Workplace insights that matter.

Login
Kölner Verkehrs-Betriebe AG Logo

Kölner Verkehrs-Betriebe 
AG
als Arbeitgeber

Mitarbeiterzufriedenheit

    • 3,8Gehalt/Sozialleistungen
    • 3,3Image
    • 3,6Karriere/Weiterbildung
    • 3,8Arbeitsatmosphäre
    • 3,5Kommunikation
    • 4,0Kollegenzusammenhalt
    • 3,8Work-Life-Balance
    • 3,5Vorgesetztenverhalten
    • 3,9Interessante Aufgaben
    • 3,8Arbeitsbedingungen
    • 4,1Umwelt-/Sozialbewusstsein
    • 4,0Gleichberechtigung
    • 4,3Umgang mit älteren Kollegen

Seit 2008 haben 166 Mitarbeiter und Bewerber diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 4,1 Punkten bewertet. Dieser Wert ist höher als der Durchschnitt der Branche Transport/Verkehr/Logistik (3,2 Punkte).

Alle 166 Bewertungen entdecken

Unternehmensinfo

Wer wir sind

Als Unternehmen mit langer Tradition sind wir als Kölner Verkehrs-Betriebe seit mehr als 140 Jahren fester Bestandteil Kölns. Tradition und Innovation gehen bei uns Hand in Hand! Denn wir bieten die Sicherheit und freundliche Atmosphäre eines erfolgreichen Traditionsunternehmens in einer Branche mit Zukunft. Mit vielen zukunftsorientierten Projekten treiben wir aktiv den Klima- und Umweltschutz in Köln voran und sorgen gemeinsam für Innovation und Fortschritt.

Zusammen bewegen wir Köln!

Von unserer Unternehmenskultur über unsere Leistungen und Auszeichnungen bis hin zu den gebotenen Einstiegsmöglichkeiten (z.B. Ausbildung, Trainee-Programm, Direkt- oder Quereinstieg) und Entwicklungsperspektiven (Fach- und Führungslaufbahn): Wir haben einiges zu bieten!

Neben vielen interessanten und verantwortungsvollen Jobs bieten wir:

Vergütung und Zusatzleistungen

Wir bieten Ihnen einen sicheren Arbeitsplatz, eine attraktive Vergütung und zahlreiche Sozialleistungen.

  • Branchenübliche Vergütung (Tarifvertrag Nahverkehr)
  • Betriebliche Altersvorsorge (über die ZVK)
  • Urlaubs- und Weihnachtsgeld
  • 30 Urlaubstage
  • Tarifliche Gehaltssteigerungen und Zulagen
  • Mitarbeiterdarlehen
  • Kostenfreies Jobticket für den Verkehrsverbund Rhein-Sieg
  • Vermittlung von bezahlbarem Wohnraum über die Wohnungsgesellschaft der Stadtwerke Köln

Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben

Beruf und Familie unter einen Hut bringen – diese Herausforderung kennen wir. Und wir entwickeln Lösungen dafür. Dafür sorgt das Audit des Zertifikats „berufundfamilie“. Seit 2012 trägt das Gütesiegel für gute Vereinbarkeit von Beruf und Familie dazu bei, dass unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zufrieden und motiviert sind.

  • Homeoffice (für bestimmte Berufsgruppen)
  • Flexible Arbeitszeiten (für bestimmte Berufsgruppen)
  • Betreuung von Kindern in den Ferien und bei Notfällen
  • Eltern-Kind-Büro

Gesundheit

Für uns zählt das Wohlbefinden unserer Mitarbeiter. Als Unternehmen möchten wir neben Wirtschaftlichkeit und Wettbewerbsfähigkeit auch das Wohl unserer Mitarbeiter im Fokus haben.

