Navigation überspringen?
  

Goethe-Institut e. V.als Arbeitgeber

Subnavigation überspringen?
Goethe-Institut e. V.: Copyright Mike Morgan @ Goethe-InstitutGoethe-Institut e. V.Goethe-Institut e. V.: Copyright Mike Morgan @ Goethe-Institut

Bewertungsdurchschnitte

  • 38 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (18)
    47.368421052632%
    Gut (11)
    28.947368421053%
    Befriedigend (7)
    18.421052631579%
    Genügend (2)
    5.2631578947368%
    3,65
  • 6 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (1)
    16.666666666667%
    Befriedigend (1)
    16.666666666667%
    Genügend (4)
    66.666666666667%
    1,92
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

Firmenübersicht

Das Goethe-Institut e.V. ist das weltweit tätige Kulturinstitut der Bundesrepublik Deutschland.

Wir fördern die Kenntnis der deutschen Sprache im Ausland und pflegen die internationale kulturelle Zusammenarbeit. Wir vermitteln ein umfassendes Deutschlandbild durch Information über das kulturelle, gesellschaftliche und politische Leben in unserem Land. Unsere Kultur- und Bildungsprogramme fördern den interkulturellen Dialog und ermöglichen kulturelle Teilhabe. Sie stärken den Ausbau zivilgesellschaftlicher Strukturen und fördern weltweite Mobilität.

Mit unserem Netzwerk aus Goethe-Instituten, Goethe-Zentren, Kulturgesellschaften, Lesesälen sowie Prüfungs- und Sprachlernzentren sind wir seit über sechzig Jahren für viele Menschen der erste Kontakt mit Deutschland. Die langjährige partnerschaftliche Zusammenarbeit mit führenden Institutionen und Persönlichkeiten in über 90 Ländern schafft nachhaltiges Vertrauen in unser Land. Wir sind Partner für alle, die sich aktiv mit Deutschland und seiner Kultur beschäftigen und arbeiten eigenverantwortlich und parteipolitisch ungebunden.

Unser neues Feature

Stelle deine individuelle Frage – oder hilf anderen mit deiner Antwort.

Fragen & Antworten sehen

Kennzahlen

Mitarbeiter

1000 in Deutschland, 3.500 weltweit

Unternehmensinfo

Wer wir sind

Produkte, Services, Leistungen

Das Goethe-Institut nimmt Tendenzen in Deutschland auf und fördert die internationale kulturelle Zusammenarbeit unter anderem durch Kulturveranstaltungen und Festivalbeiträge in den Bereichen Film, Tanz, Musik, Theater, Ausstellungen, Literatur und Übersetzung. Dabei gibt es zahlreiche Kooperationen mit internationalen Partnern.

Das Goethe-Institut setzt international anerkannte Standards im „Deutsch als Fremdsprache“-Unterricht und bei Deutsch-Prüfungen. Es führt Sprachkurse durch, erarbeitet Lehrmaterialien, bildet Lehrende fort und nimmt an wissenschaftlichen Forschungen und sprachenpolitischen Initiativen teil.

Bibliotheken und Informationszentren, Diskussionsforen, vielfältige Print-, Audio- und Video-Publikationen und unser Besucherprogramm vermitteln ein aktuelles Deutschlandbild und fördern den internationalen Diskurs zu Schlüsselthemen der zunehmend globalisierten Gesellschaft.

 

Perspektiven für die Zukunft

Wir sind davon überzeugt, dass interkultureller Kulturdialog und die Vermittlung von Sprache, Bildung und Informationen zunehmend wichtiger für das Verständnis zwischen den Ländern weltweit werden wird. Das Goethe-Institut trägt durch seine Arbeit an 159 Standorten weltweit seinen Teil dazu bei.

Egal, ob Sie an einem Institut in der Welt, in Deutschland oder in der Zentrale in München arbeiten - überall gehören Sie zu einem weltweiten Netzwerk. Sie wirken mit, Menschen weltweit zu verbinden. Wie? Mit Ihren individuellen Kompetenzen und mit Ihren Ideen.

