Workplace insights that matter.

Login
NRW.BANK Logo

NRW.BANK
als Arbeitgeber

Mitarbeiterzufriedenheit

    • 4,3Gehalt/Sozialleistungen
    • 4,3Image
    • 4,0Karriere/Weiterbildung
    • 4,4Arbeitsatmosphäre
    • 4,0Kommunikation
    • 4,2Kollegenzusammenhalt
    • 4,4Work-Life-Balance
    • 4,0Vorgesetztenverhalten
    • 4,2Interessante Aufgaben
    • 4,6Arbeitsbedingungen
    • 4,5Umwelt-/Sozialbewusstsein
    • 4,3Gleichberechtigung
    • 4,5Umgang mit älteren Kollegen

Seit 2008 haben 177 Mitarbeiter und Bewerber diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 4,3 Punkten bewertet. Dieser Wert ist höher als der Durchschnitt der Branche Banken (3,6 Punkte).

Alle 177 Bewertungen entdecken

Unternehmensinfo

Wer wir sind

Willkommen bei der NRW.BANK

Als Förderbank für Nordrhein-Westfalen unterstützt die NRW.BANK das Land bei seinen struktur- und wirtschaftspolitischen Aufgaben. Sie agiert dabei im öffentlichen Auftrag, wettbewerbsneutral und setzt das gesamte Spektrum kreditwirtschaftlicher Förderprodukte ein – vom klassischen Kredit bis zur maßgeschneiderten Beratung. Ihre drei Förderfelder sind „Wirtschaft“, „Wohnraum“ sowie „Infrastruktur/Kommunen“.

Das Aufgabengebiet der NRW.BANK ist somit vielfältig: Existenzgründungs- und Mittelstandsförderung, soziale Wohnraumförderung, Infrastruktur- und Kommunalfinanzierung, Portfolio- und Liquiditätsmanagement, Risikomanagement – die Tätigkeitsfelder der NRW.BANK bieten interessante Aufgaben für Menschen mit unterschiedlichen Fähigkeiten und Zielen.

Um den Anforderungen sowohl ihrer Kunden als auch Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gerecht zu werden, sucht die NRW.BANK engagierte Menschen, die sich flexibel auf neue Herausforderungen einstellen können.

Produkte, Services, Leistungen

Wir fördern, was NRW bewegt und zwar in einem doppelten Sinn:

Einerseits fördern wir, was das Land Nordrhein-Westfalen aktiv bewegen, vorantreiben will – zum Beispiel die Digitalisierung oder die Gründerszene, auch den Ausbau der Infrastrukturen in Nordrhein-Westfalen. Und andererseits fördern wir all das, wodurch NRW bewegt wird – die vielen Motoren und Treiber des Fortschritts: erfindungsreiche Gründer und erfolgreiche Mittelständler, innovative Start-ups und zukunftsweisende Kommunen. Denn beides gehört zusammen und beides kann man deshalb nur zusammen fördern: die ganz großen Trends mitsamt der vielen kleinen Treiber. Und den Fortschritt inklusive seiner vielen Motoren und Macher.

Umsetzen können wir das mithilfe unserer über 1.300 Mitarbeiter: Die NRW.BANK legt großen Wert auf einen respektvollen und vorausschauenden Umgang mit ihren Mitarbeitern. Im Sinne der Nachwuchssicherung schaffen wir für unsere Auszubildenden beste Voraussetzungen für ihren Weg in den Beruf. Zudem bieten wir unseren Mitarbeitern eine Vielzahl von Perspektiven und Weiterbildungsangeboten innerhalb der Bank an, um ihnen eine persönliche und fachliche Entwicklung zu ermöglichen: Allein 2017 nahmen mehr als 80 Prozent der NRW.BANK-Mitarbeiter an einem internen Seminar teil.

Denn nur so können wir unseren Nachwuchs sichern, eine persönliche Entwicklung ermöglichen und die Leistungsfähigkeit unserer Mitarbeiter erhalten.

