Welches Unternehmen suchst du?

Workplace insights that matter.

Login
Seier GmbH Logo

Seier 
GmbH
Bewertungen

10 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 4,0Weiterempfehlung: 70%
Score-Details

10 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 4,0 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

7 dieser Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihrer Bewertung weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von Seier GmbH über den Umgang mit Corona sagen.

BEWERTUNGEN ANZEIGEN

Unternehmen mit Zukunft - Schwächen in der Management-Etage

3,9
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Administration / Verwaltung bei Seier GmbH in Güster gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Wer einen modernen Arbeitgeber mit Wachstumspotenzial und tollen Arbeitskollegen sucht, ist hier richtig.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die Art zu kommunizieren ist auf bestimmten Ebenen sehr schlecht. Man muss
belastbar sein und sich eine dicke Haut aneignen. Die Firma sollte weg von starren Arbeitszeiten hin zu flexiblen Arbeitszeiten mit der Möglichkeit auf Home Office, soweit in den verschiedenen Abteilungen möglich.

Verbesserungsvorschläge

Das Management erwartet Dank und Anerkennung von den Mitarbeitern. Das würde den Mitarbeitern sicher leichter fallen, wenn es nicht so oft diese verbalen Ausbrüche gäbe, die teils auch privat werden. Feedback ist gut, aber es kommt auf die Art und Weise an. Starre Arbeitszeiten sind in Zeiten von Fachkräftemangel ein ausschlaggebender Faktor, weshalb sich ein Bewerber oft gegen den Arbeitgeber entscheidet. Vielleicht würden sich mehr Top-Kandidaten bewerben, wenn man hier nachjustieren würde.

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre ist in den Teams ist gut. Es wird viel gelacht. Die Kollegen sorgen für ein gutes Gefühl und Spass auf der Arbeit. Das Management begrüßt Kommunikation zwischen den Mitarbeitern, sorgt aber manchmal leider selbst für frostige Stimmung.

Work-Life-Balance

Sachbearbeiter sollen keine Überstunden machen. Dies ist durch die Führungskraft zu kontrollieren. Die Arbeitszeiten sind nicht flexibel. Man hat morgens ein kleines flexibles Zeitfenster zwischen 7 und 8 Uhr. Ansonsten eher starr und für Familien ungeeignetes Modell. Zusammenhängender Urlaub soll möglichst nur 10 Werktage betragen. Nur auf Anfrage ist ein längerer Urlaub möglich. Der Jahresurlaub soll innerhalb des Jahres aufgebraucht werden. Das Management kontrolliert die Umsetzung. Home Office ist eher ungern gesehen, wird in Corona-Zeiten aber betrieben.

Gehalt/Sozialleistungen

Die Bezahlung ist für die regionale Einordnung sehr gut. Führungskräfte können einen Dienstwagen auch für die private Nutzung erhalten. Ansonsten leider nur wenig soziale Leistungen. Es fehlen Angebote für Gesundheit (es gibt nur die Augenuntersuchung), Kinderbetreuung oder Altersvorsorge. Die Bezahlung der Gehälter erfolgte immer pünktlich. Es gibt Weihnachts- und Urlaubsgeld, sowie die Möglichkeit auf eine Tantieme, welche an die Krankheitstage gekoppelt ist.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Digitalisierung wird vorangetrieben, damit soll der Papierverbrauch verringert werden. Neue Gebäude werden unter Umweltaspekten gebaut. E-Autos werden als Hoffahrzeuge angeschafft. Dienstwagen fahren allerdings mit Diesel. Hier könnte man noch mehr tun.

Kollegenzusammenhalt

Top! Selten so tolle Kollegen und Kolleginnen gehabt. Der Zusammenhalt macht vieles besser.

Vorgesetztenverhalten

Es kommt darauf an ... Im oberen Management teils unübliches Verhalten in Konfliktsituationen. Entscheidungen werden nur im Management getroffen. Sachbearbeiter haben kaum die Möglichkeit sich einzubringen. Viele Führungskräfte sind bemüht, sich Zeit zu nehmen für die Mitarbeiter. Diese sollten 4 Sterne erhalten.

Arbeitsbedingungen

Modernes Bürogebäude, Ausstattung immer auf neuestem Stand, Notebooks, höhenverstellbare Schreibtische, zwei Bildschirme (wenn benötigt), teils Klimaanlage, geht etwas kaputt wird es sofort ersetzt. Es gibt einen sehr schicken und modernen Aufenthaltsraum mit Kamin. Zudem gibt es einen Kaffeevollautomaten zur kostenfreien Nutzung. Es werden Veranstaltungen angeboten, wie gemeinsames Grillen oder Besuche von Betriebsstätten, Weihnachtsfeiern etc.

Kommunikation

Das Management kommuniziert nur intern. Es kommt auf die Führungskraft an, ob und welche Informationen an den Mitarbeiter gelangen. Es kommt teils vor, das wichtige Informationen erst sehr spät an den Sachbearbeiter weitergeleitet werden.

