Navigation überspringen?
  

KARL MAYER Textilmaschinenfabrikals Arbeitgeber

Deutschland Branche Maschinen / Anlagenbau
Subnavigation überspringen?
KARL MAYER TextilmaschinenfabrikKARL MAYER TextilmaschinenfabrikKARL MAYER Textilmaschinenfabrik
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 60 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (24)
    40%
    Gut (13)
    21.666666666667%
    Befriedigend (9)
    15%
    Genügend (14)
    23.333333333333%
    3,34
  • 14 Bewerber sagen

    Sehr gut (7)
    50%
    Gut (1)
    7.1428571428571%
    Befriedigend (1)
    7.1428571428571%
    Genügend (5)
    35.714285714286%
    3,26
  • 2 Azubis sagen

    Sehr gut (2)
    100%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,44

Arbeitgeber stellen sich vor

KARL MAYER Textilmaschinenfabrik Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,34 Mitarbeiter
3,26 Bewerber
4,44 Azubis
  • 16.Apr. 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Meiner Meinung nach kommt es definitiv auf den Bereich und dessen Führungskräfte an. Ich kann nur für meinen Bereich und die Aufgaben sprechen und ich habe mich an jedem eingesetzten Standort wohlgefühlt.

Vorgesetztenverhalten

Wie oben schon erwähnt ist es ein schleichender Prozess moderne Führung zu leben. Ich persönlich konnte Ideen immer vortragen und bin super mit meinen Führungskräften ausgekommen, die Entscheidung lag allerdings am Ende immer bei der Führungskraft, was sich auch in naher Zukunft nicht ändern wird, da diese nun einmal Verantwortungen für ihren Bereich tragen.

Kollegenzusammenhalt

Hier gilt es wie in einer Fußballmannschaft - man muss nicht mit jedem Mitspieler ein Bier nach dem Training/Spiel trinken, solange man als Mannschaft funktioniert. In meinem Bereich hat es sich in den letzten Jahren super entwickelt, die Gemeinschaft, welche sich auch mal nach der Arbeit trifft, wächst immer mehr zusammen und wird größer.

Interessante Aufgaben

Mein Aufgabenbereich hat sich in regelmäßigen Abständen vergrößert bzw. geändert, somit war eine stetige Weiterentwicklung und Abwechslung möglich, was mir sehr gefallen hat!

Kommunikation

Kommunikation kann immer verbessert werden, sei es im privaten oder beruflichen Umfeld. In meiner KM-Zeit hatte ich immer Führungskräfte mit denen Probleme besprochen werden konnten, man muss diese aber auch ansprechen - wie überall eben. Mit Informationen wurde ich auch regelmäßig versorgt.
Es wird auch seit einiger Zeit mit Hilfe der Personalentwicklung daran gearbeitet moderne Führung zu leben. Dieses zu verinnerlichen wird allerdings noch ein paar Jahre dauern, was meiner Meinung nach aber auch nicht von heute auf morgen geht.

Gleichberechtigung

Frauen sind vermehrt in Führungspositionen, was meiner Meinung nach auch sehr gut ist. WiedereinsteigerInnen haben die Möglichkeit verringerte Stunden zu arbeiten.
Was auch positiv zu beobachten ist, dass immer mehr Männer ihre Elternzeit beanspruchen.

Umgang mit älteren Kollegen

Mit langjährigen Mitarbeitern wird respektvoll umgegangen und deren Erfahrung ist oft hilfreich. Der Austritt wird durch Altersteilzeitmodelle ebenfalls erleichtert.

Karriere / Weiterbildung

Dieser Punkt hängt meiner Meinung zu stark von der eigenen Führungskraft ab. Ich persönlich wurde stets gefördert und habe auch von mehreren Weiterbildungsangeboten der Personalentwicklung profititert.

Gehalt / Sozialleistungen

Als Berufseinsteiger und in den darauffolgenden Jahren konnte ich mich hier ebenfalls nicht beschweren, da das Gehalt in bestimmten Abständen angepasst wurde und auch immer am Ende des Monats ankam. Altersvorsorgebeiträge werden zusätzlich angelegt.
Betriebserfolgsbeteiligung hängt vom wirtschaftlichen Erfolg und von Investitionen ab. Früher wurde viel ausgezahlt, aber auch weniger investiert, deshalb sind viele langjährige Mitarbeiter verwöhnt - wäre ich wohl auch.

Wer Mitglied bei der BKK ist, hat zusätzlich die Möglichkeit bestimmte Vorsorgeleistungen zu erhalten und das Gesundheitszentrum am Hauptstandort kostenfrei zu nutzen.

Die Kantine hat sich auch stark verbessert und man erhält vergünstigte Gerichte.

Arbeitsbedingungen

Viele Bereiche und Standorte wurden bzw. werden aktuell auf Vordermann gebracht. Vor allem in diesem und nächsten Jahr wird mit der Integration des sehr in die Jahre gekommenen Werk I einiges aufgeholt und investiert.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Umwelt wird auf jeden Fall bei der Herstellung der Produkte (cleaner.productions, nachhaltige Produktion) und den eigenen Produkten selbst (Low Energy Option, Blue Competence) großgeschrieben.

