Workplace insights that matter.

Login
Sparkassen Rating und Risikosysteme Logo

Sparkassen Rating und 
Risikosysteme
als Arbeitgeber

Mitarbeiterzufriedenheit

    • 3,7Gehalt/Sozialleistungen
    • 3,7Image
    • 3,8Karriere/Weiterbildung
    • 4,1Arbeitsatmosphäre
    • 3,5Kommunikation
    • 4,4Kollegenzusammenhalt
    • 3,9Work-Life-Balance
    • 3,7Vorgesetztenverhalten
    • 4,3Interessante Aufgaben
    • 3,8Arbeitsbedingungen
    • 3,8Umwelt-/Sozialbewusstsein
    • 4,1Gleichberechtigung
    • 4,3Umgang mit älteren Kollegen

Seit 2012 haben 57 Mitarbeiter und Bewerber diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,6 Punkten bewertet. Dieser Wert entspricht dem Durchschnitt der Branche Banken (3,6 Punkte).

Alle 57 Bewertungen entdecken

Unsere Methoden. Ihre Entscheidung.

Wer wir sind

Willkommen bei den Expert:innen für Risikomessung, -steuerung und Data Analytics in der Sparkassen-Finanzgruppe! Wir identifizieren uns mit folgenden Eigenschaften:

Verantwortlich - Menschlich - Gemeinschaftlich - Ehrlich - Vielfältig - Zuverlässig
Qualität steht für uns an erster Stelle

Unser Anspruch ist höchste fachliche Qualität, denn die Zufriedenheit unserer Kund:innen steht an erster Stelle. Es ist uns wichtig, dass unsere Spezialist:innen über das nötige Know-how verfügen und sich ständig weiterbilden. Aber auch Einsteiger:innen kommen bei uns nicht zu kurz. Die persönliche und fachliche Aus- und Weiterbildung unserer Mitarbeitenden, sichert unsere hohen Standards und bietet neuen Kolleg:innen die Möglichkeit, ihr Wissen und ihre Qualifikationen zu erweitern.
Wir sind gemeinsam stark

Unsere Mitarbeitenden sind der entscheidende Erfolgsfaktor unseres Unternehmens. Teamarbeit und kollegialer Zusammenhalt sind uns wichtig und werden auch teamübergreifend gefördert und gelebt. Wir unterstützen einander, schätzen jeden in seinen Fähigkeiten, kommunizieren transparent und begegnen einander auf Augenhöhe.
Unsere Themen sind vielfältig - so wie wir

Für uns sind alle Menschen gleich. Wir unterscheiden nicht nach Geschlecht, ethnischer Herkunft, Nationalität, Alter, sexueller Orientierung, oder Religion. Darüberhinaus bieten wir einen behindertengerchten Arbeitsplatz. Wir schätzen die unterschiedlichen Fähigkeiten, Persönlichkeiten und Backgrounds unserer Mitarbeitenden, denn sie bringen das Unternehmen vorwärts.
Wir denken Zukunft

Wir denken zukunftsorientiert, um unsere Dienstleistungen stets auf dem neuesten Stand zu halten. Damit dies gelingt, behalten wir Veränderungen und Potenziale im Auge und entwickeln unsere Methoden und unsere Mitarbeitenden aktiv weiter. So wollen wir unser Ziel erreichen, auf alle neuen Fragen unserer Kund:innen eine Antwort zu haben.

Produkte, Services, Leistungen

Die Sparkassen Rating und Risikosysteme (SR) ist zentrale Dienstleisterin für Verfahren des Risikomanagements in der Sparkassen-Finanzgruppe. Wir unterstützen die Institute mit Standardlösungen auf dem Gebiet der Risikomessung und -steuerung, der regulatorischen Banksteuerung und mit Data Analytics in der Vertriebssteuerung. Darüber hinaus bieten wir den Instituten in diesen Bereichen individuelle Anpassungen unserer Standards.
Neben der Entwicklung und Konzeption zentraler und standardisierter Verfahren begleiten wir auch deren IT-Umsetzung und helfen den Instituten gemeinsam mit den Regionalverbänden bei der Umsetzung und Anwendung. Unsere prozessorientierte Organisationsstruktur mit ihren klar definierten Schnittstellen stellt den benötigten Prozessablauf und Informationsfluss vom Konzept, über die IT-Umsetzung bis zum Rollout sicher.
Als 100-prozentige Tochter des Deutschen Sparkassen- und Giroverbandes (DSGV) sind wir fest in der Sparkassen-Finanzgruppe verankert.

