Welches Unternehmen suchst du?
Exxeta AG Logo

Exxeta 
AG
als Arbeitgeber

Wie ist es, hier zu arbeiten?

4,1
kununu Score488 Bewertungen
78%78
WeiterempfehlungLetzte 2 Jahre
Details anzeigen

Mitarbeiterzufriedenheit

    • 3,7Gehalt/Sozialleistungen
    • 3,7Image
    • 3,9Karriere/Weiterbildung
    • 4,0Arbeitsatmosphäre
    • 3,5Kommunikation
    • 4,1Kollegenzusammenhalt
    • 3,9Work-Life-Balance
    • 3,8Vorgesetztenverhalten
    • 3,9Interessante Aufgaben
    • 4,0Arbeitsbedingungen
    • 3,7Umwelt-/Sozialbewusstsein
    • 4,2Gleichberechtigung
    • 4,3Umgang mit älteren Kollegen

Gehälter

67%bewerten ihr Gehalt als gut oder sehr gut (basierend auf 317 Bewertungen)


Wieviel kann ich verdienen?

Mittelwert Bruttojahresgehalt Vollzeit
Berater:in119 Gehaltsangaben
Ø63.300 €
IT Berater:in61 Gehaltsangaben
Ø56.500 €
Software-Entwickler:in31 Gehaltsangaben
Ø54.500 €
Gehälter für 31 Jobs entdecken

Unternehmenskultur

Traditionelle
Kultur
Moderne
Kultur
Exxeta
Branchendurchschnitt: Beratung/Consulting

Mitarbeiter nehmen bei diesem Arbeitgeber vor allem diese Faktoren wahr: Kollegen helfen und Sich kollegial verhalten.


Die vier Dimensionen von Unternehmenskultur

JobFür mich
Exxeta
Branchendurchschnitt: Beratung/Consulting
Unternehmenskultur entdecken

Hightech with a heartbeat

Wer wir sind

We are Exxeta... a company that challenges the traditional concept of consulting and technology. We love making an impact, with digital services powered by passion and new perspectives. Always transforming mindsets and markets.

Learn more: www.exxeta.com

Kennzahlen

MitarbeiterMehr als 1.000

Social Media

Was wir bieten

Benefits

Die folgenden Benefits wurden am häufigsten in den Bewertungen von 322 Mitarbeitern bestätigt.

  • Flexible ArbeitszeitenFlexible Arbeitszeiten
    70%70
  • DiensthandyDiensthandy
    70%70
  • Mitarbeiter-EventsMitarbeiter-Events
    69%69
  • HomeofficeHomeoffice
    68%68
  • InternetnutzungInternetnutzung
    65%65
  • RabatteRabatte
    53%53
  • ParkplatzParkplatz
    52%52
  • Gute VerkehrsanbindungGute Verkehrsanbindung
    51%51
  • CoachingCoaching
    45%45
  • FirmenwagenFirmenwagen
    45%45
  • Gesundheits-MaßnahmenGesundheits-Maßnahmen
    42%42
  • BarrierefreiBarrierefrei
    23%23
  • Hund erlaubtHund erlaubt
    20%20

Was Exxeta AG über Benefits sagt

Unsere Bonusfeatures

Was macht es besonders, für uns zu arbeiten?

Schon seit über 15 Jahren unser Antrieb: die unbändige Leidenschaft für Neues, für den Digitalen Wandel durch technologische Lösungen. Über 1000 Mitarbeiter:innen schaffen jeden Tag echten Impact. Mit der Kombination aus Technologie, Empathie und Fachexpertise verändern wir Denken und Handeln, Business und Märkte.

Wen wir suchen

Aufgabengebiete

Hauptsache echt

Herkunft, Alter, Vorlieben – spielt bei uns keine Rolle. Was zählt ist, dass wir für die gemeinsame Sache brennen, dass wir gemeinsam über den Tellerrand hinausblicken. Vor allem: dass wir immer offen und ehrlich miteinander umgehen.

Wir sind Macher:innen

Wir. Packen. An. Vielleicht ist es dir schon aufgefallen: Wir kommen gerne zum Punkt. Überzeugen lieber mit Taten als mit blumigen Worten. Wenn auch du lieber nachhaltig Bewegung in die Welt bringst, statt Bullshit-Bingo zu spielen – dann werde ein Teil von Exxeta.