Work-Life-Balance

Ich persönlich kann mich darüber nicht beklagen. Natürlich gab es auch mal Zeiten in denen 10h/Tag normal waren, aber dafür konnte ich die Überstunden auch wieder abbauen. Urlaub ist auch mehrere Wochen am Stück möglich.

Image

Im erweiterten Rhein-Main-Gebiet ist KM nicht größer bekannt, da stimmt das "Verstecktsein" in Hidden Champion wirklich. Um für neue bzw. jüngere Mitarbeiter attraktiver zu werden, muss sich dieses Bild allerdings noch etwas verbessern.

Verbesserungsvorschläge

  • Mitarbeitern mehr Verantwortung übertragen, Ausrichtung der Strategien

Pro

Finanzkraft, Unabhängigkeit, abwechslungsreiche Aufgaben

Contra

Machtgehabe mancher Bereiche (gibt es aber auch in anderen Firmen), Prozess Vorschlagswesen

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Coaching wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten
  • Firma
    KARL MAYER Textilmaschinenfabrik GmbH
  • Stadt
    Obertshausen
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Produktion
  • 01.Apr. 2019 (Geändert am 10.Apr. 2019)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Auf die normalen Mitarbeiter wird durch völlig abgehobene Führungskräfte wahnsinnig viel Druck ausgeübt.

Vorgesetztenverhalten

Unterirdisch! Die weit überwiegende Zahl der Führungskräfte ist völlig abgehoben von der Basis und richtet den Fokus lediglich auf den eigenen Bonus, während die „niederen“ Mitarbeiter sich krumm buckeln Richtung Burnout ohne irgendwelche Art der Anerkennung zu erhalten.
Es gibt mindestens eine Abteilung, die hat sich im letzten Jahr aufgrund unhaltbaren Vorgesetztenverhaltens auf weniger als die halbe Mitarbeiterzahl reduziert, die Mitarbeiter haben aus Verzweiflung selbst gekündigt. Und anstatt des Übels Ursache bei den Wurzeln zu packen, schauen Personalentwicklung und Geschäftsführung gekonnt weg und opfern die verbliebenen Mitarbeiter.

Kollegenzusammenhalt

Manche langjährig beschäftige Mitarbeiter halten noch zusammen und helfen sich gegenseitig, aber das wird zunehmend seltener. Die Ellenbogengesellschaft nimmt rasant zu.

Kommunikation

Schon die Führungskräfte untereinander scheinen nicht miteinander zu reden, von Führungskraft zu Mitarbeiter findet nahezu gar keine Kommunikation statt.

Work-Life-Balance

Sehr gutes Gesundheitszentrum, das alleine die zahllosen Defizite der Firma nicht ausgleichen kann.
Seit Neuestem gibt es die Möglichkeit des mobilen Arbeitens (ein anderer Begriff für Homeoffice), allerdings liegt es im Ermessen des Vorgesetzten, ob dieses Benefit genutzt werden darf. Naja....

Verbesserungsvorschläge

  • An die Führungskräfte: Mitarbeitermotivation ist kein Hexenwerk, wenn man nicht nur das eigene Ego im Blick hat. Kennen Sie die Bedeutung des Wortes „Lob“? An die Geschäftsführung: In vielen großen und renommierten Firmen richtet sich die Höhe der Boni der Führungskräfte auch nach der Bewertung durch die Mitarbeiter des jeweiligen Bereiches - quasi „MAEG andersherum“. Diese Methode ist ein sehr wirksames Mittel, um Führungskräfte mit Tunnelblick auf sich selbst zu motivieren.

Pro

Entgeltzahlung erfolgt pünktlich.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Kantine wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten
  • Firma
    KARL MAYER Textilmaschinenfabrik GmbH
  • Stadt
    Obertshausen
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • 07.Feb. 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

In meinem Bereich muss ich sagen herrscht ein guter Zusammenhalt und ein tolles Arbeitsklima. Ich gehe gerne zur Arbeit (selbst nach einem 3-wöchigen Urlaub finde ich es nicht schlimm am kommenden Montag wieder arbeiten zu müssen, da mir die Kollegen fehlen)

Vorgesetztenverhalten

Ich komme mit meinem Vorgesetzten super zurecht. Ich würde gar von einem freundschaftlichen Verhältnis sprechen. Auch mein vorheriger Vorgesetzter war eine Seele von Mensch. Ich weiß aber auch, dass das Thema Führung bei uns noch so eine Schwachstellen hat an denen dringend gearbeitet werden muss.

Kollegenzusammenhalt

Aus meinem Bereich heraus kann ich nur sagen stimmt soweit alles. Sowohl ich mit meiner Führungskraft als auch meine Angestellten mit mir (so hoffe ich doch ;) ) hegen einen kollegiales miteinander. In ein paar anderen Abteilungen jedoch ist die Stimmung nicht immer so prickelnd.

