Navigation überspringen?
  

TOM TAILOR GROUPals Arbeitgeber

Deutschland,  7 Standorte Branche Textilbranche
Subnavigation überspringen?
TOM TAILOR GROUPTOM TAILOR GROUPTOM TAILOR GROUP

Bewertungsdurchschnitte

  • 171 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (28)
    16.374269005848%
    Gut (31)
    18.12865497076%
    Befriedigend (46)
    26.900584795322%
    Genügend (66)
    38.59649122807%
    2,51
  • 33 Bewerber sagen

    Sehr gut (13)
    39.393939393939%
    Gut (9)
    27.272727272727%
    Befriedigend (4)
    12.121212121212%
    Genügend (7)
    21.212121212121%
    3,36
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

Firmenübersicht

Über die TOM TAILOR Group


Seit 1962 bieten unsere Marken TOM TAILOR, TOM TAILOR Denim sowie BONITA unter dem Dach der TOM TAILOR GROUP trendige Mode in hoher Qualität und zu attraktiven Preisen für qualitäts- und stilbewusste Frauen und Männer an. Als Trendmanager sind wir dabei stets nahe an den aktuellen Trends der internationalen Szene. Diese Nähe spiegelt sich auch in unserer Produktstrategie und den Kollektionen wider, die sowohl von den internationalen Modemärkten als auch von Street Wear Looks inspiriert sind. Auf dieser Basis gehen die einzelnen Marken auf die spezifischen Kaufinteressen und Emotionen der unterschiedlichen Zielgruppen ein.

Informationen auch unter www.tom-tailor-group.com und www.BONITA.eu

Unser neues Feature

Stelle deine individuelle Frage – oder hilf anderen mit deiner Antwort.

Fragen & Antworten sehen

Kennzahlen

Umsatz

686,2 Mio. Euro (Ende Q3/2016)

Mitarbeiter

6.100

Unternehmensinfo

Wer wir sind

Produkte, Services, Leistungen

Die TOM TAILOR GROUP ist ein international tätiges Modeunternehmen, das sogenannte Casual Wear im mittleren Preissegment anbietet. Das Produktportfolio wird durch ein umfangreiches Angebot an modischen Accessoires sowie Heimtextilien erweitert. Mit seiner Dachmarke TOM TAILOR und der Marke BONITA deckt das Unternehmen sämtliche Altersgruppen ab – vom Säugling bis zu den Best Agern.

1962 in Hamburg gegründet, ist Deutschland traditionell regionaler Kernmarkt des Unternehmens. Nachdem die TOM TAILOR GROUP in den letzten Jahren sowohl national als auch international stark gewachsen ist, hat das Unternehmen seine Strategie, Strukturen und Prozesse nun konsequent auf Profitabilität ausgerichtet. Dabei konzentriert sich die Gruppe auf ihre Kernabsatzmärkte, zu denen neben Deutschland auch Österreich, die Schweiz, Südosteuropa und Russland gehören

Das Unternehmen gehört zu den Top 10 der deutschen Modeanbieter und erwirtschaftet mit über 6.000 Mitarbeitern, mehr als 1.000 eigenen Filialen und rund 11.500 weiteren Points of Sales heute rund ein Drittel des Konzernumsatzes im Ausland. Dabei ist die Gruppe in 35 Ländern präsent.

Perspektiven für die Zukunft

Wir möchten eines der führenden europäischen Mode- und Lifestyleunternehmen werden und dabei nachhaltig wachsen. Daher sind wir immer auf der Suche nach Bewerbern, die mit genauso viel Leidenschaft, Kreativität und Entschlossenheit bei der Sache sind wie wir. Mit Mitarbeitenden aus 56 Nationen leben und fördern wir bei der TOM TAILOR GROUP Diversität. Wenn es Dich reizt, in einem unserer motivierten Teams mitzuarbeiten und gemeinsam ein internationales Unternehmen voranzubringen, dann freuen wir uns auf Deine Bewerbung. 

Die aktuellen Stellenanzeigen der TOM TAILOR GROUP findest Du hier:

https://careers.tom-tailor-group.com/stellenmarkt/


Benefits

Flexible Arbeitszeiten
Um jedem Mitarbeiter seinen persönlichen Rhythmus zu ermöglichen, arbeitet die TOM TAILOR GROUP mit flexibler Arbeitszeit.

