Navigation überspringen?
  

CHECK24 Vergleichsportal GmbHals Arbeitgeber

Deutschland,  15 Standorte Branche Internet / Multimedia
Subnavigation überspringen?
CHECK24 Vergleichsportal GmbHCHECK24 Vergleichsportal GmbHCHECK24 Vergleichsportal GmbH

Bewertungsdurchschnitte

  • 586 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (336)
    57.337883959044%
    Gut (95)
    16.211604095563%
    Befriedigend (84)
    14.334470989761%
    Genügend (71)
    12.116040955631%
    3,71
  • 506 Bewerber sagen

    Sehr gut (407)
    80.434782608696%
    Gut (39)
    7.7075098814229%
    Befriedigend (27)
    5.3359683794466%
    Genügend (33)
    6.5217391304348%
    4,34
  • 8 Azubis sagen

    Sehr gut (7)
    87.5%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (1)
    12.5%
    Genügend (0)
    0%
    4,07

Firmenübersicht

Unser Erfolg ist nur möglich durch den Teamgeist und die hohe Motivation unserer Mitarbeiter, beides zusammen bringt uns täglich weiter. An unserem Hauptsitz im Herzen Münchens und weiteren Standorten in Leipzig, Dresden, Halle (Saale), Essen, Düsseldorf, Berlin, Münster, Essen, Köln, Hamburg, Hannover, Frankfurt a.M., Freiburg und Augsburg arbeiten wir in einem Arbeitsklima, das von Start-up Mentalität und Offenheit geprägt ist. Obwohl wir seit über 15 Jahren am Markt sind und rund 1000 Mitarbeiter gruppenweit beschäftigen, haben wir uns diese Kultur und Arbeitsatmosphäre erhalten.


Unser neues Feature

Stelle deine individuelle Frage – oder hilf anderen mit deiner Antwort.

Fragen & Antworten sehen

Kennzahlen

Mitarbeiter

1000

Unternehmensinfo

Wer wir sind

Produkte, Services, Leistungen

CHECK24 ist das Vergleichsportal im Internet: ein dynamisches, aufstrebendes Unternehmen. Wir bieten Privatkunden kostenlose Vergleiche in den Bereichen Versicherungen, Energie, Finanzen, Telekommunikation, Reisen und Shopping. Damit schaffen wir Transparenz, die sich für unsere Kunden direkt durch günstige Tarife und Preise auszahlt!

Perspektiven für die Zukunft

Wir bieten attraktive Karrieren – Gestalten Sie die Digitalisierung mit!

Wir sind ein führendes deutsches Onlineunternehmen. Als solches honorieren wir Leistung und bieten dafür schnelle Entwicklungschancen und eine frühzeitige Übernahme von Verantwortung. Unsere Größe schafft aber ebenso Stabilität und Sicherheit für Sie.

Gemeinsam setzen wir uns Ziele, erarbeiten Lösungen im Team und geben uns gegenseitig wertvolles Feedback.

Unseren Anspruch auf Digital Leadership leben wir täglich!

Mit rasanter Dynamik und durch kundenfokussierte Innovation schaffen wir exzellente Servicelösungen.

Reden Sie mit uns über Ihre Ambitionen – wir können Ihnen viele Möglichkeiten eröffnen.

Benefits

  • 20% zur betrieblichen Altersvorsorge
  • Cash-back Gutscheine für CHECK24 Produkte
  • Ermäßigung in umliegenden Fitnessstudios wie ELEMENTS, Body and Soul, magicBody, Urban Sports Club und Fitness First
  • Ermäßigung auf Uber Fahrten in München
  • 10% Rabatt im Online Shop von Radldiscount
  • Regelmäßiger Lunch
  • Monatliche After-Work Events

15 Standorte

Impressum

https://jobs.check24.de/impressum

Für Bewerber

Videos

CHECK24 Software Entwickler - Daniele Cinquantini
CHECK24 Produktmanagerin - Carolin Enders
CHECK24 Kundenberater – Dominik Blechschmidt
CHECK24 Auszubildender Anwendungsentwicklung - Nils Hildebrandt
CHECK24 Software Entwicklerin – Lisa Müller

Wen wir suchen

Aufgabengebiete

  • Frontend- und Backendentwicklung, Fullstackentwicklung, App Entwicklung und Systemadministration
  • Business Development, Produktmanagement, Partner- und Tarifmanagement, Quality Assurance
  • Vertriebsorientierte und serviceorientierte Beratung, Vertriebsassistenz und Sachbearbeitung
  • Performance Marketing, Brand Management, Online Redaktion
  • Zentrale Funktionen in den Bereichen Human Resources, Finanzen, Office Management, PR und Inhouse Consulting

Was wir bieten

Was macht es besonders, für uns zu arbeiten?

Benefits – der Wohlfühlfaktor wird groß geschrieben!

