Navigation überspringen?
  

Dr. Ing. h.c. F. Porsche AGals Arbeitgeber

Subnavigation überspringen?
Dr. Ing. h.c. F. Porsche AGDr. Ing. h.c. F. Porsche AGDr. Ing. h.c. F. Porsche AG

Bewertungsdurchschnitte

  • 529 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (352)
    66.540642722117%
    Gut (87)
    16.446124763705%
    Befriedigend (75)
    14.177693761815%
    Genügend (15)
    2.8355387523629%
    4,05
  • 100 Bewerber sagen

    Sehr gut (20)
    20%
    Gut (17)
    17%
    Befriedigend (22)
    22%
    Genügend (41)
    41%
    2,52
  • 1 Azubi sagt

    Sehr gut (1)
    100%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    5,00

Firmenübersicht

Porsche ist einer der traditionsreichsten und profitabelsten Automobilhersteller der Welt.

Das Unternehmen erfindet sich in dieser spannenden Zeit ein Stück weit neu. Ziel ist es, Porsche zum führenden Anbieter für digitale Mobilitätslösungen im automobilen Premiumsegment zu entwickeln. Mit der Konzeptstudie Mission E schlägt Porsche darüber hinaus ein neues Kapitel in der Sportwagengeschichte auf und zeigt, wie aufregend und sportlich Elektromobilität sein kann. Die Entwicklung läuft bereits auf Hochtouren – Ende des Jahrzehnts soll der erste rein elektrisch angetriebene Porsche auf die Straße kommen.

Unser neues Feature

Stelle deine individuelle Frage – oder hilf anderen mit deiner Antwort.

Fragen & Antworten sehen

Kennzahlen

Umsatz

21,5 Milliarden Euro (Ende 2015)

Mitarbeiter

27.000 (Ende 2016)

Unternehmensinfo

Wer wir sind

Produkte, Services, Leistungen

Neben dem Kerngeschäft – der Entwicklung, der Produktion und dem Vertrieb von exklusiven Sportwagen – bietet Porsche über seine Tochtergesellschaften auch technische Entwicklungen für die Industrie, Unternehmensberatung sowie Finanzdienstleistungen und Lifestyle-Produkte rund um seine Fahrzeuge an.

Perspektiven für die Zukunft

Porsche hat seine Mitarbeiterzahl in wenigen Jahren verdoppelt. Und das Unternehmen wächst weiter. Gesucht werden vor allem Spezialisten rund um die Themen Car-IT, E-Mobility, Connectivity, aber ebenso Fachplaner für die Produktion oder Bauingenieure, um die zahlreichen Investitionen an unseren Standorten umsetzen zu können.

4 Standorte

Standorte Inland

Standorte im Großraum Stuttgart und Leipzig

Standorte Ausland

Porsche ist heute in über 100 Märkten durch Tochtergesellschaften oder Regionalbüros vertreten

Für Bewerber

Wen wir suchen

Aufgabengebiete

  • Forschung und Entwicklung
  • Produktion und Logistik
  • IT
  • Controlling und Finanzen
  • Vertrieb und Marketing
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Beschaffung
  • Personalmanagement
  • Consulting



Gesuchte Qualifikationen

Bei der Auswahl neuer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wird immer auf ein stimmiges Gesamtpaket geachtet. Ebenso wichtig wie fachliche Qualifikationen sind uns soziale Kompetenz sowie Automobilbegeisterung. Das Gesamtbild eines Bewerbers wird für ein international ausgerichtetes Unternehmen wie Porsche durch Auslandserfahrung aufgewertet. Hochschulabsolventen können bei Porsche außerdem mit Praxiserfahrung und außeruniversitärem Engagement punkten.

Gesuchte Studiengänge

Bevorzugt suchen wir Kandidatinnen und Kandidaten aus Ingenieurwissenschaften (Fahrzeug- und Maschinenbau, Luft- und Raumfahrttechnik, Werk- und Kunststofftechnik, Fertigungstechnik, Elektrotechnik) sowie (Wirtschafts-)Informatik und Wirtschaftswissenschaften.

Was wir bieten

Was macht es besonders, für uns zu arbeiten?

