Navigation überspringen?
  

]init[ AGals Arbeitgeber

Deutschland Branche EDV / IT
Subnavigation überspringen?
]init[ AG]init[ AG]init[ AG
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 62 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (28)
    45.161290322581%
    Gut (11)
    17.741935483871%
    Befriedigend (17)
    27.41935483871%
    Genügend (6)
    9.6774193548387%
    3,47
  • 12 Bewerber sagen

    Sehr gut (5)
    41.666666666667%
    Gut (2)
    16.666666666667%
    Befriedigend (2)
    16.666666666667%
    Genügend (3)
    25%
    3,25
  • 3 Azubis sagen

    Sehr gut (3)
    100%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,44

Arbeitgeber stellen sich vor

]init[ AG Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,47 Mitarbeiter
3,25 Bewerber
4,44 Azubis
  • 07.Apr. 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Begrenzter Platz, viele Bürowechsel. Studenten sitzen im "Studentenpool" auf dem Gang.

Vorgesetztenverhalten

Ich habe es erlebt, dass Kollegen einem Projekt zugeteilt und ein paar Tage später wieder abgezogen wurden. Die Kommunikation war in diesen Fällen sehr schlecht und wirkte planlos.

Kollegenzusammenhalt

Der Zusammenhalt ist sehr gut. Allerdings behandeln einige Seniors die weniger erfahrenen Kollegen von oben herab.

Interessante Aufgaben

Oftmals wird keine Rücksicht auf die Präferenzen der Mitarbeiter gelegt. Viele Kollegen sind gegangen, weil sie nicht das tun durften was sie wollten, obwohl dafür Stellen ausgeschrieben waren.

Kommunikation

In regelmäßigen Abständen werden die Mitarbeiter auf dem Laufenden gehalten. Die Informationen beschränken sich jedoch fast ausschließlich auf Geschäftszahlen und neue Großprojekte.

Karriere / Weiterbildung

Interne Fortbildungen mit niedrigem Benefit werden regelmäßig durchgeführt. Professionelle Fortbildungen bleiben den Seniors vorbehalten. In jährlichen Zielgesprächen werden sinnlose Zertifikate verlangt, die zwar bezahlt werden für die der Mitarbeiter jedoch in der Freizeit lernen soll. Einige nehmen dafür Urlaub.

Gehalt / Sozialleistungen

Die Gehälter werden pünktlich gezahlt. Die Höhe der Gehälter lässt zu wünschen übrig. Trotz Ausbildung vor dem Studium wurde ein Zuschlag zum Studentengehalt verweigert. Für ein Unternehmen mit durchweg sehr guten Geschäftszahlen werden sehr niedrige Löhne gezahlt.
Studenten bekommen keine Zulagen. (Semestergebühren, Büchergeld, etc.)

Arbeitsbedingungen

Die Ausstattung ist gut. Zwei Monitore für Entwickler sind Standard, viele nutzen drei. Hardware-Upgrades werden ohne Probleme genehmigt und zügig durchgeführt.
Ein konstanter Platzmangel führt dazu, dass Studenten oft nach einer Uniphase um ihre Plätze und Rechner kämpfen müssen.

Work-Life-Balance

Flexible Arbeitszeiten, Urlaub ist meistens kein Problem.

Image

Das Unternehmen gibt sich nach außen modern und aufgeschlossen. Intern wirkt vieles jedoch nüchtern und auf Zahlen fokussiert. Das wird von vielen Mitarbeitern so aufgefasst.
Benefits, wie das firmeneigene Boot sind quasi dauerhaft gebucht und stehen nur beschränkt zur Verfügung.

Verbesserungsvorschläge

  • Es sollte darauf gehört werden was die Mitarbeiter beruflich tun wollen. Die Gehälter sind nicht konkurrenzfähig. Schafft den Studentenpool ab. Konzentriertes Arbeiten ist dort unmöglich.

Pro

Als Student kann man sofort in laufende Projekte einsteigen. Den Schwerpunkt darf man selber bestimmen. Man lernt viel während der Arbeit.

Contra

Mangelndes Wissen über die Zusammenarbeit von Universität und Firma in dualen Studiengängen und bei den Werksstudenten. Während Werksstudenten Zuschüsse und eigene Events bezahlt bekommen müssen die dualen Studenten hinter jedem Formular und jeder Unterschrift hinterherlaufen.

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten
  • Firma
    ]init[ AG für digitale Kommunikation
  • Stadt
    Berlin
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Werkstudent
  • Unternehmensbereich
    IT
  • 24.Feb. 2018
  • Mitarbeiter

Vorgesetztenverhalten

Schlechter Führungsstil

Kollegenzusammenhalt

Hilft sehr gut bei der täglichen Arbeit.

