Welches Unternehmen suchst du?

Workplace insights that matter.

Login
Röders GmbH Logo

Röders 
GmbH
als Arbeitgeber

Wie ist es, hier zu arbeiten?

3,9
kununu Score17 Bewertungen
79%79
WeiterempfehlungLetzte 2 Jahre
Details anzeigen

Mitarbeiterzufriedenheit

    • 3,9Gehalt/Sozialleistungen
    • 4,2Image
    • 2,8Karriere/Weiterbildung
    • 3,9Arbeitsatmosphäre
    • 3,4Kommunikation
    • 4,1Kollegenzusammenhalt
    • 3,6Work-Life-Balance
    • 3,5Vorgesetztenverhalten
    • 4,2Interessante Aufgaben
    • 4,1Arbeitsbedingungen
    • 3,5Umwelt-/Sozialbewusstsein
    • 4,4Gleichberechtigung
    • 4,8Umgang mit älteren Kollegen

Gehälter

75%bewerten ihr Gehalt als gut oder sehr gut (basierend auf 16 Bewertungen)


Wieviel kann ich verdienen?

Mittelwert Bruttojahresgehalt Vollzeit
Techniker:in6 Gehaltsangaben
Ø52.800 €
Kaufmännische:r Angestellte:r5 Gehaltsangaben
Ø48.000 €
Ingenieur:in2 Gehaltsangaben
Ø59.700 €
Gehälter für 5 Jobs entdecken

Unternehmenskultur

Traditionelle
Kultur
Moderne
Kultur
Röders
Branchendurchschnitt: Maschinenbau

Mitarbeiter nehmen bei diesem Arbeitgeber vor allem diese Faktoren wahr: Sich kollegial verhalten und Tradition bewahren.


Die vier Dimensionen von Unternehmenskultur

JobFür mich
Röders
Branchendurchschnitt: Maschinenbau
Unternehmenskultur entdecken

ÜBER 200 JAHRE VERLÄSSLICH, FAIR UND INNOVATIV

Wer wir sind

Röders ist ein inhabergeführtes Familienunternehmen in 6. Generation mit einer mehr als 200-jährigen Tradition. Heute gibt es drei Geschäftsfelder. In einer umfangreichen eigenen Entwicklungsabteilung setzt Röders auf modernste Technologien und schnelle, kundenorientierte Innovation. Weltweit wird Röders für Spitzenleistung, Verlässlichkeit und Fairness geschätzt.

Produkte, Services, Leistungen

Hochpräzise Fräs- und Schleifmaschinen / Automation

Konstruktion, Steuerungs-, Regelungs- und Anwendungstechnik für die Röders Maschinen werden im Betrieb sehr praxisorientiert in wechselnden Teams entwickelt, um in bestimmten Anwendungen Höchstleistungen zu erreichen, z. B. in Präzision oder Oberflächenqualität. Kunden in über 50 Ländern lösen ihre Fertigungsaufgaben mit Technologie von Röders.

Blasformen für PET-Flaschen

Im Formenbau setzt Röders die im eigenen Maschinenbau entwickelten und produzierten Maschinen für eine hochautomatisierte Formenfertigung ein. Das ermöglicht dem Formenbau eine konkurrenzlose Effizienz und kürzeste Lieferzeiten. Mit einem modern eingerichteten Blaslabor realisiert Röders auch außergewöhnlichste Verpackungsprojekte.

Röders Zinn

In der traditionellen Zinngießerei, mit der die Röders Unternehmenstradition begonnen hat, führt Röders dieses schöne Handwerk in kleinem Rahmen fort. Den Röders Shop finden Sie auf Amazon.

Perspektiven für die Zukunft

Bei Röders steht eine langfristig sichere Unternehmensentwicklung an erster Stelle, vor schnellem Wachstum. Das wirkt sich auf die Sicherheit der Arbeitsplätze aus. Offenheit für modernste Technik und Innovation sorgen für eine hohe Wettbewerbsfähigkeit.

Kennzahlen

Mitarbeiterca. 400

Social Media

Was wir bieten

Benefits

Die folgenden Benefits wurden am häufigsten in den Bewertungen von 17 Mitarbeitern bestätigt.

