Navigation überspringen?
  

Linde AGals Arbeitgeber

Deutschland Branche Chemie
Subnavigation überspringen?
Linde AGLinde AGLinde AG
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 442 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (204)
    46.153846153846%
    Gut (122)
    27.601809954751%
    Befriedigend (84)
    19.004524886878%
    Genügend (32)
    7.2398190045249%
    3,59
  • 28 Bewerber sagen

    Sehr gut (10)
    35.714285714286%
    Gut (1)
    3.5714285714286%
    Befriedigend (7)
    25%
    Genügend (10)
    35.714285714286%
    2,86
  • 11 Azubis sagen

    Sehr gut (9)
    81.818181818182%
    Gut (1)
    9.0909090909091%
    Befriedigend (1)
    9.0909090909091%
    Genügend (0)
    0%
    4,17

Arbeitgeber stellen sich vor

Linde AG Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,59 Mitarbeiter
2,86 Bewerber
4,17 Azubis

Arbeitsatmosphäre

Jeder kann sich benehmen wie er will. Alte nicht erkennbare Seilschaften bestimmen das tägliche Arbeiten. Netzwerke, Intrigen, zu leicht stolpern neue Mitarbeiter über sowas.

Vorgesetztenverhalten

Feige, wenn es darauf ankommt. Viele ducken einfach den Kopf weg. So mancher geht vor das Arbeitsgericht, wenn er den Aufhebungsvertrag nicht unterschreiben will...

Kollegenzusammenhalt

Das kommt auf die Kollegen an. Wer an eine Intrigantin gerät, die mit Abteilungen vernetzt ist, wo es um Geld geht, hat schlechte Karten.

Interessante Aufgaben

Habe mich gewundert, was alles in meinem guten Zeugnis steht. Ich habe doch maximal die Hälfte der dort genannten Aufgaben überhaupt gekannt bzw. gemacht...

Kommunikation

Wenig, wenn dann nur belangloses Zeug. Beim Mittagessen Klatsch und Tratsch.

Gleichberechtigung

Eine Intrigantin kann 10 Männern auf der Nase rumtanzen.

Karriere / Weiterbildung

Nicht wirklich möglich. Nur wer lange und alte Seilschaften pflegt.
Allzu intelligent darf man da auch nicht sein, da kriegen sie sonst Angst.

Gehalt / Sozialleistungen

Das war nicht der Rede wert. Tarifgehälter (die Gewerkschaft von Linde Gas ist die IG BCI), das kann man ja selber nachschauen. Ab E 12 ist es wenigstens erwähnenswert...

Arbeitsbedingungen

Belauern, Bespitzeln, das war leider die Atmosphäre. Allerdings war das nur durch 1 Kollegin vergiftet. Aber eine Giftsprüherin reicht im Team. Ich habe die täglichen Giftpfeile gut abwehren können, aber so mancher Kollege hat sie in den Rücken bekommen...

Work-Life-Balance

Das ist okay. Habe immer geschickt ein- und ausgestempelt. Man muss nicht viel tun.

Image

Außen hui.

Verbesserungsvorschläge

  • Langjährige Problem-Mitarbeiter nicht einfach hocken lassen, sondern mal einen Topf Geld in die Hand nehmen, um sie los zu werden. Es bringt nichts, wenn man neue Mitarbeiter einstellt, die dann in einen Strudel von Streit/Intrigen gelangen und gehen müssen. Gerade gut ausgebildete Kollegen würden dort mal dringend gebraucht werden!

Pro

Dass ist 6 Monate freigestellt wurde und mit einer Abfindung den Absprung geschafft habe!
Dass ich diesem Konzern bzw. einigen Leuten dort gewaltig Paroli geboten habe!

Contra

Das Niveau in Pullach. Kommt sicher auf die Abteilung an, aber man kann ja selber mal durch die Gänge schauen...so mancher ist ab 7 Uhr da und frühstückt eben dort drin.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Kantine wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    Linde AG
  • Stadt
    Pullach i.Isartal
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Marketing / Produktmanagement
  • 13.Dez. 2017
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

rauer Umgangston (Bau halt).

