Workplace insights that matter.

Login
Debeka Logo

Debeka
als Arbeitgeber

Mitarbeiterzufriedenheit

    • 3,5Gehalt/Sozialleistungen
    • 3,8Image
    • 3,4Karriere/Weiterbildung
    • 3,5Arbeitsatmosphäre
    • 3,3Kommunikation
    • 3,6Kollegenzusammenhalt
    • 3,5Work-Life-Balance
    • 3,2Vorgesetztenverhalten
    • 3,6Interessante Aufgaben
    • 3,3Arbeitsbedingungen
    • 3,6Umwelt-/Sozialbewusstsein
    • 3,8Gleichberechtigung
    • 3,8Umgang mit älteren Kollegen

Seit 2007 haben 2.150 Mitarbeiter und Bewerber diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,5 Punkten bewertet. Dieser Wert ist niedriger als der Durchschnitt der Branche Versicherung (3,8 Punkte).

Alle 2.150 Bewertungen entdecken

Das Füreinander zählt

Wer wir sind

Was wir machen ...

Die Debeka-Gruppe gehört mit ihrem vielfältigen Versicherungs- und Finanzdienstleistungsangebot zu den Top Five der Versicherungs- und Bausparbranche. 1905 wurde sie als reiner Krankenversicherer für Beamte gegründet. Heute richtet sich das traditionsreiche Unternehmen mit einer breiten Produktpalette an alle privaten Haushalte sowie an kleine und mittelständische Betriebe.

Was uns besonders macht ...

Die beiden größten und ältesten Unternehmen der Gruppe – die Kranken- und die Lebensversicherung – sind keine Aktiengesellschaften, sondern Versicherungsvereine auf Gegenseitigkeit (VVaG). Seit ihrer Gründung ist die Debeka unabhängig und muss daher keine Rücksicht auf beherrschende Unternehmen oder Kapitalgeber nehmen.

Außerdem setzt die Debeka - im Gegensatz zur überwiegenden Zahl der Mitbewerber - auf den fest angestellten Außendienst als Vertriebsweg. Das ist in der Branche schon fast ein Alleinstellungsmerkmal.

Fakten rund um die Debeka ...

  • 4.500 Standorte in ganz Deutschland
  • Mehr als 16.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter - darunter rund 2.000 Lehrlinge
  • Mit über zwei Millionen Vollversicherten ist die Debeka Marktführer in der Privaten Krankenversicherung

Weitere Informationen:

  • Sie möchten mehr über die Debeka erfahren? Schauen Sie sich gerne auf unserer Homepage um.
  • Die Debeka gehört zu den Top Ten der Versicherungs- und Bausparbranche - und ist damit auch ein attraktiver Arbeitgeber.

Produkte, Services, Leistungen

Privat krankenversichern? Vorsorgen fürs Alter? Absichern von Familie und Eigentum? Schutz der eigenen Firma? Oder Bausparen und Finanzieren des Eigenheims? - Mit unserer 110-jährigen Geschichte sind wir ein kompetenter Partner für die unterschiedlichsten Versicherungs- und Finanzfragen. Wir bieten ein breites Portfolio an Produkten an - für Privatkunden sowie für klein- und mittelständische Betriebe. Dafür werden unsere Mitglieder und Kunden deutschlandweit vor Ort bedarfsgerecht und in allen Lebensphasen betreut.

Was unsere Gemeinschaft stark macht ...

Bei uns fängt Gemeinschaft schon in der Ausbildung an. Als Teil der Debeka besteht die Chance, lebenslang bei einem Arbeitgeber arbeiten zu können, der eine ausgewogene Work-Life-Balance fördert und unterstützt.

Ein Puzzleteil allein ist bunte Pappe, erst zusammen formt sich ein Bild. Im täglichen Umgang miteinander leben wir den Vereinsgedanken und schaffen so ein starkes Gemeinschaftsgefühl. Wir arbeiten Hand in Hand zusammen und erbringen so bestmögliche Leistungen für unsere Mitglieder und Kunden.

Kennzahlen

Mitarbeiter>16.000

Social Media

Was wir bieten

Benefits

Die folgenden Benefits wurden am häufigsten in den Bewertungen von 2.083 Mitarbeitern bestätigt.

