Navigation überspringen?
  

Medtronic GmbHals Arbeitgeber

Deutschland Branche Medizintechnik
Subnavigation überspringen?
Medtronic GmbHMedtronic GmbH: Gebäude MeerbuschMedtronic GmbH: Büro Meerbusch

Bewertungsdurchschnitte

  • 322 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (213)
    66.149068322981%
    Gut (58)
    18.012422360248%
    Befriedigend (40)
    12.422360248447%
    Genügend (11)
    3.416149068323%
    3,98
  • 42 Bewerber sagen

    Sehr gut (26)
    61.904761904762%
    Gut (1)
    2.3809523809524%
    Befriedigend (7)
    16.666666666667%
    Genügend (8)
    19.047619047619%
    3,57
  • 18 Azubis sagen

    Sehr gut (18)
    100%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,64

Firmenübersicht

Schmerzen lindern, Gesundheit wieder herstellen und Leben verlängern: Dieser Leitsatz bestimmt die Unternehmensphilosophie von Medtronic, einem 1949 in den USA gegründeten und inzwischen weltweit führenden Hersteller von medizinischen Geräten. 

Der Durchbruch kam 1957 mit einer außergewöhnlichen Pionierleistung auf dem Gebiet der Medizintechnik: Medtronic entwickelte den ersten batteriebetriebenen Herzschrittmacher. Heute ist das Portfolio des Unternehmens eines der breitesten auf dem Markt. Pro Sekunde verbessert eine Therapie oder ein Produkt von Medtronic das Leben von zwei Menschen.

In Deutschland repräsentiert die Medtronic GmbH mit Sitz in Meerbusch am Niederrhein das Unternehmen. 


4fa14fc595844e0f0e62.jpg

Unser neues Feature

Stelle deine individuelle Frage – oder hilf anderen mit deiner Antwort.

Fragen & Antworten sehen

Kennzahlen

Umsatz

29,7 Mrd. USD (Geschäftsjahr 2017)

Mitarbeiter

1185

Unternehmensinfo

Wer wir sind

Produkte, Services, Leistungen

Das Portfolio von Medtronic behandelt chronische Krankheiten. Medtronic bietet Produkte und Therapien aus folgenden Bereichen an: Kardiologie, Herzchirurgie, Diabetes, Neuromodulation, Neurochirurgie, Wirbelsäulenchirurgie, HNO-Heilkunde, Navigation & Bildgebung, Diagnostik, allgemeine Chirurgie und Wundversorgung.

Benefits

Flexible Arbeitszeiten
Vertrauensarbeitszeit, Teilzeit

Homeoffice
Ja

Kantine
Ja

Essenszulagen
Ja

Betriebskindergarten
Ein Betriebskindergarten ist nicht vorhanden, aber wir haben eine Kooperation mit Optum Health. Das Unternehmen bietet für unsere Mitarbeiter und deren Angehörige professionelle Hilfe bei einer Vielzahl von Problemen, darunter:
 
· Veränderung der Lebensumstände
· Probleme in Ehe/Partnerschaft und Familie
· Erziehungsprobleme
· Effektives Angst- und Stressmanagement
· Suchtprobleme
· Persönliche und emotionale Schwierigkeiten
· Trauer- und Todesfälle
· Depressionen
· Berufliche Probleme
· Hilfestellung bei Fragen der Kinderbetreuung und Pflege von Älteren  

Das Angebot ist für unsere Mitarbeiter völlig anonym und kostenfrei, denn die Kosten werden von Medtronic getragen.

Betr. Altersvorsorge
Ja

Barrierefreiheit
Ja

Gesundheitsmaßnahmen
Wir bieten neben Maßnahmen zur gesunden Ernährung (Obstkörbe 2x die Woche, Fitnessgericht in der Kantine) auch Kooperationen mit Fitnesscentern an, bei denen unsere Mitarbeiter sowie ihre Familien und Partner zu vergünstigten Konditionen trainieren können. Im Büro in Meerbusch besteht auch die Möglichkeit der Massage durch einen externen Anbieter.