Vorgesetztenverhalten

Mal so, mal so wie überall.

Kollegenzusammenhalt

Wenn man länger drin ist, gehört man dazu. Damit wird es Neuen oft sehr schwer gemacht, was sich auch nicht legt, wenn man länger dabei ist. Man braucht tatsächlich manchmal Vermittler.

Interessante Aufgaben

Das ist Verhandlungssache. Leider lassen die einzelnen Stellenbeschreibungen extrem wenig Spielraum zu für Neues. Und wenn, dann scheitert es an den EDV-Berechtigungen.

Kommunikation

Klassisch von oben nach unten, viel Gerüchteküche, oft Information erst aus Presse, dann intern.

Gleichberechtigung

Naja, als Ingenieurin musst dich schon durchbeißen... Leider machen deshalb viele Frauen auch auf Mann.

Umgang mit älteren Kollegen

erfahren m.E. viel Wertschätzung, die sich auch viel erlauben können.

Karriere / Weiterbildung

Ein interner Wechsel ist echt schwierig und kann vor allem vom eigenen Vorgesetzten torpediert werden. Drum ist Weiterbildung in Bezug auf Karriereschritt in den meisten Fällen Makulatur, wenn es nicht mühsam ausgehandelt ist. Interessanterweise hat Linde kein eigenes Bildungshaus, was ich überhaupt nicht verstehen kann bei alleine 3000 Mitarbeitern am Standort Pullach. Ansonsten gibt es nur Standardseminare, die nicht besonders sind.

Gehalt / Sozialleistungen

Das ist natürlich dank Tarifvertrag IG Metall top. Wer da was anderes sagt, soll erst einmal in ein anderes Unternehmen.

Arbeitsbedingungen

Ist halt ein alter Bunker am Standort. So sind auch die Büros, zum Teil stehen noch Kühlschränke (den FCKW-Ausstoss möchte ich nicht wirklich wissen!) von Linde aus dem frühen 20. Jahrhundert da. Oder auch Waschbecken. Die Büros sind ziemlich vollgeräumt und keiner der Kollegen fühlt sich verantwortlich, Ordnung zu halten. Schreibtische müssen selbst gereinigt werden, was im Prinzip keiner macht oder halt einmal im Jahr, wenn der Staub zu dick ist. Gesamt gesehen, könnte man da schon einiges aufrüsten, auch was Telefontechnik, Video etc. am Arbeitsplatz angeht.

Work-Life-Balance

Da es flexible Arbeitszeiten sind, gibt es zwar teilweise eine hohe Belastung (auch durch Reisen), umgekehrt kann man problemlos einen oder auch mehrere Tage frei machen, um Stunden abzubauen.

Image

Gut, aber auch nur in Bezug auf Gehalt, Sozialleistung etc. Was Linde wirklich macht, weiß dann irgendwie doch keiner genau.

Verbesserungsvorschläge

  • Ein bisschen mehr Druck auf die Non-Performer wäre ganz gut. Es werden alle gleich behandelt, aber es ist letztlich völlig egal, ob du gute Leistung bringst oder nicht. Dringend nötig wäre auch eine neue Regelung für Homeoffice - in anderen Firmen für jeden möglich, so brauchst du hier eine fette Erklärung: zu meiner Zeit galten da nur Kinder. Hast Du pflegende Angehörige, wird das schon echt schwer...

Pro

Interessantes Tätigkeitsfeld

Contra

Es gibt kein generelles Regelwerk, wie die Dinge laufen sollen. Es fängt damit an, dass jede Abteilung ihre eigenen Regeln aufstellt, an die man sich halten muss - und wehe Du kennst die nicht oder kommst fremd rein und meinst gar, das läuft ganz easy! Und gibt es doch mal eine offizielle Regel, so gibt es so gut wie keine Sanktionen, wenn die Leute sich da nicht dran halten. Viele Abteilungen verwalten sich selbst am liebsten, obwohl sie den Fachabteilungen zuarbeiten müssen.

