Workplace insights that matter.

Login
prismat GmbH Logo

prismat 
GmbH
als Arbeitgeber

Mitarbeiterzufriedenheit

    • 4,3Gehalt/Sozialleistungen
    • 4,6Image
    • 4,2Karriere/Weiterbildung
    • 4,7Arbeitsatmosphäre
    • 4,2Kommunikation
    • 4,7Kollegenzusammenhalt
    • 4,5Work-Life-Balance
    • 4,5Vorgesetztenverhalten
    • 4,5Interessante Aufgaben
    • 4,5Arbeitsbedingungen
    • 4,3Umwelt-/Sozialbewusstsein
    • 4,8Gleichberechtigung
    • 4,7Umgang mit älteren Kollegen

Unternehmen werden auf kununu in 13 verschiedenen Faktoren aus 4 Kategorien bewertet. Seit 2013 haben 90 Mitarbeiter und Bewerber diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 4,5 Punkten bewertet.

Alle 90 Bewertungen entdecken

ENTFALTEN, ENTFACHEN - ZUSAMMEN WEITER!

Wer wir sind

ENTFALTEN, ENTFACHEN

ZUSAMMEN WEITER!

Karriere bei prismat, den SAP-Spezialisten für Logistik:

Das bedeutet, in spannenden Projekten bei namhaften Kunden unter Einsatz neuester Technologien und mit der auf dich zugeschnittenen Work-Life-Balance zu arbeiten.

Und das innerhalb einer einzigartigen Arbeitsumgebung: dem prismat-Team!

Ob Studis, Absolventen oder Profis für Entwicklung, Beratung oder andere Fertigkeiten - wir freuen uns auf deine Bewerbung!

Produkte, Services, Leistungen

Das Unternehmen prismat ist 1991 als Ausgründung aus dem Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik in Dortmund entstanden. Als Special Expertise Partner der SAP haben wir die Entwicklung des Themas Lagerverwaltung von WM (Warehouse Management) über LES (Logistics Execution System) bis hin zu EWM (Extended Warehouse Management) kontinuierlich begleitet. Mittlerweile können wir stolz auf mehr als 25 Jahre erfolgreiche Projektarbeit im SAP-Umfeld zurückblicken. In dieser Zeit haben wir unser Know-how kontinuierlich auf- und ausgebaut und unsere Projektmethodik an die speziellen Anforderungen an Logistikprojekte angelehnt.

Durch unsere enge und partnerschaftliche Zusammenarbeit mit SAP und unseren Forschungs- und Pilotprojekten sind wir stets auf dem aktuellen Stand der Technik und leisten darüber hinaus unseren Beitrag zur ständigen Weiterentwicklung der Standardumfänge von SAP-Lösungen.

Mittlerweile ist prismat neben dem Hauptsitz in Dortmund auch mit Niederlassungen in Ratingen, Stuttgart und Bremen vertreten und beschäftigt standortübergreifend mehr als 170 Mitarbeiter. Neben einem exzellenten Know-how im SAP EWM decken wir auch die Themen S/4HANA®, TM, Fiori, Cloud, Leonardo, YL, TRP, GTT und Enable Now ab und konzipieren und implementieren systemübergreifend und standardnah ganzheitliche Lösungen für die logistischen Prozesse unserer Kunden.

Perspektiven für die Zukunft

Unsere aktuellen Stellenangebote sowie die Ansprechpartner des prismat Karriere-Teams findest du auf unserer Homepage: https://www.prismat.de/de/prismat/karriere.html

Kennzahlen

Mitarbeiter170
Umsatz20,5. Mio

Social Media

Was wir bieten

Benefits

Die folgenden Benefits wurden am häufigsten in den Bewertungen von 70 Mitarbeitern bestätigt.

  • Mitarbeiter-EventsMitarbeiter-Events
    87%87
  • Flexible ArbeitszeitenFlexible Arbeitszeiten
    87%87
  • HomeofficeHomeoffice
    86%86
  • ParkplatzParkplatz
    86%86
  • InternetnutzungInternetnutzung
    84%84
  • DiensthandyDiensthandy
    84%84
  • Gute VerkehrsanbindungGute Verkehrsanbindung
    79%79
  • FirmenwagenFirmenwagen
    73%73
  • Gesundheits-MaßnahmenGesundheits-Maßnahmen
    73%73
  • Betriebliche AltersvorsorgeBetriebliche Altersvorsorge
    73%73
  • Mitarbeiter-BeteiligungMitarbeiter-Beteiligung
    40%40
  • Mitarbeiter-RabattMitarbeiter-Rabatt
    39%39
  • BarrierefreiBarrierefrei
    33%33
  • CoachingCoaching
    29%29
  • EssenszulageEssenszulage
    11%11
  • Hund erlaubtHund erlaubt
    10%10
  • KinderbetreuungKinderbetreuung
    3%3
  • BetriebsarztBetriebsarzt
    3%3