Benefits

Wir bieten Ihnen eine abwechslungsreiche und sinnstiftende Aufgabe in einer international erfolgreichen Organisation. Bei uns arbeiten Sie in einer freundlichen Unternehmenskultur, geprägt von Offenheit, Vielfalt und Neugierde.

Die Benefits im Überblick:

• flexible Arbeitszeitmodelle, z.B. Gleitzeit, Teilzeit und Home-Office
• 30 Tage Urlaub
• Übertragung des Urlaubs ins komplette Folgejahr

Profitieren Sie von unseren Angeboten rund um Ihre Gesundheit:

• Angebote zur Gesundheitsförderung, z.B. Rückensport, Entspannung, Kooperation mit Fitnessstudio
• medizinischer/ psychosozialer Beratungsdienst weltweit
• Infoveranstaltungen und ausführliche digitale Infos zu Gesundheitsthemen
• Grippeschutzimpfung, Sehtests, Impfberatung für Dienstreisen (in Zentrale)

Bringen Sie Familie/Partnerschaft und Beruf "unter einen Hut":

- Belegplätze in einer Kita
- Kooperation mit einem externen Dienstleister zu Kinderbetreuung und Betreuung pflegebedürftiger Angehöriger – pme (deutschlandweit); ebenfalls für Entsandte
- Intranetseite mit Informationen zu Vereinbarkeit von Beruf, Partnerschaft und Familie
- Zertifizierung als familienbewusstes Unternehmen durch die berufundfamilie GmbH (3. erfolgreiche Auditierung)

Entwickeln Sie sich weiter:

• fachliche Fortbildungen (Präsenzangebote und digitale Formate)
• Führungskräftetrainings
• Fortbildungen im Rahmen der Auslandsentsendungen: Sprache, Landeskunde, Sicherheitstraining
• Beratung zur beruflichen Weiterentwicklung
• individuelles Coaching für Führungskräfte

 

Für Bewerber

Wen wir suchen

Aufgabengebiete

Die aktuellen Stellenausschreibungen können sie am besten über unseren Stellennewsletter erhalten unter www.goethe.de/karriere. Darüber hinaus bekommen Sie auf unserer Karriere-Seite einen Überblick.
Allgemein suchen wir Fach- und Führungskräfte für den Bereich Kultur, Spracharbeit, Informationsmanagement, Finanzen und Administration. Darüber hinaus suchen wir Fachkräfte im Bereich Finanzen, Marketing, Deutsch als Fremdsprache, Strategie.
An den Instituten weltweit suchen wir Kollegen und Kolleginnen, die neben der Fachkenntnis auch sehr gute Deutschkenntnisse mitbringen.

Folgende Aufgabengebiete finden Sie beim Goethe-Institut:
Spracharbeit: Aufgaben in der Zentrale in München oder an den Instituten in Deutschland oder an einem Goethe-Institut im Ausland: Sprachkursmanagement, Sprachkursverwaltung, Förderung der deutschen Sprache durch Programme, Entwicklung von Sprachkursen und Prüfungen, Entwicklung von Kulturprogrammen rund um die deutsche Sprache.
Kulturarbeit: Aufgaben in der Zentrale in München oder an einem Goethe-Institut im Ausland. Entwicklung und Organisation von Kulturprogrammen, z.B. Theater, Film, Diskus, Bildende Kunst. Beratung zur aktuellen kulturellen Szene, Netzwerken, Zusammenarbeiten mit verschiedenen Partnern der Kulturszene vor Ort.
Administration und Finanzen: Finanzcontrolling, Budgetplanung und Haushaltsüberwachung, Management des Budgets eines Goethe-Instituts im Ausland.
Informationsmanagement: Aufgaben in der Zentrale in München oder an einem Goethe-Institut im Ausland. Beratung und Qualitätsmanagement für die Bibliotheken der Goethe-Institute im Ausland, konzeptionelle und funktionale Weiterentwicklung der digitalen Angebote des Goethe-Instituts. Online-Redaktion.
Weitere Aufgabengebiete in der Zentrale: Strategie- und Organisationsentwicklung, Marketing, Verwaltung von Liegenschaften, Recht, Personal, Kommunikation, Onlineredaktion, Webprojektmanagement, SAP-Betreuung