Tech mit Herz

Wir sind ein Zuhause für Tech-Begeisterte und Macher:innen. Was uns antreibt, ist der unbändige Drang, die Welt mit Herzblut und Technologie ein Stück besser zu machen. Ein Stück digitaler, ein Stück nachhaltiger. Deshalb bedeutet Exxeta: Hightech with a heartbeat. Bock auf echten Impact?

Für Bewerber

Hilfreiche Informationen zum Bewerbungsprozess bei Exxeta AG.

  • Steffen Kirchberg
    Recruiting
    +49 721 50994-5054

    Sandra Schmidt
    Recruiting
    +49 69 9451999-36

    Alle Stellenangebote

  • Bei unseren Stellenangeboten ist ein Job dabei, der dir gefällt? Top! Lade im Berwerber:innenportal alle wichtigen Dokumente hoch. Unsere Recruiting-Expert:innen schauen dann, ob es auch von unserer Seite ein Match werden könnte. Im Anschluss melden wir uns bei dir, normalerweise innerhalb einer Woche. Entweder mit Rückfragen oder um gemeinsam zu überlegen, wie wir am besten zusammenarbeiten können.

    Wenn wir uns nach dem ersten Kontakt immer noch sympathisch sind, vereinbaren wir ein persönliches Gespräch mit dem Fachbereich, in dem du später arbeiten würdest. Schließlich müsst vor allem ihr auf einer Wellenlänge sein.

  • Sobald Du deine Bewerbung abgeschickt hast, bekommst du eine automatische Bestätigungs-E-Mail. Deine Unterlagen werden in kürzester Zeit von unseren Recruiting-Expert:innen gesichtet. Hier erfolgt die erste Vorauswahl anhand der Qualifikationen und Fähigkeiten. In diesem Prozess wird dein Profil mit den offenen Positionen abgeglichen. Bei eventuellen Rückfragen zu deiner Bewerbung melden wir uns bei dir. In Abstimmung mit unseren Expert:innen aus den jeweiligen Fachbereichen wird dann entschieden, ob wir dich zu einem persönlichen Gespräch einladen.

    In diesem Fall nehmen wir persönlich Kontakt zu dir auf, um einen Termin für ein Telefoninterview oder persönliches Gespräch (je nach Standort) zu vereinbaren. Anschließend erhältst du per E-Mail ein Einladungsschreiben mit allen wichtigen Informationen zum Gespräch.

    Wenn wir dir derzeit leider keine passende Position anbieten können, erhältst du innerhalb von zwei Wochen eine schriftliche Absage per E-Mail. Dein Profil verbleibt jedoch in unserer Datenbank, sofern du der Datenfreigabe zugestimmt hast. Dann können wir dein Profil auch bei zukünftigen Vakanzen berücksichtigen.

Standorte

Standorte Inland

Karlsruhe, Berlin, Braunschweig, Frankfurt, Hamburg, Leipzig, Mannheim, München, Neuss, Nürnberg, Stuttgart

Standorte Ausland

Bratislava (Slowakei), Zürich (Schweiz)

Awards

Was Mitarbeiter sagen

Was Mitarbeiter gut finden

Coole moderne Arbeitsstätte, extrem viele junge Leute, IT auf dem neusten Stand, es werden insgesamt interessante und frische Projekte umgesetzt (man muss halt Glück haben und da dran kommen). Vor 3 Jahren waren die Gehälter noch gut, durch Inflation und fehlenden Ausgleich nur noch Mittelmäßig. Weiterbildung kann durchaus zusammen mit dem AG stattfinden.
Bewertung lesen
Das Beste ist das Vertrauen, das jedem Mitarbeiter entgegengebracht wird und der noch immer etwas familiäre Charakter des stark wachsenden Unternehmens
Bewertung lesen
Standort, Leistungsangebote für Mitarbeiter, offener Umgang miteinander, Arbeitsweise - absolut alles eigentlich. :) Aber insbesondere die Kollegen!!!
Bewertung lesen
Projekte: Automotive, Finance, Mobility und Energie… Die Projekte sind echt gut - bei anderen Konzernen gabs nur SAP-UIs zur Überarbeitung
Mitarbeiter werden geschätzt und gefördert. Ambitionierte Mitarbeiter wird der Weg freigemacht.
Die Kollegenzusammenhalt ist super.
Was Mitarbeiter noch gut finden? 142 Bewertungen lesen

