Navigation überspringen?
  

Preh Car Connect GmbHals Arbeitgeber

Deutschland,  5 Standorte Branche Industrie
Subnavigation überspringen?
Preh Car Connect GmbHPreh Car Connect GmbHPreh Car Connect GmbH

Bewertungsdurchschnitte

  • 61 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (27)
    44.262295081967%
    Gut (10)
    16.393442622951%
    Befriedigend (20)
    32.786885245902%
    Genügend (4)
    6.5573770491803%
    3,48
  • 126 Bewerber sagen

    Sehr gut (109)
    86.507936507937%
    Gut (11)
    8.7301587301587%
    Befriedigend (5)
    3.968253968254%
    Genügend (1)
    0.79365079365079%
    4,53
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

Firmenübersicht

Das Auto bringt einen schon lange nicht mehr nur von A nach B, sondern ist heutzutage eine mobile Schaltzentrale, die den Fahrer auf personalisierten merkmalsbasierten Live-Routen mit Echtzeitinformationen versorgt und auf Wunsch sämtliche Informationen sozialer Netzwerke nutzt. Solche Infotainmentsysteme sind keine Zukunftsmusik mehr!

Die Preh Car Connect GmbH ist Rechtsnachfolger der TechniSat Digital GmbH, mit ihrem Geschäftsbereich Automotive, der bis April 2016 Teil der TechniSat-Firmengruppe war. Bereits seit 1990 besteht der Standort Dresden als ein Forschungs- und Entwicklungszentrum mit dessen Know-how der Gesamtbereich der Produktentwicklung, von der Hard- und Softwareentwicklung, der Konstruktion bis hin zur Qualitätssicherung abgedeckt wird. Preh Car Connect entwickelt und fertigt hochklassige Infotainment- und Assistenzsysteme für namhafte deutsche Automobilhersteller und bündelt Kompetenzen in den Bereichen Car Infotainment, Fahrzeugvernetzung und Telematik sowie Navigation. Die langjährige Erfahrung in diesem Bereich wird mit über acht Millionen verbauten Geräten nachgewiesen. Mit weiteren Standorten in Shanghai, Seoul/Südkorea und Tokio ist die Preh Car Connect GmbH ein globaler Automobilzulieferer.

3dce1fe7166a69e799d1.jpg

Neue Features!

Aus dem Gehalt wird allzu gern ein Geheimnis gemacht. Gemeinsam mit dir und Millionen anderen kununu Usern können wir für notwendige Gehaltstransparenz sorgen. So findest du den Arbeitgeber, der wirklich zu dir und deinen Vorstellungen passt.

Teile dein Gehalt

Kennzahlen

Umsatz

453 Millionen €

Mitarbeiter

über 1400

Unternehmensinfo

Wer wir sind

Produkte, Services, Leistungen

Die Kernkompetenz liegt vor allem in der kompletten Entwicklung von komplexen und skalierbaren Headunits, wobei die Entwicklungen von IP und Softwarelösungen, wie beispielsweise Software Defined Radio oder Navigationsplattformen einen immer größeren Stellenwert besitzen. Ergänzt wird dies durch den scheinbar unendlich großen Bereich Connectivity.

Der reibungslose Datenaustausch der Fahrzeugumgebung mit mobilen Geräten wie Smartphones oder Freisprecheinrichtungen wird immer bedeutender und die Vernetzungen über die Grenzen des Fahrzeugs hinaus weiten sich zunehmend aus. So werden künftig nicht nur sämtliche Geräte aus dem Bereich Consumer Electronics in die Fahrzeugumgebung eingebunden, sondern das Fahrzeug wird Teil des persönlichen Heimnetzwerks. Der Bereich Telematik erweitert die umfassende Kommunikation noch einmal zusätzlich, indem ein Datenaustausch mit der Cloud ermöglicht wird und beispielsweise Fahrzeugfunktionen aus der Ferne oder von zu Hause aus einfach per Mobiltelefon gesteuert werden können.

Perspektiven für die Zukunft

"We drive innovation for the cockpit of tomorrow and the mobility of the future."