  • Betriebliche Gesundheitsvorsorge
  • Betriebssport (z.B. Fußball, Laufgruppen, Rennradtreffen, Yoga, Schwimmen)
  • Azubi-Fit Programm (zur Stärkung der Gesundheitskompetenz unserer Azubis)
  • Kantine
  • Betriebsarzt
  • Sozialberatung

Berufliche Entwicklung

Der Schlüssel jeglichen Erfolgs liegt in den Kompetenzen unserer Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen. Diese Kompetenzen gilt es zu definieren, zu diagnostizieren und entsprechend zu entwickeln. Das gilt für alle unsere Mitarbeiter, vom Fahrer über den Servicemitarbeiter, Vorarbeiter, Verkehrsmeister, Team- und Projektleiter bis hin zum Bereichsleiter. Jeder Mitarbeiter braucht die passenden Kompetenzen zu seiner Funktion, um seinen Beitrag zum Unternehmenserfolg leisten zu können.

Wir fördern Ihre persönliche Entwicklung und bieten Ihnen interessante Perspektiven. Wir wollen das individuelle Entwicklungspotential jedes Mitarbeiters voll zur Entfaltung bringen. Durch eine zielorientierte Beratung und maßgeschneiderte Weiterbildungsmaßnahmen unterstützen wir Sie, Ihre Stärken laufend weiter auszubauen. Zur gezielten Förderung unserer Führungskräfte verfügen wir mit unserem Führungskräfteentwicklungsprogramm "Haus der Führung" über ein umfassendes und kompetenzorientiertes Qualifizierungsprogramm.

Partnerschaftliche Unternehmenskultur

Wir stehen füreinander ein und bewegen miteinander Menschen. Kölner lassen keinen allein – das gilt auch für die KVB. Als Arbeitgeber geben wir alles, damit unsere Kollegen volle Leistung bringen können.

Produkte, Services, Leistungen

Mehr als 4000 Mitarbeitende sind dafür im Einsatz, dass der öffentliche Personennahverkehr in Köln und den angrenzenden Ortschaften möglichst reibungslos und zuverlässig funktioniert. Zusammenarbeit ist der entscheidende Faktor für die KVB. Bei uns müssen alle MITEINANDER. FÜREINANDER. arbeiten, damit jeden Tag die Räder rollen, denn das ist das Kerngeschäft der KVB.
Unsere Kolleginnen und Kollegen im Fahrdienst sowie im Fahrausweisprüfdienst und im Service sind fast rund um die Uhr im Kölner Stadtbild präsent. Aber auch im Hintergrund arbeiten alle Kolleginnen und Kollegen daran, dass alle Bahnen und Busse pünktlich ans Ziel kommen: in den Werkstätten, in der Leitstelle, im Außendienst, in der Bauabteilung, in der Energie- und Maschinen- sowie in der Leit- und Sicherungstechnik, in der Verkehrsplanung, im Marketing, Vertrieb und der Kommunikation, im Finanz- und Rechungswesen und Controlling, in der Materialwirtschaft, im Gebäudemanagement und in der IT sowie im Personalmanagement.

Perspektiven für die Zukunft

Bei der KVB werden Sie ernst genommen und bekommen Raum für Ihre Persönlichkeit. Zu Ihrer positiven Entwicklung tragen Sie den Willen bei – wir geben Ihnen die Umgebung, sich zu entfalten. Als ÖPNV-Unternehmen sind wir bestens damit vertraut, dass es Einsteiger und Umsteiger gibt. Die Berufswege ändern sich wie sich die Menschen ändern. Wir begleiten Sie bei Ihrer persönlichen Entwicklung von der Fahrausweisprüferin zur Industriekauffrau, vom Fahrer zum Oberverkehrsmeister oder vom Starkstromelektriker zum Abteilungsleiter. Bei der KVB kennen wir die geraden Wege – und wissen, dass auch andere Wege zum Ziel führen können, etwa wenn Sie Ihr Studium abgebrochen haben oder Quereinsteiger sind. Daher fördern wir die, die uns weiterbringen. Gemeinsam sorgen wir für Innovationen und Fortschritt. Zusammen bewegen wir Köln.

