Navigation überspringen?
  

SQS Groupals Arbeitgeber

Deutschland Branche EDV / IT
Subnavigation überspringen?

SQS Group Erfahrungsberichte

Bewertungsfaktoren

Wohlfühlfaktor

Arbeitsatmosphäre
3,15
Vorgesetztenverhalten
2,95
Kollegenzusammenhalt
3,72
Interessante Aufgaben
3,26
Kommunikation
2,75
Arbeitsbedingungen
3,18
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,85
Work-Life-Balance
2,93

Karrierefaktor

Gleichberechtigung
3,30
Umgang mit älteren Kollegen
3,69
Karriere / Weiterbildung
2,83
Gehalt / Sozialleistungen
2,90
Image
3,08
Benefits

Folgende Benefits werden geboten

flex. Arbeitszeit bei 134 von 232 Bewertern Homeoffice bei 96 von 232 Bewertern Kantine bei 13 von 232 Bewertern Essenszulagen bei 14 von 232 Bewertern Kinderbetreuung bei 7 von 232 Bewertern Betr. Altersvorsorge bei 119 von 232 Bewertern Barrierefreiheit bei 31 von 232 Bewertern Gesundheitsmaßnahmen bei 72 von 232 Bewertern Betriebsarzt bei 48 von 232 Bewertern Coaching bei 57 von 232 Bewertern Parkplatz bei 97 von 232 Bewertern gute Verkehrsanbindung bei 45 von 232 Bewertern Mitarbeiterrabatte bei 38 von 232 Bewertern Firmenwagen bei 121 von 232 Bewertern Mitarbeiterhandy bei 143 von 232 Bewertern Mitarbeiterbeteiligung bei 34 von 232 Bewertern Mitarbeiterevents bei 121 von 232 Bewertern Internetnutzung bei 108 von 232 Bewertern Hunde geduldet bei 5 von 232 Bewertern
Bewertungen filtern

Filter

Bewertungen

Arbeitsatmosphäre

Man bekam immer mehr das Gefühl, dass der Mitarbeiter nichts zählt, besonders nicht, wenn man zu einem Bereich gehört, der nicht beim Kunden direkt ist.

Vorgesetztenverhalten

Hier ist das Top-Management das Problem. Die direkten Vorgesetzten können ja oft auch nichts ändern an den Vorgaben der Herren ganz oben, die nur an sich denken.

Kommunikation

Der Mitarbeiter wird belogen und erfährt als letzter, was los ist.

Gleichberechtigung

Nicht wirklich...

Verbesserungsvorschläge

  • Man muss den Mitarbeiter mehr wertschätzen, nicht nur als Köpfe/Overhead etc. sehen und bezeichnen.

Pro

Gleitzeit, Abteilungszusammenhalt

Contra

Management, fehlende Wertschätzung, Übernahme durch Assystem

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten
  • Firma
    SQS
  • Stadt
    Köln
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
Du hast Fragen zu SQS Group? Stell sie hier und erhalte Antworten von Unternehmenskennern!

Work-Life-Balance

vom Projekt abhängig

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    SQS AG
  • Stadt
    Überall
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • 06.Nov. 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre war schlecht, eine gute Ablenkung waren die sehr freundlichen Kollegen, die ich über die Jahre sehr zu schätzen gewusst habe!

Vorgesetztenverhalten

Mir wurden mündlich in einem Gesrpäch unter 4 Augen (damit es niemand mitbekommt, welche Versprechen man nicht einhält ;) ) sehr viele Versprechungen gegeben , auch eine Gehaltserhöhung stand im Raum , dass diese aber bei 2 % war ...für ganze 5 Jahre ????
Schämen solltet ihr euch, die einzigen, die von einer Erhöhung profitierten , war meiner Meinung nach der Vorstand.

Kollegenzusammenhalt

Der Kollegenzusammenhalt, war bis auf ein paar Ausnahmen immer gegeben.
Hätte es die Kollegen nicht gegeben , wäre ich keine 5 Jahre dort geblieben !

Interessante Aufgaben

Gab es schon , da aber SQS seitig die Kommunikation so miserabel war, hatte der Kunde die Erwartungshaltung (wie es auch von der SQS kommunziert worden ist) wir haben damit schon sehr lange gearbeitet, wurde aber durch den Kunden eingearbeitet ! Frechheit gegenüber jeden Kunden !!!