Gleichberechtigung

Frauen wie Männer in Führungspositionen. Jeder Mitarbeiter wird geachtet, wenn er seine Aufgaben erledigt und sich einbringt.

Interessante Aufgaben

Auf jeden Fall! Das Unternehmen wächst stetig, damit ändern sich auch die Aufgaben. Es wird nie langweilig. Die Führungskräfte scheinen deswegen aber auch extrem gefordert zu sein. Das Management stellt allerdings neues Personal ein, wenn Bedarf gemeldet wird.


Image

Karriere/Weiterbildung

Umgang mit älteren Kollegen

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Liebe ehemalige Mitarbeiterin, lieber ehemaliger Mitarbeiter,

vielen Dank für Ihr ausführliches Feedback. Wir freuen uns über die vielen positiven Punkte und Ihre Wertschätzung wie z. B. die Arbeitsbedingungen. Wir legen viel Wert darauf, dass unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sich während der Arbeit wohlfühlen. Daher ist es uns ein großes Bedürfnis die Rahmenbedingungen so angenehm wie möglich zu gestalten.

Dennoch: Arbeit bleibt Arbeit und wo gehobelt wird, fallen auch Späne. Auch in Zeiten von Corona verzeichnen wir ein starkes Wachstum und alle Mitarbeiter sowie das Management wollen bestmögliche Leistungen und Ergebnisse erbringen. Aber wir sind alle Menschen und somit nicht fehlerfrei, vom Azubi bis zum Management.

Wir nehmen Ihre Anmerkungen gerne auf und prüfen, inwieweit wir diese für die Zukunft für uns nutzen können.

Schade, dass Sie sich, trotz der vielen positiven Aspekte, nicht dazu entschieden haben uns als Arbeitgeber weiterzuempfehlen. Wir wünschen Ihnen für Ihre Zukunft persönlich und beruflich alles Gute und viel Erfolg.


Mit freundlichen Grüßen
Stephan Siefken
Mitglied der Geschäftsleitung

hoher Wohlfühlfaktor, angenehme Kolleginnen und Kollegen

4,6
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Seier in Dorum gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Der AG hört auch auf Wünsche. Es kam vor einiger Zeit der Wunsch nach kostenlosem Obst. Das wurde umgesetzt. Zeigt mir Wertschätzung. Die erlebe ich in unseren Büroräumen, Arbeitsplätzen und auch in einer schönen Mensa mit Küche und allem was man sich so wünschen kann.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Schlecht finde ich nichts.

Verbesserungsvorschläge

Ich würde es gutfinden, wenn es die Chance auf gesundes Mittagessen gäbe, was man im Unternehmen bekommt.

Arbeitsatmosphäre

Ich fühle mich mit den Kolleginnen und Kollegen in meiner Abteilung sehr wohl und gut aufgehoben. Aber auch der Austausch mit den anderen Abteilungen macht mir Spass.

Image

Ich glaube, dass es schon sehr gut ist. Wenn ich gefragt werde, wo ich arbeite und ich das sage, erlebe ich positive Reaktionen.

Work-Life-Balance

Es wird aufgepasst, dass wir nur wenige am besten keine Überstunden machen müssen. Das lässt mich meinen Tag danach gut planen.

Karriere/Weiterbildung

Wenn wir Weiterbildung wollen bekommen wir die. Teilweise wird sie uns auch proaktiv angeboten. Das Angebot könnte gern erweitert werden

Gehalt/Sozialleistungen

Besser geht immer. Aber wenn es hier gut läuft, gibt es einige Extras. Und es läuft sehr gut. Sogar eine freiwillige Jahresprämie gibt es durchgängig seit einigen Jahren.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Schon gut, aber Luft nach oben ist immer.

Kollegenzusammenhalt

Ich fühle mich maximal aufgehoben und gewertschätzt.

Umgang mit älteren Kollegen

Das Alter ist doch echt egal?!

Vorgesetztenverhalten

Gibt sich viel Mühe und geht auf mich ein.

Arbeitsbedingungen

Es wird darauf geachtet, dass wir alles haben, was wir haben müssen.

Kommunikation

Schon echt gut aber besser geht immer

Gleichberechtigung

Was soll ich dazu sagen? Es ist hier egal, wer du bist. Die Arbeit muss geschafft werden.

Interessante Aufgaben

Ich mag es, wenn ich ständig neue Aufgaben um die Ohren bekomme. Da wir als Unternehmensgruppe recht erfolgreich sind und wachsen, kommen immer wieder neue Projekte auf mich zu.

Arbeitgeber-Kommentar

Liebe Mitarbeiterin, lieber Mitarbeiter,

wir freuen uns sehr, dass Sie mit uns als Arbeitgeber so zufrieden sind und mit Ihrer Bewertung auf kununu dazu beitragen, dieses auch anderen interessierten Menschen zugänglich zu machen. Herzlichen Dank dafür!