Wir möchten, dass es Ihnen gut geht – wir als Arbeitgeber möchten mehr tun, als Ihr Gehalt zu zahlen. Darum geben wir 20% zu Ihrer betrieblichen Altersversorgung dazu und haben mit unserem Kooperationspartnern sehr gute Konditionen für Sie verhandelt. Des Weiteren erhalten Sie regelmäßig Cashback-Gutscheine für CHECK24 Produkte - da lässt sich einiges sparen und dafür sind wir schließlich bekannt! Unsere Lage ist durch die exzellente Anbindung an das öffentliche Verkehrsnetz unschlagbar. Dazu bekommen Sie in umliegenden Fitnessstudios, die sogar fußläufig sind, Vergünstigungen. So bleiben Sie fit und gesund – vor allem dann, wenn man sich an unseren kostenlosen Obstkörben bedient. Auch sonst sorgen wir gerne mit kostenlosen Getränken und verschiedenen Kaffeeköstlichkeiten für Ihr leibliches Wohl. Mit unserem gemeinsamen wöchentlichen Pasta-Essen oder unseren Suppentagen stärken wir unser Gemeinschaftsgefühl - und es ist immer wieder ein Erlebnis, wenn über 1000 Kollegen zusammen Mittagessen.

Wie würden wir die Firmenkultur umschreiben?

Unsere Duz-Kultur legt den Grundstein für eine gute Zusammenarbeit und das bis zur Geschäftsführung. Das Zusammengehörigkeitsgefühl im Unternehmen ist stark ausgeprägt. Die Mitarbeiter nennen sich selbstbewusst CHECKitos. Mehrfach im Jahr kommen wir zu Firmenfeiern, -Ausflügen oder Grillen auf der Dachterrasse zusammen. Unser Programm „Sports Events Fun“, das von Mitarbeitern für Mitarbeiter Tennis Turniere, Bowling oder eine Poker-Night u.v.m. organisiert, stärkt unseren Zusammenhalt und schweißt uns bereichsübergreifend zusammen. CHECK24 ist ein Unternehmen, das geprägt ist von Wachstum, schnellen Entscheidungswegen, tollem Teamzusammenhalt und Offenheit. Machen Sie sich selbst ein Bild davon, wie wir CHECKitos ticken und erleben Sie hautnah die Dynamic des E-Commerce.

Was sollten Bewerber noch über uns wissen?

Unser täglich gelebter Anspruch: Digital Leadership

  • Kundenzentrierte Innovationskraft durch stetig neue Produktentwicklungen, differenzierende Service-Features und regelmäßige Implementierung neuer Vergleichslogiken
  • Exzellente Servicelösungen durch gelebte "Kunde ist König" - Philosophie, unvergleichliche Produktexpertise und moderne Beratungstechnologien
  • Rasante Dynamik mit über 50 Vergleichsprodukten und es werden noch mehr, über 1000 Mitarbeitern und über 15 Mio zufriedener Kunden


Wenn auch Sie bei uns alles checken wollen, müssen wir weiter wachsen. Das ist unsere Vision.

E-Commerce ist ein dynamischer Markt. Hier ist rasches, effektives und innovatives Handeln gefragt. Schneller und besser zu sein als die Konkurrenz treibt uns täglich an. Nur mit stetigem Wachstum und der Erschließung neuer Geschäftsfelder, wie beispielsweise Flug (2011) und Elektronik und Haushalt (2012), können wir unser Angebot immer wieder ausweiten. Das Wachstum erfordert auch Platz. Am Hauptsitz in München arbeiten zwar die meisten CHECKitos, die Eröffnung neuer Standorte in Köln, Düsseldorf, Hamburg, Leipzig, Dresden, Berlin, Augsburg, Münster, Freiburg und Frankfurt ermöglicht uns jedoch, flexibler zu sein und weiter zu wachsen.

Bewerbungstipps

Erwartungen an Bewerber

Sie haben Ihre Ausbildung oder Studium erfolgreich beendet. Möglicherweise bringen Sie sogar bereits einige Jahre Berufserfahrung mit. Jetzt möchten Sie in einem führenden Online-Unternehmen Karriere machen.

Mit Ihrem Enthusiasmus und Ihrer Erfahrung wollen Sie am weiteren Erfolg des Unternehmens mitarbeiten. Gute fachspezifische Qualifikationen sind Ihre Eintrittskarte. Entscheidend sind auch Ihre praktischen Erfahrungen, Ihr kundenorientiertes Denken und Ihre Begeisterungsfähigkeit für das Online-Geschäft.

Unser Rat an Bewerber

Do:

Nutzen Sie unser Online-Bewerberportal. Dadurch wird der Prozess für alle Beteiligten einfacher.

Verraten Sie uns in Ihrem Anschreiben etwas über sich. Zum Beispiel, warum Sie und CHECK24 zusammenpassen - aber bitte keinen Lebenslauf in Prosa.

Lebenslauf andersherum: CHECK24 bevorzugt die umgekehrt-chronologische Schreibweise (sprich: die neuesten Stationen zuerst nennen). Stellen Sie je Station in ein bis zwei Punkten dar, was Sie dort genau gemacht haben.

Unser Bild von Ihnen ist nur mit vollständigen Unterlagen komplett. Dazu zählen nicht nur Ihre Abschlusszeugnisse, sondern auch die bisherigen Arbeitgeber sowie relevante Zertifikate.

Don't:

Postbewerbungen sind tatsächlich aus der Mode gekommen. Erst recht bei einem Online-Unternehmen wie CHECK24.

Anschreiben, in denen erkennbar nur der Firmenname ausgetauscht wurde, laden nicht zum Weiterlesen ein. Daneben liegt auch hier in der Kürze die Würze: eine Seite sollte reichen.