Was prismat GmbH über Benefits sagt

Flexible Arbeitszeitregelung, regelmäßige Mitarbeiterbefragungen, umfangreiches Schulungsprogramm, Mitarbeiterjahresgespräche inklusive Zielvereinbarungen, Nutzung der Präsentationsplattform für Mitarbeiterangebote corporate benefits, Dienstwagenregelung, Dienstfahrrad, zusätzliche betriebliche Krankenversicherung, betriebliche Altersvorsorge, Psycho-soziale Beratung bei persönlichen Konfliktsituationen, mobile Massage, Obstkorb, kostenlose Getränke, Teamevents, neueste iPhone-Generation, gute Reisezeitregelungen, Zusatzvergütung am Wochenende und an Feiertagen, Homeoffice-Regelung

Was macht es besonders, für uns zu arbeiten?

Wir sind das führende SAP Beratungshaus in der Logistik. Wir bieten sehr gute Entwicklungsmöglichkeiten in einem spannenden Projektumfeld bei namhaften Kunden der verschiedensten Branchen.

Wen wir suchen

Aufgabengebiete

SAP Beratung/Consulting, SAP Entwicklung, SAP Portfolio Management, SAP Support Consultant

Gesuchte Qualifikationen

Projektmanagement, Teamfähigkeit, Deutsch in Wort und Schrift (C1-Niveau), betriebswirtschaftliches und kundenorientiertes Denken, gute kommunikative und analytische Fähigkeiten, Engagement und zum Teil Reisebereitschaft

Für Bewerber

Hilfreiche Informationen zum Bewerbungsprozess bei prismat GmbH.

  • Jessica Radons

  • In der Regel suchen wir Menschen, die sich für IT im Rahmen von logistischen Prozessen im SAP-Umfeld begeistern und gerne über den Tellerrand hinausschauen. Wer gerne im Team arbeitet, Initiative ergreift und Spaß an unterschiedlichen Projekten hat, ist bei uns genau richtig.

  • Bei vorhandenen Praktika oder Werkstudententätigkeiten, in einem vergleichbaren Tätigkeitsumfeld, empfehlen wir, eure vorherigen Aufgaben kurz zu beschreiben. Bei Fragen im Vorfeld stehen wir unter karriere@prismat.de oder telefonisch unter der +49 (0) 231 44 66 5 – 181 zur Verfügung.

  • Online-Formular, alternativ auch per E-Mail: karriere@prismat.de

  • Gespräch, Telefoninterview

FAQs

Hier beantwortet prismat GmbH häufig gestellte Fragen zum Unternehmen. Die Fragen wurden vom Unternehmen ausgewählt.
  • Bitte nutze für deine Bewerbung, sofern möglich, unser Online-Bewerbungsformular. Dieser Weg gewährleistet die schnellstmögliche Zustellung und Bearbeitung deiner eingereichten Unterlagen. Zudem bietet es den bestmöglichen Schutz deiner persönlichen Daten. Alternativ kannst du uns deine Bewerbungsunterlagen auch per E-Mail an karriere@prismat.de zukommen lassen.

  • Falls du sämtliche Unterlagen bereits vorbereitet hast, benötigst du für den Bewerbungsvorgang ca. 5 Minuten.

  • Deine Bewerbung bzw. die eingereichten Unterlagen sollten der Position entsprechen. Als Werkstudent (m/w/d) ist es beispielsweise durchaus wichtig, bisherige Aushilfsjobs anzugeben, auch wenn kein direkter Bezug zu der jetzigen Stelle vorliegt. Bei einer Bewerbung für eine erfahrenere Position sollte der Fokus jedoch auf die jeweilige Stelle gelegt werden. Grundsätzlich sollte deine Bewerbung ein kurzes Anschreiben in Form eines Motivationsschreibens beinhalten: „Warum diese Position? Was bringst du für die Position mit? Warum prismat?“ Darüber hinaus bitten wir dich, einen Lebenslauf sowie relevante Zeugnisse (Schule, Ausbildung/Studium, Arbeitszeugnisse, Zertifikate) einzureichen. Wenn es schnell gehen muss, besteht die Möglichkeit, uns über Xing eine Kurzbewerbung einzureichen. Alternativ kannst du dich gerne auch telefonisch mit unserer Recruiterin Jessica Radons in Verbindung setzen: +49 (0) 231 44 66 5 – 181