  • Betriebliche AltersvorsorgeBetriebliche Altersvorsorge
    73%73
  • Flexible ArbeitszeitenFlexible Arbeitszeiten
    69%69
  • Mitarbeiter-RabattMitarbeiter-Rabatt
    57%57
  • Mitarbeiter-EventsMitarbeiter-Events
    33%33
  • CoachingCoaching
    32%32
  • InternetnutzungInternetnutzung
    27%27
  • Gute VerkehrsanbindungGute Verkehrsanbindung
    18%18
  • Gesundheits-MaßnahmenGesundheits-Maßnahmen
    17%17
  • ParkplatzParkplatz
    13%13
  • BetriebsarztBetriebsarzt
    12%12
  • KantineKantine
    11%11
  • BarrierefreiBarrierefrei
    10%10
  • KinderbetreuungKinderbetreuung
    3%3

Was macht es besonders, für uns zu arbeiten?

Wir bieten Sicherheit

Sicherheit spielt heutzutage schon bei jungen Menschen eine entscheidende Rolle. Daher erhalten unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter einen krisenfesten Arbeitsplatz mit einer unbefristeten Anstellung. Viele Kollegen sind eng verwurzelt mit der Debeka und haben hier Freunde oder sogar Familie gefunden – So sind Dienstjubiläen von 25 oder gar 40 Jahren keine Seltenheit. Und auch unsere Vorstände sind „Menschen zum Anfassen“, die teilweise als Lehrlinge bei der Debeka angefangen haben und sich nicht abschotten. Obwohl die Debeka immer weiter wächst, bleibt das Betriebsklima vertraut und familiär.

Wir übernehmen soziale Verantwortung

Neben Sicherheit sind soziale Aspekte entscheidend. Mit unseren Work-Life-Balance-Programmen wollen wir Karriere UND Familie in Einklang bringen. In unserer Hauptverwaltung in Koblenz haben wir daher flexible Arbeitszeiten und individuelle Arbeitszeitmodelle. Vom „audit berufundfamilie“ wurden wir für unsere familienbewusste Personalpolitik mehrfach ausgezeichnet.

Wir bieten unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern überdurchschnittliche Sozialleistungen, vermögenswirksame Leistungen, betriebliche Altersvorsorge, Weihnachts- und Urlaubszuwendungen sowie einen tariflichen Urlaubsanspruch von 30 Arbeitstagen.

Wir fördern unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Es ist uns wichtig, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter als Individuen im Team zu stärken. Wir haben eine eigene Akademie, die jeden Einzelnen bei der Entfaltung der persönlichen Potenziale unterstützt. Dazu gehören die fachliche Weiterbildung, Soft Skills, Training für Fach- und Führungskräfte, E-Learning und persönliches Coaching. Bei der Debeka gibt es viele individuelle Entwicklungsmöglichkeiten. So haben die Laufbahnen der Führungskräfte und Spezialisten bei uns den gleichen Stellenwert.

Wir arbeiten mit einem fest angestellten Außendienst

Dass ein Versicherungsunternehmen ausschließlich mit einem fest angestellten Außendienst arbeitet, ist fast schon ein Alleinstellungsmerkmal. Immerhin sind hiermit nicht unerhebliche Kosten verbunden. Wir sehen hierin aber nur Vorteile – sowohl für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter als auch für unsere Kunden. Denn zum einen weiß unser Vertrieb, dass unsere Produkte gute Produkte sind und er diese mit gutem Gewissen anbieten kann. Zum anderen können wir unseren Mitgliedern und Kunden damit einen bestmöglichen Service bieten: Denn auch unser Außendienst genießt eine hohe soziale Sicherheit und hat daher Zeit für eine qualitativ hochwertige Beratung.

Wen wir suchen

Aufgabengebiete

Räumlich betrachtet, gibt es zwei Möglichkeiten für eine Karriere bei der Debeka:

Für unsere Hauptverwaltung in Koblenz suchen wir Menschen, die sich für die Region begeistern und motiviert sind, ein Unternehmen mit über 110 Jahren Tradition weiterhin auf der Erfolgsspur zu halten. Hier suchen wir insbesondere Absolventen und Professionals in den Bereichen Informatik, Mathematik, Rechts- und Wirtschaftswissenschaften (w/m/d). Zudem bieten wir Schülern die Möglichkeit, über eine Ausbildung oder ein Duales Studium (w/m/d) bei uns einzusteigen. Auch eine Tätigkeit als Werkstudent (w/m/d) ist möglich.