Perspektiven für die Zukunft

Laut einer Auswertung des IT-Finanzmagazin hat die NRW.BANK die zufriedensten Mitarbeiter im deutschen Bankensektor. Dies ist das Ergebnis einer Auswertung von kununu und Glassdoor.

Kennzahlen

Mitarbeiter1.480
UmsatzNeuzusagevolumen von 17,0 Mrd. € (2020)

Social Media

Was wir bieten

Benefits

Die folgenden Benefits wurden am häufigsten in den Bewertungen von 153 Mitarbeitern bestätigt.

  • KantineKantine
    93%93
  • BetriebsarztBetriebsarzt
    87%87
  • Flexible ArbeitszeitenFlexible Arbeitszeiten
    84%84
  • Betriebliche AltersvorsorgeBetriebliche Altersvorsorge
    83%83
  • Gesundheits-MaßnahmenGesundheits-Maßnahmen
    81%81
  • ParkplatzParkplatz
    76%76
  • Gute VerkehrsanbindungGute Verkehrsanbindung
    75%75
  • EssenszulageEssenszulage
    73%73
  • Mitarbeiter-RabattMitarbeiter-Rabatt
    71%71
  • InternetnutzungInternetnutzung
    71%71
  • Mitarbeiter-EventsMitarbeiter-Events
    69%69
  • HomeofficeHomeoffice
    67%67
  • BarrierefreiBarrierefrei
    61%61
  • KinderbetreuungKinderbetreuung
    45%45
  • CoachingCoaching
    42%42
  • DiensthandyDiensthandy
    35%35
  • FirmenwagenFirmenwagen
    25%25
  • Mitarbeiter-BeteiligungMitarbeiter-Beteiligung
    20%20

Was NRW.BANK über Benefits sagt

Die NRW.BANK bietet eine Vielzahl an Benefits an, unter anderem:

flexible Arbeitszeit, Home Office, Betriebsrestaurant, Essenszulagen, Kinderbetreuung während Events, Betriebliche Altersvorsorge, Barrierefreiheit, Gesundheitsmaßnahmen, Betriebsarzt, Coaching, Parkplatz/Jobticket, gute Verkehrsanbindung, Mitarbeiterrabatte, Firmenwagen, Diensthandy, Mitarbeiterbeteiligung, interne Veranstaltungen, Internetnutzung

Was macht es besonders, für uns zu arbeiten?

Laut einer Auswertung des IT-Finanzmagazin hat die NRW.BANK die zufriedensten Mitarbeiter im deutschen Bankensektor. Dies ist das Ergebnis einer Auswertung von kununu und Glassdoor.

Denn Ihre Weiterentwicklung in einer sich stark wandelnden Welt ist für uns selbstverständlich:

  • Abschlussbezogene Maßnahmen – z. B. Bachelor- oder Masterstudiengänge oder fachbezogene Qualifikationen wie Financial Risk Manager/in, Manager/in Eigenhandel und Risikocontrolling – werden von uns gerne (finanziell und zeitlich) gefördert
  • Interne und externe Seminare und Fortbildungen zu fachlichen, methodischen und verhaltensbezogenen Fragestellungen bieten wir allen unseren MitarbeiterInnen in großer Breite an.

Ihre Work-Life-Balance gehört bei uns zu einer modernen Arbeitswelt:

  • Teilzeitlösungen je nach Lebenssituation
  • Flexible Arbeitszeit / Gleitzeit
  • Home Office (funktionsabhängig)
  • Fünf oder zehn Urlaubstage, die Sie zusätzlich „kaufen“ können
  • Familienbezogene Beurlaubungen
  • Kostenlose Vermittlung von Pflege und Betreuung für Angehörige

Ihre Leistung können Sie am besten einbringen, wenn für Sie das Umfeld stimmt:

  • Gut organisierter Start beim Einstieg in die Bank
  • MitarbeiterInnenorientierte Unternehmenskultur für ein gutes Miteinander
  • Sehr moderne Gebäude mit guter Infrastruktur
  • Mittagessen in einem Top-Betriebsrestaurant mit beeindruckender Auswahl
  • Bereichsoffsites, Projektabschlussfeiern & Bankfeiern
  • Kostenloser/s Kaffee, Tee, Wasser jederzeit und überall in der Bank