Gestückelte Unterlagen und unterschiedliche Dateiformate machen allen Beteiligten das Leben schwer. PDFs hingegen benötigen nicht nur weniger Speicherplatz, sie lassen sich auch leicht erstellen, z.B. damit: https://de.pdf24.org/

Fehlende Vorbereitung auf die Stelle und das Bewerbungsgespräch machen das Kennenlernen schnell sehr zäh. Wir möchten gerne mit Ihnen einen Dialog führen und Sie nicht verhören. Fragen Sie, was du wissen möchten!



Bevorzugte Bewerbungsform

Bitte bewerben Sie sich über unser online über unsere Karriereseite.

CHECK24 Vergleichsportal GmbH Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,71 Mitarbeiter
4,34 Bewerber
4,07 Azubis
  • 06.Mai 2019
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Duz-Kultur. Wirkt erst einmal sympathisch, dadurch wird aber oft die Distanz verloren. Grüppchenbildung in den Abteilungen, wer nicht auf Partys dabei ist, wird zum Außenseiter. Nach vorne wird tolle Atmosphäre vorgespielt – hinter der Leinwand viele Lästereien und gegenseites Ausspielen zum eigenen Vorteil. Sehr hohe Mitarbeiterfluktuation.

Vorgesetztenverhalten

Sehr unterschiedlich. Es gibt sehr gute, erfahrene Führungskräfte - insbesondere in der IT- die sich für ihre Mitarbeiter einsetzen, leider aber auch das Gegenteil. Es werden gerne mal Teamleiterpositionen ausgeschrieben mit 3 Jahren Berufserfahrung, das sagt eigentlich schon alles. Diese Vorgesetzen (von Führungskräften kann man hier leider nicht sprechen) haben selbst kaum Berufserfahrung und keinerlei Erfahrung im Umgang mit Mitarbeitern. Entsprechend unprofessionell ist ihr Verhalten. Da wird dann gerne mal ein Teammitglied gegen das andere ausgespielt, nur um selbst eine gute Bewertung zu bekommen.

Kollegenzusammenhalt

Diverse Feiern mit viel Alkohol (DrinkOuts, Weihnachts-/Sommerfest und alle paar Jahre eine Wochenendfahrt) sollen den Kollegenzusammenhalt stärken. Wer nicht mittrinkt, wird von Kollegen sofort angesprochen. Alkohol gehört einfach dazu. Leider geht das oft nach hinten los.

Grüppchenbildung wird noch stärker und wenn sich Kollegen gut verstehen, entsteht von anderen direkt Neid (gerne auch vor Vorgesetzen).

Interessante Aufgaben

Interessante Aufgaben wären durchaus vorhanden. Leider sind die Zahlen- und Profitorientierung so hoch, dass alles was nicht DIREKT Umsatz-/Gewinn bringt, unerwünscht ist. Auch wenn es mittel-/langfristig für das Unternehmen gut wäre.

Kommunikation

Keine offene Kommunikation, vieles läuft hinter dem Rücken. Mitarbeiter „verschwinden“ plötzlich. Im Anschluss erfährt man, dass diese bereits vor Monaten gekündigt hatten, es aber nicht kommunizieren durften. Sogar bei Schwangerschaften wird das so gehandhabt. Da kann die Mitarbeiterin den Bauch schon gar nicht mehr verstecken und darf es nicht kommunizieren.

Umgang mit älteren Kollegen

Check24 platziert sich als „junges, dynamisches Unternehmen“ mit Startup Atmosphäre am Markt. Entsprechend jung ist der der Altersdurchschnitt.

Karriere / Weiterbildung

Weiterentwicklung nur in der Linie möglich. Für viele ist der Titel schlicht das wichtigste. Dass ein Junior letztendlich die gleichen Aufgaben macht wie ein Senior (nur zu niedrigerem Gehalt) ist egal. Wechsel in andere Geschäftsbereiche und Teams wird nicht nur nicht gern gesehen, sondern ist nicht gewollt. Da lässt man gute Mitarbeiter lieber ziehen.
Ein Seminar pro Jahr aus dem unternehmenseigenen Weiterbildungskatalog ist vorgeschrieben. Leider sind das seit Jahren die gleichen Seminare, die sich eher an Berufseinsteiger richten und kaum Mehrwert bieten. Die Personalentwicklung ist allerdings sehr motiviert und versucht hier das beste herauszuholen.

Gehalt / Sozialleistungen

Unterdurchschnittliches Gehalt, das kaum angepasst wird. Immerhin seit Januar 2019 26 Urlaubstage beim Einstieg – vorher waren es 24. Es wird versprochen, dass diese mit Firmenzugehörigkeit steigen. Das geschieht nur, wenn der Mitarbeiter dies aktiv anspricht und darum kämpft.
Check24 wirbt mit kostenlosem Wasser, Kaffee, Tee und Kakao sowie Obst. Leider ist das Obst i.d.R. nach einem halben Tag leer. Zudem bieten das inzwischen sehr viele Unternehmen, es ist also kein Mehrwert. Alle 1-2 Wochen gibt es ein kostenloses Mittagessen. Leider hilft das auch nicht viel, wenn man die restlichen Tage keine Möglichkeit hat in einer Kantine oder zu vergünstigen Konditionen zu essen, wie es in vielen anderen Unternehmen möglich ist.

Es wird im Vorstellungsgespräch mit Mitarbeitergutscheinen geworben. Leider verhält es sich hier so, wie sonst auch bei Gutscheinen von Check24. Sie können nur für bestimmte Produkte und nur aber Mindestwert eingelöst werden. Tatsächlich nutzt man davon sehr wenig.