Benefits

Arbeitsumfeld

  •         Anspruchsvolle Aufgaben in spannenden Projekten im Automotive Bereich
  •         Arbeiten in internationalen Teams mit bis zu 15 Mitarbeitern in einem innovativen Arbeitsumfeld
  •         Naturnahe Standorte fernab von urbaner Hektik mit beeindruckender Aussicht


Vertragskonditionen    

  •         30 Tage Erholungsurlaub sowie Gewährung von Sonderurlaub
  •         Gleitzeit mit Kernarbeitszeit


Weiterbildungsmöglichkeiten

  •         Fachliche und persönliche Weiterentwicklung (Schulungen, Führungskräftetrainings, Expertenlaufbahn)
  •         Möglichkeit zur internationalen Entsendung


Lohnnebenleistungen

  •         Zuschuss zur Betrieblichen Altersvorsorge
  •         Subventionierte Mittagsversorgung in hauseigener Kantine
  •         Firmenmitgliedschaft im Fitnessstudio
  •         Jobticket in Kooperation mit der DV
  •         Deutschkurse für internationale Mitarbeiter
  •         Mitarbeiterrabatte bei verschiedenen Partnern


Wir sind ein Team! Nicht nur auf Arbeit

  •         Weihnachtsfeier, Sommerfest und Teamevents
  •         Aktionstage (z.B. Gesundheitstage)
  •         Teilnahme an Sportevents (z.B. Rewe Team Challenge, Dresden Beach)
  •         Regelmäßige Freizeitaktivitäten wie Fußball, Volleyball, Wakeboarden


Und sonst so?

  •         Mitarbeiter werben Mitarbeiter Programm mit attraktiven Prämien     
  •         Wäscheservice
  •         Parkplätze
  •         Internetnutzung

5 Standorte

Impressum

Impressum

 

Verantwortlich für den Inhalt der Internetseiten der Preh Car Connect GmbH:

Preh Car Connect GmbH
Gewerbepark Merbitz Nr. 5
D-01156 Dresden
Tel. +49 (0) 351 - 45 35 50
Fax: +49 (0) 351 - 45 355 40


Geschäftsführung Preh Car Connect GmbH:
Stavros Mitrakis (Vors.)
Christoph Lenz



Gesellschafter Preh Car Connect GmbH

Liaoyuan Joyson Electronics (SHA 600699)
Preh GmbH



Eintrag ins Handelsregister

Gesellschaft mit beschränkter Haftung mit Sitz in Dresden
Amtsgericht Dresden HRB 657
USt.-IdNr.: DE 140 212 281

 

www.prehcarconnect.com/impressum

Für Bewerber

Wen wir suchen

Aufgabengebiete

Softwareentwicklung in den Bereichen: Navigation, HMI, Connectivity, Test, QS, AudioMediaBroadcast; kaufmännisches Personal in den Bereichen Personal, Vertrieb, Einkauf, Controlling, Buchhaltung, Führungspositionen (Gruppenleiter, Abteilungsleiter)


Gesuchte Qualifikationen

C/C++, C#, Java, Python, OpenGL, Linux, kaufmännische Ausbildung/Studienabschlüsse


Gesuchte Studiengänge

Informatik, Elektrotechnik, Nachrichtentechnik, (informatiknahe Studiengänge), Mathematik, BWL

Was wir bieten

Was macht es besonders, für uns zu arbeiten?

Der Vorteil an der Arbeit bei PCC ist, dass alle Mitarbeiter an großen gemeinsamen innovativen Projekten arbeiten, was zu einem abteilungsübergreifenden starken Zusammenhalt führt. Das merkt man nicht nur während der Arbeitszeit, sondern auch im Freizeitbereich. Alle 2 Wochen treffen sich unsere Mitarbeiter beispielsweise zum gemeinsamen Fußballspielen. Unser Volleyballteam hat es auch in diesem Jahr wieder geschafft, den Sieg beim Beachcup am Altmarkt zu verteidigen und bei der Rewe Teamchallenge schickten wir 160 Läufer ins Rennen. Diese Erfolge feierten wir dann gebührend auf unserem alljährlichen Sommerfest im City Beach.

Wie würden wir die Firmenkultur umschreiben?

familiär, jung, innovativ, international


Was sollten Bewerber noch über uns wissen?

Wir sind ein stark wachsendes Unternehmen mit Start Up Charakter sowie den Vorzügen eines etablierten Mittelständlers. Hier habt Ihr die Möglichkeit über Euch hinauszuwachsen und Eure Kreativität gewinnbringend umzusetzen.


Bewerbungstipps

Erwartungen an Bewerber

Begeisterungsfähigkeit, fachliches Know-how,  hohe Lernbereitschaft, open-minded, Hands-on-Mentalität

Unser Rat an Bewerber

Die Mischung aus verschiedenen Charakteren macht unser Unternehmen bunter und kreativer. Das Mittel zur erfolgreichen Bewerbung ist also ein authentisches Auftreten innerhalb der Bewerbungsunterlagen und während des Vorstellungsgesprächs. Wir wollen Euch, so wie Ihr seid. Denn so seid Ihr großartig!

Bevorzugte Bewerbungsform

Bewerbermanagementsystem: Preh Car Connect Karriere-Portal

Auswahlverfahren

1.      Du bewirbst dich mit Deinen vollständigen Bewerbungsunterlagen über unser Bewerbermanagementportal.

2.      Die Bewerbung wird durch die Fachabteilung geprüft.

3.      Wir melden uns innerhalb der ersten zwei Wochen nach Bewerbungseingang mit einem Feedback (Einladung zum Gespräch oder Absage) bei Dir.

