Porsche Consulting Logo

Porsche 
Consulting
als Arbeitgeber

Wie ist es, hier zu arbeiten?

3,8
kununu Score288 Bewertungen
60%60
WeiterempfehlungLetzte 2 Jahre
Details anzeigen

Mitarbeiterzufriedenheit

    • 3,7Gehalt/Sozialleistungen
    • 4,4Image
    • 4,0Karriere/Weiterbildung
    • 4,0Arbeitsatmosphäre
    • 3,6Kommunikation
    • 4,1Kollegenzusammenhalt
    • 3,3Work-Life-Balance
    • 3,7Vorgesetztenverhalten
    • 4,1Interessante Aufgaben
    • 4,0Arbeitsbedingungen
    • 3,5Umwelt-/Sozialbewusstsein
    • 3,9Gleichberechtigung
    • 4,2Umgang mit älteren Kollegen

Gehälter

64%bewerten ihr Gehalt als gut oder sehr gut (basierend auf 160 Bewertungen)


Wieviel kann ich verdienen?

Mittelwert Bruttojahresgehalt Vollzeit
Berater:in37 Gehaltsangaben
Ø78.000 €
Manager:in16 Gehaltsangaben
Ø116.500 €
Praktikant:in6 Gehaltsangaben
Ø20.100 €
Gehälter für 6 Jobs entdecken

Unternehmenskultur

Traditionelle
Kultur
Moderne
Kultur
Porsche Consulting
Branchendurchschnitt: Beratung/Consulting

Mitarbeiter nehmen bei diesem Arbeitgeber vor allem diese Faktoren wahr: Intransparent sein und In Silos arbeiten.


Die vier Dimensionen von Unternehmenskultur

JobFür mich
Porsche Consulting
Branchendurchschnitt: Beratung/Consulting
Unternehmenskultur entdecken

Unternehmensinfo

Wer wir sind

Wir denken strategisch und handeln pragmatisch.

Als führende Beratungsgesellschaft für die Umsetzung von Strategien haben wir einen klaren Auftrag: Wir schaffen Überlegenheit im Wettbewerb durch erlebbare Resultate. Dabei denken wir strategisch und handeln pragmatisch. Aus Überzeugung stellen wir stets den Menschen in den Mittelpunkt. In der Zusammenarbeit mit unseren Klienten und ihren Mitarbeitern liegt der Erfolg unserer Projekte. Denn das Ziel ist erst erreicht, wenn es uns gelingt, alle Beteiligten für notwendige Veränderungen zu begeistern. Als Berater nehmen wir jede Aufgabe sportlich. Fairplay ist uns wichtig. Und wir geben uns mit dem Erreichten niemals zufrieden. Wir wollen stets noch etwas besser werden. Dabei hilft uns unsere Unabhängigkeit. Sie gibt uns genügend Spielraum auch für ungewöhnliche Lösungen.

Die Porsche Consulting GmbH, Stuttgart, ist eine Tochtergesellschaft des Sportwagenherstellers Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG, Stuttgart. Sie wurde 1994 gegründet, begann damals als vierköpfiges Team und beschäftigt heute mehr als 600 Mitarbeiter. Das international agierende Unternehmen hat fünf Auslandbüros in Mailand, São Paulo, Atlanta, Belmont und Shanghai. Porsche Consulting zählt zu den führenden Beratungsgesellschaften in Deutschland. Unter dem Leitmotiv „Strategisch denken, pragmatisch handeln“ betreuen die Berater weltweit Konzerne und mittelständische Unternehmen.

