Navigation überspringen?
  

vwd Vereinigte Wirtschaftsdienste GmbHals Arbeitgeber

Deutschland Branche EDV / IT
Subnavigation überspringen?
vwd Vereinigte Wirtschaftsdienste GmbHvwd Vereinigte Wirtschaftsdienste GmbHvwd Vereinigte Wirtschaftsdienste GmbH

Bewertungsdurchschnitte

  • 72 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (26)
    36.111111111111%
    Gut (21)
    29.166666666667%
    Befriedigend (18)
    25%
    Genügend (7)
    9.7222222222222%
    3,37
  • 7 Bewerber sagen

    Sehr gut (4)
    57.142857142857%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (3)
    42.857142857143%
    3,46
  • 1 Azubi sagt

    Sehr gut (1)
    100%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,78

Firmenübersicht

Wir machen Finanzentscheidungen transparent, einfach und nachvollziehbar.


Die vwd group ist einer der europaweit führenden Anbieter für Informations- und Technologielösungen. Dabei haben wir uns auf die kundenindividuellen Anforderungen im Asset und Asset-Liability Management, im Retail und Private Banking sowie im Wealth Management spezialisiert. Mit unserer Erfahrung und Kompetenz bekommen unsere Kunden aufwändige und risikobehaftete Prozesse sicher und effizient in den Griff.

Wo immer es um die systematische Unterstützung von Finanzentscheidungen geht, liefern wir die richtigen Systeme und Daten. Unsere flexiblen und hoch konfigurierbaren Komponenten setzen den Standard in der Beratung und Information von Anlegern. Sie machen die unterliegenden Prozesse sicher und kosteneffizient.

Mit mehr als 450 Mitarbeitern in Deutschland, Belgien, Frankreich, Italien, den Niederlanden und der Schweiz ist die vwd group eine international tätige Unternehmensgruppe mit starkem Bezug zu den lokalen Finanzmärkten.

Unser neues Feature

Stelle deine individuelle Frage – oder hilf anderen mit deiner Antwort.

Fragen & Antworten sehen

Kennzahlen

Umsatz

Ca. 80 Mio. (2014)

Mitarbeiter

ca. 450

Unternehmensinfo

Wer wir sind

Produkte, Services, Leistungen

Als Full-Service-Anbieter unterstützen wir das Wertpapiergeschäft von der Emission über die Distribution, Analyse und den Handel bis hin zur Beratung und Verwaltung. Unsere Systeme und Dienstleistungen verdichten die Datenströme der globalen Finanzmärkte zu entscheidungsrelevanten Informationen. Innovative Technologien und Transaktionssysteme ergänzen die Informationslösungen und machen das Produktangebot schnell und einfach nutzbar.

Unser breit gefächertes Angebot an standardisierten Marktdatensystemen, browser-basierten Applikationen sowie Transaktions- und Portfoliomanagement-Lösungen lässt sich leicht in die bestehenden Infrastrukturen unserer Kunden integrieren. Zudem bieten wir unterstützende Serviceleistungen wie IT-Consulting,  und Outsourcing. Emittenten und die werbetreibende Industrie vertrauen auf unsere zielgruppengenauen Veröffentlichungs- und Kommunikationskonzepte. Finanzdienstleister nutzen unsere Kompetenz zur Verbreitung wichtiger Finanz- und Preisinformationen in Tageszeitungen und Wirtschaftsmedien.

Standort

Standorte Inland

Zentrale

vwd Vereinigte Wirtschaftsdienste GmbH
Mainzer Landstraße 178 - 190
60327 Frankfurt am Main
Telefon: +49 69 50701-0
Telefax: +49 69 50701-126

vwd Vereinigte Wirtschaftsdienste GmbH
Martin-Hoffmann-Straße 18
12435 Berlin
Telefon: +49 30 20605-993
Telefax: +49 30 20605-995

vwd Vereinigte Wirtschaftsdienste GmbH
Königsallee 92 A
40212 Düsseldorf
Telefon: +49 211 5403-9694
Telefax: +49 211 5403-9520
 
