Navigation überspringen?
  

move elevator (Oberhausen)als Arbeitgeber

Subnavigation überspringen?
move elevator (Oberhausen)move elevator (Oberhausen)move elevator (Oberhausen)Video anschauen

Bewertungsdurchschnitte

  • 35 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (30)
    85.714285714286%
    Gut (2)
    5.7142857142857%
    Befriedigend (3)
    8.5714285714286%
    Genügend (0)
    0%
    4,39
  • 6 Bewerber sagen

    Sehr gut (5)
    83.333333333333%
    Gut (1)
    16.666666666667%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,46
  • 1 Azubi sagt

    Sehr gut (1)
    100%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    5,00

Firmenübersicht

move:elevator ist eine Full-Service-Agentur bestehend aus den acht Units m:e classic, m:e digital, m:e motion, m:e sales&service, m:e pos-logistics, m:e strategy, m:e operations und m:e systems. 

Jede Unit beschäftigt Spezialisten ihres Fachs und realisiert konzeptionell und gestalterisch anspruchsvolle Kommunikationslösungen auf internationalem Niveau. Neben Beratern, Designern und Textern beschäftigt das Unternehmen beispielsweise auch Journalisten sowie Web- und Anwendungsentwickler.

Im Jahr 2017 erzielte move:elevator einen Umsatz von mehr als 29 Millionen Euro an den Standorten in Oberhausen, Dresden und Berlin.

Zu unseren Kunden zählen namhafte Unternehmen wie Coca-Cola, Audi BKK, trinkgut, KÖTTER Services, IKK, VRR und viele mehr.

NEUES FEATURE!

Wie ist es wirklich, hier zu arbeiten? Bewerte die Unternehmenskultur und hilf anderen, einen besseren Einblick zu bekommen.

UNTERNEHMENSKULTUR BEWERTEN

Kennzahlen

Umsatz

30 Millionen (2018)

Mitarbeiter

240+

Unternehmensinfo

Wer wir sind

Produkte, Services, Leistungen

move:elevator bietet seinen Kunden das gesamte Leistungsspektrum der integrierten Kommunikation. Zum Portfolio der Agentur mit den Standorten in Oberhausen und Dresden zählen Print-, Online- und Bewegtbildkommunikation, Direktmarketing und PR sowie Dienstleistungen im Bereich Events, Promotion, Merchandising und POS-Logistik.

Unsere Unit classic entwickelt und gestaltet alles von der klassischen Werbung mit Corporate Design, Corporate Publishing und gezielten Kampagnen bis hin zur Unternehmensliteratur und Direktmarketing .

Im Bereich der Digitalen Kommunikation konzipiert und realisiert digital für nationale und internationale Kunden digitale Lösungen auf höchstem Niveau. Unser Leistungsspektrum reicht von Corporate Websites, Communities/Portalen, Intranets, E-Commerce Lösungen, Social Media, SEO über Apps und mobile Websites bis hin zu komplexen Geschäftsprozessen. Auch im Angebot: Corporate Websites, mobile Websites, Apps, Communities/Portale, Microsites, Social Media, SEO oder Online-Geschäftsprozesse.

Mit systems und operations bieten wir IT und Marketing aus einer Hand an und begeistern damit internationale Kunden wie Coca-Cola. Gemeinsam mit dem Kunden hinterfragen wir eingefahrene Geschäftsprozesse und optimieren sie durch intelligente IT Business Solutions.

Auch im Bereich der Bewegtbild-Strategien ist move:elevator Experte. Exklusive Film- und TV-Produktionen, EPK, Imagefilme, Recruiting-Videos – unsere motion-Unitbietet alles, was man als bewegte Bilder versteht.

strategy ist unsere Unit für Strategie-Kompetenz und Markenentwicklung. In enger Zusammenarbeit mit unserem Partner Oliver Biermann, BÜRO FÜR MARKENSTRATEGIE, entwickeln wir Marken- und Kommunikationskonzepte zur Schaffung prägnanter Marken. Messbares Ziel: Werbegelder sollen effizient mit Fokus auf klar definierte Ziele eingesetzt werden können.


sales&services steigert das Absatzpotential am Point of Sale mit gezielten Maßnahmen. Wir steuern Vertriebskräfte für Maßnahmen wie Promotion, Events, Messebetreuung und Merchandising.