Produkte, Services, Leistungen

Die Porsche Consulting GmbH ist Ansprechpartner für diese Branchen und Themen:
Automobilindustrie
Luft- und Raumfahrt
Industriegüter
Bauindustrie
Konsumgüter und Handel
Dienstleister

Digitalisierung und Innovation
Qualität
Mensch und Kultur
Forschung und Entwicklung
Beschaffung
Produktion und Logistik
Vertrieb, Marketing und Service

Kennzahlen

Mitarbeiterca. 720
Umsatz212,0 Mio Euro (Geschäftsjahr 2021)

Social Media

Benefits

Die folgenden Benefits wurden am häufigsten in den Bewertungen von 165 Mitarbeitern bestätigt.

  • Mitarbeiter-EventsMitarbeiter-Events
    58%58
  • HomeofficeHomeoffice
    57%57
  • DiensthandyDiensthandy
    56%56
  • InternetnutzungInternetnutzung
    52%52
  • ParkplatzParkplatz
    52%52
  • KantineKantine
    50%50
  • CoachingCoaching
    45%45
  • RabatteRabatte
    44%44
  • FirmenwagenFirmenwagen
    40%40
  • Flexible ArbeitszeitenFlexible Arbeitszeiten
    40%40
  • Betriebliche AltersvorsorgeBetriebliche Altersvorsorge
    33%33
  • BetriebsarztBetriebsarzt
    31%31
  • Gute VerkehrsanbindungGute Verkehrsanbindung
    30%30
  • Gesundheits-MaßnahmenGesundheits-Maßnahmen
    26%26
  • EssenszulageEssenszulage
    24%24
  • BarrierefreiBarrierefrei
    21%21
  • Mitarbeiter-BeteiligungMitarbeiter-Beteiligung
    17%17
  • Hund erlaubtHund erlaubt
    11%11
  • KinderbetreuungKinderbetreuung
    7%7

Für Bewerber

Hilfreiche Informationen zum Bewerbungsprozess bei Porsche Consulting.

  • Stefan Stock: Leiter Personalwesen

    Claudia Kaiser: HR-Marketing & Diversity

    Christopher Greil: HR Business Partner

    Nikolaus Philippi: HR Business Partner

    Anita Posavec: HR Business Partner

    Luisa Preiß: HR Business Partner

    Florian Landkammer: HR Business Partner

    Dimitris Colon: HR Business Partner

    Danilo Frenzen: HR Business Partner

Standorte

Awards

Was Mitarbeiter sagen

Was Mitarbeiter gut finden

Ein Praktikum bei der Porsche Consulting kann eine großartige Erfahrung werden, wenn man bereit ist zu lernen und Verantwortung zu übernehmen. Legt man eine gewisse Motivation und Leistung an den Tag, wird sehr schnell viel Verantwortung übertragen. Man kann selbst Entscheidungen treffen und die Vorgesetzten stehen auch bei Fehlern hinter einem.
Bewertung lesen
Der Porsche-Spirit und die familiäre Unternehmenskultur
Angenehmes Arbeitsumfeld durch tolle Bürostandorte und vielseitige Kollegen
Abwechslungsreiche Aufgaben und offene Feedbackkultur
Vollständige Integration in das Projekt auch als Praktikant
Gute Work-Life-Balance und Zusammenhalt
Eigenständige Spielräume und persönliche Weiterentwicklung
Bewertung lesen
Porsche Consulting unterscheiden zwei Dinge von anderen Beratungen: 1) Viel stärkerer Teamgedanke und "Gemeinsam fürs Ganze" und weniger Ellenbogen und "hire-or-fire" 2) die Nähe zu Porsche und dem VW Konzern. Beides hat vor und Nachteile. Für mich aber die perfekte Beratung.
Bewertung lesen
+ Es wird viel in Events & Trainings investiert.
+ Sportaktivitäten, Gym, Yoga, .... werden vom Arbeitgeber finanziert.
Bewertung lesen
+ Ausgeprägte Menschorientierung (Invest in Events, Trainings, Ausstattungen, Weihnachtsgeschenke, ...)
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch gut finden? 85 Bewertungen lesen

