Let's make work better.

Asklepios Kliniken Logo

Asklepios 
Kliniken
als Arbeitgeber

Wie ist es, hier zu arbeiten?

3,2
kununu Score2.081 Bewertungen
57%57
WeiterempfehlungLetzte 2 Jahre
Details anzeigen

Mitarbeiter:innen-Zufriedenheit

    • 3,1Gehalt/Sozialleistungen
    • 2,8Image
    • 3,1Karriere/Weiterbildung
    • 3,2Arbeitsatmosphäre
    • 2,9Kommunikation
    • 3,7Kollegenzusammenhalt
    • 3,0Work-Life-Balance
    • 3,0Vorgesetztenverhalten
    • 3,5Interessante Aufgaben
    • 3,0Arbeitsbedingungen
    • 3,0Umwelt-/Sozialbewusstsein
    • 3,5Gleichberechtigung
    • 3,5Umgang mit älteren Kollegen

Gehälter


Wieviel kann ich verdienen?

Mittelwert Bruttojahresgehalt Vollzeit
Gesundheits- und Krankenpfleger:in390 Gehaltsangaben
Ø43.400 €
Pflegefachfrau / Pflegefachmann86 Gehaltsangaben
Ø43.900 €
Medizinische:r Fachangestellte:r69 Gehaltsangaben
Ø36.300 €
Gehälter für 127 Jobs entdecken

Unternehmenskultur

Traditionelle
Kultur
Moderne
Kultur
Asklepios Kliniken
Branchendurchschnitt: Gesundheit/Soziales/Pflege

Mitarbeiter nehmen bei diesem Arbeitgeber vor allem diese Faktoren wahr: Wirtschaftlich handeln und Kollegen helfen.


Die vier Dimensionen von Unternehmenskultur

JobFür mich
Asklepios Kliniken
Branchendurchschnitt: Gesundheit/Soziales/Pflege
Unternehmenskultur entdecken

Unternehmensinfo

Wer wir sind

Asklepios wurde im Jahr 1985 gegründet und ist heute mit rund 170 Gesundheitseinrichtungen einer der größten privaten Klinikbetreiber in Deutschland. Unser unternehmerisches Handeln zielt von jeher auf eine zukunftsorientierte und an höchsten Qualitätsstandards ausgerichtete Medizin für alle uns anvertrauten Patient:innen ab.

Unseren 67.000 Mitarbeiter:innen bieten wir durch unser breites Leistungsspektrum abwechslungsreiche Aufgaben und spannende Herausforderungen.

Einige Highlights unseres Konzerns

  • sechs Krankenhäuser der Maximalversorgung
  • größtes Krankenhauscluster Europas in Hamburg
  • eine Vielzahl an Centers of Excellence unterschiedlicher Fachrichtungen
  • eine der größten Geburtskliniken Deutschlands in Hamburg-Altona
  • einer der größten deutschen Klinikträger für psychiatrische Medizin inkl. Maßregelvollzug in Stadtroda, Brandenburg, Wiesen, Hamburg
  • einziges Universitätsklinikum in privater Trägerschaft in Gießen und Marburg, das UKGM
  • MEDILYS - eines der größten Kliniklabore Europas

In unseren Einrichtungen behandeln unsere Ärzt:innen und Pflegekräfte jährlich mehr als 3,5 Millionen Patienten. Mehr als 31.000 Betten stehen hierfür zur Verfügung.

Neben der Maximal-, Grund-, Regel- und Schwerpunktversorgung sind Fachkrankenhäuser mit besonderen Spezialgebieten weit über die jeweilige Versorgungsregion hinaus tätig. Als Träger von Rehakliniken haben wir die Möglichkeit, die gesamte stationäre Versorgung aus einer Hand zu gewährleisten. Ambulante Unterstützung finden unsere Patient:innen in unseren Medizinischen Versorgungszentren.

Dem Asklepios Leitbild "Qualität, Innovation und soziale Verantwortung" verpflichtet, ist eine motivierende und respektvolle Mitarbeiterführung Basis für unseren dauerhaften wirtschaftlichen Erfolg. Bei der Auswahl unserer Mitarbeiter:innen ist uns daher wichtig, dass diese neben fachlicher Expertise über ausgeprägte soziale und kommunikative Kompetenzen verfügen.