vwd Vereinigte Wirtschaftsdienste GmbH
Hans-Henny-Jahnn Weg 53
22085 Hamburg
Telefon: +49 40 357431-13
Telefax: +49 40 357431-18
 
vwd Vereinigte Wirtschaftsdienste GmbH
Stiftsplatz 6/7
67655 Kaiserslautern
Telefon: +49 631 3649-0
Telefax: +49 631 3649-109

vwd Vereinigte Wirtschaftsdienste GmbH
Maximilianstraße 11-15
80539 München
Telefon: +49 89 28675197
Telefax: +49 69 50701-113
 
vwd Vereinigte Wirtschaftsdienste GmbH
Kettelerstraße 3-11
97222 Rimpar
Telefon: +49 9365 8212-0
Telefax: +49 9365 8212-12
 
vwd Vereinigte Wirtschaftsdienste GmbH
Karl-Götz-Str. 5
97424 Schweinfurt
Telefon: +49 9721 499895-0
Telefax: +49 9721 499895-77
 
vwd Vereinigte Wirtschaftsdienste GmbH
Königstraße 26
70173 Stuttgart
Telefon: +49 711 18567-536
Telefax: +49 711 18567-450

Impressum
vwd Vereinigte Wirtschaftsdienste GmbH
Mainzer Landstraße 178 - 190
60327 Frankfurt am Main

Telefon: +49 69 50701-0
Telefax: +49 69 50701-126
E-Mail: info@vwd.com
www.vwd.com

Sitz der Gesellschaft: Mainzer Landstraße 178 - 190 | 60327 Frankfurt am Main
Handelsregister: B Frankfurt am Main HRB 100445
Umsatzsteueridentifikationsnummer: DE133890531

Geschäftsführung: Martin Gijssel, Udo Kersting

Herausgegeben vom Bereich Marketing & Communication, Frankfurt am Main.

© vwd Vereinigte Wirtschaftsdienste GmbH, Frankfurt am Main. Alle Rechte vorbehalten.


Für Bewerber

Bewerbungstipps

Bevorzugte Bewerbungsform

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung per E-Mail unter Bewerbung@vwd.com!

vwd Vereinigte Wirtschaftsdienste GmbH Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,37 Mitarbeiter
3,46 Bewerber
4,78 Azubis
  • 10.Mai 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Etwas reservierte Atmosphäre. Oberflächlich nett, aber unpersönlich. Kein Spirit, keine Team Motivation, Begeisterung für nichts. Der Tag plätschert vor sich hin und man redet unverbindlich miteinander.

Vorgesetztenverhalten

Bend and wait. Alle 3 Monate eine neue grandiose Idee. Die erfahrenen Kollegen lehnen sich zurück und warten, bis sich der Staub gelegt hat, die Idee versandet und begraben ist und kommen dann wieder aus der Deckung. So sieht dann auch die Führung aus. Deprimierte und desillusionierte Kollegen sitzen ihre Zeit bis zur Rente ab und führen uninspiriert ihre Bereiche. Daduch gibt es allerdings auch wenig Tiefschläge. Traditionell, gibt es Entlassungswellen kurz vor Weihnachten. Anstand und soziale Kompetenz? Wozu auch isthalt so und man kann es eh nicht ändern.

Kollegenzusammenhalt

Man redet miteinander. Zusammenhalt sieht anders aus. Wer schon lange dabei ist, hat seine Seilschaften. Neue Kollegen werden aufgenommen, aber Infos bekommt man nur auf Nachfrage und rennt so unnötig vor etliche Wände. Teilweise mit Absicht.

Interessante Aufgaben

Eigentlich nicht. Ein einziges Hin und Her und kein Konzept. Was auch positiv ist: Man kann sich daurch mit irgendwas selbst beschäftigen, es als wichtig deklarieren und so mit Präsentationen und Recherchen weitere 3 Monate rumkriegen. Gerät dann von selbst in Vergessenheit, da es keinen wirklich interessiert. Dann sucht man sich ein neues Projekt.

Kommunikation

Man erfährt etwas über den Flurfunk oder zufällig. Es gibt ein Intranet, das auch interne news bereitstellt, aber alles irgendwie ohne Freude und Begeisterung.