Perspektiven für die Zukunft

Unsere Spezialisierung auf die Themenfelder Risikomessung, -Steuerung, internes und externes Reporting sowie Data Analytics bietet interessante und sehr vielfältige Entwicklungsmöglichkeiten.

Immer neue regulatorische Herausforderungen und die Möglichkeit, neue Ideen in die Weiter- und Neuentwicklung der Verfahren einzubringen, machen die SR zu einer sehr interessanten Arbeitgeberin. Die Spezialisierung unserer Mitarbeitenden auf diese Themen macht sie zu gefragten Expert:innen.

Durch die Übernahme neuer Aufgaben z. B. in der datenbasierten Vertriebsunterstützung bieten wir auch in Zukunft ein stetiges Wachstum und immer neue, spannende Aufgaben.

Kennzahlen

Mitarbeiterca. 290
Umsatz37 Mio. Euro

Social Media

Was wir bieten

Benefits

Die folgenden Benefits wurden am häufigsten in den Bewertungen von 37 Mitarbeitern bestätigt.

  • Gute VerkehrsanbindungGute Verkehrsanbindung
    84%84
  • Flexible ArbeitszeitenFlexible Arbeitszeiten
    76%76
  • Mitarbeiter-EventsMitarbeiter-Events
    70%70
  • Betriebliche AltersvorsorgeBetriebliche Altersvorsorge
    68%68
  • EssenszulageEssenszulage
    65%65
  • KantineKantine
    54%54
  • HomeofficeHomeoffice
    54%54
  • BetriebsarztBetriebsarzt
    32%32
  • Gesundheits-MaßnahmenGesundheits-Maßnahmen
    32%32
  • BarrierefreiBarrierefrei
    27%27
  • CoachingCoaching
    19%19
  • InternetnutzungInternetnutzung
    16%16
  • DiensthandyDiensthandy
    16%16
  • Mitarbeiter-RabattMitarbeiter-Rabatt
    11%11
  • ParkplatzParkplatz
    11%11
  • KinderbetreuungKinderbetreuung
    5%5
  • Mitarbeiter-BeteiligungMitarbeiter-Beteiligung
    3%3

Was Sparkassen Rating und Risikosysteme über Benefits sagt

  • Engagierte Kolleg:innen sowie flache Hierarchien
  • Spannende Aufgaben und eigenverantwortliches Arbeiten
  • Individuelle Weiterbildung
  • Flexible Arbeitszeiten* mit Gleitzeit und Option zum mobilen Arbeiten
  • 30 Tage Urlaub + 2 Bankfeiertage
  • Sport- und Teamevents*
  • Zuzahlung zum BVG-Jobticket
  • Essensgutscheine
  • betriebliche Altersvorsorge** und vermögenswirksame Leistungen
  • Kostenfreie Girokontoführung inkl. Visa Card Gold bei der Berliner Sparkasse
  • Zentraler und moderner Arbeitsplatz im Herzen und über den Dächern von Berlin

*gilt auch für Werkstudent:innen und Praktikant:innen
**gilt auch für Werkstudent:innen

Was macht es besonders, für uns zu arbeiten?

Diese Frage können unsere Mitarbeitenden wohl am besten beantworten!

Die SR bietet mir die Möglichkeit, neben den risikoausgerichteten Fachthemen auch die kommunikative Vermittlung für die einzelnen Produkte zu erleben. Nach Einsätzen in den Teams Scoring und LGD, Rating und Portfoliorisiko bin ich seit Anfang 2017 Produktbetreuer für die Adressenrisikothemen.
Christoph Homölle, Referent Produktbetreuung Banksteuerung
Das gefällt mir überhaupt am besten hier: mit exzellenten Köpfen an spannenden Themen zu arbeiten.

Oliver Köpnick, Bereichsleiter Individualprojekte
Seit ich als Praktikant angefangen habe, konnte ich mich immer weiter auf dem Gebiet der Rating- und Scoring-Verfahren spezialisieren. Von den Rating-Themen habe ich mich nun mit Data Analytics mehr in Richtung vertriebliche Unterstützung für die Sparkassen entwickelt.

Zdenko Projic, Teamleiter Analytics Modellmanagement
Die Arbeit ist sehr vielseitig. Mir gefällt diese Abwechslung und ich schätze die sehr gute Zusammenarbeit mit den Kollegen.

Jessica Sperber, Referentin Internes Reporting
Mein erster Eindruck hat sich bestätigt: Ein Unternehmen, in dem alle Mitarbeitenden mit großer Leidenschaft und Engagement an einem Strang ziehen.

