Welches Unternehmen suchst du?

Let's make work better.

Viridium Gruppe Logo

Viridium 
Gruppe
als Arbeitgeber

Wie ist es, hier zu arbeiten?

3,5
kununu Score60 Bewertungen
63%63
WeiterempfehlungLetzte 2 Jahre
Details anzeigen

Mitarbeiter:innen-Zufriedenheit

    • 3,5Gehalt/Sozialleistungen
    • 2,9Image
    • 3,0Karriere/Weiterbildung
    • 3,5Arbeitsatmosphäre
    • 3,2Kommunikation
    • 3,7Kollegenzusammenhalt
    • 3,0Work-Life-Balance
    • 3,4Vorgesetztenverhalten
    • 3,7Interessante Aufgaben
    • 3,6Arbeitsbedingungen
    • 3,1Umwelt-/Sozialbewusstsein
    • 3,8Gleichberechtigung
    • 3,7Umgang mit älteren Kollegen

Gehälter


Wieviel kann ich verdienen?

Mittelwert Bruttojahresgehalt Vollzeit
Aktuar:in9 Gehaltsangaben
Ø65.400 €
Manager:in Business Development7 Gehaltsangaben
Ø67.700 €
Risikomanager:in5 Gehaltsangaben
Ø92.400 €
Gehälter für 14 Jobs entdecken

Unternehmenskultur

Traditionelle
Kultur
Moderne
Kultur
Viridium Gruppe
Branchendurchschnitt: Sonstige Branchen

Mitarbeiter nehmen bei diesem Arbeitgeber vor allem diese Faktoren wahr: Wenn nötig länger bleiben und Wirtschaftlich handeln.


Die vier Dimensionen von Unternehmenskultur

JobFür mich
Viridium Gruppe
Branchendurchschnitt: Sonstige Branchen
Unternehmenskultur entdecken

Der führende Spezialist für das Management von Lebensversicherungsbeständen.

Wer wir sind

Die Viridium Versicherungsgruppe ist Spezialist für das effiziente Management von Lebensversicherungsbeständen. Das bedeutet: wir erwerben Versicherungsunternehmen und ihre Vertragsbestände, integrieren sie in unsere Organisation und führen die Verträge langfristig fort.
Zur Viridium Gruppe gehören die Entis Lebensversicherung, die Heidelberger Lebensversicherung, die Proxalto Lebensversicherung und die Skandia Lebensversicherung.
Die Viridium Gesellschaften betreuen knapp vier Millionen Lebensversicherungsverträge und Assets in Höhe von mehr als 70 Milliarden Euro. Viridium ist damit eine der größten Lebensversicherungsgruppen in Deutschland und trägt dazu bei, dass die Lebensversicherung ein verlässlicher Teil der privaten Altersvorsorge für Millionen Menschen bleibt.

Kennzahlen

Mitarbeiter900

Social Media

Was wir bieten

Benefits

Die folgenden Benefits wurden am häufigsten in den Bewertungen von 48 Mitarbeitern bestätigt.

  • Flexible ArbeitszeitenFlexible Arbeitszeiten
    71%71
  • HomeofficeHomeoffice
    67%67
  • ParkplatzParkplatz
    65%65
  • EssenszulageEssenszulage
    52%52
  • Betriebliche AltersvorsorgeBetriebliche Altersvorsorge
    50%50
  • Mitarbeiter-EventsMitarbeiter-Events
    44%44
  • KantineKantine
    40%40
  • RabatteRabatte
    40%40
  • DiensthandyDiensthandy
    40%40
  • InternetnutzungInternetnutzung
    38%38
  • BarrierefreiBarrierefrei
    25%25
  • Gesundheits-MaßnahmenGesundheits-Maßnahmen
    25%25
  • CoachingCoaching
    23%23
  • Gute VerkehrsanbindungGute Verkehrsanbindung
    21%21
  • Hund erlaubtHund erlaubt
    17%17
  • BetriebsarztBetriebsarzt
    10%10
  • FirmenwagenFirmenwagen
    8%8
  • Mitarbeiter-BeteiligungMitarbeiter-Beteiligung
    8%8

Was Viridium Gruppe über Benefits sagt

  • attraktives Gehaltspaket (Fixgehalt in 12 Monatsgehältern + Bonus)
  • Vertrauensarbeitszeit
  • Homeoffice (sehr flexibel, nach Absprache mit Vorgesetzten)
  • IT-Equipment: Laptop, Bildschirm & VoIPTelefonie inkl. Headset
  • Weiterbildung (Seminare, Trainings, Zertifikate)

Was macht es besonders, für uns zu arbeiten?

