Navigation überspringen?
  

Friedhelm Loh Groupals Arbeitgeber

Deutschland,  7 Standorte Branche Elektro / Elektronik
Subnavigation überspringen?
Friedhelm Loh Group: Die Unternehmen der Friedhelm Loh GroupFriedhelm Loh Group: Daniel Popov arbeitet bei Rittal, der größten Tochtergesellschaft des Top Arbeitgebers Friedhelm Loh Group, im Werk RittershausenFriedhelm Loh GroupVideo anschauen

Bewertungsdurchschnitte

  • 59 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (18)
    30.508474576271%
    Gut (13)
    22.033898305085%
    Befriedigend (19)
    32.203389830508%
    Genügend (9)
    15.254237288136%
    3,15
  • 9 Bewerber sagen

    Sehr gut (4)
    44.444444444444%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (1)
    11.111111111111%
    Genügend (4)
    44.444444444444%
    2,91
  • 2 Azubis sagen

    Sehr gut (2)
    100%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,72

Firmenübersicht

Die inhabergeführten Friedhelm Loh Group mit Sitz in Haiger, Hessen verfügt über 18 Produktionsstätten, 80 Tochtergesellschaften und 11.300 Mitarbeiter.

Die Unternehmensgruppe wurde im Jahr 2018 vom Top Employers Institute bereits zum zehnten Mal in Folge als Top Employer Deutschland ausgezeichnet.

37e412ccd8e761953015.jpg


Gemeinsamer Wille zum Erfolg.

Der gemeinsame Wille zum Erfolg ist die Triebfeder für die zielorientierte, qualifizierte Zusammenarbeit einer begeisterten Mitarbeiterschaft und eines auf Sieg setzenden Managements. Nicht umsonst sind die Unternehmen der Friedhelm Loh Group mit einer außerordentlichen Dynamik unterwegs. Wir tun alles, um durch modernste Technologien, beispielhaften Service und weltweite  Logistikkompetenz unsere Kunden von unserer Leistungsfähigkeit zu überzeugen. Hierzu gehört die qualifizierte Beratung für innovative und maßgeschneiderte Problemlösungen genauso wie eine kompromisslose Weiterentwicklung des beispielhaften Qualitätsstandards in allen Prozessen.

Unser Mut, ständig neue Wege zu gehen, macht es möglich, den internationalen Vorsprung in vielen Unternehmensbereichen permanent auszubauen und zusätzliche, technologisch wegweisende Geschäftsfelder zu erschließen. Wir sind dankbar für Kunden, die uns zu mehr Innovations- und Wettbewerbsfähigkeit herausfordern und unseren Einsatz und unsere Leistungen anerkennen.

11.300 Mitarbeiter im In- und Ausland arbeiten mit großem Engagement und großer Begeisterung für Wissensvorsprung, Fortschritt, kontinuierliches Wachstum und damit für eine erfolgreiche Zukunft. Dieser Wille zum Erfolg hat zu einer lebendigen, marktoffenen und vorbildlichen Unternehmenskultur  geführt. So haben wir uns durch unsere Unternehmensgrundsätze selbst verpflichtet, nach hohen ethischen, sozialen und umweltorientierten Zielen in wirtschaftlicher Verantwortung zu handeln.

Unser Ziel ist es, Sie für eine gemeinsame Zukunft zu begeistern – Kunde, Lieferant und Mitarbeiter.

Sie sind eingeladen, dabei zu sein!


Dr.-Ing. E.h. Friedhelm Loh
Inhaber und Vorstandsvorsitzender


 


Unser neues Feature

Stelle deine individuelle Frage – oder hilf anderen mit deiner Antwort.

Fragen & Antworten sehen

Kennzahlen

Umsatz

2,2 Milliarden Euro

Mitarbeiter

11.300

Unternehmensinfo

Wer wir sind

Produkte, Services, Leistungen

Zur international erfolgreichen Unternehmensgruppe zählen:


Rittal GmbH & Co. KG

Rittal ist einer der weltweit führenden Systemanbieter für Gehäuse- und Schaltschranktechnik, Stromverteilungssysteme, System-Klimatisierung, IT-Infrastruktur sowie Software und Service. Weitere Informationen zum Unternehmen finden Sie unter www.rittal.de.