2004 haben wir die Krankenhäuser der Stadt Hamburg übernommen und betreiben dort den größten privaten Krankenhausverbund an einem Standort in Europa. Seit September 2011 gehört die MediClin AG mehrheitlich zu unserer Asklepios Gruppe. Die MediClin ist ein bundesweit tätiger Klinikbetreiber und ein großer Anbieter in den Bereichen Neuro- und Psychowissenschaften sowie Orthopädie. Mit 34 Klinikbetrieben, 7 Pflegeeinrichtungen und 11 medizinischen Versorgungszentren ist die MediClin in elf Bundesländern präsent und verfügt über eine Gesamtkapazität von rund 8.100 Betten. Für die MediClin arbeiten rund 8.500 Mitarbeiter:innen.

Unter www.asklepios.com/karriere gelangen Sie zu unserem Karriereportal und unseren konzernweiten Stellenangeboten.

Unterstützen Sie uns, damit wir auch in Zukunft Spitzenmedizin bieten können!

Perspektiven für die Zukunft

Wir bieten ein vielfältiges Ausbildungsangebot für den Start Ihrer Karriere bei einem der größten Arbeitgeber in Deutschlands Gesundheitsbranche. Umfangreich bilden wir junge Menschen in unseren eigenen Bildungszentren für Gesundheitsberufe an vielen Standorten bundesweit und in vielen verschiedenen Gesundheitsberufen aus.

Gemeinsam mit der Pommerschen Medizinischen Universität in Stettin (PUM) bieten die Asklepios Kliniken seit dem Studienjahr 2013/14 ein neues medizinisches Studienprogramm an: Studienbewerber:innen aus Deutschland können in Stettin ein Medizinstudium absolvieren.

Einen staatlich anerkannten medizinischen Universitätsabschluss unter dem Dach eines führenden privaten Klinikbetreibers können Sie bei Asklepios ebenfalls erwerben: Das gibt es europaweit nur am Asklepios Campus Hamburg (ACH). Der ACH ist Teil der angesehenen Medizinischen Fakultät der Semmelweis Universität in Budapest. Das klinische Studium am ACH zeichnet sich durch kleine Jahrgänge, viele Praxisanteile und Kontakte zu Chefärzt:innen sowie eine intensive Betreuung aus. Den Studienabschluss bildet ein voll äquivalentes, berufsbefähigendes Diplom der Semmelweis Universität, das zur Beantragung der deutschen Approbation berechtigt.

In unseren rund 170 Einrichtungen in 14 Bundesländern behandeln unsere Ärzt:innen und Pflegekräfte jährlich mehr als 2,5 Millionen Patient:innen. Mehr als 32.000 Betten stehen hierfür zur Verfügung.

Kennzahlen

Mitarbeiter67.000
Umsatz5,1 Mrd. € (2021)

Social Media

Was wir bieten

Benefits

Die folgenden Benefits wurden am häufigsten in den Bewertungen von 1.982 Mitarbeitern bestätigt.

  • BetriebsarztBetriebsarzt
    69%69
  • Betriebliche AltersvorsorgeBetriebliche Altersvorsorge
    54%54
  • KantineKantine
    53%53
  • ParkplatzParkplatz
    46%46
  • RabatteRabatte
    42%42
  • Gesundheits-MaßnahmenGesundheits-Maßnahmen
    42%42
  • Mitarbeiter-EventsMitarbeiter-Events
    41%41
  • Gute VerkehrsanbindungGute Verkehrsanbindung
    34%34
  • Flexible ArbeitszeitenFlexible Arbeitszeiten
    30%30
  • BarrierefreiBarrierefrei
    30%30
  • InternetnutzungInternetnutzung
    24%24
  • KinderbetreuungKinderbetreuung
    20%20
  • CoachingCoaching
    18%18
  • DiensthandyDiensthandy
    15%15
  • HomeofficeHomeoffice
    14%14
  • EssenszulageEssenszulage
    12%12
  • Mitarbeiter-BeteiligungMitarbeiter-Beteiligung
    12%12
  • FirmenwagenFirmenwagen
    6%6
  • Hund erlaubtHund erlaubt
    3%3

