Workplace insights that matter.

Login
Atruvia AG Logo

Atruvia 
AG
als Arbeitgeber

Mitarbeiterzufriedenheit

    • 4,2Gehalt/Sozialleistungen
    • 3,7Image
    • 3,8Karriere/Weiterbildung
    • 4,0Arbeitsatmosphäre
    • 3,7Kommunikation
    • 4,2Kollegenzusammenhalt
    • 4,1Work-Life-Balance
    • 3,8Vorgesetztenverhalten
    • 4,1Interessante Aufgaben
    • 4,1Arbeitsbedingungen
    • 3,9Umwelt-/Sozialbewusstsein
    • 4,1Gleichberechtigung
    • 4,3Umgang mit älteren Kollegen

Seit 2008 haben 846 Mitarbeiter und Bewerber diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 4,0 Punkten bewertet. Dieser Wert ist höher als der Durchschnitt der Branche IT (3,9 Punkte).

Alle 846 Bewertungen entdecken

Unternehmensinfo

Wer wir sind

Atruvia AG – Wir verbinden. Füreinander.

Die Atruvia AG ist der Digitalisierungspartner in der Genossenschaftlichen FinanzGruppe. Das Unternehmen vereint jahrzehntelanges Expertenwissen in Banking und Informationstechnologie. Die speziell auf Banken zugeschnittenen IT-Lösungen und Leistungen reichen vom Rechenzentrumsbetrieb über das Atruvia Bankverfahren bis hin zur App-Entwicklung. Dabei nutzt das Unternehmen zukunftsweisende Technologien wie Smart Data und schreibt Prozessoptimierung und Regulatorik groß.

Das Unternehmen mit Verwaltungssitz in Karlsruhe und Münster sowie Niederlassungen in München, Frankfurt und Berlin beschäftigt in der Unternehmensgruppe gegenwärtig fast 8.400 Mitarbeiter*innen, die gemeinsam einen jährlichen Konzernumsatz von rund 1,77 Milliarden Euro erwirtschaften.

Zum Kundenkreis von Atruvia zählen rund 820 Volksbanken und Raiffeisenbanken in Deutschland, die Unternehmen der genossenschaftlichen Finanzgruppe sowie zahlreiche Privatbanken und Unternehmen anderer Branchen, darunter auch der ADAC. Atruvia betreut rund 164.000 Bankarbeitsplätze und verwaltet knapp 86 Millionen Kundenkonten. Mit bundesweit gut 32.000 eigenen Selbstbedienungsgeräten stellt das Unternehmen flächendeckend eine reibungslose Bargeldversorgung sicher. In ihren Hochsicherheitsrechenzentren betreibt Atruvia das Bankverfahren agree21.

Unternehmensgruppe:

Produkte, Services, Leistungen

  • Bankenverfahren agree21
  • IT Services für Banken
  • Rechenzentrumsbetrieb

Atruvia bietet umfassende Leistungen aus einer Hand: Vom Rechenzentrumsbetrieb bis hin zur Beratung deckt das Leistungsportfolio alle Bereiche rund um die Banken-IT ab.

Wir betreiben gleich mehrere hochleistungsfähige Rechenzentren inklusive aller dazugehörigen Dienstleistungen und stellen „agree21“ bereit, unser umfassendes und bewährtes Bankverfahren. Wir optimieren vorhandene Lösungen, versorgen Kunden mit zuverlässigen Sicherheitssystemen und kümmern uns bereits heute um die Entwicklungen und Techniken von morgen.

Kern dieses Angebots ist eine kompetente Beratung, damit wir jedem Kunden aus unserem Leistungsspektrum eine individuelle, speziell auf ihn zugeschnittene Lösung anbieten können.

Dabei steht die Sicherheit der Datenverarbeitung im Vordergrund.

Perspektiven für die Zukunft

Wir sind Experten für alle Themen rund um Banking und Informationstechnologie.

Kennzahlen

Mitarbeiter4.600
Umsatz1,7 Milliarden Euro konzernweit

Social Media

Was wir bieten

Benefits

Die folgenden Benefits wurden am häufigsten in den Bewertungen von 764 Mitarbeitern bestätigt.