  • Flexible ArbeitszeitenFlexible Arbeitszeiten
    59%59
  • ParkplatzParkplatz
    59%59
  • Betriebliche AltersvorsorgeBetriebliche Altersvorsorge
    59%59
  • KantineKantine
    53%53
  • BetriebsarztBetriebsarzt
    53%53
  • Mitarbeiter-BeteiligungMitarbeiter-Beteiligung
    47%47
  • BarrierefreiBarrierefrei
    41%41
  • DiensthandyDiensthandy
    41%41
  • HomeofficeHomeoffice
    18%18
  • Mitarbeiter-EventsMitarbeiter-Events
    12%12
  • Mitarbeiter-RabattMitarbeiter-Rabatt
    6%6
  • Gesundheits-MaßnahmenGesundheits-Maßnahmen
    6%6
  • EssenszulageEssenszulage
    6%6
  • Gute VerkehrsanbindungGute Verkehrsanbindung
    6%6

Was Röders GmbH über Benefits sagt

Röders stellt einen hohen Leistungsanspruch an jeden Mitarbeiter, um ein verlässlicher Partner für Kunden zu sein. Der Erfolg des Unternehmens beruht auf dem Einsatz der Mitarbeiter. Eine faire Entlohnung hat höchste Priorität und wird durch einige Extras ergänzt:

Kantine

In der klimatisierten Kantine im Staffelgeschoss wird täglich frisch gekocht. Im Sommer kann man im Schatten oder der Sonne auf der Terrasse draußen sitzen. Röders bezuschusst die Kantine, um für die Mitarbeiter attraktive Preise zu ermöglichen.

Leasing-Elektrofahrrad

Röders fördert einen gesunden Weg zur Arbeit und hat einen Partner für Leasing-Elektroräder. Die Leasingraten werden aus dem Bruttoverdienst bezahlt, so dass Steuern und Sozialabgaben eingespart werden. Die Versicherung für das Fahrrad bezahlt Röders.

Flexible Arbeitszeiten

Die Arbeitszeiten bei Röders richten sich vorrangig nach den Kundenanforderungen. In den Büros gibt es Kernarbeitszeiten, aber auch in großen Teilen der Fertigung sind die Arbeitszeiten wählbar. Einige beginnen um 6.00 Uhr morgens, um noch etwas vom Nachmittag zu haben. Andere beginnen den Arbeitstag, nachdem sie ihre Kinder in den Kindergarten gebracht haben.

Altersvorsorge / Vermögenswirksame Leistungen

Röders hat attraktive Verträge für die zusätzliche Altersvorsorge mit der Allianz AG abgeschlossen. Die Mitarbeiter können zwischen einem defensiven und einem kapitalmarktorientierten, schwankungsanfälligeren, aber höhere Renditen ermöglichenden Vertrag wählen. Alternativ sind vermögenswirksame Leistungen möglich.

Jährliche Grippeimpfung

Bei der jährlichen Grippeimpfung geht Röders über das Angebot der Krankenkassen hinaus und bietet den Mitarbeitern seit vielen Jahren eine Impfung mit der höchsten Schutzwirkung (Vierfachschutz) an.

Erfolgsbeteiligung

Röders zahlt viermal im Jahr (Ende März, Ende Juni, Ende September und Ende Dezember) einen Jahresbonus, der sich mit einer einfachen Formel aus dem Ergebnis des Vorjahres, den geleisteten Arbeitsstunden und dem Stundenlohn berechnet.

Kostenloses Sprudelwasser

Über die Betriebsstellen in Soltau und Harber verteilt sind mehrere Zapfstellen installiert, an denen sich die Mitarbeiter jederzeit Sprudelwasser holen können.

Sonderrabatt im Fitness-Studio

Das Fitnessstudio EASYFitness bietet Mitarbeitern von Röders einen Sonderrabatt.

Was macht es besonders, für uns zu arbeiten?