4.      Wir führen ein Bewerbungsgespräch mit Dir durch.

5.      Innerhalb von 10 Tagen nach dem Gespräch erhältst Du eine finale Rückmeldung von uns.

Wir schicken Dir sämtliche Vertragsformalitäten und notwendige Dokumente zu. Zwei Arbeitstage vor Arbeitsbeginn erhältst Du eine Willkommensmail mit alle nötigen Infos zu deinem Einstieg bei PCC. An Deinem ersten Arbeitstag warten auf dich eine Willkommensveranstaltung sowie eine Führung durch das Unternehmen, damit Du einen ersten Überblick erhältst. Im Anschluss triffst du Deinen Paten, der Dich in Deine zukünftige Abteilung einführt und Dir die gängigen Tools zeigt, die Du für Deinen Job brauchst.Du hast alle Schritte erfolgreich überstanden? HERZLICH Willkommen im Team PCC!

Berufsbilder

Softwareentwickler

Philipp Trommler, Softwareentwickler

Wie war Dein Bewerbungsprozess?

Nach meiner Bewerbung bekam ich eine zügige Rückmeldung und wurde zum Bewerbungsgespräch eingeladen. Das Interview führten mein Abteilungs- und Gruppenleiter. Die Atmosphäre war sehr entspannt und schon am nächsten Tag bekam ich meine Zusage.

Warum hast Du Dich für diesen Job entschieden?

Zum einen wollte ich in die Forschung und Entwicklung einsteigen, was in Deutschland im Bereich Informatik generell eher schwierig ist, und zum anderen in der Region Dresden bleiben. Außerdem ist Linux mein Steckenpferd und das kann ich zu hundert Prozent in meiner derzeitigen Position ausleben.

Wie sieht Dein typischer Arbeitstag aus?

In meiner System-Gruppe sind wir „Mädchen für alles“. Zu 40% unterstützen wir die anderen Gruppen, z.B. bei der Fehlersuche. Ansonsten führen wir viele Reviews und Konfigurationen durch.

Was ist das Tolle an Deinem Job?

LINUX! Außerdem ist von Anfang eine große Verantwortung da. Durch die vielen Themen und das breite Feld ist viel Abwechslung geboten.

Welche Herausforderungen bringt Dein Job mit sich?

Man muss sich schnell in verschiedene Aufgaben/Probleme reindenken können, gerade durch die unterschiedlichen Themen der anderen Gruppen. Ein grundsätzliches Interesse sollte da auf jeden Fall vorhanden sein, da selbständiges Arbeiten zwingend erforderlich ist.

Was macht Dein Team aus?

Da in unserer Gruppe viele Themen anfallen, arbeiten wir relativ selbstständig.

Warum passt Dein Arbeitgeber zu Dir?

Zum einen schätze ich meine Aufgaben und zum anderen meinen angenehmen Arbeitsplatz, die Gleitzeit, die vielen Teamevents und unseren starken Betriebsrat.

FAQ

Wie lange dauert der Bewerberprozess?

Unser erstes Feedback zu Deiner Bewerbung erhältst Du innerhalb von 14 Tagen!

Wer nimmt am Vorstellungsgespräch teil?

Am Vorstellungsgespräch nehmen in der Regel 2 Mitarbeiter des Teams aus der Fachabteilung sowie ein Recruiter teil.


Was soll ich zum Vorstellungsgespräch anziehen?

Lange Hose und Hemd/Bluse. Grundsätzlich solltest Du dich in deiner Kleidung wohlfühlen, damit Du das Gespräch möglichst entspannt empfindest. Ein bisschen Aufregung ist natürlich normal und gehört dazu.


Übernimmt Preh Car Connect die Fahrtkosten?

Ja, wir übernehmen die Kosten für die Anreise per Bus/Bahn (2. Klasse) und dem Auto.


Wie lange dauert ein Vorstellungsgespräch?

Am Vorstellungsgespräch nehmen in der Regel 2 fachliche Mitarbeiter des Teams sowie ein Recruiter teil.

Was sollte in meiner Bewerbung enthalten sein?

Deine Bewerbung sollte einen Lebenslauf, Anschreiben und Zeugnisse (Uni, Ausbildung, Unternehmen) enthalten sowie die Angabe des frühesten Starttermins.


Übernimmt Preh Car Connect die Fahrtkosten?

Ja, wir übernehmen die Kosten für die Anreise per Bus/Bahn und dem Auto.

Wie viele Bewerbungsgespräche gibt es?

In der Regel führen wir mit jedem Bewerber nur ein Gespräch, bevor wir uns für eine Einstellung entscheiden.


