Navigation überspringen?
  

Academic Work Germany GmbHals Arbeitgeber

Subnavigation überspringen?
Academic Work Germany GmbHAcademic Work Germany GmbHAcademic Work Germany GmbHVideo anschauen

Bewertungsdurchschnitte

  • 179 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (148)
    82.68156424581%
    Gut (12)
    6.7039106145251%
    Befriedigend (8)
    4.4692737430168%
    Genügend (11)
    6.145251396648%
    4,31
  • 111 Bewerber sagen

    Sehr gut (81)
    72.972972972973%
    Gut (8)
    7.2072072072072%
    Befriedigend (12)
    10.810810810811%
    Genügend (10)
    9.009009009009%
    4,10
  • 1 Azubi sagt

    Sehr gut (1)
    100%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,89

Firmenübersicht

Als Personaldienstleister sind wir auf die Vermittlung von Young Professionals spezialisiert. Wir unterstützen Unternehmen im Suchen und Finden dieser Zielgruppe, die auf dem Arbeitsmarkt mehr und mehr an Relevanz gewinnt. Hierbei bieten wir unseren Kunden und Kandidaten attraktive Lösungen in den Bereichen Arbeitnehmerüberlassung und Direktvermittlung.

Alles begann 1998 in Schweden, als drei Studenten Academic Work gründeten. Ihre Vision war, für Kommilitonen die Möglichkeit zu schaffen, neben dem Studium erste Praxiserfahrung zu sammeln und sie beim Berufseinstieg zu unterstützen. Heute bringen wir in Deutschland, Schweden, Norwegen, Finnland und Dänemark jährlich über 14.000 Young Professionals mit Unternehmen aller Branchen zusammen.

7578e4d3415bb3e87531.jpg

BAP_Logo_NEU_RGB_UZ_unten.jpg

6e004cd62e59d5d398be.jpg
Kandidatenbroschüre


Unser neues Feature

Stelle deine individuelle Frage – oder hilf anderen mit deiner Antwort.

Fragen & Antworten sehen

Kennzahlen

Mitarbeiter

ca. 300 Mitarbeiter in Deutschland

Unternehmensinfo

Wer wir sind

Produkte, Services, Leistungen

Personalvermittlung, Arbeitnehmerüberlassung, Vermittlung von Freiberuflern

Perspektiven für die Zukunft

Academic Work befindet sich auf Wachstumskurs. Dadurch schaffen wir beständig Arbeitsplätze; darunter auch völlig neue Positionen. Nahezu alle Führungspositionen in unserem Unternehmen vergeben wir intern. Mitarbeiter, die sich durch besonderes Engagement auszeichnen, haben bei Academic Work daher beste Chancen, in Führungspositionen zu gelangen.

Unsere Unternehmenskultur und großartige Mitarbeiter machen uns einzigartig: Mitarbeiter, die unseren Kunden, Bewerbern und externen Mitarbeitern mit außerordentlicher Serviceorientierung begegnen. Kollegen, die hinter den Kulissen die besten Voraussetzungen für weiteres Wachstum schaffen. Deshalb nehmen wir uns Zeit, neue Kollegen zu finden und zu zukünftigen Führungskräften weiterzuentwickeln. Vielleicht gehören ja auch Sie bald dazu?

Mehr unter http://careers.academicwork.de/interne-karriere/ 

Benefits

Flexible Arbeitszeiten
Academic Work bietet allen internen Mitarbeitern eine flexible Einteilung ihrer Arbeitszeit. Diese basiert auf dem Konzept der Vertrauensarbeitszeit.

Betr. Altersvorsorge
Wir unterstützen interne Mitarbeiter mit 15 % Zuschuss zur betrieblichen Altersvorsorge.

Gesundheitsmaßnahmen
Für Mitarbeiter von Academic Work wird wöchentlich eine Massage im Büro angeboten. Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit eine vergünstigte Mitgliedschaft in einem Fitnessstudio abzuschließen oder in den Sportgruppen (Tischtennis, Volleyball, Fußball) aktiv zu sein. Unseren Mitarbeitern stehen kostenfrei frisches Obst und Getränke (Wasser, Kaffee, Tee) zur Verfügung.

