Navigation überspringen?
  

Peta Deutschland e.V.als Arbeitgeber

Deutschland Branche Vereine
Subnavigation überspringen?
Peta Deutschland e.V.Peta Deutschland e.V.Peta Deutschland e.V.
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 15 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (13)
    86.666666666667%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (1)
    6.6666666666667%
    Genügend (1)
    6.6666666666667%
    4,26
  • 4 Bewerber sagen

    Sehr gut (4)
    100%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,93
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

Arbeitgeber stellen sich vor

Peta Deutschland e.V. Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

4,26 Mitarbeiter
4,93 Bewerber
0,00 Azubis
  • 31.Okt. 2017
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Das Betriebsklima bei PETA ist in allen Bereichen sehr zu loben und möchte ich im besonderen Maße hervorheben. Es wird ein sehr herzlicher und professioneller Umgang miteinander gepflegt. Die Hilfsbereitschaft und Fairness unter Vorgesetzten und Kollegen sind enorm positiv zu bewerten. Besser geht es meiner Meinung nach kaum!

Vorgesetztenverhalten

Der Vorstand von PETA Deutschland begegnet seinen Mitarbeitern auf Augenhöhe und man kann wirklich mit jedem Anliegen - sei es privat oder beruflich - zu ihm kommen. Das sucht man in anderen Firmen vergebens.

Kollegenzusammenhalt

PETA-Mitarbeiter verbindet ein gemeinsames Ziel - jeder Einzelne steht ausnahmslos für die Rechte aller Tiere ein und schätzt die unbestechliche Philosophie, die PETA so stark und einzigartig auf der ganzen Welt macht. Das schweißt zusammen, beruflich und privat.

Interessante Aufgaben

Das Aufgabenfeld umfasst viele unterschiedliche Bereiche - was aber auf alle Abteilungen zutrifft: Jeden Tag gibt es neue spannende und fordernde Aufgaben, die Hand in Hand abteilungsübergreifend fungieren - das jeden Tag zu erleben, wie schnell und professionell PETA dadurch reagieren und agieren kann, ist phänomenal.

Kommunikation

Es gibt klare Strukturen und Richtlinien, die für eine wachsende NGO unabdingbar sind. Das gewährleistet bestmögliche Kommunikationen zwischen den Abteilungen.

Gleichberechtigung

So wie PETA sich für die Gleichberechtigung in Bezug der Rechte aller Tiere stark macht, so spiegelt sich das auch bei den Mitarbeitern wieder. Niemand wird in irgendeiner Art und Weise vor- oder benachteiligt - weder geschlechtsspezifisch noch was die Gehaltsstrukturen anbelangt. Ich persönlich finde, es ist alles fair geregelt - und das schätze ich als langjährige Mitarbeiterin sehr!

Umgang mit älteren Kollegen

Ob jung, ob alt - ob neu oder langjähriger Mitarbeiter: Der Umgang untereinander ist harmonisch und voller Respekt & Wertschätzung. So macht Arbeiten im Team Spaß!

Karriere / Weiterbildung

Jeder Mitarbeiter bei PETA erhält die Möglichkeit, sich regelmäßig fortzubilden und sich somit auch beruflich weiter zu entwickeln. Aufstiegschancen und interne Bewerbungen auf ausgeschriebene Stellen stehen jedem Mitarbeiter frei.

Gehalt / Sozialleistungen

PETA Deutschland e.V. ist eine gemeinnützige Organisation, die rein aus Spendengeldern von treuen Unterstützern finanziert wird. Das halte ich mir persönlich jeden Tag vor Augen. Hier muss wirklich niemand am Hungertuch nagen, utopische Gehaltsvorstellungen sind meiner Meinung nach für einen gemeinnützigen Verein ethisch und wirtschaftlich schlichtweg nicht verkraftbar. Angesichts der Ziele für die Tiere und Versprechungen an die Unterstützer, die oft ihr eigenes Leben einschränken, um PETA wirkungsvoll zu unterstützen, finde ich die Gehälter für eine NGO wirklich mehr als angemessen und gut!

Arbeitsbedingungen

Das PETA-Büro ist hell und mit modernen Arbeitsmitteln ausgestattet. Alle Sicherheitsvorlagen werden regelmäßig überprüft und erfüllt. Die Verkehrsanbindung mit den ÖPNV ist nahliegend und fußläufig in wenigen Minuten erreichbar.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Das Umwelt- und Sozialbewusstsein ist bei PETA Deutschland sehr ausgeprägt. Wo auch immer diese Aspekte im Betrieb mit einbezogen werden können, werden sie umgesetzt.