Coaching
Ja

Parkplatz
Ja

gute Anbindung
Ja

Firmenwagen
Ja, für Mitarbeiter im Außendienst

Mitarbeiterhandys
Ja

Mitarbeiterbeteiligung
Ja

Mitarbeiter Events
Ja

Internetnutzung
Ja

Weitere Lohnnebenleistungen

- 24 Stunden Gruppenunfallversicherung
 
- Erweiterte Entgeltfortzahlung im Krankheitsfall über die gesetzlichen 42 Tage bis zu max. 12 Monaten
  je nach Betriebszugehörigkeit

- Hepatitis Schutzimpfung und Strahlenschutz für den Außendienst

- Betriebliche Altersversorgung „For Future“ mit Risikoschutz bei Tod und Invalidität

- Gehaltsumwandlung zur individuellen Altersversorgung im Rahmen von „For Future“

- Gehaltsumwandlung und/oder „Riester Rente“ über die ERGO Versicherung (Direktversicherung –
  AN-finanzierte Altersversorgung)

- Vermögenswirksame Leistungen

- ESPP – Aktien zum Vorzugspreis

Standort


  • Earl-Bakken-Platz 1
    40670 Meerbusch
    Deutschland
Standorte Inland

1 Standort im Inland

Standorte Ausland

in 160 Ländern mit 370 Niederlassungen vertreten

Für Bewerber

Wen wir suchen

Aufgabengebiete

Die Medtronic GmbH in Deutschland agiert als eine reine Vertriebs- und Marketingorganisation.

Duales Studium:

  • Industriekauffrau/-mann (IHK) mit dualem Studium in "Product and Innovation Management"
  • Informatikkauffrau/-mann (IHK) mit dualem Studium in "Wirtschaftsinformatik"
  • Ein "Training-on-the-Job" mit dualem Studium in "Generalmanagement"

Der akademische Teil des dualen Studiums findet in Neuss, an der Europäische Fachhochschule (EUFH) statt und der praktische Teil wird in der Niederlassung in Meerbusch absolviert.

Innendienst:

Als Mitarbeiter mit abgeschlossener kaufmännischer Ausbildung oder einem Studium in BWL oder Gesundheits-management für die Bereiche: Customer Care, Marketing, Human Resources; IT oder auch Finance.

Außendienst:

  • Therapy Sales Representatives/Technical Consultants
    Diese unterstützen Ärzte und Klinikpersonal bei der technischen Anwendung unserer Produkte
  • Sales Representative
    Diese haben Umsatzverantwortung, beraten und betreuen unsere Kunden
  • Weitere Bereiche wie - Key Account oder Klinische Studien


Im Außendienst suchen wir gezielt Mitarbeiter mit medizinischen Vorkenntnissen, z.B. Gesundheits- und Krankenpfleger, Rettungsassistenten, Notfallsanitäter, OTA und Bewerber mit einem Studium in Biologie, Medizin, Ingenieurwissenschaften, BWL oder Medizintechnik.







Gesuchte Qualifikationen

Begeisterung für Medizintechnik, Engagement, Teamfähigkeit, Eigeninitiative, Fach- und Methodenkompetenz sowie Sprachkenntnisse (Englisch) sind abhängig vom jeweiligen Einsatzgebiet

Gesuchte Studiengänge

Medizintechnik, Ingenieurwissenschaften, Biologie, Medizin, BWL, Gesundheitsmanagement

Was wir bieten

Was macht es besonders, für uns zu arbeiten?

Die Verbindung zwischen unserem Unternehmensleitsatz (Schmerzen lindern, Gesundheit wiederherstellen, Leben verlängern), also humanitären Werten und einem modernen, dynamischen Arbeitsumfeld. Das bietet den Mitarbeitern Raum für Engagement, Eigeninitiative und selbstständiges Arbeiten.

Wie würden wir die Firmenkultur umschreiben?