Coaching
Unsere Mitarbeiter werden durch Schulungen und Coaching-Einheiten permanent weiterentwickelt, z.B. durch externe Sales- und Rhetorik Trainer. Auch unser Management-Nachwuchs wird durch regelmäßige Trainings von externen Coaches und intern durch die Teilnahme an internationalen Entwicklungsprogrammen geschult.

Gute Anbindung

Unsere Büros in München und Hamburg liegen zentral und zentrumsnah. Das Hamburger Büro liegt direkt am Rödingsmarkt, in München befindet sich unser Büro zwischen Hauptbahnhof und Stiglmaierplatz.

Firmenwagen
Wir haben an allen Standorten einen Fahrzeugpool, damit jeder Mitarbeiter pünktlich und bequem seine Termine erreichen kann.

Mitarbeiterhandys
Jeder Mitarbeiter bei Academic Work bekommt aktuell ein iPhone 6s und kann dieses auch zu jeder Zeit privat benutzen.

Mitarbeiter-Events
Neben regelmäßigen After Work Veranstaltungen, lädt Academic Work zwei Mal pro Jahr zu internationalen Konferenzen für unsere Mitarbeiter aus Deutschland, ein. Auf diesen Reisen werden unter anderem Workshops abgehalten und verschiedene Freizeitaktivitäten angeboten. 

Internetnutzung
Jeder Mitarbeiter kann an seinem eigenen Firmenlaptop das Internet uneingeschränkt nutzen. 

2 Standorte

Standorte Inland

München und Hamburg

Standorte Ausland

18 Niederlassungen in Schweden, Norwegen, Finnland, Dänemark und in der Schweiz

Impressum

Academic Work Germany GmbH
Seidlstr. 8
80335 München

Telefon: +49 (0)89 693 341 000
Telefax: +49 (0)89 693 341 001
E-Mail: info@academicwork.de

Für Bewerber

Videos

In unserer Arbeit erleben wir tagtäglich die erfüllenden Momente,...
Werbespot Academic Work 2012

Wen wir suchen

Aufgabengebiete

SALES

Seit jeher haben wir dem Vertrieb besondere Beachtung geschenkt, denn wir wissen, dass er das A und O unseres Unternehmenserfolges ist. Wenn Sie unser Sales-Team verstärken und sich ambitioniert bei uns engagieren möchten, erwarten Sie Vertriebsschulungen, hervorragende Karrierechancen, ein fantastisches Team und ein außerordentlicher Kollegenzusammenhalt.


RECRUITING

Als Recruiter bei Academic Work unterstützen Sie unsere Kunden, die passenden Mitarbeiter zu finden. Gleichzeitig bieten Sie Young Professionals den besten Start für deren Karriere. Dabei geht es nicht einfach darum, Bewerber und Unternehmen zusammenzubringen, sondern auch Young Professionals auf dem Weg in ihre Karriere zu begleiten: Vom Einsatz als Werkstudent, über die ersten Anstellungen bis hin zu fünf Jahre nach dem Studium.


DIE ABTEILUNGEN HINTER DEN KULISSEN

Die Abteilungen HR, Marketing, Finanzen, Rezeption und IT schaffen optimale Voraussetzungen für den Erfolg unserer Kernbereiche Sales und Recruiting. Ihre Arbeit spielt eine entscheidende Rolle bei der Weiterentwicklung unserer Kollegen und im Wachstum des Unternehmens. Mehr Infos hierzu finden Sie unter http://careers.academicwork.de/interne-karriere/


Gesuchte Qualifikationen

Für unsere internen Positionen interessiert uns die Persönlichkeit mehr als der Lebenslauf, denn die Übereinstimmung mit der Unternehmenskultur bildet in unseren Augen die Grundlage für beruflichen Erfolg bei Academic Work und für eine gute Zusammenarbeit im Team.

Für Positionen, die wir für unsere Kunden besetzen, sind die gesuchten Qualifikationen stets individuell angepasst und von unterschiedlichen Faktoren wie Einsatzbereich, Teamgröße, Branche, etc. abhängig.