Ihre marktadäquate Vergütung haben wir stets im Blick:

  • Tarifbindung sowie regelmäßige Marktstudien im außertariflichen Bereich
  • Leistungsfähige arbeitgeberfinanzierte Altersversorgung
  • Sehr attraktive Angebote für eine zusätzliche arbeitnehmerfinanzierte Altersversorgung
  • Sämtliche Gehaltsbestandteile sind ausschließlich fix und nicht vom Unternehmenserfolg abhängig

Ihre Gesundheit ist uns sehr wichtig:

  • Eigener Betriebsarzt
  • Eigene Sozialberatung
  • Maßnahmen zur individuellen Gesundheitsförderung (z. B. kostenlose Grippeschutzimpfung)
  • Zuschuss zu Sportmaßnahmen ("MACHFIT")
  • Sportangebote
  • Vermittlung von günstigen Leasing-Konditionen für Fahrräder und E-Bikes
  • Mobile Office Massage

Wen wir suchen

Aufgabengebiete

Um unseren vielfältigen Aufgaben gerecht zu werden, vertrauen wir auf flexible und engagierte Kolleginnen und Kollegen, die sich mit dem Auftrag der NRW.BANK und unserem Engagement für die Menschen in Nordrhein-Westfalen identifizieren können.

Die Personalpolitik der NRW.BANK basiert auf folgenden Grundsätzen: individuelle Qualifizierungs- und Entwicklungsmöglichkeiten, ausgezeichneten Arbeitsbedingungen sowie Schaffung von nachhaltigen und sicheren Arbeitsplätzen.

Hier geht es zum Jobforum

Für Bewerber

Hilfreiche Informationen zum Bewerbungsprozess bei NRW.BANK.

  • Bewerbungen sollten bestenfalls über das Karrierportal www.nrwbank.de/karriere einlaufen.

  • Das Auswahlverfahren erfolgt in den meisten Fällen über Bewerbungsgespräche. Assessment-Center werden bei der Auswahl der Auszubildenden sowie bei der Besetzung von Führungspositionen (Einzel-AC) eingesetzt.

Standorte

Was Mitarbeiter sagen

Was Mitarbeiter gut finden

der wertschätzende Umgang, die offene und freundliche Kommunikation im Team und darüber hinaus
Bewertung lesen
Hohe Transparenz. Alle ziehen an einem Strang.
Bewertung lesen
grundsätzlich i. d. R. offen für neue "Arbeitswelten" (Digitalisierung, Home Office etc)
Bewertung lesen
Ich finde gut, dass während der Ausbildung neben dem Berufsschulunterricht / Studium oft interne Seminare (sowohl in Düsseldorf als auch in Münster) stattfinden, um das Wissen zu vertiefen oder zum Beispiel gewisse Bereiche näher kennenzulernen. Um optimal auf die Abschlussprüfung vorbereitet zu werden, finden ebenfalls viele Schulungen zu den verschiedenen Themenfeldern statt.
Das YoungTicket Plus mit NRW Upgrade wird finanziell von der Bank unterstützt. Mit diesem kann man auch privat durch ganz NRW mit der Bahn fahren, ohne einen hohen ...
Bewertung lesen
- Mitarbeiterorientiert
- gute Sozialleistungen
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch gut finden? 81 Bewertungen lesen