Für unseren deutschlandweiten Vertrieb suchen wir Außendienstmitarbeiter (w/m/d), die in unseren Niederlassungen vor Ort unsere Mitglieder/Kunden beraten. Dabei vereinen sie die Vorteile eigenverantwortlich tätiger Unternehmer mit den Vorzügen von Angestellten. Hierzu suchen wir sowohl Mitarbeiter für den Vertrieb und Trainees (w/m/d), als auch Dual Studierende (BWL) (w/m/d) und Auszubildende zum Kaufmann für Versicherungen und Finanzen (w/m/d).

Für Bewerber

Hilfreiche Informationen zum Bewerbungsprozess bei Debeka.

  • Lara Holländer
    Debeka-Hauptverwaltung
    Ferdinand-Sauerbruch-Straße 18
    56073 Koblenz
    Telefon (02 61) 4 98 – 63 83
    recruiting@debeka.de

  • Wir sind offen für alle akademischen Abschlüsse. Ob Berufseinsteiger oder Professional – Im Vordergrund steht die persönliche und charakterliche Eignung.

    Als Bewerber für unseren deutschlandweiten Vertrieb überzeugen Sie durch Ihre freundliche und professionelle Art. Zudem verfügen Sie über eine abgeschlossene Berufsausbildung, einen Hochschulabschluss oder mehrere Jahre Berufserfahrung in einer kaufmännischen Tätigkeit. Ihnen fällt es leicht, Kontakte zu knüpfen und Ihr Netzwerk zu pflegen. Durch Ihr ehrliches Auftreten fördern Sie Vertrauen. Als echter Teamplayer suchen Sie Herausforderungen, setzen sich Ziele und arbeiten lösungsorientiert. Sie sind verbindlich in Ihren Aussagen und denken unternehmerisch.

  • Wir freuen uns, Sie kennenzulernen. Bitte nutzen Sie den Service unserer Online-Bewerbung auf www.debeka.de.

  • Bei der Auswahl neuer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für unsere Hauptverwaltung setzen wir auf ein persönliches Bewerbungsgespräch und ein Probearbeiten im zukünftigen Team.

    Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für den Vertrieb lernen wir in einem Gespräch, an einem Probearbeitstag sowie in einem Assessment Center näher kennen.

Berufsbilder

Standort

Standorte Inland

4.500

Was Mitarbeiter sagen

Was Mitarbeiter gut finden

Es besteht ein großer Zusammenhalt innerhalb des Vereins. Dies merkt man nicht nur in guten, sondern auch in schlechten Zeiten. Die Vorgesetzten haben immer ein offenes Ohr für alle Mitarbeiter und Mitglieder.
Zudem wird man auch in verschiedenen Bereichen gefördert und man hat unterschiedliche Aufstiegsmöglichkeiten.
Über die flexiblen Arbeitszeiten brauche ich nicht viel zu sagen. Jeder der in den Genuss davon gekommen ist, weiß wovon ich spreche.
Man merkt dass sich die Debeka weiterentwickeln will und ich bin gespannt was in den nächsten Jahren für eine Entwicklung stattfindet. Neue Probleme werden erkannt und mittlerweile hat man verstanden, dass diese aktiv angegangen werden müssen, wodurch ein Veränderung im gesamten Konzern zu spüren ist. Innovative Ideen sind mehr gefragt denn je und somit kann ich mich als Mitarbeit entsprechend engagiert und wertschätzend einbringen
Bewertung lesen
Ich beziehe dies auf die GS Wetzlar, die Arbeit macht mit allen Kollegen sehr viel Spaß. Unserem Geschäftsstellenleiter ist ein familiärer Umgang sehr wichtig, wenn irgendwelche Probleme auftauchen werden Diese angegangen und gemeinsam bewältigt, auch in schweren Zeiten wird man nicht links liegen gelassen. Einfach die beste Geschäftsstelle, vielen Dank für diese Möglichkeit.
Nach wie vor gute Sozialleistungen, sehr guter Umgang mit der Corona Pandemie. Debeka hat operativ gezeigt, dass sie in kürzester Zeit auch massive Veränderungen im Arbeitsumfeld stemmen kann. Auch wenn die momentane Situation 'nur' eine Interimslösung ist, die nicht das Zukunftsbild von New Work vorwegnimmt, hat die Debeka in 2020 sehr viel richtig gemacht.
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch gut finden? 1.000 Bewertungen lesen

