Workplace insights that matter.

Login
Kein Logo hinterlegt

innoscripta 
GmbH
als Arbeitgeber

Mitarbeiterzufriedenheit

    • 4,3Gehalt/Sozialleistungen
    • 4,0Image
    • 3,9Karriere/Weiterbildung
    • 4,2Arbeitsatmosphäre
    • 4,1Kommunikation
    • 4,5Kollegenzusammenhalt
    • 4,1Work-Life-Balance
    • 4,1Vorgesetztenverhalten
    • 4,1Interessante Aufgaben
    • 4,2Arbeitsbedingungen
    • 4,1Umwelt-/Sozialbewusstsein
    • 4,3Gleichberechtigung
    • 4,1Umgang mit älteren Kollegen

Unternehmen werden auf kununu in 13 verschiedenen Faktoren aus 4 Kategorien bewertet. Seit 2013 haben 84 Mitarbeiter und Bewerber diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 4,0 Punkten bewertet.

Alle 84 Bewertungen entdecken

Benefits

Die folgenden Benefits wurden am häufigsten in den Bewertungen von 51 Mitarbeitern bestätigt.

  • Gute VerkehrsanbindungGute Verkehrsanbindung
    55%55
  • Flexible ArbeitszeitenFlexible Arbeitszeiten
    53%53
  • Mitarbeiter-EventsMitarbeiter-Events
    37%37
  • InternetnutzungInternetnutzung
    37%37
  • Hund erlaubtHund erlaubt
    27%27
  • Mitarbeiter-BeteiligungMitarbeiter-Beteiligung
    27%27
  • HomeofficeHomeoffice
    20%20
  • BarrierefreiBarrierefrei
    18%18
  • DiensthandyDiensthandy
    16%16
  • FirmenwagenFirmenwagen
    12%12
  • CoachingCoaching
    12%12
  • Gesundheits-MaßnahmenGesundheits-Maßnahmen
    12%12
  • ParkplatzParkplatz
    8%8
  • Mitarbeiter-RabattMitarbeiter-Rabatt
    6%6
  • EssenszulageEssenszulage
    6%6
  • KantineKantine
    4%4
  • Betriebliche AltersvorsorgeBetriebliche Altersvorsorge
    2%2

Arbeitgeber stellen sich vor

Was Mitarbeiter sagen

Was Mitarbeiter gut finden

Es ist toll, bei einem so innovativen Arbeitgeber zu arbeiten, der so Großes bewirkt. Ideen aus Industrie und Gewerbe, und seien die Entwickler noch so unbedeutend und klein, können durch die Unterstützung starker mittelständischer Partner realisiert werden. Manchmal entsteht dabei etwas ganz Großes! Es ist toll, ein Teil dessen zu sein und man wird auch als kleines Rädchen im Getriebe absolut wertgeschätzt. Die Hierarchien sind flach, das Arbeitsverhältnis ist sehr vertrauensvoll von beiden Seiten. Man findet immer Gehör.
Bewertung lesen
I work as a freelancer here in innoscripta
Both founders and staff of innoscripta are kind and helpful.
My work includes data labeling and data analysis which was difficult in the beginning but it was made easier by ever supporting staff of Innoscripta. Overall a good experience.
Keep doing the good work
Bewertung lesen
Die Aufstiegsmöglichkeiten. Zeigt man Leistungsbereitschaft werden einem neue Möglichkeiten geboten, Verantwortungen zugesprochen und all das unabhängig von Berufserfahrung, Bildung und Alter. Jeder der hier Erfolg möchte, dem wird diese Chance gegeben und entsprechend gefördert.
Bewertung lesen
Die Work-Live Balance. Sie geben jedem eine Chance und Aufstiegsmöglichkeiten. Auch im Unternehmen selbst hat man einen angenehmen Start. Es wird auf freundlichkeit sehr viel Acht gegeben.
Bewertung lesen
flexible Arbeitszeiten, dynamische Strukturen, Möglichkeit sich vielfältig einzubringen
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch gut finden? 37 Bewertungen lesen

