Navigation überspringen?
  

Globus Fachmärkte GmbH & Co. KGals Arbeitgeber

Deutschland Branche Handel
Subnavigation überspringen?
Globus Fachmärkte GmbH & Co. KGGlobus Fachmärkte GmbH & Co. KGGlobus Fachmärkte GmbH & Co. KG
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 544 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (335)
    61.580882352941%
    Gut (114)
    20.955882352941%
    Befriedigend (63)
    11.580882352941%
    Genügend (32)
    5.8823529411765%
    3,93
  • 612 Bewerber sagen

    Sehr gut (525)
    85.78431372549%
    Gut (49)
    8.0065359477124%
    Befriedigend (13)
    2.1241830065359%
    Genügend (25)
    4.0849673202614%
    4,48
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

Arbeitgeber stellen sich vor

Globus Fachmärkte GmbH & Co. KG Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,93 Mitarbeiter
4,48 Bewerber
0,00 Azubis
  • 11.Aug. 2019 (Geändert am 12.Aug. 2019)
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Dadurch dass ehemaliger Max Bahr Mitarbeiter in großer Zahl vertreten sind, die auch noch Verträge mit besserer Vergütung haben ist die Situation eher schwierig. Dadurch dass keinerlei Work-Life-Balance Beachtung geschenkt wird, und man auch entgegen des Gesetzes zum Schutze der Familie eigentlich jeden Samstag arbeiten muss, ist die Stimmung eher schlecht. Fast alle fühlen sich durch den Betrieb ausgenutzt, da dieser sehr stark frequentiert wird und hohe Zahlen schreibt, davon aber so gut wie gar nichts an die Mitarbeiter geht.

Vorgesetztenverhalten

Könnte besser sein, könnte schlechter sein. Leider werden Mitarbeiter völlig fehl eingeschätzt. Es hat eigentlich auch Gründe warum Führungskräfte aus bestimmten Bildungsschichten kommen, und nicht die genommen werden die sich bereit erklären zu kleinsten Mehrvergütung gegenüber normalen Verkäufer den Job zu übernehmen.

Kollegenzusammenhalt

Dadurch dass es das Lager alte Max Bahr Mitarbeiter, neue Globus Mitarbeiter gibt, und die Gehaltsstrukturen sehr sehr schwammig sind und zu starke Differenzen bestehen gibt es immer nur zweier bis dreier Grüppchen die zusammenhalten. Auch werden Mitarbeiter, die die Arbeit nicht gerade suchen nicht sanktioniert, dafür aber welche die buckeln ohne Ende bei jedem kleinsten Fehltritt übersanktioniert.

Interessante Aufgaben

Leider nein, Ware verräumen Kunden beraten nach Hause gehen. Eigeninitiative und weiterbringendes Denkens wird im Keim erstickt.

Kommunikation

Leider findet in diesem Betrieb zugute keinerlei Kommunikation statt, dies wird auf die Warengruppenleiter abgewälzt die von Grundstrukturen einer vernünftigen Vorgesetzten Kommunikation gegenüber Mitarbeitern meines Erachtens nach so gut wie keine Ahnung, oder Fingerspitzengefühl haben. Durch das fehlen einer strukturierten Kommunikation macht eigentlich jeder was er möchte aber nicht dass was gemacht werden muss.

Gleichberechtigung

Die einen dürfen alles die anderen dürfen gar nichts, mehr gibt es da auch nicht zu zu sagen.

Umgang mit älteren Kollegen

Soweit ich das beurteilen kann, wird schon Rücksicht auf ältere Mitarbeiter genommen.

Karriere / Weiterbildung

Ist bestimmt so vorgesehen, aber wie schon so oft gesagt, die Nase ist hier das Ausschlaggebende Instrument und nicht die Fertigkeiten und das Können.

Gehalt / Sozialleistungen

Minimum 20% unter den Tarif Gehältern, keinerlei Urlaubs und Weihnachtsgeld. Lediglich eine Umsatz und leistungsabhängige Prämie, die aber auf das Gehalt auf gebucht wird und somit mit 48% versteuert Punkt diese beträgt im maximal Fall 1200 € brutto, aber auch dort gilt wieder wie die Nase passt so die Prämie.