EPLAN Software & Service GmbH & Co. KG

Eplan Software & Service entwickelt CAE-Lösungen und berät Unternehmen in der Optimierung ihrer Engineering-Prozesse. Weitere Informationen zum Unternehmen finden Sie unter www.eplan.de.


CIDEON Holding GmbH & Co. KG

Cideon ist ein weltweit agierender Engineering-Spezialist mit den drei Geschäftsfeldern CAD-/CAE-Systemhaus (Cideon Systems), Softwareentwicklung (Cideon Software) und Konstruktionsdienstleistungen für schienengebundene Fahrzeuge (Cideon Engineering). Weitere Informationen zum Unternehmen finden Sie unter www.cideon.de


Stahlo Stahlhandels GmbH & Co. KG

Stahlo bietet leistungsstarken Stahl-Service von einem der größten werksunabhängigen Stahl-Service-Center in Deutschland. Weitere Informationen zum Unternehmen finden Sie unter www.stahlo.de.


LKH Kunststoffwerk GmbH & Co. KG

LKH entwickelt und fertigt als innovativer Systemlieferant eine breit gefächerte Produktpalaette aus Kunststoff - maßgeschneidert und wirtschaftlich. Weitere Informationen zum Unternehmen finden Sie unter www.lkh-kunststoff.de.


Loh Services GmbH & Co. KG

Loh Services bündelt zentrale Unternehmensleistungen für die Friedhelm Loh Group - hierzu gehören die Bereiche Controlling, Rechnungswesen, IT sowie Personalmanagement. Weitere Informationen zum Unternehmen finden Sie unter www.friedhelm-loh-group.de.


Perspektiven für die Zukunft

„Die zielorientierte Zusammenarbeit aller Mitarbeiter ist das Kapital unseres Unternehmens.“ So steht es im ersten Unternehmensgrundsatz der Friedhelm Loh Group und so begegnen sich unsere Mitarbeiter jeden Tag – zum zehnten Mal in Folge sind wir als Top Employer Deutschland ausgezeichnet worden. Denn unser Erfolg wurzelt auch in unserer Unternehmenskultur und dem Engagement unserer Mitarbeiter.

In 11 deutschen und 80 internationalen Tochtergesellschaften arbeiten 11.300 Beschäftigte am gemeinsamen Erfolg. Unsere Produkte werden auf fast allen Kontinenten hergestellt und in über 100 Ländern verkauft. Weil unsere Mitarbeiter sich konsequent auf internationale Märkte und Kunden ausrichten, belegt die Friedhelm Loh Stiftung laut einer Studie des „Manager Magazins“ den 80. Platz unter den Top Weltmarktführern.

Durch unser internationales Wachstum und unsere offene Unternehmenskultur leisten wir einen Beitrag zur sozialen Sicherung und fördern das gesellschaftliche Miteinander weltweit. Zu unserem Selbstverständnis als Top Employer gehört auch Aus- und Weiterbildung. Allein in Deutschland werden rund 300 junge Auszubildende und StudiumPlus-Studenten für ihre Zukunft fit gemacht. Mit Schulungs- und Fortbildungsmaßnahmen investieren wir in unsere Mitarbeiter, um ihnen persönlich und beruflich neue Chancen in einem wachsenden Unternehmen zu eröffnen. Denn nur wer Wissen und Visionen hat und mit Fleiß und Mut vorangeht, hat Zukunft!

Benefits

Flex. Arbeitszeit:
Die Wahl der Arbeitszeit ermöglicht Vollzeitangestellten im Rahmen der betrieblichen Möglichkeiten ihre Wochenarbeitszeit individuell zu wählen: abweichend zur 40-Stunden-Woche zu einer regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit von 37,5 und 42,5 Stunden.

Kantine:
Spinatcremesuppe, Spätzlepfanne oder Hähnchenfilet nach indischer Art – die Betriebsgastronomie sorgt seit zwei Jahrzehnten mit viel Ideenreichtum für das leibliche Wohl der Mitarbeiter. Neben täglich wechselnden Gerichten, bietet die Rittal-Gastronomie auch vegetarische und leichte Gerichte mit maximal 400 Kalorien („Vitalien“).

Essenszulage:

Die Friedhelm Loh Group unterstützt die Ernährung der Mitarbeiter durch den Betrieb der Kantinen und Essenszuschüssen.

