Workplace insights that matter.

Login
Deichmann SE Logo

Deichmann 
SE
als Arbeitgeber

Mitarbeiterzufriedenheit

    • 3,4Gehalt/Sozialleistungen
    • 3,0Image
    • 3,0Karriere/Weiterbildung
    • 2,8Arbeitsatmosphäre
    • 2,8Kommunikation
    • 3,3Kollegenzusammenhalt
    • 2,5Work-Life-Balance
    • 2,6Vorgesetztenverhalten
    • 2,8Interessante Aufgaben
    • 2,9Arbeitsbedingungen
    • 3,1Umwelt-/Sozialbewusstsein
    • 3,1Gleichberechtigung
    • 3,2Umgang mit älteren Kollegen

Unternehmen werden auf kununu in 13 verschiedenen Faktoren aus 4 Kategorien bewertet. Seit 2008 haben 666 Mitarbeiter und Bewerber diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 2,8 Punkten bewertet.

Alle 666 Bewertungen entdecken

Was Mitarbeiter sagen

Was Mitarbeiter gut finden

Man bekommt viel wenn man auch viel dafür Tut. Es ist ein ständiges Geben und Nehmen.
Ich wurde in der Ausbildung top unterrichtet und auch toll unterstützt selbst als ich zum Ende hin Schwanger geworden bin. Habe dank Deichmann meine Prüfungen zu Ende machen können und auch für die Zukunft wurde ich gut vorbereitet. Vielen Dank !
-Weiterbildungsmöglichkeiten
-Aufstiegsmöglichkeiten egal was für eine Schullaufbahn man hat
-sehr gute Vergütung
-super Vorgesetzte bei fragen oder Problemen ist immer einer da.
-Unterschätzung bei Geldproblemen von der Firma
Junges, dynamisches und sehr angenehmes Unternehmen. Man fühlt sich nicht wie bei der „Arbeit“.
Alle immer gut drauf, jeder grüßt jeden - coole Firmenkultur einfach!
Große Arbeitgeber - Es gibt immer offene Stellen auf die man sich bewerben kann falls man sich intern verändern möchte
Viele Schulungen, bemühen sich den Azubis was bei zu bringen und Sie gut auf die Prüfung vor zu bereiten.
Was Mitarbeiter noch gut finden? 379 Bewertungen lesen

Was Mitarbeiter schlecht finden

Arbeitszeiten werden nicht eingehalten, ELMO einheiten werden bei AZUBIS nicht eingepept, Teambesprechungen finden grundsätzlich nach Feierabend statt auch diese werden nicht vergütet obwohl das mit zur Arbeitszeit gehört.., wendet man sich bei Problemene an den Betriebsrat so leitet er dies direkt an den BVL weiter .., kein Interesse seinen Auszubildenen etwas bei zu bringen außer die Arbeiten die niemand gerne macht ..! Also Kassieren Zusatzverkäufe DRUCK, DRUCK, und noch mehr DRUCK. Oftmals auch eine 6 Tage woche weil einfach kein ...
Das Image als Arbeitgeber für Informatiker ist nicht existent. Auch mir war das Spektrum an Aufgaben vorher nicht bewusst. Bitte hier dringend in die Offensive gehen. Deichmann hat auch in der IT sehr viel zu geben, besser und intensiver nach außen kommunizieren.
Man ist nur eine Personalnummer
Extremer unmöglicher Druck von oben
Extremer Druck von A2 verkaufen
Knallhartes Kapitalistisches Unternehmen
Hauptsache Zahlen stimmen die Menschen sind egal!
Keine Werte mehr was zählt ist nur noch Profit
Arbeitszeiten/Respektloses Verhalten gegenüber Azubis/ Mobbing/ ständiges unter Druck setzen von Zusatzverkäufen/ kein Lob keine Anerkennung/ man wird als billige Arbeitskraft missbraucht und bis zur völligen Erschöpfung ausgenutzt.
Kernarbeitszeiten jeden Tag von 7:30 bis 15:30.....also früh feierabend am Freitag machen geht nicht....kann wahrscheinlich gerade wenn man Kinder hat oder frühaufsteher ist nerven.
1 Stunde mittagspause statt eine halbe
Was Mitarbeiter noch schlecht finden? 362 Bewertungen lesen