Kommunikation

Kommunikation fand meiner Meinung nach nicht statt ! Verbesserungsvorschläge wurden direkt abgewunken, mit der Begründung das die alten Prozesse sehr durchdacht waren
Außerdem wird hier oftmals von der HR geschrieben , äußern Sie doch ihre Belange, habe ich 5 ganze Jahre lang versucht, leider wird man in der Firma so klein wie möglich gehalten.

Gleichberechtigung

Gleichberechtigung hat man nur Erfahren wenn man nicht zu viel Fragen gestellt hatte, sonst war man auf der bekannten 'schwarzen Liste' und konnte dies tagtäglich spüren !

Umgang mit älteren Kollegen

Die älteren Kollegen waren leider so eingefahren in ihren 'alten' Prozessen , welche nie und nimmer mehr zeitgemäß waren, aber meistens waren diese Leute deine Vorgesetzten.

Gehalt / Sozialleistungen

Mindestlohn , auf die Frage wegen einer Gehaltserhöhung sollte man in Vorleistung gehen(Arbeitsstunden leisten), habe ich getan , auf meine Frage, was denn nun mit der Erhöhung sei, bekam ich immer zu hören , das Budget ist knapp !! sinnlos

Arbeitsbedingungen

Projekteinsatz -> Hatte ein Arbeitsplatz von 1 qm !! 1/3 von einem Schreibtisch . NOGO
-> Arbeitssicherheit fehlt komplett hier
-> Datenschutz gilt nur schriftlich, mündlich geht da aber so einiges ;)

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Ob die SQS Umweltbewusst ist, kann ich nicht direkt sagen , aber Sozial technisch auf unterstem Niveau !

Image

Die SQS steht nicht für Qualität sondern Quantität !

Verbesserungsvorschläge

  • Man sollte viel viel mehr auf den einzelnen Mitarbeiter eingehen. Anregungen oder Vorschläge wurden einfach ignoriert. Mitarbeiter werden klein gehalten Selbst der direkte Vorgesetzte interessiert sich ein #### für deine Belange.

Pro

Das man fürs Nichtstun geld bekommt ;)

Contra

Der Kunde wird nach Strich und Pfaden veräppelt , tester werden als berater verkauft ...und und und

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Parkplatz wird geboten
  • Firma
    SQS Group
  • Stadt
    Görlitz
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    IT
  • 05.Nov. 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Nicht angenehm ... über die Maaßen Druck von den Führungskräften.
Vorhandener Druck von oben wird 1zu1, ungefiltert weitergegeben und geht bis zu verfallen persönlichen Angriffen und Mobbing. Ein Gefühl der Angst

Vorgesetztenverhalten

unterirdisch bis -10. Zumindest meine direkten Vorgesetzten haben von Führungskräfte Trainings und Mitarbeiter Führung maximal mal etwas gelesen

Kollegenzusammenhalt

jeder kämpf für sich allein

Interessante Aufgaben

erst wurde viel versprochen um Dich zu ködern ... am Ende komplett nur heiße Luft

Kommunikation

eine Kommunikation findet nur durch das interne Netzwerk statt. Von Seiten des Management bekommt man keinerlei Informationen, außer man fragt nach und dann bekommst Du von unterschiedlichen Leuten auch komplett unterschiedliche Informationen

Gleichberechtigung

zumindest bei mir im Bereich ... gab es sowas nicht ... ich habe selten Manager so schlecht und sexistisch über das weibliche Geschlecht reden gehört

Karriere / Weiterbildung

Persönlich gleich null, bezogen auf Company Level durchaus gut. Sie sorgen dafür dass Du die Zertifizierungen bekommst die Du brauchst um am Bodyleasing Teil zu nehmen

Gehalt / Sozialleistungen

einzig positiver Aspekt des ganzen, zumindest für mich. Aber was bringt Dir das geilste Gehalt ... wenn Du mies gelaunt aufstehst, weil Du ins Büro musst oder dann mies gelaunt wieder heim gehst und der Ganze Mist dir im Kopf hängt