Alle Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen haben die Möglichkeit, sich weiter zu entwickeln und verantwortungsvolle Aufgaben zu übernehmen.

Sie können bei uns direkt einsteigen - ob mit oder ohne Berufserfahrung. Außerdem bieten wir jedes Jahr mehr als 150 Schulabgängern einen Ausbildungsplatz.
In diesen Berufen bilden wir aus:

  • Kraftfahrzeugmechatroniker/in Nutzfahrzeuge
  • Elektroniker/in für Betriebstechnik
  • Industriemechaniker/in
  • Industriekaufleute
  • Kaufleute für Büromanagement
  • Fachkräfte im Fahrbetrieb (Bus und Stadtbahn)

Weitere Informationen zur Ausbildung: https://www.kvb.koeln/ausbildung

Für Absolventen bieten wir verschiedene Traineestellen an. Als Trainee arbeiten Sie 12 Monate lang im anspruchsvollen Tagesgeschäft und in zukunftsorientierten Kölner Infrastrukturprojekten mit. Nach einem erfolgreich absolviertem Traineeprogramm prüfen wir gemeinsam mit Ihnen die Übernahme in ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis.
Weitere Infos: https://www.kvb.koeln/absolventen

Kennzahlen

Mitarbeiter4000
Umsatz288,0 Mio. € (in 2018)

Social Media

Was wir bieten

Benefits

Die folgenden Benefits wurden am häufigsten in den Bewertungen von 104 Mitarbeitern bestätigt.

  • BetriebsarztBetriebsarzt
    80%80
  • KantineKantine
    75%75
  • Betriebliche AltersvorsorgeBetriebliche Altersvorsorge
    75%75
  • Gute VerkehrsanbindungGute Verkehrsanbindung
    72%72
  • ParkplatzParkplatz
    71%71
  • Flexible ArbeitszeitenFlexible Arbeitszeiten
    67%67
  • Gesundheits-MaßnahmenGesundheits-Maßnahmen
    63%63
  • Mitarbeiter-RabattMitarbeiter-Rabatt
    60%60
  • Mitarbeiter-EventsMitarbeiter-Events
    59%59
  • HomeofficeHomeoffice
    45%45
  • BarrierefreiBarrierefrei
    43%43
  • Mitarbeiter-BeteiligungMitarbeiter-Beteiligung
    41%41
  • CoachingCoaching
    30%30
  • KinderbetreuungKinderbetreuung
    22%22

Was Kölner Verkehrs-Betriebe AG über Benefits sagt

Neben vielen interessanten und verantwortungsvollen Jobs bieten wir:

Vergütung und Zusatzleistungen

Wir bieten Ihnen einen sicheren Arbeitsplatz, eine attraktive Vergütung und zahlreiche Sozialleistungen.

  • Branchenübliche Vergütung (Tarifvertrag Nahverkehr)
  • Betriebliche Altersvorsorge (über die ZVK)
  • Urlaubs- und Weihnachtsgeld
  • 30 Urlaubstage
  • Tarifliche Gehaltssteigerungen und Zulagen
  • Mitarbeiterdarlehen
  • Kostenfreies Jobticket für den Verkehrsverbund Rhein-Sieg
  • Vermittlung von bezahlbarem Wohnraum über die Wohnungsgesellschaft der Stadtwerke Köln

Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben

Beruf und Familie unter einen Hut bringen – diese Herausforderung kennen wir. Und wir entwickeln Lösungen dafür. Dafür sorgt das Audit des Zertifikats „berufundfamilie“. Seit 2012 trägt das Gütesiegel für gute Vereinbarkeit von Beruf und Familie dazu bei, dass unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zufrieden und motiviert sind.

