Navigation überspringen?
  

Deutsche Hospitalityals Arbeitgeber

Deutschland Branche Tourismus / Hotel / Gastronomie
Subnavigation überspringen?
Deutsche HospitalityDeutsche HospitalityDeutsche HospitalityVideo anschauen

Bewertungsdurchschnitte

  • 295 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (179)
    60.677966101695%
    Gut (44)
    14.915254237288%
    Befriedigend (41)
    13.898305084746%
    Genügend (31)
    10.508474576271%
    3,82
  • 17 Bewerber sagen

    Sehr gut (12)
    70.588235294118%
    Gut (1)
    5.8823529411765%
    Befriedigend (2)
    11.764705882353%
    Genügend (2)
    11.764705882353%
    4,07
  • 16 Azubis sagen

    Sehr gut (4)
    25%
    Gut (4)
    25%
    Befriedigend (7)
    43.75%
    Genügend (1)
    6.25%
    3,06

Firmenübersicht

Deutsche Hospitality
Deutsche Hospitality versteht sich als internationale, dynamische Markenfamilie, die sich durch Attribute wie Leidenschaft, Perfektion, Caring, Tradition und Vision auszeichnet. Deutsche Hospitality positioniert sich nicht nur als exzellenter Gastgeber, sondern auch als attraktiver Arbeitgeber, der seine Mitarbeiter rund um den Globus begeistert.


Unter dem Dach von Deutsche Hospitality befinden sich insgesamt 130 Hotels in 17 Ländern auf drei Kontinenten, davon 26 Hotels in Entwicklung und aktuell vier Marken: Steigenberger Hotels and Resorts, MAXX by Steigenberger, Jaz in the City und IntercityHotel.

Unser neues Feature

Stelle deine individuelle Frage – oder hilf anderen mit deiner Antwort.

Fragen & Antworten sehen

Kennzahlen

Umsatz

723,9 Mio.€ (2017)

Mitarbeiter

~ 10.000 international

Unternehmensinfo

Wer wir sind

Produkte, Services, Leistungen

 Steigenberger Hotels and Resorts

Eleganz und Gastfreundschaft in Vollendung – dafür stehen unsere über 55 Steigenberger Hotels and Resorts an faszinierenden Standorten rund um den Globus. Erleben Sie eine lebendige Vielfalt an Business- und Urlaubsdestinationen. Von historischen Traditionshäusern über lebendige Stadtresidenzen bis hin zu Wellness-Oasen inmitten der Natur – überall spürt man den unverwechselbaren Steigenberger Charakter.

Eleganz und Gastfreundschaft in Vollendung – dafür stehen unsere über 55 Steigenberger Hotels and Resorts an faszinierenden Standorten rund um den Globus. Erleben Sie eine lebendige Vielfalt an Business- und Urlaubsdestinationen. Von historischen Traditionshäusern über lebendige Stadtresidenzen bis hin zu Wellness-Oasen inmitten der Natur – überall spürt man den unverwechselbaren Steigenberger Charakter.
65fcf3c424297f892e19.jpg

MAXX by Steigenberger

MAXX by Steigenberger ist neu, charismatisch und setzt den Fokus auf das Wesentliche. Die MAXX Hotels überzeugen durch sympathisch eingerichtete Zimmer mit Betten zum Wohlfühlen und vielen kleinen Annehmlichkeiten. Denn Komfort bedeutet für uns, sich wie zu Hause zu fühlen.

Flexibles Arbeiten ist bei MAXX eine Selbstverständlichkeit. Alle Privat- und Business-Gäste nutzen kostenloses WLAN in den öffentlichen Bereichen.

Auftanken am MAXX Fitness Point oder die Stadt entdecken! Der MAXX Host ist der lokale Guide, der für jeden Wunsch der Gäste vielerlei Geheimtipps parat hat: Das angesagteste Restaurant, die schönste Wanderroute, die beste Joggingstrecke oder die attraktivsten Golfplätze – all das kennt MAXX am besten.