Röders ist ein stark technikorientiertes Unternehmen. Das hohe Innovationstempo macht die Arbeit in Entwicklung, Produktion oder Vertrieb für technikbegeisterte Menschen sehr abwechslungsreich. Die Internationalität sorgt für interessante Aufgaben auf den betriebswirtschaftlichen Stellen. Röders versucht die Atmosphäre eines Familienunternehmens zu bewahren. Jeder Mitarbeiter hat Zugang zur Geschäftsleitung. Bei Problemen, z .B. in der Familie, werden individuelle Lösungen bezüglich Arbeitszeit oder Ort geschaffen, soweit das möglich ist.
Zahlreiche Mitarbeiter sind seit vielen Jahre bei Röders beschäftigt. Für die persönliche Entwicklung im Betrieb zählt weniger das Zeugnis oder der Titel, sondern die Leistung. Dadurch arbeiten bei Röders in einigen Abteilungen Mitarbeiter mit ganz unterschiedlichen Ausbildungswegen, verdienen aber das Gleiche.

Durch die schnelle Innovation gibt es einen ständigen Bedarf für Weiterbildung. Bei frei werdenden Stellen prüft Röders bevorzugt interne Aufstiegsmöglichkeiten und schafft ggf. mit gezielter Weiterbildung die Voraussetzungen. Einige typische Karrieren sehen Sie hier. Weiterbildung auf eigenen Wunsch, z. B. nebenberuflich, ist möglich.

Für Bewerber

Hilfreiche Informationen zum Bewerbungsprozess bei Röders GmbH.

  • Frau Wiebke Benecke

    Tel. +49 5191 603 242

    E-Mail benecke.wiebke@roeders.de

  • Röders sucht Mitarbeiter, die ihren Aufgaben gerne nachgehen und diese interessant finden. Nur so entstehen dauerhaft ein hohes Leistungsniveau, Zufriedenheit und eine gute Arbeitsatmosphäre.

  • Röders erwartet eine Bewerbung mit

    • einem aussagekräftigen Anschreiben
    • einem detaillierten Lebenslauf
    • Zeugnissen von der Ausbildung, Hochschule oder Schule und von vorherigen Beschäftigungen, sofern vorhanden
  • Schriftlich oder elektronisch an
    Röders GmbH
    z. Hd. Frau Wiebke Benecke
    Scheibenstraße 6
    29614 Soltau
    E-Mail benecke.wiebke@roeders.de

  • Wenn wir nach Prüfung Ihrer Bewerbungsunterlagen den Eindruck haben, dass Sie für eine der offenen Stellen, eine Ausbildung oder das Duale Studium in Frage kommen, laden wir Sie zu einem Vorstellungstermin ein, bei dem Sie unser Unternehmen und wir Sie kennenlernen. In einigen Fällen, z. B. bei einer Ausbildungsstelle oder auf Wunsch, ist es möglich, vor der endgültigen Entscheidung über eine Einstellung ein Praktikum zu absolvieren.

Standorte

Awards

Was Mitarbeiter sagen

Was Mitarbeiter gut finden

Interessante Aufgaben, kollegialer Zusammenhalt, fairer Umgang mit Mitarbeitern, direkte Kommunikation mit der Geschäftsleitung
Fast alle Sehr hilfsbereit und rund um die Uhr erreichbar
Gesundes und stetiges Wachstum.
Die Wasserspender im Betrieb finde ich sehr gut.
Das Arbeitsklima, da es weitgehend sehr gut ist.
Und die kurzen Abstimmungswege, es muss nicht alles erst über 100 Ecken, um genehmigt zu werden.
Den Entscheidungsfreiraum, der den Mitarbeitern gelassen und anvertraut wird.
Bewertung lesen
Interessante Aufgaben.
Was Mitarbeiter noch gut finden? 8 Bewertungen lesen