Kantine
In unserer Hamburger Zentrale befindet sich das TOM TAILOR Betriebsrestaurant. Hier werden gesunde, abwechslungsreiche Gerichte und Snacks frisch zubereitet und zu erschwinglichen Preisen angeboten. Unsere Auszubildenden, Praktikanten und Diplomanden essen natürlich zu ermäßigten Preisen.

Mitarbeiterrabatte
Unsere Mitarbeiter kaufen mit der exklusiven Staff Card vergünstigt in unseren Stores und Outlets ein. Weiterhin fördert die TOM TAILOR GROUP die Gesundheit und den Sportsgeist ihrer Mitarbeiter mit speziellen Sonderkonditionen in verschiedenen Fitness-Studios.

Mitarbeiter Events
Einmal im Quartal sind unsere Mitarbeiter, national und international, zum sogenannten TOM’s Club eingeladen, der dem gegenseitigen Austausch und dem Netzwerken dient, bei dem aber auch der Spaß nicht zu kurz kommen soll. Außerdem finden jedes Jahr ein Sommerfest und eine Weihnachtsfeier für alle Mitarbeiter des Konzerns statt. Hinzu kommen gemeinsame Teilnahmen an Sportaktivitäten wie dem jährlichen Hafencity Run in Hamburg.

Weitere Lohnnebenleistungen
Damit unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit Freude und Engagement bei der Sache sind bieten wir natürlich noch viele weitere Benefits:

So haben unsere Mitarbeiter die Möglichkeit eine betriebliche Altersvorsorge, eine Berufsunfähigkeitsversicherung, vermögenswirksame Leistungen sowie Gesundheitsmaßnahmen und Coaching in Anspruch zu nehmen.

Um ein flexibles Arbeiten zu ermöglichen bieten wir je nach Stellenprofil außerdem die Möglichkeit aus dem Homeoffice zu arbeiten oder stellen einen Firmenwagen und ein Diensthandy zur Verfügung.

Selbstverständlich verfügt unsere Hamburger Zentrale über einen barrierefreien Zugang, sowie einen großen Mitarbeiterparkplatz und eine sehr gute Anbindung an die öffentlichen Verkehrsmittel.

7 Standorte

Standorte Ausland

~1.250 eigene Retail-Stores & 6 E-Shops

Ein Überblick über unsere Standorte findet sich in unserem Storefinder unter www.tom-tailor-group.com

Für Bewerber

Wen wir suchen

Aufgabengebiete

Als international tätiges und kontinuierlich wachsendes Mode- und Lifestyle-Unternehmen eröffnen wir spannende Perspektiven in den Bereichen Retail, Sales und Product Development sowie in zahlreichen Querschnittsfunktionen.

Retail
Der wichtigste Eckpfeiler unseres Erfolges ist unser eigener Retail. In unseren TOM TAILOR und BONITA Stores arbeiten wir täglich daran unsere Kunden für TOM TAILOR und BONITA im Markt der Mitte zu begeistern. Egal, ob Outfitberater oder Storemanager, im TOM TAILOR und BONITA Retail arbeiten wir höchst engagiert, mit viel Eigenverantwortung und Unternehmergeist - immer nah am Kunden und an der Quelle der Trends. Dabei hat jeder TOM TAILOR Store im Retail Innendienst sein perfekt organisiertes Backoffice und für alle Belange einen persönlichen Ansprechpartner in unserem Headquarter. Hier werden die Themen Merchandise Planning, Allocation, Retail Buying und Visual Merchandising zentral betreut und gesteuert.

Sales
Ein Produkt ist nur so gut wie es sich verkauft. Bei der TOM TAILOR GROUP haben die Sales-Mitarbeiter großen Anteil am Erfolg der Marken. Die klar definierte Vertriebsstrategie wird im Rahmen der Orderrunden mit unseren Großkunden besprochen und sorgt für klare Zielvorgaben. Unsere Kollegen im Bereich Sales sind fit im Renner- und Penner-Management und können beim Kunden vor Ort klare Impulse setzen und unsere Handelspartner mit fundierter Sortiments- und Budgetplanung aktiv unterstützen.