Empfangen werden mit dem besonderen MAXX Welcome. Treffen Sie sich zu den neuesten Sportereignissen an der Bar, entspannen Sie sich beim MAXX Coffee Ritual und lassen Sie sich verwöhnen mit unserem reichhaltigen Steigenberger Frühstück.


maxx_icon.svg


Jaz in the City

Bühne frei für 100 Prozent Lifestyle! Im November 2015 fiel in Amsterdam der Startschuss für ein aufregend neues Konzept: Jaz in the City – jung, urban und ganz nah dran am pulsierenden Leben der Stadt. Jaz in the City verbindet Design, Musik und Genuss zu einer mitreißenden Gesamt-Performance. Das zweite Jaz-Hotel wird im Frühjahr 2017 in Stuttgart eröffnen. ?Jaz spiegelt das Lebensgefühl der Stadt – und lebt von der lokalen Musik- und Kulturszene: Ob spontane DJ-Sessions, regelmäßige Gigs oder Turntables in der Hotellobby – Jaz holt die Künstler und ihre Werke ins Haus. Das Hotel wird zur Bühne – und der Aufenthalt zum Ereignis. Jaz ist stylish. Jaz gibt den Takt vor. Jaz beflügelt.

a4437a18e23feb778743.jpg

IntercityHotel

Ankommen, wohlfühlen und mobil sein: 39 moderne Stadthotels garantieren den Komfort der gehobenen Mittelklasse – im Herzen der schönsten Städte Deutschlands und an weiteren internationalen Destinationen. Unsere IntercityHotels befinden sich nur wenige Gehminuten entfernt von Bahnhöfen oder Airports. Das besondere Extra: Mit dem FreeCityTicket können unsere Gäste den öffentlichen Nahverkehr kostenfrei nutzen – Mobilität auf ganzer Linie.

bb0493b8d823190f7ced.jpg

Perspektiven für die Zukunft

Wir übernehmen Verantwortung: Für unsere Gäste und für unsere Mitarbeiter

Mit den Steigenberger Hotels and Resorts, Jaz in the City und den IntercityHotels bieten wir Ihnen die Chance, die Welt anspruchsvoller Hotellerie zwischen Tradition und Moderne zu erleben.

  lare Sache: Ein zufriedener Gast ist das, was Sie daraus machen. Mit Persönlichkeit, Kreativität und herausragender Serviceorientierung sind Sie bei der Deutschen Hospitality an der richtigen Adresse, wenn es darum geht, Menschen zum Strahlen zu bringen. Seit über 80 Jahren stehen wir  für europäische Spitzenhotellerie. In unseren mehr als 100 Hotels im In- und Ausland begeistern wir unsere Gäste täglich mit unserer einzigartigen Qualität – und setzen dabei auf Mitarbeiter wie Sie, die uns dabei unterstützen, höchste Ansprüche zu erfüllen.


Bei uns begeistern SIE Menschen.


Herzlich willkommen - Im Team der Deutschen Hospitality!



      926e2447520b0fb1e44b.jpg

Benefits

  • Attraktive Mitarbeiterraten in unseren Hotels
  • Altersvorsorgeleistungen
  • übertarifliche Zulagen
  • Dienstwagen (je nach Funktion)
  • Laptop (je nach Funktion)
  • Zuschuss zu den Verpflegungskosten oder bezuschusste Kantine
  • Studienurlaub
  • Unterstützung beim Studium (finanziell)
  • finanzielle Unterstützung bei unverschuldeten Notfällen
  • Coaching
  • Mitarbeiterevents
  • Gesundheitsmassnahmen

Standort

Standorte Inland

Eine Übersicht unserer Standorte im Inland und Ausland sowie Informationen zu den einzelnen Hotels finden Sie auf:

www.steigenberger.com

www.maxxhotel.com

www.jaz-hotel.com

www.intercityhotel.com

Impressum
Rechtliche Hinweise

Die Steigenberger Hotels AG bemüht sich, nach bestem Vermögen dafür Sorge zu tragen, dass die in diesem Internetauftritt enthaltenen Informationen zutreffend sind. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen ist jedoch ausgeschlossen. Ferner ist die Steigenberger Hotels AG für den Inhalt der über Hyperlink extern verbundenen Internetauftritte nicht verantwortlich. Die Steigenberger Hotels AG behält sich vor, ohne Ankündigung, Änderungen oder Ergänzungen der bereitgestellten Informationen vorzunehmen.

Die Inhalte des Internetauftritts der Steigenberger Hotels AG sind urheberrechtlich geschützt. Die Vervielfältigung von Informationen, insbesondere die Verwendung von Texten, Textteilen oder Bildmaterial bedarf der vorherigen schriftlichen Genehmigung der Steigenberger Hotels AG.

