Workplace insights that matter.

Login
Porsche AG Logo

Porsche 
AG
als Arbeitgeber

Mitarbeiterzufriedenheit

    • 4,5Gehalt/Sozialleistungen
    • 4,5Image
    • 3,8Karriere/Weiterbildung
    • 4,1Arbeitsatmosphäre
    • 3,8Kommunikation
    • 4,2Kollegenzusammenhalt
    • 3,9Work-Life-Balance
    • 3,9Vorgesetztenverhalten
    • 4,2Interessante Aufgaben
    • 4,1Arbeitsbedingungen
    • 4,0Umwelt-/Sozialbewusstsein
    • 4,1Gleichberechtigung
    • 4,3Umgang mit älteren Kollegen

Seit 2007 haben 1.318 Mitarbeiter und Bewerber diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,9 Punkten bewertet. Dieser Wert ist höher als der Durchschnitt der Branche Automobil (3,3 Punkte).

Alle 1.318 Bewertungen entdecken

Unternehmensinfo

Wer wir sind

Porsche ist einer der traditionsreichsten und profitabelsten Automobilhersteller der Welt.

Mit jahrzehntelanger Erfahrung im Sportwagenwagenbau, dem Herzblut seiner Mitarbeiter und der Bodenständigkeit eines Familienunternehmens arbeitet Porsche an der Zukunft von exklusiver und sportlicher Mobilität.

Mit Herzblut, Leidenschaft und Begeisterung kämpfen wir Tag für Tag für die beste Lösung. Mutig gehen wir neue und unbekannte Wege und schaffen so mit unternehmerischem Pioniergeist einzigartige und nachhaltige Lösungen. Wir lieben Herausforderungen, agieren schnell und sind dabei stets respektvoll und fair. Sportlichkeit ist unsere Einstellung. Bei Porsche steht Zusammenhalt der Belegschaft und das Miteinander im Vordergrund – wie bei jeder guten Familie. Denn wer Herzen höherschlagen lässt, muss es auch am rechten Fleck tragen.

Unsere Fahrzeuge müssen im Windkanal bestehen, unsere Mitarbeiter dürfen gerne Ecken und Kanten haben. Das heißt: Wir suchen Charakterköpfe. Gerade Porsche lebt von leidenschaftlichen Mitarbeitern, die oft anders denken und unkonventionelle Pfade beschreiten. Aus unserem Herzblut entstehen Fahrzeuge, die andere träumen lassen.

Produkte, Services, Leistungen

Neben dem Kerngeschäft – der Entwicklung, der Produktion und dem Vertrieb von exklusiven Sportwagen – bietet Porsche über seine Tochtergesellschaften auch technische Entwicklungen für die Industrie, Unternehmensberatung sowie Finanzdienstleistungen und Lifestyle-Produkte rund um seine Fahrzeuge an.

Perspektiven für die Zukunft

Porsche hat seine Mitarbeiterzahl in wenigen Jahren verdoppelt. Und das Unternehmen wächst weiter. Gesucht werden vor allem Spezialisten rund um die Themen Car-IT, E-Mobility, Connectivity, aber ebenso Fachplaner für die Produktion oder Bauingenieure, um die zahlreichen Investitionen an unseren Standorten umsetzen zu können.

Kennzahlen

Mitarbeiter31.753 (31.10.2018)
Umsatz19,1 Milliarden Euro (31.10.2018)

Social Media

Was wir bieten

Benefits

Die folgenden Benefits wurden am häufigsten in den Bewertungen von 1.089 Mitarbeitern bestätigt.

  • KantineKantine
    69%69
  • Flexible ArbeitszeitenFlexible Arbeitszeiten
    66%66
  • Mitarbeiter-RabattMitarbeiter-Rabatt
    63%63
  • BetriebsarztBetriebsarzt
    62%62
  • ParkplatzParkplatz
    57%57
  • Betriebliche AltersvorsorgeBetriebliche Altersvorsorge
    56%56
  • Mitarbeiter-EventsMitarbeiter-Events
    54%54
  • InternetnutzungInternetnutzung
    52%52
  • EssenszulageEssenszulage
    46%46
  • Gesundheits-MaßnahmenGesundheits-Maßnahmen
    46%46
  • Gute VerkehrsanbindungGute Verkehrsanbindung
    45%45
  • HomeofficeHomeoffice
    40%40
  • DiensthandyDiensthandy
    39%39
  • Mitarbeiter-BeteiligungMitarbeiter-Beteiligung
    35%35
  • BarrierefreiBarrierefrei
    32%32
  • CoachingCoaching
    26%26
  • KinderbetreuungKinderbetreuung
    24%24
  • FirmenwagenFirmenwagen
    21%21
  • Hund erlaubtHund erlaubt
    1%1

Was macht es besonders, für uns zu arbeiten?