Work-Life-Balance

Diese Balance ist auf jeden Fall gegeben. denn auf das Wohl und die Meinung der Mitarbeiter wird hier sehr viel Wert gelegt! Auf individuelle Wünsche wird - sofern im Einzelfall möglich - gerne eingegangen. Natürlich müssen bei der Vielzahl an Mitarbeitern alle Entscheidungen immer abgewägt werden, damit ein reibungsloser Betriebsablauf garantiert ist - das ist nachvollziehbar und hat nichts mit Benachteiligungen zu tun. Unter diesen Gesichtspunkten wird auch Homeoffice gewährt. Außerdem gibt es die Möglichkeit der Gleitzeit, wo jeder Mitarbeiter die Arbeitszeit nach seinen persönlichen Bedürfnissen anpassen kann.

Image

PETA ist die größte und effektivste Tierrechtsorganisation, die seit vielen Jahren unbeirrt gegen alle Widerstände auf politischer und gesellschaftlicher Ebene für die Rechte aller Tiere kämpft. Tierquäler werden hartnäckig mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln strafrechtlich verfolgt - mit weitreichendem und nachhaltigem Erfolg!

Verbesserungsvorschläge

  • PETA Deutschland wächst (glücklicherweise) stetig. Als langjährige Mitarbeiterin sehe ich den positiven Wandel, aber natürlich auch die Herausforderungen, die damit einhergehen. Das alles meistert der Vorstand hervorragend! Ich habe momentan keine Verbesserungsvorschläge.

Pro

Alle zuvor genannten Punkte - dem habe ich - außer einem aufrichtigen Dank - nichts mehr hinzu zu fügen.

Contra

Es gibt aus meiner persönlichen Sicht keine Kritikpunkte.

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
5,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Coaching wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten Hunde geduldet wird geboten
  • Firma
    Peta Deutschland e.V.
  • Stadt
    Stuttgart
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige

Kommentar des Arbeitgebers

Danke für Deinen Ausdruck der Wertschätzung dem Team und PETA gegenüber! Es ist schön, Dich im Team zu haben und mit Dir gemeinsam für die Rechte der Tiere zu kämpfen. Wir schätzen Deine Loyalität und positive, überzeugende Einstellung Deiner Arbeit gegenüber, die sich in Deinem Kommentar widerspiegeln.

Ulrike Müller
HR

  • 28.Okt. 2017
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Es besteht ein besonders kollegiales Verhältnis von Menschen untereinander, die nicht in erster Linie die Arbeit als Job verstehen, sondern auch ideell engagiert sind und etwas für die Tierrechte erreichen wollen, Sie wissen, dass es nicht um kleinliche egomane Interessen geht, sondern um das Große und Ganze.

Vorgesetztenverhalten

Zwar gibt es eine "Vorgesetztenstruktur", doch wird diese nicht "verordnet", der Vorstand und die Teamleiter führen ein offfenes und kollegiales Miteinander, erwarten dies allerdings auch von den MitarbeiterInnen. Falschheiten und Charakterlosigkeiten führen ein Team, welches sich für die Schwächsten dieser Welt einsetzt, nicht weiter.

Kollegenzusammenhalt

Bei einem Kollegium von mittlerweile über 70 MitarbeterInnen, verteilt auf mehrere Standorte, kann es hie und da zu Irritationen und auch Meinungsverschiedenheiten kommen - wie überall. Doch die Kollegenschaft eint die Empathie für die Tiere - auch Altruismus und Selbstlosigkeit findet man hier noch vor, eine Seltenheit in dieser heutigen Zeit der Ellenbogengesellschaft.

Interessante Aufgaben

Ideen-Inputs von allem im Team werden in vielen Fällen aufgegriffen und begrüßt. Viele Ergebnisse, die daraus als ineinandergreifendes Teamworking entstehen, werden ausdrücklich begrüßt und in großer Runde gelobt.

Kommunikation

Kommunikation ist wichtig und wird beherzigt. Doch ist dies nicht Haupt-, sondern in diesem Fall Selbstzweck. PETA respektiert ausdrücklich den Datenschutz und die ArbeitnehmerInnenrechte.

Gleichberechtigung

In solchen Kategorien denkt PETA nicht, Frauen und Männer werden absolut gleichberechtigt behandelt, haben dieselben Möglichkeiten, die Leitungsfunktionen sind nahezu pari-pari besetzt, die MitarbeiterInnenschaft ist weit überwiegend weiblich, sie ist sehr selbstbewusst, was durchweg begrüßt wird.

Umgang mit älteren Kollegen

PETA Deutschland wurde ideell von ganz wenigen Persönlichkeiten über fast 25 Jahre hinweg aufgebaut, mit allen großen anfänglichen Risiken, die viele schlaflose Nächte bedeuteten. Sie sind überwiegend heute noch dabei. Die Leitungs- und MitarbeiterInnenstruktur ist ansonsten sehr jung, 50- oder 60-Ender gibt es nur eine Handvoll.