Impressum

Verantwortlich für den Inhalt:

Steigenberger Hotels AG
Lyoner Strasse 25 
60528 Frankfurt Deutschland

Telefon +49 69 66564-01 
Telefax +49 69 66564-888 
E-Mail: info@deutschehospitality.com

Vorstand

Thomas Willms (Sprecher), Matthias Heck

Umsatzsteueridentifikationsnummer: DE 114216731 Sitz der Gesellschaft: Frankfurt - HR: B 25755 Registergericht: Amtsgericht Frankfurt am Main

Für Bewerber

Videos

Careers with Deutsche Hospitality

Wen wir suchen

Aufgabengebiete

Die Welt der Hotellerie steht den unterschiedlichsten Talenten offen. Denn die Aufgaben, die es bei uns zu meistern gilt, haben mit Schulfächern und Noten nur bedingt etwas zu tun. Bei uns dreht sich nämlich alles um den Gast. Und um die Mittel und Wege, seine Wünsche bestmöglich zu erfüllen.

Sind Sie mit dabei? Dann finden Sie auf unseren Karriereseiten viele offene Positionen als:

  • Berufs- und Quereinsteiger (m/w) - Willkommen in Ihrem neuen Zuhause!
  • Fach- oder Führungskräfte (m/w) - Alte Hasen können bei uns große Sprünge machen
  • Praktikanten (m/w) - erlebnisreich — vom Einchecken bis zum Auschecken
  • Trainees (m/w)- Karrierestart mit System
  • Auszubildende (m/w) als

·          Restaurantfachmann/-frau  Karrierechancen, frisch serviert!

·          Hotelkaufmann/-frau             Kaufmännischer Denker und Lenker im Hintergrund

·          Hotelfachmann/-frau             So werden Sie zum gefragten Allrounder

·          Koch/Köchin                               Mit Kochprofis den Löffel schwingen



Gesuchte Qualifikationen

Bei uns braucht man nicht zwingend eine Eins in Algebra, sondern vor allem eine natürliche Herzlichkeit, eine hohe Service- und Kundenorientierung und den Willen, Tag für Tag sein Bestes zu geben. Ob Sie als Studienabbrecher oder Quereinsteiger, ob Sie gleich nach der Schule, nach Ihrer Ausbildung oder Ihrem Studium zu uns kommen: Wenn Sie die Ärmel hochkrempeln und wie wir GASTFREUNDSCHAFT groß schreiben, können Sie es bei uns weit bringen.

Gesuchte Studiengänge

Was wir bieten

Was macht es besonders, für uns zu arbeiten?

·         Vertrauen, gegenseitige Achtung und Loyalität sind in unserem Team gelebte Werte.

·         Für unser Mitarbeiterengagement wurden wir mehrfach prämiert:  Die  wiederholte Zertifizierung  als Top-Arbeitgeber durch das unabhängige Top Employers Institute sprechen für sich.

·         Die Deutsche Hospitality hat den Anspruch, die beste Ausbildung der Branche zu bieten. Jeder Auszubildende soll nach dem Abschluss eine Festanstellung bekommen. Das ist unser Ziel!

·         Unsere maßgeschneiderten Entwicklungsprogramme bieten Berufseinsteigern sowie erfahrenen Fach- und Führungskräften hervorragende Entwicklungsmöglichkeiten.

·         Die Unternehmensgruppe entwickelt sich kontinuierlich weiter, bietet ein breites Spektrum und lässt dadurch vielfältige Möglichkeiten entstehen

Wie würden wir die Firmenkultur umschreiben?

Wir sind ein internationales Unternehmen, das mit vier starken Marken und mehr als 100 Hotels im In- und Ausland täglich unzählige Gäste glücklich macht – made in Germany. Die Deutsche Hospitality ist als Arbeitgeber geprägt durch eine hohe soziale Verantwortung gegenüber ihren Mitarbeitern und eine ausgeprägte Gästeorientierung. Die Gruppe bietet ihren Mitarbeitern ein hohes Maß an Eigenverantwortung, familiäres Miteinander sowie gute Aus-, Weiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten. Die Deutsche Hospitality hat die Vision, als herzlicher Gastgeber Menschen durch einzigartige Qualität weltweit zu begeistern.

Was sollten Bewerber noch über uns wissen?

Wie in der gesamten Hotellerie steht auch bei der Deutsche Hospitality der Gast im Mittelpunkt des Handelns. An ihm – seinen Erfordernissen und Wünschen – richtet sich das Serviceversprechen aus. Da seine Erfordernisse und Wünsche ausgesprochen vielfältig, anspruchsvoll und individuell sind und 24 Stunden am Tag ein Hotel fordern (können), wird klar, dass man diese Leistungen nur mit einem funktionierenden Team erbringen kann.