Porsche bietet seinen Mitarbeitern viele Möglichkeiten, Beruf und Freizeit zu verbinden: Flexible Arbeitszeiten, Home Office, Job Sharing und die Möglichkeit zum Sabbatical gehören hierzu. Die Belegschaft profitiert von vielfältigen Beratungsangeboten, Eltern können sich über umfangreiche Betreuungsangebote für Mitarbeiterkinder freuen. Attraktive Zusatzleistungen wie eine Betriebsrente oder exklusive Leasingangebote runden das Angebot ab.


Wie würden wir die Firmenkultur umschreiben?

Unsere Fahrzeuge sollen immer etwas Besonderes sein. Und auch bei der Profitabilität unseres Unternehmens geben wir uns nicht mit Mittelmaß zufrieden. Das können wir heute und in Zukunft aber nur mit Mitarbeitern und Führungskräften erreichen, die genauso wie Ferry Porsche denken und immer das Etwas-mehr im Blick haben.

Tradition und Innovation    

Für uns keineswegs ein Widerspruch, sondern Porsche-Werte, die sich gegenseitig ergänzen und eine Einheit bilden. Die Verbindung von Tradition und Innovation kommt neben unseren faszinierenden Produkten auch in allen Personalmaßnahmen und Vereinbarungen mit unserer Arbeitnehmervertretung zum Ausdruck.

Leistungsorientierung und Soziale Verantwortung

Diese Werte sind für uns eng miteinander verknüpft. Wir leben eine leistungsorientierte Unternehmenskultur und fördern konsequent den fairen Umgang miteinander.

Sie arbeiten in einer Atmosphäre der Eigenverantwortlichkeit in enger Zusammenarbeit mit anderen Abteilungen und vor allem an interessanten Inhalten und in einem faszinierenden Aufgabengebiet. Wir freuen uns, sagen zu können, dass unsere Mitarbeiter stolz darauf sind, bei Porsche zu arbeiten. Ihr Antrieb ist die Leidenschaft für unsere besonderen Produkte. Sie bewegt jeden einzelnen dazu, ständig nach Verbesserungen zu suchen, Strukturen regelmäßig auf den Prüfstand zu stellen und zu optimieren.

Unsere Mitarbeiter denken manchmal unkonventionell, doch das unterstützen wir bei Porsche, weil wir Eigenständigkeit und Individualität schätzen - genauso wie Kollegialität und Zusammenarbeit im Team.


Was sollten Bewerber noch über uns wissen?

Nach der ersten Bewährung im Berufsalltag werden ausgesuchte Young Professionals (m/w) im Porsche Konzern durch die Porsche Nachwuchs-Förderung sowie das Programm Globalution gezielt auf die Übernahme weiterführender Funktionen vorbereitet. Die zweijährige Nachwuchsförderung besteht aus Basisbausteinen sowie aus Individualbausteinen, die ganz gezielt auf den nächsten möglichen Entwicklungsschritt ausgerichtet sind.

Bewerbungstipps

Erwartungen an Bewerber

Wir suchen Persönlichkeiten, die ein interessantes berufliches Umfeld und erstklassige Entwicklungschancen schätzen. Die sich vorstellen können, den Anforderungen bei Porsche gewachsen zu sein und sich für Sportwagen begeistern. Werden Sie Teil des Mythos Porsche.

Unser Rat an Bewerber

Bei der Auswahl neuer Mitarbeiter suchen wir nicht nur die »High Potentials«, sondern vor allem die »Right Potentials«. Zeigen Sie uns schon in Ihren Bewerbungsunterlagen, für welche beruflichen Schwerpunkte Sie brennen und wie faszinationsfähig Sie sind. Gehen Sie auf die Position ein, für die Sie sich bewerben möchten: machen Sie deutlich, warum Sie die dort genannten Anforderungen erfüllen.

Bevorzugte Bewerbungsform

Alle offenen Stellenangebote bei der Porsche AG sowie den nationalen und internationalen Tochtergesellschaften sind im Porsche Job Locator ausgeschrieben. Jede Stellenausschreibung enthält einen Link zu unserem Bewerbungssystem, über das Bewerbungen schnell und einfach eingereicht werden können.