Porsche bietet seinen Mitarbeitern viele Möglichkeiten, Beruf und Freizeit zu verbinden: Flexible Arbeitszeiten, Home Office, Job Sharing und die Möglichkeit zum Sabbatical gehören hierzu. Die Belegschaft profitiert von vielfältigen Beratungsangeboten, Eltern können sich über umfangreiche Betreuungsangebote für Mitarbeiterkinder freuen. Attraktive Zusatzleistungen wie eine Betriebsrente oder exklusive Leasingangebote runden das Angebot ab.

Wen wir suchen

Aufgabengebiete

  • Forschung und Entwicklung
  • Produktion und Logistik
  • IT
  • Controlling und Finanzen
  • Vertrieb und Marketing
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Beschaffung
  • Personalmanagement
  • Consulting

Gesuchte Qualifikationen

Bei der Auswahl neuer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wird immer auf ein stimmiges Gesamtpaket geachtet. Ebenso wichtig wie fachliche Qualifikationen sind soziale Kompetenz sowie Automobilbegeisterung. Das Gesamtbild eines Bewerbers wird für ein international ausgerichtetes Unternehmen wie Porsche durch Auslandserfahrung aufgewertet. Hochschulabsolventen können bei Porsche außerdem mit Praxiserfahrung und außeruniversitärem Engagement punkten.

Für Bewerber

Hilfreiche Informationen zum Bewerbungsprozess bei Porsche AG.

  • Bewerberhotline: Tel.: 0711/911- 22 911

    E-Mail: personalmarketing@porsche.de

  • Wir suchen Persönlichkeiten, die ein interessantes berufliches Umfeld und erstklassige Entwicklungschancen schätzen. Die sich vorstellen können, den Anforderungen bei Porsche gewachsen zu sein und sich für Sportwagen begeistern. Werden Sie Teil des Mythos Porsche.

  • Bei der Auswahl neuer Mitarbeiter suchen wir nicht nur die »High Potentials«, sondern vor allem die »Right Potentials«. Zeigen Sie uns schon in Ihren Bewerbungsunterlagen, für welche beruflichen Schwerpunkte Sie brennen und wie faszinationsfähig Sie sind. Gehen Sie auf die Position ein, für die Sie sich bewerben möchten: machen Sie deutlich, warum Sie die dort genannten Anforderungen erfüllen.

  • Alle offenen Stellenangebote bei der Porsche AG sowie den nationalen und internationalen Tochtergesellschaften sind im Porsche Job Locator ausgeschrieben. Jede Stellenausschreibung enthält einen Link zu unserem Bewerbungssystem, über das Bewerbungen schnell und einfach eingereicht werden können.

  • Eignungstests bei Auszubildenden, sonst überwiegend Interviews und Assessment-Center.

Standorte

Standorte Inland

Standorte im Großraum Stuttgart und Leipzig

Standorte Ausland

Porsche ist heute in über 100 Märkten durch Tochtergesellschaften oder Regionalbüros vertreten

Was Mitarbeiter sagen

Was Mitarbeiter gut finden

Porsche ist für mich nach wie vor ein TOP-Arbeitgeber - die Firmenphilosophie und die Führungsansätze stimmen. Nur sickert vieles davon nicht bis zur Basis durch.
Bewertung lesen
Die ganzheitlichen Aspekte in weiten Bereichen wie Technik, Produkte, Innovation, Nachhaltigkeit, Menschorientierung, Faszination.
Da ich mich sehr wohl fühle macht meine Firma doch viel richtig, aber das liegt auch viel an meinen Kollegen und Vorgesetzten
Tolle Kultur, Kaizen-Gedanken im Alltag, agiles Portfolio-Setup in der digitalen Produktentwicklung. Sensationelle Produkte :-)
Bewertung lesen
Das Image in der Öffentlichkeit.
Das soziale Engagement für die Stadt, Bedürftige Menschen in Krisenzeiten etc.
Was Mitarbeiter noch gut finden? 538 Bewertungen lesen