Gesuchte Studiengänge

Als Personaldienstleister bieten wir Ihnen interessante Karrieremöglichkeiten während und nach dem Studium in allen Branchen. Bei Academic Work intern erwartet Sie ein freundschaftliches Arbeitsumfeld, internationale Teams, sowie eigenverantwortliches Arbeiten, attraktive Gehaltsmodelle und eine schwedische Unternehmenskultur.

Was wir bieten

Was macht es besonders, für uns zu arbeiten?

Tobias Denk, Branch Manager, Account Manager
Academic Work ist für mich besonders, da ich hier meine Eigenständigkeit verwirklichen kann und jeden Tag neue interessante Kontakte knüpfe. Aber auch, dass das berufliche Entwicklungspotential sehr groß ist – da wir in einem jungen und stark wachsendem Unternehmen arbeiten – ist für mich ein wichtiger Punkt für die Zukunft.

Matthias Schwickart, Head of Talent Acquisition
Academic Work bedeutet für mich grenzenlose Perspektive. Nach zwei Jahren als Werkstudent in denen ich von Academic Work gefordert und gefördert wurde, kann ich nun nach Ende meines Studiums eine Vollzeit Position übernehmen und mich den Herausforderungen eines Consultant Managers stellen. Academic Work gibt mir die Möglichkeit jeden Tag aufs Neue gemeinsam mit Freunden ambitionierte Ziele zu erreichen – ein gutes Gefühl.

Wie würden wir die Firmenkultur umschreiben?

Es ist uns wichtig eine Unternehmenskultur zu schaffen, die positive Energie gibt und die Zusammengehörigkeit stärkt. Wir fördern eine Kultur, die dazu inspiriert uns weiterzuentwickeln, unsere Ziele zu erreichen und unser Bestes zu geben. Wir wollen uns aufeinander verlassen können und uns unterstützen. – Diese Unternehmenskultur ist nicht nur eine leere Hülle, sondern wird jeden Tag von allen Mitarbeitern gelebt. ”Share Energy”, ”Beat Yesterday” und ”Show Heart” sind die drei Säulen, die unsere Unternehmenskultur ausmachen. Jeder unserer Mitarbeiter verleiht diesen Werten ein Gesicht. 


BEAT YESTERDAY
Jeden Tag ein bisschen besser werden: Durch stetige Verbesserung in kleinen und großen Schritten wachsen wir persönlich und als Unternehmen. Wir lernen, dass Vieles möglich ist und gewinnen wertvolle Erfahrungen. Daraus entsteht eine Atmosphäre die ermutigt, neugierig zu sein und Neues auszuprobieren.


SHARE ENERGY
Energie ist ein Wachstumsmotor: Für das Unternehmen und vor allem für unsere Mitarbeiter persönlich. Es ist unser Bestreben, eine Quelle der Energie für unsere Mitarbeiter zu sein. Bei Academic Work bieten wir deshalb einen Arbeitsplatz, an dem wir unsere Energie teilen, wo wir einander unterstützen und so wiederum gemeinsam neue Energie hervorbringen.


SHOW HEART

Wir geben unser Bestes und arbeiten hochmotiviert daran, täglich das gewisse Extra für unsere Kunden und Kandidaten zu leisten. Dabei hilft uns eine freundschaftliche Arbeitsatmosphäre, in der gegenseitige Unterstützung selbstverständlich ist.  


Tina Grossmann, Operations Team Manager
Academic Work ist für mich kein normaler Arbeitsplatz sondern ein Ort, der innerhalb kürzester Zeit zu einem zweiten Zuhause geworden ist. Ich komme jeden Tag aufs Neue sehr gern, liebe die Stimmung und Energie mit der wir arbeiten und die wir an alle unsere Kunden und Bewerber weitergeben. Außerdem bündelt Academic Work für mich sowohl Herausforderungen und Weiterentwicklung auf einem hohem fachlichem Niveau, als auch freundschaftliche Beziehungen untereinander, was es zu einem unvergleichbar attraktiven Arbeitsplatz macht.