Kinderbetreuung:
Das Unternehmen bietet Ferienfreizeiten und Ferienbetreuung für Mitarbeiterkinder in den Schulferien an.

Betriebliche Altersvorsorge:
Die betriebliche Altersvorsorge in der Friedhelm Loh Group bietet attraktive Möglichkeiten für alle Mitarbeiter, freiwillig Lücken der gesetzlichen Rente zu füllen und Kapital für das Alter anzusparen. Die Mitarbeiter entscheiden dabei selbst über die Höhe Ihrer Altersversorgung durch Ihre Festlegung der jährlichen Einzahlungsbeträge.

Gesundheitsmaßnahmen:
Neben den gesetzlichen verpflichtungen zum Arbeitsschutz und zum betrieblichen Eingliederungsmanagement vereint das Betriebliche Gesundheitsmanagement "AktivFit" freiwillige gesundheitsfördernde Maßnahmen des Unternehmens.

Betriebsarzt:
Unsere Mitarbeiter werden durch das Werksarzt-Zentrum Haiger betreut. Dies beinhaltet die Vorsorge, die Beratung, die Wiedereingliederung sowie die Reisemedizin bei Dienstreisen.

Parkplatz:

An allen Standorten stehen ausreichend Mitarbeiterparkplätze zur Verfügung.

Mitarbeiterbeteiligung:
Das zielgerichtete Engagement der Mitarbeiter ist eine wesentliche Voraussetzung für den Gesamterfolg der Unternehmen der Friedhelm Loh Group. Daher partizipieren die Mitarbeiter durch die Zielerreichungsprämie am Unternehmenserfolg.

Mitarbeiterevents:
Die Friedhelm Loh Group bietet jährliche Veranstaltungen wie beispielsweise den den Rittal-Cup, der jeden Sommer neben dem Fußballfest ein buntes Rahmenprogramm bietet. Die Erlöse des Benefiz-Turniers werden traditionell für einen guten Zweck gespendet.

9e79bd970898f69d737e.jpg
Bild: Unternehmenseigentümer Friedhelm Loh mit den Teilnehmern des Rittal-Cups in 2014

7 Standorte

Standorte Inland

Hauptsitz: Haiger, Hessen

Standorte Ausland

18 Produktionsstätten und 78 Tochtergesellschaften weltweit

Impressum
http://www.friedhelm-loh-group.de/de/impressum.asp


Für Bewerber

Videos

Die Friedhelm Loh Group

Wen wir suchen

Aufgabengebiete

Als internationale Unternehmensgruppe mit allen klassischen Funktionsbereichen bietet die Friedhelm Loh Group spannende Aufgaben und Herausforderungen im gewerblichen, technischen, kaufmännischen und IT-Umfeld. Und zwar für Generalisten ebenso wie für Spezialisten. Deshalb suchen wir Menschen mit Tatkraft und Ideen, die mit Freude und Begeisterung ihre Qualifikation einbringen. Gestalten Sie Ihre berufliche Zukunft in einer modernen, international tätigen Unternehmensgruppe.

Gesuchte Qualifikationen

Egal ob Berufsanfänger oder Professional - die Friedhelm Loh Group bietet vielfältige Möglichkeiten für einen Einstieg: Praktikum, Abschlussarbeit, Ausbildung, Duales Studium, Einstiegsprogramme, Direkteinstieg. Und das in verschiedenen Bereichen in weiten Teilen Deutschlands.
In unserem Karriereportal finden Sie weitere Informationen sowie unsere Jobbörse mit den aktuellen Stellenangeboten unserer Unternehmensgruppe: www.friedhelm-loh-group.de/karriere

Gesuchte Studiengänge

Wir suchen Studenten und Absolventen in den Studiengängen: Ingenieurwesen (Elektrotechnik, Maschinenbau, Kälte- und Klimatechnik etc.), Informatik, Wirtschaftsingenieurwesen, Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftswissenschaften, u.v.a.

Was wir bieten

Was macht es besonders, für uns zu arbeiten?