Medtronic ist geprägt durch die Unternehmensleitsätze, die bereits in den Gründertagen formuliert wurden und bis heute Gültigkeit haben. Unsere Mitarbeiter identifizieren sich mit diesen Leitsätzen und wissen, dass sie, egal ob sie im Innen- oder Außendienst tätig sind, einen Beitrag zum Wohle des Menschen leisten. Unternehmenskultur wird also bei Medtronic gelebt.

Was sollten Bewerber noch über uns wissen?

Medtronic ist ein international sehr erfolgreiches Unternehmen, das auch sozialem Engagement einen hohen Stellenwert gibt. Das Unternehmen hat seit seiner Gründung über 400 Millionen Dollar für wohltätige Zwecke in aller Welt gespendet. In Deutschland fördert Medtronic unterschiedliche Sozialprojekte, an denen sich Mitarbeiter beteiligen können. Zum Beispiel bei der Medtronic TransAlp Mountainbike-Tour. Jeder gefahrene Kilometer wird mit einem Euro Spende für den Bundesverband Herzkranker Kinder e.V. belohnt. Oder bei Aktionen wie, den Anstrich in einem Pflegeheim zu erneuern und den Garten einer Schule zu verschönern.

Bewerbungstipps

Erwartungen an Bewerber

Neben den fachlichen Qualifikationen, legen wir Wert darauf, dass er/sie sich mit unseren Unternehmensleitsätzen identifizieren kann und Begeisterung für Medizintechnik mitbringt.

Unser Rat an Bewerber

Authentisch sein

Bevorzugte Bewerbungsform

Auswahlverfahren

Interviews (inklusive Präsentationen, Fallstudien und Rollenspielen) 

Online-Assessments (nur für bestimmte Positionen)

Medtronic GmbH Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,98 Mitarbeiter
3,57 Bewerber
4,64 Azubis
  • 10.Jan. 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Zu mehr als 70% positives Miteinander. Zuweilen wird es konjunkturbedingt turbulent und stressig. Da muss man schon ein gutes Zeitmanagement besitzen, um der Aufgabenflut und Serviceanfragen Herr/Frau zu werden.

Vorgesetztenverhalten

In meiner Region kann ich mich nicht beschweren. Zuweilen könnte die Kommunikation via E-Mail besser und zeitnah erfolgen. Doch sonst hat er für meine Belange stets ein offenes Ohr und unterstützt aktiv bei Engpässen, Entwicklungswünschen und Problemen. Alles kann er nicht Wissen, doch er holt sehr zügig notwendige Informationen ein und findet angemessene Lösungen.

Kollegenzusammenhalt

Soweit ganz gut.

Interessante Aufgaben

Sehr vielfältig und interessant. Jeden Tag entdeckt man Neues und kann sich von Jahr zu Jahr mit neuen und nachhaltigen Produkten und Therapien befassen.
Im Außendienst hat man die Möglichkeit in anderen Regionen eingesetzt zu werden oder auszuhelfen. Begegnet täglich interessanten neuen Menschen/Personen und wird auch nach vielen Berufsjahren noch mit bis dato Unbekanntem konfrontiert und ist gefordert schnelle und angemessene Lösungen zu bringen.

Kommunikation

Oft werden Details nicht rechtzeitig weitergegeben und so manch ein Produkt verlässt zu spät das Lager. An manchen Tagen findet die Kommunikation erst vermehrt am Abend statt, sodass so manches Abendbrot auf später verschoben wird.

Gleichberechtigung

Frauen als auch Männer können sich gleichermaßen gut entwickeln und weiterqualifizieren.

Umgang mit älteren Kollegen

Bis dato nehme ich nichts unangemessenes wahr.

Karriere / Weiterbildung

Sehr unterschiedlich. Es ist abhängig von der Business Unit ab und der Region als auch vom Vorgesetzten.