Product Development
Im Design wird das Produkt von der Idee bis zur fertigen Kollektion begleitet. Die kommenden Trends behalten wir dabei ebenso im Auge wie die Bedürfnisse unserer Kunden und liefern qualitativ hochwertige Mode zu fairen Preisen.

Dabei hat unser TAV-Bereich (Technische Arbeitsvorbereitung) stets ein genaues Auge auf die technischen Möglichkeiten und die Umsetzbarkeit – mit dem stetigen Ziel TOM TAILOR und BONITA Mode in hoher Qualität und zu fairen Preisen herzustellen. Hierfür tauschen wir täglich Informationen mit unserem Design- bzw. Buying aus und pflegen enge Kontakte zu Agenturen und Lieferanten.

Im Buying stellen wir rund um die Uhr und rund um die Welt die Verfügbarkeit der Produkte zum festgelegten Termin in gewünschter Qualität und Menge sicher. Nach Vorgabe der Designabteilung suchen wir auf internationalen Beschaffungsmärkten nach den passenden Materialien.

Querschnittsfunktionen
Natürlich bieten wir als rund 6.700 Mitarbeiter starke Unternehmensgruppe auch in unseren Querschnittsfunktionen wie z.B. Marketing, Corporate Communications, Human Resources, Finance & Controlling, Legal oder IT vielfältige Einstiegs- und Entwicklungsmöglichkeiten.

Besuchen Sie für einen Blick auf unsere freien Stellen gern unseren Stellenmarkt 

Gesuchte Qualifikationen

Mit unserer Mission „Casual fashion for a casual life“ sprechen wir Menschen rund um den Globus an. Um auch in Zukunft immer wieder mit neuen Ideen und guten Produkten zu überzeugen, setzen wir auf Mitarbeiter, die gern in einem dynamisches Umfeld arbeiten und mit uns wachsen möchten.

…und damit haben Sie bei uns einen Stein im Brett:

  • Einschlägige Erfahrungen in einem (textilen) Industrie-/Handelsunternehmen  
  • Positive Grundeinstellung und lösungsorientiertes Denken
  • Interessierte und respektvolle Haltung gegenüber Kunden, Partnern und Kollegen
  • Aufgeschlossener und proaktiver Umgang mit Veränderung
  • Freude an der Zusammenarbeit im Team

Gesuchte Studiengänge

Als junges, wachsendes Unternehmen legen wir einen besonderen Fokus auf Ausbildung und Förderung: Mit unseren Berufsausbildungen, dualen Studiengängen, Trainee- und Juniorprogrammen bilden wir unseren eigenen Nachwuchs in zahlreichen Tätigkeitsfeldern selbst aus.

Darüber hinaus bieten wir Studierenden gern die Möglichkeit im Rahmen eines Praktikums oder einer Werkstudententätigkeit erste Praxiserfahrung zu sammeln. Dabei sind uns Studierende der Diplom- und Magisterstudiengänge natürlich genauso willkommen wie Studierende der Bachelor- und Masterstudiengänge.

Folgende Studiengänge stehen bei uns beispielsweise hoch im Kurs:

  • Betriebswirtschaftslehre, Wirtschaftswissenschaften
  • Mode-/ Textil-/ Designmanagement
  • Mode-/ Textil-/ Grafikdesign
  • Textiltechnologie, Bekleidungstechnik
  • Retail-/ Handelsmanagement
  • Visual Merchandising
  • Etc.

Was wir bieten

Was macht es besonders, für uns zu arbeiten?

Seit seiner Gründung im Jahr 1962 in Hamburg unterstreicht die TOM TAILOR GROUP mit authentischer Mode ein positives und unbeschwertes Lebensgefühl.

Im Jahr entstehen 12 Kollektionen sowie eine stetig wachsende Zahl an Lizenzprodukten. Dabei bewegen wir uns in flachen Hierarchien, pflegen kurze Entscheidungswege und arbeiten an vielfältigen Projekten – unsere Expansionsstrategie jederzeit im Blick. Eine Menge Raum für Ihre persönliche Entwicklung und spannende Perspektiven. Wir verstehen Mitarbeiter als höchstes Gut und größtes Kapital. Denn die TOM TAILOR GROUP macht Mode von Menschen für Menschen: Casual fashion for a casual life. Starten Sie Ihre Karriere bei der TOM TAILOR GROUP. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Bewerbungstipps

Bevorzugte Bewerbungsform

Ihre Bewerbung können Sie schnell und komfortabel online einreichen: Hierfür registrieren Sie sich mit Ihren Daten zunächst in unserem firmeneigenen Karriereportal. Anschließend können Sie sich initiativ oder auf konkrete Ausschreibungen bewerben und Ihre Bewerbungsunterlagen hochladen.

