Navigation überspringen?
  

Scholz & Friends Group GmbHals Arbeitgeber

Deutschland Branche Marketing / Werbung / PR
Subnavigation überspringen?
Scholz & Friends Group GmbHScholz & Friends Group GmbHScholz & Friends Group GmbH
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 132 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (37)
    28.030303030303%
    Gut (38)
    28.787878787879%
    Befriedigend (40)
    30.30303030303%
    Genügend (17)
    12.878787878788%
    3,2
  • 15 Bewerber sagen

    Sehr gut (5)
    33.333333333333%
    Gut (3)
    20%
    Befriedigend (3)
    20%
    Genügend (4)
    26.666666666667%
    3,07
  • 2 Azubis sagen

    Sehr gut (1)
    50%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (1)
    50%
    2,78

Arbeitgeber stellen sich vor

Scholz & Friends Group GmbH Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,2 Mitarbeiter
3,07 Bewerber
2,78 Azubis
  • 04.Juli 2018 (Geändert am 26.Juli 2018)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Die Atmosphäre ist zumeist locker und witzig. Umgang untereinander in der Regel okay bis gut. Allerdings wird man schon schief angeschaut, wenn man pünktlich geht oder nicht die Bereitschaft zeigt lange Überstunden zu machen. Wenn die Hütte brennt oder die Chefs schlechte Laune haben, überträgt sich das aufs ganze Großraumbüro. Das macht die Arbeit unerträglich.

Vorgesetztenverhalten

Positiv:
• Sie können motivieren und verstehen meist was vor Fach
• man kann mit dem Vorgesetzten lachen und reden
Negativ:
• Druck wird von oben nach unten geschoben
• Mitarbeiter werden vor dem Kunden am Telefon niedergemacht, statt sich hinter den Mitarbeiter zu stellen und Verantwortung für Fehler zu übernehmen
• unorganisiert
• kein Blick für die einzelnen Belange der Mitarbeiter, Hauptsache die (unterbesetzte) Maschinerie läuft

Kollegenzusammenhalt

Im Team ist der Zusammenhalt noch erkennbar und vorhanden, sobald es zwischen die Abteilungen geht, wird es unerträglich; Jeder gegen jeden, stete Suche nach dem Schuldigen.
Kein Verständnis unter den Teams, wenn jemand nicht kann oder keine Zeit hat, zudem Mobbing und Beleidigungen hinter dem Rücken des Anderen.

Interessante Aufgaben

Abwechslungsreiches Arbeitsfeld. Wenn man den Mund aufmacht, darf man schöne und interessante Designs aufbauen.

Kommunikation

Die Kommunikation ist mittelmäßig. Man kriegt zwar oft Mails und Einladungen zu irgendwelchen Abgaben und Meetings, allerdings werden unter den Abteilung die Timings schlecht weitergeleitet.
Oft weiß man gar nicht was man machen muss – unzureichende Briefings.

Gleichberechtigung

Eher schlecht als fair. Manche Mitarbeiter genießen Sonderstatus (Home-Office, längere Urlaube..). Man kriegt schon schnell mit wer für die Firma „wichtig“ ist und wer austauschbar.

Umgang mit älteren Kollegen

Kann ich schlecht beurteilen, wird aber okay sein. Der Umgang mit jüngeren Kollegen umso schlimmer. „Kücken“ werden richtig abgezockt (Gehalt, Arbeitszeit). Wer sich nicht wehrt, ist echt arm dran.

Karriere / Weiterbildung

Wenn man seine Seele verkauft, ist sicher viel Luft nach oben möglich.
Was positiv zu betrachten ist:
Hat man den Laden erstmal wieder verlassen, findet man bei kleineren Agenturen noch eher einen Job.

Gehalt / Sozialleistungen

Gehalt ist natürlich Verhandlungssache, aber schon unter dem Durchschnitt. Zudem wird gespart ohne Ende und es werden leere Versprechungen gegeben.
Kleiner Tipp: die Überstunden zusammenrechnen und das effektive Gehalt ermitteln; ob‘s schon der Mindestlohn ist?!

Es gibt kostenloses Frühstück und das HVV-Ticket wird minimal bezuschusst.