Arbeitsbedingungen

Ein sauberer geradlinig eingerichteter Markt mit allen Hilfsmitteln die einem Verkäufer zur Seite gestellt werden können. Es werden eigentlich sehr viele Schulungen angeboten, zudem werden aber auch nur Leute geschickt die bei den Waren Gruppenleitern oder der Marktleitung im Kreise der Lieblinge sind. Der Rest fährt weder zu Schulungen noch zu irgendwelchen anderen Sonderveranstaltungen.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Umweltbewusstsein ja, Sozialbewusstsein nein. Es werden viele 120 Stunden Verträge vergeben, auch sind die Gehälter weit unter dem was der Tarif vorsieht. Dadurch ist man wenn man bis zur Rente in dem Unternehmen Globus Baumarkt arbeitet später defacto von der Sozialhilfe abhängig.

Work-Life-Balance

Nicht vorhanden, unmögliche schichtplanung in der man keinerlei Möglichkeit hat sein Leben ein wenig im Voraus zu planen. Anstatt Früh-und Spätdienste im Wechsel werden wahllos zu unterschiedlichen Zeiten Mitteldienste vergeben. Auch gibt es theoretisch samstags kein frei außer man hat Urlaub, dadurch ist für Familie neben Globus kein Platz. Man fühlt sich als wenn man sein ganzes Leben für Globus geben müsste, und das zu lächerlichen Gehältern. Meines Erachtens nach auch zu 70% der Grund der hohen Personalfluktuation!!

Image

Es wird viel Blend Material verschwendet um beim Kunden ein sehr hohes Image zu erzielen, dort ist es auch egal wie sich die Mitarbeiter von den Kunden behandeln lassen müssen.

Verbesserungsvorschläge

  • Es wäre gut wenn das Unternehmen stark verjüngt, und nicht zu Patriarchisch geführt wird. Auch müsste den Marktleitern vielmehr Vorgaben gemacht werden, und das sie diese einzuhalten haben. Aber das aller aller Wichtigste ist, Annäherung an die Tarifgehälter und die tariflichen Vereinbarungen, sowie eine funktionierende und belebte Work-Life-Balance. Es muss kapiert werden dass kein Mensch mehr heutzutage sein Leben für ein Unternehmen gibt.

Pro

Ganz ehrlich gesagt gar nichts

Contra

Ist oben in ausreichender Darlegung kommuniziert worden.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Kantine wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten
  • Firma
    globus baumarkt göttingen
  • Stadt
    Göttingen
  • Jobstatus
    k.A.
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe/r (ehemalige/r) Kollege/in, vielen Dank dafür, dass Sie sich die Zeit für diese ausführliche Bewertung genommen haben. Es tut uns leid, dass Sie negative Erfahrungen in unserem Unternehmen gesammelt haben. Ihre Anregungen und Kritikpunkte gebe ich gerne an die entsprechenden Stellen in unserem Hause weiter. Für uns ist es sehr wichtig, neben positivem auch kritisches Feedback zu erhalten, da wir auf dieser Grundlage Verbesserungen herbeiführen können. Freundliche Grüße

Melanie Isberner und Yann Haßler
Ihr Globus Baumarkt Karriere Team

  • 08.Juni 2019
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Hoher Krankheitsstand, teils aufgrund massiver Überbelastung, anhaltend überstarker Druck durch die Marktleitung, Lob meist nur pauschal bei der Jahresbilanz ausgesprochen oder bei erfolgreichem Testkauf etc etc

Vorgesetztenverhalten

Leider ist hier eins der größten Defizite. Manche Entscheidungen scheinen teils willkürlich und nach eigenen tagesabhängigem Befinden entschieden zu werden. Manche Methoden der Marktleitung, die auch in die Privatsphäre der MA einwirken, erreichen die Grenze zur Fragwürdigkeit. Das Gespräch zur Marktleitung zu suchen ist hier für viele eine nur schwer überwindbare Hürde und schafft damit mehr Unsicherheit( vielleicht sogar Angst) anstatt Vertrauen.

Kollegenzusammenhalt

Schwarze Schafe gibt es überall, so auch hier aber ansonsten ist der Zusammenhalt innerhalb der Kollegen teils sehr stark. Viele sehen darin den einzigen Grund weshalb sie noch in dem Unternehmen sind und nicht den Arbeitgeber wechseln.

