Allerdings ist es sehr auffällig, dass in den höheren Führungseben der Frauenanteil rapide sinkt. Die Frauen, die es gibt sind oft nicht Teil von auserwählten Kreisen und haben es eher schwer.

Interessante Aufgaben

Wer Ideen hat und Bock schnell umzusetzen, der kann hier viel erreichen. So lange es kein Geld kostet und so lange bereit ist die Ärmel selbst hochzukrempeln. Wer Kosten größerer Ordnung mit seiner Idee verursacht braucht richtig gute Argumente und einen guten Draht in die Geschäftsführung.

Es ist eine Herausforderung

2,2
Nicht empfohlen
Zeitarbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei NKD Deutschland GmbH in Heilsbronn gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

stets freundliche Menschen, wenn man in Bindlach anruft - doch die Hirarchi lässt sehr zu wünschen übrig

Verbesserungsvorschläge

mehr Empathie für die Mitarbeiter, vor allem in der Einarbeitungszeit

Arbeitsatmosphäre

Wenn man in der kurzen Einarbeitungszeit nicht sofort alles beherrscht - so habe ich es erlebt, stößt man schnell auf Abweisung -

Gehalt/Sozialleistungen

zu wenig für die Arbeit die man leisten soll

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Überhaupt nicht - jeder BH wird in eine Tüte verpackt - daher viel Plastikmüll

Kollegenzusammenhalt

Gibt es nicht

Vorgesetztenverhalten

Die Filialleitung ist selbst nur ein kleines Rädchen

Arbeitsbedingungen

- Bei Warenlieferung - extrem viel zu tun - und dann auch noch alleine - ist schon eine Herausforderung. - Ständig wird nach Fehlern gesucht und wenn man sie findet - extrem als Staatsverbrechen behandelt.

Kommunikation

In der Filiale, in der ich tätig war - ist Kommunikation nicht erwünscht untereinander. Unerwartete private Sorgen werden in der Einarbeitungszeit nicht berücksichtigt - Ich habe in der Vorweihnachtszeit begonnen - es war die Hölle - dennoch durchgehalten und dennoch die Kündigung erhalten ohne Rücksicht auf Verluste.

Gleichberechtigung

Keine - Empathielosigkeit bis zum geht nicht mehr !

Interessante Aufgaben

Mir hat die Arbeit dennoch Spaß gemacht - vor allem wenn die Kollegin endlich gegangen ist.


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Umgang mit älteren Kollegen

Teilen

Ich bin zufrieden. Lohn könnte angepasst werden. NKD (zumindest hier) steht hinter seinen Mitarbeitern.

3,9
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Geschäftsführung bei NKD Deutschland GmbH in Kempten (Allgäu) gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Man steht nie im Regen. Es gibt einen großen Ordner und einen kleinen, in den man alles nachlesen kann. Hier in der Gegend stehen die Vorgesetzten sehr hinter den Mitarbeitern. Der zusammenhalt ist gut und es wird sehr viel wert auf freundlichkeit gelegt. Chancen werden gegeben.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Manche Oberen haben gefühlt den Bezug zum realen Arbeitsalltag verloren, selbst wenn sie selbst mal Verkäufer waren, was unglaublich schade ist. Wodurch teils eine nicht zu erfüllende Erwartungshaltung besteht. Besonders bein Jährlichen Fillialbesuch fühlen sich viele unwohl weil teils übertieben wird. Kleinste Sachen werden bemängelt. (Z.B. minimal Staub auf Gardinenstange der Umkleidekabinen. Es werden Sachen einfach umgebaut (gegen VM) oder umbauten aufgetragen die nicht umsetzbar sind. Es gibt kein gut, es wird extremst kleinlich nach Fehlern gesucht.

Verbesserungsvorschläge

Gehalt ein wenig aufstocken. Urlaubs und Weihnachtsgeld.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Durchlaufstation anstatt dauerhafter Arbeitgeber

2,5
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei NKD Firmengruppe in Bindlach gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

gibt Einsteigern eine Chance

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

schlechte UN-Kultur, sehr hierarchisch, zu wenig modernes Mindset

Verbesserungsvorschläge

Mitarbeiterbindung erhöhen, vernünftige Kommunikation, Mitarbeiter mit einbeziehen

Image

eher Durchlaufstation als dauerhafter Arbeitgeber

Karriere/Weiterbildung

zum Einstieg ok, ansonsten wird nichts für die Entwicklung der Mitarbeiter, Aufstieg oder Perspektiven sind kaum möglich

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt ist ok, Erhöhung ist aber nur sehr schwierig zu bekommen, leider absolut keine Benefits für Mitarbeiter

Kollegenzusammenhalt

sehr stark von den jeweiligen Kollegen abhängig, mit manchen super, mit anderen schwierig

Arbeitsbedingungen

Equipment (Hard- & Software) gut, Büroräume recht altmodisch

Kommunikation

Kommuniziert wird leider überhaupt nicht, ob man Themen mitbekommt hängt stark davon ab wen man kennt. Nur der Flurfunk funktioniert einigermaßen


Arbeitsatmosphäre

Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Schlechte Bezahlung

1,9
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei NKD in Bindlach gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Keine Anerkennung

Verbesserungsvorschläge

Mehr Gehalt für die Arbeit
Mehr für Schwerbehinderten machen
Nicht immer alleine arbeiten im großen Laden

Arbeitsatmosphäre

Kollegen ok
Aber nur alleine ohne Hilfe muss alles alleine machen

Work-Life-Balance

Viele Überstunden

Karriere/Weiterbildung

Keine Aufstiegsmöglichkeit

Kollegenzusammenhalt

Kommt auf die Filiale an

Umgang mit älteren Kollegen

Ältere Kolleginnen müssen genauso viel machen wie junge wird keine Rücksicht genommen

Vorgesetztenverhalten

Selten werden Wünsche akzeptiert

Arbeitsbedingungen

Sehr schlecht viel Arbeit für einen alleine

Gehalt/Sozialleistungen

Sehr schlechtes Gehalt für die ganze Arbeit

Interessante Aufgaben

Viel Arbeit


Kommunikation

Teilen
MEHR BEWERTUNGEN LESEN