Daher ist jeder Mitarbeiter wichtig auf seiner Position. Seine Leistung bestimmt mit über das Gesamtergebnis des Teams, des Hauses. Man hilft sich gegenseitig, lernt von und verlässt sich aufeinander. Daher bringt man sich mit seinen Stärken voll ein.

Das Vertrauen, das dem einzelnen Mitarbeiter entgegengebracht wird, bedeutet auch gleichzeitig, Verantwortung zu übernehmen.

Bewerbungstipps

Bevorzugte Bewerbungsform

Generell bevorzugen wir Online-Bewerbungen. Auf unserer Karrierewebsite kann man ganz einfach seine Bewerbung eingeben. Nach Eingang der vollständigen Unterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf und aktuelle Zeugnisse) melden wir uns schnellstmöglich beim Bewerber (m/w) zurück. Anschließend an unsere eingehende Prüfung vereinbaren wir entweder ein persönliches Gespräch oder ein Telefoninterview.

https://www.deutschehospitality.com/karriere/bewerbungstipps

Deutsche Hospitality Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,82 Mitarbeiter
4,07 Bewerber
3,06 Azubis
  • 16.Aug. 2018
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre unter den Kollegen ist TOP! Es wird zusammen gelacht und auch die Mittagspause verbracht. Man kann sich in der Küche oder dem Pausenraum zusammen setzten. Leider passiert nicht so arg viel, wenn es nicht von den Mitarbeitern kommt. Firmenevents oder ähnliches werden eher klein gehalten.

Vorgesetztenverhalten

Mit den Vorgesetzten konnte man sich immer austauschen. Egal ob privat oder beruflich. Es gab meist auch die passende Antwort. Die Reservierungsleitung selbst, wie auch die Teamleiter geben Ihr bestes das Office am laufen zu halten und unterstützen auch die Angestellten (im äußersten Notfall) im Tagesgeschäft.

Kollegenzusammenhalt

Die Kollegen untereinander sind super eingespielt. Es macht auch meistens Spaß mit den richtigen Kollegen zu arbeiten und auch mal den hohen Eingang an Emails und Telefonaten weg zu arbeiten. Aber mit den richtigen Kollegen geht auch das.

Interessante Aufgaben

Anfangs ist die Art der Aufgaben sehr interessant, da es wirklich viel Input ist. Allerdings, ist glaube ich auch jedem klar, das man in einer zentralen Reservierungsstelle nicht jeden Tag andere Arbeiten erledigen kann/darf/muss. Es geht prinzipiell um Buchungen einzupflegen. Telefonisch, per Mail oder via Buchungssystem. Dennoch hat man immer neue Herausforderungen, denen man sich stellen muss.

Kommunikation

Informationen erhalten wir relativ viele, da dies die zentrale Anlaufstelle für die IntercityHotels Deutschlandweit ist. Somit erreichen uns Informationen meist recht zügig. Dennoch benötigt es einige Zeit auch Neuerungen durch zu setzten und eine einheitliche Regelung zu finden. Dies liegt aber nicht an den Kollegen in Berlin sondern eher in der Zentrale der Deutschen Hospitality.

Gleichberechtigung

Gleichberechtigung gibt es definitiv. Die Reservierungsleitung ist ja schließlich selbst eine Frau ;) Senior Team Leiter dafür ein Mann. Also relativ ausgeglichen.

Umgang mit älteren Kollegen

Auch was das Alter der Mitarbeiter angeht, wird hier nicht groß geschrieben. Der- oder Diejenige sollte einfach ins Team passen.

Karriere / Weiterbildung

Karriere ist ziemlich schwer. Es ist eben "nur" eine Reservierungszentrale und hat nicht noch andere Abteilungen. Sollte aber der Wunsch bestehen Betriebsintern zu wechseln, steht die Reservierungsleitung auch mit Rat und Tat zur Seite.
Weiterbildung wird nicht zu Groß geschrieben. Anscheinend sei das Angebot im Schulungskatalog nicht umfangreich für uns als Reservierung. Dennoch wird hin und wieder eine Schulung angeboten, die man besuchen kann. Meist aber eher Informative Dinge aus der Firmenzentrale.

Gehalt / Sozialleistungen

Das Gehalt wird jeden Monat pünktlich zum letzten Arbeitstag im Monat überwiesen. Die Abrechnung kommt immer per Post direkt nach Hause. Das Gehalt an sich ist für die Hotellerie erträglich. Man kann deutlich weniger verdienen. Sozialleistungen gibt es - Einzahlung in eine spezielle Rentenvorsorge.