Gesuchte Studiengänge

zum Beispiel Deutsch als Fremdsprache, Deutsch als Zweitsprache, Kulturwissenschaften, Geisteswissenschaften, Sozialwissenschaften, Literaturwissenschaften, BWL, International Management, Verwaltungswissenschaften, Marketing, Kommunikation, Informatik, Webdesign, Bibliotheks- und Informationsmanagement, Digitale Medien, Digitale Kommunikation, Social Media Management



Was wir bieten

Was macht es besonders, für uns zu arbeiten?

Das Goethe-Institut ist weltweit in über 90 Ländern an 159 Standorten vertreten. Egal, ob Sie an einem Institut in der Welt oder in einem der 12 Institute in Deutschland oder in der Zentrale arbeiten. Überall sind Sie, Teil eines großen weltweiten Netzwerkes. Und Sie wissen, dass Sie als Mitarbeiter und Mitarbeiterin daran mitwirken, den Auftrag zu erfüllen: Förderung des internationalen Kulturaustauschs, der Kenntnis der deutschen Sprache und der Information über Deutschland. Wir verbinden Menschen weltweit. Das ist der Kern aller Aufgaben am Goethe-Institut.
Das Goethe-Institut ist ein sozial verantwortungsbewusster Arbeitgeber. Davon können gerade auch Familien oder Pflegende durch sehr flexible Arbeitszeitmodelle profitieren.

Wie würden wir die Firmenkultur umschreiben?

Wir sind ein Unternehmen, das weltoffen und freundlich agiert. Wir sind neugierig auf andere Menschen und Kulturen, wir lieben den interkulturellen Austausch und fördern die weltweite Mehrsprachigkeit.

Von externen Partnern wird immer wieder bestätigt, wie freundlich und wertschätzend der Umgang ist. Offenheit, Neugierde, Vielfalt und Internationalität zählen zu den wichtigsten Werten des Goethe-Instituts. In der Mitarbeiterbefragung, die regelmäßig stattfindet, war ein wichtiges Ergebnis, dass die Zusammenarbeit mit den Kollegen und Kolleginnen ein sehr großes Plus ist.

Was sollten Bewerber noch über uns wissen?

Das Goethe-Institut lebt vom Engagement und den Ideen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Es gibt viele Möglichkeiten, sich fachlich weiterzuentwickeln und viele abwechslungsreiche Tätigkeiten, von Personal, Strategie über Kultur- und Spracharbeit bis hin zu Webproduktmanagement oder Finanzen.
Als internationale Organisation, die Deutsch fördert, ist unsere Unternehmenssprache Deutsch.
Bei uns gibt es Stellen in der Zentrale, an Goethe-Instituten in Deutschland und im Ausland, die durch Kolleginnen und Kollegen vor Ort besetzt werden.
Das Besondere beim Goethe-Institut ist, dass wir weltweit an 159 Standorten tätig sind. Es gibt an den Goethe-Instituten weltweit und in der Zentrale insgesamt ca. 400 sogenannte Rotationsstellen. Kolleginnen und Kollegen auf diesen Stellen wechseln ca. alle fünf Jahre an einen anderen Standort. So sind sie zum Beispiel erst fünf Jahre in St. Petersburg, dann fünf Jahre in der Zentrale in München, dann fünf Jahre in Buenos Aires und dann zum Beispiel in Nowosibirsk.