Die Friedhelm Loh Group ist als Familienunternehmen mittelständisch geprägt. Stark in der Region verwurzelt, ist der Innovationsführer der Schaltschranktechnik zugleich ein Global Player: Mehr als die Hälfte der rund 11.300 Mitarbeiter weltweit sind außerhalb von Deutschland tätig. Diese Voraussetzungen bieten vielfältige Chancen und Perspektiven. Auch deshalb hat das Top Employers Institute die Friedhelm Loh Group mehrfach als Top Employer ausgezeichnet. 

5f8ef4d31b97fefabb48.jpg 


Zudem wurde die Friedhelm Loh Group von FocusMoney als „Deutschlands beste Ausbildungsbetriebe" ausgezeichnet.

9b2efdcc9a015ca9dea0.jpg

Wie würden wir die Firmenkultur umschreiben?

Für das Familienunternehmen Friedhelm Loh Group stehen Werte im Mittelpunkt - und das schon seit über 50 Jahren. Die Basis unseres Erfolgs ist die zielorientierte Zusammenarbeit aller Mitarbeiter. Deshalb fördern wir unsere Mitarbeiter, um für unsere Kunden die besten Ergebnisse zu erzielen. Was uns antreibt und was unsere Unternehmenskultur ausmacht, spiegelt sich in unseren Unternehmensgrundsätzen wider.

Bewerbungstipps

Erwartungen an Bewerber

Wir suchen Menschen mit Tatkraft und Ideen, die sich mit Freude und Begeisterung neuen Aufgaben und Herausforderungen stellen. Werden Sie Teil unseres Teams und schreiben Sie mit uns zusammen die internationale Erfolgsgeschichte der Friedhelm Loh Group weiter!

Unser Rat an Bewerber

Nutzen Sie Ihre Online-Bewerbung, um uns einen umfassenden Eindruck Ihrer Person und Qualifikation zu geben. Nehmen Sie dabei konkret und nachvollziehbar Bezug auf die wesentlichen Stellenanforderungen und zeichnen Sie ein klares Bild Ihrer Motivation und Vorstellungen.

Bevorzugte Bewerbungsform

Senden Sie uns Ihre Online-Bewerbung über unser Karriereportal.

Auswahlverfahren

Wir prüfen Ihre Bewerbungsunterlagen sorgfältig auf eine Einsatzmöglichkeit in unserem Unternehmen und informieren Sie über die weiteren Schritte im Auswahlverfahren. Grundsätzlicher Bestandteil eines jeden Auswahlprozesses ist das persönliche Vorstellungsgespräch. Darüber hinaus nutzen wir - z. B. bei Nachwuchskräften - auch Testverfahren und Bewerbertage, um Kandidaten intensiver kennenzulernen.

Friedhelm Loh Group Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,15 Mitarbeiter
2,91 Bewerber
4,72 Azubis
  • 16.Nov. 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre ist im Großen und Ganzen in Ordnung. Wie so oft gibt es Licht und Schatten, aber es hängt auch davon ab was man selbst drauß macht. Wenn man die Chance ergreift, hat man die Möglichkeit eigenständig und eigenverantwortlich ein breites Spektrum von Themen zu bearbeiten und bekommt dies bei gutem Ergebnis auch positiv von der Führungskraft zurück gemeldet.
Es kommt jedoch auch vor, dass sich nicht so gute Mitarbeiter zur rechten Zeit ins rechte Licht rücken und so die Lorbeeren einheimsen, was demotivierend auf die guten Mitarbeiter auswirkt.

Vorgesetztenverhalten

Was den direkten Vorgesetzen angeht, herrscht eine gute und offene Kommunikation sowie ein wertschätzendes Verhalten mit einer guten Mischung aus Fordern und Fördern. Wenn man allerdings auf Bereichsleitungsebene geht, kehrt sich das eher um. Zudem wenden Führungskräfte viel Zeit und Kraft dafür auf, um ihre eigenen Interessen zu verfolgen statt die des Unternehmens oder des Unternehmers. Machtspielchen sind keine Seltenheit und Überschatten leider allzu oft die gute operative Arbeit, die die Teams leisten und wirken sich negativ auf die Zusammenarbeit der verschiedenen Bereiche aus.

Kollegenzusammenhalt

Top! Super Umgang untereinander, neue Mitarbeiter werden schnell ins Team integriert.

Interessante Aufgaben

Interesannte Aufgaben mit der Möglichkeit, selbst zu gestalten. Wenn man proaktiv vorgeht, bekommt man Einblicke in viele verschiedene Bereiche und hat einen vergleichsweise großen Handlungsspielraum.