Arbeitsbedingungen

• Einigermaßen Klimatisierte Räume, Heizung funktioniert
• Stühle und Tische am Zahn der Zeit
• stetige Serverprobleme
• unterbesetzte IT-Abteilung
• mäßig strukturierte Server

Umwelt- / Sozialbewusstsein

+ Mülltrennung
- es wird ordentlich Papier verbraucht für unnötige Dinge, die digital lösbar sind

Work-Life-Balance

Work-Life-was?
Quasi nicht vorhanden! Man macht gut und gerne Überstunden. Unbezahlt und ohne jeglichen Ausgleich, natürlich.
Überstunden werden stillschweigend erwartet, keiner fragt, ob man überhaupt kann oder nicht. Timings werden kurz vor Feierabend einfach so und selbstverständlich auf z.B. 20 Uhr, oder aber aufs Wochenende gesetzt. Übernachtung inklusive. Chefs machen länger, also kannst du es auch :)

Familienleben interessiert hier niemanden. Teilzeitkräfte arbeiten fleißig von zuhause weiter. Junges Personal wird ohne weiteres verbrannt und bis zu den Tränen getrieben. Durchhalte-Parolen und „es wird ja alles besser“ Versprechen.
Partys und Zusammenkommen werden oft angeboten, sind aber im Grunde nichts anderes als der Versuch Mitarbeiter zu beschwichtigen und noch näher an die Firma zu binden. Positive Stimmung wird quasi mit Alkohol und Grillwürstchen erkauft.

Image

Scholz&Friends kennt man in der Werbewelt mit allen ihren Höhen und Tiefen. Leider wirkt das Geschwaffel leicht abgehoben und man versucht Stolz in die Mitarbeiter einzupflanzen.

Verbesserungsvorschläge

  • Der AG sollte lernen, dass Menschen keine Roboter sind und Schlaf und soziale Kontakte abseits der Firma benötigen. Zudem sollte der AG sich gegen seine Kunden behaupten und sich nicht alles gefallen lassen. Eine Übernachtungsmöglichkeit für die 60+ Stundenkräfte wäre sinnvoll.

Pro

• Die Lage im Herzen Altonas
• Die Dachterrassen
• manche coole Mitarbeiter

Contra

• Gehalt
• Nicht vorhandenes Privatleben
• Fingerzeig-Mentalität
• schlecht organisierte Timings und Abläufe
• desillusionierte Mitarbeiter, die glauben was ganz tolles zu machen, dabei aber als billige Arbeitskraft abgezockt werden

Arbeitsatmosphäre
2
Vorgesetztenverhalten
2
Kollegenzusammenhalt
3
Interessante Aufgaben
4
Kommunikation
2
Gleichberechtigung
2
Umgang mit älteren Kollegen
3
Karriere / Weiterbildung
2
Gehalt / Sozialleistungen
1
Arbeitsbedingungen
3
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3
Work-Life-Balance
1
Image
2

Folgende Benefits wurden mir geboten

Barrierefreiheit wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    SCHOLZ & FRIENDS Group GmbH
  • Stadt
    Hamburg
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2018
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Design / Gestaltung

Arbeitsatmosphäre

Kommt sicher auf´s Team an..

Vorgesetztenverhalten

Kommt auf den Vorgesetzten an, diese Bewertung gilt für den Bereich Verwaltung

Kollegenzusammenhalt

"Haifischbecken"

Kommunikation

Leider oft sehr undurchsichtig und unhöflicher Ton unter Kollegen

Gleichberechtigung

Frauen in gleichen Positionen wie Männer verdienen im Schnitt immer noch weniger. Ist aber oft Verhandlungssache.

Umgang mit älteren Kollegen

Ältere Kollegen wie Teilzeit-Mütter (auch in Führungspositionen) werden gern mal gemobbt, weil angeblich nicht verfügbar und produktiv genug. Das passiert regelmäßig.

Gehalt / Sozialleistungen

Verhandlungssache, Sozialleistungen eher wenig und auch nur auf Verhandlung (wie z.B. Kinderbetreuungskosten, HVV-Zuschuss, Altersvorsorge)

Arbeitsbedingungen

Großraumbüros sind Geschmacksache. Mag für Arbeit im Team super sein, für Verwaltung aber eher störend, weil lauter.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Hier ist definitiv noch mehr möglich!