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir im Zuge der Digitalisierung unseres Bewerbermanagements ausschließlich Online-Bewerbungen berücksichtigen.

Und hier geht es direkt zu unserem Karriereportal: http://www.tom-tailor-group.com/karriere .

Auswahlverfahren

Hat ihre Bewerbung im ersten Schritt unsere Human Resources Mitarbeiter und im zweiten Schritt unsere Führungskräfte überzeugt, laden wir Sie zu einem persönlichen Kennenlernen ein. Dies findet je nach Stellenprofil in Form eines Gruppen- oder Einzelinterviews statt.

Für unsere Traineeprogramme in den Bereichen Sales, Design und Graphic laden wir Sie zu einem Assessment Center in unserer Zentrale in Hamburg ein.

TOM TAILOR GROUP Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

2,51 Mitarbeiter
3,36 Bewerber
0,00 Azubis
  • 27.Sep. 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Geheuchelte Freundlichkeit, wenn überhaupt. Schlechte Stimmung in der gesamten Marketing Abteilung, Lästereien sobald jemand den Raum verlässt und auch auf den Gängen. Als Praktikant wird man behandelt, als wüsste man nichts, einem wird stets deutlich gemacht, dass man nichts zu sagen hat, selbst Mails muss man vom Vorgesetzten durchlesen lassen, bevor man sie abschickt. Man sitzt in einem Raum, in dem keiner mit einem redet, außer man bekommt eine Aufgabe. Man wird weder in Gespräche eingebunden noch in sonstige Situationen (Mittagspause, Raucherecke). Ich habe mich noch nie in einem Arbeitsumfeld so unwohl gefühlt wie bei diesem Praktikum. Mit mir zusammen waren wir 4 Praktis verteilt auf verschiedene Bereiche und einige von uns kamen täglich mit Bauchschmerzen zur Arbeit.

Vorgesetztenverhalten

Abgesehen von den bereits genannten Punkten kann ich hier noch hinzufügen, dass die Vorgesetzten von zwei anderen Praktikantinnen deren "privaten" Mailverlauf durchgelesen haben (es waren private Gespräche über die Tom Tailor Mail-Adressen)

Kollegenzusammenhalt

Unter uns Praktikanten gut. Den Zusammenhalt im Team kann ich kaum beurteilen. Mal waren sie wie beste Freunde, reden dann aber schlecht über jemanden, sobald dieser den Raum verlässt.

Interessante Aufgaben

Im Wholesale-Marketing eher weniger (Verträge durchlesen, Datensysteme bereinigen), was jedoch an der Abteilung liegt. Im Brand Marketing und der PR hingegen eher interessante Aufgaben.

Kommunikation

Es wird einem ständig gesagt, man soll nachfragen. Tut man das aber, bekommt man oft durch die Blume gesagt, wie blöd und unnötig/selbsterklärend die Frage ja wohl sei. Da überlegt man sich dann zwei mal, ob man seine Frage stellt. Zudem gibt es regelmäßig Feedback, was zwar gut ist, jedoch war es in meinem Fall so, dass ich am Ende meines Praktikums ein Feedbackgespräch hatte (inklusive Fragebogen, der einzelne Punkte bewertet hat), in dem ich mit der Schulnote 2 abgeschlossen hatte. Das Praktikumszeugnis, dem ich ein halbes Jahr hinterherrennen durfte (obwohl man dieses an seinem letzten Tag bekommen sollte), war übersetzt die Schulnote 4. Natürlich war ich überrascht und enttäuscht und habe nachgefragt, es hieß dann von meiner Vorgesetzten, dass selbst sie damals für ihr Praktikum nur eine 2 bekommen habe und sie wurde ja übernommen, da könne ich ja keine 2 erwarten. Klang doch sehr persönlich für mich.

Gehalt / Sozialleistungen

Für ein Pflichtpraktikum ein gutes Gehalt, wenn man bedenkt, dass viele Unternehmen studentischen Praktikanten nichts oder nur sehr wenig zahlen.