Arbeitsbedingungen

Großraumbüros, Schreibtische (kleine Ikea Schreibtische, die mit 2 Bildschirmen und Tastatur mehr als voll sind + unbequeme Ikea-Schreibtischstühle) stehen Tisch an Tisch, so dass man nicht einmal telefonieren kann. Gespräche in den Büros unter den Kollegen sind nicht erwünscht – man stört dann ja die anderen. Fragen werden lieber über interne Kommunikationsmittel gestellt, als in den Raum gesprochen.

Betriebsrat gibt es nicht und ist auch nicht gewollt. Durch die Unterteilung in viele kleine Gesellschaften wird diese unterbunden. Es war schon häufig so, dass ein Mitarbeiter, der das B-Wort benutzt hat, ganz plötzlich gekündigt hat (obwohl er vorher nicht so wirkte, als ob er sich verändern möchte).

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Papierloses Büro, keine Mülltrennung.

Work-Life-Balance

Nicht vorhanden (eigentlich 0 Sterne). Vertrauensarbeitszeit –40 h/Woche sind vertraglich vereinbart. Wer vor 18 Uhr nach Hause geht (egal, wann er angefangen hat) wird direkt angesprochen. Überstunden werden erwartet. Gegessen wird aufgrund des Drucks meist am Arbeitsplatz während man arbeitet. Die Stunde arbeitet man also ebenfalls unbezahlt.
26 Tage Urlaub bei Einstieg. Nur in wenigen Bereichen Teilzeit möglich. Sabbaticals o.ä. werden nicht angeboten.
Teamevents werden nur teilweise als Arbeitszeit angerechnet, eine Teilnahme ist aber natürlich Pflicht. Der Rest ist Freizeit.

Image

Das Image als Arbeitgeber ist inzwischen bekannt – nicht ohne Grund sind Positionen teilweise seit 1 Jahr permanent ausgeschrieben (da helfen auch die verschiedenen Titel der Position nicht, mit denen man immer wieder versucht, neue Bewerber anzusprechen).

Verbesserungsvorschläge

  • Mitarbeiter wertschätzend behandeln
  • Versprechen, was man in Vorstellungsgesprächen hält
  • Weiterentwicklungen auch tatsächlich ermöglichen
  • Betriebsrat einführen

Pro

- flache Hierarchien

Contra

siehe oben

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    CHECK24 Vergleichsportal GmbH
  • Stadt
    München
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Administration / Verwaltung

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe Ex-Kollegin, lieber Ex-Kollege, vielen Dank für Dein ausführliches Feedback zu CHECK24, auch wenn wir bedauern, dass Du bei CHECK24 nicht zufrieden warst: für uns ist Deine detaillierte Rückmeldung sehr wichtig. In manchen Punkten müssen wir Dir aber entschieden widersprechen: CHECK24 bietet seine Mitarbeitern regelmäßige Feiern an, nicht nur um den Zusammenhalt in den Teams zu fördern, sondern um auch einen Austausch zwischen unseren vielfältigen Abteilungen zu ermöglichen. Wenn man nicht an den Feiern teilnehmen will, ist das auch vollkommen in Ordnung – ausgeschlossen wird man deshalb sicherlich nicht. Wir widersprechen auch Deiner Behauptung, dass Überstunden erwartet werden und dass hier Druck auf die Mitarbeiter ausgeübt wird. Dies ist ebenso wenig der Fall wie Deine Aussage, dass Führungskräfte Ihren Mitarbeitern „Kommunikationsverbote“ auferlegen. Unsere kleinen und agilen Teams fördern die Kommunikation untereinander, sodass auch nicht hinterrücks geredet werden kann. Es freut uns, dass Du die Erfolge unserer Personalentwicklung anerkennst, auch wenn es uns überrascht, wie Du das Angebot präsentierst. Jahr für Jahr baut unsere Personalentwicklung das Angebot an IT- und Non-IT-Fortbildungen nicht nur für Einsteiger, sondern auch ganz gezielt für erfahrene Kollegen und auch Führungskräfte an. Von den „gleichen Seminaren“ kann hier also nicht die Rede sein. Wir finden es natürlich sehr schade, dass Manches bei CHECK24 nicht Deinen Vorstellungen entsprach, wünschen Dir aber alles Gute auf Deinem weiteren Weg.

Georg
Recruiter

  • 15.Feb. 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre habe ich immer als sehr angenehm empfunden. Das Unternehmen ist, in der kurzen Zeit die ich da bin, enorm gewachsen und damit sind auch die Herausforderungen gewachsen. Hier wurde allerdings deutlich, dass alle Ebenen miteinander im Austausch stehen. Mitarbeiter werden immer wieder nach Ihrem persönlichen Empfinden befragt und es wird nach gehört, was CHECK24 für den Mitarbeiter tun kann, um die Zufriedenheit zu halten oder sogar zu erhöhen. Das wünsche ich mir von einem modernen Unternehmen! Ich bin nicht einmal mit einer fachlichen Frage allein gelassen worden. Egal welchen Kollegen oder Vorgesetzten ich gefragt habe, ich habe immer eine Antwort bekommen! Das miteinander war immer freundlich. Natürlich gibt es auch mal Konflikte. Hier wird sehr offen mit Konflikten umgegangen. Die betroffenen Personen klären den Konflikt gemeinsam mit Vorgesetzen und es wird nach Lösungswegen gesucht. Ich kann hier nur eine kleine Sache anbringen, die zu verbessern wäre und das ist die Größe der Räumlichkeiten. Dies hat die Geschäftsführung bereits wahrgenommen und der Umzug ist bereits geplant. Dementsprechend auch kein Punktabzug hierfür, da es bereits in der mache ist.