  • Homeoffice (für bestimmte Berufsgruppen)
  • Flexible Arbeitszeiten (für bestimmte Berufsgruppen)
  • Betreuung von Kindern in den Ferien und bei Notfällen
  • Eltern-Kind-Büro

Gesundheit

Für uns zählt das Wohlbefinden unserer Mitarbeiter. Als Unternehmen möchten wir neben Wirtschaftlichkeit und Wettbewerbsfähigkeit auch das Wohl unserer Mitarbeiter im Fokus haben.

  • Betriebliche Gesundheitsvorsorge
  • Betriebssport (z.B. Fußball, Laufgruppen, Rennradtreffen, Yoga, Schwimmen)
  • Azubi-Fit Programm (zur Stärkung der Gesundheitskompetenz unserer Azubis)
  • Kantine
  • Betriebsarzt
  • Sozialberatung

Berufliche Entwicklung

Der Schlüssel jeglichen Erfolgs liegt in den Kompetenzen unserer Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen. Diese Kompetenzen gilt es zu definieren, zu diagnostizieren und entsprechend zu entwickeln. Das gilt für alle unsere Mitarbeiter, vom Fahrer über den Servicemitarbeiter, Vorarbeiter, Verkehrsmeister, Team- und Projektleiter bis hin zum Bereichsleiter. Jeder Mitarbeiter braucht die passenden Kompetenzen zu seiner Funktion, um seinen Beitrag zum Unternehmenserfolg leisten zu können.

Wir fördern Ihre persönliche Entwicklung und bieten Ihnen interessante Perspektiven. Wir wollen das individuelle Entwicklungspotential jedes Mitarbeiters voll zur Entfaltung bringen. Durch eine zielorientierte Beratung und maßgeschneiderte Weiterbildungsmaßnahmen unterstützen wir Sie, Ihre Stärken laufend weiter auszubauen. Zur gezielten Förderung unserer Führungskräfte verfügen wir mit unserem Führungskräfteentwicklungsprogramm "Haus der Führung" über ein umfassendes und kompetenzorientiertes Qualifizierungsprogramm.

Partnerschaftliche Unternehmenskultur

Wir stehen füreinander ein und bewegen miteinander Menschen. Kölner lassen keinen allein – das gilt auch für die KVB. Als Arbeitgeber geben wir alles, damit unsere Kollegen volle Leistung bringen können.

Was macht es besonders, für uns zu arbeiten?

Als Unternehmen mit langer Tradition sind wir als Kölner Verkehrs-Betriebe seit mehr als 140 Jahren fester Bestandteil Kölns. Tradition und Innovation gehen bei uns Hand in Hand! Denn wir bieten die Sicherheit und freundliche Atmosphäre eines erfolgreichen Traditionsunternehmens in einer Branche mit Zukunft. Mit vielen zukunftsorientierten Projekten treiben wir aktiv den Klima- und Umweltschutz in Köln voran und sorgen gemeinsam für Innovation und Fortschritt.

Zusammen bewegen wir Köln!

Von unserer Unternehmenskultur über unsere Leistungen und Auszeichnungen bis hin zu den gebotenen Einstiegsmöglichkeiten (z.B. Ausbildung, Trainee-Programm, Direkteinstieg oder Quereinstieg) und Entwicklungsperspektiven (Fach- und Führungslaufbahn): Wir haben einiges zu bieten!

Für Bewerber

Hilfreiche Informationen zum Bewerbungsprozess bei Kölner Verkehrs-Betriebe AG.