Work-Life-Balance

Geregelte Arbeitszeiten (angebliche Gleitzeit, die keine ist, sprich man soll von ca. 8:30-17:30 anwesend sein). Es wird von der Personalabteilung streng überwacht, dass man keine Überstunden macht.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Kantine wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten
  • Firma
    TOM TAILOR GROUP
  • Stadt
    Hamburg
  • Jobstatus
    Praktikum in 0
  • Position/Hierarchie
    keine Angabe
  • 12.Dez. 2017 (Geändert am 02.Jan. 2018)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Tom Tailor hat seine besten Zeiten hinter sind und krankt an allen Ecken, was auch die vielfältigen unternehmerischen Umorganisations-Maßnahmen und strategischen Entscheidungen der letzten Jahre nicht so schnell verändern werden. Die Angestellten kommen da gar nicht mehr hinterher.

Vorgesetztenverhalten

Leider glauben dort sehr viele Führungskräfte - oder solche, die gern eine wären - dass Druck ausüben, Angst schüren und Arbeitsbefehle erteilen bessere Arbeitsergebnisse bringt. Wertschätzung und Respekt sind in den meisten Bereichen völlig abhanden gekommen, obwohl eine große Personalnot herrscht. Stattdessen wird sehr viel diskriminiert und klein gehalten.

Kollegenzusammenhalt

Personallücken werden auf den Schultern des vorhandenen Personals (gern auch Trainees) geschlossen, so dass man eigentlich nie Ruhe und Stabilität in die Bereiche rein bekommt. Die extrem hohe Fluktuationsquote spricht da für sich. Die wenigen, die schon länger da sind, halten aber auch zusammen und unterstützen sich, um irgendwie zu überleben.

Interessante Aufgaben

Strategien und Arbeitsweisen, die heute als gut angesehen werden, sind morgen ggf. schon hinfällig und man rennt wieder in eine ganz neue Richtung. Das meiste der Arbeit ist sehr sinnlos und inhaltsfrei.

Kommunikation

Der ansteigende Überlebenskamp und Druck haben im Headquarter dazu geführt, dass die Werte und Prinzipien, die das Unternehmen einmal hatte, praktisch nicht mehr existieren.

Gleichberechtigung

Wer Ellbogenmentalität gut wegstecken kann und als junger, unerfahrener Mensch etwas „reißen“ möchte, findet bei TT sicherlich gute Jobs für sich und kann sich intern prima weiterentwickeln.

Umgang mit älteren Kollegen

Erfahrene Mitarbeiter werden es ggf. eher schwer haben und sich stark unterordnen müssen. Glücklicherweise gibt es noch einige Ausnahmen und tolle Menschen bei TT, die sich durchkämpfen und mit denen das Arbeiten großen Spaß macht.

Karriere / Weiterbildung

Wer sich nach oben beißen will, sollte sich warm anziehen, denn das bedeutet totale Aufgabe des Privatlebens.

Arbeitsbedingungen

Großraumbüros, teilweise sehr alt und mit schlechter Belüftung. Wenn man Pech hat, sitzt man in einer dunklen Ecke bis zu 10 Meter von einem Fenster entfernt. Das Flughafen nebenan ist bei ungünstigen Winden so laut, dass man anschreien muss.

Work-Life-Balance

Es wird versucht, mit vielen Überstunden irgendwas besser zu machen, was nicht zu retten ist. Um Gleittage muss man leider betteln und es interessiert keinen, wenn der Saldo sich nach kurzer Zeit schon jenseits der 100 Stunden befindet.

Verbesserungsvorschläge

  • Schlauer wäre es, die wenigen Menschen, die bei TT gute Arbeit leisten, zu halten und alles daran zu setzen, dass sie zufriedene Mitarbeiter bleiben.

Pro

Ein guter Anfang waren die Stempeluhr und Betriebsvereinbarungen, diese dann noch konsequent durchzusetzen ist der nächste Schritt.