Ihre Anmerkungen nehmen wir gerne auf und prüfen natürlich wie wir uns in den einzelnen Punkten noch weiter verbessern können. Für weitere Anregungen oder neue Ideen sind wir immer offen und laden Sie herzlich ein auf uns zuzukommen.

Behalten Sie Ihre Begeisterung für uns – an dieser Stelle nochmals vielen Dank, dass Sie bei uns an Bord sind! Übrigens, freuen wir uns auch sehr, wenn Sie Ihre Erfahrungen in und über Ihren Beruf und uns als Arbeitgeber in Ihrem direkten Freundes-, Verwandten- und Bekanntenkreis kommunizieren. Wir sind auch in Zeiten von Corona auf Expansionskurs und haben kontinuierlichen Bedarf an Mitarbeitern in allen Fachbereichen.


Mit freundlichen Grüßen
Stephan Siefken
Mitglied der Geschäftsleitung

Hier werd ich ernst genommen.

4,1
Empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r bei Seier in Dorum absolviert.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Wenige Regeln. Viele Dinge gibt es kostenlos. Gibt niemanden mit der Stopuhr hinter dir.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Nichts. Isso

Verbesserungsvorschläge

Hier werden wir schon sehe verwöhnt. Schöne Räume und viele Dinge, die von oben gestattet und angeboten werden. Ich finde die echt ok.

Arbeitsatmosphäre

Eigentlich meistens ganz gechillt.

Karrierechancen

Ich kann wohl bleiben, wenn ich
meine Prüfung bestehe. Das ist ok.

Arbeitszeiten

Viel zu lang diese 8 Stunden. Überstunden gibt es nicht und somit kann ich nicht klagen

Ausbildungsvergütung

Naja, am Ende reicht es ja nie.

Die Ausbilder

Irgendwie ist immer eine Kollegin da und hilft mir. Gute Ratschläge aber auch sonst nett

Spaßfaktor

Gutes Klima. Fühle mich nicht wie die kleine Azubienw

Aufgaben/Tätigkeiten

Wurde vom ersten Tag von den Kolleginnen gefordert. Bisher ist es spannend.

Variation

Ja ok, bissl mehr Abwechslung kann noch kommen. Wird bestimmt noch.

Respekt

Ich fühle mich ernst genommen. Ist echt ok.

Arbeitgeber-Kommentar

Matthias FreytagGeschäftsleitung

Liebe Auszubildende, lieber Auszubildender,

wir danken für die super Bewertung. Es freut uns, dass Sie so zufrieden mit Ihrer Ausbildung bei uns sind!

Wenn Sie noch etwas bezüglich Ihrer Ausbildung anmerken möchten oder ein anderes Anliegen haben, kommen Sie gerne auch persönlich auf uns zu.

Vielleicht haben Sie Anregungen rund um die Ausbildung, die wir so noch nicht erkannt haben!?

Wir wünschen Ihnen weiterhin eine erfolgreiche Ausbildung, wenn Sie nicht schon fertig und übernommen worden sind.


Mit freundlichen Grüßen
Matthias Freytag
Geschäftsleitung

Super Unternehmen, welches viel Wert auf seine Mitarbeiter legt.

4,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei Seier GmbH in Güster gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Man bekommt die Möglichkeit im Home Office zu arbeiten.
Pro Abteilung muss jedoch mindestens eine Person am Standort in Dorum anwesend sein.

Pro Büro sitzt nur noch eine Person, dementsprechend ist eine gewisse räumliche Distanz zu den Kollegen gegeben.

Präsenztermine wurden bereits frühzeitig in Videokonferenzen umgewandelt.

Man muss sich keine Angst um seinen Job machen, genug zu tun ist definitiv.

Was macht dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation nicht gut?

Das Schließen der Küche hätte meiner Meinung nach nicht sein müssen.
Die Intention, den Kontakt einzuschränken kann ich nachvollziehen meiner Ansicht nach hätte da das Sperren des Aufenthaltsraumes ausgereicht.

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre ist wirklich super. Ein lockerer Umgang zwischen den Kollegen ist hier normal, genauso wie der Austausch und das gemeinsame Lachen.
Einen Stern ziehe ich trotzdem ab, da man sich am Anfang zunächst in gewisser Weise "profilieren" muss. Aus anderen Firmen kenne ich es, dass man direkt beim Du ist, dies hätte ich bei einem Familienunternehmen ebenfalls erwartet. Zwar kriegt man es ziemlich schnell von einzelnen Kollegen angeboten, dann heißt es nur noch aufpassen, wen darf man duzen und wen muss man siezen.

Image

Ehrliches und direktes norddeutsches Familienunternehmen.
Die Seier GmbH macht sehr viel nicht nur für seine Mitarbeiter, sondern unterstützt auch vielfältige andere Projekte (z.B. selbstgebackende Kekse im Pflegeheim in Dorum verteilen)

Work-Life-Balance

Auf die Gesundheit der Mitarbeiter wird sehr viel Wert gelegt.
Ebenso beruht die Arbeitszeit auf einer gewissen Vertrauensarbeitszeit. Wenn man an einem Tag früher gehen muss, spricht man kurz mit seinem Vorgesetzten und arbeitet die entsprechende Zeit vor oder nach.
Es wäre jedoch schön, wenn der Beginn der Arbeitszeit flexibler gestaltet werden würden und man nicht im Zeitrahmen zwischen 7 und 8 Uhr anfangen müsste.

