Navigation überspringen?
  
PorschePorschePorschePorschePorschePorsche
 

Firmenübersicht

Arbeitgeber stellen sich vor

Für Ihr Unternehmen hier werben

Bewertungsdurchschnitte

Neue Bewertungen

Arbeitgeberbewertungen

Firma Porsche
Stadt Stuttgart
Jobstatus Aktueller Job
Position/Hierarchie Angestellte/r - Arbeiter/in
Unternehmensbereich Personal / Aus- und Weiterbildung

Verbesserungsvorschläge

  • Lockerung des Dresscodes in den Backoffices.

Pro

Man merkt hier sofort, dass der Fokus stark auf den Mitarbeitern liegt. Mir wurde Porsche schon im Vorfeld als familiär beschrieben, was sich bestätigt hat. Ich erlebe die tägliche Arbeit als ein wirklich wertschätzendes Miteinander, das von einer außergewöhnlich hohen Motivation getrieben wird.

Contra

Teilweise ist die Unternehmenskultur für meinen Geschmack etwas zu konservativ.

5,00

Traum-Arbeitgeber

Firma Porsche
Stadt Stuttgart
Jobstatus Aktueller Job
Position/Hierarchie Angestellte/r - Arbeiter/in
Unternehmensbereich Produktion
Arbeitsatmosphäre
Vorgesetztenverhalten
Kollegenzusammenhalt
Interessante Aufgaben
Kommunikation
Gleichberechtigung
Umgang mit Kollegen 45+
Karriere / Weiterbildung
Gehalt / Sozialleistungen
Arbeitsbedingungen
Umwelt- / Sozialbewusstsein
Work-Life-Balance
Image
Firma Porsche
Stadt Stuttgart
Jobstatus Aktueller Job
Position/Hierarchie Angestellte/r - Arbeiter/in
Unternehmensbereich Sonstige

Verbesserungsvorschläge

  • weiter so

Vergleich Gesamt-Score auf kununu

Dieses Unternehmen im Vergleich zu allen anderen Unternehmen auf kununu  auf Basis von 1.322.000 Bewertungen

Porsche
4,22
kununu Durchschnitt
3,18

Dieses Unternehmen im Vergleich zu allen anderen Unternehmen aus der Branche Automobil / Automobilzulieferer  auf Basis von 22.874 Bewertungen

Porsche
4,22
Durchschnitt Automobil / Automobilzulieferer
2,84

Bewerbungsbewertungen

Firma Porsche
Stadt Stuttgart
Beworben für Position Trainee
Jahr der Bewerbung 2015
Ergebnis Absage

Bewerbungsfragen

  • Wo seh ich mich in 5 Jahren
  • Wo in 10 Jahren
  • Warum übernehm ich gerne Führung? Und mach ich das aktiv oder wird mir das eher zugeteilt?
  • Was hat ein Porsche für Eigenschaften, die auch auf mich zutreffen sprich warum kann ich mich mit dem Produkt gut identifizieren?
  • Warum möchte ich, obwohl ich schon 9 Monate in einem richtigen Job bin, ein Traineeprogramm machen?
  • Wieso möchte ich meinen Arbeitgeber wechseln?
  • Warum unbedingt zu Porsche?
  • Umsatzplanung für den Produktbereich für 2020
  • Fragen von mir wurden oft zurückgespielt bspw. die Frage, warum Porsche nicht der OAA von Google beigetreten ist, wurde an mich zurückgespielt, was ich Porsche denn raten würde
  • wohin würde ich gerne ins Ausland gehen?

Kommentar

Ich habe mich am 29. Juni über das Karrieretool beworben. 2 Wochen später wurde ich angerufen und mir ein Termin zum Interview am 31.7. vorgegeben. Das war etwas schade, dass man hier keine 2 oder 3 Vorschläge bekommen hat.

Das Gespräch an sich war ganz gut. Relativ tiefgehende Fragen und auch mal provokante Fragen, aber insgesamt war die Atmosphäre recht angenehm. Die nächsten Schritte wurden erklärt, danach hab ich dann aber einfach gar nichts gehört. Jetzt, 6 Wochen später, hab ich mal angerufen: leider kann mir kein Status genannt werden. Sehr komisch, weil ich echt ein gutes Gefühl hatte und ich während des Gesprächs sogar gefragt wurde, ob ich mir statt dem Traineeprogramm auch eine Festanstellung vorstellen könnte...wenn die Autos so schnell wären, wie der Bewerbungsprozess, hätte Porsche ein Problem ;-)

Update: Die Absage kam dann nach über 2 Monaten. Leider nur eine Standardabsage per Email. Ich finde, nachdem man ein persönliches Gespräch hatte, darf man auch gerne eine etwas persönlichere Nachricht schreiben.

Personen, die sich diese Firma angesehen haben, interessieren sich auch für folgende Unternehmen