Auswahlverfahren

Eignungstests bei Auszubildenden, sonst überwiegend Interviews und Assessment-Center.

Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

4,05 Mitarbeiter
2,52 Bewerber
5,00 Azubis

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre war super. Die Kollegen haben mich immer wie einen vollwertigen Mitarbeiter behandelt. Das Verhältnis unter den Kollegen war mehr freundschaftlich als kollegial. Ich hatte nie das Gefühl, auf der "Arbeit" zu sein, sondern eher an einem Ort, an dem ich etwas spannendes beitragen kann.

Vorgesetztenverhalten

Mein Vorgesetzter war sehr kompetent, freundlich und hilfsbereit. Er hat mich bei allem unterstützt und mir alles ermöglicht, wofür ich mich interessiert habe. Wenn ich Interesse an besonderen Dingen angesprochen habe (wie z.B. den Windkanal) hat er die entsprechenden Kollegen angerufen und mir eine Führung ermöglicht. Insgesamt hatte ich das Gefühl, dass alle Vorgesetzten sehr nett und zuvorkommend waren.

Kollegenzusammenhalt

Die Kollegen sind alle miteinander befreundet, unternehmen teilweise in ihrer Freizeit auch Dinge miteinander. Wie bereits erwähnt war das Verhältnis eher freundschaftlich als kollegial. Dadurch verlief die Teamarbeit auch immer super.

Interessante Aufgaben

Ich habe viel im operativen Tagesgeschäft mitgearbeitet. Darüber hinaus habe ich in zahlreichen Projekten mitgeholfen, die teilweise komplett unterschiedlich waren bzw. sich in ganz unterschiedlichen Phasen des Produktentstehungsprozess befanden. Dadurch habe ich einen sehr guten Überblick über den Entstehungsprozess eines Fahrzeugs gewonnen. Mein Aufgabengebiet war sehr umfangreich und gleichzeitig anspruchsvoll und sehr interessant. Mir war nie langweilig und ich habe sehr viel gelernt. Darüber hinaus arbeiten alle Praktikanten der Baureihe SUV während ihres Praktikums in einem eigenständigen, fachbereichsübergreifenden Projekt mit, das am Ende vor einem hohen Gremium präsentiert wird. So hat man schnell die Möglichkeit gehabt, sich mit den anderen Praktikanten zu befreunden, sich mit anderen Fachbereichen zu vernetzen und hatte schnell ein großes Netzwerk. Die Kirsche auf der Sahnetorte war, dass ich bereits zu Beginn meines Praktikums ein Porsche Fahrtraining absolvieren durfte. Danach durfte ich auch mit den Firmenwagen fahren. Ein tolles Erlebnis!

Kommunikation

Die Kommunikation war sehr angenehm. Von Beginn an wurde mir das "Du" angeboten, wodurch gleich ein viel lockereres Arbeitsklima entstanden ist. Bei Fragen oder Problemen waren meine Kollegen sogar dankbar wenn ich auf sie zugegangen bin, da sie laut eigener Aussage mehr davon hatten, wenn ich meine Aufgaben gut verstanden habe. Ich habe viel und gerne nachgefragt und durfte mir alle Dinge, die mich am Unternehmen interessiert haben, anschauen (Windkanal, Produktionsstätte, Motorenbau, ...).

Gleichberechtigung

Ich war erstaunt, wie flach die Hierarchie im Unternehmen ist. Alle Mitarbeiter wurden gleich behandelt, gleichgültig welchen Job man ausübt oder welche Position man inne hat. Ich glaube, das ist auch ein Grund für die große Zufriedenheit bei den Mitarbeitern. Ich persönlich hatte nie das Gefühl "nur" ein Praktikant zu sein, da mich alle ernst genommen haben und mich auch als kompetenten Ansprechpartner für meinen Aufgabenbereich gesehen haben.

Umgang mit älteren Kollegen

Geschätzt lag das Durchschnittsalter bei 45, daher kann ich zu diesem Punkt nicht viel sagen, wobei ich denke, dass der Umgang auch mit älteren Kollegen gut verlaufen wäre.