Vorgesetztenverhalten

Mit meinen Vorgesetzten hatte ich immer eine sehr gute Beziehung. Bei Problemen habe ich mich nicht alleingelassen gefühlt und mir wurde mit Rat und Tat zur Seite gestanden UND am wichtigsten auch der Rücken freigehalten! Selbst wenn der direkte Vorgesetze mal nicht greifbar war, so konnte ich mich an andere Vorgesetzen wenden, die mich unterstützt haben. Hat jemand ein Problem, so muss man es nur sagen! Die Vorgesetzten sehen nicht nur eine Arbeitskraft die das und das leisten kann, sondern sehen Menschen! Menschen haben auch mal einen schlechten Tag und hieraus wird niemanden ein Strick gedreht. Vielmehr setzten sich die Vorgesetzten an jeder nur möglichen Stelle ein, um möglichst alle Wünsche in Realität umzusetzen. Die Vorgesetzten sind immer sehr offen fragen nach Feedback und nehmen dies auch konstruktiv an. Auch das Loben der Mitarbeiter kommt meiner Meinung nach nicht zu kurz. Hier wird immer wieder Motivation hervorgerufen, durch das wahrnehmen der gelisteten Arbeit und wertschätzen dieser! Eine Kommunikation auf Augenhöhe ist hier nicht nur eine Leitline, sondern der Alltag. Es werden auch mal Späße gemacht und es kann gemeinsam gelacht werden.

Kollegenzusammenhalt

Die Teams halten sehr stark zusammen. Der Zusammenhalt funktioniert auch Abteilungsübergreifend. Klar ist aber auch hier, dass man nicht mit jeder Abteilung Schnittpunkte hat und dementsprechend der Kontakt nur sehr sporadisch ist. Grundsätzlich stehen hier alle auf der selben Seite. Kleinere interne Schwierigkeiten (wie bereits im Punkt Atmosphäre erwähnt) sind nicht zu umgehen, bei einer so großen Mitarbeiteranzahl. Hier steht dann immer, in erster Linie das eigene Team zusammen, für die Ziele ein und danach dann die Abteilung gemeinsam. Auch das erachte ich als ganz normales menschliches Verhalten und habe daran nichts aus zu setzten.

Interessante Aufgaben

Es gibt verschiedene Beratungsmöglichkeiten, die bei CHECK24 angeboten werden. Hier wird niemand ins kalte Wasser geworfen, sondern es finden umfangreiche Schulungen statt. Es kann auch immer mit den Vorgesetzten gesprochen werden, sollte man eine Aufgabe präferieren. Dies wird dann nach Möglichkeit auch in die Tat umgesetzt. Das Mobilfunkgeschäft ist sehr schnell lebig und man muss am Ball bleiben. Dies bringt auch ein bisschen Spannung in die Sachen. Es sei aber auch gesagt, dass die Aufgabenfelder begrenzt sind und sich Monotonie einschleichen kann. Aber auch wieder: Wer mit seinem Ansprechpartner/Vorgesetzten spricht kann sich für Sonderaufgaben qualifizieren.

Kommunikation

Bei der Kommunikation konnte ich eine enorme Entwicklung miterleben. Zu Beginn meiner Tätigkeit, gab es hier noch einige Unklarheiten (zu viele Kommunikationswege). Dies wurde komplett überarbeitet und an die Wünsche der Mitarbeiter angepasst. Verbesserungsvorschläge werden stets angenommen und nach Möglichkeit auch in die Tat umgesetzt. Leider läuft die Kommunikation Abteilungsübergreifend nicht immer einwandfrei. Es wird beispielsweise ein neues Tool implementiert und nachdem dies erfolgt ist, wird der Kundenservice informiert, was schwierig ist, wenn bereits Anfragen zu dem Thema reinkamen. Hier kann aber auch jederzeit, jeder Mitarbeiter gefragt werden. Dies ist allerdings als kleiner Mangel zu sehen. Da ich bereits eine enorm große Entwicklung wahrgenommen habe, bin ich der Meinung, dass es nur eine Frage der Zeit bis auch dieses kleine Hindernis aus dem Weg geräumt wurde.

Gleichberechtigung

Ich konnte hier nie eine Benachteiligung aufgrund: Geschlecht, Religion, sex. Orientierung, Alter etc. bemerken. Wer das in Köln nicht macht, hat hier nichts zu suchen! Liberale Einstellung auf allen Ebenen.

Karriere / Weiterbildung

Von nichts kommt nichts!
Ich konnte in meiner bisherigen Laufbahn bei CHECK24 schon sehr viel erreichen. Hier sei aber auch dazu gesagt, dass dies nicht einfach so kam. Man muss sich in Zeug legen und zeigen das man bereits ist über den Tellerrand zu schauen. hat man diese Einsatzbereitschaft, kann ich jedem nur eine große Zukunft bei CHECK24 prophezeien! Es ist Eigeninitiative gefragt, diese wird aber wertgeschätzt und räumt einem fast alle Wege ein. Ob eine Aushilfe in die Festanstellung wechseln möchte, ein Praktikum machen möchte, oder man als Festangestellter hoch hinaus will, ist man bereit Leistung zu bringen, ist CHECK24 bereit die Wege zu ebnen.

