Navigation überspringen?
  
Helios Kliniken GmbH DachauHelios Kliniken GmbH DachauHelios Kliniken GmbH DachauHelios Kliniken GmbH DachauHelios Kliniken GmbH DachauHelios Kliniken GmbH Dachau
 

Firmenübersicht

Arbeitgeber stellen sich vor

Für Ihr Unternehmen hier werben

Bewertungsdurchschnitte

Neue Bewertungen

Bewerbungsbewertungen

1,90
  • 13.04.2015

So geht man nicht mit Bewerbern um!

Firma Helios Kliniken GmbH Dachau
Stadt Dachau
Beworben für Position Personalreferent
Jahr der Bewerbung 2015
Ergebnis Absage

Kommentar

Auf meine Bewerbung erhielt ich binnen kürzester Zeit eine positive Rückmeldung mit einer Einladung zum Vorstellungsgespräch. Die Terminierung des Gespräches erfolgte ebenso kurzfristig, wie die erste Reaktion. Alles musste sehr schnell gehen, da die Stelle so bald als möglich besetzt werden sollte. Dies wurde auch mehrfach im Gespräch bestätigt.

Die Einrichtung wirkte auf dem ersten Blick sehr modern und einladend. Am Empfang wird man freundlich und sehr hilfsbereit empfangen und exakt zu den Büros geleitet. Die Büros und der dazugehörige Wartebereich (im Gang) hingegen waren alles andere als wirklich repräsentativ. Hier durfte ich knappe 20 Minuten auf meinen verspäteten Termin verharren. Was mit unter anderem sehr unangenehm war, da der Durchgangsverkehr nicht gerade wenig war und man durch die dünnen Bürotüren das ein oder andere Personalgespräch unweigerlich mitverfolgen musste. Nach einer herzlichen Begrüßung ging es dann in das Büro der Personalleitung zu einem ca. 1,5 Stunden langen Bewerbungsgespräch. Neben den klassischen Fragen zum Werdegang wurden auch einige Fachfragen gestellt. Diese bezogen sich überwiegend auf das Thema "Kündigungen, deren Vorbereitungen, Anhörungen bei BR und Durchführung unter Berücksichtigung der verschiedenen Mitarbeiterpositionen". Erneut muss hier leider wieder darauf hingewiesen werden, dass man durch die dünne Bürotüre zum Nachbarraum (Vorzimmer) verstanden werden konnte. Hier saß zu dem Zeitpunkt meines Gespräches ein Mitarbeiter des BR, den sogar ich teilweise verstehen konnte.

Auf meine Fragen bezüglich der genauen Tätigkeit welche künftig zu erwarten sein würden, wurde mir oberflächlich die Stellenbeschreibung wiedergegeben, mit der Aussage, dass man zum aktuellem Zeitpunkt selbst noch nicht absehen könnte, welche Tätigkeiten letztendlich zu erwarten seien. Dies wurde damit begründet, dass die Personalabteilung in den nächsten Tagen komplett neu strukturiert wird.

Am Ende des Termines wurde vereinbart, dass man sich baldmöglichst wieder melden werde, da die Stelle so bald als möglich besetzt werden sollte.

Nach knapp zwei Monaten der vergeblichen Kontaktaufnahme meiner Seiten (Telefonisch wurde man immer vertröstet und auf Mails wurde nicht reagiert) habe ich mit der Stelle abgeschlossen und die Fahrtkosten beantragt. Darauf hin erhielt ich dann die telefonische Rückmeldung, dass man noch im Auswahlverfahren sei und es wurde um weitere Geduld gebeten. Einen Monat später konnte ich telefonisch die Stellvertretung erreichen, welche mir dann letztendlich mitteilte, dass man schon in den Endgesprächen sei und daher die Stelle aller Wahrscheinlichkeit nach besetzen konnte.

Nach fast 4 Monaten nach dem Vorstellungsgespräch erfolgte dann die schriftliche Absage.

Ein derartiges Verhalten gegenüber einem Bewerber ist aus meiner Sicht als berufserfahrener Personalreferent absolut inakzeptabel und aus menschlicher Sicht schlichtweg unverschämt.

1,00
  • 18.02.2015

Nie etwas gehört...

Firma Helios Kliniken GmbH Dachau
Stadt Dachau
Beworben für Position Personalreferent
Jahr der Bewerbung 2015
Ergebnis k.A.

Kommentar

Ich habe mich im Januar auf die ausgeschriebene Stelle als Personalreferentin beworben. Bis heute warte ich vergeblich auf eine Antwort. Sehr unprofessionell!

Personen, die sich diese Firma angesehen haben, interessieren sich auch für folgende Unternehmen