Annette Adam, Teamleitern Release- und Testmanagement
Was mir an meinem Job gefällt? Der Kontakt zu unseren Kund:innen und Partner:innen sowie die methodisch-analytische Arbeit.

Linda Hellmund, Senior Referentin Produktbetreuung Rating

Wen wir suchen

Aufgabengebiete

Wir suchen Absolventen sowie berufserfahrene Experten. Zudem bieten wir sowohl Werkstudententätigkeiten als auch vier- bis sechsmonatige Praktika an.

In folgenden Unternehmensbereichen bieten wir Stellen an:

  • Release- und Datenmanagement
  • Kundenmanagement
  • Reporting und Datenhaushalt
  • Risiko und Kapital
  • Rating-Verfahren
  • Data Analytics
  • Individualprojekte

Gesuchte Qualifikationen

Studiengänge:

  • Betriebswirtschaftslehre
  • Volkswirtschaftslehre
  • (Finanz-) Mathematik
  • (Wirtschafts-) Informatik
  • Physik

Qualifikationen:

  • Wünschenswerterweise bankfachliches Know-how
  • Analytische Fähigkeiten
  • IT-Affinität
  • Teamfähigkeit
  • Selbstständigkeit
  • Strukturierte Arbeitsweise

Für Bewerber

Hilfreiche Informationen zum Bewerbungsprozess bei Sparkassen Rating und Risikosysteme.

  • Bei Fragen wenden Sie sich gerne per Mail an info@s-rating-risikosysteme.de oder telefonisch unter 030 20672 0

    Auf folgenden Seiten finden Sie zudem:

  • Wir suchen motivierte und engagierte Kolle:innnen, die für ihre Arbeit brennen und daran interessiert sind, dass Theorie auch in der Praxis funktioniert.

    Eigeninitiative: Unsere Mitarbeitenden übernehmen vom ersten Tag an Verantwortung. Neben der gemeinsamen Arbeit an praxisorientierten Lösungen, geben wir unseren Mitarbeitenden den Freiraum, sich in die aktuellen Projekte einzubringen.

    Vielseitigkeit: Wir bieten ein dynamisches Arbeitsumfeld mit vielfältigen Aufgabenbereichen. Die Zusammenarbeit, beispielsweise mit den verschiedensten Playern innerhalb der Sparkassen-Finanzgruppe, ist nicht nur spannend, sondern bringt immer neue Herausforderungen mit sich.

    Teamwork:
    Bei der Entwicklung von validen Konzeptionen und Modellen für die Risikomessung, -Steuerung und für Data Analytics ist die gute Zusammenarbeit im Team unerlässlich. Deshalb suchen wir kluge Köpfe, die sich als engagierte und flexible Teammitglieder auszeichnen.

  • Auf unserer Webseite finden Sie zahlreiche nützliche Informationen. Seien es in unserem Tätigkeitsbericht oder in der aktuellen Bewerberbroschüre.

    Die aktuellen Stellenanzeigen entnehmen Sie unserer Karriereseite - wir freuen uns auf Ihre Bewerbung über unser Online-Bewerberportal!

  • Aus datenschutzrechtlichen Gründen bitten wir Sie, sich ausschließlich über unser Online-Bewerberportal zu bewerben.
    Bitte halten Sie folgende PDF-Dokumente bereit:

    • Anschreiben
    • Lebenslauf
    • Zeugnisse (Arbeitszeugnisse, Abiturzeugnis und aktueller Notenspiegel bzw. Abschlussnote)

    Außerdem bitten wir Sie hierzu um Auskunft:

    • Gehaltsvorstellungen (für Praktikant:innen/Werkstudent:innen nicht relevant)
    • Frühestmöglicher Einstiegstermin

Standort

Im Herzen der Großstadt

Moderne Arbeitsplätze mitten in Berlin mit sagenhaftem Blick über die Stadt!
Überzeugen Sie sich selbst: Leipziger Straße 51, 10117 Berlin

Was Mitarbeiter sagen

Was Mitarbeiter gut finden

Unterstützung persönlicher und fachlicher Weiterentwicklung, tolle Arbeitskollegen
Bewertung lesen
Der Arbeitsplatz ist modern. Man hat das recht auf zwei Monitore. Die meisten Kollegen sind kollegial und teilweise auch sehr hilfsbereit. Der Standort ist auch relativ zentral gelegen. Essenschecks werden zur Hälfte des Nennwertes subventioniert. Die Themen sind interessant und für Neulinge ist die Lernkurve sehr steil.
Bewertung lesen
Interessante Aufgaben, hoher Grad an Gestaltungsmöglichkeiten innerhalb der Zielvorgaben, Selbstständigkeit
Bewertung lesen
Standort, Sicherheit des Jobs, Kollegen, Aufgaben, Netzwerk
Bewertung lesen
Ein interessanter Job der viele Blickwinkel ermöglicht und nicht langweilig wird. Hier kann sich jeder einbringen und mit seine Ideen die Welt besser machen.
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch gut finden? 21 Bewertungen lesen