Gehalt / Sozialleistungen

Gehalt ist für die Kundenbetreuung überdurchschnittlich hoch. Dafür das die meisten Mitarbeiter keine Ausbildung in dem Beruf haben ist die Bezahlung besser als in manch anderer Branche. Das Jobticket für die KVB (Bahn & Bus Ticket) wird komplett vom Arbeitgeber bezahlt. Es ist möglich eine BaV abzuschließen, welche von CHECK24 mit 20% unterstützt wird. Bonuszahlung einmal im Jahr anhand einer Zielvereinbarung und ggf. Bonus Zahlungen in Auftragsstarken Zeiten. Hier kann man sich wirklich nicht beschweren

Arbeitsbedingungen

Wie bereits in Atmosphäre angesprochen: Der Platzmangel ist negativ hervorzuheben, an dem aber bereits gearbeitet wird.
Sonst sind die Arbeitsplätze modern ausgestattet, jeder hat zwei Desktops, eigenes Headset, Maus, Tastatur. Sollte etwas defekt sein, kann sich immer an die Hauseigene IT gewendet, die bisher jedes meiner Probleme sehr schnell gelöst hat.
Die Küche ist mit allem aus gestatten, was man braucht um sich sein Mittagessen auf zu wärmen. Es gibt zwei Kühlschränke und dementsprechend genügend Platz um sein Essen auch für zwei Tage "lagern" zu können. Die Ausstattung ist allgemein sehr modern und auf den neusten Stand.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Keine Mülltrennung und auch sonst keine mir bewussten Umweltmaßnahmen.
Es gibt ein Soziales Projekt, CHECK24 übergreifen, an welchem man eine gemeinnützige Organisation für eine Spende vorstellen kann. Dies ist aber auch das mit einzige bekannte Projekt.

Work-Life-Balance

Da CHECK24 seinen Kunden eine möglichst umfangreiche Betreuung zur Verfügung stellt, sind die Arbeitszeiten täglich von 8-22 Uhr (in drei Schichtsystemen). Hier kann jeder Zeit mit der Einsatzplanung gesprochen werden und eine Lösung gefunden werden, sollten mal private Termine anstehen o. Ä. .
Leider war es mir nicht möglich meinen Urlaub komplett zu bekommen, da das Weihnachtsgeschäft anstand. Dies ist dann natürlich ärgerlich für mich, aber aus Unternehmens verständlich.
Es werden auf der Arbeit verschiedene Aktivitäten angeboten an denen teilgenommen werden kann (hier sei aber auch dazu gesagt, dass es für die Kundenbetreuung nicht möglich regelmäßig teilzunehmen, wegen der 3 Schichten). Wer also Privat keine Zeit für Sport findet, kann dies nach der Arbeit auf der Arbeit (natürlich kostenfrei) ausüben.

Image

Aufgrund der (nett ausgedrückt) sehr einprägsamen Werbung ist jedem in Deutschland CHECK24 ein Begriff. CHECK24 ist ein großes Unternehmen, was vielen gar nicht so klar ist und das Interesse ist dann dementsprechend hoch!

Verbesserungsvorschläge

  • Kommunikation zwischen den Abteilungen
  • Räumlichkeiten (bereits in der mache)
  • Umweltbewusstsein schärfen

Pro

- offene Kommunikation
- Aufstiegsmöglichkeiten
- Teamzusammenhalt
- Leistungen neben der Arbeit (Sportangebot, Getränke, 2x die Woche Obst, 1x die Woche Mittagessen, div. Events)
- Team
- Vorgesetzte

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Essenszulagen wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Coaching wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    CHECK24 Vergleichsportal
  • Stadt
    Köln
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Personal / Aus- und Weiterbildung
  • 31.Aug. 2018 (Geändert am 24.Sep. 2018)
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Sieht man von den für mich nun unpassenden Arbeitsbedingungen ab, war die Arbeitsatmosphäre am Anfang mit ca. 10 bis zur Phase mit 80 Mitarbeitern durchaus angenehm. Inzwischen ist Check24 Hamburg für mich zu schnell zu groß geworden, als dass ich mich damit wohl fühlen würde.
Insbesondere ist für mich die Flache Hierarchie und der "StartUp Spirit im Großkonzern" verloren gegangen, seitdem die Standortleitung direkt vor Ort ist. Als kleines "Satelliten"unternehmen, entfernt vom Münchener Konzerntreiben hat man sehr motiviert ein gutes Produkt abgeliefert und Expertise aufgebaut und angewandt. Dies wäre wohl in München aufgrund der eingefahrenen Strukturen und "innenpolitischer" Prozesse so nicht möglich gewesen. Der Wandel zu einem "richtigen" Standort lässt diese Prozesse auch in Hamburg deutlich spürbarer werden.

Leider versucht Check24 an einem Standort so groß zu wachsen wie möglich und macht bei einer kritischen Grenze an auf dem Markt verfügbaren Personal einen neuen Standort auf.

Extrem lange Kündigungsfrist von 6 Monaten sind keine Seltenheit. Das sorgt für Sicherheit, wenn man aber doch gehen möchte wird es ggf. anstrengend.