Arbeitsbedingungen

Das Bürogebäude ist relativ alt und nicht unbedingt das schönste. Besuch empfängt man daher relativ selten. Die Ausstattung ist wie in jedem Büro. Tisch, Stuhl, Pc und Telefonr. Nicht mehr aber auch nicht weniger. Vielleicht kann man mal renovieren und den etwas älteren Teppichboden ersetzen. Einmal weiß streichen und schon sieht das Büro wieder etwas freundlicher aus.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Es wird darauf geachtet, Nachhaltig zu sein. Es gibt keine PET-Flaschen, wir arbeiten komplett Papierlos. Mülltrennung wird bis zur Küchentür auch betrieben. Es stehen 3 extra Mülleimer da - Allerdings werden Abends alle 3 Tüten zu einer gemacht. Liegt aber nicht am Unternehmen sondern an der Stadt Berlin, die eh alles auf einen Haufen macht.

Work-Life-Balance

Die Arbeitszeit ist für die Hotellerie relativ geregelt. Schichten von 7 Uhr bis 19 Uhr sind möglich. Bei Freiwünschen wird darauf geachtet, dass diese auch erfüllt werden. Auch Dienstwünsche für bestimmte Zeiten sind möglich, wenn man mal einen Termin vor oder nach der Arbeit hat.
Der Urlaubsplan wird meist ende November freigegeben und die Kollegen können sich eintragen. Leider funktioniert dieses System nicht so optimal, da bei Überschneidungen meist die gleichen zurück stecken. Vielleicht wäre hier eine Lösung mit Datumseintrag eine Lösung?!

Image

Es wird sicherlich immer positive, wie auch negative Aspekte geben. Man wird nie den perfekten Arbeitsplatz finden. Im Großen und Ganzen ist es ein ordentlicher Job, planbar und sicher. Aber für die meisten nichts auf Dauer. Dies liegt allerdings an der Situation der Hotellerie allgemein und nicht nur am Unternehmen.

Verbesserungsvorschläge

  • Bessere Schulungsmöglichkeiten. Renovierung des Büros. Vielleicht frisches Obst zur Verfügung stellen. Man könnte auch das Patensystem für neue MA wieder einführen und nicht so schleifen lassen.

Pro

Offenheit - Egal was im Büro passiert. Man kann immer zu seinen Vorgesetzten und sprechen.
Geregelte Arbeitszeiten - Immer noch Schichtdienst aber eben nicht mehr so extrem wie im Hotel direkt.
DIE EINARBEITUNG - Eine bessere Einarbeitung kann man nicht bekommen. Man wird auf alles vorbereitet und bei jeder noch so kleinen Frage hat man eine Ansprechperson.

Contra

Den Dienst am Telefon gerechter verteilen. Es gibt einige die würden am liebsten 5 Tage am Telefon sein, andere nicht so oft. Vielleicht die Mitarbeiter mal ansprechen und fragen und auch darauf eingehen. Jeder hat ja seine Stärken und Schwächen.

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Betr. Altersvorsorge wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten
  • Firma
    InterCityHotel GmbH
  • Stadt
    Berlin
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe Bewerterin, lieber Bewerter, vielen Dank für deine Bewertung! Wir freuen uns, dass Du so viel Positives über die Zeit bei uns berichten kannst! Bezüglich der Schulungsmöglichkeiten, dieses Problem ist bekannt. Leider ist es tatsächlich nicht so einfach, für den Bereich Central Reservations passende Schulungen anzubieten. Das hängt damit zusammen, dass es eben auch nicht so leicht ist sich in diesem Team zu verändern. Dafür stehen die Leiterin vor Ort und auch die Konzernzentrale gerne zur Verfügung, wenn der Wunsch besteht sich zu verändern und helfen dabei, zB in einem Hotel etwas zu finden. Wegen des Gebäudes: Hier bemerkst Du richtig, dass wir als Mieter leider nicht so viel Einfluss haben wie wir gerne hätten. In dem Rahmen der uns möglich ist versucht die Leitung vor Ort aber, tätig zu werden. Wir haben natürlich trotzdem auch nochmal den Kollegen in Berlin mitgeteilt, was Du uns hier auf geschrieben hast, über das Lob haben sie sich gefreut, und die Kritik ist wie gesagt etwas, woran man versucht zu arbeiten :) Letztendlich zählt aber, dass Du die Zeit bei uns hoffentlich in guter Erinnerung behältst! Wir wünschen Dir weiterhin alles Gute und viel Erfolg! Viele Grüße aus Frankfurt,

Markus Thomalla
Expert HR Marketing & Recruiting

  • 16.Juni 2018 (Geändert am 04.Aug. 2018)
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Ja, das Gebäude ist wunderschön... Aber was bringt das am Ende wenn man von der Direktion nicht nur nicht geschätzt sondern sogar beleidigt und niedergemacht wird?