Was Mitarbeiter schlecht finden

-Betriebssysteme/Software ist aus den 90'ern.
-Krawattenpflicht. Selbst bei 35 Grad muss auf Gedei und Verderb eine Krawatte getragen werden.
-Man muss sein Wasser selbst mitbringen.
-Als Azubi hat man sehr oft 12-Stunden Tage.
-Nach der Berufsschule hat man immer noch zu arbeiten.
-Nach erbrachten 8-9 Stundenn wird man gezwungen noch bis spät in die Nacht gemeinsam in der Geschäftsstelle herumzutelefonieren.
-Durch die ganze Arbeitslast bleibt kaum Zeit um den ganzen Stoff von der Berufsschule zu lernen. Jeder Berufsschullehrer kann bestätigen, ...
Ignoranz in vielen Themen. Kluge Mitarbeiter werden mundtot gemacht und verlassen das Unternehmen. Planet Debeka am Standort Hauptverwaltung bekommt einen millionenschweren Umbau, extern wird Geld gespart dass es nur so kracht. Alte Möbel, keine Klimaanlagen, Sanitärbereiche teilweise unterirdisch. Kommunikation ist sehr schlecht. Compliance-Themen werden vorschriftsgemäß pünktlich besprochen um gesetzliche Vorschriften einzuhalten. Wirklich unternehmerisch wichtige Themen oder Schulungen zu Fachthemen gibt es keine. Wenn Beitragsanpassungen anstehen werden alle Mitarbeiter gebrieft, damit sie reagieren können und die Mitglieder halten. EDV ist katastrophal ...
Bewertung lesen
alles oben schon genannt, eine grauenhafte Firma die den Erfolg auf dem Rücken Ihrer Mitarbeiter austrägt. Das sind keine Ausnahmen, in jeder Abteilung läuft das so, auch an allen bundesweiten Außenstellen.
Mittlere und obere Führungsriege unfähig!
Die Mitarbeiter werden regelrecht verheizt, etliche sind von einem BurnOut nicht weit weg, dies ist aber den Führungskräften egal.
Es werden Abteilungen, Standorte, IDM und ADM gegeneinander ausgespielt aber in der Öffentlichkeit spielt man sich als weltoffene, soziale Firma auf, ein schlechter Witz.
Das ...
Was Mitarbeiter noch schlecht finden? 815 Bewertungen lesen

Verbesserungsvorschläge

Ihr wisst selbst was alles im Argen ist!
Auch süß und lustig sind die immer gleichen Aussagen hier in den Kommentaren man solle doch mal das Gespräch mit seiner FK oder „Coach“ suchen , :)) einfach herrlich, was glauben Sie denn wie die Mitarbeiter diese Dinge mitbekommen die sie hier schreiben?
Durch moderne Kommunikationswege bei der Debeka und aufrichtige Führungskräfte die wissen wie man mit Menschen umgeht sicher nicht , sondern in bereits geführten Gesprächen. Bitte sparen sie die Textbausteine ...
Als ich Verbesserungsvorschläge während meiner Zeit als Debekaner eingebracht habe, hieß es immer, dass diese nicht umsetzbar sind. Mir ist auch bewusst, dass es in anderen Geschäftsstellen evtl. anders läuft aber viele Probleme werden in Koblenz gemacht aber niemand sieht die Missstände oder man will sie nicht sehen.
Ach ja, fast vergessen. Natürlich habe ich oft versucht, Gespräche zu führen und Probleme anzusprechen aber die alten, verstaubten Strukturen lassen keine Änderung zu. Es ist nicht gewollt. Ich habe Fälle von ...
Bewertung lesen
Die Führung eines 16.000 Menschen großen Unternehmens keinem Ex-Lehrling anvertrauen. In den unteren/mittleren Ebenen zuhören. Im 21. Jahrhundert ankommen und selbstverständliche Dinge als Arbeitgeber den Mitarbeitern bezahlen. Seien es Büros, Telefone oder eine vernünftige Spesen/Reisekostenabrechnung (man muss nicht einen Firmenwagen stellen! Nur die echten Kosten als Unternehmen tragen, nicht 145€ pauschal. Und der Spruch: Sie können es ja von der Steuer absetzen ist hier in H schon zum Running-Gag geworden).
Man braucht sich nicht wundern wenn immer weniger Top-Mitarbeiter gar ...
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch vorschlagen? 799 Bewertungen lesen