Was Mitarbeiter schlecht finden

Am Anfang meiner Tätigkeit habe ich mich regelrecht darauf gefreut, Innovation für den Mittelstand einzuführen. Nach und nach habe ich jedoch gemerkt, dass innoscripta eine reine Gelddruckmaschine ist. Es grenzt fast schon an Veruntreuung von Staatsgeldern, was hier abgezogen wird.
Werkstudenten, Praktikanten und Angestellte werden von der Geschäftsführung absolut unmoralisch behandelt. Man ist eine Zahl und jederzeit ersetzbar.
Corona existiert bei innoscripta quasi nicht. HomeOffice wurde einem nicht ermöglicht bzw wurde sehr ungern gesehen. Abstandsregeln in Büros wurden nicht eingehalten. ...
Bewertung lesen
Junge Berufsanfänger werden ausgenutzt. Oft fehlt der Vergleich zu anderen Unternehmen und die furchtbaren Zustände in der Firma werden als normal angenommen. Mit dieser Bewertung möchte ich Vielen diese unangenehme Erfahrung ersparen. Leider werden alle negativen Bewertungen richterlich angezweifelt und verschwinden schnell wieder.
Bewertung lesen
Besonders schade finde ich, dass lieber im 4-Monats-Rhythmus gegen differenzierte Bewertungen vorgegangen wird anstatt die vorhandenen Arbeitsbedingungen und Prozesse zu optimieren. So könnte dauerhaft vermieden werden, dass ehemalige MitarbeiterInnen ihre negativen Erlebnisse hier teilen. Nicht gut finde ich auch, dass meine Bewertung nun schon zum zweiten Mal anwaltlich angezweifelt wurde.
Der Standort im Herzen Münchens ist ein Sinnbild für die Firma selbst: Außen hui, Innen pfui.
Die Firma besteht zu einem nicht unwesentlichen Anteil aus "young professionals", die dank Überstunden ...
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch schlecht finden? 21 Bewertungen lesen

Verbesserungsvorschläge

Ich mochte den Grundgedanken, technologische Innovation in den Mittelstand zu bringen. Äußerst bedauernswert finde ich aber, dass hierbei so wenig Wert auf die Mitarbeiterzufriedenheit gelegt wird. Ich weiß nicht, wie oft ich ein motiviertes "Vollgas!" zu hören bekommen habe, aber gleichzeitig in den Arbeitsabläufen die Handbremse angezogen wurde. Heutzutage gehört es in der Arbeitswelt zum Standard, Sozialleistungen wie Jobtickets und Firmenfahrräder anzubieten, die auch zum Umweltbewusstsein beitragen - während meiner Tätigkeit in der Firma wurde dies weder angeboten noch in ...
Bewertung lesen
Die Werkstudenten nicht die Hauptaufgaben des Unternehmens machen lassen, sondern eher als rechte Hand dazu nehmen. So würde man auch als Werkstudent mehr Einblicke in verschiedene Bereiche bekommen. Aktuell laufen die Hauptaufgaben komplett über die Werkstudenten, die Festangestellten dienen nur noch für die Kontrolle.
Bewertung lesen
Das ein oder andere könnte man vielleicht ändern das der Ar
Innoscripta sollte sich mal dringend darüber Gedanken machen, Ihre Prozesse zu optimieren bzw überhaupt einzuführen.
Es wird mit den Worten "Vollgas" motiviert aber im gleichen Zug hindern die Arbeitsabläufe einen daran, überhaupt "Vollgas" arbeiten zu können.
Transparente Bonusregeln und das einhalten von Gehaltsvereinbarungen.
Das Einführen von Sozialleistungen, geregelte Arbeitszeiten, Betriebsrat.
Qualität statt Quantität! Schließlich wird hier auch mit Staatsgeldern gearbeitet, welche eine Gewisse Verantwortung mit sich tragen.
Ich würde mir einfach mal Gedanken darüber machen, ob es richtig ist, wenn ...
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch vorschlagen? 23 Bewertungen lesen

Bester und schlechtester Faktor

Am besten bewertet: Kollegenzusammenhalt

4,5

Der am besten bewertete Faktor von innoscripta ist Kollegenzusammenhalt mit 4,5 Punkten (basierend auf 30 Bewertungen).