Gleichberechtigung

Es gibt Frauen in Führungspositionen. Die, die ich kennengelernt habe, waren sehr kompetent und nicht ganz so lethargisch.

Umgang mit älteren Kollegen

Sind ja alle ziemlich alt dort. Und die Jüngeren wirken nach 6 Monaten genauso schläfrig oder gehen wie ich, woanders hin.

Karriere / Weiterbildung

Mir nicht bekannt. Einzelförderung ohne nachvollziebare Auswahlkriterien.

Gehalt / Sozialleistungen

Bezahlt wird im Vertrieb ganz gut. Die Ziele sind .. sagen wir mal ... vogelwild zusammengestoppelt. Also nicht mit irgendeiner erkennbaren, klaren Unterenhmensstrategie hinterlegt.

Arbeitsbedingungen

Es regnet nicht rein und es gibt I-Phones. Teilweise großzügige Firmanwagenregelung. Was aber nichts nützt, da es keine Parkplätze gibt, außer man greift persönlich tief in die Tasche.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Läuft auch unter gleichgültig bis egal.

Work-Life-Balance

In meinem Bereich war life angesagt. Es gab Kollegen, von denen wusste keiner, ob sie im Urlaub, krank, im Homeoffice oder beim Kunden waren. Totschaffen tut sich hier keiner. Das Managemt hadert seit Jahren mit der Unternehmensausrichtung, was sollen dabei für Ziele rauskommen?

Image

Die vwd gilt als "nett".
Ein paar gut funktionierende Produkte, ansonsten vom ursprünglichen Eigentümer zusammengakaufter Bauchladen um durch anorganisches Wachstum an der Börse Geld zu machen ( US Investor hat die Frima vor Jahren gekauft). Ansonsten glänzt die vwd mit ständig wechselndem Management, Keine Idee wofür man eigentlich genau steht und welche Rolle man im Markt in Zukunft spielen möchte und mit welchen Produkten. Und warum.

Verbesserungsvorschläge

  • Aufwachen
  • Sich klar für die Zukunft positionieren.
  • Die Technologie Plattformen konsolidieren.
  • Innovativ werden. ein erkannbares Konzept haben (Wofür steht die vwd, mit welchen Produkten und worin sind diese besser)
  • Mehr klare Linie, Elan und positive Energie im Management
  • Motivieren, vorangehen, begeistern, mitreißen und für etwas stehen.

Pro

Wer nicht negativ auffällt und das Aller-, Allernötigste tut UND damit zufrieden ist, der kann hier bis zur Rente abwarten und mitschleichen.

Contra

Wer nicht negativ auffällt und das Aller-, Allernötigste tut UND damit zufrieden ist, der kann hier bis zur Rente abwarten und mitschleichen.
Wer gerne begeistert, motiviert, etwas (Neues) entwickeln, verkaufen oder leisten will, ist hier ganz klar falsch.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Homeoffice wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten
  • Firma
    vwd Vereinigte Wirtschaftsdienste GmbH
  • Stadt
    Frankfurt am Main
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf
  • 03.Feb. 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmospähre ist überwiegend ein Selbstläufer. Du trägst selbst dazu bei oder lässt es eben bleiben. Die Firma tut nichts für eine positive oder negative Lage im alltäglichen Sinne.

Vorgesetztenverhalten

Mein Vorgesetzter ist kaum da. Aber wenn er da ist, dann ist er freundlich, hat ein offenes Ohr und man gut mit ihm reden. Per Email ist er in der Regel gut erreichbar. Auf der anderen Seite ist seine fehlende Präsenz und Vorgaben für mich persönlich gut, weil ich mich dadurch freier Entfalten und meinen Arbeitsalltag gestallten kann. Allerdings muss ich auch Entscheidungen selbst treffen von denen ich mir manchmal denke, dass es besser wäre wenn mein Vorgesetzter diese treffen würde. Bisher ist alles gut gegangen...

Kollegenzusammenhalt

Der kollegiale Zusammenhalt scheint ist gut. In der Kaffeeküche wird getratscht. Im Großraumbüro wird getuschelt. Und allgemein scheint die Umgangsart miteinander Professionell, aber auch etwas distanziert zu sein. Das halbe Büro muss man Sie-zen. Die andere Hälfte du-zen.