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Kantine wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten
  • Firma
    Linde Engineering
  • Stadt
    Pullach i.Isartal
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Administration / Verwaltung
  • 31.Okt. 2017
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Aufgrund der Unternehmensumbrüche, Personal was von selbst geht und einer starken Arbeitsverdichtung und Arbeitslast, sehr schlecht. Hier reißen es nur die langjährigen Kollegen. Man stärkt sich gegenseitig den Rücken.

Vorgesetztenverhalten

Mit konstruktiver Kritik inklusive Lösungsansatz macht man sich nicht unbedingt beliebt, motivierte Mitarbeiter werden durch Geringschätzung demotiviert.

Kollegenzusammenhalt

Abteilungsabhängig

Interessante Aufgaben

Wir verwalten uns selbst zu Tode.

Gleichberechtigung

Wenig Frauen in Führung, sehr konservatives Unternehmen.

Umgang mit älteren Kollegen

Geht es dem Unternehmen schlecht, dürfen die älteren Kollegen zuerst gehen, hier fehlt auch die Wertschätzung für die Arbeit der Kollegen in den vergangenen Jahren.

Gehalt / Sozialleistungen

Tarifgebundenes Unternehmen, ändern sich die Aufgaben heißt das jedoch nicht, dass das Gehalt entsprechend angepasst wird. Für die Region dennoch ordentlich, wenn das Gehalt nicht wäre, würden noch viel mehr Kollegen gehen.

Arbeitsbedingungen

- Stundenaufzeichnung und Möglichkeit aufgezeichnete Stunden hinterher abzusetzen
- Laptop und Möglichkeit 20 % Home Office

Umwelt- / Sozialbewusstsein

viel Papierablage, weniger digital->Papierloses Büro sollte Anspruch sein

Work-Life-Balance

Viele Kollegen verlassen das Unternehmen, Arbeit kann nicht kompensiert werden, verbliebene Kollegen laufen unter Höchstlast und laufen langfristig Gefahr verbrannt zu werden.

Verbesserungsvorschläge

  • mehr Kommunikation und Transparenz
  • ehrlicher Umgang mit strategischen Programmen und anpassen des Kurses wenn nötig
  • Arbeit gleichmäßiger auf alle verteilen, bei Kapazitätsengpässen Unterstützung organisieren

Pro

- unmittelbarer Kollegenzusammenhalt
- Gehalt
- Gleitzeit
- die meisten Überstunden werden anerkannt
- 30 Tage Urlaub und die Möglichkeit Stunden in Freizeit abzusetzen

Contra

- Arbeitsatmosphäre
- geringschätzende Kommunikation
- als Mitarbeiter erfährt man mehr von google news als vom Unternehmen selbst über die Unternehmensentwicklung->ein absolutes no-go

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten
  • Firma
    Linde Engineering Dresden GmbH
  • Stadt
    Dresden
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Beschaffung / Einkauf

Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

  • 442 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (204)
    46.153846153846%
    Gut (122)
    27.601809954751%
    Befriedigend (84)
    19.004524886878%
    Genügend (32)
    7.2398190045249%
    3,59
  • 28 Bewerber sagen

    Sehr gut (10)
    35.714285714286%
    Gut (1)
    3.5714285714286%
    Befriedigend (7)
    25%
    Genügend (10)
    35.714285714286%
    2,86
  • 11 Azubis sagen

    Sehr gut (9)
    81.818181818182%
    Gut (1)
    9.0909090909091%
    Befriedigend (1)
    9.0909090909091%
    Genügend (0)
    0%
    4,17

kununu Scores im Vergleich

Linde AG
3,56
481 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Chemie)
3,06
20.896 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,32
2.835.000 Bewertungen