  • In unseren Stellenanzeigen finden Sie die Kontaktdaten Ihres Ansprechpartners. Alle offenen Stellen finden Sie hier: https://www.kvb.koeln/jobs
    Für Fragen zu den Ausbildungsberufen steht Ihnen Frau Manuela Georgi zur Verfügung:
    Tel. 0221 547 3725
    Mail: manuela.georgi@kvb.koeln

  • Darauf legen wir großen Wert:

    • Partnerschaftliches Handeln
    • Respektvoller Umgang miteinander
    • Verantwortungsbewusstsein
    • Klare Kommunikation
    • Zuverlässigkeit
    • Offenheit
    • Entwicklungsfähigkeit
  • Halten Sie sich bei Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnissen und Qualifikationsnachweisen an das Prinzip: So viel wie nötig, so wenig wie möglich. Wenn wir das Gefühl haben, dass Sie zu uns passen, nehmen wir uns gerne dort Zeit, wo es auf Ihr Können, Ihre Erfahrungen, Ihre Wünsche und Ihre Persönlichkeit ankommt: beim Bewerbungsgespräch. Am besten, Sie informieren sich vorher, sind offen und einfach Sie selbst.

    Könner, Mobilmacher, Chancennutzer und Quereinsteiger sind willkommen. Halten Sie unsere Karriere-Website im Blick – bestimmt ist aktuell oder in naher Zukunft eine interessante Stelle für Sie dabei!

  • Bitte bewerben Sie sich einfach online über unser Bewerbungsformular bei uns: https://www.kvb.koeln/jobs

    Wir freuen uns darauf, Sie kennen zu lernen und wünschen Ihnen viel Erfolg für Ihre Bewerbung.

  • Im Rahmen unserer Auswahlverfahren durchlaufen Sie je nach ausgeschriebener Stelle Einzelinterviews, Eignungstests oder Assessment Center.

Standorte

Was Mitarbeiter sagen

Was Mitarbeiter gut finden

Besonders gut gefallen hat mir die Betreuung durch das Personal Recruiting. Schon einen Tag nach meinem Bewerbungsgespräch erfolgte die mündliche Zusage. Bis zur Vertragsunterzeichnung vergingen, bedingt durch Urlaubszeit, einige Wochen. Das Personal Recruiting hielt jedoch während dieser Zeit ständig den Kontakt zu mir, was mir sehr gut gefallen hat.
Das Bewerbungsgespräch war überaus angenehm und erfolgte wirklich auf Augenhöhe. Man hat es geschafft meine verständliche Anspannung schnell zu lösen und Situation sehr angenehm zu gestalten.
Seit dem 01.08.2020 bin ich ...
Bewertung lesen
Sicherer und fairer öffentlicher Betrieb. Musste leider damals aus inzwischen erledigten privaten Gründen aufhören, würde aber wieder anfangen
Bewertung lesen
Zusammenhalt gleichberechtigung
-Arbeitsatmosphäre
-Aufstiegsmöglichkeiten
-Verdienst
-Zulagen
-Weiterbildungsangebote
-Lage des Arbeitsortes
Bewertung lesen
Geld ist immer frühzeitig da, und es werden sämtliche Sonderzahlungen geleistet
Was Mitarbeiter noch gut finden? 49 Bewertungen lesen

Was Mitarbeiter schlecht finden

-Technologisch noch nicht ganz zeitgemäß, aber mit einem Schritt in die richtige Richtung.
-Der Umgang mit Fehlerkultur und die Art mit Konflikten zwischen den Mitarbeitern umzugehen.
-Hunde sollten in den Büros erlaubt sein, natürlich unter strengen Voraussetzungen.
Bewertung lesen
Die Umsetzung dauert immer viel zu lange.
Bewertung lesen
Habe zurzeit nichts.
Bewertung lesen
Es sollte mehr am Ansehen in der Stadt gearbeitet werden. Ist teilweise nicht schön von Freunden zu hören das man in einem saftladen arbeitet.
Bewertung lesen
Das man nicht will das es allgemein besser wird.
Ohne das ich jemals eine so große Firma geführt hätte wüsste ich wie ich vieles besser machen könnte.
Wozu braucht man 4 Gut bezahlte Vorstände ?zb
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch schlecht finden? 38 Bewertungen lesen