Kommunikation

Auf Teamebene in jedem Fall zufriedenstellend, es gibt regelmäßige Meetings, Rücksprachen und Abstimmungen sowie eine offene und wertschätzende Kommunikation.
Mitarbeiter- bzw. Feedbackgespräche finden jedoch nur auf Eigeninitiative des Mitarbeiters statt - wenn man proaktiv vorgeht, ist das aber kein Problem.
Auf übergeordneter Ebene ist die Kommunikation allerdings eher eine Katastrophe. Entscheidungen ziehen sich oft lange hin, da sie durch die ausgeprägten hierarchischen Strukturen viele Instanzen durchlaufen müssen. Auch wird man bspw. über Veränderungen erst dann vom Management informiert, wenn die Gerüchteküche schon am brodeln ist, was zu Verunsicherung bei der Belegschaft führt.

Gleichberechtigung

Langsam kommen auch mehr Frauen in Führungspositionen, jedoch ist dies noch die absolute Seltenheit. In der alltäglichen Arbeit werden die Leistungen von Männern und Frauen gleichberechtigt behandelt.
Unabhängig vom Geschlecht hat man jedoch öfter den Eindruck, dass nicht die tatsächliche Leistung, sondern der "Nasenfaktor" über die Karriere entscheidet.

Umgang mit älteren Kollegen

Es werden auch ältere Bewerber (50+) eingestellt, langdienende Kollegen werden in der Regel wertschätzend behandelt.

Karriere / Weiterbildung

Kommt sehr stark auf die Eigeninitiative an, es gibt keine formale Karriereplanung. Es gibt aber eine eigene Akademie, in der an Seminaren und Fortbildungen teilgenommen werden kann, und auch externe Seminare sind nach Absprache möglich.
Man muss sich aber schon ein bisschen in den Vordergund drängen, um berücksichtigt zu werden. Mitarbeiter, die eher zurückhaltend sind bzw. sich nicht aufdrängen fallen dadurch hinten runter.

Gehalt / Sozialleistungen

Gehalt ist in jedem Fall zufriedenstellend, Zahlung erfolgt immer pünktlich. Sozialleistungen wie Urlaubs- und Weihnachtsgelt sowie diverse Sonderbeihilfen top!

Arbeitsbedingungen

Arbeitsausstattung könnte moderner und ergonomischer gestaltet werden. Zudem sind die Räume nicht klimatisiert, was im Sommer zu tropischen Zuständen im Büro führen kann. Aktuell herrscht Platzmangel im Bürogebäude, sodass die Räume generell überfüllt sind und mitunter die Geräuschkulisse ein konzentriertes Arbeiten erschwert.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Im Sozialen Bereich regelmäßige Spendenaktionen. Was das Umweltbewusstsein abgeht, gibt es meiner Meinung nach noch Verbesserungspotential.

Work-Life-Balance

Gleitzeit und Arbeitszeitkonto lassen in jedem Fall individuellen Gestaltungsspielraum zu.
Urlaubsfreigabe ist natürlich abhängig von der jeweiligen Führungskraft, ich habe hier jedoch durchweg positive Erfahrungen gemacht. Bspw. bei familiären Notfällen ist Urlaub auch sehr kurzfrisitg möglich.
Homeoffice ist leider nur in absoluten Ausnahmen möglich - Verbesserungspotential!

Image

Familienunternehmen und Innovationstreiber. Allerdings nicht unumstritten in der Region.

Verbesserungsvorschläge

  • Mitarbeiterentwicklung zu einem festen Bestandteil im Unternehmen machen
  • Fehlverhalten auf Managementebene sanktionieren
  • offene Kommunikation (v.a. in oberen Hierarchieebenen) fördern
  • Fronten zwischen Fachbereichen abbauen
  • Arbeitsplätze ergonomischer gestalten, Bürosituation verbessern
  • neue Kantine mit eigener Küche und freundlicherem Ambiente

Pro

- Sicherer Arbeitsplatz
- Interesannte Aufgaben und eigener Gestaltungsspielraum
- gute Sozialleistungen

Contra

- Kommunikation auf Managementebene
- Langwierige Entscheidungswege
- Machtspielchen auf Ebene der Führungskräfte

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Loh Services GmbH & Co. KG
  • Stadt
    Haiger
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • 03.Sep. 2018
  • Mitarbeiter

Vorgesetztenverhalten

Generell gut und freundlich, FK agieren pro MA, ist bei internen Konflikten aber stark verbesserungswürdig. MA-Gespräche gibt es nur unregelmäßig/bei Bedarf.