Gehalt/Sozialleistungen

Sehr faire Bezahlung, gerade wenn die Tätigkeit als Werkstudent ausgeführt wird.
Jedem muss jedoch klar sein, dass das Gehalt in einem mittelständischen Unternehmen nicht dem eines Großkonzerns entsprechen kann.
Es gibt einige Boni und zusätzliche Aktionen, die wirklich nicht selbstverständlich sind. Die Wertschätzung wird dem Mitarbeiter nicht nur durch einen Händedruck entgegengebracht.
Das Gehalt ist zudem in der Regel bereits ein paar Tage vor dem 1 des Monats auf dem Konto.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Solarenergie, Hybrid-Autos, Mülltrennung, Digitalisierung von Dokumenten um unnötiges Ausdrucken zu verhindern. Ich denke die Seier GmbH ist hier auf einem guten Weg.
Zwei Storchennester befinden sich ebenfalls noch auf dem Grundstück, die auch von einem Storchenpaar genutzt werden.

Kollegenzusammenhalt

Die Kollegen sind wirklich einsame Spitze. Jeder ist bereit zu helfen und mit anzupacken, man braucht eigentlich nur den Mund aufzumachen. Das besondere ist hierbei, dass deine Kollegen dir auch helfen, selbst wenn die Tätigkeit eigentlich nicht in deren Aufgabenbereich fällt. (Jedoch gibt es auch hier leider vereinzelt schwarze Schafe, wie wohl in jedem Unternehmen.)
Wenn man als Neuling eine Frage hat ist es kein Problem jemanden anzusprechen, auch wenn die Person nicht weiter weiß, weiß sie zumindest an wen man sich stattdessen wenden kann.

Vorgesetztenverhalten

Das Verhalten der Vorgesetzten ist einwandfrei.
In welcher Firma erlebt man es noch, dass man selbst vom Gesellschafter mit Namen angesprochen und gegrüßt wird?

Arbeitsbedingungen

Die Ausstattung ist wirklich super! Die meisten Mitarbeiter haben bereits höhenverstellbare Tische, ist ein Stuhl durchgesessen wird ohne viel Fragen ein neuer bestellt.
Auch bzgl. Arbeitsmaterialien kann man die Sachen die man benötigt bestellen/ bestellen lassen.
Die Konferenzräume sind für jeden Mitarbeiter reservierbar und mit moderner Technik ausgestattet (Beamer, Kamera und Leinwände)
Die Ausstattung der Küche ist super, man kann sich sein Essen in zwei Mikrowellen warm machen. Tee und verschiedene Kaffeearten (Kaffeevollautomat) werden kostenlos gestellt.

Kommunikation

Die Kommunikation ist etwas an dem noch gearbeitet werden muss.
Aktuell werden viele Informationen noch per E-Mail oder Mund-zu-Mund Propaganda weitergegeben, dass dann einige Kollegen nicht alles mitkriegen ist glaube ich verständlich.
Dies wurde jedoch bereits erkannt und entsprechende Maßnahmen werden aktuell zur Verbesserung der Kommunikation eingeleitet bzw. bereits umgesetzt.

Interessante Aufgaben

Mein Aufgabenfeld ist zwar sehr umfangreich, gleichzeitig aber auch sehr spannend und abwechslungsreich.
Vom Arbeitgeber werden auch Aktionen wie Kekse backen in der Adventszeit unterstützt (wohlgemerkt während der Arbeitszeit und auf freiwilliger Basis)


Karriere/Weiterbildung

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Ulrich SeierGeschäftsführer

Liebe Mitarbeiterin, lieber Mitarbeiter,

ein großes Dankeschön, dass Sie sich die Zeit genommen haben, um uns so ausführlich zu bewerten.

In Ihren Augen machen wir viele Dinge richtig und es tut gut, wenn Sie unsere täglichen Anstrengungen wahrnehmen.

Um noch besser zu werden, freuen wir uns über jede Art des Austausches und der Kommunikation. Gern auch persönlich, besonders auch dann, wenn es mal nicht so rund läuft.

Offene, ehrliche Denkanstöße sind der Motor unserer Bemühungen, Erreichtes zu festigen und Zusätzliches zu erreichen.

Danke für Ihre Unterstützung.


Mit freundlichen Grüßen
Ulrich Seier
Geschäftsführer

Für mich ein TOP Arbeitgeber

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Seier in Dorum gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Die Möglichkeit im Homeoffice arbeiten zu dürfen.

Was macht dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation nicht gut?

-

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

Da ich aktuell im Homeoffice tätig sein darf, fühle ich mich schon sehr unterstützt.