Bester und schlechtester Faktor

Am besten bewertet: Image

3,8

Der am besten bewertete Faktor von Debeka ist Image mit 3,8 Punkten (basierend auf 352 Bewertungen).


Die Branche ist leider aufgrund einiger schwarzer Schafe etwas in Verruf. Unser Kernklientel sind Beamte; diese kennen häufig nur uns und hier hat man auch nicht mit solchen Vorurteilen zu kämpfen. Am Ende zählt sowieso immer wie Du das Thema „Versicherung“ lebst und wie Du Dich verhältst. Das ist für Deine Mitglieder entscheidend. Ich möchte mit meinem täglichen Verhalten beitragen, dass der Ruf der Branche besser wird.
4
Bewertung lesen
Brökelt langsam aber stetig. Das alte Image als Primus der PKV bleibt unangefochten. Das aber auch nur, weil kein anderes großes Unternehmen mehr PKV richtig machen will. LV und UV sind noch ok, aber der Rest ist absolut uninteressant für informierte Kunden. Man lebt vom guten Ruf der nicht mehr gut gepflegt wird und langsam verblasst.
3
Bewertung lesen
Da Arbeit die debeka daran es in Richtung wir werden schlechter.
Bausparkasse ist ein kranker Unternehmensteil der am Leben erhalten wird zu Kosten der Mitglieder der Krankenversicherung und der Lebensversicherer ist der nächste kranke
3
Bewertung lesen
Das Image ist gut. Ich kenne wenig Versicherungsunternehmen bei denen es so zufriedene Kunden gibt. Ob der Mitarbeiter zufrieden ist hängt sehr oft davon ab, wo er beschäftigt ist und wer die Vorgesetzten sind.
5
Bewertung lesen
Erreichbarkeit, Bearbeitungszeiten und Qualität bitte ständig beobachten. Aktuelle Situation zufriedenstellend, sollte für Kunden und Mitarbeiter so bleiben. Gab leider schon andere Zeiten.
4
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Image sagen? 352 Bewertungen lesen

Am schlechtesten bewertet: Vorgesetztenverhalten

3,2

Der am schlechtesten bewertete Faktor von Debeka ist Vorgesetztenverhalten mit 3,2 Punkten (basierend auf 472 Bewertungen).


Siehe oben. Unter aller Sau wie mit den Leuten umgegangen wird. Der Mensch ist hier Wirtschaftsfaktor.
Hinterm Rücken ins Team eingegriffen, Kunden willkürlich umgebucht , um den Druck zu erhöhen schnell ein ServiceBüro zu eröffnen , wurde meinem Team einmal sogar zeitweise der Zutritt zur GS verboten , hinterher hieß es dann das hätte ich falsch verstanden :) Ein trauriges Armutszeugnis von gänzlich und vollständig fehlender Sozialkompetenz, Aufrichtigkeit und Zuverlässigkeit. Das sagen ALLE !!!
Am Anfang heißt es man macht ...
1
Bewertung lesen
Einer der Gründe für meinen Abgang ist genau dieser Punkt. Alles ist extrem politisch.
Kein Fingerspitzengefühl im Umgang mit den Mitarbeitern. Kollegen die kurz vor dem Zusammenbruch stehen werden weiter unter Druck gesetzt.
Kollegen die nach einem guten Lauf die Helden der GS sind und dann eine Weile Pech haben, werden fertig gemacht. Hier wird klar signalisiert was Priorität hat und da ist kein Platz für Verständnis wenn ein Kind krank ist, jemand schwanger ist, man selbst krank ist, ein ...
1
Bewertung lesen
Horror!!!!! Führungskraft wird der, der sehr viel schreibt. Andere Führungsqualitäten werden nicht benötigt, auch wenn hier auf der Seite der Arbeitgeber immer wieder betont, dass auch andere Qualitäten eine Rolle spielen. Liest man sich allerdings mal alle Bewertungen durch (Und zwar nicht die erzwungenen 5Sterne-Bewertungen), liest man immer wieder das selbe:
Schlechte Führungskräfte, nur auf den eigenen Vorteil bedacht, keine freie Meinungsäußerung, keine Hilfe durch Betriebsrat, bzw Vorstand...Mitarbeiter sind nur Maschinen, die den Gewinn des Unternehmen einbringen sollen. Funktioniert jemand ...
1
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Vorgesetztenverhalten sagen? 472 Bewertungen lesen