Was sollten Bewerber noch über uns wissen?

WE REWARD AMBITION

Ambition – Ein sehr wichtiger Grundbaustein der Kultur von Academic Work. Ambitionierte Mitarbeiter sind der Motor unseres Wachstums. Sie haben uns dorthin gebracht, wo wir heute stehen: Mit 20 Niederlassungen in fünf europäischen Ländern. 


ANERKENNUNG VON AMBITIONIERTEN MITARBEITERN

Wir glauben an eine positive Feedbackkultur und sind der Meinung, dass Leistung auch offen sichtbar und anerkannt werden sollte. Unsere Kollegen werden deshalb auf einer jährlichen Galaveranstaltung und auf einer regelmäßigen Bestenliste prämiert. Darüber hinaus darf jeder Mitarbeiter nach einer Betriebszugehörigkeit von sieben Jahren gemeinsam mit internationalen Kollegen eine eindrucksvolle Reise nach Sambia antreten: Auf dem Reiseprogramm steht unter anderem der Besuch von Schulen, deren Bau wir in unserer Zusammenarbeit mit der Organisation Response Network ermöglicht haben. So gewinnen alle einen unverfälschten Einblick in das Leben und die Kultur Sambias.


SOZIALES ENGAGEMENT: 1% KANN VIEL BEWIRKEN

Academic Work spendet jährlich ein Prozent des Unternehmensgewinns an Bildungsprojekte in den Dörfern rund um Livingstone in Südsambia. Darüber hinaus spenden viele unserer Kollegen ein Prozent ihres Monatsgehalts an ein Programm, das es mehr als eintausend elternlosen Mädchen ermöglicht, eine Schule zu besuchen. Wir glauben daran, dass dieses „One Percent Movement“ und die Investition in Bildung einen entscheidenden Unterschied machen.

Bewerbungstipps

Bevorzugte Bewerbungsform

In jeder Stellenanzeige auf unserer Website finden Sie den Button „Bewerben“. Mit einem Klick gelangen Sie direkt zu unserem Bewerbermanagementsystem und können bequem Ihre Bewerbungsunterlagen hochladen.

Auswahlverfahren

Bei einer Bewerbung für eine Position in Direktvermittlung oder Arbeitnehmerüberlassung findet Ihr erstes Bewerbungsgespräch persönlich oder telefonisch mit Academic Work statt.

Wir treffen somit die Vorauswahl für unsere Kunden. Im zweiten Schritt lernen Sie das Kundenunternehmen persönlich bei einem weiteren Gespräch vor Ort kennen.

Der Bewerbungsprozess für Positionen bei Academic Work intern basiert auf zwei Gesprächen mit verschiedenen Mitarbeitern. Je nach Bedarf arbeiten wir auch mit Case Studies und psychologischen Eignungstests.

Academic Work Germany GmbH Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

4,31 Mitarbeiter
4,10 Bewerber
4,89 Azubis
  • 10.Juli 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Meine Kollegen waren immer sehr freundlich und die Arbeitsatmosphäre grundsätzlich sehr positiv. Ich bin jedes mal gerne zur Arbeit gekommen. Leider gab es aber ab und zu negativen Flurfunk und eine relativ hohe Fluktuation, welche dem Betriebsklima schon etwas geschadet hat.

Vorgesetztenverhalten

Es wurden klare Zielsetzungen gegeben und diese in regelmäßigen Abständen gemeinsam besprochen. Mein Vorgesetzter war immer ansprechbar und hat mich sehr gut betreut.

Kollegenzusammenhalt

In meinem Team war der Zusammenhalt sehr gut. Auch bei stressigeren Tagen hatten alle Kollegen ein offenes Ohr und haben sich gegenseitig unterstützt. Klasse!

Interessante Aufgaben

Kein Tag ist wie der andere! Das Aufgabenspektrum ist sehr breit gefächert. Manche Aufgaben kamen sehr spontan, mir hat es jedoch gefallen.

Kommunikation

Durch regelmäßige Meetings bleiben alle auf dem aktuellen Stand.

Gleichberechtigung

Werkstudenten dürfen leider nicht an allen Events teilnehmen.