Karriere / Weiterbildung

Als Praktikant gibt es die Möglichkeit, in zwei verschiedene Förderprogramme aufgenommen zu werden. Darüber hinaus sind viele meiner Mitpraktikanten nach ihrem Praktikum weiterhin da geblieben und haben ihre Bachelor-/Masterarbeiten im Unternehmen geschrieben.

Gehalt / Sozialleistungen

Das Praktikantengehalt war angemessen. Ich bin aus einer anderen Stadt extra hingezogen, um das Praktikum zu absolvieren und hatte nach Miete, Strom, etc. noch genug Geld übrig, um gut zu leben.

Arbeitsbedingungen

Ich hatte einen voll ausgestatteten Arbeitsplatz (alles auf dem neusten Stand der Technik), womit ich meine Aufgaben perfekt erledigen konnte. Die Büros sind sind sauber, hell und gut belüftet. Es sieht nicht aus wie bei Apple oder Facebook, aber ist dennoch schön. Die Lautstärke in den Büros ist auch in Ordnung.

Work-Life-Balance

Als Praktikant hatte ich einen 7-Stunden-Arbeitstag (Gleitzeit), wobei ich während meines Praktikums auch noch 3 Prüfungen an der Uni mitgeschrieben habe. Ich konnte mir jeder Zeit freinehmen, um zu lernen. Später kommen oder früher gehen war auch nie ein Problem. Ich konnte mir meine Arbeitszeit im Großen und Ganzen selbst einteilen.

Image

Das Image ist sehr gut und die Kollegen sind alle stolz, teil dieses Unternehmens zu sein. Ich war auch sehr stolz.

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
5,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    Dr.-Ing.h.c. Porsche AG
  • Stadt
    Weissach
  • Jobstatus
    Praktikum in
  • Position/Hierarchie
    keine Angabe
  • Unternehmensbereich
    Forschung / Entwicklung
  • 17.März 2018 (Geändert am 18.März 2018)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Die meisten Mitarbeiter sind sehr mit dem Produkt verbunden und zeigen eine hohe Affinität. In der Einarbeitungsphase wird man auf die gemeinsame Mission gepohlt, wodurch die Mitarbeiter alle „auf der gleichen Welle reiten“.
Der Leistungsdruck ist enorm und die Erwartungshaltung extrem hoch, so werden kleine „Anfängerfehler“ wie den Anhang einer Mail vergessen sehr übel genommen. In der Regel kleidet man sich im Business Look, tanzt man außer der Reihe (sneaker, t Shirt, Pullover), wird man auf das „Fehlverhalten“ hingewiesen.
Sehr elitäres Verhalten.

Vorgesetztenverhalten

Sehr förmlich und distanziert.
Für Fragen nimmt man sich Zeit, aber wiederholt das gleiche Fragen wird ebenfalls nachgehalten. Kritische Fragen oder Vergleiche zu anderen Unternehmen werden nicht gerne gehört.
Als Praktikant wird man wie ein Mitarbeiter gemessen, Fehler schwer verziehen.

Kollegenzusammenhalt

Unter den Angestellten herrscht ein offener und freundschaftlicher Umgang, als Praktikant bleibt man aber eher ausen vor. Die Abteilung geht gemeinsam zum Essen und holen sich gegenseitig ab, die Praktikanten müssen dagegen selbständig zum „Treffpunkt“ kommen um geschlossen in die Kantine zu gehen. Kommt man dann allerdings nicht zum gemeinsamen Mittagstisch wird das negativ gewertet (nicht Teamfähig).

Interessante Aufgaben

Sehr viel zu tun.
Der Lehrauftrag des Praktikums wird hinten angestellt, wichtiger ist als billige Arbeitskraft viel zu schaffen.
Die Aufgaben sind viel und zunächst interessant. Später werden sie sehr Repetition und noch mehr um Umfang.
Als Praktikant muss man auch Lakeienarbeiten, wie Auto tanken und waschen, Meetingräume auf- und abbauen und vor allem viele einfache copy paste Massenpflege und Excel Auswertungen.
Informationsveranstaltungen werden zwar immer wieder empfohlen, allerdings mit dem workload nicht vereinbar.