Interessante Aufgaben

Meine Aufgaben darf ich mir im Rahmen meines Bereiches überwiegend selbst aussuchen. Neue Projekte denke ich mir selbst aus und passe Sie selbstständig der Notwendigkeit in der Firma an.

Kommunikation

Kommunikation erfolgt kaum. Auf Fragen wird geantwortet. Aber pro-aktive Informationsweitergabe oder eine strukturierte Datenbank von Wissen und Neuigkeiten gibt es nicht. Die meisten Sachen scheinen sich über Flurfunk zu verbreiten.

Gleichberechtigung

Im Vorstand der Firma sind zwar leider keine Frauen vertreten. Aber in den Abteilungen sind zahlreiche Frauen wie auch Männer beschäftigt und einige Abteilungsleiterinnen sind weiblich. Diskriminierung ist mir im täglichen Umfeld nicht aufgefallen.

Umgang mit älteren Kollegen

Die Belegschaft im allgemeinen ist älter und hat vermutlichen einen Altersdurchschnitt von 45 - 50. In diesem Sinne stellt der Umgang mit älteren Kollegen kein Problem dar. Jüngere (unter 35) hingegen sieht man selten an diesem Standort.

Karriere / Weiterbildung

Weiterbildungen werden angeboten, wenn man danach fragt. Karrieremöglichkeiten gibt es aufgrund der relativ flachen Abteilungsstruktur kaum.

Gehalt / Sozialleistungen

Mit dem Gehalt bin ich zufrieden. Es wird per Tarifvertrag bezahlt. Darin enthalten sind überdurchschnittlich viele bezhalte Urlaubstage, Weihnachts und Urlaubsgeld. Lediglich für Überstunden gibt es irgendwie keine richtige Regelung um angefallene Mehrarbeit geordnet abzufeiern oder ausbezahlt zu bekommen.

Arbeitsbedingungen

Es wird nach wie vor viel mit Papier gearbeitet in dieser Firma. Die Computer sind stark veraltet und viele Software / Anwendungen ebenfalls. Daraus resultiert auch das es oft zu Fehlern bei der Benutzung kommt. Auf Ergonomie am Arbeitsplatz wird so gut wie gar nicht wert gelegt. Das Büro ist meistens viel zu heiß temperiert und die Luft schlecht.

Work-Life-Balance

Naja, du achtest auf dich selbst oder gehst unter. Überstunden werden gern gesehen und nicht durch Neueinstellungen oder Aushilfen ausgeglichen. Also hältst du dich entweder an deine 8 Stunden pro Tag oder arbeitest länger weil es dir spaß macht bzw. du dich verpflichtet fühlst. Tendenziel ist mehr Arbeit als Arbeitskraft vorhanden.

Image

Die Firma ist zwar kürzlich in ein neues, schönes Gebäude umgezogen was gut gelegen in der Nähe des Hauptbahnhofs ist. Allerdings wurden die vorherigen Kleinbüros von zwei, drei Leuten auf nun mehrere Großraumbüros zusammen geschoben. Das stört viele denke ich. Wie das Image nach außen ist, kann ich nicht sagen, weil ich keinen Kundenkontakt habe. In der Belegschaft ist VWD allerdings eher negativ als positiv gesehen, weil Mitarbeiter aufgrund des amerikanischen Investoreinflusses mehr als Ressource denn als Menschen angesehen werden.

Verbesserungsvorschläge

  • Ich schlage vor, dass es hier und da soziale Events geben sollte. Sowas wie eine Standortweite Weihnachtsfeier, ein jährliches Neuanfänger Treffen oder auch kostenlose Parkplätze (welche zu Hauf in der Tiefgarage vorhanden sind) für Mitarbeiter mit langen Anfahrtswegen wäre ein Anfang.