Mit einem jungen, innovativen Geschäftsmodell der etablierten Versicherungsbranche neue Wege aufzeigen. Dazu beitragen, dass die Lebensversicherung auch in Zukunft ein verlässlicher Teil der privaten Altersvorsorge für Millionen Versicherte bleibt.

Gemeinsam mit Kolleg*innen, die zu den Besten ihres Fachs gehören, an interessanten und fordernden Aufgaben arbeiten. Eigene Ideen einbringen und verwirklichen. Ein freundschaftliches, kooperatives Arbeitsumfeld. Kurze Wege und schnelle, aber umsichtige Entscheidungen.

Wen wir suchen

Aufgabengebiete

  • Aktuariat (quant. Risikomanagement)
  • Aktuariat (Bilanzmathematik)
  • Aktuariat (Aktuarielle Steuerung)
  • Aktuariat (Bestandsmigration)
  • Asset Management
  • Compliance
  • Finance
  • IT Testing
  • IT Operations
  • IT Robotics & Digitalisierung
  • IT Business Analyse
  • Personal
  • Post-Merger Integration
  • Projektmanagement
  • Prozessmanagement
  • Recht
  • Revision
  • Risikomanagement
  • SAP
  • Versicherungsmathematik

Für Bewerber

Hilfreiche Informationen zum Bewerbungsprozess bei Viridium Gruppe.

  • Jörn Romberg
    Senior Recruiter Viridium Gruppe
    joern.romberg@viridium-gruppe.com

  • Wir suchen neue Kolleginnen und Kollegen...

    • die zu den Besten ihres Fachs gehören, egal ob Anfänger oder Berufserfahrene,
    • die mit vollem Einsatz an einer echten Erfolgsgeschichte mitarbeiten wollen,
    • die Lust und die Fähigkeiten haben, Viridium mit eigenen Ideen noch besser zu machen,
    • die nicht nach einem "9to5-Job", sondern nach einer wirklichen Herausforderung suchen,
    • die einen kühlen Kopf bewahren, auch wenn es mal stressig wird (und das kommt vor),
    • die ihre gut begründete Meinung klar und mit Rückgrat vertreten,
    • die fair, respektvoll und wertschätzend mit ihren Kolleginnen und Kollegen umgehen,
    • die in der Lage und willens sind, auch im Homeoffice eigenverantwortlich und selbständig zu arbeiten.
  • Wir freuen uns, wenn Sie:

    • sich sehr gut auf Ihr Gespräch vorbereiten und grundsätzlich wissen, was das Geschäftsmodell der Viridium Gruppe ist, (nicht in allen Details, die erklären wir Ihnen im Gespräch),
    • die Technik (z.B. Webex) so eingerichtet haben, dass sie funktioniert, wenn Ihr Gespräch startet,
    • uns präzise und auf den Punkt vermitteln können, wie unsere Wünsche an einen neuen Mitarbeiter und Ihre Fähigkeiten und Erfahrungen zusammenpassen,
    • genau wissen und vermitteln können, warum Sie "weg von" Ihrem aktuellen Job und "hin zu" Viridium wollen
    • uns viele Fragen stellen, gerne auch kritisch und ganz direkt, damit Sie wirklich wissen, woran Sie bei uns sind.

    Von uns können Sie erwarten, dass wir:

    • Sie "an die Hand nehmen" und Sie strukturiert und transparent durch unsere Gespräche führen,
    • uns genauso gut auf Ihr Gespräch vorbereiten, wie Sie,
    • uns aufrichtig für Sie, Ihren Werdegang, Ihre Fähigkeiten und Ihre Wünsche interessieren,
    • Ihnen keine "komischen" Fragen stellen oder Sie im Gespräch unter Druck setzen - wir möchten Sie einfach gut kennenlernen und am liebsten ein Gespräch auf Augenhöhe mit Ihnen führen, von Expertin zu Experte,
    • uns intensiv Gedanken machen, an welcher Stelle Sie im Unternehmen den größten Mehrwert erzeugen und am meisten Spaß haben können.
  • So wünschen wir uns Ihre Bewerbung:

    • über das jeweilige Bewerbungsformular auf unserer Karriereseite
    • mit einem aussagekräftigem Lebenslauf - vor allem, was Ihre bisherigen Tätigkeiten angeht
    • mit einem konkreten Zielgehalt (Fixum),
    • ein Anschreiben ist nicht erforderlich.
  • Das erwartet Sie, wenn wir uns kennenlernen:

    • ein Erstgespräch per Telefon oder Video mit der*m potentiellen Vorgesetzten,
    • ein Zweitgespräch per Video mit Bereichsleitung und Personal,
    • je nach Bereich eine Case-Study im Rahmen des Zweitgesprächs,
    • für potentielle Führungskräfte ein praxisnahes, wertschätzendes Gespräch über Ihre Führungseignung,
    • eine schnelle, nachvollziehbare Entscheidung nach jedem Prozess-Schritt.

Standorte

Standorte Inland

Neu-Isenburg (bei Frankfurt am Main) / Headoffice
Hamburg
München
Leverkusen

Was Mitarbeiter sagen

Was Mitarbeiter gut finden

Die flexiblen Arbeitszeiten und die Möglichkeit zu 100% Homeoffice.
Teamzusammenhalt ein Traum.
Businessmodel, Organisationsstruktur, herausfordernde Aufgaben
Flache Hierarchien und wenn man bereit ist Verantwortung zu übernehmen kann man das auch
Bewertung lesen
Ich kann leider nichts positiv hervorheben. Alles mittelmäßig oder schlechter!
Bewertung lesen
Die vollumfängliche Unterstützung in den schwierigen Corona Zeiten. Nicht nur moralisch. Wir konnten sofort Arbeitsmittel aus dem Büro mit nach Hause nehmen (Monitore, Bürostuhl...). Es gab auch eine finanzielle Unterstützung, damit die persönliche Umstellung auf Home Office auch finanziert werden konnte.
Hart aber fair. Viel Arbeit, aber auch Wertschätzung dafür.
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch gut finden?

Was Mitarbeiter schlecht finden

Sehr geizig. Zu sehr. Es ist so peinlich, und es hat sich inzwischen schon rumgesprochen.
Bewertung lesen
Wie oben bereits erwähnt die Bezahlung und das zeitweise doch extreme Arbeitspensum.
Umgang mit schlechten Führungskräften
Wer hier anfängt, sollte damit rechnen, dass er übermorgen kurzfristig freigestellt wird. Vergleiche Standortschliessung "Heidelberger Leben"
Bewertung lesen
- Lage des Unternehmens
- Führungskräfte
- Es werden keine Weiterbildungen angeboten
- Es wird gegeneinander, nicht miteinander gearbeitet
- Ideen einbringen ist nicht möglich und nicht gewünscht
- Männliche Domäne mit wenig Platz für Frauen in Führungspositionen
- Respekt zeigen gegenüber älteren Mitarbeitern
- Weniger Druck und Zwang zur Arbeit
- Mehr Struktur in der Führung und soziale Kompetenzen
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch schlecht finden?

Verbesserungsvorschläge

Arbeitszeugnis am letzten Arbeitstag oder wenigstens in den Wochen danach fertigstellen. Bei mir und anderen Kollegen hat es 6(!) Monate gedauert.
Exit Interviews durchführen. Ich habe extra nachgefragt, die Antwort “ja,ja, machen wir” und kam nichts.
Weniger geizig sein, das ist aber vermutlich durch den Private Equity Fonds Cinven getrieben. Kosten sparen soll aber auch Grenzen haben (denkt a die Obstkorb-Geschichte -> peinlich!!)
Regelmäßige Gehaltsanpassungen - selbst wenn nur kleine Anpassungen möglich sind!
Mitarbeiter weiterentwickeln. Das gab es bei mir ...
Bewertung lesen
Die Bezahlung für diese Branche und den Raum Frankfurt ist einfach unterdurchschnittlich. Zu Beginn noch "Start-Up-Bonus" aber spätestens mit dem Kauf des Lebenbestandes der Generali gehören wir zu den größten Versicherern Deutschlands und bei dieser Unternehmensgröße wird einfach zu wenig bezahlt um wettbewerbsfähig zu bleiben und junge Mitarbeiter die man sich herangezogen hat zu halten.
Führt echte, ehrliche Mitarbeitergespräche.
Sprecht mit den Leuten, die das Unternehmen verlassen, über die Gründe. Man kann vielleicht noch was davon lernen.
Bewertung lesen
Konsequenter Personalentscheidungen treffen, wo erforderlich. In Problemfällen notfalls das Thema auch mal zur Chefsache machen.
Ein menschenwürdiges Vorgesetztenverhalten an den Tag legen. Tatsächlich sorgt jeder nur noch für sich. Wie es den Untergebenen geht, spielt überwiegend kaum eine Rolle. Management ist rücksichtslos.
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch vorschlagen?