Vorgesetztenverhalten

Wir haben zwar den besten Empfangsleiter seit Eröffnung (jemand, der Ideen hat, Interesse, der sich um seine Mitarbeiter kümmert, der Lust hat Dinge zum Positiven zu verändern und sich einzubringen) aber selbst so ein Mensch kann nicht viel ausrichten wenn ihm seitens der Direktion das Leben schwer gemacht wird. Wenn er eine Abmahnung bekommt weil er es sich wagt in seiner eigenen Abteilung eine anonyme Umfrage zu starten um die Gründe zu finden, warum seine Mitarbeiter im Unternehmen unglücklich sind. Ja, eigene, nicht von der Direktion abgesegnete Umfragen sind verboten (warum? Angst?) aber manchmal heiligt der Zweck die Mittel oder nicht? Als Dank für sein Interesse am Befinden seiner Mitarbeiter wurde unser Chef (und auch sein Stellvertreter) im Nachgang von den Abteilungsleiter-Meetings ausgeschlossen.

Kollegenzusammenhalt

Zusammenhalt der Mitarbeiter ist unglaublich gut, vor allem an der Rezeption. Jeder steht hinter dem anderen, man stärkt sich den Rücken, hilft und unterstützt sich gegenseitig. Ob das aufrecht erhalten werden kann, kann ich aber nicht sagen, da gerade einer nach dem anderen kündigt. Auch die Mitarbeiter, die von Anfang an da waren.

Interessante Aufgaben

Arbeit ist prinzipiell interessant. Mitarbeiter suchen sich eigene Aufgaben und Projekte (auch welche, die nicht nur mit dem eigenen Arbeitsfeld zu tun haben) aber das wird teilweise ignoriert und teilweise bestraft. Statt Ignoranz oder Strafe wäre doch aber mal ein Dankeschön für Eigeninitiative angebracht gewesen. Wer sich zusätzlich Arbeit sucht und Verantwortung für gewisse Projekte übernimmt, der zeigt doch, wie groß das Interesse am Unternehmen ist und wie sehr er sich mit seiner Arbeit und dem Arbeitgeber identifiziert. Aber Eigeninitiative und Mitdenken ist leider unerwünscht.

Kommunikation

Die Mitarbeiter untereinander kommunizieren sehr gut, die Kommunikation von oben nach unten beläuft sich mittlerweile auf Gebrüll und Abmahnungen. Ein ordentliches respektvolles Gespräch von Mitarbeiter zu Direktion oder Personalabteilung ist nicht mehr möglich

Gleichberechtigung

Männer verdienen grundsätzlich mehr als Frauen. Hierarchien werden sehr ernst genommen, z.B. Spricht Direktion nicht mit dem Mitarbeiter selbst sondern nur mit dem Vorgesetzten, der das Anliegen dann nach unten weitergeben muss. (Es sei denn man wurde zum Sündenbock erkoren, dann darf man ständig selbst ins Büro.)

Umgang mit älteren Kollegen

Es gibt nur eine Hand voll älterer Kollegen.

Karriere / Weiterbildung

Aufstiegschancen sind kaum gegeben, Chef Concierge, die Mitglied bei den Goldenen Schlüsseln ist, muss für Meetings und Kongresse frei oder Urlaub nehmen, es wird befördert wer an der Reihe ist...

Gehalt / Sozialleistungen

Die Bezahlung ist ein Hohn!
Kommentar der Direktion: "Guten Mitarbeitern würde ich auch gutes Geld bezahlen."

Arbeitsbedingungen

Das Haus ist wunderschön.
Personalessen ist eine Schande. Ja, es gibt drei Mahlzeiten am Tag aber wenn die Brötchen hart sind wie Stein, der Käse vertrocknet und die Wurst schon grünlich schimmert, dann braucht man auch nix zu essen hinstellen. Butter gibt es nicht, denn die ist zu teuer. Mittlerweile sind die Mitarbeiter Abteilungsweise vom Personalessen abgemeldet, weil sie sich (vor allem in der Spätschicht) sowieso selbst was kaufen müssen.
Freie Wochenenden sind fast nicht existent.