Außerdem versorgt die Unit pos-logistics den Point of Sale über Versand- und Marketinglogistik, Einkauf, Lagerung und Verwaltung mit Artikeln. Für die Verwaltung nutzt move:elevator individuell entwickelte Spezialsoftware und für die Lagerung und den Vertrieb das eigene Logistik-Zentrum.

Perspektiven für die Zukunft

move:elevator bietet spannende Perspektiven für die Zukunft und investiert kontinuierlich in die Weiterbildung seiner Mitarbeiter.

Benefits

  • Flexible Arbeitszeiten
  • Betr. Altersvorsorge
  • Barrierefreiheit
  • Gesundheitsmaßnahmen
  • Coaching
  • Parkplatz
  • Gute Anbindung
  • Mitarbeiterrabatte
  • Firmenwagen (nach Absprache)
  • Mitarbeiter-Events
  • Internetnutzung

Weitere Lohnnebenleistungen:
Erfolgsbeteiligung, Förderung von Betriebssport

2 Standorte


  • Zum Aquarium 6 a
    46047 Oberhausen
    Deutschland

  • Corona Center, Königsbrücker Straße 76
    01099 Dresden
    Deutschland
Standorte Inland

2 Standorte im Inland

Impressum
move elevator GmbH

GF: Hans Piechatzek, Markus Lacum, Alexander Hippe
Amtsgericht Duisburg, HR 13465
USt-ID: DE215629447

Anschrift

Zum Aquarium 6a
46047 Oberhausen
T: 0 208 37711-0
F: 0 208 37711-11
oberhausenmove-elevator.de



Für Bewerber

Videos

Lust auf einen kleinen Agenturrundgang? (2015) | move:elevator

Wen wir suchen

Aufgabengebiete

move:elevator bietet viele spannende Arbeitsbereiche: 

  • PR
  • Redaktion
  • IT
  • TYPO3-Anwendungsentwicklung
  • PHP-Anwendungsentwicklung
  • TYPO3-Webentwicklung
  • Redaktion
  • Konzeption
  • Projektmanagement

Weitere Informationen findest Du auf unserer Website www.move-elevator.de 

Gesuchte Studiengänge

  • Marketing
  • Fachinformatiker
  • Softwaretechnologie
  • Medienentwickler
  • Wirtschaftsinformatiker
  • Absolventen der angewandten Informationstechnologie
  • Absolventen geisteswissenschaftlicher Studienfächer
  • Kommunikationswissenschaftler
  • Absolventen der Angewandten Kognitions- und Medienwissenschaften

Was wir bieten

Was macht es besonders, für uns zu arbeiten?

Wir sind ein junges Team mit viel Enthusiasmus. Wir haben flache Hierarchien und pflegen einen lockeren Umgangston. Und wir sind Profis: Unser Anspruch ist es, täglich neue, spannende Konzepte zu entwickeln und unsere Projekte erfolgreich zum Abschluss zu bringen. Wir haben eine klare Aufgabenverteilung und eingespielte Prozesse – und das beginnt schon bei der Einarbeitung. Wir verbinden Höchstleistung mit Spaß an der Arbeit.

Wie würden wir die Firmenkultur umschreiben?

Wir leben ein freundliches Miteinander. Ellenbogendenken? Das gibt es bei uns nicht! Bei move:elevator wird Teamfähigkeit groß geschrieben!

Was sollten Bewerber noch über uns wissen?

Wir bieten jedem einzelnen Mitarbeiter die Möglichkeit, sich beruflich weiterzuentwickeln und unterstützen sie aktiv dabei.

Bewerbungstipps

Unser Rat an Bewerber

Klingt das spannend? Dann schick uns Deine aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen mit Bewerbungsanschreiben, Lebenslauf sowie deinem Gehaltswunsch mit dem nächst möglichem Eintrittstermin.

Bevorzugte Bewerbungsform

Per E-Mail

Auswahlverfahren

Gespräche

move elevator (Oberhausen) Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

4,39 Mitarbeiter
4,46 Bewerber
5,00 Azubis
  • 03.Apr. 2019 (Geändert am 25.Apr. 2019)
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Schade!