Karriere / Weiterbildung

Es gibt regelmäßiges Feedback, auch für Werkstudenten, und es wird sehr ehrlich nach dem eigenen Wohlbefinden im Unternehmen, im Team und mit den Aufgaben gefragt. Klasse! Manchmal war es schon fast zu viel Feedback.

Gehalt / Sozialleistungen

Im Vergleich zu anderen Arbeitgebern in Hamburg ist das Gehalt ein bisschen niedrig, aber dafür gibt es auch bezahlte Teamevents, kostenlose Sommerfete und Weihnachtsfeier, Gutscheine, etc.

Arbeitsbedingungen

Der Arbeitsraum ist klasse und von den typischen Nachteilen des Großraumbüros merkt man durch die sehr moderne Technik kaum etwas. Top! Als Werkstudent erhält man leider keinen Schlüssel zum Büro. Daher steht man öfters mal vor verschlossener Tür.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Es gibt einige nachhaltig produzierte Snacks, die man im Büro käuflich erwerben kann und es wird regelmäßig Geld nach Afrika gespendet.

Work-Life-Balance

Es gibt viele Angebote zur W-L-Balance, wie zum Beispiel eine Fitness-Hour oder Gutscheine für Fitnesstudios.

Pro

- Lernmöglichkeiten und Entwicklungsplan
- Verantwortungsvolle Aufgaben
- Integration der Werkstudenten ins Team
- Gemeinsames Frühstück und viele Teamevents
- Anonymer Briefkasten für neue Ideen (man merkt, dass dem Unternehmen das Wohlbefinden der Mitarbeiter sehr am Herzen liegt)

Contra

- Es könnte mehr Trainingsmöglichkeiten für Werkstudenten geben (Teilnahme an externen Trainings)
- Werkstudenten erhalten keine Büroschlüssel

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
3,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Academic Work Germany GmbH
  • Stadt
    Hamburg
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Werkstudent
  • Unternehmensbereich
    Personal / Aus- und Weiterbildung
  • 17.Mai 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Ab der ersten Minute ist man von der positiven und hoch motivierten Arbeitsatmosphäre mitgrissen worden. Dabei überzeugt nicht nur der transparente und direkte Umgang miteinander, sondern auch die Professionalität, die an den Tag gelegt wird.

Vorgesetztenverhalten

Flache Hierachien und ein respektvoller und ehrlicher Umgang miteinander sind hier an der Tagesordnung. Man fühlt sich verstanden und gut aufgehoben.

Kollegenzusammenhalt

Das habe ich wirklich noch nicht erlebt:). So viele herzliche Menschen, die einen unterstützen und mit denen man einfach gerne zusammenarbeitet. Das ist wirklich die Stärke schlecht hin von Academic Work.

Interessante Aufgaben

Ein vielfältiger Job, der einiges zu bieten hat. Die Abwechslung zwischen Büroarbeit und Kundenterminen vor Ort machen diesen Job super interessant. Nach einer guten Intro bekommt man direkt die ersten Aufgaben zugetragen und mehr und mehr Verantwortung, sodass man persönlich und fachlich mit den Aufgaben wachsen kann.

Kommunikation

Regelmäßige Meetings, schnelle und direkte Kommunikationswege und ein traspartentes internes Informationsportal lassen einen immer auf dem aktuellen Stand sein.

Gleichberechtigung

Gleichberechtigung wird hier groß geschrieben bzw. wird keiner unterschiedlich behandelt. Karrierechanchen sind für alle gleichermaßen gegeben.

Umgang mit älteren Kollegen

Ein Austausch unter den Kollegen findet immer statt, egal welches Alter. Allerdings kann hier angebracht werden, dass der Begriff " Älter" definiert werden müsste, denn Kollegen um die 50 gibt es nicht.

Karriere / Weiterbildung

Tolle Karrierechancen, die einem transparent aufgezeigt werden, TOP!

Gehalt / Sozialleistungen

Eine sehr transparente und faire Gehaltsstruktur, mit vielen Benefits, die bei einer zugehörigen Betriebszugehörigkeit wachsen. Das Grundgehalt ist nicht das Höchste, aber bei den ganzen anderen Dingen, die einem geboten weden, verzichtet man da gerne.