Was sollte in meiner Bewerbung enthalten sein?

Deine Bewerbung sollte einen Lebenslauf, Anschreiben und Zeugnisse (Uni, Ausbildung, Unternehmen) enthalten sowie die Angabe des frühesten Starttermins.

Können Gespräche auch per Skype oder Telefon durchgeführt werden?

Für Bewerber, die einen sehr langen Anfahrtsweg haben, bieten wir die Möglichkeit des Vorabinterviews per Telefon oder WebEx an.


Können Gespräche auch per Skype oder Telefon durchgeführt werden?

Für Bewerber die einen sehr langen Anfahrtsweg haben, bieten wir die Möglichkeit des Vorabinterviews per Telefon oder WebEx an.

Wie sieht der erste Arbeitstag aus?

Zum ersten Arbeitstag gibt es mit allen neuen Mitarbeitern eine Onboarding-Veranstaltung zur Vorstellung des Unternehmens. Anschließend stellen wir Ihnen Ihren Paten für die Einarbeitungsphase vor.

Wie viele Urlaubstage gibt es bei Preh Car Connect?

Sie bekommen bei uns 30 Tage Erholungsurlaub.

Welche Leistungen bietet Preh Car Connect seinen Mitarbeitern?

Neben dem subventionierten Firmenrestaurant, dem Jobticket und der Kooperation mit einem Sportcenter veranstaltet Preh Car Connect für seine Mitarbeiter ein Sommerfest für die ganze Familie und eine große Weihnachtsfeier zum Ende des Jahres. Bei großen sportlichen Veranstaltungen wie dem Rewe Teamlauf, dem Dresdener Beach Cup oder dem Fußball Firmencup sind wir zahlreich vertreten.

Welche Entwicklungsperspektive habe ich bei Preh Car Connect!

Unseren Mitarbeitern bieten wir Schulungen zur fachlichen und persönlichen Weiterbildung an. Neben der klassischen Führungslaufbahn haben unsere Mitarbeiter des Weiteren die Möglichkeit, eine Expertenlaufbahn zu absolvieren.


Preh Car Connect GmbH Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,48 Mitarbeiter
4,53 Bewerber
0,00 Azubis
  • 28.Sep. 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Sehr angenehmes Umfeld, sehr kollegiales Miteinander, modernee Gebäude und gute Einrichtung. Eigentlich müsste es einen Stern Abzug geben, aber nur weil es leider einige hier gibt, die die gute Atmosphäre kaputtreden wollen. Komischerweise sind es oftmals die schon lange dabei sind. Woanders ist es nachweislich hundertmal schlechter, daher bleibe ich bei der vollen Punktzahl!

Vorgesetztenverhalten

Für mich ist alles ok, zumindest kann ich über alles mit meinem Vorgesetzten sprechen, wenn was ist. Er/sie trägt bei Bedarf die Themen weiter nach oben, wenn es nötig ist. Wenn man's genau nimmt, sind wir eh relativ flach in der Hierarchie. Punktabzug eher deswegen weil es leider einige Bereiche gibt, in denen fachlich ungeeignete Vorgesetzte Teams führen dürfen. Dort ist auch die Unzufriedenheit eher bemerkbar, meine ich.

Kollegenzusammenhalt

Von super bis intrigant gibt es alles. Ich habe Glück, so viel Unterstützung auch von bereichsfremden Kollegen zu bekommen, wenn ich Fachfragen habe. Sogar privat entstehen gute Kontakte und man macht einiges zusammen.

Interessante Aufgaben

Produkte interessant, Aufgaben interessant, alles aber abhängig vom Projektverlauf und dem aktuellen Status. Es gab Zeiten, da ging es nur um die Behebung von Fehlertickets, dann wieder nur Features und manchmal alles gleichzeitig, je nachdem wer lauter schrie, Kunde oder PL ;)

Kommunikation

Es gibt ein Intranet, auf dem jeder Zugriff hat und posten und lesen kann. Confluence kennt auch jeder sowie ein internes QM-Portal, auf dem alle möglichen Dokumente, Vorlagen und Anweisungen zu finden sind. Kleiner Abzug deswegen, weil die Informationen überall rumliegen und man manchmal nicht weiß, wo jetzt was liegt oder schnell zu finden ist. Die Geschäftsführung bringt auf jeder Betriebsversammlung alle 3 Monate ziemlich viele Informationen mit. Deshalb vielleicht auch die Redezeitbegrenzung durch den Betriebsrat?...mehr Zeit = mehr Infos = mehr Kommunikation.

Gleichberechtigung

Uneingeschränkt bestätigbar. Es gibt auch Frauen in AL-Positionen oder auch Programmmanagement. Wenn also die Leistung stimmt, kann man zu was kommen.

