Navigation überspringen?
  

Consent Markt- und Sozialforschung KGals Arbeitgeber

Österreich Branche Marktforschung
Subnavigation überspringen?
Consent Markt- und Sozialforschung KGConsent Markt- und Sozialforschung KGConsent Markt- und Sozialforschung KG
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 5 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (1)
    20%
    Befriedigend (4)
    80%
    Genügend (0)
    0%
    2,64
  • 1 Bewerber sagt

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (1)
    100%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    3,40
  • 0 Lehrlinge sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

Arbeitgeber stellen sich vor

Consent Markt- und Sozialforschung KG Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

2,64 Mitarbeiter
3,40 Bewerber
0,00 Lehrlinge
  • 21.Aug. 2017
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeit im Team ist sehr angenehm, man arbeitet sehr selbstständig und unabhängig. Die Geschäftsführung ist normalerweise wenig anwesend und hält sich im Hintergrund was in diesem Fall die Arbeitsatmosphäre und auch -effizienz immer fördert - sobald die Geschäftsführung den Raum betritt, kippt die Stimmung und auch die Arbeitsqualität.

Vorgesetztenverhalten

wie im Titel angedeutet ist das Hauptproblem dieses Unternehmens die Geschäftsführung, die nahezu null Professionalität vorlebt und wenig Ahnung vom Fach hat. Gespräche mit Mitarbeiter/innen werden meistens so geführt, dass alle anderen Angst bekommen, was diesmal passieren wird, die Vertrauensbasis wird immer wieder geschaffen, aber auf Basis von Unwahrheiten und dadurch nach kürzester Zeit wieder zerstört. Vor allem langjährige Mitarbeiter/innen werden so respektlos und so wenig wertschätzend behandelt, dass es auch hier so weit geht, dass diese fast permanent Angst um ihren Job haben, da bereits Kündigungen sehr überraschend stattgefunden haben, u.a. eines Mitarbeiters kurz vor seiner Pensionierung. Trifft man ehemalige Mitarbeiter/innen, merkt man oft wie tief noch immer der Schrecken durch die Erfahrung bei Consent sitzt.

Kollegenzusammenhalt

Fast ausnahmslos gut, weil die meisten Mitarbeiter/innen sehr großen Wert darauf legen und diesen fördern, über die Jahre unterschiedlich, je nachdem welche Personen Teil des Teams waren

Interessante Aufgaben

In dieser Firma kann man sich wirklich gut weiterentwickeln und sich seinen Weg weitgehend selbst gestalten. Auch bei der Auswahl der Projekt und der Umsetzung dieser ist man sehr flexibel und lernt direkt bei der Anwendung schnell viel dazu. Es macht Spaß - solange das Vertrauen der Geschäftsführung gegeben ist und nicht plötzlich unerklärlicher Weise kurzfristig entzogen wird und man kontrolliert oder durch böse Worte demotiviert wird.

Kommunikation

Im Team sehr gut, außer mit einer langjährigen Mitarbeiterin, die ihr eigenes Spiel spielt und regelmäßig dabei "ertappt" wird nicht fair zu spielen - intrigiert beim Chef und ist bereits zumindest zwei mal Hauptgrund für Kündigung seitens ehemaliger Mitarbeiter/innen gewesen. Auch die Kommunikation mit der Geschäftsführung ist weder professionell noch aufrichtig: es wird in 2-er Gesprächen schlecht über andere Mitarbeiter/innen gesprochen, Entscheidungen getroffen und nicht transparent gemacht wie es zu diesen gekommen ist, etc.

Gleichberechtigung

Generell im Kernteam herrscht eigentlich schon Gleichberechtigung, jedoch werden ins Kernteam seit Jahren keine Männer aufgenommen und Mitarbeiter/innen in niedrigeren Positionen oder mit einem geringeren Ausbildungsgrad bekommen von der Geschäftsführung zu spüren, dass sie "weniger Wert" sind.