Was Asklepios Kliniken über Benefits sagt

  • Stabile Arbeitsbedingungen in einem wachstumsorientierten und innovativen Familienunternehmen
  • Modern ausgestattete Arbeitsplätze
  • Digitale Online-Bibliothek: Online-Inhalte an jedem Arbeitsplatz 24 Stunden/7 Tage verfügbar,
    mehr als 1.000.000 Fachartikel im Online-Zugriff
  • Umfassende Bildungsangebote
  • Arbeitszeitmodelle und Teilzeit, Kinderbetreuungsunterstützung bzw. KITAs an einigen Standorten
  • Hochspezialisierte Konzernbereiche für alle Wissensgebiete des Krankenhausmanagements
  • Dezentrale Verantwortung und kurze Entscheidungswege
  • Konzernweite Kommunikationsgruppen in unserem Social Intranet zu z.B. Pflege, Ärzt:innen, Finanzen, Diversity uvm.
  • JobRad-Angebot
  • Gesundheitsprogramm für Mitarbeiter:innen (Asklepios Aktiv)

Was macht es besonders, für uns zu arbeiten?

Die Aus-, Fort- und Weiterbildung ist ein zentrales Thema bei Asklepios. Es ist für Asklepios selbstverständlich, die Mitarbeiter:innen so weiterzubilden, dass sie unsere hohen Qualitätsansprüche erfüllen können. Die Abteilungen verfügen über eigene Fort- und Weiterbildungsbudgets. Schulungs- und Weiterbildungsveranstaltungen finden regelmäßig statt, um Fachwissen zu erweitern.

Unsere internen Schulungsprogramme vermitteln Methodik und Wissen, zum Beispiel in den Bereichen:

  • Personalführung
  • kollegiale Praxisberatungsgruppen
  • Qualitätsmanagement
  • Case-Mix-Performance und DRG-Navigation
  • Einkaufsmanagement, Bau und Technik
  • Finanz-und Lohnbuchhaltung, Rechnungswesen
  • Arbeitsrecht

Auch das Asklepios-Management, Assistent:innen und Trainees nehmen regelmäßig an Schulungen teil. Für die internen Schulungsprogramme stehen eigene Zentren zur Verfügung, die in der Regel an einen Asklepios-Krankenhausbetrieb angegliedert sind.

Mit unserer Asklepios Ärzteakademie in Hamburg bieten wir Ihnen ein umfangreiches Angebot an Seminaren, Workshops, Tagungen, Vorträgen, und Kongressen aus den verschiedenen medizinischen Fachbereichen. Die Ärzteakademie bietet über 200 Fortbildungsveranstaltungen im Jahr. Die Veranstaltungen sind von der Ärztekammer Hamburg anerkannt.

Mit unseren Patientensicherheits- und Simulatortrainings haben Ärzt:innen und Pfleger:innen die Möglichkeit, realistisch, aber ohne Risiko, Ihre Fertigkeiten zu trainieren. Die Schwerpunkte der Trainings liegen in den Bereichen Anästhesiologie, Intensivmedizin, Notfallmedizin und Geburtshilfe.

Nicht nur die Arbeitsbedingungen, sondern auch die Arbeitsatmosphäre und die Zusammenarbeit mit Kollegen entscheiden über die Zufriedenheit am Arbeitsplatz. Deshalb wird die Netzwerkbildung und der fachliche Austausch auf allen Ebenen von uns unterstützt. Auf regelmäßigen konzernweiten Treffen der Berufsgruppen werden aktuelle Themen besprochen und Erfahrungen ausgetauscht.

Wen wir suchen

Aufgabengebiete

In unserem bundesweit flächendeckenden Netzwerk von

  • Akutkrankenhäusern aller Versorgungsstufen
  • Rehakliniken
  • Pflegeeinrichtungen
  • Medizinischen Versorgungszentren
  • Ärztehäusern
  • ergänzenden externen Dienstleistungen

suchen wir regelmäßig qualifizierte und motivierte Mitarbeiter:innen für alle damit im Zusammenhang stehenden Aufgabengebiete.

Unsere aktuellen Jobangebote finden Sie immer unter www.asklepios.com/karriere

Für Bewerber

Hilfreiche Informationen zum Bewerbungsprozess bei Asklepios Kliniken.