Gehalt / Sozialleistungen

Gehalt kommt pünktlich.
13tes Monatsgehalt wird gezahlt. Incentives werden bei Erreichen ausgezahlt. VL wird gezahlt. Sonderurlaub über den 24.12. und 31.12. werden gegeben.
Für die Mitarbeiter gibt es eine zusätzliche Krankenversicherung, Aktienoptionen und Betriebsrente.
Für frischgebackene Mütter gibt es Sonderzahlung.
Betriebsjubiläen werden finanziell gewürdigt.
Sonderurlaubstage werden gewährt (Heirat/Umzug).
Teilzeitarbeit wird unterstützt. Und Vieles mehr.

Arbeitsbedingungen

Das tragen der Röntgenschutzkleidung geht auf Knochen und Gelenke. Die langen Autofahrten belasten Rücken und fordern gutes Sitzfleisch. Man muss schon sehr auf sich achtgeben und einen guten Freizeitausgleich leben.
Für den täglichen Warenverkehr sollte man gut organisiert sein (Packstation/Bekannte/Garten), sonst ist der eigenen Carstock bald unvollständig und chaotisch sortiert.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Es entsteht sehr viel Verpackungsmüll und es fallen jährlich hohe Portokosten an. Bei der Autoflotte gibt es seit Jahren vorrangig Dieselfahrzeuge.
Soziale Projekte werden von Medtronic unterstützt (z.B. Nachtcafé, ehrenamtliche soziale Projekte)

Was nicht so offensichtlich gelebt wird, ist der Anspruch auf Bildungsurlaub. Mir sind hierzu keine Kollegen bekannt, die das für sich genutzt haben.

Work-Life-Balance

Sehr unterschiedlich und flexibel. Durch die Gleitarbeitszeit sind stets flexible Kundentermine inkl. Anreise zu berücksichtigen. Hinzu kommen unerwartete Wartezeiten beim Kunden. Zuweilen kommen eigene Termine zu kurz und müssen spontan verschoben werden. Da freut man sich sehr über flexible Partner und Freunde.

Image

Derweilen ist der Markt stetig im Wandel. Dieses bedingt betriebsinterne Veränderungen und der Vertrieb wird aufs Wesentliche reduziert, optimiert und kostenverursachend geprüft. Nicht kostendeckende Bereiche/Produkte werden zum Teil ersatzlos gestrichen. Das wird nicht unbedingt kommuniziert. Erst der unerfreute Kunde berichtet dem Außendienst von seinen Materialmängeln.
Der Kunde bekommt auch die jährlichen Umstrukturierungen des Unternehmens mit und ist davon nicht angetan und verunsichert.

Verbesserungsvorschläge

  • Stabilität bezüglich Personeller Ressourcen, Schulung und Training der Führungskräfte (Arbeitszeiten, Arbeitssicherheit und Unfallverhütung, Wahrnehmung von Managmentaufgaben etc.). Learning by doing ist hier nicht hilfreich. Überarbeitung des IncentiveSystems - es ist nicht mehr zeitgemäß.

Pro

Noch immer ein guter Partner. Der sich erheblich von so einigen kleinen Firmen positiv unterscheidet.
Der Dienstwagen ist äußerlich neutral und darf auch genutzt werden. Mittlerweile gibt es Mitarbeiterportal, auf dem kostengünstig Produkte externer Partner käuflich erworben werden können.

Contra

Stetiger Wandel (intern/Verlegung wichtiger Abteilungen ins Ausland) und Reduktion der gut ausgebildeten Service Mitarbeiter im Feld. Wirrwarr bei Abrechnungen und Rechnungslegungen.

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    Medtronic
  • Stadt
    Meerbusch
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf
  • 09.Dez. 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Druck, Missmanagement und Hörigkeit gegenüber der Mutter in den USA.
Unter den Kollegen noch gut, gegenüber den Vorgesetzten hat man kein Vertrauen. Man kommt sich nicht wertgeschätzt vor.

Vorgesetztenverhalten

Sie meinen die besten Fachkräfte zu haben, die aber nicht zwingend gute Führungsqualitäten haben. Obrigkeitshörigkeit ist wichtiger als Führungsqualität. Unangenehme Gespräche werden nicht geführt.