Was Mitarbeiter schlecht finden

Schlechte Weiterbildungsmöglichkeiten, niedriges Gehalt;
Beförderungsprozess geht nur auf persönlicher Basis; den guten Leuten in manchen Bereichen wird klar gesagt man kann nicht innerhalb von einem Jahr vom Senior Berater zum Manager befördert werden...in einem anderen Bereich (PADUA / Vertriebsbereich Automotive) passiert dann auf einmal doch, sodass das sich der Rest der Mannschaft wie in einem schlechten Film fühlen muss...
Bewertung lesen
Mädels, Beine in die Hand und lauft!
Gesprächsthemen sind Fußball, Bier und Witze über die Frauen zuhause. Der ein oder andere Fehltritt ist auch dabei - aber an wen wenden, wenn nur Männer zum Reden da sind?
100% not recommend
Bewertung lesen
Zu viele Partner sind Partner geworden, weil sie mit der Orga gewachsen sind und nicht gekündigt haben; bringen demnach auch zu wenig Wissen und Performance auf den Projekten;
Bewertung lesen
Das Top Management sollte wesentlich mehr Entscheidungen auf die Managerebene delegieren, um Geschwindigkeit und "BuyIn" auf allen Ebenen zu verbessern
Bewertung lesen
Die gelebte Konzernkultur, die kaum was mit einer Beratung zu tun hat.
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch schlecht finden? 57 Bewertungen lesen

Verbesserungsvorschläge

Führungskultur: Von Konzern-Strukturen zu Beratungs-Strukturen
- Geschäftsführung sollte spätestens alle 5 Jahre rotieren (siehe Wettbewerb): So kommt neuer Wind rein
- Partner auf Lebenszeit abschaffen: Wer nicht performt sollte keine Vertragsverlängerung bekommen
- Walk the Talk: Wenn erst nach einem gewissen Zeitraum befördert werden darf, warum gibt es dann Ausnahmen? Das stößt die Belegschaft leider vor den Kopf
- Von funktionalen Silos stärker in KAM- und Matrix-Organisation denken. Das heißt auch, dass Partner Themen oder KAMs abgeben müssen. Bitte Kooperation ...
Es wird DRINGEND frischer Wind in den oberen Führungsebenen benötigt. Weiße, konservative Brüllaffen klopfen sich gegenseitig auf die Schulter. Das ist nicht mehr zeitgemäß und führt zur höchsten Fluktuation aller Zeiten.
Bewertung lesen
Endlich wie eine Beratung agieren und nicht wie eine Abteilung im Konzern - Partner müssen endlich zusammenarbeiten und sich stärker operativ involvieren - staffing ist die größte Katastrophe und einer Beratung nicht würdig
Bewertung lesen
Mehr Geld in die Hand nehmen um wirkliche Mitarbeiterentwicklung zu fördern:
- Wettbewerbsgerechte Bezahlung
- objektiver Beförderungsprozess inkl. up/out
- weitere branchenübliche Incentives (Mobilitätsguthaben)
Bewertung lesen
Projekte strategischer auswählen, Nachhaltigkeit und Diversity viel stärker forcieren, Gehälter auf Branchenschnitt anheben, Promotion-Prozess transparenter gestalten (individuelle Ziele, Kennzahlen, Skills)
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch vorschlagen? 54 Bewertungen lesen

Bester und schlechtester Faktor

Am besten bewertet: Image

4,4

Der am besten bewertete Faktor von Porsche Consulting ist Image mit 4,4 Punkten (basierend auf 41 Bewertungen).


Das Image von Porsche Consulting ist super, sowohl von extern als auch intern bewertet und stimmt mit der Realität überein.
5
Bewertung lesen
Starker Porsche-Brand-Faktor überzeugt. Positive Anerkennung im Konzern und Automotive-Bereich.
5
Bewertung lesen
Durch Verknüpfung mit porsche gut. Porsche Consulting selber ist eher angestaubt
3
Bewertung lesen
Der Porsche unter den Top Managementberatungen.
5
Bewertung lesen
Ruf ist besser als die Leistung
3
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Image sagen? 41 Bewertungen lesen

Am schlechtesten bewertet: Work-Life-Balance

3,3

Der am schlechtesten bewertete Faktor von Porsche Consulting ist Work-Life-Balance mit 3,3 Punkten (basierend auf 59 Bewertungen).