Bewerbungstipps

Erwartungen an Bewerber

Die konkreten Anforderungen finden Sie in den jeweiligen Stellenausschreibungen. Allgemein erwarten wir, dass Sie neugierig und offen sind und dass Sie sich mit unseren Aufgaben bereits im Vorfeld intensiv auseinandersetzt haben. Erste Informationen finden Sie auf unserer Website oder im aktuellen Jahrbuch.

Bevorzugte Bewerbungsform

Bitte bewerben Sie sich immer über unseren Bewerbungslink zu unserem Online-Bewerbungsportal. Diesen Link finden Sie in den Stellenaussschreibungen.

Auswahlverfahren

Sie werden über die einzelnen Schritte des Auswahlverfahrens, die je nach Stelle unterschiedlich sind, von unserem Bewerbungsmanagement-Team informiert und auf dem Laufenden gehalten.

Bei jeder Stellenausschreibung bewerben Sie sich erst einmal über unser Online-Bewerbungsportal. Anschließend erwarten Sie je nach Stelle ein Telefon-Interview, ein Online-Test oder direkt ein Bewerbungsgespräch oder die Einladung zu einem Assessment-Center.

Goethe-Institut e. V. Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,65 Mitarbeiter
1,92 Bewerber
0,00 Azubis
  • 13.Juni 2018
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Vorgesetztenverhalten

Direkter Vorgesetzter sehr nett, sehr zugänglich und kein Hierarchie-Heckmeck. Generell ist das aber bei Goethe nicht überall der Fall, vor allem Volontären wird oft das Gefühl gegeben, nicht wirklich viel zu zählen.

Interessante Aufgaben

An sich interessant, wurde allerdings keinesfalls eingelernt. Der Wurf ins kalte Wasser war im Nachhinein für die Karriere zwar nicht schlecht, zu dem Zeitpunkt war es aber sehr unpassend. Außerdem hatte das Volontariat dadurch wenig Ausbildungscharakter.

Kommunikation

Selbst als Volontär bekommt man mit, wie schlecht von oben nach unten kommuniziert wird. Mehrmals haben sich auch KollegInnen gewünscht, dass insgesamt offener und ehrlicher kommuniziert wird.

Karriere / Weiterbildung

einige interne Fortbildungen für Volontäre + externe

Gehalt / Sozialleistungen

Volontariatsgehalt für die Branche zwar angemessen, in meinem Fall war ich allerdings eine Elternzeitvertretung + habe einen weiteren Bereich übernommen. Dadurch war die Bezahlung m.M. nach nicht angemessen.

Work-Life-Balance

Überstundenausgleich, ausreichend Urlaubstage, Gleitzeit. Da kann man nicht meckern.

Image

Leider hat mich das Goethe-Institut sehr enttäuscht, nachdem ich es intern näher kennen gelernt habe. Schade, da ich immer schon dort arbeiten wollte. Für mich persönlich definitiv nicht alles Gold, das glänzt.

Verbesserungsvorschläge

  • Ausbildungscharakter des Volontariats in den Vordergrund stellen
  • feste Stellen nicht mit Volontären besetzen, um zu sparen
  • offenere Kommunikation
  • auch ehrlich darüber sprechen, wenn etwas nicht gut läuft
  • von oben nach unten zeitnah und transparent kommunizieren

Pro

- Kollegen
- Work-Life-Balance

Contra

- Einsatz der Volontäre

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
3,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten
  • Firma
    Goethe Institut
  • Stadt
    München Goethestraße 20
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Marketing / Produktmanagement