Interessante Aufgaben

Die Arbeitsbelastung ist hier leider sehr unausgeglichen. Immer mehr gewinnt der Eindruck, dass diejenigen die wirklich anpacken am Ende eines Tages letztendlich die "Dummen" sind. Was das Einfluss nehmen auf bestimmte Arbeitsfelder/Aufgaben angeht, so sind durchaus Vorschläge oder Eigeniniatitiven der MA gerne gesehen. Die Umsetzung kann dann durchaus nach Absprache mit der Marktleitung erfolgen.

Kommunikation

Für den einfachen MA werden ab und an kleine Informationsmeetings abgehalten die Neuerungen ankündigen oä. Die laut Globus und deren Skills angepriesenen, regelmäßigen MA/Teambesprechungen innerhalb der Abteilung werden nicht abgehalten, auch nicht wenn man die Dringlichkeit dessen erläutert. Ausnahme die wöchentlichen Sitzungen der Warengruppenleiter, nicht aber für den "einfachen" MA.

Gleichberechtigung

Grundsätzlich werden Frauen in allen Aufgabenbereichen gleichgestellt. Weiterbildungschancen stehen dabei den Frauen genauso zur Verfügung wie Männern. Allerdings fallen die Löhne recht schwankend aus, so stellt sich das Gefühl ein, dass Frauen bei der gleichen Anzahl der Stunden, sowie mit einer gleichgestellten Ausbildung weniger verdient.

Umgang mit älteren Kollegen

In unserem Unternehmen sind alle Altersklassen vertreten. Vom Alter eines Azubis, bis hin zum Kollegen der es nicht mehr weit bis zur wohlverdienten Rente hat. Alle die sich ins Unternehmen integrieren wollen, werden auch integriert und geschätzt.

Karriere / Weiterbildung

Weiterbildungsmöglichkeiten sind gegeben. Dazu hängen regelmäßig Aushänge aus die bei Interesse durch eine Bewerbung des MA eingereicht werden können. Angeboten werden Fachseminare mit qualifiziertem Abschluss, Schulungen zum WGL oder Stellvertretenden Marktleiter sowie weiterführende Schulungen zum Fachberater verschiedenster Bereiche.

Gehalt / Sozialleistungen

Auch wenn es Unternehmen gibt die noch schlechter zahlen, das Gehalt entspricht nicht den Leistungen die hier im Unternehmen tagtäglich gefordert werden. Zudem gibt es weder Urlaubs-noch Weihnachtsgeld. Was aber wohl nicht in allen Globusmärkten der Fall ist, und das obwohl es ein Familienunternehmen ist?

Work-Life-Balance

Eine Work-Life Balance findet nur sehr bedingt statt. Pläne die im Vorfeld geschrieben werden, werden nahezu täglich wieder verändert ohne Rücksicht auf den MA. Teilweise enorm hohe Arbeitsstunden, häufig spät-früh wechsel. Trotz VZ nicht selten über 30 ÜS, durch häufige 10std. Schichten. Eine Planung der Freizeit ist dadurch nur schwer möglich. Je nach Abteilung hat man aber auch die Chance im Notfall einen Dienst zu tauschen oder sich einen FZ Tag eintragen zu lassen, wenn etwas kurzfristig an Priorität gewonnen hat. Daher gebe ich hier einen zweiten Stern dazu.

Image

Bei Soll und Ist tun sich Welten auf. Das Image der Filiale ist in relativ kurzer Zeit weit abgestürzt. Die Zahlen mögen stimmen aber die Abgänge guter Arbeitskräfte sprechen Bände.

Verbesserungsvorschläge

  • Schulung für die Marktleitung im Umgang mit den MA. Gleiche Löhne für Alle, entsprechend ihrer Einstellungsverträge Teil/Vollzeit. Anhebung der Work-Life Balance. Anhebung der Löhne entsprechend der von Globus geforderten Leistungen. Weihnachts-und Urlaubsgeld für alle Globusmärkte oder gar nicht. Regelmäßige Abteilungs-Teambesprechungen, gemäß der von Globus ausgehängten Skills.