  • KantineKantine
    89%89
  • Flexible ArbeitszeitenFlexible Arbeitszeiten
    88%88
  • ParkplatzParkplatz
    84%84
  • Betriebliche AltersvorsorgeBetriebliche Altersvorsorge
    77%77
  • BetriebsarztBetriebsarzt
    73%73
  • HomeofficeHomeoffice
    69%69
  • Gesundheits-MaßnahmenGesundheits-Maßnahmen
    68%68
  • Mitarbeiter-EventsMitarbeiter-Events
    66%66
  • DiensthandyDiensthandy
    60%60
  • Mitarbeiter-RabattMitarbeiter-Rabatt
    59%59
  • EssenszulageEssenszulage
    58%58
  • InternetnutzungInternetnutzung
    57%57
  • Gute VerkehrsanbindungGute Verkehrsanbindung
    52%52
  • BarrierefreiBarrierefrei
    46%46
  • CoachingCoaching
    38%38
  • FirmenwagenFirmenwagen
    21%21
  • Mitarbeiter-BeteiligungMitarbeiter-Beteiligung
    19%19
  • KinderbetreuungKinderbetreuung
    9%9
  • Hund erlaubtHund erlaubt
    8%8

Was Atruvia AG über Benefits sagt

Flexible Arbeitszeiten
Ja. Zum Teil gibt es auch Fachbereiche, in denen Rufbereitschaft und Schichtarbeit notwendig sind (z. B. in der Master-Console).
Kantine
Ja.
Essenszulage
Ja.
Betriebskindergarten
Nein.
Betriebliche Altersvorsorge
Ja, nach fünf Jahren Betriebszugehörigkeit mit Arbeitsgeberzuschuss, vorher privat initiiert.
Barrierefreiheit
Ja.
Gesundheitsmaßnahmen
Ja, die Atruvia AG bietet z.B. im Rahmen des Betriebssports Rückenschulungen und eine Vielzahl anderer ausgleichender Sportarten wie Fußball, Volleyball, Laufen etc. an.
Betriebsarzt
Unsere Betriebsärztin unterstützt bei gesundheitlichen Fragen oder Problemen, ebenso kann ein psychologischer Dienst unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei arbeitsrelevanten aber auch persönlichen Fragestellungen und Problemen unterstützen.
Coaching
Ja, für SGS-, Tribe- und People-Leads, Project-Manager und Experten-Stellen.
Parkplatz
Den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern stehen große barrierefreie Parkhäuser sowie eine hohe Anzahl an überdachten Fahrradstellplätzen zur Verfügung.
Gute Anbindung
Ja.

Mitarbeiterrabatte
In den unternehmenseigenen Kantinen bieten unsere Küchenteams zu günstigen Mitarbeiterkonditionen an fünf Tagen in der Woche u. a. ein abwechslungsreiches Frühstücksbuffet sowie einen Mittagstisch an. Außerdem besteht die Möglichkeit mit dem FirmenAbo günstig den öffentlichen Nahverkehr zu nutzen.
Firmenwagen
Je nach Funktion und Verantwortlichkeit.

Mitarbeiterhandys
Je nach Funktion und Verantwortlichkeit.

Mitarbeiterbeteiligung
Nein.
Mitarbeiter Events
Finden regelmäßig statt.

Hunde geduldet
Nein.

Welche Lohnnebenleistungen bieten Sie sonst noch?
Wir bieten u. a. ein über dem Marktniveau liegendes Gehalt und zusätzliche Extras wie VL, diverse Zusatzversicherungen und eine betriebliche Altersvorsorge (nach fünf Jahren Betriebszugehörigkeit) an.

Es stehen allen Mitarbeitern*innen (Teilzeit und Vollzeit) und Auszubildenden ein jährliches Basis-Budget zur Verfügung. Über unser Benefit-Portal stehen folgende Leistungen zur freien Wahl:

  • Bike-Leasing
  • PC- und Handy-Leasing
  • Freistellungstag

Was macht es besonders, für uns zu arbeiten?