2,46

Arbeitsatmosphäre

Seitdem wir umgezogen sind hat sich viel verändert. Damals war das Gefühl noch ein anderes und das Unternehmen hat sich gemeinsam in eine Richtung bewegt. Mittlerweile spürt man täglich mehr Aktionismus, Ellenbogenverhalten und Unehrlichkeit. Die Außendarstellung ist wichtiger, als die Belange der Mitarbeiter. So wird lieber dazu aufgerufen hier tolle Bewertungen zu schreiben, als mit wirklichen Maßnahmen auf uns Mitarbeiter einzugehen.

Vorgesetztenverhalten

Mittlerweile ist man diesbezüglich einfach nur noch abgestumpft. Es wird Offenheit suggeriert, Probleme werden aber nicht gelöst. Es werden auf der einen Seite Fakten aufgerufen, die von der gleichen Person dann wieder im nächsten Moment durch eine Aussage widerlegt wurden. Einige Vorgesetzte sind fachlich und/oder sozial nicht mit den nötigen Kompetenzen ausgestattet ihren Job korrekt durchzuführen. Man versucht dann einfach keine Angriffsfläche zu bieten und unangenehmen Situationen aus dem Weg zu gehen. Das Verhalten ist zudem oft sehr aktionistisch getrieben. Ist man einmal in einer Schublade, kommt man dort auch nicht mehr raus. Ich habe jetzt mehrfach miterlebt, wie eine Menge toller Leute gegangen sind und nicht das Gefühl, dass dies zum letzten Mal passiert.

Kollegenzusammenhalt

Man muss hier klar differenzieren. Es gibt wirklich ein paar tolle Kollegen, denen man auch Vertrauen kann und mit denen man sich auch privat trifft. Auf der anderen Seite muss man aufpassen, wem man etwas erzählt. Der Flurfunk ist extrem stark und gern werden auch Tatsachen verdreht, um selbst besser dazustehen. Es gibt auch leider nicht mehr so viele Kollegen, die bereits sehr lange da sind. Aus anderen Abteilungen kennt man fast niemanden mehr, da die Fluktuation je nach Abteilung sehr hoch ist. Mit den anderen Standorten habe ich keinen Kontakt. Aber ich glaube auch nicht, dass unsere Arbeit für die Kollegen relevant ist.

Interessante Aufgaben

Es gibt ab und an interessante Themen. Wirklich viel kreatives entwickeln wir jedoch nicht. Man konzentriert sich meist auf die Brachen, die man kennt.

Kommunikation

Ich bin lang genug dabei, um Aussagen filtern zu können. Spricht man Probleme oder Verbesserungsmöglichkeiten an, werden diese mit rhetorisch gut geführten Gesprächen weggewischt. Bei uns kommt letztlich sehr viel gefiltert an. Wenn es eine Strategie gibt, wird diese nicht ordentlich kommuniziert. Wir sollen alle glücklich sein, aber das ist doch keine Strategie. Über verschiedene Team Meetings wird versucht einen transparenten Austausch herzustellen. Sagt man seine Meinung wird man allerdings schnell geschnitten. Daher lacht man sich lieber an und sagt, wie toll alles ist.

Gleichberechtigung

Ich habe nicht das Gefühl als Frau nicht ernst genommen zu werden. Allerdings sollte dies in der heutigen Zeit auch kein Bewertungskriterium sein.

Umgang mit älteren Kollegen

Es gibt viele junge Kollegen aber auch viele ältere Kollegen. Die Kommunikation verhält sich gleichermaßen. Ich habe manchmal das Gefühl, dass junge Kollegen, die neue Ideen mitbringen, nicht immer ernst genommen werden. In unserer Abteilung besteht z. B. nicht wirklich die Bereitschaft sich auf den digitalen Wandel einzulassen.

Karriere / Weiterbildung

Als Sprungbrett für die jüngeren Kollegen geeignet. Weiterbildung findet eigentlich kaum statt. Ja es gibt ein Budget für jeden Mitarbeiter, dafür bekomme ich aber keine Möglichkeiten, die mich wirklich weiterbringen. Man kommt auch nach vielen Jahren nicht wirklich weiter und ruht sich dann, wie ich selbst wohl, auf der aktuellen Situation aus.

