Navigation überspringen?
  

Lufthansa Technik AGals Arbeitgeber

Deutschland Branche Verkehr / Transport / Logistik
Subnavigation überspringen?
Lufthansa Technik AGLufthansa Technik AGLufthansa Technik AG
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 395 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (150)
    37.974683544304%
    Gut (131)
    33.164556962025%
    Befriedigend (91)
    23.037974683544%
    Genügend (23)
    5.8227848101266%
    3,52
  • 38 Bewerber sagen

    Sehr gut (5)
    13.157894736842%
    Gut (7)
    18.421052631579%
    Befriedigend (14)
    36.842105263158%
    Genügend (12)
    31.578947368421%
    2,52
  • 2 Azubis sagen

    Sehr gut (2)
    100%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,11

Arbeitgeber stellen sich vor

Lufthansa Technik AG Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,52 Mitarbeiter
2,52 Bewerber
4,11 Azubis

Arbeitsatmosphäre

Viel zu wenig Wertschätzung, dafür mehr komische Blicke und rumgezicke.

Vorgesetztenverhalten

Mitarbeiter anprangern, die zu spät kommen, wenn man es selbst gerade heute zum ersten Mal geschafft hat pünktlich in einem Meeting zu sein, geht gar nicht. Ansonsten war die Abteilungsleitung selten da.
Meine Betreuerin hat sich gar nicht um mich gekümmert. Weder zwischenmenschlich noch was die Arbeitsmenge oder die Arbeitsaufgaben angeht. Bitten meinerseits wurden todgeschwiegen und ignoriert und im Gegenzug der Ursprung der Probleme auf mich geschoben. Einfach nur schlecht.

Kollegenzusammenhalt

Zugegeben: Das Team war noch sehr neu, aber es war auch kein richtiges Team. Die Referenten verhielten sich, als wären sie besser als die Sachbearbeiter, die genau den gleichen Job machen.

Interessante Aufgaben

Musste ich mir zwar teilweise selbst suchen, aber dann waren sie interessant. Größtenteils.

Kommunikation

Von Mensch zu Mensch unterschiedlich, deshalb auch 2 Sterne.
Manche waren sehr freundlich und zuvorkommend. Andere hingegen haben sich gar nicht um dich gekümmert. Schade, wenn deine Betreuerin zu dieser Sorte gehört, wie bei mir.

Gleichberechtigung

Keine Gleichberechtigung der Praktikanten. Einige wurden zu einem Teambildung-Abend eingeladen, andere einfach vergessen.
Gefühlte Hirarchie zwischen Referenten und Sachbearbeitern, obwohl beide Gruppen exakt die gleichen Aufgaben machen.

Gehalt / Sozialleistungen

Gehalt war gut. Auch, wenn sie versucht haben das Gehalt zu drücken. Wenn man ein 6-monatiges Praktikum macht, das unterteilt ist in 3 Monate pflicht, 3 Monate freiwillig, dann wird man für die letzten 3 Monate bezahlt, als hätte man gerade angefangen. Nur um nicht den höheren Satz ab dem 4. Monat zahlen zu müssen.

Work-Life-Balance

Ich habe dauernd Überstunden gemacht, um die Arbeitsmenge zu schaffen. (Und ich habe nicht langsam gearbeitet) Wenn ich diese Überstunden mal ausgleichen wollte, dann wurde ich schräg angeguckt, warum ich denn schon gehe oder wie ich mir das erlauben könne. Man müsste schon auch mal Überstunden in Kauf nehmen können. Ja, das kann ich. Aber nicht als Praktikantin und garantiert nicht in dem Ausmaß.

Image

LHT macht sich immer noch gut im Lebenslauf.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
5,00
  • Firma
    Lufthansa Technik AG
  • Stadt
    Hamburg
  • Jobstatus
    Praktikum in
  • Position/Hierarchie
    keine Angabe
  • Unternehmensbereich
    Personal / Aus- und Weiterbildung

Arbeitsatmosphäre

Sehr angenehmer Umgang mit den Kollegen, auch mit Führungskräften bis zum Vorstand. Saubere, gut eingerichtete Büros. Keine Probleme mit Arbeitsmittelbeschaffung, selbst wenn es um einen neuen Laptop geht.