Arbeitsbedingungen

Die Arbeitsbedingungen unterstützen einen jeden Tag gute Arbeit leisten zu können. Lichtdurchflutete Räumlichkeiten, die sehr stilsicher eingerichtet sind, Aufenthaltsräume, die einem eine ruhige Pause ermöglichen und morderne Arbeitsmittel sind hier nur ein paar Dinge, die hervorgehoben werden müssen.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Sozial werden einige Projekte unterstützt, wirklich ein toller Einsatz, der hier geleistet wird.

Work-Life-Balance

Work-Life-Balance wird groß geschrieben und es werden viele Mitarbeiteraktionen gestartet, um die Belegschaft fit zu halten. Massagen, Obst und gemeinsam Sporteln sind nur ein paar Dinge, die hier zu erwähnen sind:). Ein Stern Abzug, da der Job zwar enorm viel Spaß macht, aber auch schnell einnehmend sein kann.

Image

Bisher habe ich nur Gutes gehört und bin stolz darauf, ein Teil von Academic Work zu sein!

Pro

Die Unternehmensphilosophie und die Werte, die hier an den Tag gelegt werden, sind wirklich einmalig.

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
5,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Academic Work Germany GmbH
  • Stadt
    München
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • 02.Mai 2018 (Geändert am 17.Mai 2018)
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Während meiner Zeit herrschte generell eine eher vergiftete Arbeitsatmosphäre, angetrieben von Neid, Unmut und Frust.

Eine ehrliche und angenehme Atmosphäre kam nur selten in vereinzelten Gruppierungen auf.

Vorgesetztenverhalten

Ein guter Vorgesetzter ist für mich jemand, der Kernprobleme erkennt und diese angeht. Fehler sollten mit einem Feedback ausgemerzt werden (und zwar umgehend). Es darf nicht die Möglichkeit gegeben werden, dass sich Fehler einschleichen und festigen können. Leider war dies nur bedingt der Fall.

Die Führungsebene ist SEHR Juniorig und nur einzelne werden der Rolle gerecht. Es wird deutlich, dass Mitarbeiter verfrüht in eine Führungsposition gehoben wurden. Dazu wird ganz offen kommuniziert: "Wir brauchten Führungskräfte und haben aus der Not gehandelt." Anstatt daraus zu lernen wurde der Fehler nun wieder begangen.
Dies ist für mich keine Basis einer guten Führungsebene, was sich im Verhalten von einzelnen Führungskräften auch wieder spiegelt.

Jede Führungskraft ist weitestgehend frei in seiner Führung, was natürlich zu unterschiedlichen Ergebnissen führt. Eine gute Führung zeichnet sich letztendlich dadurch aus, dass das Team eine starke Einheit bildet und die gemeinsamen Ziele erreicht. Dies habe ich leider nur vereinzelt erlebt.

Kollegenzusammenhalt

Es gibt leider starke Gruppierungen, die teils sukzessiv gegen andere Mitarbeiter schießen und das Management zu Entscheidungen zwingt, die so nicht getroffen worden wären. Leider fängt dies bereits in der Führungsebene an, wo es keinen 100% Zusammenhalt gibt, sodass teilweise die untergeordneten Teams gegen andere angestachelt werden. Es wird auf Führungsebene intensiv versucht negatives "Gerede" im Büro zu unterbinden, jedoch wird dies von vereinzelten Führungskräften missachtet und gegensätzlich dazu sogar angeschürt.

Es kristallisieren sich leider nur wenige Kollegen heraus, denen man wirklich vertrauen kann und die es wert sind jeden Tag wieder zu kommen.

Interessante Aufgaben

Die Kernaufgabe ist immer dieselbe, jedoch ist kein Tag wie der Andere. Man hat die Chance viele interessante Unternehmen von innen kennenlernen zu können und sich selbst zu strukturieren.