Image

Die Firma hat ein super Image, ich bin froh hier arbeiten zu dürfen.

Work-Life-Balance

Was uns alles geboten wird, ist wirklich klasse.
Ich finde es toll, wie hier auch individuell auf einem eingegangen wird.

Karriere/Weiterbildung

Es wird einem vieles Angeboten

Gehalt/Sozialleistungen

Die Sozialleistungen sind top. Es wird einem vieles geboten. Gehalt wird immer pünktlich gezahlt

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Das Thema wird hier schon sehr groß geschrieben.

Kollegenzusammenhalt

In meiner Abteilung herrscht ein super Zusammenhalt. Man hilft sich gegenseitig aus und unternimmt auch mal privat was zusammen.

Umgang mit älteren Kollegen

Die Wertschätzung für langdienende Kollegen ist sehr hoch.

Vorgesetztenverhalten

Man wird in Entscheidungen mit einbezogen und es wird auch darauf eingegangen.

Arbeitsbedingungen

Da kann man sich hier wirklich nicht beschweren. Hier wird man mit allem ausgestattet, was einem das Arbeiten erleichtert.

Kommunikation

Kommunikation ist schon gut, könnte aber besser ein. Manches geht auch an einem vorbei.


Arbeitsatmosphäre

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Matthias FreytagGeschäftsleitung

Liebe Mitarbeiterin, lieber Mitarbeiter,

herzlichen Dank für diese tolle Bewertung. Wir freuen uns sehr, dass Sie sich bei uns wohl fühlen und Ihnen Ihre Arbeit viel Spaß macht! Gerne nehmen wir das Thema „Kommunikation“ auf und überlegen, wie wir uns da noch verbessern können. Wenn Sie sonst weitere Anregungen oder Ideen haben kommen Sie gerne auf uns zu.

Wir freuen uns, dass Sie bei uns arbeiten und mit uns zusammen an einem Strang ziehen.


Mit freundlichen Grüßen
Matthias Freytag
Geschäftsleitung

Naja..

2,3
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei Seier in Dorum gearbeitet.

Wo siehst du Chancen für deinen Arbeitgeber mit der Corona-Situation besser umzugehen?

Digitalisierung ausbauen.

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

Allen Mitarbeitenden Homeoffice ermöglichen, deren Arbeitsplätze keine physische Anwesenheit bedingt.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Es ist Zeit, Stellung zu beziehen.

Sehr geehrter Anonymus (w/m),

es fällt schwer, uns für Ihre Art von Feedback zu bedanken. In der Anbahnungsphase jeder Einstellung eines Teammitglieds, werben wir für eine offene und ehrliche Kommunikation. Für diese Art fehlt Ihnen offensichtlich der Anstand und das Vertrauen? Das bedauern wir.

Augenscheinlich übersehen Sie unsere Bemühungen, den Mensch im Mittelpunkt des Unternehmens zu stellen. Gerade auch dann, wenn es um die Arbeitsatmosphäre und -bedingungen geht, die wir täglich anbieten. Die Vermutung liegt hier nicht fern, dass Sie bei Ihrer Bewertung Schwierigkeiten haben, uns mit der gebotenen Fairness und neutralen Objektivität zu betrachten. Ein weiterer Aspekt, der uns betrübt.

Ihr Fazit ist weit von dem entfernt, welches uns von Ihren Kolleginnen und Kollegen gespiegelt wird. Diese bieten uns negative Kritik, Verbesserungsvorschläge und Lob an. Menschlich, offen und konstruktiv. Das gilt für Ihre etablierten Kollegen*innen wie für die, die auch erst seit Kurzem bei uns aktiv sind.

Wie wäre es, wenn Sie Ihr Urteil noch einmal mit dem komplettieren, was wir unserem gesamten Team täglich anbieten?

Unseren Mitarbeiter*innen bieten wir selbstverständlich großzügige Büros, zeitgemäße und moderne Kommunikationsmittel sowie einen hochwertigen Sanitär- und Sozialbereich. Auch glauben wir daran, dass wir den Mitgliedern unserer Teams eine Freude machen, dass Sie kostenlose Kaffeespezialitäten in einem großzügigen Casino oder einem netten Außenbereich genießen können und das nicht nur in den Pausenzeiten.

Kann es sein, dass unsere Angebote wie Vertrauensarbeitszeit, Gesundheitstage und Wertschätzungsprämien bei Ihrer Abrechnung keine Bedeutung finden? Bedauerlich, denn dieses sind Angebote, die direkt in den finanziellen Bereich und/ oder in die Work-Life-Balance unserer Teammitglieder strahlen.

Genauso wenig berücksichtigen Sie offensichtlich unsere Veranstaltungen und Benefits wie z.B. Neujahrsfrühstück, Grünkohltour, Sommerfest, Eistruhe, Nikolausgeschenk und Weihnachtsfeier. Diese Angebote werden von Ihren Kollegen*innen durchaus als positive Sozialleistungen verstanden.