Kollegenzusammenhalt

Guter Umgang miteinander, neue Kollegen werden herzlich aufgenommen.

Interessante Aufgaben

Man hat viel Einfluss auf die eigene Spezialisierung und kann sich spannende Aufgabenbereiche und Projekte i.d.R. aussuchen. Arbeitsbelastung ist iO. Auf

Kommunikation

FK informieren selten und spät über interne Veränderungen (personell wie strategisch); IT-interne Kommunikation ist schwierig (Kompetenzgerangel zwischen IT-Bereichen) und wird oft ausgesessen.

Gleichberechtigung

Generell gibt es keinen Unterschied, allerdings auch so gut wie keine Frauen in Führungskräften, egal ob Gruppenleiter oder Geschäftsführer.

Umgang mit älteren Kollegen

Alter ist bei Einstellung irrelevant bzw. eher positiv (Erfahrungen).

Karriere / Weiterbildung

Weiterbildung: intern wie extern möglich, wird i.d.R. problemlos genehmigt und unterstützt.
Karriere: intern nicht möglich (außer es wird mit viel Glück ein Team neu gebildet und ein Gruppenleiter gesucht); GL/AL gelten "lebenslang", Führungskräfte über AL werden nur von außerhalb ersetzt

Gehalt / Sozialleistungen

Gehalt: Als Ex-Azubi schlecht, da das Einstiegsgehalt unverhandelbar ist. Generell sind Erhöhungen je nach Vorgesetztem und Verhandlungsgeschick (selten) möglich.
Sozialleistungen: Sehr gut (VWL, Urlaubsgeld, Weihnachtsgeld, Sonderleistungen etc.)

Arbeitsbedingungen

Mittlerweile technisch relativ aktuell und gut ausgestattet; allerdings ist die Arbeitsumgebung im Großraumbüro grenzwertig (Lautstärke, Klima, Platzangebot) und führt immer wieder zu Konflikten und schlechter Stimmung.

Work-Life-Balance

Es herrscht eine gute Balance (Gleitzeit, 30 Tage Urlaub). Urlaub ist z.B. bei familiären Notfällen kurzfristig möglich. Home Office ist nur temporär , aber kurzfristig möglich.

Verbesserungsvorschläge

  • Konflikte schneller klären und nicht gären lassen
  • Fokus auf Probleme und Aufgaben statt auf Zuständigkeiten -> lösungsorientierte Zusammenarbeit verstärken
  • reguläre Mitarbeitersgespräche und Feedbackgespräche einführen

Pro

+ hohe Sozialleistungen
+ vielfältige Aufgaben
+ generell gute/freundliche Stimmung unter den Kollegen
+ Weiterbildungsmöglichkeit intern wie extern

Contra

- keine reguläre HO-Möglichkeit
- Aussitzen von Konflikten durch FK
- IT-Bereiche arbeiten eher gegeneinander statt miteinander
- überhaupt keine Karrieremöglichkeiten

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Kantine wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Coaching wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Loh Services GmbH & Co. KG
  • Stadt
    Haiger
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    IT
  • 05.Juli 2018 (Geändert am 09.Juli 2018)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre war prinzipiell ergebnisorientiert und professionell. Innerhalb des Bereiches war und ist die Atmosphäre jedoch von Machtspielen der Führungskräfte bestimmt, denen kein Einhalt geboten wird. Dadurch ist die Atmosphäre absolut unterkühlt. Weihnachtsfeiern und gemeinsame private Veranstaltungen wurden boykottiert. Verbessert hat sich dadurch nichts und erkannt wurde das Problem auch nicht.

Vorgesetztenverhalten

Stark personenabhängig, doch generell lösten Vorgesetzte die Probleme ihrer Mitarbeiter nicht. Entweder weil sie nicht konnten oder nicht wollten oder beides. Entscheidungen "von oben" waren in Stein gemeißelt und durften nicht hinterfragt werden. Schlüssige Begründungen suchte man vergeblich.