Umgang mit älteren Kollegen

Die sind voll integriert und umgekehrt. Veteranen muss man halt manchmal den nötigen Respekt zollen (Achtugn: ist positiv gemeint)

Karriere / Weiterbildung

Kurz gesagt: es gibt Schulungen, die aber leider nicht immer oder werden verschoben oder storniert. Daher Punktabzug. Noch mehr Abzug, weil mit dem aktuellen Gehaltsmodell keine Perspektive so einfach möglich ist. Man muss immer Gas geben und sichtbar bleiben/werden, dann klappt das vielleicht. Geschäftsführung spricht oft von leistungsorientierter Entlohnung, aber woran will die das selbst festmachen, wenn viele Vorgesetzte keine klaren Messkriterien ansetzen oder schlechte Leistungen manchmal einfach tolerieren (den Job müssen dann doch wieder dieselben machen)...

Gehalt / Sozialleistungen

Gehalt für Dresden (vielleicht Sachsen?) absolut ok. Kein Tarif, aber die Firma hat schon mehrmals goodies ausbezahlt. Gebe zu, es gibt da draussen etwas bessere Angebote, aber es gibt zu viele Schattenseiten, die das bisschen mehr Geld kaputt machen. Es gibt eine gute Kantine mit echt nettem Personal die Dir das Essen an den Tisch bringen, subventionierte Sportstudios in DD, Weihnachts- und Urlaubsgeld, kostenfreie Wasserspender, Sommerfest für die ganze Familie, Weihnachstfeiern. Volle Punktzahl aber erst dann, wenn mal endlich das neue Gehaltsmodell kommt. Was das anbelangt, sind wir im Neandertal stecken geblieben. Es muss fairer und vor allem transparenter werden inkl. perspektivischer Entwicklungsmöglichkeiten.

Arbeitsbedingungen

Wie beschrieben, Gebäude und Ausstattung überdurchschnittlich gut, manchmal zu warm im Sommer, je nachdem wo man sitzt. Es gibt normale Büros mit und ohne Klimaanlage, genauso ein nagelneues Großraumbüro. Große Monitore, gute Rechner (immerhin SSDs und mit gut RAM). Sternabzug für die hanfgestrickten Tools und die Spezialspezialprozesse in der Entwicklung. Weniger wäre mehr oder man lässt die weltbekannten Tools einfach so wie sie sind, dann können die oft mehr als wenn man sie verbiegt.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Kann ich nichts dazu sagen. Also wir trennen Müll, ansonsten passt nichts auf Anhieb in diese Kategorie. Das Klopapier ist rauher geworden, vielleicht spart das Geld und schützt die Umwelt ;)

Work-Life-Balance

Es gab eine extrem üble Zeit, in der viele Überstunden und Wochenendarbeit angesagt waren. Im Nachhinein betrachtet war es aber ok, es hat damals aber so ausgesehen, dass man in diesem Leben nicht mehr aus diesem Hamsterrad kommt. Urlaub wurde aber trotzdem genehmigt, man konnte trotzdem Abgleiten, Üh wurden mit 25% Bonus belegt, daher alle Sterne. Woanders gibt es das alles nicht, dafür Urlaubssperren, kein Gleitzeitkonto oder ungefragt abgeschnittene Überstunden, kein Bonus. Meine Familie hatte schon schlimmere Zeiten mit mir :(

Image

Ich breche hier eine Lanze für unsere Firma und halte sie allen Nörglern und Schlechtmachern entgegen. Wir paar Pupsnasen haben den Passat mit seinem neuen Infotainment auf die Strasse gebracht, das soll mal einer nachmachen. Es gibt da unmerklich größere Firmen aus Korea, die können das Wort Linux oder embedded nicht mal lesen. Gebe zu, es kommen grad unbewusst Emotionen hoch. Wir müssen uns daher hinter niemand verstecken und von Kunden gibt es eh nie Lob, daher darf man sich das Image nicht auch noch selber kaputtreden...immer schön die Fahne hochhalten und sich ein Beispiel an unseren unbedarften Werkstudenten oder Praktikanten nehmen, die noch voller unverschmutzem Elan und Motivation sind. Da können wir mal von denen lernen!

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Preh Car Connect GmbH
  • Stadt
    Dresden
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Forschung / Entwicklung

Arbeitsatmosphäre

Enthusiasmus und Initiative für Verbesserungen werden von den Kollegen, die länger in der Firma sind nur dann wohlwollend aufgenommen, wenn sie ihnen keinen Aufwand verursachen. Unter der "Stammbelegschaft" ist man Neuem gegenüber relativ unaufgeschlossen. Besonders negativ ist mir das im Zusammenhang mit modernen Programmierpraktiken aufgefallen. Man besinnt sich viel auf die Einstellung "das haben wir schon immer so gemacht". Beispielsweise hat es viel Streit und Durchsetzungsvermögen erfordert, damit Techniken wie RAII und Exceptions zugelassen wurden.