Verbesserungsvorschläge

  • endlich mal die Mitarbeiter mehr schätzen und respektvoll behandeln

Pro

- den besten FOM aller Zeiten
- das beste Empfangsteam aller Zeiten
- super Stammgäste
NACHTRAG:
Die Verantwortlichen der Deutschen Hospitality haben sich nach dieser Bewertung sehr um Gespräche und Gedankenaustausch bemüht. Die Atmosphäre war ungemein verständnisvoll, ehrlich und freundlich. Offensichtlich ist das Bild, das man vom Unternehmen bekommt wenn man in Leipzig arbeitet, absolut nicht das Bild, das die Deutsche Hospitality vermitteln möchte und man scheint bemüht, diese Verzerrung wieder zu reparieren. Das kam sehr überraschend und hat größten Respekt verdient!
Wer also etwas auf dem Herzen hat, kann sich guten Gewissens an die Zentrale wenden. Auch als ehemaliger Mitarbeiter.

Contra

- die Behandlung der Mitarbeiter
- die Führungsetage

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Kantine wird geboten
  • Firma
    Steigenberger Grandhotel Leipzig
  • Stadt
    Leipzig
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe Bewerterin, lieber Bewerter, vielen Dank für Deine Bewertung. Auch wenn wir uns freuen, dass Du einiges Positives empfunden hast, bedauern wir sehr, dass du trotzdem nicht zufrieden warst. Wir nehmen die von Dir aufgeführten Punkte sehr ernst und haben den intensiven Austausch mit dem Hotel aufgenommen, um die Situation einschätzen zu können. Wir werden diesen Kommentar bald mit unseren Erkenntnissen erweitern, dafür bitten wir um etwas Geduld. Dabei würde es uns sehr helfen, wenn Du mit mir in Kontakt treten würdest - Du erreichst mich unter der Nummer 069 66564 641 bzw. per Mail unter markus.thomalla@deutschehospitality.com Vielen Dank und freundliche Grüße aus Frankfurt,

Markus Thomalla
Expert HR Marketing & Recruiting

  • 04.Mai 2018
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Positiv hervorzuheben sind die offenen Ohren, die nicht nur die Vorgesetzten stets haben, sondern auch die der Kollegen. So gehören schlechte Laune oder Problemchen schnell der Vergangenheit an. Insgesamt herrscht ein recht freundlicher Umgangston und es entstehen teilweise sehr gute Freundschaften, die ich nicht mehr missen möchte.

Vorgesetztenverhalten

In den meisten Situationen ist an dem Vorgesetztenverhalten nichts auszusetzen. Thematiken werden auf den Tisch gebracht, diskutiert und umgesetzt. Mitarbeiterstimmen werden angehört und auch mit einbezogen. Die Dokumentation könnte hierbei verbessert werden, sodass es im Nachhinein zu weniger Missverständnissen bei der Umsetzung kommt. Wertschätzung der Leistungen ist generell gegeben, manchmal fehlt sie jedoch. Insgesamt kann man sich aber nicht beschweren und es darf/ kann auch mit den Vorgesetzten gelacht werden.

Kollegenzusammenhalt

Wie bereits erwähnt muss man die familiäre Arbeitsatmosphäre hervorheben. Meinungsverschiedenheiten gibt es sicher hin und wieder, aber man kann über alles reden und man steht eigentlich nie allein da. In dieser Hinsicht ist der Sonnenhof wirklich einmalig.

Interessante Aufgaben

Hotellerie like eben. Täglich wechselnde Gäste jeden Alters erfordern Individualität. Dadurch ist das Aufgabengebiet recht weit gesteckt, der Blick über den eigenen Tellerrand wird gerne ermöglicht und es gibt immer etwas spannendes zu tun. Auch verschließt man sich nicht vor Innovationen, probiert neues aus und ist dadurch stets gefordert, das notwendige Vertrauen inklusive.

Kommunikation

Hieran könnte noch etwas gearbeitet werden. Absprachen klappen meist ganz gut, die Dokumentation selbiger fehlt dann aber doch hin und wieder, sodass es zu Missverständnissen kommen kann. Hierfür bieten sich mittlerweile tolle Tools an, die Kommunikation nachhaltig vereinfachen und verbessern. Die Telefonanlage ist auch etwas retro, aber daran wird bereits gearbeitet. Daher 4 Sterne mit Bemühung 5 zu erreichen.