Vorgesetztenverhalten

Der Teamleiter war kompetent und hatte für jedes Thema ein offenes Ohr. Er hat sich stets korrekt Verhalten und versucht, die Schwächen der Teammitglieder zu fördern und zu verbessern. Auch wurden sämtliche Punkt außerhalb der Verantwortung des Teamleiters an die entsprechenden Stellen weiter geleitet.

Die Geschäftsführung bemüht sich zu kommunizieren.
Entscheidungsprozesse die das Team betreffen werden aber inzwischen eher von oben herab kommuniziert.

Bei ca 130 Leuten ist es sicherlich nicht möglich jeden einzeln in einen Entscheidungsprozess einzubeziehen. Aber zumindest könnte man ein Gefühl davon vermittelt bekommen (zumindest bei kleineren Dingen)

Kollegenzusammenhalt

Ja - man kann jederzeit ein Bierchen auf der Dachterrasse trinken und auch gegrillt wird durchaus regelmäßig.

Dies aber macht nicht das beste an den Kollegen aus, denn sehr viele der Kollegen sind extrem Kompetent auch oder gerade in unterschiedlichsten Bereichen. Innerhalb des Teams kann man sehr viel lernen, wenn man entsprechend motiviert ist.

Die IT-Teams in sich, zusammen mit den Produktmanagern arbeiten sehr gut zusammen, weil man gemeinsam ein gutes Produkt schaffen möchte. Zwischen Teamleiter, IT-Team und PMs herrscht definitv ein "Wir-Gefühl"

Innerhalb von 2 Jahren ist Check24 in Hamburg von 10-12 auf ca. 120-140 Mitarbeiter angewachsen. Für mich vielleicht zu schnell, wenn man am Anfang im Unternehmen jeden kennt,auch mit den Kollegen mal ein Bier trinken geht und zwei Jahre später gefühlt von jedem Dritten den Namen nicht kennt.

Interessante Aufgaben

Die Entwicklung kann vielseitig sein, wenn man ein neues Produkt entwickelt. Sofern den Entwicklern von der Geschäftsführung gewisse Freiräume gelassen werden, entsteht mit der vorhandenen Expertise ein gutes Produkt.

Interessante Aufgaben muss man sich selber suchen. Dann kann man daraus was machen.

Manche Produkte enthalten Code den man eigentlich nicht mal mit der Kneifzange anfassen möchte. Anstatt diesen zu Refactoren und wartbar zu machen, wird von der Geschäftsführung gedrängt das "einfach so" einzubauen. Das macht die Konstrukte komplexer, schwer verständlich und führt letztendlich dazu, dass man den Code an bestimmten Stellen nicht mehr pflegen kann.

Auch wird 8 Jahre alter Code defacto überhaupt nicht angefasst, wenn er vom CTO stammt und "schon immer funktioniert hat".

Kommunikation

Zu einem Austausch zwischen den IT Teams auf fachlicher Ebene kommt es kaum. Es gibt IT-Teamleiter treffen bei denen solche Dinge bzw. perspektivische Entwicklungen diskutiert werden. Als normales Teammitglied bekommt man sowas aber außerhalb einer Zigarettenpause(die nicht jeder macht) oder dem sehr guten freitäglichem Frühstück nicht mit.
Bei diesem Frühstück wird die Woche in einem abschließendem Statement von jedem Mitarbeiter nochmal Gedanklich angegangen. Das ist wirklich gut - und funktioniert auch wenn alle mitmachen. Sofern aber 50% der Gruppe nur etwas teilen wie "war alles gut - nichts weiter" oder negative Kritik spöttisch belächeln demotiviert es jedoch andere und das Konzept geht nicht mehr auf.

Über Entscheidungen wird informiert - meist zu spät. So wird man im Dezember von der Krankenkasse darüber benachrichtigt, dass das Unternehmen bei dem man Arbeitet umfirmiert. Auf explizite Nachfrage wird das auch zugegeben. Die offizielle Vertragliche Umfirmierung findet dann im April des nächsten Jahres statt.
Die Geschäftsführung wundert sich, warum man sich über solche "Kommunikation" irritiert äußert. Da aber alle ihre Jobs mögen, wird sich nicht offen beklagt.

Gleichberechtigung

Kollegen werden aufgrund ihrer Expertise geschätzt. Geschlecht absolut irrelevant.

Umgang mit älteren Kollegen

Sofern bekannt alles gut - keine Besonderen "Förderungen" für langdienende bekannt.
Auch hier: Kollegen werden aufgrund ihrer Expertise geschätzt. Alter irrelevant.

Karriere / Weiterbildung

Die Karrierechancen sind okay-isch. Wenn man möchte kann man sich sicherlich die Karriereleiter hocharbeiten.

Junioren werden durch die obligatorischen CodeReviews sehr gut aus-/weitergebildet. Auch ist die Kritik dort wirklich Konstruktiv.

Sehr gut entwickelnde Senior Entwickler werden häufig zu Teamleitern. In der dortigen Position sind sie eher mit Verwaltung als noch mit der wirklichen Entwicklung beschäftigt.

Neuerdings gibt es ein Programm um Senioren auch eine andere Beförderungsrichtung "Experte" (und eine weitere interne Bezeichnung) zu ermöglichen.

Hier beschäftigt sich der "Experte" dann nur noch auf dem Gebiet wo er bereits vorher durch Eigeninitiative Erfahrung gesammelt hat.
Die Mitte zwischen Junior und Senior schließt der "Professional" der "die Arbeit wegschafft".