Interessante Aufgaben

Wenn man sie sich sucht.

Kommunikation

Zu den Kollegen sehr gut. Zum Management eher schlecht.

Gleichberechtigung

Übervorteilen existiert

Karriere / Weiterbildung

Keine Aufstiegs-chancen

Gehalt / Sozialleistungen

Keine Chance mehr Gehalt zu bekommen.

Arbeitsbedingungen

Berliner Office ist sehr schön

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Gibt viele Projekte

Work-Life-Balance

Viel Freiraum, Freizeitausgleich, keine HO Regelung

Image

Ist bekannt unter den Konkurrenten

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten
  • Firma
    ]init[ AG für digitale Kommunikation
  • Stadt
    Berlin
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    IT
  • 07.Dez. 2017
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

In der Regel sehr nettes Arbeitsumfeld, egal an welchem Standort. Die Personalabteilung organisiert über das Jahr verteilt in regelmäßigen Abständen Events (Sommerfest, Weihnachtsfeier, Food-Truck Lunch im Innenhof, Team-Events, Betriebssport) und man ist in der Regel sehr bemüht das Angebot stetig auszubauen.

Vorgesetztenverhalten

Vorgesetztenverhalten sehr stark von den Persönlichkeiten der Vorgesetzten abhängig. Ich vertrete die Meinung dass einige der Vorgesetzten zweifellos fehlbesetzt sind und dadurch seit einigen Jahren sehr viel Talent verloren geht.

Kollegenzusammenhalt

Stark von der Abteilung abhängig, in der Regel und gesamtheitlich jedoch überdurchschnittlich gut.

Interessante Aufgaben

Meines Erachtens meist spannende Projekte, durch die oft sehr kleinen Teams ist interdisziplinäre Arbeit nicht nur gewünscht sondern auch nötig.

Kommunikation

In dreimonatigem Abstand wird im Rahmen eines Unternehmensevents über Zahlen und Geschäft informiert. Darüber hinaus gibt es ein sehr aktives Intranet über das sich über alle Ebenen hinweg ausgetauscht wird.

Umgang mit älteren Kollegen

Förderung von älteren Kollegen sehr stark von der Rolle abhängig. Aufstiegschancen eher gering, dafür in der Regel sehr viel Entgegenkommen hinsichtlich flexibler Arbeitszeiten und Elternzeit.

Karriere / Weiterbildung

Die Persönlichkeitsentwicklung und Aufstiegschancen kommen m.E. eindeutig zu kurz. Motivierte Mitarbeiter merken meist nach drei bis vier Jahren dass die Spielräume für Aufstiegschancen überschaubar sind.

Gehalt / Sozialleistungen

Die Sozialleistungen sind für agenturverhältnisse überdurchschnittlich gut. Die Gehaltsangebote und -sprünge auf den anderen Seite sind jedoch stark verbesserungsfähig. Hier wird gerne mit Pauschalargumenten abgewiegelt.

Arbeitsbedingungen

Die Räumlichkeiten und Arbeitsgeräte sind in der Regel auf einem hohen Niveau. Gearbeitet wird in der Regel in Großraumbüros, was in der Branche jedoch völlig üblich ist.

Work-Life-Balance

Üblicherweise sehr stark projekt- und rollenabhängig. Die Überstundenregelung bei ]init[ erlaubt es generell Überstunden durch Freizeitausgleich abzubauen oder auszuzahlen. Meiner Erfahrung nach wird von einigen Vorgesetzten jedoch zu wenig oder erst sehr spät gegengesteuert wenn ein Mitarbeiter zu sehr beansprucht wird.

Image

Den Mitarbeitern gefällt v.a. die Anbindung, der Kollegenzusammenhalt und die Sozialleistungen. Gemeckert wird in der Regel über das Gehalt und die Vorgesetzten.

Contra

Gehaltsentwicklung und das Vorgesetztenverhalten einiger Teamleiter.

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten
  • Firma
    ]init[ AG für digitale Kommunikation
  • Stadt
    Berlin
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    IT

Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

  • 62 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (28)
    45.161290322581%
    Gut (11)
    17.741935483871%
    Befriedigend (17)
    27.41935483871%
    Genügend (6)
    9.6774193548387%
    3,47
  • 12 Bewerber sagen

    Sehr gut (5)
    41.666666666667%
    Gut (2)
    16.666666666667%
    Befriedigend (2)
    16.666666666667%
    Genügend (3)
    25%
    3,25
  • 3 Azubis sagen

    Sehr gut (3)
    100%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,44

kununu Scores im Vergleich

]init[ AG
3,47
77 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (EDV / IT)
3,68
153.529 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,28
2.604.000 Bewertungen