Was Mitarbeiter schlecht finden

Es arbeiten viele Berater in der Firma, weil die SR massive Probleme hat qualifizierte Fachkräfte zu finden bspw. zu halten. Die Fluktuationsrate bei der SR ist, verglichen mit meinen letzten Arbeitgebern, die höchste die ich bis jetzt erlebt habe. Es gibt einen jährlichen Führungsfeedback, das eine reine Zeitverschwendung ist, da sich an dem Stil der Führungskräfte bis heute nichts geändert hat. Kommunikation ist hier non-existent. Einarbeitung von neuem Personal gibt es nicht wirklich. Man bekommt paar Gremien Folien in die ...
Bewertung lesen
Feiertagsregelung für Werkstudenten undurchsichtig, da Feiertage nicht (auch nicht anteilig, wie es eigentlich das BAG vorschreibt) vergütet werden. Die Personalabteilung erteilt hierzu nur sich widersprechende Auskünfte.
Bewertung lesen
Verbesserungsfähige Wertschätzung, Personalentwicklung und Struktur (im Sinne von Team- und Bereichsstrukturen) sowie verbesserungsfähiges Management/Führung
Bewertung lesen
Die Firma ist outgesourct, letztlich haben die Sparkassen das sagen, das kann in Teilen schon frustrierend sein, da hier gut 350 Meinungen unter einen Hut gebracht werden müssen. Das läuft über Gremien(sitzungen) was viel Vorlaufzeit benötigt und aufwändig ist. Da werden die jungen uns wilden schnell mal eingebremst. Aber wie es ohne Spielregeln auch funktionieren? Also Einarbeitungszeit ist eher 6 Monate als 6 Wochen.
Bewertung lesen
- Raumproblematik: Es gibt zu wenig Platz für die Mitarbeiter und zu wenig Räume für Besprechungen.
- Achtung! Als Student darf man innerhalb einer Woche tatsächlich nur 20 Std. arbeiten- alles darüber hinaus wird nicht im Zeitmanagementsystem erfasst. Arbeite ich z.B in einer Woche 22 Std. und in der nächsten 18 Std., dann kann ich die zwei überschüssigen Stunden aus der ersten Woche nicht in die zweite übernehmen. Gebucht wird 20 Std. und 18 Std. Mir wurde das am Anfang ...
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch schlecht finden? 17 Bewertungen lesen

Verbesserungsvorschläge

Microsoft Office statt Lotus Notes
Bewertung lesen
Das Betriebsklima sollte von allen gelebt und verbessert werden. Die Führungskräfte sollten Harmonie und eine Einheit im Sinne der Firma darstellen. Wachstum und Fluktuation müssen ernst genommen werden.
Bewertung lesen
Die Sorgen und die Kritikpunkte der Mitarbeiter, vor allem der Mitarbeiter, die gekündigt haben, ernst nehmen um den Kern des Problems zu erkennen.
Bewertung lesen
Personalabteilung neu aufstellen.
Bewertung lesen
Mehr in Richtung benefits unternehmen: volle Lohnfortzahlung bei Kind-krank. Mehr Präsenz der Geschäftsführung zeigen. Sportliche Aktivitäten unterstützen
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch vorschlagen? 14 Bewertungen lesen

Bester und schlechtester Faktor

Am besten bewertet: Kollegenzusammenhalt

4,4

Der am besten bewertete Faktor von Sparkassen Rating und Risikosysteme ist Kollegenzusammenhalt mit 4,4 Punkten (basierend auf 17 Bewertungen).


Das Team steht zusammen und die Führungskräfte vor ihren Mitarbeitern. Konflikte werden stets konstruktiv ausgetragen, der Umgang ist wertschätzend und zugewandt - über alle Hierarchiestufen hinweg.
5
Bewertung lesen
Sehr gut auf operativer Ebene.
Unterstützung und Wertschätzung.
Wenig Missgunst und Machtkämpfe.
5
Bewertung lesen
Da kann man nicht meckern!
5
Bewertung lesen
Kann nicht besser sein!
5
Bewertung lesen
Wirkliches gutes Miteinander
5
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Kollegenzusammenhalt sagen? 17 Bewertungen lesen

Am schlechtesten bewertet: Kommunikation

3,5

Der am schlechtesten bewertete Faktor von Sparkassen Rating und Risikosysteme ist Kommunikation mit 3,5 Punkten (basierend auf 16 Bewertungen).