Vorgesetztenverhalten

Direktes Vorgesetztenverhalten (damals C-Leiter) war 1A, obwohl mir die Jungs leid taten mit deren Workload. Darüber war das Vorgesetztenverhalten mir gegenüber auch 1A, zwischen den höheren Levels und meinen Chefs wohl auch mal härter, aber es geht ja auch um was.

Kollegenzusammenhalt

Sehr angenehmer Umgang miteinander, das hab ich vorher noch nie so ausgeprägt wahrgenommen. Sehr viel Wertschätzung, jeder war Hilfsbereit.

Interessante Aufgaben

Grundsätzlich top, wie man im Unternehmen herum wechseln kann! Das wird sogar aktiv kommuniziert, nicht wie bei anderen unter den Tisch gekehrt und heimlich gemacht. Man hat wirklich unglaublich viele Möglichkeiten, sich zu verändern und zu entwickeln, wenn man im aktuellen Job nicht mehr ausgelastet oder gefordert ist.

Kommunikation

Grundsätzlich gut, wie in jedem großen Unternehmen. Hie und da kommt die Message "unten" nicht richtig an - aber da könnte jeder selbst Abhilfe schaffen, das Management hat genug Möglichkeiten geboten (Gesprächsrunden mit Führungskräften, bis zum Vorstand), man muss sie nur wahrnehmen.

Umgang mit älteren Kollegen

Ich habe noch nie erlebt, das ein Unternehmen eine Zweigstelle mit über 400 Personen schließt und keine einzige Person gekündigt wird! Der Umgang mit älteren ist unglaublich sozial, beinahe einzigartig würde ich sagen.

Karriere / Weiterbildung

Verpflichtende (!) Weiterbildungen pro Jahr, man kann aus einem Katalog wählen. Unzählige Angebote, Kurse, etc. Karrierechancen nicht nur in der eigenen Abteilung oder in der eigenen Firma - zur Lufthansa Technik gehören weltweit unzählige Unternehmen, in denen man überall arbeiten kann. Das ist einzigartig.

Gehalt / Sozialleistungen

Unglaublich viele Leistungen, von Rabatten bei 100ten Firmen, günstige Versicherungen, günstigere Reiseangebote (und natürlich Flüge).

Work-Life-Balance

Durch meine AT Anstellung sehr flexible Arbeitszeitgestaltung, was mir als Pendler zu Gute gekommen ist. Es wurde wirklich wie im Bilderbuch gelebt, keine blöden Kommentare wenn man früher geht oder später kommt, so lange die Leistung passt.

Verbesserungsvorschläge

  • Kommunikation (wie in jedem großen Unternehmen) ist schwierig, liegt aber meiner Meinung nach hauptsächlich bei den Mitarbeitern. Die wollen alles vorgelegt bekommen, keiner geht von sich aus hin und fragt. Die Kultur könnte man versuchen, zu verbessern - sprich die Mitarbeiter zu motivieren, von sich aus zu Vorgesetzten zu gehen und Infos zu erfragen (oder Gerüchte zu überprüfen).

Pro

Gehalt, Entwicklungsmöglichkeiten, flexible Arbeitszeit (als AT), Weiterbildung, allgemein die Strukturiertheit, Umgang mit Kollegen, die Kantinen in HAM, die Benefits, den Ruf.

Contra

Ehrlich gesagt finde ich nichts schlechtes, im Vergleich zu anderen Firmen, in denen ich gearbeitet habe. Vielleicht der typisch deutsche Hang alles in Vorschriften zu packen, die dann eh keiner liest.