Arbeitsbedingungen

war okay ... aber eben nur okay ... bzw das minimum dessen was Du brauchst

Work-Life-Balance

die war wiederum okay für mich, da ich sie selbst bestimmt habe. Für "Ex" Kollegen die in Projekten sind .... teilweise über Jahre, kann ich keine Aussage treffen

Image

aus meiner Sicht nicht wirklich gut

Verbesserungsvorschläge

  • Grundsätzlich versuchen das versprochene einzuhalten
  • nicht mit Angst regieren
  • Sexismus abschalten #metoo

Pro

siehe oben

Contra

siehe oben

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Coaching wird geboten Parkplatz wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    software quality system
  • Stadt
    köln
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf
  • 13.Sep. 2018 (Geändert am 07.Nov. 2018)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Manche Delivery Manager, oder jetzt Client Engagement Manager, verhalten sich den Beratern gegenüber schon recht grenzwertig. Hier wird Druck aufgebaut und das "Versagen" mancher der sogenannten Manager wird verucht auf die Berater zu schieben. In der Zetrale wird man immer herzlich begrüßt und aufgenommen. Allerdings trägt auch das Senior-Management nicht gerade dazu bei, dass ein von Fairness und Vertrauen geprägtes Betriebsklima herrscht.

Vorgesetztenverhalten

Das Vorgesetztenverhalten ist sehr bedenklich. Wenn es z.B. um Beförderungen geht werden Ziele entweder nicht klar gesteckt, oder dem Vorgesetzten fällt auf einmal ein, dass das doch nicht alle Ziele waren, die kommuniziert wurden. Dieses kommt selbstverständlich erst im Jahresgespräch auf den Tisch. Sind denn doch mal alle Ziele erreicht wird versucht mit der Standard-Lüge: "Tut mit leid, dieses Jahr wird der Betriebsrat keiner Beförderung zustimmen..." den Mitarbeiter klein und ruhig zu halten. Getroffene Vereinbarungen werden einfach nicht eingehalten. Wenn man den Vorgesetzen darauf hinweist fallen Aussagen wie: "Was? Das habe ich nicht gesagt..." oder "Oh, das hast du wohl falsch verstanden...". Komischerweise funktionieren Beförderungen und Gehaltserhöhungen, nachdem man die Kündigung eingereicht hat. Aber leider erst danach.

Kollegenzusammenhalt

Die Zusammenarbeit zwischen den Kollegen in den Projekten ist eigentlich gut. Es gibt natürlich, wie überall anders auch, Ausnahmen.

Interessante Aufgaben

Alle Aufgaben in der Software Qualitätssicherung werden angeboten und können übernommen werden. Allerdings auch nicht viel darüber hinaus.

Kommunikation

Die Kommunikation läuft eigentlich nur über Newsletter oder E-Mails. Klare Zahlen bekommt man im Vorfeld selten. Mündliche Aussagen bekommt man fast nur im Nachhinein, wenn die Entscheidungen schon lange getroffen sind. Man wird hier vor vollendete Tatsachen gestellt. Transparenz sieht anders aus.

Gleichberechtigung

Geschlechtliche Diskriminierung gibt es nicht. Frauen, die nicht zur speichelleckenden Zunft gehören, werden hier genau so über den Tisch gezogen..

Karriere / Weiterbildung

Gute Leistungen im Projekt oder auch eine hohe Faktura werden nicht honoriert. Beförderungen bekommen die Leute, die auf Betriebsfeiern um den Vorgesetzten herumhecheln und über seine mäßigen Witzchen lachen. Solche Leute, die damals in der Grundschule dem Lehrer immer die Tasche tragen wollten, sind hier echt gut aufgehoben.

Gehalt / Sozialleistungen

Die SQS zahlt unterdurchschnittlich, behauptet aber, sie würde gut bezahlen. Dann kommt noch dazu, dass es lächerliche bis keine Gehaltserhöhungen (für das Fußvolk) gibt. "Der SQS geht es gerade nicht so gut, wir müssen den Gürtel enger schnallen..." Wen es interessiert, der sollte sich mal die Geschäftsberichte anschauen, die auf der SQS Seite unter https://www.sqs.com/de/investoren/geschaeftsbericht.php herunterladbar sind, und sich die Vorstandsbezüge und deren "Gehaltssteigerungen" verinnerlichen. Hauptsache die vier oberen bringen ihre Schäflein ins Trockene. Das ist schmutzig!