Hohe Akzeptanz erhalten wir von unseren Aktiven für die jährlich stattfindenden Rentnertreffen, mit denen wir unseren „Ehemaligen“ unseren Respekt erweisen. Sie haben doch zur Adventszeit auch unseren persönlichen Weihnachtskalender mit Wimmelbild erhalten. Auch diese beiden Beispiele sind augenscheinlich kein Angebot der Wertschätzung für Sie!

Wie ist es mit Ihrer Bewertung, dass wir Freikarten für diverse Veranstaltungen an unsere Mitarbeiter*innen verteilen, die Sie auch schon genossen haben? Oder das Sponsoring von Reitveranstaltungen, die auch in Ihrem persönlichen Umfeld stattfinden?

Apropos Image, interessiert es Sie, dass wir mehrere Kinderhospize (Sternenbrücke Hamburg, Löwenherz in Syke (Gründungsmitglied), Kinderhospiz Cuxhaven-Bremerhaven e.V. ebenso wiederkehrend unterstützen, wie die Telefonseelsorge, Kircheninstitutionen, Kindergärten, Sportvereine, Feuerwehren, Altenheime und diverse andere Einrichtungen, die für das Wohl der Allgemeinheit da sind? Offensichtlich nicht, denn Sie besetzen uns mit einem unterdurchschnittlichen Image und schwachem Sozialbewusstsein.

Wie wichtig finden Sie unsere Teamzeitung, die Rohrpost als Kommunikationsmittel? Oder unsere Auftritte bei Facebook und Instagram? Mehrere Mitarbeiter*innen kreieren unter anderem diese Unternehmensinformation in (bezahlter) Vollzeit, damit sich Ihre Kollegen, als Mittelpunkt unseres Unternehmens, wiederkehrend gut informiert fühlen. Ihre Bewertung hat auch hier nicht viel Gutes für dieses Angebot übrig.

Wir könnten diese Liste ein gutes Stück weiterführen, etwa um die Zuzahlung bei Jacken, Polohemden, oder Bildschirmarbeitsbrillen. In Ihren Augen wohl wertlos?

Diese „Goodies“ bieten wir, wie Sie wissen, jedem Teammitglied an, unabhängig vom Alter, Bildungsniveau oder Geschlecht. Das unternehmen wir, weil wir damit unseren Respekt vor allen Menschen zeigen, die für uns und mit uns daran arbeiten, dass es anderen Menschen besser geht. Alles das zählt bei Ihnen offenbar nicht!

Vielmehr stellen Sie in Ihrem Urteil fest, dass Sie bei einem Arbeitgeber arbeiten müssen, bei dem die Arbeitsatmosphäre unterdurchschnittlich ist. Sie erleben kein sympathisches Miteinander mit Ihren Kollegen*innen. Das liegt an wem?

Trotz der Dauer Ihres Arbeitsverhältnisses wissen Sie schon jetzt, dass eine Karriere bei uns nicht möglich ist. Das finde ich erstaunlich. Mit wem hatten Sie diese fehlenden Chancen besprochen? Zu allem Überfluss sind da auch noch Ihre „lieben“ Vorgesetzten, denen man, wenn man Ihnen Glauben schenkt, besser aus dem Weg geht.

Man könnte das ja vielleicht alles noch hinnehmen, wenn wenigstens das Gehalt stimmen würde und man dieses als Art Schmerzensgeld begreift. Weit gefehlt, denn Ihr Urteil zeigt aller Öffentlichkeit an, dass Sie deutlich unter Ihrem Niveau bezahlt werden.

Gern würden wir Sie an dieser Stelle fragen, warum Sie eigentlich bei uns arbeiten…

Mit kollegialen Grüßen

Ulrich Seier
Geschäftsführer

Es könnte so gut sein...

3,4
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Administration / Verwaltung bei Seier GmbH in Güster gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

War schön..ist aber auch schön das es vorbei ist

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die Arbeitsatmosphäre.. das Hin und Her der Geschäftsführung... Die Fluktuation sagt alles!

Verbesserungsvorschläge

Einigkeit unter den Führungskräften sowie Rückgrat wäre toll

Arbeitsatmosphäre

Die Stimmung unter den Kollegen ist geprägt von Angst, Neid und Missgunst

Image

Außen Hui... Innen Pfui!

Work-Life-Balance

Auf die Gesundheit und Balance wird hier sehr viel Wert gelegt, zumindest bei den Angestellten. Die Arbeiter draußen kommen hier definitiv zu kurz.

Karriere/Weiterbildung

wenn es nichts kostet....

Kollegenzusammenhalt

Es gibt ein paar wenige die zusammenhalten... alle anderen stellen sich permanent gegenseitig das Bein. Man muss immer wachsam sein, wen man was verrät.

Umgang mit älteren Kollegen

Man ist sich bewusst, dass es ohne die älteren Kollegen nicht mehr funktionieren würde.

Vorgesetztenverhalten

Sie können unterschiedlicher nicht sein und dennoch ist jeder für sich klasse.