Bester Punkt an der ganzen Firma – die Kollegen sind jung, motiviert und sitzen im gleichen Boot. Das schweißt enorm zusammen. An dem Standort, an dem ich tätig war, half man sich gegenseitig jederzeit – besser kann man sich den kollegialen Umgang nicht vorstellen. Dies ist dem Management aber wohl ein Dorn im Auge (Stichwort: Konkurrenz beflügelt die Leistung!), daher weiß ich nicht, wie es jetzt ist. Die Frauenquote ist ungemein niedrig, wenn man HR rauszählt.
4
Bewertung lesen
Ich habe viel aus dem Home Office gearbeitet, vielleicht habe ich es deshalb etwas anders wahrgenommen. Da in dem Unternehmen viel über den Bonus läuft, geht es immer darum möglichst viele Projekte durchzubekommen. Das heißt, es herrscht schon ziemlich viel Druck von oben. Als wirklichen Zusammenhalt würde ich es nicht beschreiben. Ein einfaches "gut gemacht!" bekommt man in diesem Unternehmen nicht zu hören.
2
Bewertung lesen
Durch eine Aufteilung in verschiedene Mikroteams ist der Zusammenhalt in diesen mehr als gegeben. Die Teammitglieder verfolgen das selbe Ziel. Auch der Zusammenhalt mit den Kollegen der anderen Mikroteams, Vorausgesetzten oder Abteilungen (HR ; Projektmanagement) ist aufgrund der selben Orientierung des gleichen Projektdenkens sehr gut.
5
Bewertung lesen
Der einzige Wehrmutstropfen während meiner Zeit bei innoscripta.
Die meisten Kollegen waren sehr jung und motiviert, etwas zu bewegen. Wir saßen alle im gleichen Boot und das hat einen tollen Zusammenhalt untereinander hervorgerufen.
4
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Kollegenzusammenhalt sagen? 30 Bewertungen lesen

Am schlechtesten bewertet: Karriere/Weiterbildung

3,9

Der am schlechtesten bewertete Faktor von innoscripta ist Karriere/Weiterbildung mit 3,9 Punkten (basierend auf 18 Bewertungen).


Sehr viele Weiterbildungsmöglichkeiten, an dem Praktikanten auch teilnehmen konnten.
5
Bewertung lesen
Da ich nur Werksstudent war, kann ich dies nicht bewerten
3
Bewertung lesen
Man erhält alle Chancen zur Weiterentwicklung
5
Bewertung lesen
Weiterbildung und Persönlichkeitsentwicklung werden hier meiner Erfahrung nach ganz klein geschrieben. Karriere konnte man schnell machen, allerdings gibt es meiner Erfahrung nach nur eine wirklich Karrierestufe, nämlich den (Mikro)Teamleiter. Das kann man aber schon nach nur drei Monaten in der Firma werden.
1
Bewertung lesen
Kann man eventuell haben.
Was Mitarbeiter noch über Karriere/Weiterbildung sagen? 18 Bewertungen lesen

Gehälter

82%bewerten ihr Gehalt als gut oder sehr gut (basierend auf 49 Bewertungen)


Wieviel kann ich verdienen?

Mittelwert Bruttojahresgehalt Vollzeit
Projektmanager7 Gehaltsangaben
Ø51.500 €
Technischer Projektleiter5 Gehaltsangaben
Ø44.600 €
Vertriebsmitarbeiter5 Gehaltsangaben
Ø47.800 €
Gehälter für 6 Jobs entdecken

Unternehmenskultur

Traditionelle Kultur
Moderne Kultur
innoscripta
Branchendurchschnitt: Beratung/Consulting

Mitarbeiter nehmen bei diesem Arbeitgeber vor allem diese Faktoren wahr: Mitarbeiter eng kontrollieren und Jeden Fehler kritisieren.


Die vier Dimensionen von Unternehmenskultur

JobFür mich
innoscripta
Branchendurchschnitt: Beratung/Consulting
Unternehmenskultur entdecken

Awards