Kommunikation

Es wird eine hohe Kommunikation und eine offene Feedbackkultur angepriesen. Leider ist dem jedoch meist nicht so. Negatives Gerede Hinterrücks bestimmt den Alltag. Probleme werden zurückgehalten und erst nach geraumer Zeit abgefeuert.

Feedback wird teils nur nach konkreten Nachfragen gegeben.

Gleichberechtigung

Bei diesem Punkt spürt man, wie juniorig das Büro und dessen Mitarbeiter ist. Man bekommt als Einsteiger, vor allem vom Großteil der "erfahrenen" Account Managern zunächst einen geringeren Stellenwert zugeschrieben von dem man sich erstmal hocharbeiten muss. Erst Recht als von extern kommende Führungskraft ist es fast unmöglich sich den Respekt von den Mitarbeitern zu erkämpfen, da dem Ganzen, von einzelnen Gruppen und Mitarbeiter, von vornherein keine Chance gegeben wird.

Karriere / Weiterbildung

Es gibt klar definierte Karriereschritte, die nicht verhandelbar sind.

Gehalt / Sozialleistungen

Das Grundgehalt ist im Vergleich zum Wettbewerb etwas geringer, jedoch gibt es ein attraktives Provisionsmodell und immer wieder Competitions wo man sich was dazu verdienen kann. Es bleibt nichtsdestotrotz eine Salesorganisation, in der es um die Zahlen geht.

Arbeitsbedingungen

Die Arbeitsbedingungen sind wirklich gut. Gleitzeit, modernste Ausrüstung, gemeinsames Frühstücken am Montag, Wellnesshour, Fitnesszuschläge und und und.

Work-Life-Balance

Ich habe noch keine Unternehmung gesehen, die so viel für Ihre Mitarbeiter tut, um die Work-Life-Balance aufrecht zu erhalten und zu erhöhen. Hier bewährt sich die schwedische Kultur, von der noch viele Unternehmen etwas lernen können.

Image

In Anbetracht der Tatsache, dass es sich um einen Personaldienstleister handelt, ist das Image im Vergleich zum Wettbewerb sehr gut.

Verbesserungsvorschläge

  • Es sollte sich von den Mitarbeitern getrennt werden, die bewusst Unmut ins Büro bringen, weil Ihnen die Nase von anderen nicht passt. Dabei darf nicht davor zurückgeschreckt werden, wenn es sich um vermeintliche "Topperformer" oder Führungskräfte handelt. Ein gesundes Wachstum und eine lange Beständigkeit wird nur mit den richtigen Leuten erreicht werden. Auch wenn solch ein Schritt die Gemeinschaft zunächst bremsen wird, wird er auf lange Sicht zum gesunden Erfolg führen. Solange diesen Mitarbeitern die Plattform bzw. die Bühne für Ihr Verhalten und letztendlich auch die Bestätigung gegeben wird, werden die fürs Unternehmen wichtigen Mitarbeiter, die auch noch in 5 Jahren da gewesen wären, das Unternehmen frühzeitig verlassen. Ändert eure Einstellungskriterien und wählt Bewerber mit Berufserfahrung. Diese wissen das zu schätzen, was Academic Work für die Mitarbeiter tut und können sich so auch leichter einer vorgegebenen Führung unterordnen, ganz gleich ob diese aus dem Unternehmen heraus oder von extern kommt.

Pro

Academic Work als Ganzes aber vor allem auch das Büro in Hamburg hat ein unglaubliches Potenzial. Es wird extrem viel, teils schon ZU viel, für den einzelnen Mitarbeiter gegeben. Die Arbeit beim Kunden basiert auf einem ehrlichen, spezialisierten und kundenorientierten Modell, was es so sehr selten auf dem Markt gibt.

Es gibt im Hamburger Büro vereinzelte Mitarbeiter, aber vorallem auch vereinzelte Führungskräfte, die wirklich hinter der Unternehmung und der Kultur stehen und diese auch mit Herz leben. Haltet euch an diese Mitarbeiter, denn sie sind das was das Unternehmen braucht.