Arbeitsbedingungen

Die Rahmenbedingungen sind Top. Schönes Büro, moderne Arbeitsplätze. Nur die Regeln und der Umgang machen das Arbeiten zur Pest

Kommunikation

wie überall könnte so manche Information besser kommuniziert werden. Gerade über die tollen dinge die man hier für die Mitarbeiter macht, sollte man mehr sprechen.

Gleichberechtigung

Bei der Seier GmbH ist das kein Thema. Die Tochterunternehmen sollten sich ein Beispiel nehmen!

Interessante Aufgaben

Das Aufgabengebiet war definitiv interessant. Man kann eigene Ideen umsetzen und es wird niemals langweilig. Wenn nur das Drumherum passen würde....


Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Liebe ehemalige Mitarbeiterin, lieber ehemaliger Mitarbeiter,

vielen Dank für Ihre Bewertung.

Wir bedauern, dass Sie sich bei uns nicht in dem Umfang wohlgefühlt haben, der für eine langfristige Zusammenarbeit nötig ist.

Überrascht sind wir über Ihre Wahrnehmung, dass es Ihnen an einer für Sie guten Arbeitsatmosphäre ebenso fehlte, wie an Ihrer menschlichen Nähe zu Ihren Kollegenteams.

Gerade beim Thema Kollegialität und grundsätzlicher Arbeitsatmosphäre bescheinigen uns unsere Teamleiter in den Monatsgesprächen immer wieder, dass wir vieles richtig machen. Am Ende funktionieren diese Bereiche dann, wenn sich jedes Teammitglied als Teil des Ganzen versteht und als solches einbringt.

Wir werden diese Themen sehr genau verfolgen und Anpassungen vornehmen, wenn wir uns dazu aufgerufen fühlen.

Deshalb an dieser Stelle vielen Dank für Ihre Sensibilisierung.


Mit freundlichen Grüßen
Stephan Siefken
Mitglied der Geschäftsleitung

Tolles Unternehmen!

4,2
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Administration / Verwaltung bei Seier in Dorum gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Chefs sorgen für sehr gute Rahmenbedingungen. Manchmal des Guten zu viel.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Richtig schlecht finde ich nichts!

Verbesserungsvorschläge

Es war alles gut so wie es war. Habe
mich wohlgefühlt.

Arbeitsatmosphäre

Während meines Arbeitsverhältnisses gab es nichts zu meckern. Die Geschäftsführung setzt auf Vertrauensarbeitszeit und unterstützt die Arbeitsatmosphäre immer wieder mit Aktionen wie Bratwurst auf die Hand, Nikolausaktionen usw.

Eigentlich kenne ich keine Chefs, die so viel dafür tun, dass sie Atmosphäre gut istd

Image

Gutes Unternehmen, welches für gute Arbeit gut bezahlt. Ehrlich und direkt.

Karriere/Weiterbildung

War ein mittleres Unternehmen und ist es noch. In den kleinen flachen Hirachien kann man nicht erwarten, groß aufzusteigen.
Weiterbildung wurde immer unterstützt.

Gehalt/Sozialleistungen

Es wsr sehr gerecht und es gab über den Vertrag hinaus einige Boni, die der GF nicht hätte machen müssen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Wir haben den Müll getrennt und wurde darauf geachtet, dass nicht unnötig gedruxkt wurde. Solarenergie wird genutz. Mehr geht kaum.

Kollegenzusammenhalt

Gag schon Situationen, da hat es Kollegen gegeben, die falsch gespielt haben. Immer die gleichen. Machten sich mit Verrat und Gerüchten wichtig und andere schlecht. Nervte, aber die kennt man dann ja.
Die meisten Kollegen sind aber echt nett gewesen.

Umgang mit älteren Kollegen

Ganz normal halt. Auch hier gab es nie Unterschiede.

Vorgesetztenverhalten

Ich kam super klar mit denen, weil ich es beherzigt hatte, ein offenes, ehrliches und direktes Wort zu pflegen. Hatten immer Zeit, wenn es um persönliche Dinge ging.

Arbeitsbedingungen

Mwhr geht nicht. Tolle Sozialräume, angenehme Toiletten, Arbeitsplätze auf dem
neusten Stand.

Kommunikation

Eigentlich gut, könnte ja immer besser sein.

Gleichberechtigung

Ich habe nie Unterschiede zwischen Männlein und Weiblein erkannt. Bis auf den einen - Nikolaus haben „nur“ die Frauen ein hübsches Geschenk vom GF bekommen.

Interessante Aufgaben

Insgesamt spannend


Work-Life-Balance

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Liebe ehemalige Mitarbeiterin, lieber ehemaliger Mitarbeiter,

vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, uns als Ihren ehemaligen Arbeitgeber zu bewerten.

Es ist schön zu hören, dass Sie mit uns als Arbeitgeber sehr zufrieden waren. Wir freuen uns immer darüber, wenn die Bemühungen und die Aktionen, die wir für unsere Mitarbeiter anstreben und veranstalten als positive Geste wahrgenommen werden.