Kommentar des Arbeitgebers

Vielen Dank für Ihre Bewertung! Wir sind mit den Volontären und den Fachbereichen im ständigen Kontakt über das Volontariat. Ihre Hinweise nutzen wir gern, um es weiter zu entwickeln und zu verbessern. Das Volontariat beim Goethe-Institut dient als Berufseinstieg und der Sammlung erster Berufserfahrung in der Auswärtigen Kultur- und Bildungspolitik. Es ist nach dem Hochschulstudium eine Chance, um Einblicke in spannende Arbeitsbereiche mit verschiedener fachlicher Ausrichtung zu bekommen – von Marketing über Webentwicklung bis hin zu Kultur oder Sprachkursentwicklung. Das Goethe-Institut bietet gesellschaftsrelevante und zukunftsorientierte Themen im internationalen Kulturaustausch, in der Vermittlung von Deutsch als Fremdsprache und indem es über das Leben in Deutschland weltweit informiert. Wir bieten Volontären mehrmals im Jahr die Möglichkeit, Fortbildungen zu besuchen, z.B. zu folgenden Themen: Projektmanagement, Kommunikation und Präsentation oder Design Thinking. So versuchen wir ihnen - auch über den fachlichen Bereich hinaus - noch weitere Fortbildungsmöglichkeiten zu bieten. Danke nochmal für Ihre Anregungen und Ihr Feedback zu Ihrer ehemaligen Tätigkeit bei uns! Für die Zukunft wünschen wir Ihnen alles Gute! Viele Grüße, Ihre Personalabteilung des Goethe-Instituts

Personalabteilung des Goethe-Instituts
Referentin
Goethe-Institut

  • 04.Mai 2018
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Militärstil mit starken Hierarchien

Vorgesetztenverhalten

Unprofessionelle Quereinsteiger mit kaum Fürungs- und Fachkompetenzen

Kollegenzusammenhalt

Jede kämpft für sich selbst und hat vermeidet den Kontakt zu anderen.

Interessante Aufgaben

Eintönige Aufgaben die bewusst nicht ungestaltet werden.

Kommunikation

Stark Ausbaufähig.
Kurze indiskrete Arbeitsanweisungen und Rückfragen sind stets unerwünscht.

Gleichberechtigung

Es kommt auf die Funktion an. Sachbearbeiter gehören sind das letzte Glied auf der Kette in höheren Ebenen kann es aber durchaus andere auf der selben Ebene die einen als gleichwertig betrachten.

Umgang mit älteren Kollegen

Verbesserungswürdig aber es hängt hier auch stark von der Funktion der jeweiligen Person ab.

Karriere / Weiterbildung

Karriereförderung ist hier ein Fremdwort, man will sich keine Konkurrenten schaffen, deshalb versucht man die Mitarbeiter klein zuhalten. In Sachen Weiterbildung hat man kein Spielraum selbst Einfluss darauf zunehmen.

Hier werden sogar Machtspiele ausgeübt und einen Seminar wie z.B. „Umgang mit Vorgesetzten“ aufgeschwätzt.

Gehalt / Sozialleistungen

Hier finden Tarifverträge Anwendung mit der Streichung viele Zusatzleistungen die am Standort der Zentrale bei anderen Arbeitgebern im Öffentlichen Dienst üblich sind.

Arbeitsbedingungen

Sehr schlecht mit stark eingeschränkter Meinungsfreiheit und Ausbeutung.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Man wirft ein Auge drauf und erwähnt die Umwelt hinundwieder aber viel wird hier nicht unternommen.

Work-Life-Balance

Gleitzeit obwohl man um den Freizeitausgleich betteln darf, wenn man nicht auf der Favoritenliste der Leitung steht.

Image

Besser als hinter den Fassaden.

Verbesserungsvorschläge

  • Flache Hierarchien schaffen und ein Miteinander auf Augenhöhe schaffen.

Pro

Bezahlt pünktlich.