Was Mitarbeiter schlecht finden

Das Unternehmen ist ein langsamer Tanker, Richtungswechsel dauern ewig. Mobiles Arbeiten wurde vor 1.5 Jahren widerwillig eingeführt. Durch Corona sind alle überrascht dass die Firma nicht zusammengebrochen ist, obwohl alle von Zuhause arbeiten. Mehr Interesse an Weiterentwicklung ist dringend notwendig, nicht nur auf dem Papier.
Ich fand es schade, wie verdammt schnell die Zeit vergangen ist. Ich hoffe, dass ich mit meiner kommenden Abschlussarbeit bei Porsche den Kontakt zum Unternehmen wahren und festigen kann!
Bewertung lesen
Von Arroganz durchzogenes Umfeld, Vergabewut (Entwicklungsleistung stark zurückgestutzt), absolut unterrepräsentierte Forschung, Vorgesetze schlecht ausgebildet.
Bewertung lesen
Dass es so gut wie unmöglich ist, einen Wagen zu leihen. Der Entfall der Breitenerprober hat sein Übriges dazu beigetragen. Das kann irgendwie nicht sein...
Bewertung lesen
Außen Hui innen pfui. Schlechte Fehlerkultur, selbstverliebten Management, sehr rückschrittlich, Silo denken und reines innenpolitisches machtgehabe
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch schlecht finden? 415 Bewertungen lesen

Verbesserungsvorschläge

Eigentlich gibt es wenig zu verbessern. Die Betonung liegt auf "eigentlich".
Die Personalmenschen könnten auch mal den betreffenden Mitarbeiter bei Entscheidungen mit einbeziehen. Das Gespräch suchen.
Außerdem wäre es von Vorteil, wenn man wenigstens früh genug von einer Entscheidung erfährt, und nicht auf den aller letzten Drücker.
Wenn man dann eine sehr konsequente Entscheidung für den Mitarbeiter trifft, wäre es schön, wenn man wenigstens ein gutes Argument dafür liefern könnte.
Bewertung lesen
Personalentwicklungsprozesse sollten nicht nur verbessert werden, sondern müssen erstmal installiert werden. Einzelne Schulungen, ohne Zusammenhang und Konzept bringen nichts.
Personalressort muss besser aufgestellt werden. Als Angestellter hat man keinerlei Kontakt zum Personal. Wie kann das sein?
Ressortübergreifende Denkweise zum Wohle des Unternehmens und der Kunden sollte nicht nur auf dem Papier bestehen.
Bewertung lesen
Betreuer sollte sich individueller auf den Praktikanten einlassen. Wenn dieser bereits eine Menge an Vorerfahrung mitbringt, langweilen viele grundlegende Aufgaben schlichtweg, aber vielleicht ist das bei Praktika auch systembedingt.
Vergünstigungen im Casino für Praktikanten wären angebracht. Täglich über 5€ für ein Mittagessen auszugeben sprengt oftmals den Rahmen.
Bewertung lesen
- Das Tagesgeschäft nicht auf den Schultern der Praktikanten austragen
- Praktis nicht nur durchschleusen, am Ende tut man hier ja auch etwas für die Zukunft der (meist noch jungen) Menschen
- Führungskräfte besser schulen
- mehr Möglichkeiten für Praktis nach dem Praktikum schaffen und vor allem gegebene Versprechen auch einhalten
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch vorschlagen? 373 Bewertungen lesen

Bester und schlechtester Faktor

Am besten bewertet: Gehalt/Sozialleistungen

4,5

Der am besten bewertete Faktor von Porsche ist Gehalt/Sozialleistungen mit 4,5 Punkten (basierend auf 106 Bewertungen).


Die Firma bietet dem Mitarbeiter ein angemessenes Gehalt. Mitarbeiter bringen im Gegenzug viel „Herzblut“ mit ein.
Und auch wenn das Thema über die Höhe einer jährlichen Sonderzahlung in Corona Zeit etwas in Verruf geraten ist, halte ich es für mehr als ok, zeigt es doch auch die Wertschätzung, die das Unternehmen dem Mitarbeiter entgegenbringt.
5
Bewertung lesen
Das Gehalt ist sehr gut aber es kommt nicht vom Himmel.
Verschiedene Versicherungsangebote vorhanden.
Urlaubsgeld , Weihnachtsgeld und Prämien werden im Tarifvertrag verankert.
5
Bewertung lesen
Eigentlich wird nichts geschenkt. Die einen bekommen Schmerzensgeld für ihre Arbeit und die anderen Gage für ihre tollen Schauspielkünste
5
Bewertung lesen
Ich kennen Leute, die werden besser bezahlt, aber ob die auch so rundum loyal und berufen waren?
4
Bewertung lesen
Für einen Praktikanten war das Gehalt sehr fair bzw sogar überdurchschnittlich
5
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Gehalt/Sozialleistungen sagen? 106 Bewertungen lesen

Am schlechtesten bewertet: Kommunikation

3,8

Der am schlechtesten bewertete Faktor von Porsche ist Kommunikation mit 3,8 Punkten (basierend auf 135 Bewertungen).