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Von Sozialbewusstsein kann bei dieser Firma überhaupt nicht die Rede sein. Die Kollegen aus Gorlitz liegen nahe am Mindestlohn, soolen zu viert in einem Golf mit Gepäck für eine Woche 600 km zum Kunden fahren und wegen des Platzmangels Koffer auf die Rückbank packen. Des Weiteren zeugt es nicht von Sozialbewusstsein, dass die Reinigungskräfte, die schon X Jahre bei der SQS angestellt waren aus Kostengründen einfach vor die Tür gesetzt werden. Und dann besitzt die verantwortlich HR Person auch noch die Dreistigkeit sich in einer Betriebsversammlung hinzustellen und diese Entscheidung auf eine andere Person zu schieben, die gerade nicht anwesend war. Sehr Sozialbewusst ist es ebenfalls nicht, wenn Kollegen, die krankheitsbedingt projektlos geworden sind, ein Aufhebungsvertrag vor die Nase gehalten wird mit einer Abfindung, die so lächerlich gering ist, dass man damit nicht mal die dreimonatige Sperrfrist des Arbeitsamtes überbrücken könnte.

Work-Life-Balance

Hier werden Überstunden (im Sinne von Fahrzeit) gerne gesehen. Hauptsache ist, dass man seine 40 Projektstunden fakturiert. Wie lange man dann noch fahren muss ist irrelevant.

Image

Das Image der SQS leidet zusehens. Immer mehr Kunden springen ab, immer mehr Berater-"Ratten" verlassen das sinkende Schiff. Wenn es so weiter geht wird die 400-Mitarbeiter-Marke, die Dik Voß vollmundig auf der 10 Jahres Feier in Gorlitz propagiert hat, bald geknackt werden. Allerdings nach unten und global.

Verbesserungsvorschläge

  • Man liest hier bei den Bewertungen immer Kommentare von HR: "...tut uns leid, dass es Dir nicht gefallen hat...hättest Du Deine Kritikpunkte doch geäußert...die Mitarbeiterzufriedenheit ist uns wichtig...". Das sind alles nur Lippenbekenntnisse. Kritik wird nicht angenommen. Man kann sich das Maul fusselig reden. Ein Vorschlag wäre, dass Kritik auch mal ernst- und angenommen wird. Dazu zählt nicht, dass der Kritiker auf einer Veranstaltung von einer baesweiler Führungspersönlichkeit quasi mit dem Bus angefahren wird: "...was willst Du den damit sagen??!!! Dass die alle blöd sind??!!! Nein??!! Das will ich Dir auch nicht geraten haben!!!" Das sieht nicht nach Wertschätzung aus. Es sieht auch nicht danach aus als würden Euch die Sorgen der Mitarbeiter, oder die Mitarbeiter selber auch nur ein bisschen interessieren.
Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
3,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Betr. Altersvorsorge wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten
  • Firma
    SQS
  • Stadt
    Köln
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • 07.Aug. 2018
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar
Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
5,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Betriebsarzt wird geboten Coaching wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten
  • Firma
    software quality system
  • Stadt
    köln
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft
  • Unternehmensbereich
    Sonstige

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe Kollegin, lieber Kollege, 1000 Dank für deine positive Rückmeldung. Es freut uns zu lesen dass du so zufrieden bei SQS bist! Alles Gute und weiterhin viele erfolgreiche Jahre mit SQS! Dein HR-Team

Mitarbeiter von SQS Group
HR Team

  • 25.Juli 2018
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Ich mochte die Atmosphäre nicht, alles hinter dem Rücken der einzelnen Kollegen.

Vorgesetztenverhalten

Man kann am Standort Köln Glück haben oder auch nicht. Am besten immer alles toll finden, was die Vorgesetzten sagen. Ja-Sager haben es einfacher. Nichts hinterfragen, das sieht man nicht gerne.

Kollegenzusammenhalt

Nicht gut. Komischerweise sind die Kollegen, mit denen man gerne zusammen seine Zeit verbringt nicht die direkten Kollegen.

Interessante Aufgaben

Testen, Testmanagement, Testfälle erstellen,...

Kommunikation

Die Kommunikation findet nur statt, wenn man selber nicht dabei ist. Die Kommunikation in der Einarbeitung ist sehr knapp gehalten.