Karriere und Weiterbildung

Karriere/Weiterbildung

3,4

Karriere/Weiterbildung wird mit durchschnittlich 3,4 Punkten bewertet (basierend auf 448 Bewertungen).


Ich bin im Moment erst im zweiten Ausbildungsjahr und kann deshalb nur das bewerten, was ich bei anderen Kollegen sehe und erzählt bekomme.
Im Zeitraum eines Jahres werden den Azubis gewisse Ziele gesetzt, die dann beeinflussen, ob eine befristete, unbefristete, oder keine Übernahme erfolgt. Hier gehen innerbetriebliche Leistung, Berufsschulnoten und natürlich vertriebliche Leistung ein. Meinem Gefühl nach ist es relativ machbar, diese Ziele auch zu erreichen.
Es ist - wie es auch logischerweise sein sollte - einfacher, Karriere zu machen, ...
4
Bewertung lesen
S. Vorgesetzte. Es fehlt komplett die Vision, wie man die IT effektiv ausrichtet. Entwicklungsmöglichkeiten für Spezialisten sind auf dem stand der Neunziger Jahre, stattdessen gibt es ein undurchdringliches Geflecht von Hauptabteilungsleitern, Abteilungsleitern, Gruppenleitern, Teamleitern ... fehlen nur noch Räuberleitern. Liebe Debeka, man geht nicht in die IT, weil man Anwesenheitslisten, E-Mail-Vertretungen und Personalgespräche runterzockeln will. Sondern weil man Herausforderungen in einem interessanten Themenfeld sucht. Unsere Karrierewege sind oft völlig fehlbesetzt, weil den Leuten jede sonstige Entwicklungsmöglichkeit genommen ist.
2
Bewertung lesen
Karriere kann man das nicht nennen, Null Aufstiegsmöglichkeiten, überall herrscht zwar Personalknappheit aber neues Personal wird nicht eingestellt. Das vorhandene Personal soll Abgänge im Personal (Kündigungen, Rente, Flucht von uns zur HV rüber) kompensieren durch Überstunden.
Schulungen, Fortbildungen, weder intern noch extern gibt es nicht, die Schulungsabteilung wurde sogar aufgelöst. 2-3 Mitarbeiter schreiben in eine Art Wikipedia Sachen rein und das soll dann Weit- und Fortbildung sein, keinerlei Erklärungen oder Hilfe für die tägliche Arbeit, insbesondere bei Einzelfällen oder Sachen ...
1
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Karriere/Weiterbildung sagen? 448 Bewertungen lesen

Gehälter

59%bewerten ihr Gehalt als gut oder sehr gut (basierend auf 1.951 Bewertungen)


Wieviel kann ich verdienen?

Mittelwert Bruttojahresgehalt Vollzeit
Versicherungsfachmann221 Gehaltsangaben
Ø50.000 €
Bezirkschef98 Gehaltsangaben
Ø64.000 €
Außendienstmitarbeiter48 Gehaltsangaben
Ø43.800 €
Gehälter für 53 Jobs entdecken

Unternehmenskultur

Traditionelle Kultur
Moderne Kultur
Debeka
Branchendurchschnitt: Versicherung

Mitarbeiter nehmen bei diesem Arbeitgeber vor allem diese Faktoren wahr: Kundenorientiert handeln und Sich kollegial verhalten.


Die vier Dimensionen von Unternehmenskultur

JobFür mich
Debeka
Branchendurchschnitt: Versicherung
Unternehmenskultur entdecken

Awards