Zwischenzeitlich wurde mehr oder weniger erfolgreich die Junior/Professional School eingeführt, diese schafft ein grundlegendes Verständnis von Softwareentwicklung (sehr gut für Junior, okay für den Professional). Sie schafft aber am späten Nachmittag kein totales "Aha"-Erlebnis. Nach dem ich das Unternehmen verlassen habe, sollte diese Veranstaltung jedoch umstrukturiert werden.

Gehalt / Sozialleistungen

Das Gehalt ist Verhandlungssache und okay.
Einen Zuschuss zur HVV Proficard gibt es, sowie diverse Versicherungspakete / Zuschüsse zu bAV? (nicht mehr ganz sicher).

Arbeitsbedingungen

Nachdem zwischenzeitlich die IT im Großraumbüro mit zentraler Küche untergebracht war, sind die einzelnen IT Teams in kleinere Büros umgezogen. Dies verbesserte die Situation nicht unbedingt, da temporär bis zu 13 Kollegen in einem Raum (ca 20 -30 m²) untergebracht sind. Reguläre Teamzahlen lagen bei etwa 10 Personen im Raum - meist sind die Teams kleiner (mit dann auch kleineren Räumen).

Qualitativ hochwertige Kopfhörer, die den Geräuschpegel senken könnten, müssten selbst angeschafft werden.

Es wird versucht mit ein paar Pflanzen ein angenehmes Raumgefühl zu schaffen, was leider nur teilweise gelingt.

Die auf der Karriereseite des Standortes beworbenen Kicker und Dartscheibe existieren - zudem auch eine Tischtennisplatte. Letztere wird auch genutzt. Die beiden anderen allerdings sind(waren?) laut Vorgabe der Geschäftsführung erst ab 18:00 Uhr zu nutzen, da sich durch ein dort ggf. geöffnetes Fenster Nachbarn beschweren(Alsterlage halt). Das führt die "Bewegung zwischendurch" ad absurdum. Zudem ziehen die Gerätschaften um - je nach dem welche Büros benötigt werden- zuletzt fast gegenüber der Geschäftsführungsbüros.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Keine Mülltrennung in der Küche - aber ob das wirklich was bedeutet?

Work-Life-Balance

40 Stunden Woche: Standard
Flexibel kommen und gehen: definitv! sofern man bis zum Daily Standup (ca 10-10:30) da ist passts.

Kinder krank, Arzt besuch und sonstiges ist alles unkompliziert im Team ab sprechbar.
Dies ist aber eher ein Team als ein Arbeitgeber Pluspunkt. Dies steigt und fällt mit dem Teamleiter.

Image

Das Image der Firma ist okay, intern werden die 24 Urlaubstage, die defacto alle haben durchaus bemängelt.
Den Alsterblick und das Frühstück finden natürlich viele gut.

Verbesserungsvorschläge

  • Auch "kleine" Mitarbeiter in Entscheidungsprozesse einbeziehen.
  • Wie wäre es mit vier Mitarbeitern auf 25 Quadratmeter? - man muss nicht jeden amerikanischen Trend mit machen.
  • Noise Canceling Kopfhörer für alle Mitarbeiter würden vielleicht helfen
  • Geschäftsführung/MD weiterbilden in Mitarbeiterführung
  • Weiterbildungen und Messebesuche explizit für Entwickler anbieten (die Brauchen keine Excel Kurse, die Ihr intern als "Weiterbildung" anbietet @HR)
  • mal Mut die Expertise der Entwickler auch zu nutzen und ab und zu auf ihren Rat hören (auch wenn man dann das neue tolle Feature erst 4 Wochen später hat: das ist eine langfristige Investition)

Pro

Wenn Kollegen Ihre Expertise gerne teilen, macht es wirklich Spaß als Teil des Teams.

Contra

Entweder HomeOffice Möglichkeiten für jeden oder für keinen.

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    CHECK24 (Hamburg)
  • Stadt
    Hamburg
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe/r Ex-Kollege/in, vielen Dank für Deine ausführlichen Beschreibungen. Wir bedauern, dass Dir die Veränderungen, welche die Weiterentwicklung des Unternehmens mit sich bringt, nicht zugesagt haben. Wir geben Deine Verbesserungsvorschläge gerne weiter. Aber wir freuen uns trotzdem, dass Du Deine Zeit bei CHECK24 und die Zusammenarbeit mit Deinen Kollegen positiv in Erinnerung behältst. Wir wünschen Dir für Deinen weiteren beruflichen und persönlichen Weg alles Gute.

HR Team

CHECK24 Vergleichsportal GmbH


Bewertungsdurchschnitte

  • 586 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (336)
    57.337883959044%
    Gut (95)
    16.211604095563%
    Befriedigend (84)
    14.334470989761%
    Genügend (71)
    12.116040955631%
    3,71
  • 506 Bewerber sagen

    Sehr gut (407)
    80.434782608696%
    Gut (39)
    7.7075098814229%
    Befriedigend (27)
    5.3359683794466%
    Genügend (33)
    6.5217391304348%
    4,34
  • 8 Azubis sagen

    Sehr gut (7)
    87.5%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (1)
    12.5%
    Genügend (0)
    0%
    4,07

kununu Scores im Vergleich

CHECK24 Vergleichsportal GmbH
4,00
1.099 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Internet / Multimedia)
3,86
54.404 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,39
3.435.000 Bewertungen