Bester und schlechtester Faktor

Am besten bewertet: Gleichberechtigung

3,8

Der am besten bewertete Faktor von Viridium Gruppe ist Gleichberechtigung mit 3,8 Punkten (basierend auf 10 Bewertungen).


Mir ist da nichts Negatives aufgefallen. Natürlich weiß ich nicht, was im Hintergrund läuft, „Geklüngel“ gibt es wohl überall.
4
Bewertung lesen
Es gibt einige Kolleginnen in Führungspositionen, von daher ok. Die Chefetage ist wie oft nur männlich.
4
Bewertung lesen
Elternzeit ist schlichtweg Teil eines Arbeitsnehmers. Da wird nicht darüber diskutiert, es ist eben einfach so. Ob als Vater oder als Mutter. Es wurde sogar eine Frau aus der Elternzeit heraus eingestellt. Mehr muss man nicht sagen. Hut ab.
5
Bewertung lesen
Gut verteilt, Frauen und Männer gleichermaßen auf F1 Level. Die Vorstandsfrau fehlt noch ;-)
Ja. Wer hier Gas gibt, kommt, im Rahmen der Möglichkeiten, weiter. Punkt.
5
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Gleichberechtigung sagen?

Am schlechtesten bewertet: Image

2,9

Der am schlechtesten bewertete Faktor von Viridium Gruppe ist Image mit 2,9 Punkten (basierend auf 12 Bewertungen).


Ich glaube, Viridium hat von sich selbst ein blankpolierteres Bild als es der Wirklichkeit entspricht.
2
Bewertung lesen
Kein attraktiver Arbeitgeber.
1
Bewertung lesen
Führungskräfte loben sich in den höchsten Tönen, vermutlich bekommen sie die Stimmung der Mitarbeiter nicht mit
1
Bewertung lesen
Run-Off-Plattform, die einer Heuschrecke gehört.
1
Bewertung lesen
Leider hat die Run-off Branche (Zu unrecht) insgesamt kein übermäßig positives Image.
3
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Image sagen?

Karriere und Weiterbildung

Karriere/Weiterbildung

3,0

Karriere/Weiterbildung wird mit durchschnittlich 3,0 Punkten bewertet (basierend auf 14 Bewertungen).


Karriere können einige sicherlich machen - das ist aber die Ausnahme, nicht die Regel. Weiterbildung/ Angebot für Mitarbeiter war zu meiner Zeit nicht-existent. In der Branche anerkannte Weiterbildungen/Titeln gehörten nicht in der Signatur. Lächerlich, habe ich bei keinem anderen Unternehmen im Finanzbereich gesehen.
1
Bewertung lesen
Für den Bereich, in dem ich tätig war, gab es leider so gut wie nichts.
2
Bewertung lesen
es werden keine Möglichkeiten der Weiterbildung oder Persönlichkeitsentwicklung angeboten
1
Bewertung lesen
Weiterbildung wird kaum angeboten. Aufgrund des Arbeitsdrucks besteht auch kaum Zeit dafür.
1
Bewertung lesen
Eher schlecht. Top Positionen werden Extern vergeben und oft an bekannte der Führungsriege vergeben.
2
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Karriere/Weiterbildung sagen?

Fragen zu Bewertungen und Gehältern

  • Viridium Gruppe wird als Arbeitgeber von Mitarbeitenden mit durchschnittlich 3,5 von 5 Punkten bewertet. In der Branche Sonstige Branchen schneidet Viridium Gruppe gleich ab wie der Durchschnitt (3,5 Punkte). Basierend auf den Bewertungen der letzten 2 Jahre würden 63% der Mitarbeitenden Viridium Gruppe als Arbeitgeber weiterempfehlen.
  • Anhand von insgesamt 60 Bewertungen schätzen 56% ihr Gehalt und die Sozialleistungen als gut oder sehr gut ein.
  • Basierend auf Daten aus 16 Kultur-Bewertungen betrachten die Mitarbeitenden die Unternehmenskultur bei Viridium Gruppe als eher traditionell.
Anmelden