Die Kommunikation ist in Ordnung. Durch die Pandemie hat der Flurfunk leider etwas gelitten. Insgesamt gilt, dass alles Technische, wie die umfangreichen Umbauarbeiten von Küchen und Bädern während der Pandemie, top kommuniziert werden. Bei sensiblen Themen ziert die SR sich etwas mehr. Wer sich traut, ist gut beraten bei Mitarbeiterversammlungen genauer nachzufragen.
3
Bewertung lesen
Kommunikation mit Vorgesetzten und Kollegen ist sehr gut. Kommunikation insb. von Seiten Personalabteilung ist mitunter sehr schlecht (Urlaub geht verloren, Anträge werden nicht bearbeitet)
2
Bewertung lesen
Kommunikation? Welche Kommunikation? Es hat ja einen fundamentalen Grund, warum qualifizierte Mitarbeiter mit einem rasanten Tempo die Firma verlassen. Das ist ein zentrales Problem der Firma.
1
Bewertung lesen
Viel über den Flurfunk oder durch aktives Fragen/Einfordern. Wichtige Information erfährt man offiziell leider oft zu spät oder gar nicht und muss sich seinen Teil denken.
Einmal im Quartal gibt es eine Mitarbeiter Informationsveranstaltung.
3
Bewertung lesen
Kommunikation innerhalb der SR i.O., aber teilweise chaotische Zustände bei der Kommunikation mit der FI (Finanz Informatik).
3
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Kommunikation sagen? 16 Bewertungen lesen

Karriere und Weiterbildung

Karriere/Weiterbildung

3,8

Karriere/Weiterbildung wird mit durchschnittlich 3,8 Punkten bewertet (basierend auf 17 Bewertungen).


Aufstiegschance gibt es bei der SR nicht. Wenn man bspw. Als Referent eingestiegen ist, dann bleibt man auch für eine unbestimmte Zeit auf diesem Level. Es gibt 3-4 interne Schulungen, von den aber im Jahr nur 2 besucht werden dürfen. Wer mehr als 2 besucht, bekommt Post vom Vorgesetzten. So kann man auch motivierte/lernhungrige Mitarbeit ausbremsen. Externe Fortbildungen werden genehmigt, wenn ein guter Draht zur Teamführung besteht. Ansonsten ist die Anfrage Sauerstoffverschwendung.
1
Bewertung lesen
Extrem gute Aufstiegschancen durch wachsende Tätigkeitsfelder.
5
Bewertung lesen
Förderung von persönlicher und fachlicher Fort- und Weiterbildung. Neben internen Workshops der Besuch eines externen Workshops. Individuelle Förderungen sind möglich und bedürfen einer Nebenabrede zum Arbeitsvertrag.
5
Bewertung lesen
Zwei Seminare pro Jahr werden gezahlt. Auch umfangreichere Weiterbildungen nach Absprache.
Karriere selten durch Leistung sondern entweder durch neue externe Mitarbeiter oder durch „Abwarten“, bis jemand kündigt oder sich Teams teilen.
4
Bewertung lesen
Man muss sich selber drum kümmern, aber dann lernt man eine Menge. Karriere in der Firma nicht wirklich planbar, aber Freiräume zum Aufstieg gibt es eine Menge.
5
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Karriere/Weiterbildung sagen? 17 Bewertungen lesen

Gehälter

68%bewerten ihr Gehalt als gut oder sehr gut (basierend auf 37 Bewertungen)


Wieviel kann ich verdienen?

Mittelwert Bruttojahresgehalt Vollzeit
Controller:in4 Gehaltsangaben
Ø57.800 €
Projektmanager:in4 Gehaltsangaben
Ø70.300 €
Produktmanager:in3 Gehaltsangaben
Ø64.000 €
Gehälter für 6 Jobs entdecken

Unternehmenskultur

Traditionelle
Kultur
Moderne
Kultur
Sparkassen Rating und Risikosysteme
Branchendurchschnitt: Banken

Mitarbeiter nehmen bei diesem Arbeitgeber vor allem diese Faktoren wahr: Kundenorientiert handeln und Gute Arbeitsqualität erwarten.


Die vier Dimensionen von Unternehmenskultur

JobFür mich
Sparkassen Rating und Risikosysteme
Branchendurchschnitt: Banken
Unternehmenskultur entdecken

Awards