Der Punkt der mir mit Abstand am negativsten aufgefallen ist. Ob Vorgesetzter - Mitarbeiter oder Geschäftsführung - Unterbereiche. Man kommuniziert gerne mündlich, damit man die Aussagen noch immer passend zudrehen kann, duckst gerne um klare Worte und schmückt sich lieber mit "Rosarote Märchenwelt" im Intranet.
Es gibt zudem viele Runden in denen nichts relevantes besprochen wird. Sie dienen für Privatgespräche und hinterher wird geklagt über die fehlende Zeit...
1
Bewertung lesen
Wenige Informationen sickern bis auf die Arbeitsebene durch. Dadurch ist jeder Angestellte kaum im Bild was der Gesamtbereich macht und was die Ziele sind. Geschweige denn Unternehmensebene. Überbordende Gremienstrukturen in Projekten, kaum Entscheidungsgewalt auf unterer Managementebene. Teils zu große Teams führen zu mangelnder Abstimmung und Austausch.
3
Bewertung lesen
Die Kommunikation zu meinen direkten Betreuern verlief größtenteils reibungsfrei und man bekam nie das Gefühl vermittelt, man würde irgendwen stören. Allerdings waren zahlreiche Mitarbeiter, aufgrund der hohen Dichte an Online-Meetings, häufig nur schwer zu erreichen.
3
Bewertung lesen
Es wird sich bemüht. Jedoch ist die Vielzahl an möglichen Themen zur Kommunikation teilweise zu viel. Kommunizierte Inhalt wird teilweise von den Mitarbeitern nicht mehr wahrgenommen.
2
Bewertung lesen
In meinen Augen war der Umgangston oftmals zu "rau". Porsche Code soll zwar zwanghaft vermehrt im Unternehmen etabliert werden, leben tut ihn gefühlt jedoch keiner.
1
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Kommunikation sagen? 135 Bewertungen lesen

Karriere und Weiterbildung

Karriere/Weiterbildung

3,8

Karriere/Weiterbildung wird mit durchschnittlich 3,8 Punkten bewertet (basierend auf 115 Bewertungen).


Meiner Meinung nach eine der größten Baustellen, um die sich im Personalbereich aber keiner kümmer. So ein Unternehmen wie Porsche hat keinen Prozess und kein Programm, um mögliche/zukünftige Führungskräfte zu finden, zu entwickeln und nachvollziehbar zu bewerten. Ich kenne kein anderes Unternehmen dieser Größenordnung, bei dem das Weiterkommen, komplett subjektiv von der Einschätzung des Chefs ankommt. Gefällt man dem, und schleimt sich ordentlich ein, kommt man weiter. Hat man einen eigenen Weg, gibt es keine Chance.
Wenn jetzt jemand mit ...
2
Bewertung lesen
Als Praktikant hat man es schwer, hier festen Fuß zu fassen, man muss wirklich Glück haben. Häufig ist nur ein, auf 12 Monate befristeter, Einstieg als ANÜ möglich... Es wird zwar immer wieder gesagt, dass Praktikanten die besten Chancen hätten, einzusteigen, spüren tut man trotz diverser Talentprogramme, in die man aufgenommen werden kann, nichts. Das ist extrem schade, zumal man als Arbeitgeber ja nun mal weiß, was man von guten Praktikanten hat. Ich persönlich wäre wahrscheinlich aus anderen Gründen nicht ...
2
Bewertung lesen
Man kann auch als Praktikant an vielen Schulungen teilnehmen, ob dies wirklich sinnvoll oder teilweise nur Beschäftigungstherapie ist muss jeder selbst entscheiden.
Übernahmechancen als Berufseinsteiger scheinen schlecht, höchstens über Dienstleister möglich.
3
Bewertung lesen
Weiterentwicklung passiert nicht von alleine, daher ist der erste Ansatz bei sich selbst zu suchen (aber bitte fair und realistisch), dann kann die Weiterentwicklung auch wirklich stattfinden.
4
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Karriere/Weiterbildung sagen? 115 Bewertungen lesen

Gehälter

90%bewerten ihr Gehalt als gut oder sehr gut (basierend auf 1.073 Bewertungen)


Wieviel kann ich verdienen?

Mittelwert Bruttojahresgehalt Vollzeit
Praktikant50 Gehaltsangaben
Ø15.200 €
Entwicklungsingenieur47 Gehaltsangaben
Ø77.400 €
Ingenieur39 Gehaltsangaben
Ø80.400 €
Gehälter für 55 Jobs entdecken

Unternehmenskultur

Traditionelle
Kultur
Moderne
Kultur
Porsche
Branchendurchschnitt: Automobil

Mitarbeiter nehmen bei diesem Arbeitgeber vor allem diese Faktoren wahr: Wirtschaftlich handeln und Tradition bewahren.


Die vier Dimensionen von Unternehmenskultur

JobFür mich
Porsche
Branchendurchschnitt: Automobil
Unternehmenskultur entdecken

Awards