Pro

Vielseitigkeit der Arbeit, Weiterbildungsmöglichkeiten, Zusammenhalt unter Kollegen,

Contra

Den Umgang mit den MA sowie deren fragwürdigen Methoden, unausgeglichene Arbeitsbelastung, starker Druck durch die Marktleitung führt zu Überarbeitung und letztendlich zu Ausfällen, bei bleibender Problematik sind weitere körperliche wie geistige Erschöpfungen vorprogrammiert und führen zu weiter ansteigenden Ausfällen.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Kantine wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Betriebsarzt wird geboten Coaching wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten
  • Firma
    Globus Baumarkt
  • Stadt
    Goslar
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe/r Kollege/in, vielen Dank, dass Sie sich die Zeit für diese ausführliche Bewertung genommen haben. Natürlich sind wir hiermit nicht zufrieden. Ihre Anregungen und Kritikpunkte gebe ich gerne an die entsprechenden Stellen in unserem Hause weiter. Für uns ist es sehr wichtig, neben positivem auch kritisches Feedback zu erhalten, da wir auf dieser Grundlage Verbesserungen herbeiführen können. Es tut uns sehr leid, dass Sie negative Erfahrungen in unserem Unternehmen gemacht haben bzw. machen. Freundliche Grüße

Melanie Isberner und Yann Haßler
Ihr Globus Baumarkt Karriere Team

  • 28.März 2019
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Das Klima unter den Mitarbeitern ist recht gut. Allerdings bemerkt man eine "Zwei - Klassen - Gesellschaft". Mitarbeiter mit festem Vertrag werden anders behandelt als Mitarbeiter in der Probezeit oder mit befristetem Vertrag. Das Anerkennen von guten Leistungen findet selten statt. Einsatz, Mehrarbeit, Kundenfreundlichkeit und Serviceorientierung ist für die Leitung selbstverständlich und wird nicht weiter anerkannt. Bemerkt werden aber kleinste Fehler. Ganz gefährlich sind Kassendifferenzen! Verschiedene Vorgesetztenebenen haben zu gleichen Tätigkeiten verschiedene Auffassungen, was es für die Mitarbeiter nicht einfach macht. Je nach anwesender Führungskraft wird, bei gleichem Verhalten, mal gelobt und mal getadelt.

Vorgesetztenverhalten

Vor der Einstellung erlebt man eine Marktleitung wie man sich Vorgesetzte wünscht. Wenn man unterschrieben hat, ändert sich das Verhalten. (Hohe Kunst des Schauspiels) Neuen Mitarbeitern wird zu Beginn eine Startermappe überreicht. ... und was da nicht alles drin steht. Fakt ist, Personalentscheidungen werden scheinbar am "Grünen Tisch" getroffen, ob Entscheidungen, den Arbeitsalltag betreffend, unter Einbeziehung der Mitarbeiter getroffen werden, habe ich nicht erlebt. Mitarbeiter werden durch die Marktleitung auch schon einmal im Beisein von Kunden heruntergeputzt.

Kollegenzusammenhalt

Innerhalb der Kollegen einer Abteilung ist der Zusammenhalt ausgezeichnet. Man merkt aber recht schnell, das es eine "echte Ehrlichkeit" nicht gibt. Meiner Meinung nach liegt das aber auch an der Führung. Mitarbeiter passen sich halt an das an was sie vorgelebt bekommen. Negativ ist hier das Verhalten einiger Betriebsratsmitglieder anzumerken die im Wesentlichen nur an ihre eigenen Vorteile denken.

Interessante Aufgaben

Man bemüht sich nach Kräften die Arbeitsbelastung gerecht zu verteilen. Das es nicht gelingt liegt zum Einen daran, das die Kundenfrequenz nicht planbar ist und zum Anderen daran, das es ständig an Personal mangelt. Einfluss auf die Gestaltung des eigenen Aufgabengebietes hat man nicht.

Kommunikation

So etwas wie ein regelmäßiges Briefing findet nicht statt. Informationen zum Firmenerfolg nur einmal im Jahr. Außer, der Umsatz ist schlechter als der Plan; das wird sofort kommuniziert. Notwendige Arbeitsinformationen bekommt man meistens nur, wenn man danach fragt und die Führungskraft gerade Zeit dafür hat.

Gleichberechtigung

Dazu kann ich weder etwas Positives noch etwas Negatives berichten. Zumindest werden Frauen nicht benachteiligt.

Umgang mit älteren Kollegen

Ältere Arbeitnehmer werden eingestellt weil sich für die Aufgaben oftmals keine Jüngeren finden. Gründe dafür: Arbeitszeiten, Arbeitsumfang, Entlohnung, Betriebsklima. Eine Förderung im Sinne von Einarbeitung und Weiterbildung habe ich nicht erlebt.