Kollegenzusammenhalt

Wenn sich die Kollegen schon sehr lange kennen, dann gut. Viele tolle Kollegen arbeiten (noch) bei Medtronic. Seit einigen Jahren wird wahllos den älteren und langgedienten Kollegen gekündigt.

Interessante Aufgaben

100% gegeben

Kommunikation

Nur wenn sie dem Management nutzt. Nicht immer proaktiv und rechtzeitig.

Gleichberechtigung

Man urteilt mit zweierlei Maß, wer der Führungskraft nahesteht ist klar im Vorteil.

Umgang mit älteren Kollegen

Eigentlich gut. Aber in letzter Zeit hat man den Eindruck, dass Erfahrung nicht mehr gefragt ist und diese Mitarbeiter billigeren Kräften „geopfert“ werden.

Karriere / Weiterbildung

Hängt sehr stark vom Forgesetzten ab. Die Bindung ans Unternehmen, wenn die Weiterbildung gefördert wird, sind zu streng

Gehalt / Sozialleistungen

Wenn eine Stelle neu besetzt werden soll, kann man gutes Geld verdienen. Mitarbeiter die schon lange Jahre dabei sind werden sehr schlecht bezahlt. Die Gehaltssprünge wenn man einmal dabei ist sind aber eher marginal, außer man ist in einer Führungsposition!

Arbeitsbedingungen

Durch das Outsourcen von Customer Service und IT sollte alles einfacher und standardisierter werden. Leider führte dies aber dazu, dass die Bearbeitungszeiten für eilige und spezielle Anfragen oder Buchungen deutlich gestiegen sind und bei den Kunden für Unmut sorgen.
Statt mal schnell Probleme auf dem kurzen Dienstweg zu lösen, erfordern jetzt IT Tickets und ellenlanger Mailverkehr viel Zeit.
Technische Ausstattung und der Arbeitsplatz haben noch sehr viel Luft nach oben.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Wird sehr großgeschrieben

Work-Life-Balance

Abhängig vom Vorgesetzten

Image

War früher besser, die Firma schießt sich selbst ins aus.

Verbesserungsvorschläge

  • Wählt eure Führungskräfte nicht nach dem Vetternwirtschaftsprinzip aus sondern testet sie auch auf die sogenannten softskills. Wirkliche Entwicklungsmöglichkeiten für Mitarbeiten schaffen und fördern

Pro

Pünktliche Gehaltszahlungen

Contra

Der Wandel vom Unternehmen mit Familiengefühl zum Großkonzern mit Kostendruck tut dem Betriebsklima nicht unbedingt gut.Leider hat man bei den ständigen Umstrukturierungen in den letzten Jahren versäumt für eine starke Kultur zu sorgen die sich in allen Abteilungen widerspiegelt und dafür sorgt das man motiviert ist und den Arbeitgeber gern weiter empfiehlt. So ist es mehr Schein als sein.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Parkplatz wird geboten
  • Firma
    Medtronic Deggendorf
  • Stadt
    Deggendorf
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige

Arbeitsatmosphäre

Innerhalb der Abteilung / Geschäftsbereichs sehr gut, da sich die Teams super verstehen.
Seit Covidien aquiriert wurde, werden aber immer mehr langjährige Mitarbeiter "einvernehmlich gegangen" oder verlassen das Unternehmen, da sie sich nichtmit den vom Unternehmen getroffenen Entscheidungen identifizieren können.

Seit den Führungswechseln der letzten Jahre haben viele Mitarbeiter den Eindruck als würde überall möglichst viel Geld eingespart werden, egal zu welchem Preis.
Das merkt man als Mitarbeiter zum einen am fortschreitenden Outsourcen von Abteilungen, am Rückgang von Team- Abteilungs- und Companyevents und anderen Kleinigkeiten wie das Verschärfen der Carpolicy, sodass es im Innendienst fast unmöglich geworden ist, einen Dienstwagen zu bekommen.