  • Bitte richte dein Anschreiben an Jessica Radons vom Karriereteam:

    prismat GmbH
    Jessica Radons
    Stockholmer Allee 30a-c
    44269 Dortmund

  • Solltest du aktuell keine passende Vakanz auf unserer Karriereseite finden, kannst du dich gerne auch initiativ bei uns bewerben. Bitte gib deine Wunschposition an, damit wir eine optimale Bearbeitung gewährleisten können. Gerne kannst du vorher telefonisch bei unserer Recruiterin Jessica Radons anfragen: +49 (0) 231 44 66 5 – 181

  • Nachdem du deine Bewerbung über unser Online-Bewerbungsformular verschickt hast, erhältst du eine automatische Eingangsbestätigung. Falls du deine Unterlagen per E-Mail versendet hast, bestätigen wir dir zeitnah den Eingang deiner Bewerbung. Im Anschluss sichten und prüfen wir deine Unterlagen. Im Fall einer positiven Rückmeldung, laden wir dich zu einem persönlichen Kennenlernen ein. Je nach Wohnort wird das Vorstellungsgespräch entweder zunächst telefonisch oder an dem entsprechenden Standort von uns stattfinden. Abhängig von der Position folgt ggf. ein weiteres Gespräch vor Ort. Nach diesem wird eine endgültige Entscheidung getroffen, woraufhin im besten Fall eine Zusage inkl. Vertragsangebot und schließlich das Onboarding folgt.

  • Die Dauer des Bewerbungsprozesses kann z. B. aufgrund von Urlaub oder Projektphasen variieren, da wir bei der Sichtung der Unterlagen auch auf ein Feedback aus der Fachabteilung angewiesen sind. In jedem Fall halten wir dich regelmäßig auf dem Laufenden und bearbeiten deine Bewerbung schnellstmöglich. Sollte der Bewerbungsprozess ausnahmsweise mehr Zeit in Anspruch nehmen, bitten wir um dein Verständnis.

  • Informiere dich bitte vorab über prismat. Wenn du die wichtigsten Eckdaten kennst, reicht das vollkommen aus. Hierfür kannst du dich z. B. auf unserer Website (https://www.prismat.de/de/willkommen) oder auch hier informieren. Gerne kannst du deine Fragen an uns vorab aufschreiben und sie zum Gespräch mitbringen.

  • Da wir bei prismat im Arbeitsalltag nicht mit Anzug und Krawatte auftreten, musst du das im Vorstellungsgespräch natürlich auch nicht. Unser Dresscode ist locker, schick. Du kannst zum Beispiel eine Jeans mit Bluse/Hemd anziehen.

Standorte

Was Mitarbeiter sagen

Was Mitarbeiter gut finden

Das Motto „entfalten, entfachen – zusammen weiter“ spiegelt die Kerneigenschaften von prismat als Arbeitgeber perfekt wieder. Neben dem tollen Kollegenzusammenhalt habe ich besonders mein interessantes Aufgabenfeld und die Kommunikation auf Augenhöhe geschätzt.
Ich habe als Werkstudentin angefangen und wurde nach meinem Studium übernommen. Zu jeder Zeit wurden meine Meinung und meine Ideen von allen Kollegen, Führungskräften und Geschäftsführern auf Augenhöhe diskutiert, respektiert und ggf. umgesetzt. Von Anfang an wurde ich super in das Team und die Aufgaben integriert und konnte ...
Wirklich gute Leistungen und Erfolge entstehen durch ein positives Umfeld, welches einen antreibt und motiviert. Dieses Umfeld ist hier gegeben.
Fairness, interessante Aufgaben, Weiterbildung (Schulungen), sehr guter kollegialer Zusammenhalt, Vertrauen in die MA, Work-Life-Balance
Bewertung lesen
Auftreten nach außen ist gut.
Regelmäßige Fort-/Weiterbildungen.
Schöne Feiern und Veranstaltungen.
Namhafte Kunden.
Bewertung lesen
Kollegenzusammenhalt, Authentizität, großer Gestaltungsspielraum
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch gut finden? 42 Bewertungen lesen