Karriere / Weiterbildung

Es scheitert ja schon an einer ausreichenden Einarbeitung. Je nach Arbeitsaufgabe müssen selbst Branchenfremde die neuen Aufgaben binnen 4 Stunden beherrschen. Natürlich kann auch später noch nachgefragt werden aber, das kommt negativ an und scheitert wieder an den unterschiedlichen Vorstellungen der Führungskräfte. Einen sog. Paten für neue Mitarbeiter gibt es nicht. Die Möglichkeit der Weiterbildung steht auf dem Papier.

Gehalt / Sozialleistungen

Die Entlohnung ist brachenüblich am unteren Ende angesiedelt. Weitergehende Sozialleistungen werden den langgedienten Mitarbeitern angeboten.

Arbeitsbedingungen

Grundsätzlich entspricht die technische Ausstattung dem Stand der Technik. Leider funktioniert es nicht immer. Im Sommer Hitze, im Winter Kälte und Zugluft ist in dem Bereich normal. Nicht nur durch die Kunden verursacht ist der Lärmpegel recht hoch, auch werden, im Rahmen des Visual Merchandising angebrachten Fernseher durch die verantwortlichen Mitarbeiter auf hohe Lautstärke gedreht.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Umweltbewusstsein kann ich nicht beurteilen. Auffallend ist aber, das zum Beispiel Wandleuchten angeboten werden wo die Leuchtmittel nicht ausgetauscht werden können. Wenn also das Leuchtmittel defekt ist landet die ganze Lampe auf dem Müll.
Sozialbewusstsein ist nicht wirklich ausgeprägt.

Work-Life-Balance

Die Personaleinsatzplanung (PEP) ist auf ca. 14 Tage ausgelegt kann sich aber jederzeit, von heute auf morgen oder sogar am gleichen Tag, ändern. Langfristige Termine macht man besser nicht und falls doch, muss man darum kämpfen. Die Planung von Jahresurlaub ist ein langfristiger Prozess, der sich schon mal über Monate hinziehen kann. Wenn Vorgesetzte die Schichtplanung vornehmen ist am Ende der Mitarbeiter verantwortlich, wenn diese nicht passt.

Image

Das Image von Globus Baumarkt ist durchaus gut. Die Mitarbeiter in den Fachabteilungen sind motiviert und Einsatzfreudig. Gutes Angebot und gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Wenn die Mitarbeiter nicht schlecht über die Firma reden liegt es wohl daran, das viele Angst vor Arbeitsplatzverlust haben. Der Blick hinter die Kulissen bestätigt das gute Image nicht.

Verbesserungsvorschläge

  • 1. Führungskräfte müssen sich der Verantwortung für die Mitarbeiter bewusst werden. 2. Vernünftige Einarbeitung und Weiterbildung neuer Mitarbeiter. (Paten) 3. Umsetzen der Inhalte die in der Startermappe erwähnt werden. 4. Regelmäßige Feedback - Gespräche. 5. Klare Definition der Arbeitsaufgaben; keine unterschiedlichen Aussagen verschiedener Führungsebenen

Pro

Großes Unternehmen. Tolle Produkte.

Contra

Das wurde hinreichend beschrieben.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Kantine wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    globus baumarkt
  • Stadt
    Goslar
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe/r ehemalige/r Kollege/in, erst einmal vielen Dank, dass Sie sich die Zeit für diese ausführliche Bewertung genommen haben. Diese nehmen wir uns sehr zu Herzen. Für uns ist es sehr wichtig, neben positivem auch kritisches Feedback zu erhalten, da wir auf dieser Grundlage Verbesserungen herbeiführen können. Es tut uns sehr leid, dass Sie negative Erfahrungen in unserem Unternehmen gemacht haben. Ihre Verbesserungsvorschläge gebe ich gerne an die entsprechenden Stellen in unserem Hause weiter. Freundliche Grüße

Melanie Isberner und Yann Haßler
Ihr Globus Baumarkt Karriere Team


Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

  • 544 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (335)
    61.580882352941%
    Gut (114)
    20.955882352941%
    Befriedigend (63)
    11.580882352941%
    Genügend (32)
    5.8823529411765%
    3,93
  • 612 Bewerber sagen

    Sehr gut (525)
    85.78431372549%
    Gut (49)
    8.0065359477124%
    Befriedigend (13)
    2.1241830065359%
    Genügend (25)
    4.0849673202614%
    4,48
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

kununu Scores im Vergleich

Globus Fachmärkte GmbH & Co. KG
4,22
1.156 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Handel)
3,24
202.939 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,39
3.810.000 Bewertungen