Vorgesetztenverhalten

Insgesamt ok, relativ emotionslos, sowohl das Ausbleiben von Lob bei positiven Leistungen, als auch die fehlende Kritik an ausbleibender Leistungsbereitschaft wären hier hervorzuheben. Aber das variiert sicherlich, je nach Vorgesetztem.

Negativ aufgefallen ist mir, dass oft Interesse an nachhaltigen und langfristigen Lösungen für Probleme fehlt. Man wählt in der Regel die einfachsten und schnellsten Lösungen, die oft mit dem Risiko verbunden sind, dass sie später entweder erneut Probleme verursachen, oder das Unausweichliche nur hinauszögern und damit zusätzlichen Overhead erzeugen.

Kollegenzusammenhalt

Sehr positiv ist, dass man sich immer gegenseitig hilft. Ein Stern Abzug, weil es sehr schwer ist von den Kollegen, die schon lange in der Firma sind, als Neuer wirklich akzeptiert zu werden. Man ist generell gegenüber Neuem wenig aufgeschlossen. Das ist mein persönlicher Eindruck in meinem Team gewesen und kann natürlich in einer anderen Abteilung/Team ganz anders sein.

Vor allem mit denen, die zeitgleich mir mir angefangen hatten, oder später dazu kamen konnte ich ein gutes freundschaftliches Verhältnis aufbauen.

Interessante Aufgaben

Am Anfang waren die Aufgaben sehr interessant, was jedoch relativ schnell nachgelassen hat. Man hat irgendwann größtenteils nur noch das Gefühl an den Legacy-Code "Verbrechen" anderer herumdoktoren zu dürfen.

Das Hauptprodukt bzw. Hauptprojekt ist an sich sehr interessant und es macht Spaß damit zu arbeiten. Selbstverständlich ist es insgesamt ein sehr komplexes System, aber wenn man es auf die einzelnen funktionalen Bereiche herunter bricht und ein kleinere Aufgaben-/Problemstellungen aufteilt, dann ist das das alles kein Hexenwerk.

Mein Eindruck ist, dass man es sich selbst schwer macht. Es stellt sich schnell heraus, dass die Herausforderung nicht darin liegt anspruchsvollen und cleveren Programmcode zu schreiben. Die Herausforderung liegt eher in allem, was um das Programmieren herum ist. Dazu gehören zum Beispiel das unternehmensinterne Wiki, was eher einer Informationsmüllhalde gleicht, anstatt einem wichtigen Bereich zur Dokumentation des Systems. Seiten werden kontinuierlich angelegt, jedoch nie gelöscht und nur sehr selten gepflegt. Ähnlich sieht es bei den vielen anderen Quellen für Dokumentation aus.

Kommunikation

Es wird zwar regelmäßig informiert, aber es fällt teilweise trotzdem schwer das große Ganze nachvollziehen zu können. Das könnte eventuell aber auch daran liegen, dass ich nicht von Anfang an bei dem Projekt dabei war.

Gleichberechtigung

Frauen haben meinem Eindruck nach die gleichen Chancen wie Männer und sind auch in höheren Positionen vertreten. Branchenbedingt arbeiten hier sehr viele Männer. Schade, dass es wenige Frauen in der IT gibt.

Umgang mit älteren Kollegen

Soweit ich das einschätzen kann ist in diesem Bereich alles gut.

Karriere / Weiterbildung

Es gibt keine fachliche Laufbahn und damit keine Perspektive für diejenigen, die beim Programmieren und anderen R&D-Aufgaben bleiben wollen.

Es gab mehrere Weiterbildungen für Führungskräfte in meiner Zeit bei PCC, ich habe jedoch von keiner einzigen Weiterbildung für Entwickler gehört. Wahrscheinlich gab es dennoch welche, dann scheinen es aber sehr wenige gewesen zu sein. Es gab keine Chance sich daran zu beteiligen.

Gehalt / Sozialleistungen

Grundsätzlich ist das Gehalt überdurchschnittlich und als Einstiegsgehalt sogar sehr gut. Bezogen auf den Osten natürlich.

Leider ist die Gehaltsstruktur absolut starr. Kollegen unter 3 Jahren Berufserfahrung verdienen Summe X, die anderen Summe Y. Die Leistung eines guten Mitarbeiters spiegelt sich monetär nicht im Gehalt wieder. Natürlich gilt das auch umgekehrt. Wer den halben Arbeitstag auf sein Handy glotzt, im Web surft und auch sonst nicht viel zustande bekommt, erhält trotzdem das gleiche Gehalt und muss auch sonst mit keinerlei Konsequenzen rechnen. Das finde ich sehr demotivierend. Dabei geht es mir nicht um die absolute Höhe das Gehaltes, sondern darum, dass meine Leistung nicht wertgeschätzt wird. Ich fühle mich regelrecht verarscht, wenn ein Kollege, der größtenteils seine Zeit auf Arbeit absitzt, aber über 3 Jahre Berufserfahrung hat, mehr verdient und auch anderweitig keinerlei Konsequenzen dafür zu erwarten hat.