Verbesserungsvorschläge

Großer städtischer Betrieb im ÖPNV.
Leider lässt die Rückendeckung der eigenen Leute absolut zu wünschen übrig und die Arbeitsbedingungen sowie die Dienstzeiten und Übergänge zwischen zwei Arbeitstagen sind mehr als schlecht und lassen zu wünschen übrig.
Transparenz bis nach unten wäre schön. Man sollte auch besser auf die Vorschläge der Mitarbeiter eingehen. Mehr geld in vernünftige Sitze der Fahrer stecken. Die sind teils eine echte Zumutung!
Bewertung lesen
-Bessere und mehr Öffentlichkeitsarbeit, um Verständnis und Freundlichkeit dem Fahrpersonal gegenüber zu wecken
Bewertung lesen
Die Fahrer müssen, entsprechend der hohen Arbeitsbelastung sowie als Erfüllungsgehilfe der ureigensten Aufgabe des Unternehmens (rollende Bahnen und Busse) endlich anständig bezahlt, anerkannt und respektiert werden!
Hohe Arbeitsbelastungen, etwa durch viel zu lange Dienste, müssen reduziert werden, wodurch sich die teils hohen Krankenstände verringern lassen! Neue Kollegen bleiben nur bei einem attraktiven Arbeitsumfeld mit fairer Bezahlung erhalten und alteingesessene identifizierten sich wieder mit dem Unternehmen und entfremden sich nicht weiter.
Fahrzeuge müssen regelmäßiger gewartet werden und im Betrieb auftretende Fahrzeug-Fehler ...
Bewertung lesen
Ich kann bisher nichts negatives feststellen.
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch vorschlagen? 39 Bewertungen lesen

Bester und schlechtester Faktor

Am besten bewertet: Umgang mit älteren Kollegen

4,3

Der am besten bewertete Faktor von Kölner Verkehrs-Betriebe ist Umgang mit älteren Kollegen mit 4,3 Punkten (basierend auf 12 Bewertungen).


Älteren Kollegen (die allerdings auch lang genug dabei sein müssen) wird bei Fahrdienst- Untauglichkeit nach Möglichkeit ein alternativer Arbeitsplatz zur Verfügung gestellt.
4
Bewertung lesen
Wer nicht mehr so kann, wird nicht im Stich gelassen.
5
Bewertung lesen
Ältere Kollegen werden gern bevorzugt, man kennt sich, man hilft sich. Ältere reden auch nur über ihre Rente, das ist ein allgegenwärtiges, dominantes Thema und für einen, der noch einige Jahre zu arbeiten hat, ziemlich nervig.
Älteren wird auch bei Fahruntauglichkeit ein alternativer Arbeitsplatz zur Verfügung gestellt und Kollegen ü50 werden auch eingestellt.
3
Bewertung lesen
Auch hier könnte man effektiver sein
3
Bewertung lesen
Es ist ein guter Mix zwischen Jungen und Alten. Beide gehen respektvoll miteinander um und man tauscht sich aus. Ich erinnere mich an ein Seminar, in der eine der älteren Kolleginnen Kölner- bzw. Unternehmenskultur vermittelt hat. Das war klasse!
5
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Umgang mit älteren Kollegen sagen? 12 Bewertungen lesen

Am schlechtesten bewertet: Image

3,3

Der am schlechtesten bewertete Faktor von Kölner Verkehrs-Betriebe ist Image mit 3,3 Punkten (basierend auf 15 Bewertungen).