  • Ihre Ansprechpartnerin für Ihre Karriere bei Asklepios ist Frau Kirsten Rückert, Recruiterin im Konzernbereich Personal & Soziales.

    E-Mail: personalmarketing@asklepios.com

    Darüber hinaus finden Sie in jeder Stellenanzeige die jeweilig zuständigen Ansprechpartner:innen für Ihre Fragen zum konkreten Stellenangebot.

    Lernen Sie uns kennen: https://www.asklepios.com/karriere/

    Wir freuen uns jederzeit auf Ihre Online-Bewerbung!

  • Wir setzen auf Teamarbeit und Zusammenhalt – und verfolgen unsere gemeinschaftlichen Ziele Qualität, Innovation und soziale Verantwortung.

    Wir suchen weitere Teamplayer für das #teamasklepios. Dabei schreiben wir Diversität, Toleranz und Chancengleichheit groß!

    Erfahren Sie auf unserer Website mehr über Diversity bei Asklepios und unsere Unternehmenskultur.

  • Wir freuen uns jederzeit über Ihre Bewerbung. Hier finden Sie unsere aktuellen Stellenangebote.

    Sollte gerade nicht das passende Angebot für Sie dabei sein, können Sie uns jederzeit gern eine Initiativbewerbung schicken oder sich durch den Asklepios Job Alert über neue Stellenangebote benachrichtigen lassen.

  • Bewerben Sie sich gern online über unsere Karrierewebsite. Sie können sich bei Asklepios online über das Bewerbermanagementsystem, per E-Mail oder per Post bewerben. Entsprechende Bewerbungsmöglichkeiten finden Sie am Ende der gewünschten Stellenausschreibung.

    Wir freuen uns, Sie kennen zu lernen!

  • Bewerbungsabgabe & Vorauswahl

    Der konkrete Bewerbungsprozess kann je nach Position, Fachbereich oder Abteilung variieren. Nach Eingang Ihrer Bewerbungsunterlagen erhalten Sie eine Eingangsbestätigung und Ihre Unterlagen werden in der Personalabteilung und/oder Fachabteilung sorgfältig geprüft. Das heißt, wir prüfen Ihre Bewerbungsunterlagen individuell ohne eine technische Selektion vorzunehmen. Die Verarbeitung Ihrer Bewerbung erfolgt datenschutzkonform über unser Bewerbermanagementsystem.

    Vorstellungsgespräch

    Wenn das weitere Auswahlverfahren beginnt, erfolgt telefonisch oder per E-Mail eine Einladung zum Gespräch. Ein Vorstellungsgespräch vor Ort mit der zukünftigen Führungskraft ist dabei auch bei uns die Regel.

    Je nach Position, auf welche Sie sich beworben haben, kann sich die Art des persönlichen Kennenlernens unterscheiden: Telefonische Vorgespräche oder Videointerviews werden für einige ausgewählte Vakanzen genutzt.

    Einige ausgewählte Vakanzen bedürfen einem mehrstufigen Auswahlverfahren, bestehend z.B. aus

    • mehreren Vorstellungsgesprächen oder
    • einer Hospitation oder
    • Probearbeiten oder
    • einem sogenannten Auswahltag bzw. Assessmentcenter

    Details erfahren Sie auf Anfrage gern bei der in der jeweiligen Stellenausschreibung genannten Kontaktperson.