Was Mitarbeiter schlecht finden

Die aktuelle Fokussierung auf's Geld. Das wurde mit der Einführung der Profit-Circle schlimm. Man verkauft nicht mehr die beste Person für den Job, sondern jede Person so teuer wie möglich.
Bewertung lesen
Zu schnelles Wachstum, wodurch Wertschätzung und die Seele des Unternehmens verloren gehen, was auch die aktuell hohe Fluktuationswelle von langjährigen Mitarbeitern zeigt.
Bewertung lesen
Durch den rapiden Wachstum ist die Seele verloren gegangen die Exxeta vor ein paar Jahren noch ausgemacht hat.
Bewertung lesen
Berater müssen selbst „Vertriebstätigkeit“ durchführen, das KANN einfach nicht jeder. Sales arbeitet nicht für alle Abteilungen gleichermaßen. Es wird sich nur um große Projekte bemüht; innovative kleinere Projekte liegen nur den Beratern selbst am Herzen, den Managern nicht.
Bewertung lesen
Wenn der Führungsebene eine Nase nicht passt, wird man auf unschöne Art und Weise an den Punkt getrieben selbstständig zu gehen. Psychospielchen vom Feinsten und das ist leider keine Seltenheit.
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch schlecht finden? 104 Bewertungen lesen

Verbesserungsvorschläge

Gehälter transparenter machen, Mitarbeiter mehr einbeziehen, die Gefälle sind einfach zu groß zum Teil! Ansonsten weitermachen und besser werden wie bereits gegeben
Ich fände es auch super wenn hier auf Kununu richtige Antworten kommen. Diese Glattgeschliffene Standardantwort ist schon sehr auffallend. Wenn Kolleg:innen bereits gegangen sind ist der Moment nach Gründen zu fragen um sich zu verbessern eigentlich schon vorbei.
Bewertung lesen
Man sollte sich endlich klar werden, dass wir keine 30-Mann Firma sind, sondern über 1000 Mitarbeiter:innen Deutschlandweit vertreten sind. Dabei sollte man bedenken, für welche Personen man intern die Werbetrommel rührt, eine Person wie der Rapper: Haftbefehl sollte es jedenfalls nicht sein! Auch wenn man noch verzweifelt versucht jung und hip zu wirken.
Bewertung lesen
- Betriebsrat zulassen, der Mitarbeiterinteressen vertritt
- weniger Geklüngel und Politik (schwer bei der Eigentümerstruktur)
- Ideelle Werte in den Fokus der Entscheidungen stellen (Wertschätzung) statt materielle Werte und KPIs, die teilweise das falsche messen
Man könnte eventuell überlegen, ob es für sehr viel Home-Office sinnvoll sein könnte die Ausstattung dafür zu überdenken - ist aber bei weitem kein Showstopper, sondern Jammern auf hohem Niveau
Bewertung lesen
statt regelmäßige Mitarbeiterumfragen zu starten, lieber mal Maßnahmen ableiten und umsetzen
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch vorschlagen? 104 Bewertungen lesen

Bester und schlechtester Faktor

Am besten bewertet: Umgang mit älteren Kollegen

4,3

Der am besten bewertete Faktor von Exxeta ist Umgang mit älteren Kollegen mit 4,3 Punkten (basierend auf 48 Bewertungen).