Contra

Die fehlende Wertschätzung, die enormen Unterschiede im Umgang mit Mitarbeitern auf verschiedenen Positionen.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Kantine wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Goethe Institut
  • Stadt
    München
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Finanzen / Controlling

Kommentar des Arbeitgebers

Vielen Dank für Ihre Bewertung! Es tut uns sehr leid, dass Sie Ihren Arbeitsplatz in vielen Punkten negativ wahrnehmen. Das Goethe-Institut arbeitet stets daran, die Arbeitsbedingungen für die verschiedenen Bedarfe zu verbessern und wir holen uns durch Mitarbeiterbefragungen intern Feedback. Zum Beispiel die Zusammenarbeit mit den Kollegen und Kolleginnen wurde in den letzten Befragungen positiv bewertet. Leider fällt Ihre Rückmeldung in allen Punkten unter dem Durchschnitt aus. Das bedauern wir sehr. Wie können wir Sie konkret unterstützen? Wenn Sie Austausch wünschen, wenden Sie sich gern an uns in der Personalabteilung. Viele Grüße Ihre Personalabteilung des Goethe-Instituts

Personalabteilung des Goethe-Instituts
Referentin
Goethe-Institut

  • 02.Mai 2018
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

In der Regel angenehm und freundlich

Vorgesetztenverhalten

man versucht, die vorgegebenen Regeln (Führungsleitlinien) einzuhalten

Kollegenzusammenhalt

überwiegend dem gemeinsamen Ziel untergeordnet

Interessante Aufgaben

sind immer vorhanden, aber können oft nicht zugeordnet werden, da sonst die Tätigkeiten höher bewertet werden müssten

Kommunikation

man versucht, die vorgegebenen Regeln (Führungsleitlinien) einzuhalten
gelegentlich werden Informationen zurückgehalten

Gleichberechtigung

ist hergestellt, aber in den ersten beiden Führungsebenen noch zu verbessern

Umgang mit älteren Kollegen

keine Probleme

Karriere / Weiterbildung

Für einschlägige Abschlüsse Universität sind sie gut, für Berufsabschlüsse wie Buchhalter, Kaufmann oder Verwaltungskräfte eher weniger

Gehalt / Sozialleistungen

für Experten bietet der TVöD nicht genug Spielraum

Arbeitsbedingungen

zur Zeit sind diese sehr gut, da fast alle ein Einzel- oder Zweierbüro haben

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Gut, aber nicht in allen Aspekten (Müll, Zigarettenkippen, Rauchen im Büro trotz Verbot

Work-Life-Balance

es gibt viele Formen, das Gleichgewicht herzustellen

Image

sehr gut, aber noch zu wenig bekannt

Verbesserungsvorschläge

  • weniger auf externe Beratung und externe Leistungen setzen, sondern in die eigene Ausbildung und in das eigene Personal investieren und nicht andauern sich selbst reorganisieren, indem man jeder Mode in der Arbeitswelt mit einer Verspätung von 10 Jahren folgt (Outsourcing, Großraumbüros, weitere Hierarchien etc.)

Pro

krisensicher, offen und geduldig mit seinen Mitarbeitern

Contra

es fehlt ein Gesamtkonzept, wie wir uns aufstellen, welches Mal 10-15 Jahre durchgezogen wird

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Goethe Institut
  • Stadt
    München
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Administration / Verwaltung

Kommentar des Arbeitgebers

Vielen Dank für Ihre Bewertung des Goethe-Instituts als Arbeitgeber! Wir freuen uns, dass Sie in vielen Punkten mit dem Goethe-Institut als Ihrem Arbeitgeber zufrieden sind. Danke vor allem auch für die Punkte, bei denen sich der Arbeitgeber Goethe-Institut noch verbessern kann! Viele Grüße Ihre Personalabteilung des Goethe-Instituts

Personalabteilung des Goethe-Instituts
Referentin
Goethe-Institut


Bewertungsdurchschnitte

  • 38 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (18)
    47.368421052632%
    Gut (11)
    28.947368421053%
    Befriedigend (7)
    18.421052631579%
    Genügend (2)
    5.2631578947368%
    3,65
  • 6 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (1)
    16.666666666667%
    Befriedigend (1)
    16.666666666667%
    Genügend (4)
    66.666666666667%
    1,92
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

kununu Scores im Vergleich

Goethe-Institut e. V.
3,41
44 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Kunst / Kultur / Unterhaltung)
3,49
8.108 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,32
2.726.000 Bewertungen