Was Mitarbeiter schlecht finden

Die Firma hat in der aktuellen Coronalage für seine Mitarbeiter 2x pro Woche kostenlose Coronatests mit Zertifizierung angeboten. Bei der allgemeinen Testpflicht für Ungeimpfte sogar die Möglichkeit 5x kostenlos pro Woche. Dieses habe ich sehr lobend im Bekanntenkreis erwähnt, da die Firma im Vergleich zu vielen anderen Firmen mehr für seine Mitarbeiter gemacht hat. So waren die Mitarbeiter nicht der Problematik der zu bekommenden Testtermine ausgesetzt.
Leider wurde die Möglichkeit der täglichen Testung abrupt nach 1 1/2 Wochen am Freitag ...
Bewertung lesen
Als junger Mensch der nicht aus der Umgebung kommt, bietet das Unternehmen keinen Anreiz bei diesem zu bleiben.
Mitarbeiter werden teilweise von der GL unter Druck gesetzt
Den Mitarbeitern sollte mehr vertraut werden
Momentan noch die Kernarbeitszeiten.
Dass als kfm. Mitarbeiter die Überstunden nicht als Gleitzeit eingesetzt werden können z.B. mal 2 Tage Überstunden am Stück abbauen.
Die teilweise ausgeübte Geheimhaltung von wichtigen Informationen, die man selber dann erst über 10 Ecken mitbekommt, obwohl diese einen ggf. selbst betreffen.
Bewertung lesen
Work-Life-Balance ist ausbaufähig, wenige Weiterbildungsmöglichkeiten und Aufstiegschancen
Was Mitarbeiter noch schlecht finden? 8 Bewertungen lesen

Verbesserungsvorschläge

Kernarbeitszeiten überdenken, dies wird aber auch gerade angegangen, das finde ich sehr positiv.
Entscheidungen sollten zusammen mit den Abteilungsleitern getroffen werden und nicht einfach vorgesetzt werden, da sie oft dann nicht umsetzbar sind.
Für alle ein bis zwei Tage Home Office möglich machen, aber natürlich nur, wenn der Beruf / Aufgabenbereich es zulässt.
Die Möglichkeit schaffen auch als kaufmännischer Mitarbeiter Überstunden abzubauen und diese nicht am Ende des Jahres auf 0 zu setzen.
Bewertung lesen
Kommunikation bei abteilungsübergreifenden Projekten verbessern, Weiterbildungsmöglichkeiten anbieten, mehr Aufstiegsmöglichkeiten anbieten, engagierte Mitarbeiter hinsichtlich zu langer Arbeitszeiten und Überforderung schützen
Dauerhaft flexible Arbeitszeiten beibehalten. Regelmäßige Mitarbeitergespräche in allen Abteilungen führen.
Junge Menschen für Ihre Arbeit wertschätzen.
Bessere interne Kommunikation. Alle Leute gleich behandeln, egal ob Putzfrau, Azubi, Student oder Dipl.-Ing.
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch vorschlagen? 6 Bewertungen lesen

Bester und schlechtester Faktor

Am besten bewertet: Umgang mit älteren Kollegen

4,8

Der am besten bewertete Faktor von Röders ist Umgang mit älteren Kollegen mit 4,8 Punkten (basierend auf 3 Bewertungen).


Ältere Kollegen werden mit Respekt behandelt.
5
Bewertung lesen
Ich habe noch nicht erlebt, dass es aufgrund des Alters Probleme gab.
5
Bewertung lesen
Erfahrung wird geschätzt
5
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Umgang mit älteren Kollegen sagen? 3 Bewertungen lesen

Am schlechtesten bewertet: Karriere/Weiterbildung

2,8

Der am schlechtesten bewertete Faktor von Röders ist Karriere/Weiterbildung mit 2,8 Punkten (basierend auf 6 Bewertungen).


Reine interne Weiterbildungen sind auf dem freien Arbeitsmarkt nichts wert.
Bei außerbetriebliche Weiterbildungen tut sich die Firma schwer dieses zu unterstützen.
Aufstiegsmöglichkeiten in der Firma sind eher begrenzt. Das ist bei der sehr flachen Hierarchie meines Erachtens normal und daher nicht unbedingt negativ.
2
Bewertung lesen
Aufgrund der flachen Hierarchie ist ein beruflicher Aufstieg nur bedingt möglich. Weiterbildungsmöglichkeiten werden seitens des Betriebs nicht angeboten. Will man sich privat weiterbilden, ist der Betrieb jedoch hierfür in der Regel offen und flexibel.
2
Bewertung lesen
Gibt interne Weiterbildungen,
Wenn jemand nebenbei weiter zur Schule gehen will, wird das nicht gefördert
2
Bewertung lesen
Weiterbildungen innerhalb der Firma (Büro) gibt es nicht. Aufstiegschancen somit auch nicht.
2
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Karriere/Weiterbildung sagen? 6 Bewertungen lesen