Gehalt / Sozialleistungen

Unterer Durchschnitt. Gehaltsverhandlungen gestalten sich schwierig.

Arbeitsbedingungen

Schicke Büros und gute Ausstattung.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Umweltbewusstsein: Umständlich. Der Mülleimer mit dem gelben Sack steht im Schrank ...
Sozialbewusstsein: Der Umgang mit Mitmenschen ist nicht immer gelungen.

Work-Life-Balance

Auch hier gibt es Extreme auf beiden Seiten. Kollegen, die unter großer Last ächzen und Berge an Überstunden ansammeln und Kollegen, die punktgenau raus sind und keinen Finger mehr krumm machen. Überstunden sollen prinzipiell nicht gemacht werden. Aber die Projekte müssen im meist zu knappen Zeitrahmen fertig werden. Das kollidiert miteinander.
Bei mir hält es sich zum Glück meiste die Waage.

Image

Nach Außen ist unser Image gut. Siehe oben.

Verbesserungsvorschläge

  • Ich habe meiner Vorgesetzten schon diverse Vorschläge gemacht. Leider macht das einfach keinen Sinn, da man sich nicht wirklich ändern möchte.

Pro

siehe Bewertung

Contra

siehe Bewertung

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Homeoffice wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    move elevator GmbH
  • Stadt
    Oberhausen
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    PR / Kommunikation

Kommentar des Arbeitgebers

Vielen Dank für deine offene Rückmeldung. Wir bedauern sehr, dass du nach so vielen Jahren bei uns aktuell nicht glücklich bist und die Veränderungen im Unternehmen negativ wahrnimmst. Ich würde gerne besser verstehen, warum das so ist. Deshalb fänd ich es klasse, wenn du mich einfach direkt ansprichst und wir uns einmal offen austauschen können. Und keine Sorge: Die ehrliche Bewertung auf kununu ist für uns völlig ok, wenn wir damit besser werden können. Hans Piechatzek Geschäftsführer

Hans Piechatzek
Geschäftsführer

  • 06.März 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

nette Kollegen, Arbeit in crossfunktionalen Teams. Mittags wird gemeinsam gegessen, oder auch nach Feierabend noch ein Kaltgetränk auf der Terrasse getrunken

Vorgesetztenverhalten

auf Augenhöhe. Sind durchaus kritikfähig und schätzen die Offenheit ihrer Mitarbeiter.

Interessante Aufgaben

auf jeden Fall abwechslungsreich. und man hat die Möglichkeit, sich auch längerfristig mit der Entwicklung eines Kunden auseinander zu setzen

Karriere / Weiterbildung

jeder Mitarbeiter erhält ein Budget, mit dem man seine eigene Weiterbildung vorantreiben kann

Gehalt / Sozialleistungen

Gehalt kommt pünktlich, ist im guten Mittelfeld

Work-Life-Balance

Für eine Agentur sehr gut wie ich finde – Überstunden sind hier nicht die Regel

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Coaching wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    move:elevator GmbH
  • Stadt
    Oberhausen
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige
  • 19.Nov. 2018
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Solange es läuft ist hier alles super - zumindest wenn man nicht so genau hinschaut, dann sind die Grabenkämpfe zwischen den Abteilungen und Teams noch zu übersehen! Wehe aber es läuft nicht rund, dann verschärft sich der Ton von oben und gegenseitige Schuldzuweisungen beginnen.
Zusätzlich sollte man nicht erwarten, dass Arbeit hier pünktlich, mit angemessenem Aufwand oder fehlerfrei abgeliefert wird. Da werden auch gerne mal Aufgaben erledigt, die es gar nicht gibt, bereits fertige Dinge noch einmal verschlimmbessert, Timings eigenständig ohne Absprache umgeworfen oder beleidigte Leberwurst gespielt, wenn es Termindruck gibt.