Gleichberechtigung

Hier gibt es keine Unterschiede zwischen Männern und Frauen. Zudem herrscht eine hohe Akzeptanz und Toleranz zwischen den verschiedenen Abteilungen.

Umgang mit älteren Kollegen

Meines Erachtens herrscht auch hier ein hohes Maß an Respekt und Wertschätzung. Hinsichtlich der vielen jungen Mitarbeiter sind ältere Kollegen eine gute Anlaufstelle bei Fragen, die auch entsprechend gerne beantwortet werden.

Karriere / Weiterbildung

Schulungen zur Fortbildung und Austausch mit anderen Hoteliers werden ermöglicht. Aufstiegschancen sind ebenfalls kein Fremdwort.

Gehalt / Sozialleistungen

Das Gehalt wird pünktlich ausgezahlt. Luft nach oben gibt es sicher immer, insgesamt stehen Leistung und Gehalt jedoch in einem fairen Gleichgewicht. Eine betriebliche Altersvorsorge ist möglich, zudem gibt es Mitarbeiterrabatte, Personalessen und eine gerechte Vergütung von Mehrarbeit.

Arbeitsbedingungen

Auf sozialer Ebene alles sehr gut. Die technische Ausstattung könnte hingegen grundlegend saniert werden. Bis auf wenige PCs dauern Prozesse doch recht lang. Ein einheitlicher Standard bei Hard- und Software würde hier sicher die ein oder andere Aufgabe erleichtern und den Arbeitsalltag etwas entspannen.

Work-Life-Balance

Durch die minutengenaue Zeiterfassung mittels Stempeluhr (via Fingerabdruck) werden Überstunden, sofern sie gemacht werden, entsprechend angerechnet. Freizeit ist somit vorhanden und wird gerne zusammen mit Kollegen genutzt. Hotellerie üblich gibt es auch mal Tage, an denen mehr gearbeitet wird, hier hilft aber meist jeder mit, was auch nicht selbstverständlich ist.

Image

Bestes Hotel im Ort, Brandname Steigenberger ist auch sehr gut zu bewerten.

Verbesserungsvorschläge

  • Das Personalessen ist teilweise verbesserungswürdig, auch könnte man die Kantine farblich oder mit ein paar großformatigen Bildern etwas attraktiver gestalten. Grüne Pflanzen sorgen nicht nur für ein angenehmes Klima, sondern beruhigen auch das Auge.

Pro

Wurde oben bereits alles genannt.

Contra

Wahrscheinlich ist nicht jeder Arbeitgeber so, wie der Sonnenhof. Ob man in anderen Betrieben so schnell Anschluss findet, die Arbeitsatmosphäre so angenehm ist und man jeden Tag gerne zur Arbeit geht, weil das Umfeld einfach passt? Es verzerrt die Realität auf dem Arbeitsmarkt etwas, aber das ist ja nicht unbedingt schlecht, nur eben selten.

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Kantine wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    Hotelbetriebsgesellschaft SONNENHOF mbH
  • Stadt
    Bad Wörishofen
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft
  • Unternehmensbereich
    Sonstige

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe Bewerterin, lieber Bewerter, vielen Dank dass Du Dir die Zeit genommen hast, eine so ausführliche und positive Bewertung zu schreiben! Das ist nicht nur für die Kollegen vor Ort und uns in der Zentrale eine schöne Bestätigung, sondern auch sehr hilfreich für potentielle neue Kollegen sehr hilfreich. Daher freuen wir uns, dass Du so viel positives berichten kannst und wünschen Dir (und uns), dass das noch sehr lange so bleibt :) Weiterhin viel Erfolg und viele Grüße,

Markus Thomalla
Expert HR Marketing & Recruiting


Bewertungsdurchschnitte

  • 295 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (179)
    60.677966101695%
    Gut (44)
    14.915254237288%
    Befriedigend (41)
    13.898305084746%
    Genügend (31)
    10.508474576271%
    3,82
  • 17 Bewerber sagen

    Sehr gut (12)
    70.588235294118%
    Gut (1)
    5.8823529411765%
    Befriedigend (2)
    11.764705882353%
    Genügend (2)
    11.764705882353%
    4,07
  • 16 Azubis sagen

    Sehr gut (4)
    25%
    Gut (4)
    25%
    Befriedigend (7)
    43.75%
    Genügend (1)
    6.25%
    3,06

kununu Scores im Vergleich

Deutsche Hospitality
3,80
328 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Tourismus / Hotel / Gastronomie)
3,28
47.549 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,33
2.896.000 Bewertungen