Was Mitarbeiter schlecht finden

keine flexiblen Arbeitszeiten für Azubis und Duale Studenten, NRW Azubiticket, eigenen Laptop / Tablet für die Hochschule
Update 2020:
seit Anfang 2020 wird ein NRW Azubi-Ticket bezuschusst und es gab ein großzügiges Budget zum Anschaffen von privaten Geräten für die Hochschule. Dafür wurde leider die gemeinsame Azubi-Abschlussfahrt gestrichen. Schade!
Bedingt durch Corona ist nun theoretisch auch Home Office und etwas flexiblere Arbeitszeit (Beginn und Ende der täglichen Arbeitszeit flexibilisiert) möglich. Schade ist allerdings, dass dies nicht in allen Bereichen möglich ...
Bewertung lesen
- starkes Hierarchiedenken
- Fehlverhalten der Führungskräfte wird toleriert (Ungleichbehandlung des Geschlechts, Macht-Spiele, keine Wertschätzung der Mitarbeiter ...)
Bewertung lesen
Fällt mir tatsächlich gerade nichts Relevantes ein :)
Bewertung lesen
befristete Anstellungsverträge
Bewertung lesen
Bei Fehlverhalten von MitarbeiterInnen und Vorgesetzten wird viel zu lange gezögert, bevor man eingreift.
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch schlecht finden? 59 Bewertungen lesen

Verbesserungsvorschläge

Durch Weiterbildungsmöglichkeiten, Seminare und Schulungen speziell für die Führungskräfte, können viele Konflikte gelöst werden. Auch ein eventuelles Durchgreifen bei Fehlverhalten der Führungskräfte (in einigen Bereichen) wäre wünschenswert.
Bewertung lesen
Anteil der Home Office Zeiten optional weiter ausweiten und dadurch weitere Flexibilisierung der Arbeitszeiten erreichen
Bewertung lesen
Bessere Entwicklungschancen für die eigenen Azubis (Vergleich zu extern eingestellten Kollegen)
Bewertung lesen
Die Bank kann selbstbewusster gegenüber ihren internen Kritikern gegenüber auftreten!
Bewertung lesen
Flexible Arbeitszeiten auch für Azubis. Statt Firmenticket sollte ein Azubiticket (für ganz NRW) unterstützt werden.
Update:
-Bankhardware für alle Dualen Studenten
-Meine anderen Punkte wurden umgesetzt, klasse!
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch vorschlagen? 51 Bewertungen lesen

Bester und schlechtester Faktor

Am besten bewertet: Arbeitsbedingungen

4,6

Der am besten bewertete Faktor von NRW.BANK ist Arbeitsbedingungen mit 4,6 Punkten (basierend auf 27 Bewertungen).


Arbeitszeiten, Kantine, Arbeitsausstattung top.
Top Ausstattung. So kann man Leistung bringen!
5
Bewertung lesen
umfangreiches und großzügiges Equipment
5
Bewertung lesen
Die Arbeitsbedingungen sind wirklich toll, solange man nicht im Übergangsgebäude arbeiten muss. Schöne Gebäude, moderne Büros mit viel Platz gibt es nur in den „alten“ Gebäuden. Wer kleinere Büros, zur Schau stellende Glaswände in allen Büros und Lüftungsgeräusch was an eine Dunstabzugshaube erinnert haben möchte dem kann allerdings auch das Übergangsgebäude empfohlen werden. Die Probleme seit dem Umzug werden dabei scheinbar wie bereits geschrieben eher klein geredet und eine zufriedenstellende Besserung konnte mit allen Anpassungen nicht erreicht werden.
3
Bewertung lesen
Die Bank ist technisch sehr gut ausgestattet.
5
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Arbeitsbedingungen sagen? 27 Bewertungen lesen

Am schlechtesten bewertet: Kommunikation

4,0

Der am schlechtesten bewertete Faktor von NRW.BANK ist Kommunikation mit 4,0 Punkten (basierend auf 27 Bewertungen).