Verbesserungsvorschläge

Corona-Krisen-Solidarität und Gleichbehandlung anstelle von varianten- und ausnahmereichen Kurzarbeitsregelungen: Wenn Kurzarbeit, dann doch bitte für ALLE gleich! Es ist schwer nachvollziehbar, mutet völlig willkürlich an und schürt Neid und Missgunst, wenn innerhalb von Abteilungen und sogar innerhalb von kleinen Teams einige Personen in 100%, einige in 50% Kurzarbeit gehen und bestimmte Personen (z.B. leitende Angestellte) sogar explizit ausgenommen sind. In der größten bisher da gewesene Krise, sollten doch alle ihr persönliches, finanzielles Opfer bringen.
Die zweite Kurzarbeitswelle (3 Monate NACH ...
Vielleicht die geschätzte und grob überschlagene viertel Million für die Jahrestagung wo anders investieren.. in gute IT'ler, die dieses alte,schlechte WWS überarbeiten.. was nicht zwischen Abverkauf oder Umsendung (keine vorgegebene vom WBM,sondern selbst entschieden, da i.eine ware wo anders besser läuft oder benötigt wird)
Das Leitbild wieder leben!
Vorgesetzte kontrollieren und kündigen, die regelmäßig und bewusst gegen Gesetze verstoßen.
Betriebsrat sollte wirklich zum MA halten.
Mitarbeiter fördern und fordern, die an vorderster Front stehen, Ahnung haben und wirklich wissen worauf ...
In einer Zeit nach grossen Verlusten ,wäre es wichtig zu sehen daß Unmengen Ware und Schuhe abverkauft werden.
Das einzige Thema welches Priorität hat,sind Nebenartikel .
Man kämpft damit den Schuh schlecht zu reden um die Sohle für die Hälfte des Preises los zu bekommen.
Freude kommt auf ,wenn Kunden Umtauschen,da man weiss der Prozentsatz sinkt weil der Umsatz etwas ins Minus läuft.
Der Kunde muss stetig an der Kasse mit 2-3 Artikeln belästigt werden um die Anteile zu schaffen ...
Verkaufsdruck, grade bei A2 runter schrauben.
Mehr Pesonal, damit man die Arbeit vernünftig erledigen kann. Vornittags alleine im Laden und danach nur in zweier Besetzung und arbeiten für 4 Leute erledigen geht garnicht. Sich dann aber anhören dürfen "andere schaffen das auch". Andee dürfen auf mehr Personal einplanen!!
Einfach menschlicher werden und mehr auf sie Mitarbeiter eigenehen
Führungskräfte entsprechend entlohnen bzw.mehr Unterschied in der Bezahlung.
Warum wird jeder Mitarbeiter zusätzlich zum sehr guten Lohn noch mit guter Provision beschenkt?
Wer steht am Ende für den Laden die Verantwortung?
Warum bekommen Azubis 100% Urlaubsgeld , Teilzeit 80% und Verwalter nur 60% ? Warum werden die Verwalter immer abgewatscht?
Was Mitarbeiter noch vorschlagen? 359 Bewertungen lesen

Unternehmensinfo

Wer wir sind

Die DEICHMANN SE ist Marktführer im deutschen und europäischen Schuheinzelhandel, betreibt knapp 4.000 Filialen in 27 verschiedenen Ländern und beschäftigt weltweit rund 41.000 Mitarbeiter. Das Unternehmen mit Stammsitz in Essen wurde 1913 in Essen-Borbeck gegründet und befindet sich in dritter Generation in Familienbesitz. Die DEICHMANN-Gruppe ist weltweit auf Wachstumskurs und daher immer auf der Suche nach qualifizierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Zur Gruppe gehören unter anderem die Firmen Dosenbach, Ochsner Shoes, Ochsner Sport (Schweiz und Deutschland), vanHaren (Niederlande und Belgien) und Rack Room Shoes/Off Broadway (USA), sowie die Roland SE mit ihrer Tochterfirma MyShoes.

Berufsanfängern bietet DEICHMANN verschiedene Ausbildungswege aus den Bereichen Verkauf, Zentrale und Logistik, Praktikums- oder Traineestellen sowie die Chance auf einen von drei dualen Studiengängen. Sowohl Berufserfahrene als auch Führungskräfte erhalten bei DEICHMANN gute Entwicklungs- und Aufstiegsmöglichkeiten, zum Beispiel im Rahmen des internationalen Nachwuchsförderungsprogramms „Talents@Deichmann“, außerdem die Option auf Fortbildungen sowie attraktive Angebote für die betriebliche Alters- und Gesundheitsvorsorge.