Pro

Wenig festgefahrene Strukturen. Vieles ist zwar alt, aber nicht unveränderlich. Wenn man also mit einem Prozess nicht zu frieden ist, dann hat zumindest in der IT die Möglichkeit diesen Prozess zu untersuchen und zu ändern. Oft gibt es keinen (mehr) der zuständig ist. Also kann man sich seine Zuständigkeit selbst definieren und wird nicht so fremdbestimmt. Es gibt Herausforderungen in großer Anzahl, sodass man mental sich austoben kann und nicht nur stumpfe Arbeitsabläufe erfüllt.

Contra

Das er für Feedback von Mitarbeitern und auch des Betriebsrates recht verschlossen scheint. Ich verstehe, wenn das Budget knapp ist. Ich verstehe auch, wenn nicht so viele Mitarbeiter wie nötig eingestellt werden können. Aber trotz gewisser Grenzen, sollte man immer offen miteinander und nicht übereinder reden. Das scheint meistens zu kurz zu kommen im Ganzen gesehen.

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    vwd Vereinigte Wirtschaftsdienste GmbH
  • Stadt
    Frankfurt am Main
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    IT
  • 02.Feb. 2018 (Geändert am 05.Feb. 2018)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Die Vorgesetzten haben Vertrauen in das was man macht. Allerdings könnte etwas mehr Feedback über geleistete Arbeit erfolgen.

Vorgesetztenverhalten

Aktuell wird versucht mit wenig Hierarchie zu arbeiten, aber zu oft gibt es einfach noch Top Down Entscheidungen, die vielleicht besser begründet werden sollten.

Kollegenzusammenhalt

Die Zusammenarbeit mit den Kollegen am Standort ist prima. Auch mit den Kollegen an den anderen Standorten lässt sich prima zusammenarbeiten.

Interessante Aufgaben

Meistens sind die Themen recht interessant und man kann ein wenig Einfluss darauf nehmen an was man mitarbeiten will.

Kommunikation

Aktuell wird versucht alle wichtigen Infos über die Firma auch bis zum Standort zu transportieren. Hierzu kommt auch der CEO ab und an mal vorbei, informiert und erklärt bestimmte Entscheidungen.

Karriere / Weiterbildung

Führungspositionen werden meist von extern besetzt. Hier hat man wenig Möglichkeiten Karriere zu machen.

Gehalt / Sozialleistungen

Gehalt kommt immer pünktlich, allerdings kann man aktuell nicht mit hohen Lohnerhöhungen rechnen.

Arbeitsbedingungen

Man hat das, was man zum Arbeiten unbedingt braucht.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

ich glaube nicht, dass sich hier das Unternehmen viele Gedanken macht. Wenn, dann sind es einzelne Mitarbeiter, die sich um so etwas kümmern.

Work-Life-Balance

Die Arbeitszeiten sind flexibel. Wichtig ist, dass die Arbeit erledigt wird. Für kurzfristige Termine beim Arzt oder Homeoffice wenn die Kinder mal krank sind hat jeder Verständnis.

Image

vwd ist auf einem guten Weg ein besseres Image bei den Mitarbeitern zu bekommen, nur braucht das noch ein wenig Zeit.

Verbesserungsvorschläge

  • Vielleicht auch mal darüber nachdenken, wie das Arbeiten wieder mehr Spaß macht. So wird dann auch manchmal gerne gearbeitet, wenn es in die heiße Phase geht.

Pro

Der Versuch bestimmte Entscheidungen zu erklären und die Mitarbeiter zu informieren ist sehr gut.

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    vwd Vereinigte Wirtschaftsdienste GmbH
  • Stadt
    Frankfurt am Main
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in

Bewertungsdurchschnitte

  • 72 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (26)
    36.111111111111%
    Gut (21)
    29.166666666667%
    Befriedigend (18)
    25%
    Genügend (7)
    9.7222222222222%
    3,37
  • 7 Bewerber sagen

    Sehr gut (4)
    57.142857142857%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (3)
    42.857142857143%
    3,46
  • 1 Azubi sagt

    Sehr gut (1)
    100%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,78

kununu Scores im Vergleich

vwd Vereinigte Wirtschaftsdienste GmbH
3,40
80 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (EDV / IT)
3,71
170.554 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,33
2.897.000 Bewertungen