Standorte

Standorte Inland

Ahrensburg

Aidenbach

Alsbach-Hähnlein

Bad Abbach

Bad Griesbach

Bad Harzburg

Bad König

Bad Oldesloe

Bad Schwartau

Bad Salzungen

Bad Sobernheim

Bad Tölz

Bad Wildungen

Birkenwerder

Brandenburg

Burglengenfeld

Butzbach

Clausthal-Zellerfeld

Cottbus

Falkenstein/Königstein

Gera

Germersheim

Göttingen

Goslar

Greiz

Hamburg Altona

Hamburg Barmbek

Hamburg Bergedorf

Hamburg Elmsbüttel

Hamburg Elmshorn

Hamburg Eppendorf

Hamburg Geesthacht

Hamburg Harburg

Hamburg Helmsweg

Hamburg Nord

Hamburg Osdorf

Hamburg Reeseberg

Hamburg Rissen

Hamburg St. Georg

Hamburg Seevetal

Hamburg Volksdorf

Hamburg Wandsbek

Hamburg Winterhude

Hamburg Wilhelmsburg

Hannover

Hohwald

Höxter

Homberg/Efze

Kandel

Königs Wusterhausen

Langen

Lenggries

Lich

Lindau

Lindenlohe

Ludwigsfelde

Lübben

Melsungen

München-Gauting

Nabburg

Naumburg

Oberviechtach

Oschatz

Parchim

Pasewalk

Pößneck

Potsdam

Radeberg

Rathenow

Reinfeld

Schaufling

Schwalmstadt

Schwedt

Sebnitz

Seesen

Seligenstadt

Stadtroda

St. Augustin

Sylt

Teltow

Teupitz

Tiefenbrunn

Triberg

Vetschau

Weißenfels

Wiesbaden

Wiesen

Was Mitarbeiter sagen

Was Mitarbeiter gut finden

Dass in der Ausbildung auf Kompromisse eingegangen wird und schon eigenständig therapiert werden darf. Außerdem ist es vom Vorteil, dass die medizinischen Fächer von Ärzten aus dem jeweiligen Fachbereich unterrichtet wird. Zudem ist es eine tolle Möglichkeit, dass sich Operationen im HNO-Bereich angeschaut werden dürfen, um so Komplikationen oder die Anatomie besser zu verstehen.
Bewertung lesen
Flache Hierarchien, freundliche Kommunikation durch die Klinikleitung (wie´s in den Wald schreit...!), Weiterbildungsmöglichkeiten, Wunschplan. Wir haben genug Zeit für die Patienten und nun wirklich keinen körperlich anstrengenden Job. Auch wenn wir mal psychisch angeschlagen sind, gibt es hausintern Unterstützung und regelmäßige Supervisionen auf Station.
Ich kann für meine Station sprechen:
Unglaublich gute Kommunikation mit der Stationsleitung, man fühlt sich immer gehört und wertgeschätzt. Sie ist offen für Ideen und setzt sich immer für ihr Mitarbeiter ein. Vom AG bekommt man zahlreiche Möglichkeiten der Weiterbildung. Toller Zusammenhalt!
Bewertung lesen
Tolles Team, guter Zusammenhalt und ein gemeinsamer Einsatz für die Patient:innen über alle Berufsgruppen hinweg! Asklepios bietet vielfältige und spannende Projekte und Themen und ist als großer Gesundheitsversorger ein sicherer und solider Arbeitender mit spannenden Perspektiven!
Bewertung lesen
Sie stellen für Auszubildende Tablets zur Verfügung zum lernen
Man hat halt viele verschiedene Bereiche im Krankenhaus, wo man seine Erfahrung sammeln kann
Man kann sich sogar ein E-Bike leasen lassen
Man bekommt Vergünstigung im Fitnessstudio
Man hat immer ein Ansprechpartner.
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch gut finden?

Was Mitarbeiter schlecht finden

Für das Team: schlechte Time und Team Management. Wenn man dort neu anfängt, hat man keine richtige Einarbeitung.
Für Unternehmen: ich finde sogar ein Stern noch zu viel dafür. Am liebsten -5 Sterne geben. Schlechte Gehalt für zu viel Arbeit. Personalabteilung hat keine Ahnung, wie man richtig arbeitet. Arbeitsvertrag verloren, Gehalt/Prämie vergessen. Kündigungsfrist unklar. Außerdem Überstunden ohne Ende. Zuschläge kommen immer zu spät. Unternehmen will nur Geld abkassieren aber nicht nach denken, dass die Mitarbeiter:innen schon alle krank sind und ...
Bewertung lesen
Im Mittelpunkt der Asklepios Philosophie steht der Gewinn und Asklepios ist stets bestrebt, die Zufriedenheit und Sicherheit der Patient:innen sowie der Mitarbeiter:innen aufs Spiel zu setzten um noch höhere Gewinne zu erwirtschaften.
Da Asklepios jeden Tag stets seine Gewinnmarge verbessern möchte spielt weder ein respektvoller Umgang untereinander noch das Thema Nachhaltigkeit eine Rolle. Das darf aber unter Androhung von personellen Nachteilen nicht nach außen getragen werden.
Bewertung lesen
Es gibt kaum Zuschüsse. Betriebliche Altersvorsorge wird erst nach der Probezeit bezahlt. Wenig VL-Leistungen, die für einen so großen Arbeitgeber ein Witz sind. Kein Zuschuss zu Sportangeboten. Andere Arbeitgeber bieten die eGym/Wellpass Leistungen an. Hier hat noch niemand davon gehört. Auf Nachfragen bei der Personalabteilung konnte man mir dazu keine Auskunft geben.
Es gibt auch keinen Zuschuss zum Deutschlandticket.
Parkplätze sind teuer.
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch schlecht finden?