Positiv hervorzuheben sind die vielen Benefits, die andere schon erwähnt haben: vergünstigte Kantine, Jobticket, Fitnesstudio usw.

Arbeitsbedingungen

Von den grundsätzlichen Bedingungen her ist alles ok und meiner Meinung nach durchschnittlich. Positiv hervorzuheben ist, dass die meisten Büros klimatisiert sind.

Ein großes Problem ist, dass man ohne eigenes Auto sehr lange auf Arbeit braucht. Aus der Neustadt dauert es für einen Kollegen deutlich über eine Stunde pro Weg, aus der Innenstadt muss man mit um die 45 min rechnen. Der kleine Bus, der zum Gewerbegebiet fährt, fällt vor allem im Winter ab und zu aus. Dann teilt man sich ein Taxi, läuft, oder trampt.

Das Fahrrad ist eine gute Alternative, aber man hat einen sehr steilen Berg zu überwinden. Da muss man schon wirklich viel Lust haben mit dem Fahrrad zu fahren. Sehr gut ist, dass Duschen vorhanden sind.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

In dieser Hinsicht sind mir leider nur negative Dinge aufgefallen. Klimaanlage an und Fenster auf kommt leider häufig vor. Ich habe die Kollegen mehrmals darauf angesprochen, aber es hat nur zu einem passiv-aggressiven Konflikt geführt. Gleiches gilt für den Winter und das Heizen.

Außerdem wurden bis vor kurzem von fast allen meinen Kollegen die PCs dauerhaft an gelassen. Damit ist gemeint, dass die PCs über Nacht nichtstuend vor sich hin idlen. Das lag daran, dass die PCs extrem langsam waren. Windows hochzufahren dauerte zwischen 20-30 Minuten, weil es auf einer sehr langsamen Notebook-Festplatte mit 5400 U/min installiert war. Eigentlich unglaublich für eine IT Firma. Vor kurzem gab es endlich ein Upgrade auf eine SSD. Langsam scheinen die Kollegen sich auf der Herunterfahren des PCs zum Feierabend einzulassen, aber viele lassen ihn aus Gewohnheit auch weiterhin immer an. "Belehrungsversuche" habe ich nach der negativen Erfahrung mit den Fenstern zu diesem Thema sein lassen.

Diese zwei Punkte haben mich extrem genervt. In Zeiten von allgegenwärtiger Berichterstattung über die Klimakrise fühlt sich solches Verhalten an wie Vorsatz.

Work-Life-Balance

Urlaub wurde immer bewilligt, auch wenn er relativ kurzfristig beantragt wurde. Sehr positiv empfand ich auch, dass 4 Wochen am Stück möglich sind, wenn es die Projektlage zulässt. Letztes Jahr war es für alle extrem stressig, da das wichtigste Projekt nicht rechtzeitig fertig zu werden schien und es wurden Überstunden und Samstagsarbeit verpflichtend für alle angeordnet. Deshalb ein Stern Abzug. Die Überstunden wurden jedoch mit Bonus vergütet und konnten hinterher problemlos abgebummelt werden, auch als zusätzliche Urlaubstage.

Es gibt keinen Gruppenzwang bei Arbeitszeiten oder Ähnliches. Die Kernarbeitszeit ist meiner Meinung nach relativ starr. Ausnahmen sind jedoch in Abstimmung mit dem Vorgesetzten immer möglich gewesen.

Home-Office ist leider nur für höhere Positionen möglich.

Image

Dieser Punkt ist schwer einzuschätzen. Die Geschäftsleitung sagt, dass oft übertrieben negativ über die Firma geredet wird. Es gibt tatsächlich einige sehr negative Punkte, aber man darf auch die vielen positiven nicht unter den Tisch fallen lassen.

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    Preh Car Connect GmbH
  • Stadt
    Dresden
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Forschung / Entwicklung
  • 05.Sep. 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Super gut, in meinem Team/ Abteilung kann ich mich null beschweren. Super Teamgefühl wo man sich auch ab und an in der Freizeit trifft.
Allgemein ist auch ein fast schon freundschftliches Miteinander zu sehen, man grüßt sich auf dem Gang, man duzt sich (außer vielleicht wenn man mit einem Bereichsleiter oder höher spricht) und das wichtigste für mich man hilft sich untereinander.