Eher Work-Work Balance. Die Kalkulation bei Porsche Consulting ist eher wer noch weniger Leben für noch mehr Work stecken kann. Stell dich auf Anrufe ab 05 Uhr morgens oder 21 Uhr abends ein, Wochenends und auch wenn du mit Fieber im Bett liegst.
1
Bewertung lesen
Man kann sich gut weg ducken, mit genug Selbstdarstellung auch bei Beförderungen kein Problem. Ein paar fleißige leiden darunter, das wird aber kaum gesehen oder gewertschätzt.
2
Bewertung lesen
Für eine Beratung in Ordnung, aber sicher nicht besonders gut. Home Office und eine neue, sehr eigenständige Arbeitskultur haben es in den letzten Jahren stark verbessert!
3
Bewertung lesen
Urlaub unkompliziert beantragbar, übliche Arbeitszeiten intensiv und nicht vergleichbar mit Tätigkeiten außerhalb der Beratungsbranche
2
Bewertung lesen
Ist okay, jedoch ca. 50% mehr Work als im Tarif. Wochenendarbeit kommt auch mal vor wie auch eine 80 Std. Woche - aber eher selten
3
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Work-Life-Balance sagen? 59 Bewertungen lesen

Karriere und Weiterbildung

Karriere/Weiterbildung

4,0

Karriere/Weiterbildung wird mit durchschnittlich 4,0 Punkten bewertet (basierend auf 49 Bewertungen).


Es gibt für die New Joiner ein 3-wöchiges Onboarding-Programm; dadanch hat jeder Consultant 10 Trainingstage pro Jahr, die zur Vefügung stehen und auch durchgeführt werden sollen. Wird getrackt.
Wegen Corona sind die Trainings meist virtuell.
In jedem Jahr werden 2 Wochen frei geblockt von Projekten, da finden dann die Trainings statt. Dazu gibt es Unterstützung für MBA oder PHD und individuelle Maßnahmen wie Besuche von Kongressen ...
5
Bewertung lesen
Also in Punkto Weiterbildung und Trainingsangeboten, macht die Porsche Consulting sehr viel. Das Onboardingprogramm geht allein 3 Wochen lang (aktuell nur digital). Weiterhin gibt es 2 Trainingswochen im Jahr mit ca. 60 Trainings. PHD/MBA wird gefördert, sowie individuelle Trainings, die relevant für deinen Job sind. Desweiteren kann man auch Coachingangebote wahrnehmen - hier gibt es wirklich nichts, was man sich mehr wünschen könnte.
5
Bewertung lesen
Sehr gutes Onboarding, 2 mal jährlich ein breites Schulungsangebot und auch außerhalb der Reihe Schulungsmöglichkeiten. Das ist echt top. Karriere und Beförderung ist etwas undurchsichtig, speziell wenn man gestartet ist. Der Exit scheint auch nicht einfach zu sein, da es keinen strukturierten Weg in den Konzern oder zu anderen Kunden gibt. Man ist hier auf sich und sein eigenes Netzwerk angewiesen.
3
Bewertung lesen
Insbesondere für Berater-Praktikanten stehen die Chancen nicht gerade schlecht, im Anschluss übernommen zu werden (wenn sie denn auch am Ende ihres Studiums sind). Aber auch Jahre später sind Ex-Praktikanten gerne gesehen. Dasselbe gilt für Praktikanten aus den Business Services, allerdings sind hier weniger Stellen frei.
5
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Karriere/Weiterbildung sagen? 49 Bewertungen lesen