Kommunikation

Aufgaben sind äußerst detailliert beschrieben. Man erhält eine E-Mail Flut, meiner Meinung nach wird so versucht Verantwortung abzugeben („sie waren doch ebenfalls in CC“, wenn ein Problem aufkommt). Ansonsten eher reaktiv als aktiv. Viele Informationen erhält man nur durch aktives und konkretes nachfragen.

Gleichberechtigung

Auf Praktikanten wird herabgeblickt. Frauen sind auch in Führungspositionen.
Wir sind ein junges und Team mit ähnlich vielen Männern, wie Frauen.
Praktikanten dürfen nicht ins eigene Parkhaus einfahren.

Gehalt / Sozialleistungen

Top, wie in allen IG Metall unternehmen, plus die überragende Gewinnbeteiligung. Für Praktikanten der übliche Mindestlohn.

Arbeitsbedingungen

Man bekommt was man braucht. Für Aufgaben außerhalb des Standords darf man Porsche fahren :)
Systemzugänge dauern aber ewigkeiten zu bekommen, vor allem wenn man zunächst selbst nicht genau weis, was man braucht.

Work-Life-Balance

Offiziell darf man nicht mehr als 20 Überstunden am Monatsende haben, allerdings ist das mit dem Workload nicht vereinbar. Angestellte, wie auch Praktikanten, stempeln regelmäßig aus und arbeiten weiter, um die Stunden abzubauen. Läuft man zwei Munuten vor der offiziellen Pausenzeit Richtung Kantine wird das negativ kommentiert. Während den Pausen wird über berufliches gesprochen und um spätestens Schlag 12:30 Uhr wird weitergearbeitet. Raucherpausen sind gestattet, aber small talk am kaffeautomat ist nicht gerne gesehen.

Image

Tolles Produkt.
Super Image.

Verbesserungsvorschläge

  • Weitere Mitarbeiter einstellen um die Aufgaben auch in den vereinbarten Zeiten zu erledigen. Viele Mitarbeiter sind massiv überlastet. Die Kultur dahingehen entwickeln, dass die Leute weniger elitär denken. Zurück auf den Boden der Tatsachen und sich nicht als etwas besseres empfinden.

Pro

Gemeinsame Mission und Vision.
Sehr hohe Affinität zum Produkt.

Contra

Man hält sich nicht an die eigenen Regeln (Arbeitszeiten).
Sehr elitäre Denkweise. Auf andere wird stark herabgeblickt.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Porsche
  • Stadt
    Stuttgart
  • Jobstatus
    Praktikum in 0
  • Position/Hierarchie
    keine Angabe

Arbeitsatmosphäre

Häufig fehlendes Feedback oder Lob. Vertrauen muss man sich - wie überall - erarbeiten, wird einem dann aber auch entgegen gebracht.

Vorgesetztenverhalten

Generell sehr gut, aber aufgrund von hohem Arbeitsaufwand zum Teil eher wenig Durchblick bei operativen Themen.

Kollegenzusammenhalt

Unter den Festangestellten extrem enger Zusammenhalt (auch abhängig vom Team). Als Praktikant hatte man aber häufig das Gefühl, außen vor zu sein.

Interessante Aufgaben

Hier gab es unter den Praktikanten meiner Abteilung sehr starke Unterschiede, zum Teil waren sie vollständig und fast gleichberechtigt in die Teams integriert, zum großen Teil aber auch reine Schreibtischarbeit mit langweiligen Regelaufgaben, die im Verlauf immer die selben sind.

Kommunikation

Regeltermine mit der Abteilung, in der die Vorgesetzten berichten, was aktuell los ist - sehr relevant und interessant.
Zu regelmäßigen inhaltlichen Updates mit Kollegen und Vorgesetzten fehlt häufig auch die Zeit.

Gleichberechtigung

Extrem männliches Unternehmen, innerhalb der einzelnen Teams, selbst in eigentlich eher "frauenlastigen" Bereichen wie dem Marketing liegt der Männeranteil bei rund 70%. In Führungspositionen sind fast ausschließlich Männer.