Vorgesetztenverhalten

Optimal, mit meinem direkten Vorgesetzten habe ich ein sehr gutes Verhältnis.

Kollegenzusammenhalt

Optimal, hab ich noch nie so wohl Gefühlt.

Interessante Aufgaben

Bei mir ist es sehr abwechslungsreich, natüchlich hat man auch wiederkehrende Aufgaben aber wo hat man das bitte nicht.

Kommunikation

Wenn man Fragen oder Probleme hat, sei es zu technischen oder personellen Themen wird einem immer geholfen.
Unser Team, hat täglich ein kurzes Meeting (10-15min), wo aktuelle Themen, anstehende Aufgaben oder Neuigkeiten aus anderen Bereichen an alle MA verteilt werden.

Bereichs- und Projektleiter schicken regelmäßig Updates zu aktuellen oder zukünftigen Projekten.

Es gibt vier mal im Jahr eine Mitarbeiterversammlung in welcher der Betriebsrat und die Geschäftsführung aktuelle Themen/ Firmensituation weitergeben.

Gleichberechtigung

Es gibt weibliche Gruppen- und Abteilungsleiterinnen und auch in der Geschäftsführung ist eine Frau vertreten. Für mein Gefühl wird hier auf Leistung geachtet und nicht auf Geschlecht.

Umgang mit älteren Kollegen

Im allgemeinen ist es ein sehr junges Team, ich persönlich schätze ältere Kollegen sehr und freue mich wenn sie etwas von ihren Erfahrungen und Wissen weitergeben.

Karriere / Weiterbildung

Es sind (derzeit) sehr viele Projekt- oder auch Gruppenleiterstellen ausgeschrieben wenn man will und sich reinhängt kann man da auf jeden Fall was reißen.

Etwas düster sieht es aus, wenn man mit einer nicht leitenden Stelle aufsteigen möchte. Es gab mal eine Expertenlaufbahn aber das ist glaub ich eingeschlafen.

Es ist möglich (auch als Entwickler) Messen oder Tagungen zu besuchen.

Interne und Externe Schulungen werden ebenfalls angeboten.

Gehalt / Sozialleistungen

Die Gehaltstabelle ist starr und lässt nicht viel Luft nach oben aber das ist ein bekanntes Problem woran der Arbeitgeber arbeitet.

Arbeitsbedingungen

Da mein Büro im "Altbau" Teil des Gebäudes ist, wird es schon ganz schön warm im Sommer. Aber da verlagert man eben seine Arbeitszeit etwas nach vorne oder holt sich eine Erfrischung beim Eismann der bis vor die Tür gefahren kommt.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Es wird ein DVB Jobticket angeboten, die IT macht ab und an ein Abverkauf von Laptops, PC's usw., vor kurzem wurde auf elektronischen Gehaltsbeleg umgestellt.

Work-Life-Balance

Allgemein kann man sich überhaubt nicht beschweren es gibt eine Kernarbeitszeit wo Anwesenheit gewünscht ist... aaaber wenn mal irgendwas ansteht, ob der Handwerker zu Hause oder das Kind krank, findet man immer eine Lösung.
Mit seinem Überstundenkonto (welches minutengenau Abrechnet) kann man seine Gleitzeit nutzen und ist Flexibel.

Es gab Zeiten wo gewünscht wurde auch am Wochenende anwesend zu sein und Mehrarbeit zu leisten, das war teilweise hart und Familie musste zurückstecken ...aaaber auf alle Überstunden gab es extra Boni (Auszahlung oder Abbummeln konnte man selbst entscheiden) an Wochenendeinsätzen gab es kostenlose Mittagsversorgung (Pizza bestellen, oder das Kantinen Personal war Vorort und hat gekocht).

Ich denke in dieser Branche ist es normal das ein Projekt mal auf roten Ampeln steht und es heiß zu geht aber die Firma hat viel dazu beigetragen das man auch gern am Wochenende gekommen ist um das Ziel zu erreichen.

Image

Jung, innovativ und Familienfreundlich (-> Sommerfest mit kompletter Familie)

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
5,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    Preh Car Connect GmbH
  • Stadt
    Dresden
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Forschung / Entwicklung

Bewertungsdurchschnitte

  • 61 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (27)
    44.262295081967%
    Gut (10)
    16.393442622951%
    Befriedigend (20)
    32.786885245902%
    Genügend (4)
    6.5573770491803%
    3,48
  • 126 Bewerber sagen

    Sehr gut (109)
    86.507936507937%
    Gut (11)
    8.7301587301587%
    Befriedigend (5)
    3.968253968254%
    Genügend (1)
    0.79365079365079%
    4,53
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

kununu Scores im Vergleich

Preh Car Connect GmbH
4,19
187 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Industrie)
3,10
143.250 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,39
3.815.000 Bewertungen