In der Öffentlichkeit leider oft nicht gut angesehen, weil den Leuten der Blick hinter die Kulissen und damit das Verständnis fehlt. Hier wäre mehr und bessere Öffentlichkeitsarbeit gefragt
2
Bewertung lesen
Naja. Leider ist das Image der KVB sowohl von außerhalb als auch innerhalb zum Großteil nicht das beste.
1
Bewertung lesen
Derart verrufen wie de KVB ist in Köln kaum ein anderes Unternehmen. Intern wird das offensichtlich gar nicht so wahrgenommen, denn laut der Mitarbeiterzeitschrift ist de KVB der beste und tollste Laden der Welt. Da simmer dabei, alles prima. Kölle Alaaf.
Als Fahrer ist man diesen Umständen ungefiltert ausgesetzt und bekommt ständig Kritik (oft wenig schmeichelhaft) seitens der Fahrgäste ab, was allerdings nachvollziehbar ist. Einen vorbildlichen Nahverkehr gibt es zum Beispiel in Wien, vllt sollte sich der Laden dort mal ...
1
Bewertung lesen
Wird nichts dran getan obwohl man könnte auch hier muß man wollen
1
Bewertung lesen
Wie hört man in Köln an jeder Ecke? "Scheixx KVB...!" eben.
1
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Image sagen? 15 Bewertungen lesen

Karriere und Weiterbildung

Karriere/Weiterbildung

3,6

Karriere/Weiterbildung wird mit durchschnittlich 3,6 Punkten bewertet (basierend auf 24 Bewertungen).


Die Übernahmechance für Industriekaufleute liegt bei ca 60% bis 70%, da der Betrieb über Bedarf ausbildet. Aus meinem Jahrgang wurden 4 von 6 Azubis übernommen. Davon eine Azubine unbefristet im Kundencenter. Mir wurde ebenfalls ein unbefristetes Angebot gemacht, allerdings erst 8 Wochen bevor mein Arbeitsvertrag (Ein Arbeitsvertrag, den man aufjedenfall nach der Ausbildung für 6 Monate bekommt) ausläuft. Ich habe bereits einen Vertrag eines anderen Unternehmens unterschrieben, da es kein Zeichen davon gab, als dass ich überhaupt übernommen werde (nach ...
2
Bewertung lesen
Berufskraftfahrer Module während der Arbeitszeit, Möglichkeit als Vekehrsmeister oä aufzusteigen
4
Bewertung lesen
Ich weiß das man intern gut weiterkommen kann. Leider wird aber auch viel über Vitamin B gemacht.
3
Bewertung lesen
Interne Stellenausschreibungen gibt es, sind aber eher rein formaler Natur. Bewirbt man sich als Fahrer auf eine Stelle in einem völlig anderen Bereich, hat man praktisch keine Chance, auch wenn man die Voraussetzungen erfüllt. Man braucht Fahrer und hält die auch fest, es sei, man bewirbt sich fahrdienstintern als Verkehrsmeister. Aber darüber, ob die Kandidaten bereits im Vorfeld, unabhängig ihrer jeweiligen Kompetenzen, ausgeklüngelt werden, die einen der Ausbildungsplätze erhalten, wird selbstredend Stillschweigen gewahrt. Offiziell wird es natürlich nicht so praktiziert...
...
1
Bewertung lesen
Besteht wird aber Kostenintensive Ausgewählt obwohl man es einfacher und effektiver machen kann .
4
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Karriere/Weiterbildung sagen? 24 Bewertungen lesen

Gehälter

64%bewerten ihr Gehalt als gut oder sehr gut (basierend auf 89 Bewertungen)


Wieviel kann ich verdienen?

Mittelwert Bruttojahresgehalt Vollzeit
Berufskraftfahrer12 Gehaltsangaben
Ø33.200 €
Elektromonteur4 Gehaltsangaben
Ø43.400 €
Dienstwagenfahrer3 Gehaltsangaben
Ø32.400 €
Gehälter für 7 Jobs entdecken

Unternehmenskultur

Traditionelle Kultur
Moderne Kultur
Kölner Verkehrs-Betriebe
Branchendurchschnitt: Transport/Verkehr/Logistik

Mitarbeiter nehmen bei diesem Arbeitgeber vor allem diese Faktoren wahr: Kollegen helfen und Sich kollegial verhalten.


Die vier Dimensionen von Unternehmenskultur

JobFür mich
Kölner Verkehrs-Betriebe
Branchendurchschnitt: Transport/Verkehr/Logistik
Unternehmenskultur entdecken

Awards