Da auch die älteren Kollegen sehr "jung geblieben" sind, ist der Umgang hier ebenso respektvoll/professionell/locker wie sonst auch
5
Bewertung lesen
Ich als "älterer" Kollege in einem Team jüngerer Kolleg:innen habe nie einen Unterschied gemerkt. Alter war und ist keinerlei Thema!
5
Bewertung lesen
Das Team ist super jung. Wirklich alte Kollegen gab es glaube ich nicht. Alle Kollegen hatten stets ein offenes Ohr.
5
Bewertung lesen
Da selber älter als der Schnitt kann ich das nur bestätigen
5
Bewertung lesen
Da habe ich gar keine Probleme.
5
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Umgang mit älteren Kollegen sagen? 48 Bewertungen lesen

Am schlechtesten bewertet: Kommunikation

3,5

Der am schlechtesten bewertete Faktor von Exxeta ist Kommunikation mit 3,5 Punkten (basierend auf 98 Bewertungen).


Veranstaltungen die vor allem dem Zusammenhalt dienen sollten, erinnern oft eher an diverse Verkaufsevents aus den USA, bei denen es vor allem darum geht sich selbst gut zu vermarkten und zu loben aber nicht auf die Bedürfnisse der Angestellten eingegangen wird bzw. reale Probleme angesprochen werden.
2
Bewertung lesen
Katastrofe ist da noch zu milde. Es wird in den Update viel geredet und Show gemacht. Gesagt wird nur wenig und einschneidende Dinge wie Ziele und Karrieremodelle werden nach Beschluss nur mitgeteilt. Die geforderten Fragen zu den Updates werden oft abgewiegelt.
1
Bewertung lesen
Es gibt hier unterschiedliche Tools das ist sehr gut - allerdings ist der Inhalt nicht sehr gehaltvoll, auf Informationen zur UN- Strategie oder Ähnliches wartet man vergebens, viel erzählt aber nichts gesagt!
3
Bewertung lesen
Fande die Kommunikation oft nicht authentisch, ab und an auch etwas infantil. Hatte oftmals nicht das Gefühl, dass ich als starker, eigenständiger und kompetenter Mitarbeiter "angesprochen" wurde.
2
Bewertung lesen
Die Versuche auch kritische Fragen in unternehmensweiten Formaten zuzulassen wurde schnell abmoderiert.
Man gibt sich agil, hält aber an lähmenden und demotivierenden Prozessen fest
3
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Kommunikation sagen? 98 Bewertungen lesen

Karriere und Weiterbildung

Karriere/Weiterbildung

3,9

Karriere/Weiterbildung wird mit durchschnittlich 3,9 Punkten bewertet (basierend auf 95 Bewertungen).


Es wurde erst das Karrieremodell verändert und angepasst, die Anforderungen sind teils.. Spannend. Aufstieg nach Kriterienkatalog sehe ich als kritisch an. Manche müssten AdHoc degradiert werden wenn man diese als Maßstab nehmen. Dadurch ist es wieder - wie bei vielem - vom Vorgesetzten abhängig.
Ich beobachte das weiter.
Weiterbildungen sind absolut gewünscht und > 2 Weiterbildungsmaßnahmen pro Mitarbeiter sind inzw. sogar Unternehmensziele
4
Bewertung lesen
Es gibt inzwischen ein kleines Budget und Schulungen werden schon auch gestattet. Da es aber eine Zielauslastung gibt ergibt sich folgender Widerspruch: "Weiterbildung ist toll, aber wir können leider nicht wirklich Zeit dafür freimachen". War für mich bislang noch nie ein Problem, da ich mich schon immer gerne auch in meiner Freizeit weitergebildet habe, aber mag für andere ein Problem sein.
4
Bewertung lesen
In den letzten Jahren wurden die Weiterbildungsmöglichkeiten reichlich ausgebaut. Auf jeden Fall mehr und vielfältiger, als der durchschnittliche Mitarbeiter (leider) wahrnimmt
Das starke Wachstum ermöglicht gute durchaus Karriere-Chance auf dem Pfad fachlich/technisch oder Personalführung. Das Coaching wird stetig ausgebaut und erweitert
5
Bewertung lesen
Weiterbildungsmöglichkeiten und Karrieresystem für den Fachbereich sehr gut, für die Angestellten im Verwaltungsbereich gibt es allerdings keine Angebote und man möchte sich auch nicht wirklich im Mitarbeitergespräch damit auseinander setzen. Das ist ein Punkt, der gerne schnell überflogen wird.
1
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Karriere/Weiterbildung sagen? 95 Bewertungen lesen