DEICHMANN ist Mitglied der Fair Company-Initiative – Deutschlands größte Arbeitgeberinitiative für faire Praktika. DEICHMANN verpflichtet sich als Mitglied, auch Studierende fair zu bezahlen.
Besuchen Sie uns auf:
www.deichmann.com
www.deichmann-karriere.de
www.facebook.com/deichmannkarriere
www.instagram.com/deichmannkarriere

Produkte, Services, Leistungen

Wir bieten unseren Kunden modische Schuhe in guter Qualität zu einem günstigen Preis. Unser Ziel ist es, ihm Stationär wie Online das beste Einkaufserlebnis zu bieten.

Perspektiven für die Zukunft

Als nachhaltig expandierendes Unternehmen, das seit Jahrzehnten aus eigener Kraft wächst, sind wir in der Lage, unseren Mitarbeitern einen sicheren Arbeitsplatz mit Entwicklungsperspektive zu bieten. Jedes Jahr stellen wir mehr als 1.000 neue Auszubildende ein – mit ausgezeichneten Aussichten: Über 97% aller Deichmann-Azubis bestehen ihre Abschlussprüfung.

Kennzahlen

Mitarbeiter40.000
Umsatz5,9 Mrd. Euro

Social Media

Was wir bieten

Benefits

Die folgenden Benefits wurden am häufigsten in den Bewertungen von 632 Mitarbeitern bestätigt.

  • Mitarbeiter-RabattMitarbeiter-Rabatt
    67%67
  • Betriebliche AltersvorsorgeBetriebliche Altersvorsorge
    52%52
  • ParkplatzParkplatz
    22%22
  • Gesundheits-MaßnahmenGesundheits-Maßnahmen
    20%20
  • Gute VerkehrsanbindungGute Verkehrsanbindung
    20%20
  • Mitarbeiter-EventsMitarbeiter-Events
    19%19
  • Flexible ArbeitszeitenFlexible Arbeitszeiten
    19%19
  • BetriebsarztBetriebsarzt
    13%13
  • Mitarbeiter-BeteiligungMitarbeiter-Beteiligung
    12%12
  • CoachingCoaching
    11%11
  • BarrierefreiBarrierefrei
    10%10
  • KantineKantine
    10%10
  • InternetnutzungInternetnutzung
    10%10
  • DiensthandyDiensthandy
    8%8
  • EssenszulageEssenszulage
    6%6
  • FirmenwagenFirmenwagen
    6%6
  • Hund erlaubtHund erlaubt
    3%3
  • HomeofficeHomeoffice
    3%3
  • KinderbetreuungKinderbetreuung
    2%2

Was Deichmann SE über Benefits sagt

Wir sind in allen Bundesländern Mitglied der jeweiligen Tarifgemeinschaften. Wir zahlen ein übertarifliches Weihnachtsgeld und unsere Verkaufsteams sind über Prämien am Umsatzerfolg des Unternehmens beteiligt. Unsere Auszubildenden erhalten eine Prämie für die bestandene Ausbildungsprüfung. Wir bieten anschließend innerbetriebliche Weiterbildungsmaßnahmen an und fördern auch Maßnahmen externer Anbieter.

Was macht es besonders, für uns zu arbeiten?

DEICHMANN legt großen Wert auf ein menschliches Miteinander und bietet Mitarbeitern eine Reihe von Benefits. Sie erhalten bei uns unter anderem:

  • übertarifliche und freiwillige Sonderzuwendungen
  • Personalrabatt für sich und Ihre Angehörigen
  • tariflichen Sonderurlaub, z.B. bei Umzug
  • Jubiläumszuwendungen
  • Hochzeits- und Geburtsbeihilfe
  • betriebliche Altersvorsorge in Zusammenarbeit mit der Hamburger Pensionskasse
  • eine Prämie für die bestandene Ausbildungsprüfung
  • für persönliche Notfälle gibt es eine Unterstützungskasse

Wen wir suchen

Aufgabengebiete

Deichmann bietet Schülern, Studenten und Berufserfahrenen interessante Einstiegsmöglichkeiten in den verschiedensten Bereichen des Unternehmens. Dazu gehören:

  • Verkauf
  • Einkauf
  • Logistik
  • Marketing
  • IT
  • HR
  • Finanz- und Rechnungswesen
  • Controlling
  • Finanz- und Rechnungswesen
  • Expansion- und Bauabteilung
  • Revision
  • Koordination

Gesuchte Qualifikationen

  • Organisationstalent
  • Modebewusstsein
  • Kontaktfreudigkeit
  • Teamfähigkeit
  • Verantwortungs- und Qualitätsbewusstsein
  • Kommunikationsfähigkeit

Für Bewerber

Hilfreiche Informationen zum Bewerbungsprozess bei Deichmann SE.