Karriere / Weiterbildung

PETA ist ein Verein, eine Non-Profit-Organisation. Wer sein Lebensziel darin sieht, "Karriere und Geld zu machen", sollte sich anders orientieren - aber das ist jeder Bewerberin und jedem Bewerber auch bekannt. Gleichwohl fördert und befördert PETA seine MitarbeiterInnen in klar definierten Aufstiegskategorien.

Gehalt / Sozialleistungen

Das Gehaltsgefüge ist transparent und gerecht und orientiert sich am NGO-Maßstab unter Berücksichtigung der wichtigen Tatsache, dass PETA ausschließlich Spenden-finanziert ist. Es wird auf viele individuelle Bedürfnisse eingegangen.

Arbeitsbedingungen

Die Büroräumlichkeiten sind professionell gestaltet, sie ähneln denen großer Unternehmen in unmittelbarer Nachbarschaft. Vegane Verköstigung ist gewährleistet, der S-Bahn-Anschluss liegt fast unmittelbar vor der Bürotür.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Es wird mit Produkten gearbeitet, die fair hergestellt worden sind. Der Strombezug ist ökologisch, es werden Firmentickets für den ÖPNV zur Verfügung gestellt. Es werden Briefmarken für Bethel gesammelt, Wenn eine helfende Hand gebraucht wird, ist diese da.

Work-Life-Balance

Es wird enorm viel Verständnis für diejenigen MitarbeiterInnen aufgebracht, die tagtäglich mit den Auswüchsen von unsäglicher Tierquälerei konfrontiert sind und diese bearbeiten müssen.

Image

Bei PETA kann sich jeder über die Massen hinaus - für die Sache der Tierrechte - verwirklichen. Für PETA zu arbeiten, bedeutet Auszeichnung, beweist Standhaftigkeit und die Fähigkeit, sich auch von Rückschlägen nicht irritieren zu lassen - kurzum: Charakterstarke Menschen prägen PETA - und PETA hat mittlerweile Einfluss und Macht.

Verbesserungsvorschläge

  • ---

Pro

Es wird beständig an Weiterentwicklungen gearbeitet, es wird sich auf nichts ausgeruht. Und es wird nie das überragende Ziel, die Tierrechte, aus dem Blickfeld verloren.

Contra

---

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten Hunde geduldet wird geboten
  • Firma
    Peta Deutschland e.V.
  • Stadt
    Stuttgart
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige

Kommentar des Arbeitgebers

Danke für Dein klares Feedback! Ohne charakterstarke, verlässliche, brillante und motivierte Mitarbeiter, könnte PETA nicht auf diese großartige Weise die Welt verändern und erfolgreich für die Rechte der Tiere kämpfen.

Ulrike Müller
HR

  • 30.Aug. 2017 (Geändert am 13.Okt. 2017)
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Wer einen Erfolg für seine Abteilung erbringen konnte kann sich sicher sein: die entsprechende Teamleitung wird diesen vor Vorstand als seinen verkaufen. Und man hat keinen Einfluss darauf, diese Ungerechtigkeit aufzudecken, da die hierarchische Struktur sehr genau eingehalten wird. Wer an der Spitze des Vereins geballte Kompetenz erwartet, wird bitter enttäuscht: hier reicht der Status "verwandt oder liiert" aus, um Führungsverantwortung zu erhalten. Dass man die dafür nötigen Qualifikationen mitbringen muss, ist dann auch eher sekundär. Viel wichtiger ist es das Handbuch "Wie ekel ich Mitarbeiter raus" gelesen zu haben. Permanente und völlig willkürliche Kontrollen werden einzelnen Mitarbeitern auferlegt, Begründungen für unfaire Behandlungen werden auch nach Rückfrage nicht gegeben.

Vorgesetztenverhalten

Die Erfahrungen mit meinen Vorgesetzten: absolute fachliche Inkompetenz gepaart mit Arroganz. "Sie sind jederzeit austauschbar" wird einem nicht nur implizit suggeriert, sondern sogar explizit auch so ausgesprochen. Motivierung scheint ein Fremdwort zu sein. Bei abteilungsinternen Konflikten wird sich gerne hinter den Entscheidungen des Vorstands versteckt. Wer sich erhofft, dass Probleme wirklich auf offene Ohren stoßen, wird schnell merken, dass dies in einem Verein, der durch Angst von oben kontrolliert wird, nicht möglich nicht.