Contra

Es werden im Bewerbungsprozess sehr viele Versprechungen gemacht, die sich dann später nicht bewahrheiten. Die Personalabteilung hat hier ganz klar versagt, denn es ihre Aufgabe jedes Gespräch zu begleiten und ganz genau zu schauen, ob der Bewerber in die Firma passt und ob die Firma zum Bewerber passt.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Kantine wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    Tom Tailor Retail GmbH
  • Stadt
    Hamburg
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • 20.Nov. 2017 (Geändert am 02.Jan. 2018)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitslast wird von Tag zu Tag höher, die Chefs haben keinen Respekt für ihre Mitarbeiter, absolut kein Team-Spirit weil jeder darauf Bedacht ist, in keine politische "Wer hat Schuld"-Frage zu geraten

Vorgesetztenverhalten

Kommunizieren nicht, sprechen schlecht über ihre Mitarbeiter (vor anderen Mitarbeitern!), halten Mitarbeitern den Rücken nicht frei, verstehen operatives Geschäft nicht

Kollegenzusammenhalt

Innerhalb des Teams ja, innerhalb der Abteilung wieder nur Schuld-Zuweisung

Kommunikation

Kollegen werden in ihrer Abwesenheit und ohne ihr Wissen in andere Abteilungen versetzt, man wird nie in Entscheidungsprozesse beteiligt, immer vor Fakten gesetzt. Meistens passiert das zufällig à la "oh, hatten wir dir nicht gesagt? Naja, ist jetzt aber so"

Gleichberechtigung

Für eine Firma in der deutlich mehr Frauen arbeiten sind in meiner Abteilung nur Männer Vorgesetzte. Zufall?

Karriere / Weiterbildung

Ich habe schon zwei Anträge für eine interne Weiterbildung vorgelegt (intern = ohne Zusatzkosten für die Abteilung). Diese wurden allerdings nicht unterzeichnet, ohne mir etwas davon zu sagen und es wurde gehofft, dass ich sie einfach vergesse.

Gehalt / Sozialleistungen

Die Gehälter werden pünktlich, aber spät ausgezahlt. Beförderungen oder Lohnsteigerungen sind quasi unmöglich.

Arbeitsbedingungen

Lärmpegel ist ok, solange man in einem kleinen Büro sitzt. Leider sitzen wir in Großraumbüros mit ca. 20 Leuten. Neue werden mit Mini-Tischen und Konferenzstühlen ans Ende dazu gesetzt. Es gibt keine Klimaanlage (Doch, in den Chefbüros!), sodass es im Sommer des Öfteren vorkommt, dass Kollegen im Sommer bei der Hitze umkippen. Technik? Quasi nicht vorhanden. Wir schlagen uns mit PCs herum, die kaum Excelprozesse ausführen können. Das Internet-Netz ist furchtbar. Mehr ist budgetär nicht drin.

Work-Life-Balance

Man stempelt, also kann man theoretisch gehen. Allerdings bekommt man hier auch inoffizielle Urlaubssperren, oder sollte man es wagen auf sich und seine Stunden zu achten wird man angesprochen, warum man denn pünktlich geht, ob man denn nicht genügend zu tun hätte ...

Image

Die Kollegen reden nicht gut über die Firma, nicht mal die Vorgesetzten. Die beklagen sich bei ihren Teams über ihre eigenen Vorgesetzten.

Verbesserungsvorschläge

  • Menschen wert schätzen und offen kommunizieren

Pro

Man stempelt und Überstunden können als Gleittage abgefeiert werden, Musterverkäufe

Contra

Unklare Struktur
Keine offene Kommunikation
Keine Wertschätzung, kein Lob
Offiziell gibt es Weiterbildungsmöglichkeiten, sie werden nur nicht von den Führungskräften/HR freigegeben
Vitamin B ohne Ende - keine Fairness in den Bewerbungen

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
2,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Homeoffice wird geboten Coaching wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten
  • Firma
    TOM TAILOR GROUP
  • Stadt
    Hamburg
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft

Bewertungsdurchschnitte

  • 171 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (28)
    16.374269005848%
    Gut (31)
    18.12865497076%
    Befriedigend (46)
    26.900584795322%
    Genügend (66)
    38.59649122807%
    2,51
  • 33 Bewerber sagen

    Sehr gut (13)
    39.393939393939%
    Gut (9)
    27.272727272727%
    Befriedigend (4)
    12.121212121212%
    Genügend (7)
    21.212121212121%
    3,36
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

kununu Scores im Vergleich

TOM TAILOR GROUP
2,65
204 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Textilbranche)
3,09
19.003 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,33
2.964.000 Bewertungen