Umgang mit älteren Kollegen

Überwiegend jüngere Mitarbeiter, was aber auch daran liegen kann, dass das Unternehmen in den letzten Jahren extrem gewachsen ist und viele junge Mitarbeiter eingestellt hat.

Karriere / Weiterbildung

Porsche tut viel für die Bindung von Praktikanten - viele Festangestellte haben als Praktikanten den Einstieg in das Unternehmen gefunden.

Gehalt / Sozialleistungen

Die Gehälter der Festangestellten und Werksstudenten sind überdurchschnittlich gut, als Praktikant erhält man den Mindestlohn. Freiweillige Praktikanten werden ebenfalls fair vergütet.

Arbeitsbedingungen

Die Büros sind gut ausgestattet und verfügen über gute Beleuchtung und auch Klimatisierung, was ein großer Pluspunkt ist. Die Kantine und die Verkehrsanbindung sind super.
Allerdings ist Porsche in vielerlei Hinsicht noch auf dem Stand eines Mittelständlers - Beispiel: Urlaub, Überstunden etc werden noch von Hand auf Papier eingetragen und es wird noch immer Lotus Notes verwendet. Das Internet war häufig sehr langsam.

Work-Life-Balance

Hohe Workload und generell wird die Erwartungshaltung vermittelt, dass man auch als Praktikant selbstverständlich im Hamsterrad mitläuft.
Ganz großes Thema sind die Überstunden: es ist vom Konzern vorgeschrieben, dass jeder Mitarbeiter maximal 20 Überstunden/Monat machen darf. Aufgrund der hohen Workload ist es so gut wie unmöglich, Überstunden abzubauen, was dazu führt, dass die Überstunden durch frühes Ausstechen künstlich niedrig gehalten werden. Leider wird das Problem zwar innerhalb der Fachabteilungen gesehen, der Konzern behauptet aber weiterhin scheinheilig, dass kein Mitarbeiter mehr als 20 Überstunden pro Monat machen darf, was absolut nicht der Realität entspricht. Praktikanten sind von dieser Praxis nicht ausgenommen. Viele Festangestellte haben ihre eigenen Praktikanten und sind auf diese absolut angewiesen, weil sie ihren eigenen Arbeitsumfang kaum alleine stemmen können, insbesondere nicht in einem 35-Stunden Vertrag, wie er in der Automobilindustrie üblich ist. Meines Erachtens müssten mehr Festangestellte eingestellt werden, statt Praktikanten als günstiger Ersatz.

Image

Der Mythos Porsche spricht für sich - das spürt man auch deutlich als Mitarbeiter.

Verbesserungsvorschläge

  • Ich würde mir unbedingt einen anderen Umgang mit der Thematik Überstunden wünschen. Die Art und Weise, wie das aktuell gehandhabt wird, ist für mich ein großes Argument gegen Porsche als Arbeitgeber - langfristig wäre es für mich keine Option, unter diesen Bedingungen zu arbeiten. Im Hinblick auf Gleichberechtigung fände ich es sinnvoll, auch Frauen in Führungspositionen zu fördern.

Pro

Der Spirit im Unternehmen: alle sind stolz, da sein zu dürfen und stehen hinter den Produkten. Das macht Spaß!

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Kantine wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    Porsche AG
  • Stadt
    Stuttgart
  • Jobstatus
    Praktikum in 0
  • Position/Hierarchie
    keine Angabe

Bewertungsdurchschnitte

  • 529 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (352)
    66.540642722117%
    Gut (87)
    16.446124763705%
    Befriedigend (75)
    14.177693761815%
    Genügend (15)
    2.8355387523629%
    4,05
  • 100 Bewerber sagen

    Sehr gut (20)
    20%
    Gut (17)
    17%
    Befriedigend (22)
    22%
    Genügend (41)
    41%
    2,52
  • 1 Azubi sagt

    Sehr gut (1)
    100%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    5,00

kununu Scores im Vergleich

Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
3,81
630 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Automobil / Automobilzulieferer)
3,09
60.792 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,33
2.895.000 Bewertungen