Contra

Durch den Willen extrem stark zu wachsen ist AW dazu gezwungen Führungspositionen zu besetzen. Da die Beständigkeit der Mitarbeiter jedoch sehr gering und die Fluktuation somit sehr hoch ist, werden Mitarbeiter zu früh in solche Positionen gehoben. Dies geschieht meist auf Grundlage von guten Zahlen, was jedoch kein Indiz einer guten Führungskraft ist, vor allem, wenn Mitarbeiter mit Kündigungen drohen, falls sie diese Positionen nicht erreichen.

Die Führung als solche ist teils zu verweichlicht und den Mitarbeitern wird zu viel Fläche gegeben um zu tun, was sie wollen.

Mitarbeiter tratschen und aktuell heißt es schon, dass das Management in Hamburg derzeit sowohl die Führung des Büros aus der Hand gibt bzw verliert, als auch dem Willen von manchen Mitarbeitern nachgibt.

Auf Grundlage der genannten negativen Aspekte kann ich Academic Work, so leid es mir tut, in Hamburg derzeit leider nicht als Arbeitgeber weiterempfehlen, vor allem nicht Bewerbern mit einem derzeit festen Job, auch wenn die vom Unternehmen gegebenen Goodies Marktüberdurchschnittlich sind. Der Grundgedanke in Hamburg ist der Richtige, jedoch bedarf es starken Veränderungen in Bezug auf die interne Struktur um das Potenzial der Firma Vollends zu nutzen.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Coaching wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Academic Work
  • Stadt
    Hamburg
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2018
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe/r Ex-Kollegin/e, vielen Dank für deine ausführliche und reflektierte Bewertung, in der du sehr viele relevante Aspekte ansprichst. Du erwähnst das gute Angebot für Mitarbeiter, die Arbeitsbedingungen sowie das große Potenzial, das du in der Organisation siehst, was mich natürlich sehr freut, da ich diese Ansicht mit dir teile. Academic Work ist aus der Überzeugung entstanden, dass es nicht ausschließlich auf die Erfahrung sondern viel mehr auf die richtige Einstellung und Motivation ankommt. Aus dieser Überzeugung haben wir in der Vergangenheit immer wieder verschiedenen Kollegen die Möglichkeit gegeben, bereits früh Verantwortung zu übernehmen und an neuen Aufgaben zu wachsen. Ich stimme dir zu, dass „juniorige“ Führungskräfte nicht mit der gleichen Souveränität agieren und kommunizieren können, wie es erfahrenere Führungskräfte tun, woraus in der Praxis verschiedene Herausforderungen entstehen können. Im Bewusstsein dessen versuchen wir mit verschiedenen Maßnahmen unsere Führungskräfte kontinuierlich weiterzuentwickeln. Diese Bemühungen werden wir im Laufe der zweiten Jahreshälfte mit der Implementierung eines mehrjährigen Entwicklungsprogramms noch weiter ausbauen. Unser Ziel war und ist es, eine heterogene Führungsebene zu entwickeln, die Ihre Stärke aus der Vielfalt und Verschiedenheit im Hinblick auf Erfahrung and fachlichen Hintergrund entwickelt. In diesem Zuge werden wir auch weiterhin daran festhalten, den Ambitionen unserer Mitarbeiter im Hinblick auf eine Führungskarriere gerecht zu werden. Für deinen weiteren Berufsweg wünsche ich dir alles Gute und viel Erfolg.

Matthias Schwickart
Head of People & Performance
Academic Work Germany GmbH


Bewertungsdurchschnitte

  • 179 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (148)
    82.68156424581%
    Gut (12)
    6.7039106145251%
    Befriedigend (8)
    4.4692737430168%
    Genügend (11)
    6.145251396648%
    4,31
  • 111 Bewerber sagen

    Sehr gut (81)
    72.972972972973%
    Gut (8)
    7.2072072072072%
    Befriedigend (12)
    10.810810810811%
    Genügend (10)
    9.009009009009%
    4,10
  • 1 Azubi sagt

    Sehr gut (1)
    100%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,89

kununu Scores im Vergleich

Academic Work Germany GmbH
4,23
291 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Personalwesen / Personalbeschaffung)
3,48
66.559 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,32
2.732.000 Bewertungen