  • Janina Böder

    Madeline Meister

  • Bitte bewerben Sie sich mit Ihren vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, tabellarischer Lebenslauf, alle relevanten Zeugnisse) am besten online über unser Jobportal:
    http://www.deichmann-karriere.de

  • Online über unser Jobportal:
    http://www.deichmann-karriere.de

  • Der Auswahlprozess läuft je nach Position unterschiedlich ab. In der Regel nutzen wir die Gelegenheit, Sie in ein bis zwei Vorstellungsgesprächen besser kennenzulernen – und Sie uns als Arbeitgeber.

Bester und schlechtester Faktor

Am besten bewertet: Gehalt/Sozialleistungen

3,4

Der am besten bewertete Faktor von Deichmann ist Gehalt/Sozialleistungen mit 3,4 Punkten (basierend auf 227 Bewertungen).


Umgerechnet auf die geleisteten Stunden eine Witz Nummer!
Auf Kosten der Verwalter werden Stunden Löhne und Azubi Gehälter ständig erhöht. Das heißt die über tariflichen Löhne steigen mit jeder Tarif Erhöhung .
Die Filialleiter hatten stattdessen ein Jahr Leerlauf und ansonsten wurde anstatt die sehr hoch geleisteten Stunden ordentlich zu vergüten,ein Vertrag aufgesetzt,bei dem man aussuchen durfte Lohn Kürzungen hin zunehmen oder vertraglich höhere Stunden zu arbeiten bei bisherigem Gehalt.
Nennt man das Gerechtigkeit?
Zumal mit dem Verwalter die Stabilität ...
2
Was bei der einen BVL möglich war geht bei der anderen BVL nicht. Einige teilzeit azubis bekommen das volle Gehalt ander nicht obwohl die Stundenzahl gleich ist. Kommt immer drauf an was für eine BVL man hat wird es auch in der Ausbildung selber von einem Jahr ganzes Gehalt mit altem BVL, neue BVL im neuen Jahr nicht mehr ganzes Gehalt das einzigste was sich geändert hat war die BVL sondst nix und deswegen gibts für einen dann weniger Gehalt ...
1
Wegen der Schließung sind Minusstunden angefallen und man bekommt nicht die Chance sie abzuarbeiten, wenn man ehrlich seine Meinung sagt. Andere die sich auf Anraten krank gemeldet haben,kosten der Firma 100 Prozent und werden auch jetzt wieder bevorzugt eingeteilt. Sicher nicht im Sinne der Geschäftsleitung,krank schreiben ist keine Lösung und feige. Schade ,da nützt der Arbeitsvertrag auch nichts.
3
Es gilt kein einheitliches System der Gehälter bzw. Gehaltsstrukturen (je nach Hierarchiestufe) für die Verwaltung. Es existieren große Unterschiede je nach Bereich: z.T. werden sehr gute, teilweise aber auch unterdurchschnittliche Gehälter gezahlt. Eine transparente und nachvollziehbare Firmenwagenregelung (nach Position oder Hierarchie) existiert nicht.
2
Die Firma zahlt sehr jedoch ist es so das durch das gezahlte Gehalt alles abgegolten ist.. wird oftmals als Argument genutzt.. wie zb. Überstunden machen = mit dem gezahlten Gehalt abgegolten.. es wird alles daran gesetzt mitarbeiter egal in welcher Position und egal welcher Arbeitsaufwand ist mit dieser Argumentation zum Schweigen zu bringen.
5
Was Mitarbeiter noch über Gehalt/Sozialleistungen sagen? 227 Bewertungen lesen

Am schlechtesten bewertet: Work-Life-Balance

2,5

Der am schlechtesten bewertete Faktor von Deichmann ist Work-Life-Balance mit 2,5 Punkten (basierend auf 148 Bewertungen).


