Navigation überspringen?
  
POLO Motorrad DarmstadtPOLO Motorrad DarmstadtPOLO Motorrad DarmstadtPOLO Motorrad DarmstadtPOLO Motorrad DarmstadtPOLO Motorrad Darmstadt
 

Firmenübersicht

Arbeitgeber stellen sich vor

Für Ihr Unternehmen hier werben

Bewertungsdurchschnitte

Neue Bewertungen

Bewerbungsbewertungen

1,22
  • 02.03.2016

Regal aufräumen als "Probearbeit" - Antwort Fehlanzeige!

Firma POLO Motorrad Darmstadt
Stadt Darmstadt
Beworben für Position Befristete Aushilfstätigkeit im Verkauf auf 450,- € Basis
Jahr der Bewerbung 2016
Ergebnis k.A.

Kommentar

Am 22.01.2016 habe ich mich schriftlich als befristete (!) Aushilfskraft bis September 2016 für die Filiale in Darmstadt beworben.
Etwa eine Woche später meldete sich der dortige Filialleiter telefonisch und wir vereinbarten für den 10.02.2016 ein Bewerbungsgespräch mit anschließendem "Probearbeiten" am gleichen Tag des Bewerbungsgespräches.
Ich habe zwar noch nie zuvor gehört, dass mittlerweile schon bei Aushilfsjobs ein "Probearbeiten" vorausgesetzt wird, aber OK.
Gesagt, getan.
Das Bewerbungsgespräch oder vielleicht sollte ich es besser "Arbeitsprobentermin" nennen (denn eigentlich war es gar kein Bewerbungsgespräch, vielmehr wurde mir noch im unmittelbaren Moment der Begrüßung meine Aufgabe für die Probearbeitssession aufgetragen) fand auch wie geplant statt.
Meine Aufgabe für diese Arbeitsprobe lautete: Das Regal mit den Motorradbatterien neu ordnen und die entsprechenden Verpackungen der Batterien mit neuen Etiketten ohne Preis versehen.
OK.
Nach etwas über 2 Stunden war ich damit fertig, man zeigte sich zufrieden mit dem Ergebnis und versprach mir kurzfristig ("wahrscheinlich sogar" noch in der gleichen Woche - Aussage des Filialleiters) eine Antwort, denn dann könne ich ja am 01.03.2016 meine Tätigkeit starten, was ja sicherlich in meinem Interesse läge.
Passiert ist leider nichts.
Ich habe auch 6 Wochen später keine Antwort mehr bekommen.
Weder ja noch nein.
Unter den gegebenen Umständen der kostenlosen Batterieregalaufräumaktion (und auch ansonsten) wäre das zumindest fair gewesen, ganz gleich ob positiv oder negativ.

POLO nicht mehr - weil ich Motorrad fahre!

Personen, die sich diese Firma angesehen haben, interessieren sich auch für folgende Unternehmen