Karriere / Weiterbildung

man kann viel lernen, eine Zeit lang und dann kommt man aber irgendwann an einen Punkt wo es nicht mehr weitergeht, kleine Weiterbildungen werden manchmal bezahlt, aber nicht oft und nur mit intensiver Eigeninitiative

Gehalt / Sozialleistungen

faires Gehalt nach einigen Gehaltsverhandlungen, keine Sozialleistungen

Arbeitsbedingungen

sehr flexible Arbeitszeiten, Home-Office möglich, Infrastruktur nicht berauschend

Umwelt- / Sozialbewusstsein

für Teambuilding wurde nur in einer bestimmten Phase etwas investiert, in der sich die Geschäftsführung über einen längeren Zeitraum sehr stark zurückgezogen hatte, in der Zeit war das Team sehr gut, danach wurden diese Strukturen wieder aufgebrochen und das soziale Miteinander hat nicht mehr so gut funktioniert, Umweltbewusstsein ist bei manchen Mitarbeiter/innen gegeben, aber Engagement diesbezüglich wird nicht gefördert und auch nicht wirklich nachvollzogen

Work-Life-Balance

eigentlich sehr gut, weil man sich die Zeit sehr flexibel einteilen kann, Zeitausgleich nehmen kann,... als Projektleitung müssen abends manchmal Telefonate noch außerhalb der Bürozeiten geführt werden und ab und zu hat der Geschäftsführer noch ein dringendes, aber unwichtiges Anliegen, das noch unbedingt am Abend erledigt gehört, aber im Großen und Ganzen sehr gut

Image

Das Image der Firma wird von den Mitarbeiter/innen kreiert und auch gehalten - Kunden sind immer zufrieden und kommen wieder, das Image der Firma leidet aber durch die Erfahrungen ehemaliger Mitarbeiter/innen und auch durch das Auftreten der Geschäftsführung

Verbesserungsvorschläge

  • Das Unternehmen sollte unbedingt mehr in die Verbesserung der Zusammenarbeit im Team investieren. Auch sollte eine Vertrauensbasis zwischen Geschäftsführung und Mitarbeiter/innen geschaffen und gehalten werden, damit wenig Ängst um die Arbeitsplätze entstehen. Inn diesem Fall würde ich der Geschäftsführung auch raten sich so weit es geht im Hintergrund zu halten, weil es so der Firma immer am besten ging. Vor allem sollte den Intrigen und unprofessionellen Gesprächen ein Ende gesetzt werden!

Pro

Flexibilität, man kann eine Zeit lang viel lernen, hohes Maß an Eigenverantwortung, man ist selbst sehr stark gefordert professionell und kompetent bei internationalen Kunden aufzutreten: man hat es sehr stark selbst in der Hand was man aus seiner Arbeit hier herausholt! Irgendwas muss die unbeliebte Geschäftsführung auch richtig machen, denn die Mitarbeiter/innen sind fast ausschließlich sehr kompetent und angenehme Persönlichkeiten und der Ruf bei Kunden daher sehr gut!

Contra

die Geschäftsführung hat leider wirklich kaum Führungskompetenz und zusätzlich auch relativ wenig Wissen über die Branche, zudem dann auch noch cholerisch und häufig unhöflich zu sein ist ein Paket, das für viele Mitarbeiter/innen einfach nicht lange zu ertragen ist.

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Consent Markt- und Sozialforschung KG
  • Stadt
    Wien
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Marketing / Produktmanagement
  • 11.Nov. 2014
  • Mitarbeiter
Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Consent Markt- und Sozialforschung KG
  • Stadt
    Wien
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2014
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Marketing / Produktmanagement
  • 11.Nov. 2014
  • Mitarbeiter

Verbesserungsvorschläge

  • Unseriöse Arbeitsmethoden Veralte Technologie Extrem kurzfristiges Denken, nur auf schnelle Gewinne aus, nicht nachhaltig Mitarbeiter werden nicht wertgeschätzt Mitarbeiterpotentiale werden nicht genützt

Pro

... dass er fast nie anwesend ist.

Contra

... dass unseriöse Methoden praktiziert und delegiert werden.
.... er sich seinen Mitarbeitern gegenüber unangemessen (laut) verhält
... dass Mitarbeiter in "guten" Zeiten maximal ausgenützt und danach nach Lust und Laune gekündigt werden.

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Consent Markt- und Sozialforschung KG
  • Stadt
    Wien
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2011
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige

Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

  • 5 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (1)
    20%
    Befriedigend (4)
    80%
    Genügend (0)
    0%
    2,64
  • 1 Bewerber sagt

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (1)
    100%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    3,40
  • 0 Lehrlinge sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

kununu Scores im Vergleich

Consent Markt- und Sozialforschung KG
2,76
6 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Marktforschung)
3,38
3.287 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,30
2.670.000 Bewertungen