Verbesserungsvorschläge

TVöD wie im Asklepios Klinikum Hamburg einführen. Arbeitsentlastung und nicht immer mehr Belastung. Wie wäre es mit Bettenzentralen, welche Betten von Entlassenen Patienten reinigen und frisch beziehen. Hol und Bringedienst der auch die Patienten zum OP oder zu Untersuchungen bringt und abholt, Servicekräfte, welche die Station sauber halten und Material in den Schränken auffüllen. Küchenkräfte, welche die Speisenversorung übernehmen? Digital werden - weg von dieser Zettelwirtschaft und weg von den Handakten! Wir sind im Jahr 2022! Nicht im Jahr 1995. ...
Bewertung lesen
Bessere Kommunikationswege, mehr Transparenz und mehr Flexibilität im Arbeitsalltag.
Mehr Investieren in die Krankenhäuser und Ausstattung um attraktiver und für die Zukunft gut aufgestellt zu sein.
Die Mitarbeiter/innen mehr fördern und Ihnen Möglichkeiten zu mehr Weiter- und Fortbildungen geben.
Bei Problemen und Schwierigkeiten, diesen Problemen stellen und Lösungswege erarbeiten und nicht diese "schön reden".
Langjährige Mitarbeiter persönlich und mit mehr Taktgefühl aus ihrer langjährigen Tätigkeit verabschieden.
Bewertung lesen
Verbesserungsvorschläge?! Hier muss einfach alles verbessert werden.
Anfangen sollte man vielleicht mit den Arbeitsverträgen, Arbeitsverträge überarbeiten und Befristungen abschaffen sollte oberste Priorität haben. Wenn man nicht mehr ins Schema passt wird man abserviert. Hieran sollte man auch arbeiten. Ansonsten gibt es in der Klinik irgendwann nur noch Patienten.
Da die Familienfreundlichkeit gleich null ist, sollte hier auch dringend daran gearbeitet werden. Mitarbeiter mit Familie sind momentan nicht Willkommen!
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch vorschlagen?

Bester und schlechtester Faktor

Am besten bewertet: Kollegenzusammenhalt

3,7

Der am besten bewertete Faktor von Asklepios Kliniken ist Kollegenzusammenhalt mit 3,7 Punkten (basierend auf 465 Bewertungen).


Innerhalb des Teams sehr gut. Dadurch das die Leitung jedoch meist ihre schlechte Laune über die Obrigkeiten Kund tut und lästert, weiß man mittlerweile nicht mehr, ob man wirklich vertrauen kann.
Liegt viel an einem selbst. Mein Eindruck ist aber, dass doch ein guter Zusammenhalt herrscht. Ich finde die flachen Hirachien sehr positiv und unbedingt erwähnenswert
4
Bewertung lesen
Was ich in der Zeit mitbekam, scheint es ein guter Zusammenhalt zwischen den Kollegen gewesen zu sein. Beschwerden bekam ich in dieser Zeit nicht mit.
5
Bewertung lesen
Es gibt keinen Grund zur Beschwerde auch wenn es natürlich nicht mit jedem Kollegen gut läuft. Jedoch gibt es das wahrscheinlich in jedem Team
5
Bewertung lesen
Ich bin zwar erst seit kurzem in diesem Betrie, wurde sehr herzlich in mein Team aufgenommen und kommunizieren respektvoll miteinander
5
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Kollegenzusammenhalt sagen?