Work-Life-Balance

Viel Arbeit - Überstunden werden vorausgesetzt, kein Freizeitausgleich, HomeOffice eher die Ausnahme und nur für Privilegierte erlaubt, keine Unterstützung bei Kinderbetreuung, wenig bis gar kein Verständnis und Entgegenkommen für Väter und Mütter (Stichwort: Elternzeit für Väter, flexible Arbeitszeiten, HomeOffice)

Arbeitsatmosphäre
2
Vorgesetztenverhalten
1
Kollegenzusammenhalt
2
Interessante Aufgaben
4
Kommunikation
2
Gleichberechtigung
3
Umgang mit älteren Kollegen
1
Karriere / Weiterbildung
4
Gehalt / Sozialleistungen
3
Arbeitsbedingungen
2
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2
Work-Life-Balance
1
Image
4

Folgende Benefits wurden mir geboten

Betr. Altersvorsorge wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    SCHOLZ & FRIENDS Hamburg GmbH
  • Stadt
    Hamburg
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Administration / Verwaltung
  • 03.März 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Es wird viel gelacht und die Stimmung unter den Kollegen ist gut. Jedoch wird auch klar vermittelt, dass es darauf ankommt, welchen Eindruck man hinterlässt und welche Wirkung das eigene Verhalten und die Arbeitsmoral auf die Wahrnehmung durch andere hat.

Vorgesetztenverhalten

Grundsätzlich ist auch dieses gut und nicht vom klassischen hierarchischen Denken geprägt. Kommunikation mit den Vorgesetzten erfolgt (unter Vorbehalt) auf Augenhöhe. Jedoch hat eine der Führungspersonen ein starkes Bedürfnis nach Anerkennung, was der Gruppendynamik schadet und sich gelegentlich dann doch in klassischem Vorgesetztenverhalten äußert.

Interessante Aufgaben

Es wird versucht, die PraktikantInnen so gut wie möglich in aktuelle Projekte miteinzubeziehen und ihnen Verantwortung zu übertragen. Letztendlich ist ein Praktikant für Recherchearbeiten, das Verfassen kleinerer Textpassagen, das Zusammenfassen von Informationen und das Überarbeiten von Präsentationen vorgesehen.

Kommunikation

Intakt. Das Briefing ist gut und man wird dazu angehalten nachzufragen, was auch immer möglich ist.

Gehalt / Sozialleistungen

550€/ Monat

Verbesserungsvorschläge

  • Rücksicht auf Familien- & Freizeit

Pro

- Angenehme Arbeitsatmosphäre
- Hervorragende Lage
- Ambitioniertes Team
- Gut strukturierte Arbeitsprozesse

Contra

Aussage war: "Es kommt nicht darauf an, wer am längsten im Büro bleibt". Als ich dann allerdings einmal bereits um 17:15 Uhr das Büro verlassen wollte, hieß es: "Du musst gucken wie es ankommt, wenn du als Erster das Büro verlässt und die anderen noch bis 19 Uhr arbeiten müssen". Häufig saßen Angestellte ab 17 Uhr nur noch rum, guckten in die Luft und unterdrückten sich ein Gähnen, wollten scheinbar allerdings nicht, als erste das Büro verlassen.

Arbeitsatmosphäre
4
Vorgesetztenverhalten
3
Interessante Aufgaben
3
Kommunikation
4
Gehalt / Sozialleistungen
5

Folgende Benefits wurden mir geboten

Kantine wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    SCHOLZ & FRIENDS Group GmbH
  • Stadt
    Berlin
  • Jobstatus
    Praktikum in
  • Position/Hierarchie
    keine Angabe
  • Unternehmensbereich
    PR / Kommunikation

Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

  • 132 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (37)
    28.030303030303%
    Gut (38)
    28.787878787879%
    Befriedigend (40)
    30.30303030303%
    Genügend (17)
    12.878787878788%
    3,2
  • 15 Bewerber sagen

    Sehr gut (5)
    33.333333333333%
    Gut (3)
    20%
    Befriedigend (3)
    20%
    Genügend (4)
    26.666666666667%
    3,07
  • 2 Azubis sagen

    Sehr gut (1)
    50%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (1)
    50%
    2,78

kununu Scores im Vergleich

Scholz & Friends Group GmbH
3,18
149 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Marketing / Werbung / PR)
3,59
45 784 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,34
3.032.000 Bewertungen