Kollegenzusammenhalt

Grundlegend gingen alle Kollegen offen und ehrlich miteinander um, was sich jedoch - getrieben durch die Führungskräfte - zunehmend verschlechterte. Letztendlich traute keiner mehr dem anderen...

Interessante Aufgaben

Das Unternehmen bietet interessante Aufgaben in einem professionellen Umfeld. Ein Großteil der Arbeitsaufgaben lastet jedoch auf wenigen Schultern, was zu Missgunst und Demotivation führt. Es gilt: Wer lange da ist, arbeitet auch viel und gut.

Kommunikation

Standard-Kommunikation über das Intranet. Quartalsweise wurden die grundlegenden Informationen zum Unternehmen und den laufenden Themen mit dem Bereich geteilt. Allgemeiner Informationsfluss durch die Vorgesetzten waren stark personenabhängig.

Gleichberechtigung

Die Leistung von Frauen wurde durchaus geschätzt, auch wenn man Frauen lange in Führungsfunktionen suchen muss.

Umgang mit älteren Kollegen

Hohe Wertschätzung langjähriger Mitarbeiter, die nach wie vor die Treiber des Unternehmens sind. Dies hat Vor- und Nachteile für die Entwicklung des Unternehmens.

Karriere / Weiterbildung

Es gib keine PE-Gespräche und kein Feedback. Die individuelle Weiterbildung ist allein abhängig von Einsatz und Budget des Vorgesetzten (trotz Akademie). Entwicklungsperspektiven haben nur wenige.

Gehalt / Sozialleistungen

Es gibt keine Funktionsbeschreibungen, keine Tarifbindung und keine Transparenz im Entgelt. Die individuelle Gehaltsentwicklung ist stark abhängig vom Vorgesetzten und weniger von der tatsächlichen Leistung. Die Sozialleistungen sind vorbildlich.

Arbeitsbedingungen

Großraumbüros in beinahe allen Bereichen und zudem mit doppelter Stärke besetzte Büros in normaler Größe. Die Raumsituation ist katastrophal. Einzelbüros gab es erst ab HAL-Ebene. Zudem keine Klimaanlagen, was zu tropischen Temperaturen im Sommer führt. Mobiles Arbeiten mit Laptop und Handy nur wenigen vorbehalten. Hier ist sicherlich viel Verbesserungspotenzial vorhanden

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Hohe soziale Ausrichtung und nachhaltiges Wirtschaften

Work-Life-Balance

Ein flexibles Arbeitszeitkonto und Gleitzeit lassen viel individuellen Gestaltungsspielraum zu. Klares Plus!

Image

Weltmarktführer, Familienunternehmen, top Arbeitgeber, sozial, regional verwurzelt, größter Arbeitgeber der Region - dies entspricht größtenteils der Realität. Das Image kann sich sehen lassen, auch wenn es bröckelt.

Verbesserungsvorschläge

  • Probleme (Arbeitsatmosphäre, Kommunikation, Feedback, Arbeitsbedingungen, Perspektiven) aktiv angehen
  • Mitarbeiter-Interessen ernst nehmen
  • Leistung nicht mit Anwesenheitszeit gleichsetzen
  • Personalentwicklung und systematisiertes Feedback einführen

Pro

internationale Ausrichtung, Professionalität, Image, Nachhaltigkeit

Contra

Konzernstrukturen, lange Entscheidungswege, politische Machtspiele der Führungskräfte, wenig Partizipation der Mitarbeiter an der Unternehmensentwicklung

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Essenszulagen wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    Loh Services GmbH & Co. KG
  • Stadt
    Haiger
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in

Bewertungsdurchschnitte

  • 59 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (18)
    30.508474576271%
    Gut (13)
    22.033898305085%
    Befriedigend (19)
    32.203389830508%
    Genügend (9)
    15.254237288136%
    3,15
  • 9 Bewerber sagen

    Sehr gut (4)
    44.444444444444%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (1)
    11.111111111111%
    Genügend (4)
    44.444444444444%
    2,91
  • 2 Azubis sagen

    Sehr gut (2)
    100%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,72

kununu Scores im Vergleich

Friedhelm Loh Group
3,16
70 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Elektro / Elektronik)
3,30
60.655 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,38
3.493.000 Bewertungen