Zukunftsweisendes Arbeitsumfeld

Individuelle Einarbeitung

Verantwortungsvolle Projektmitarbeit

Modernes attraktives Gehaltssystem

Flexible Arbeitszeiten

Wen wir suchen

Aufgabengebiete

  • IT-Anwendungsentwicklung
  • Systemintegration
  • Systemadministration
  • IT-Beratung
  • Kundensupport
  • IT-Produktmanagement
  • Banking

Gesuchte Qualifikationen

Fachkompetenz im jeweiligen Aufgabengebiet

Selbständiges, verantwortungsvolles aber auch teamorientiertes Arbeiten

Für Bewerber

Hilfreiche Informationen zum Bewerbungsprozess bei Atruvia AG.

  • Anke Eickbusch
    0251/7133-1445

    René Ölschlegel
    0721/4004-2473

    personal@atruvia.de

    Angelina Scholz
    Tribe People Management
    0721/4004-2523

    www.atruvia.de

    Wir verbinden. Füreinander.

    • Aussagekräftige Bewerbungsunterlagen
    • Nachvollziehbarkeit des Werdeganges
    • Offener, ehrlicher Auftritt im Vorstellungsgespräch
  • Bleiben Sie authentisch!

  • Wir bevorzugen Bewerbungen über unser Online-Bewerbungstool!

  • Vorwiegend Gespräche, ggf. Arbeitsproben

Was Mitarbeiter sagen

Was Mitarbeiter gut finden

Es wird sich beim Bewerbungsverfahren um einen gekümmert und man bekommt Bescheid gegeben bei Verzögerungen. Habe mich mich da nie vergessen gefühlt und man wird wertgeschätzt. Großes Lob an den Kollegen.
Man hat wirklich sehr viele Benefits und der Mensch ist im Vordergrund. Sehr nette und hilfsbereite Kollegen.
Bewertung lesen
Siehe oben.
Ich bin seit über 10 Jahren hier angestellt und sehr zufrieden. Das Unternehmen ist stabil und ist für seine Mitarbeiter da. Sozialleistungen, Gehalt, Freiheiten und Spaß bei der Arbeit.
Corona-Pandemie - kein problem. Wir haben sehr schnell reagiert und jeder hat Hardware für das Homeoffice erhalten!
Bewertung lesen
soziale Unterstützung gerade auch von jungen Eltern oder Pflegenden vor allem während Corona. Attraktive Boni wie zusätzlicher Urlaubstag oder Zuschuss zum E-Bike werden gewährt. Seminarvielfalt im internen Angebot.
Bewertung lesen
Die aktuell kurzen Wege und das sehr gute Miteinander. Klar das es bei der hohen Anzahl von Kollegen auch die ein oder andere Ausnahme gitb. Aber für mich zählt das große Ganze
Bewertung lesen
-Mitarbeiter stehen im Mittelpunkt
-sehr professioneller Umgang mit Corona, Mitarbeiter werden bestmöglich geschützt
-sehr flexibel
-ausgerichtet auf die Zukunft
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch gut finden? 343 Bewertungen lesen

Was Mitarbeiter schlecht finden

Wirklich schlechtes gibt es nicht. Die Soßen im Betriebsrestaurant finde ich nicht besonders. Da das aber wirklich das einzige ist, was ich nicht gut finde, möchte ich das Fazit hierzu schwäbisch formulieren: Net g‘scholde isch g‘lobt g‘nug!
Bewertung lesen
Gerade bei den „Älteren“ merkt man noch sehr stark die Denkweise zweier Unternehmen. Das ist schade.
Bewertung lesen
Einige Kollegen trennen das Unternehmen noch in Münster (ehemals GAD) und Karlsruhe (ehemals Fiducia)
Bewertung lesen
Hohe Arbeitslast - gemeinsam stringenter priorisieren und gegen Widerstand dran halten.
Bewertung lesen
silodenken, vertrauensmangel, beharren auf Prozessen trotz agiler Strukturen.
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch schlecht finden? 241 Bewertungen lesen