Kollegenzusammenhalt

Das wohl einzige Auffangnetz: die Kollegen! Vor allem die jüngeren Kollegen haben schnell gemerkt, dass die Loyalität untereinander unheimlich wichtig ist, um sich überhaupt noch aufraffen zu können. Aber es gibt auch ein paar schwarze Schafe, die ein enges Verhältnis nach oben pflegen. Ich empfehle hier vorsichtig mit vertraulich geäußerter Kritik zu sein.

***Da PETA diesen Teil der ursprünglichen Bewertung gemeldet hat, musste ich diesen Part nachträglich heraus nehmen. Da bleibt mir nur zu sagen: getroffene Hunde bellen.***

Die grundlegende Unzufriedenheit der Mitarbeiter schweißt zusammen. Das weiß auch PETA, weshalb neuen Mitarbeitern gerne auch mal dazu geraten wurde, sich nicht mit bestimmten Personen abzugeben.

Interessante Aufgaben

Wer bei PETA anfängt, möchte eins: etwas bewegen! Die Leidenschaft für Tierrechte und die Überzeugung, Tieren durch seine Arbeit helfen zu können, sind die treibenden Kräfte. Die Frage, ob die mittlerweile zum Halse raushängenden und sexisitischen Aktionen allerdings irgendwas bewegen, außer dass die BILD darüber berichtet, nimmt, je länger man dort arbeitet - stetig zu. Auch der Versuch Demos und Aktionen seriöser zu gestalten wird vereitelt, da "im Bikini" und Playmates als bewährtes Mittel gelten BILD-Redakteure anzulocken. Da freut sich doch jedes Schwein im Mastbetrieb, wenn es morgens die Zeitung liest.

Gleichberechtigung

Obwohl deutlich mehr Frauen als Männer bei PETA arbeiten, sind die Teamleiter-Positionen meist mit Männern besetzt. Aufstiegschancen werden überhaupt nicht eröffnet, da für neu ausgeschriebene, höhere Positionen neue Mitarbeiter gesucht werden.

Gehalt / Sozialleistungen

Gehaltsgespräche finden nur in der entsprechenden Klausel im Arbeitsvertrag und auf Drängen der Mitarbeiter statt und selbst da steht die (meist negative) Entscheidung im Voraus schon fest. Auch gibt es kein durchsichtiges Gehaltsmodell. Da die Kollegen untereinander sehr offen sind, erfährt man, dass Kollege xy, der seit einem Jahr dabei ist, mehr verdient, als jemand, der seit 4 Jahren dabei ist. Eine Begründung seitens PETA gibt es dafür nicht. Stattdessen werden neue Kollegen von oben dazu angehalten, nicht über ihr Gehalt zu sprechen.

Work-Life-Balance

Die Anzahl der Urlaubstage liegt im Normbereich. Wer bei PETA arbeitet, braucht aber mehr...

Image

Die interne Unzufriedenheit ist so groß, dass nahezu monatlich jemand gekündigt hat. PETA ist ein Traum, der wie eine Seifenblase zerplatzt.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten
  • Firma
    Peta Deutschland e.V.
  • Stadt
    Stuttgart
  • Jobstatus
    k.A.
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in

Kommentar des Arbeitgebers

Wir finden es schade, dass Du diese Sichtweise gewonnen hast und wir es erst jetzt erfahren oder nicht geschafft haben, einen gemeinsamen Weg zu finden. Zu unseren Unternehmenswerten gehören Vertrauen und Wertschätzung. Wir sind der Auffassung, dass jeder Einzelne im PETA Team eine großartige Arbeit macht und es unsere Struktur und die Politik der offenen Türe ermöglichen, sich jederzeit einzubringen und gehört zu werden. Ohne unsere Mitarbeiter, die Mutmacher und Mitdenker sind, könnte PETA die Welt nicht verändern. Und genau deshalb hinterfragen wir uns natürlich auch in diesem Fall: Welche Chancen hätten wir beide noch nutzen können? Was hätten wir beide noch besser machen können? Trotz allem kann es sein, dass ein Mitarbeiter sich womöglich nicht genügend gehört oder wertgeschätzt fühlt und es lässt sich leider nie gänzlich vermeiden, dass es dann zwischen ihm und PETA nicht mehr passt. Wir werden weiterhin darauf achten, für die Anliegen der Mitarbeiter offene Türen zu haben. Wenn der Wunsch nach einem konstruktiven Gespräch besteht, kannst Du Dich gerne an uns wenden.

Ulrike Müller
HR


Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

  • 15 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (13)
    86.666666666667%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (1)
    6.6666666666667%
    Genügend (1)
    6.6666666666667%
    4,26
  • 4 Bewerber sagen

    Sehr gut (4)
    100%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,93
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

kununu Scores im Vergleich

Peta Deutschland e.V.
4,40
19 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Vereine)
3,56
9.832 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,32
2.724.000 Bewertungen