Als Verkaufsstellenverwalter hat man die A-Karte, was Arbeitszeiten betrifft.
Entweder man entscheidet sich für die 37h Woche und erhält deutlich weniger Geld, da die Provision wegfällt und es sich kaum lohnt, sich den Stress für diese Entlohnung anzutun.
Oder man arbeitet 43h+ die Woche und wird einigermaßen gut bezahlt (Eigentlich zu wenig, wenn man nach erbrachten Leistungen oder Branchendurchschnitt geht).
Wenn einer ausfällt und kein MA einspringt, muss man selbst hinhalten. An Brückentagen sollte ein VVW auch kein frei haben, ...
2
Kein Privatleben bei einer fast 44 Stundenwoche eines Verwalters.
VvW'werden geknechtet .
Mussten in der Coronaphase in etwa 50 Überstunden aufbauen ,welche wir durch den Verzichtt von Freizeit abbauen sollen.
Abends unbezahlt länger in den Läden um aufzuräumen.
Druck! Druck! Druck!
1
Tägliche 9-19 Arbeitszeiten, da während Corona die Öffnungszeiten gekürzt werden müssen. Die Personalkosten die dadurch gespart werden sind wichtiger als die 45 Stunden Woche der Verwalter. Täglich von 8-20 Uhr nur für die Firma auf den Beinen ohne Anerkennung. Nein danke.
1
Als Fünrungskraft hast du die Wahl: Tarifvertrag (37h, Tarifgehalt) oder 43 Mindeststunden. UNMÖGLICHE Pausenregelung! Richtiger Wucher. Man versucht die Filialleiter*innen so lang wie möglich im Laden zu behalten. Eine 30 min lange Pause bei 4 Stunden. Geht gar nicht!
1
Kommt auf die eigene Organisation an...
Man sollte seine Arbeitszeiten als VVW noch flexibler planen können,Bsp vor Ladenöffnung zur Ware oder Pausenzeiten lediglich angepasst an die gesetzlichen Rahmenbedingungen.
Das würde die Work-Life-Balance merklich verbessern.
4
Was Mitarbeiter noch über Work-Life-Balance sagen? 148 Bewertungen lesen

Karriere und Weiterbildung

Karriere/Weiterbildung

3,0

Karriere/Weiterbildung wird mit durchschnittlich 3,0 Punkten bewertet (basierend auf 208 Bewertungen).


nach der Ausbildung wird man selten übernommen und wenn nur in 10h Schicht,
wurde kurz vor Ablauf der Probezeit rausgeworfen trotz guter Noten und einer gesunden Arbeitseinstellung nachdem ich bereits von 9-17:30 arbeiten musste und dann noch aufgefordert meine Schicht zu beenden!
1
Nur im Unternehmen. Auch der Filialleiter macht hier fast das gleiche wie die Azubis, nur mit mehr „Verantwortung“. Heißt wieder immer das gleiche, bis zur Rente. Also zu Empfehlen wenn man keine Ansprüche an sein Leben hat.
1
Schulungen gibt es keine obwohl angeblich irgendwelche Schulungsgelder existieren sollen. Karriere ist auch nicht möglich da flache Hierarchien und der Angst jemand könnte ja dann kompetenter wirken als der Vorgesetzte.
1
Es gibt nach der Ausbildung nur die Möglichkeit als Verkaufsstellenassistent/in anzufangen und irgendwann, irgendwo eine Filiale zu bekommen.
Ansonsten bekommt man nur einen 10 Stunden Vertrag angeboten.
1
Wenn man immer macht, was einem gesagt wird und Not am Mann ist, dann kann man auch als KiE Verkaufsstellenverwalter werden oder ggf. sogar auch BVL
4
Was Mitarbeiter noch über Karriere/Weiterbildung sagen? 208 Bewertungen lesen

Gehälter

54%bewerten ihr Gehalt als gut oder sehr gut (basierend auf 466 Bewertungen)


Wieviel kann ich verdienen?

Mittelwert Bruttojahresgehalt Vollzeit
Filialleiter24 Gehaltsangaben
Ø47.800 €
Verkaufskraft im Einzelhandel14 Gehaltsangaben
Ø22.500 €
Lehrling5 Gehaltsangaben
Ø12.600 €
Gehälter für 14 Jobs entdecken

Unternehmenskultur

Traditionelle Kultur
Moderne Kultur
Deichmann
Branchendurchschnitt: Handel

Mitarbeiter nehmen bei diesem Arbeitgeber vor allem diese Faktoren wahr: Mitarbeiter unter Leistungsdruck setzen und Mitarbeiter überfordern.


Die vier Dimensionen von Unternehmenskultur

JobFür mich
Deichmann
Branchendurchschnitt: Handel
Unternehmenskultur entdecken

Awards