Was Mitarbeiter schlecht finden

Sehr steile Hierarchie in Entwicklungsabteilung.
Schlechte projektbezogene Kommunikation zwischen Projektteilnehmer.
Qualität des Low-Level Managements ist verbesserungswürdig.
kaum eigene Produkte.
Bewertung lesen
Für Neueinsteiger besitzt die Lernkurve eine sehr hohe und nicht zu unterschätzende Steigung, eine Einarbeitung findet nur sehr schleppend statt. Das Mentoring-Programm ist ebenfalls stark verbesserungswürdig, wenn der Mentor selbst nur wenig Lust hat. Als neuer Mitarbeiter ist man auf die Unterstützung seiner Kollegen angewiesen - doch es passiert: Nicht viel... Viel tragischer ist jedoch, dass das Unternehmen es nicht schafft, einen nachvollziehbaren Ansatz zum Knowhow-Transfer zu etablieren. Anstelle eine vernünftige Einarbeitung zu organisieren, werden lieber Personal und Geld verheizt. ...
Nicht so viele Perspektive. Man kann nicht seine Zukünftige Fähigkeiten weiter entfalten.
Bewertung lesen
Mangelnde Innovationbereitschaft, mangelhafte Kommunikation, keine erkennbare Strategie
Bewertung lesen
Das fehlende Umweltbewusstsein, in Form von Papiermüll (es wird zu viel ausgedruckt und danach wieder entsorgt) und Lebensmittelverschwendung (es wird zu viel Obst bestellt und später dann weggeschmissen).
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch schlecht finden? 13 Bewertungen lesen

Verbesserungsvorschläge

Sehr wichtig für jeden Interessenten: Besteht definitiv auf einen Probetag in jener Abteilung (egal in welcher), in der Ihr anfangen wollt und verschafft Euch einen eigenen Eindruck! Im Bewerbungsgespräch hört sich alles gut an. Die Mitarbeiterzufriedenheit variiert je nach Abteilung, daher lohnt es sich auf jeden Fall, den Job vorher mal ausprobiert zu haben. Außerdem rate ich jedem Manager, ein paar Tage in jeder Abteilung aktiv mitzuarbeiten, nur so werdet Ihr wirklich erfahren, wo der Schuh tatsächlich drückt.
Verbesserung der internen Kommunikation
Bewertung lesen
+ Ausweitung der Gesundheitsmaßnahmen (Z.B. Mobile Massagen) auf Studenten und Azubis
+ Möglichkeit für alle Festangestellten auf einen höhenverstellbaren Schreibtisch
+ Ausweitung der Home-Office Regelungen auf alle
+ Verbesserung der gesamtunternehmerischen Meinung und Wertschätzung von Azubis
Bewertung lesen
- Auf Mitarbeiter- spezifische Weiterbildung sollte noch etwas mehr eingegangen werden bzw. auf Anfrage sollte auch Feedback folgen.
- Macht weiter so! ;-)
Bewertung lesen
Coaching nach dem Aufstieg in eine neue Karrierestufe kann noch verbessert werden.
Was Mitarbeiter noch vorschlagen? 14 Bewertungen lesen

Bester und schlechtester Faktor

Am besten bewertet: Gleichberechtigung

4,8

Der am besten bewertete Faktor von prismat ist Gleichberechtigung mit 4,8 Punkten (basierend auf 19 Bewertungen).


Es zählen die Fähigkeiten und nicht das Geschlecht
Mir ist nicht gegenteiliges bekannt.
5
Bewertung lesen
Gleichberechtigung ist meiner Meinung nach unabhängig von Geschlecht, Herkunft oder Religion gegeben. Bitte unbedingt weiter so!
5
Bewertung lesen
Jeder hat hier gleichermaßen die Chance sich individuell zu entwickeln und seinen Karrierepfad stetig auszubauen.
Das biologische Geschlecht spielt bei der Bewertung der Mitarbeiter hinsichtlich Qualifikation und Aufstiegschencen keine Rolle.
Was Mitarbeiter noch über Gleichberechtigung sagen? 19 Bewertungen lesen

Am schlechtesten bewertet: Kommunikation

4,2

Der am schlechtesten bewertete Faktor von prismat ist Kommunikation mit 4,2 Punkten (basierend auf 27 Bewertungen).