Gute Kommunikation ist durchaus gewollt. Der Tone from the Top existiert und es gibt zahlreiche Veranstaltungen und Prozesse, die eine gute Kommunikation fördern. Auch hier wieder das Problem, dass manche Vorgesetzte, aber auch einige MitarbeiterInnn, diese generellen Bemühungen der NRW.BANK unterlaufen.
3
Bewertung lesen
Kommt sehr auf die Führungskraft an. Vom Vorstand aus gibt es kaum Kommunikation in die Belegschaft.
In Gesprächen wird sonst vermittelt dass alles versucht wird, den Mitarbeiter zu fördern, jedoch bleibt es hauptsächlich bei den Gesprächen.
Gute Kommunikation ist durchaus gewollt. Zahlreiche Veranstaltungen und Prozesse, die eine gute Kommunikation fördern sind vorhanden. Hierbei hat sich gerade in letzter Zeit das Verhalten aber aus meienr Sicht extrem geändert. U.a. die Kommunikation rund um den Einzug in Übergangsgebäude und dort vorherrschende massive verschlechterte Umgebung, u.a. die extrem laute Lüftung seit 6 Monaten, werden nicht Kommuniziert und todgeschwiegen.
3
Bewertung lesen
Regelmäßige Meetings über Jour-Fixe informieren über relevante Themen aus den Vorstandssitzungen i.S. einer Kommunikation von oben nach unten finden statt.
Auch sucht der Vorstand die Kommunikation mit den Mitarbeitern: "Vorstand im Gespräch". Eine Mitarbeiterzeitschrift informiert quartalsweise.
Die Durchführung eines Think Tanks fand mit ausgewählten Mitarbeitern statt, aber keine Ergebnisdiskussion mit den Mitarbeitern.
Die Mitarbeiter trauen sich nicht, Entscheidungen, Verfahren, Ergebnisse kritisch zu hinterfragen bzw. zu bewerten. Dadurch kommt keine offene Kommunikation von unten nach oben zustande. Eine anonyme Mitarbeiterbefragung findet ...
Was Mitarbeiter noch über Kommunikation sagen? 27 Bewertungen lesen

Karriere und Weiterbildung

Karriere/Weiterbildung

4,0

Karriere/Weiterbildung wird mit durchschnittlich 4,0 Punkten bewertet (basierend auf 36 Bewertungen).


Auf Weiterbildung wird geachtet und sehr viel wert gelegt. Karriere im Sinne von Aufstieg erfordert Flexibilität, da Produktspektrum eingeschränkt und Anzahl der Mitarbeiter mit ca. 1.400 eher beschränkt, so daß nicht jeden Monat eine Führungsposition zu vergeben ist.
4
Bewertung lesen
Die Personalabteilung ermöglicht den Mitarbeitern, mit verschiedenen Förderangeboten, eine Weiterbildung.
Aufstiegsmöglichkeiten sind abhängig von den Kontakten und Beziehungen innerhalb des Hauses.
4
Bewertung lesen
Übernahme wird garantiert. Die Bank fördert und bezahlt Weiterbildungsmaßnahmen wir einen Bachelor, Master in verschiedenen Studiengängen an der FOM oder auch Frankfurt School.
4
Bewertung lesen
Weiterbildungen sind jederzeit mit Abstimmung möglich. Ich habe bis jetzt jede Fortbildung bezahlt bekommen.
4
Bewertung lesen
Einzigartige Unterstützung, viele interne und externe Weiterbildungsmöglichkeiten.
5
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Karriere/Weiterbildung sagen? 36 Bewertungen lesen

Gehälter

86%bewerten ihr Gehalt als gut oder sehr gut (basierend auf 147 Bewertungen)


Wieviel kann ich verdienen?

Mittelwert Bruttojahresgehalt Vollzeit
Sachbearbeiter Banken und Versicherungen6 Gehaltsangaben
Ø54.600 €
Projektmanager5 Gehaltsangaben
Ø66.000 €
Teamleiter4 Gehaltsangaben
Ø85.800 €
Gehälter für 11 Jobs entdecken

Unternehmenskultur

Traditionelle
Kultur
Moderne
Kultur
NRW.BANK
Branchendurchschnitt: Banken

Mitarbeiter nehmen bei diesem Arbeitgeber vor allem diese Faktoren wahr: Mitarbeiter fördern und Langfristigen Erfolg anstreben.


Die vier Dimensionen von Unternehmenskultur

JobFür mich
NRW.BANK
Branchendurchschnitt: Banken
Unternehmenskultur entdecken

Awards