Vorgesetztenverhalten

Die GF wirkt bisweilen plan-, und ahnungslos (gibt das aber immerhin auch immer wieder selber zu). Die wenigen vorhandenen Führungskräfte sind entweder unerfahren oder mit zweifelhafter Arbeitsethik ausgestattet.
Solange alles halbwegs läuft, sind die Führungskräfte zumindest menschlich nett - wenn man nicht aufpasst, kann das aber auch schnell ins genaue Gegenteil kippen.
Zusätzlich haben sich viele Kollegen, die sich an Führungspositionen versucht haben, das Unternehmen danach frustriert schnell verlassen.

Kollegenzusammenhalt

Solange man in der "Wohlfühlblase" nicht stört und Probleme einfach ignoriert wird man hier kein Problem haben. Diejenigen, die aber Missstände ansprechen (z.B. weil Sie Verantwortung gegenüber dem Kunden tragen und erklären müssen, wieso so viel schiefgeht, Timings eigentlich nie eingehalten werden und man regelmäßig das Budget weit überzieht) geraten schnell ins Abseits und werden auch persönlich angegangen. Wer trotzdem am Anspruch professioneller Arbeit festhält steht bald allein auf weiter Flur (oder Straße)

Kommunikation

Es wird viel geredet - leider wenig Substantielles und oftmals wird man mit hohlen Phrasen abgespeist! Und statt wieder und wieder über die immer gleichen Probleme zu reden, sollte man anfangen an sinnvollen Lösungen zu arbeiten.

Gehalt / Sozialleistungen

Gehalt liegt für Agenturen im unteren Mittelfeld

Arbeitsbedingungen

Schöne Büros mit recht modernen Ausstattung!

Work-Life-Balance

Auch hier gilt: immer ducken und das Betriebsklima nicht stören, dann kommt man auch pünktlich heim. Wer Verantwortung übernehmen und seine Arbeit gut erledigen will kommt aber nicht pünktlich aus dem Büro.

Image

Dank Networkingfähigkeiten der GF hat die Agentur tatsächlich einen guten Ruf. Der ein oder andere Kunde merkt allerdings schnell, dass hier wenig dahinter steckt.

Verbesserungsvorschläge

  • Man könnte anfangen, die immer gleichen Fehler der letzten 3 Jahre gründlich zu analysieren und anzugehen. Aber wahrscheinlich kriegt man das bei der Arbeitsmoral eh nicht mehr gebogen. Bis auf den Projektmanagern, die Verantwortung vor dem Kunden und intern tragen, ist es den meisten hier nämlich ziemlich egal, dass man als Agentur mit knappen Geld- und Personalressourcen arbeiten muss - einen auf den Deckel kriegen ja am Ende eh andere.

Pro

Die Büroräumlichkeiten sind wirklich schick, viele der Kollegen nett.

Contra

Siehe oben :)

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
3,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Homeoffice wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    move elevator GmbH
  • Stadt
    Oberhausen
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige

Kommentar des Arbeitgebers

Vielen Dank für dein Feedback. Du kennst unsere Werte: move:elevator steht für Offenheit und Ehrlichkeit. Und deshalb finden wir es richtig, dass du deine Erfahrungen über deine Zeit bei uns teilst. Es tut uns aufrichtig leid, dass deine und unsere Vorstellungen nicht zusammengepasst haben und dass es dir bei uns so wenig gefallen hat. Denn du weißt, dass wir gemeinsam sehr viel Energie investieren, damit alle eine Happy Experience haben. Leider ist uns das offensichtlich bei dir nicht gelungen. Wir wünschen dir für deinen weiteren Weg alles Gute und hoffen, dass du eine Firma findest, die deinen Vorstellungen besser entspricht.

Mitarbeiter von move elevator (Oberhausen)
Media Relations Manager
move:elevator


Bewertungsdurchschnitte

  • 35 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (30)
    85.714285714286%
    Gut (2)
    5.7142857142857%
    Befriedigend (3)
    8.5714285714286%
    Genügend (0)
    0%
    4,39
  • 6 Bewerber sagen

    Sehr gut (5)
    83.333333333333%
    Gut (1)
    16.666666666667%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,46
  • 1 Azubi sagt

    Sehr gut (1)
    100%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    5,00

kununu Scores im Vergleich

move elevator (Oberhausen)
4,42
42 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Marketing / Werbung / PR)
3,62
52.010 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,38
3.576.000 Bewertungen