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Coaching wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Lufthansa Technik AG
  • Stadt
    Hamburg
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre ist vergiftet. In der Administration sind jede Woche neue junge Gesichter. Diese Jungen Leute sollen einem den Job erklären, den man bereits seit Jahrzehnten macht; aber selbst haben sie höchstens ein Praktikum hier absolviert.

Vorgesetztenverhalten

Sorry, Vorgesetzte gab es mal!
Jetzt sind es „Manager“ oder „Head of“, die nur darauf achten, dass die Kosten im Rahmen bleiben, der Mitarbeiter möglichst effizient ist und die Produktivität hoch bleibt.
Das Zwischenmenschliche ist komplett auf der Strecke geblieben.
...ach ja: „da geht noch etwas!“ und jeder fragt sich ins geheime, wie lange noch??

Kollegenzusammenhalt

Zum Glück gibt es noch uns „alte Hasen“.

Interessante Aufgaben

Absolut... die LHT bietet in sämtlichen Richtungen sehr interessante Aufgaben an, nur ohne „Schein“ (Hochschulabschluss) bist du nichts und kannst du nichts...

Kommunikation

Klassische Top-to-Bottom Kommunikation. Der erfahrene Arbeiter hat nichts mehr zu melden.

Gleichberechtigung

Die Zeiten sind lange, lange vorbei.
Man wird durch die neue Tarifstruktur zurück gestuft, ist selbst Jahrzehnte im Unternehmen und soll nun neue „Manager“ anlernen, die bereits ein Gehalt erhalten, für das man früher zig Jahre hart arbeiten musste.

Umgang mit älteren Kollegen

Ganz klare Antwort. Wir sind unbequem, zu teuer und laut Vorstand soll Platz für eine junge Generation gemacht werden. Was soll man da noch sagen??

Karriere / Weiterbildung

Oben schon erläutert:
Ohne „Schein“, bleibt man nur der dumme Mechaniker oder Sachbearbeiter.

Gehalt / Sozialleistungen

Bist du ein Facharbeiter oder Sachbearbeiter bleibst du ein nichts: du bist halt nur ein Arbeiter (2. Klasse). Hast Du einen Abschluss, stehen dir „Tor und Tür“ meist offen.

Arbeitsbedingungen

Sehr hoher Zeit- und Kostendruck überträgt sich auf die einzelnen Mitarbeiter. Der Stressfaktor steigt immens, dadurch (z.T. sehr) hohe Krankheitsraten.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Umwelt- zum Teil ja, Sozialbewusstsein wurde vor einigen Jahren abgeschafft

Work-Life-Balance

Klar Flexibilität! Du kannst aussuchen, ob Du 40 oder bis zu 44,x Stunden die Woche arbeitest.
Möchte man jedoch pünktlich Feierabend machen heißt es oft: „wie...?! Du gehst schon...?!?“

Image

Vielleicht noch einen Hauch!
Wer kann verlässt das Unternehmen so schnell es geht.

Verbesserungsvorschläge

  • Gibt den Arbeitern ihre alte Gehaltsstruktur, schraubt die Wochenstundenzahl etwas runter und hört ab und zu auf uns

Pro

Fällt mir momentan nichts zu ein

Contra

Siehe oben

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
2,00
  • Firma
    Lufthansa Technik AG
  • Stadt
    Frankfurt am Main
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Produktion

Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

  • 395 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (150)
    37.974683544304%
    Gut (131)
    33.164556962025%
    Befriedigend (91)
    23.037974683544%
    Genügend (23)
    5.8227848101266%
    3,52
  • 38 Bewerber sagen

    Sehr gut (5)
    13.157894736842%
    Gut (7)
    18.421052631579%
    Befriedigend (14)
    36.842105263158%
    Genügend (12)
    31.578947368421%
    2,52
  • 2 Azubis sagen

    Sehr gut (2)
    100%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,11

kununu Scores im Vergleich

Lufthansa Technik AG
3,43
435 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Verkehr / Transport / Logistik)
3,07
68.295 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,33
3.016.000 Bewertungen