Sollte es Sie einmal zu uns zurückziehen, zögern Sie bitte nicht und sprechen uns an.


Bis dahin wünschen wir Ihnen alles Gute!

Mit freundlichen Grüßen
Stephan Siefken
Mitglied der Geschäftsleitung

persönliche Wertschätzung groß geschrieben

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei Seier in Dorum gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das Arbeitsklima, die Arbeitsbedingungen, meinen Arbeitsvertrag, die Goodies.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

schlecht finde ich nichts!

Verbesserungsvorschläge

Hier und da persönliche Information durch die Chefs, statt Infomails.

Arbeitsatmosphäre

Meine Kolleginnen und Kollegen sind nett und hilfsbereit. Die Pausen sind nie langweilig. Es gibt immer wieder interne Veranstaltungen, bei denen wir uns treffen, teilweise mit Familie.

Image

Das Unternehmen hat das Image, ein sehr fairer Arbeitgeber zu sein. Kann ich bestätigen.

Work-Life-Balance

Keiner guckt auf die Uhr. Wenn ich mal früher weg muss, ist das ok, solange ich die Arbeit dann wieder aufhole.

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildung ist hier erwünscht. Drum kümmern muss man sich aber auch ein Stück weit selbst und Vorschläge machen. Wir haben hier eine flache Hirachie, so dass es hier nicht die klassische Karriereleiter gibt.

Gehalt/Sozialleistungen

Sozialleistungen sind wirklich gut. Es gibt Prämien, wenn das ja gut gelaufen ist.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Hm, dass liegt ja an jedem selbst. Erkenne hier keine großen Umweltsünder, aber besser geht es bestimmt immer.

Kollegenzusammenhalt

Habe ich so noch nicht erlebt. Fühle mich im Team gut angenommen.

Umgang mit älteren Kollegen

Auch wegen des Alters werden hier keine Unterschiede gemacht. Ob du Azubi oder schon 25 Jahre dabei bist - alle gleich.

Vorgesetztenverhalten

Kann ja immer besser sein...:-) Nee, die sind ok.

Arbeitsbedingungen

Es wird viel Wert auf gute Arbeitsbedingungen gelegt. Wir haben gute Büros, verstellbare Schreibtische, tolle Sozialräume, saubere Toiletten und einen schönen Garten mit Terrasse

Kommunikation

Mir wird eigentlich immer irgendwie geholfen, wenn ich ein Problem habe.

Gleichberechtigung

Natürlich! Was sonst?

Interessante Aufgaben

Meine Aufgaben sind vielfältig. Oft verläuft der Tag anders als geplant. Finde ich spannend und lässt die Arbeitszeit schneller vorbei gehen.

Arbeitgeber-Kommentar

Ulrich SeierGeschäftsführer

Liebe Mitarbeiterin, lieber Mitarbeiter,

wir danken Ihnen, dass Sie sich die Zeit für dieses ausführliche Feedback genommen haben.

Wir schätzen Ihre Meinung sehr - insbesondere freut es uns, dass Ihnen die Arbeit bei uns so gut gefällt und unsere Wertschätzung bei Ihnen ankommt.

Ihren Verbesserungsvorschlag nehmen wir ernst und Sie dürfen sicher sein, dass wir an uns arbeiten.

Auch in Zukunft haben wir ein offenes Ohr für Anregungen, gern auch auf dem persönlichen, direkten Weg.

Wir freuen uns auf eine weiterhin so gute Zusammenarbeit und sind stolz solche Mitarbeiter*in wie Sie in unserem Team zu haben.


Mit freundlichen Grüßen
Ulrich Seier
Geschäftsführer

Seit vielen Jahren ein verlässlicher Arbeitgeber mit Tradition und gesundem Wachstum

3,5
Empfohlen
Hat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei Seier in Dorum gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Zwischen den Kollegen herrscht ein gutes Betriebsklima - man kann sich aufeinander verlassen. Das Gehalt wird immer pünktlich ausgezahlt. In der Regel bekomme ich immer meinen beantragten Urlaub genehmigt, so dass ich weit im Voraus meine Ferien planen kann.

Verbesserungsvorschläge

Ich würde mir wünschen, dass von den Vorgesetzten mehr Informationen über anstehende Veränderungen früher mitgeteilt werden.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Ulrich SeierGeschäftsführer

Liebe Mitarbeiterin, lieber Mitarbeiter,

herzlichen Dank, dass Sie sich die Zeit für eine Bewertung genommen haben. Wir freuen uns, dass Sie mit unserem Arbeitsverhältnis mehr als zufrieden sind.

Ihre Hinweise, dass wir in der einen oder anderen Disziplin noch Luft nach oben haben, nehmen wir sehr ernst. Vielen Dank dafür.

Sein Sie sicher, wir arbeiten an uns.

Bleiben Sie uns bitte treu und verfolgen weiterhin aufmerksam unsere Entwicklung.


Mit freundlichen Grüßen
Ulrich Seier
Geschäftsführer