Verbesserungsvorschläge

Die Themen angehen, die wirklich Probleme machen. Aus meiner Sicht hätte es nicht unbedingt eine Transformation sein müssen. Die Zusammenarbeit der Mitarbeiter untereinander ist dadurch nicht wirklich besser geworden. Wichtig wäre unser Bankenverfahren nach vorne zu bringen. Hier scheitert es oft an mangelndem Budget. Die Backlogs sind voll mit Verbesserungsvorschlägen. Es wird aber kaum etwas umgesetzt, weil keine Mittel da sind.
Es fehlen Möglichkeiten für die gute Fehleranalyse. Wir sind zu stark auf die Zuarbeit unserer Banken angewiesen. Wir brauchen ...
Bewertung lesen
- Das Raumkonzept in den älteren Gebäuden überarbeiten und Themen wie Desk-Sharing und interaktive Gestaltung der Besprechungsräume weiter vorantreiben.
- Mehr intensive und fachliche Weiterbildungsangebote (Bspw. im Bereich Projektmanagement)
- Nicht zu viele strategische Projekte nebeneinander laufen lassen. Erstmal das ein oder andere Großprojekt zum erfolgreichen Abschluss bringen, sonst ist die Belastung irgendwann zu hoch.
Bewertung lesen
- Weniger Externe beschäftigen und mehr Interne (mit den entsprechenden aktuellen Skills) einstellen
- Mehr Transparenz gegenüber den Mitarbeitern/Teams
- Der erste Schritt zum agilen Arbeiten ist getan, aber es liegt noch viel Arbeit vor uns, um wirklich agil zu sein und auch stark davon zu profitieren
Sicherstellen und Prüfen, dass das Mindset und das Vorleben zur neuen Zusammenarbeit und der damit verbundenen Kultur auch in den neuen Rollen angekommen und verinnerlicht wird.
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch vorschlagen? 215 Bewertungen lesen

Bester und schlechtester Faktor

Am besten bewertet: Umgang mit älteren Kollegen

4,3

Der am besten bewertete Faktor von Atruvia ist Umgang mit älteren Kollegen mit 4,3 Punkten (basierend auf 72 Bewertungen).


M.E. einwandfrei - müsste man die "älteren" mal befragen. Ich bin immer glücklich über eine gesunde Mischung - der Hang, nur noch einen Altersdurchschnitt von x Jahren haben zu wollen oder müssen - teile ich nicht. Die Mischung machts. Und die jungen hippen Kollegen sind ebenso wichtig wie die Mitt-vierziger und die noch älteren.
5
Bewertung lesen
Angemessen und werschätzend. Agile Methoden, Toolwissen vs. langjährigem Fachwissen und der Umgang mit den Veränderungen ist herausfordernd für alle Beteiligten.
5
Bewertung lesen
Ich bin > 60 - und Bestandteil des jeweiligen Teams. Mehr erwarte ich nicht. Auch für uns Altvorderen sind Veränderungen möglich, wenn wir wollen
5
Bewertung lesen
Hoher Anteil an älteren Kollegen und Kolleginnen die in allen Bereichen Schlüsselrollen besetzen und eingebunden sind. Wertschätzender Umgang
5
Bewertung lesen
Auch hier sind mir keine negativen Fälle bekann, was nicht ausschließt, dass es solche in einem Unternehmen dieser Größenordnung gibt.
5
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Umgang mit älteren Kollegen sagen? 72 Bewertungen lesen

Am schlechtesten bewertet: Kommunikation

3,7

Der am schlechtesten bewertete Faktor von Atruvia ist Kommunikation mit 3,7 Punkten (basierend auf 117 Bewertungen).