Am schlechtesten bewertet: Image

2,8

Der am schlechtesten bewertete Faktor von Asklepios Kliniken ist Image mit 2,8 Punkten (basierend auf 349 Bewertungen).


Reden die Mitarbeiter gut über das Unternehmen? Nein.
Fotos in Social-Media-Kanälen sind fake: Mitarbeiter werden mit Kleinigkeiten (z.B. Kreppel, Glückskeks oder diversen anderen Dingen unter einem Euro) zu Fotos auf Social Media "gelockt" oder trauen sich dann nicht, diese abzulehnen.
1
Bewertung lesen
Nach außen wird versucht ein gutes Bild dazustellen über die sozialen Medien, es sind aber immer die gleichen Mitarbeiter zu sehen.
Es wurde auch der Versuch gestartet die Pflege im Haus zu präsentieren über eine Fotowand.. dort hängen vielleicht 15 Personen?
1
Bewertung lesen
War mal besser. Auf Instagram usw. wird es verzerrt dargestellt. Es sind immer die gleichen Mitarbeiter zu sehen, da die anderen sich in der aktuellen Situation nicht dafür hergeben möchten.
Die Basis gibt meist alles...aber es wird unter den Umständen immer schwerer motiviert zu bleiben. Nach außen gibt das Unternehmen sich Mühe gut dazustehen, auch wenn sie dafür lüge müssen.
1
Bewertung lesen
Vor allem die Technik und die Frage ums Geld stellen das Image des Unternehmens etwas negativ dar. Wenn sich das ändern würde, dann gäbe es in dieser Kategorie die vollen 5 Sterne.
3
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Image sagen?

Karriere und Weiterbildung

Karriere/Weiterbildung

3,1

Karriere/Weiterbildung wird mit durchschnittlich 3,1 Punkten bewertet (basierend auf 380 Bewertungen).


Diverse Asklepiosinterne, aber auch Externe Weiterbildungsmöglichkeiten, sind vorhanden und werden (sofern alle Beteiligten davon Profitieren) auch ohne große "Diskussionen" gewährt & unterstützt. Allerdings muss man sich eigenständig informieren und seine Vorgesetzten ansprechen.
Die Chancen danach einen Job zu finden sind sehr gut! Es gibt auch die Möglichkeit sich zu spezialisieren oder eine Praxis zu eröffnen, was zum Schluss zu mehr Geld führen kann. Es ist nur immer noch ein Sozialer Job, in dem man nicht reich werden wird.
4
Bewertung lesen
Die Abhängigkeit durch eine Verpflichtung/Bindung (Knebel) an die Klinik, wäre es mir nicht wert.
Bei Fortbildungen im Haus weiß man oft nicht wo diese stattfinden, da es keine Infos von der Sekretärin gibt.
1
Bewertung lesen
Nach drei Jahren durfte ich die fachkunde machen. Obwohl unter anderem laut QM regelmäßige Fortbildung erforderlich sind, gibt's Personal, die seit 20 Jahren nix gemacht haben. Ebenso der Boss.
2
Bewertung lesen
Ich glaube, die die der GF Infos geben haben bessere Chancen.
Stationsleitung fragt aber schon wer interesse hat, wenn was ansteht und spricht uns an und schlägt was vor.
1
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Karriere/Weiterbildung sagen?

Fragen zu Bewertungen und Gehältern

  • Asklepios Kliniken wird als Arbeitgeber von Mitarbeitenden mit durchschnittlich 3,2 von 5 Punkten bewertet. In der Branche Gesundheit/Soziales/Pflege schneidet Asklepios Kliniken schlechter ab als der Durchschnitt (3,5 Punkte). Basierend auf den Bewertungen der letzten 2 Jahre würden 57% der Mitarbeitenden Asklepios Kliniken als Arbeitgeber weiterempfehlen.
  • Anhand von insgesamt 2081 Bewertungen schätzen 43% ihr Gehalt und die Sozialleistungen als gut oder sehr gut ein.
  • Basierend auf Daten aus 773 Kultur-Bewertungen betrachten die Mitarbeitenden die Unternehmenskultur bei Asklepios Kliniken als eher traditionell.
Anmelden