Interessante Aufgaben

Abwechslungsreiche Tätigkeiten mit ständig neuen Themenstellungen. Langweilig wird es einem so schnell hier nicht. Wenn man gut ist in dem was man tut, dann kann man sich auch Aufgaben aus anderen Themengebieten zu eigen machen (sofern man das will).

Kommunikation

An dieser Stelle hapert es noch ein wenig, aber das hat man erkannt und man versucht die ersten Schritte in die richtige Richtung einzuleiten (neues Intranet).

Gleichberechtigung

Es ist erfreulich zu sehen das zunehmend mehr Frauen in höhere Hierarchieebenen vordringen. Ebenso werden hier jungen Menschen Karrierechancen aufgezeigt. Wir haben insbesondere in letzter Zeit vielen jungen Potentialen Führungsverantwortung übertragen. Auch kriegen hier Bewerber aus niedrigeren Bildungsschichten die Gelegenheit zu zeigen was in ihnen steckt.

Umgang mit älteren Kollegen

Es wird viel Wert auf die Erfahrung der älteren Mitarbeiter gelegt. Für einen leichteren Ausstieg aus dem Arbeitsleben wurde in der Vergangenheit auch ein Altersteilzeitmodell etabliert.

Karriere / Weiterbildung

Ich würde sagen eine der besten Ausbildungen im Rhein-Main-Gebiet. Auch was berufsspezifische Weiterbildungsangebote anbelangt ist die Firma sehr spendabel, sowohl was die Kosten als auch die freigestellte Zeit anbelangt. Durch unser neues Learning-Management-System sind eine Vielzahl von e-Learnings jedermann zugänglich.

Gehalt / Sozialleistungen

Die Lohnpolitik mancher Vorgesetzter lässt hier ein wenig zu wünschen übrig (immer abhängig davon in welcher Abteilung man arbeitet). Das reicht von einem 2-jährigen Schuften ohne eine angemessene Wertschätzung (selbst wenn man persönlich immer wieder darum kämpft) bis hin zur unerwarteten Gehaltserhöhung durch den Chef weil er über die Güte der Arbeit des Mitarbeiters bescheid weiß und diese schätzt. Kommt wie gesagt immer auf die Abteilung / den Chef an.

Arbeitsbedingungen

Es wird aktuell viel gebaut um wieder State of the Art zu sein. Die neuen Räumlichkeiten sehen allesamt beeindruckend aus. Wunderbar modern und hell. Die Maschineninvestitionen stehen allesamt für eine langfristig ausgerichtete Strategie des Unternehmens.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Durch die Investition in neue Gebäude wird der Energieverschwendung des Werk 1 (aufgrund der alten Bausubstanz) der Kampf angesagt.

Work-Life-Balance

Man ist an der Betriebsvereinbarung für "Mobiles Arbeiten" dran - dann ist auch Home-Office denkbar. Ich hatte noch nie das Problem, dass mein Urlaub nicht genehmigt wurde. Auch hält es sich mit den Überstunden absolut im Rahmen. Bei Mehrarbeit hat man die Möglichkeit diese auch durch einzelne Überstunden zu erledigen - gleichermaßen kann man auch mal an einem sonnigen Tag, wenn es die Arbeitslast zulässt, früher gehen.

Image

Wir sind ein guter Arbeitgeber, verkaufen uns aber meiner Meinung nach zu wenig.Gerade hier im näheren Umkreis müssten wir präsenter sein um auch von Bewerbern als attraktiver Hidden Champion wahrgenommen zu werden.

Pro

Das familiäre Arbeitsklima, die abwechslungsreichen Aufgaben, die moderne Ausstattung.

Contra

Das Führungsverhalten mancher Vorgesetzter + die oftmals zu große Anzahl von Projekten gleichzeitig, so dass man an zu vielen Baustellen gleichzeitig werkelt ohne eine mal in angemessener Zeit abzuarbeiten und sich danach erst der nächsten zu widmen. So verliert man ein wenig den Überblick / den Fokus und hat das Gefühl nichts so richtig zu bewegen.

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Coaching wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    KARL MAYER Textilmaschinenfabrik GmbH
  • Stadt
    Obertshausen
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft
  • Unternehmensbereich
    Personal / Aus- und Weiterbildung

Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

  • 60 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (24)
    40%
    Gut (13)
    21.666666666667%
    Befriedigend (9)
    15%
    Genügend (14)
    23.333333333333%
    3,34
  • 14 Bewerber sagen

    Sehr gut (7)
    50%
    Gut (1)
    7.1428571428571%
    Befriedigend (1)
    7.1428571428571%
    Genügend (5)
    35.714285714286%
    3,26
  • 2 Azubis sagen

    Sehr gut (2)
    100%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,44

kununu Scores im Vergleich

KARL MAYER Textilmaschinenfabrik
3,36
76 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Maschinen / Anlagenbau)
3,43
53.123 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,39
3.427.000 Bewertungen