Gerade diese Benefits waren jedoch Haupttreiber der bis vor ein paar Jahren außergewöhnlichen Arbeitsatmosphäre, die es mir zum Vergnügen gemacht hat, die extra Meile für das Unternehmen und die Kunden zu gehen. Wo vor ein paar Jahren noch Start-up Mentalität herrschte, ist jetzt 9 to 5 zu finden.

Im Vergleich zu vielen anderen Branchen sind die Arbeitsbedingungen immer noch gut, doch der Medtronic Spirit ist leider verflogen.

Vorgesetztenverhalten

Mit meinem direkten Vorgesetzten und der Abteilungsleitung bin ich sehr zufrieden.
Das Verhalten/die Entscheidungen der neuen Geschäftsführung kann ich nicht immer unterstützen. Leider werden auch immer mehr Posten in der Geschäftsleitung von externen Kollegen besetzt, wodurch jede Menge Unternehmenswissen von langjährigen Mitarbeitern verloren geht.

Kollegenzusammenhalt

Von Abteilung zu Abteilung unterschiedlich. Ich bin mit meinen Kollegen und meinen direkten Vorgesetzen aber sehr zufrieden

Interessante Aufgaben

Ich habe innerhalb meiner Abteilung viel Mitspracherecht und konnte, nachdem ich mich bewiesen habe, interessante Zusatzaufgaben übernehmen.

Kommunikation

Erfolge werden immer gut und weitreichend geteilt, schlechte Nachrichten wie Mitarbeiterabgänge so gut es geht ignoriert oder in einem Nebensatz erwähnt.

Gleichberechtigung

Beide Geschäftsführer sind Frauen und auch sonst sind außergewöhnlich viele Frauen in Führungspositionen zu finden. Diskriminierung aufgrund des Geschlechts, der Religion oder Hautfarbe, habe ich noch nie mitbekommen.

Umgang mit älteren Kollegen

Der oben erwähnte Kostendruck ist trotz der immer größer werdenden Firma auch hier zu spüren. Viele ältere Mitarbeiter haben noch die "goldenen Medtronic Zeiten" miterlebt und sind jetzt im Vergleich zu den neuen Mitarbeitern zu teuer.

Fairerweise muss man sagen, dass die Leute nicht einfach vor die Tür gesetzt werden, sondern zumindest mit einer Abfindung gehen.

Karriere / Weiterbildung

Je nach Abteilung kann man weit kommen wenn man zeigt was man kann und viel arbeitet. Viele Führungskräfte waren früher selbst mal Sachbearbeiter oder Verkaufsmitarbeiter und haben sich hochgearbeitet.

Mir scheint es allerdings einen Trend zu mehr externen Besetzungen statt Beförderungen zu geben.

Gehalt / Sozialleistungen

Im Verhältnis zu anderen Branchen überdurchschnittlich.
Die Gehaltssprünge wenn man einmal dabei ist sind aber eher marginal.

Arbeitsbedingungen

Durch das Outsourcen von Customer Service, IT und Human Resources sollte alles einfacher und standardisierter werden. Leider führte dies aber dazu, dass die Bearbeitungszeiten für eilige und spezielle Anfragen oder Buchungen deutlich gestiegen sind und bei den Kunden für Unmut sorgen.
Statt mal schnell Probleme auf dem kurzen Dienstweg zu lösen, erfordern jetzt IT Tickets und ellenlanger Mailverkehr viel Zeit.
Generell scheint es so, als sei die Zeit, die in den Shared Funktions eingespart werden konnte, einfach auf den Außendienst und die verbliebene Verwaltung abgeschoben worden.
Dadurch bleibt z.B dem Außendienst viel weniger Zeit für die eigentliche Tätigkeit: Verkaufen

Durch das Outsourcen der Personalprozesse dauert es viel länger bis eine Stelle besetzt wird. Vorinterviews werden über Telefon und von nicht deutschsprachigen externen Mitarbeitern durchgeführt.
Mehrfach habe ich von Kollegen die Stellen an Freunde vermitteln wollten gehört, dass diese nach 3 Monaten eine Eingangsbestätigung bekommen haben.