Gleichberechtigung

Normal, es wird über alle gleich gelästert.

Umgang mit älteren Kollegen

Über die lästert man genauso.

Karriere / Weiterbildung

ISTQB

Gehalt / Sozialleistungen

Normal, seltsame Abrechnung bei den Reisekosten.

Arbeitsbedingungen

Die Rechner sind auf dem neusten Stand, bei den Smartphones nimmt man die billigste Variante (Samsung A3), die Headsets sind nicht neu.

Work-Life-Balance

Acht Stunden pro Tag, Arbeitszeiterfassung, keine Vertrauensarbeitszeit.

Image

Es soll vor Jahren eine sehr gute Firma gewesen sein, allerdings weit vor meiner Zeit dort.

Verbesserungsvorschläge

  • Die Atmosphäre muss besser werden. Gerade in der Startphase, wenn man noch nicht alles wissen kann, sollte berücksichtigt werden, dass man die/der Neue ist. Man wird komisch angeschaut, wenn man bspw. eine Nachfrage hat, da man eine Exceltabelle nicht auf Anhieb findet.

Pro

Internationales Umfeld.

Contra

Die Kommunikation: es wird unglaublich viel über alles und jeden gelästert. Die Arbeit, die man macht, wird nicht gewürdigt, es ist nur wichtig, dass man quatschen kann. Die Arbeit könnte auch spannender sein.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Parkplatz wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    SQS AG
  • Stadt
    Köln
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Administration / Verwaltung

Kommentar des Arbeitgebers

Lieber Bewerter, liebe Bewerterin, danke für deine kritischen Anmerkungen. Uns liegt die Zufriedenheit unserer Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen sehr am Herzen, weshalb wir für jedes Feedback dankbar sind. Es ist uns sehr wichtig, die Abläufe und Prozesse bei SQS stetig zu verbessern, daher nehmen wir ehrlich gemeinte Hinweise immer gerne auf. Anscheinend warst du vor allem mit der Kommunikation innerhalb des Unternehmens nicht zufrieden. Es tut uns leid, dass es gerade in deinem Umfeld so vehement gelästert wurde. Dies sollte nicht Teil unserer Unternehmenskultur sein. Daher haben wir auch in den vergangenen Monaten vieles getan, um die Kommunikation transparenter zu machen. So wurden beispielsweise neue Applikationen eingeführt, um die Kommunikation innerhalb des Unternehmens und zwischen den einzelnen Mitarbeitern maßgeblich zu fördern. Schade, dass du unser Unternehmen mit einem unguten Gefühl verlassen hast. Für deinen weiteren Lebens- und Berufsweg wünschen wir dir alles Gute und hoffen, dass du bei deinem neuen Arbeitgeber glücklicher sein wirst. Dein HR-Team

Mitarbeiter von SQS Group
HR Team

  • 23.Juli 2018
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar
Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
5,00
  • Firma
    SQS AG
  • Stadt
    Frankfurt am Main
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    IT

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe Kollegin, lieber Kollege, vielen lieben Dank für deine Bewertung und die Zeit, die du dir hierfür genommen hast. Wir freuen uns, dass es dir offensichtlich bei SQS sehr gut gefällt. Weiterhin alles Gute und vielen Dank, dass Du Teil des Teams bist. Dein HR-Team

Mitarbeiter von SQS Group
HR Team

  • 11.Juli 2018
  • Mitarbeiter

Verbesserungsvorschläge

  • Mehr homeofficeangebote,wenn dementsprechend die Projekte sind

Pro

-Sämtliche Auslagen werden vom Arbeitgeber getragen
-Firmenkreditkarte

Contra

Das manche Projekte beim Kunden sind u.man die Woche über nicht bei der Familie

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
5,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Kinderbetreuung wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    SQS Software Quality Systems AG
  • Stadt
    Köln
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Forschung / Entwicklung
  • 08.Juli 2018
  • Mitarbeiter

Verbesserungsvorschläge

  • Mehr Umweltschutz bitte.

Pro

Er ist nicht unfair sondern fair

Contra

Eigentlich nichts das ich wüsste

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
5,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Essenszulagen wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    SQS Software Quality Systems
  • Stadt
    Hannover
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    IT