Grade in der aktuellen Situation wird oft und offen kommuniziert
prismat verbessert sich immer mehr hinsichtlich Kommunikation. Die Entwicklungsteams besprechen wöchentlich in einem teamübergreifenden Meeting den aktuellen Status der Projekte und wo es ggf. Probleme gibt. Es erfolgt dabei auch fachlicher Austausch.
Auch in der Kommunikation teamübergreifend gibt es viele Fortschritte. Vor 5 Jahren erfolgte Kommunikation fast ausschließlich per Mail und Telefon. Mit der Einführung einer Projektmanagementsoftware vor ca 2 Jahren gelingt es zunehmend besser einzelne Kommunikationsverläufe einzelnen Entwicklungspunkten zuzuordnen und dies dann auch nachzuhalten. Weiterhin wurden klare Kommunikationswege definiert, ...
4
Bewertung lesen
Es finden regelmäßige Meetings in den einzelnen Standorten und auch Standort-übergreifend statt. Vor allem Standort-übergreifende Meetings (sowohl per Konferenz als auch persönlich) sind super, damit man sein Netzwerk erweitern kann.
5
Bewertung lesen
Unternehmensweite Kommunikation ist in Ordnung, man wird durch regelmäßige Team- und Statusmeetings nicht nur über die Projekte informiert, sondern auch über die strategische Ausrichtung der prismat.
4
Bewertung lesen
Die Kommunikation ist schon gut, könnte aber noch besser und schneller werden. Öfter werden Dinge schon über den Flurfunk gemeldet, bevor sie über die offiziellen Kanäle bekannt werden.
4
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Kommunikation sagen? 27 Bewertungen lesen

Karriere und Weiterbildung

Karriere/Weiterbildung

4,2

Karriere/Weiterbildung wird mit durchschnittlich 4,2 Punkten bewertet (basierend auf 24 Bewertungen).


Man wird nach eigenem Wunsch nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung übernommen.
Danach ergeben sich gute Chancen zur weiteren Entwicklung.
5
Bewertung lesen
In den Bereich Karriere und Weiterbildung wurde nach entsprechendem Feedback der Mitarbeiter stark investiert, so dass sich hier die Bedingungen verbessert haben und stetig verbessern.
Neben einer Vielzahl von internen Schulungen zum Know-How Austausch können auch externe Schulungen zur persönlichen Weiterbildung finanziert.
5
Bewertung lesen
Die Situation ist deutlich verbessert. Es gibt internal Schulungen und theoritisch 5 Tage Budget pro Jahr für Training, aber diese Budget bedeutet nicht das man kann ein Schulung bei SAP besuchen. so das bringt nicht so viele, nur Marketing trick.
3
Bewertung lesen
Auch hier hat sich in den letzten Jahren schon einiges getan. Es Schulungen und Seminare sowie Zugang zum SAP-Learninghub. Das Angebot fachspezifischer Weiterbildungen könnten noch weiter ausgebaut und engmaschiger angeboten werden.
4
Bewertung lesen
Voraussetzungen für den beruflichen Aufstieg (Junior-Professional-Senior-Principal usw) werden mit einen Karriereplan klar und offen kommuniziert. In halbjährlich stattfindenden Feedbackgesprächen werden die Voraussetzungen für den Aufstieg diskutiert und bewertet.
In den vergangenen Jahren wurde ein umfangreiches Schulungsprogramm aufgesetzt, bei dem neben fachlichen Themen auch Soft-Skills wie Zeitmanagement, Kommunikationstraining oder Projektmanagement nicht zu kurz kommt.
4
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Karriere/Weiterbildung sagen? 24 Bewertungen lesen

Gehälter

85%bewerten ihr Gehalt als gut oder sehr gut (basierend auf 65 Bewertungen)


Wieviel kann ich verdienen?

Mittelwert Bruttojahresgehalt Vollzeit
SAP-Berater10 Gehaltsangaben
Ø57.600 €
SAP Applikationsentwickler6 Gehaltsangaben
Ø65.200 €
Berater2 Gehaltsangaben
Ø52.000 €
Gehälter für 4 Jobs entdecken

Unternehmenskultur

Traditionelle Kultur
Moderne Kultur
prismat
Branchendurchschnitt: IT

Mitarbeiter nehmen bei diesem Arbeitgeber vor allem diese Faktoren wahr: Kollegen helfen und Sich kollegial verhalten.


Die vier Dimensionen von Unternehmenskultur

JobFür mich
prismat
Branchendurchschnitt: IT
Unternehmenskultur entdecken

Awards