Stellenweise wird zu viel Unnützes kommuniziert und man wird gar "gezwungen" an bestimmten Meetings teilzunehmen, selbst wenn dies keinen Mehrwert für die tägliche Arbeit bringt. Andererseits werden wichtige Informationen für den täglichen Arbeitsablauf verspätet oder gar nicht kommuniziert.
2
Bewertung lesen
Die Kommunikation im Haus ist nicht die beste. Ab und zu wird man vergessen und bekommte wichtige E-mail nichts geschickt. Nachträglich wird sich zwar enschuldigt, aber es kommt keine Besserung.
2
Bewertung lesen
Grundsätzlich gut, im Moment viele Kommunikationskanäle parallel, da verliert man schnell die Übersicht
3
Bewertung lesen
Die Transparent zwischen Mitarbeiter und Führungskräften, etc. ist nicht wirklich zufriedenstellend. Zwar wird immer propagiert, dass diese Transparenz mittels verschiedener Formate zum Austausch gegeben wäre, dennoch hält sich die tatsächliche reale Kommunikation in Grenzen.
2
Bewertung lesen
Die wird peu a peu besser, transparenter, offener und respektvoller. Eine Transformation ist ein großer Wandel und braucht Zeit. Daher wird auch der Wandel in Sachen Kommunikation noch etwas benötigen, zeigt aber durchaus schon Besserung.
3
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Kommunikation sagen? 117 Bewertungen lesen

Karriere und Weiterbildung

Karriere/Weiterbildung

3,8

Karriere/Weiterbildung wird mit durchschnittlich 3,8 Punkten bewertet (basierend auf 119 Bewertungen).


Karriere naja. Weiterbildung top!
Karriere hängt deutlich zu stark an der Betriebszugehörigkeit. Junge, engagierte Kollegen bekommen spannende Aufgaben und Lob. Eine Karriereaussicht ist aktuell aber bei mir und einigen jüngeren Kollegen eher weniger gegeben. Eine Empfehlung älterer Kollegen ist es, das Unternehmen zu verlassen, wenn es aussichtslos scheint und nach 2 Jahren in einem anderen Unternehmen so behandelt zu werden, als habe man 6 Jahre Berufserfahrung gesammelt.
Durch wirklich umfangreiche Aus- und Fortbildungsangebote sammelt man bei der Fiducia & GAD ...
3
Bewertung lesen
Es werden Entwicklungs- und Karrierepfade klar und verständlich definiert. Die Möglichkeiten sind gegeben. Aber auch hier heißt es natürlich: Von nichts kommt nichts. Einzig die Weiterbildungsangebote werden zwar immer mal wieder von den Vorgesetzten und dem Vorstand vorgestellt, die Auswahl an fachlichen Schulungen ist dann jedoch kleiner als gedacht. Man muss sich schon recht ehrgeizig selbst darum kümmern, Weiterbildungsangebote zu erhalten.
4
Bewertung lesen
Es ist wohl so wie in anderen Firmen auch. Diejenigen, die immer betonen, wie toll sie doch arbeiten, werden leider oft bevorzugt. Diejenigen, die still und leise einfach gute Arbeit machen werden nicht immer gesehen. Für mich ist es gut gelaufen...ich habe aber auch anderes von Kollegen gehört. Das liegt wohl daran, in welcher Abteilung und bei welchem Vorgesetzten man gelandet ist.
4
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Karriere/Weiterbildung sagen? 119 Bewertungen lesen

Gehälter

82%bewerten ihr Gehalt als gut oder sehr gut (basierend auf 710 Bewertungen)


Wieviel kann ich verdienen?

Mittelwert Bruttojahresgehalt Vollzeit
Produktmanager:in60 Gehaltsangaben
Ø77.000 €
Software-Entwickler:in40 Gehaltsangaben
Ø61.300 €
Systemingenieur:in17 Gehaltsangaben
Ø64.500 €
Gehälter für 45 Jobs entdecken

Unternehmenskultur

Traditionelle
Kultur
Moderne
Kultur
Atruvia
Branchendurchschnitt: IT

Mitarbeiter nehmen bei diesem Arbeitgeber vor allem diese Faktoren wahr: Sich kollegial verhalten und Kollegen helfen.


Die vier Dimensionen von Unternehmenskultur

JobFür mich
Atruvia
Branchendurchschnitt: IT
Unternehmenskultur entdecken

Awards