Auf Nachfrage was denn nun mit der Bewerbung sei kam nur sinngemäß die Antwort "Entschuldigung, falls Sie für uns relevant sind, melden wir uns nochmal"

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Es gibt viele gemeinnützige Programme bei denen z.B in Schulen Gärten angelegt, die Tafeln der Umgebung unterstützt ein Blutspendebus vor der Firma aufgebaut wird oder vor Weihnachten Geschenke für Waisenkinder gesammelt werden.

Außerdem gibt es eine betriebliche Zusatzversicherung für Mitarbeiter im Krankheitsfall und die Möglichkeit ohne Risiko in Elternzeit zu gehen ohne Angst um seinen Job haben zu müssen.

Work-Life-Balance

Es gibt eine Vertrauensarbeits- und Gleitzeit. Jeder ist für die Einhaltung seiner 40 Stunden Woche selbst verantwortlich. Das bedeutet wenn man mal zeitweise mehr arbeitet, kann man in ruhigeren Zeiten auch mal früher gehen.

Leider ist es nicht möglich sich ein Stundenkonto aufzubauen und sich ganze Tage freizunehmen.

Grundsätzlich kann man aber hier nicht meckern, man wird von niemandem komisch angeschaut wenn man früh geht (Arzt, Geburtstage oder ähnliches) und auch nicht genötigt Überstunden zu machen.

Image

Früher sehr gut aber durch die oben erwähnten Entwicklungen, verlieren einige Kunden das Vertrauen.

Grundsätzlich hat Medtronic aber immernoch einen relativ stabilen Stand im Markt.

Verbesserungsvorschläge

  • Holt die Start-Up Mentalität wieder zurück. Dieses Unternehmen und viele Mitarbeiter haben so viel Potenzial. Vielleicht ist aus Kostensicht auf den ersten Blick nicht vernünftig viel Geld für Unternehmensfeiern und Teambuilding auszugeben aber es hat in der Vergangenheit dazu geführt, dass Medtronic nicht nur als reiner Arbeitgeber wahrgenommen und die bekannte Extrameile gerne gelaufen worden ist. Investiert lieber in einen Premium Kundenservice der im Land sitzt und eine Personalabteilung die alle Bewerbungen sieht und den Bewerbungsprozess von Anfang bis Ende betreut anstatt viel Geld in Unternehmensberatungen zu pumpen, die dann die selben Empfehlungen geben wie die meisten Mitarbeiter wenn man sie gefragt hätte.

Pro

Grundsätzlich ist Medtronic immernoch ein guter Arbeitgeber im Vergleich zu vielen anderen Unternehmen.

Der einziege Grund warum ich Medtronic aktuell nicht meinen Freunden empfehle, ist der Umgang mit Bewerbern wie oben erwähnt.

Contra

Der Wandel vom Unternehmen mit Familiengefühl zum Großkonzern mit Kostendruck tut dem Betriebsklima nicht unbedingt gut.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Medtronic
  • Stadt
    Meerbusch
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in

Bewertungsdurchschnitte

  • 322 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (213)
    66.149068322981%
    Gut (58)
    18.012422360248%
    Befriedigend (40)
    12.422360248447%
    Genügend (11)
    3.416149068323%
    3,98
  • 42 Bewerber sagen

    Sehr gut (26)
    61.904761904762%
    Gut (1)
    2.3809523809524%
    Befriedigend (7)
    16.666666666667%
    Genügend (8)
    19.047619047619%
    3,57
  • 18 Azubis sagen

    Sehr gut (18)
    100%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,64

kununu Scores im Vergleich

Medtronic GmbH
3,97
382 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Medizintechnik)
3,22
14.829 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,35
3.117.000 Bewertungen