Navigation überspringen?
  

ProSiebenSat.1 Media SEals Arbeitgeber

Deutschland Branche Medien
Subnavigation überspringen?
ProSiebenSat.1 Media SEProSiebenSat.1 Media SEProSiebenSat.1 Media SE

Bewertungsdurchschnitte

  • 272 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (146)
    53.676470588235%
    Gut (60)
    22.058823529412%
    Befriedigend (48)
    17.647058823529%
    Genügend (18)
    6.6176470588235%
    3,72
  • 98 Bewerber sagen

    Sehr gut (38)
    38.775510204082%
    Gut (12)
    12.244897959184%
    Befriedigend (19)
    19.387755102041%
    Genügend (29)
    29.591836734694%
    3,04
  • 4 Azubis sagen

    Sehr gut (4)
    100%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,44

Firmenübersicht

ProSiebenSat.1 ist das führende deutsche Entertainment-Unternehmen mit einem starken E-Commerce-Geschäft. Wir bieten beste Unterhaltung – jederzeit, überall und auf jedem Gerät. Mit unseren 14 Free- und Pay-TV Sendern erreichen wir 45 Millionen TV-Haushalte in Deutschland, Österreich und der Schweiz. 2018 erreichte ProSiebenSat.1 auf den digitalen Plattformen des Konzerns 3 Milliarden Video Views. In unsere 120.000 Programmstunden investieren wir jedes Jahr mehr als eine Milliarde Euro.

Unsere NuCom Group ist ein schnell wachsender E-Commerce-Player mit führenden Portfoliounternehmen aus den Bereichen Verbraucherberatung, Partnervermittlung, Erlebnisgeschenke & Geschenkgutscheine sowie Beauty & Lifestyle.

Hinter ProSiebenSat.1 stehen rund 6.500 Mitarbeiter, die mit großer Leidenschaft unsere Zuschauer und Kunden jeden Tag aufs Neue unterhalten und begeistern.

Unser neues Feature

Stelle deine individuelle Frage – oder hilf anderen mit deiner Antwort.

Fragen & Antworten sehen

Kennzahlen

Umsatz

4,01 MRD EUR

Mitarbeiter

weltweit über 6.500

Unternehmensinfo

Wer wir sind

Produkte, Services, Leistungen

Erfolgreiche Formate wie „Germany's next Topmodel“, „The Voice of Germany“ und „Young Sheldon“ sowie Superstars wie Heidi Klum, Joko und Klaas oder Dwayne Johnson gehören zu unserer Familie. Sendungen wie „Bosch“ und „Hochzeit auf den ersten Blick“ sind Eigenproduktionen unseres Produktions- und Vertriebsgeschäfts Red Arrow Studios. Unser globales Digital-Studio Studio71 erreicht monatlich rund 9 Milliarden Video Views und betreibt rund 1.400 Kanäle.

Perspektiven für die Zukunft

Keine Branche verändert sich so schnell wie die Medienbranche. Hier bleibt nichts und niemand lange stehen. Im Gegenteil: Weiterbildung und Trainings gehören zur persönlichen Entwicklung in unserem Unternehmen dazu. Was uns inspiriert, sind unsere Mitarbeiter und deren Potenzial. Deshalb haben alle ProSiebenSat.1-Mitarbeiter die Chance, sich innerhalb unseres Konzerns weiterzuentwickeln und dabei neue Wege zu gehen. Sowohl bereichsübergreifende Wechsel als auch der Einstieg in eines unserer nationalen wie internationalen Tochterunternehmen sind möglich.

„Bleib neugierig“ ist das Motto unserer ProSiebenSat.1 Academy. Denn in einer sich ständig verändernden Welt ist Neugier der Schlüssel, um offen für Fortschritt zu sein, Chancen zu erkennen und sich fachlich und persönlich weiterzuentwickeln. Die ProSiebenSat.1 Academy bietet dir dazu ein breites Lernangebot mit Präsenztrainings, Videotrainings und Seminaren. Dabei setzen wir neben erstklassigen externen Trainern auch auf das Know-how interner Speaker und Mentoren. Bei regelmäßigen „Lunch and Learn“-Events sowie Guest-Speaker-Abenden gibt es zudem die Möglichkeit,sich zu verschiedenen Themen mit Kollegen aus anderen Bereichen auszutauschen.

Benefits

Traumjob gesucht. Extravorteile gefunden.

Unsere zahlreichen Benefits für Job und Privatleben sind ein wichtiger Bestandteil unserer Unternehmensphilosophie.


Eine Auswahl:

  • flexible Arbeitszeiten inkl. Home Office Möglichkeiten

  • Trainings- und Weiterbildungsmöglichkeiten der ProSiebenSat.1-Academy
  • 30 Urlaubstage pro Jahr
  • unser Telezwerge-Kindergarten
  • Familienservice
  • ein umfassendes Sportangebot

  • unsere Kantine und zahlreiche Cafés auf dem Campus
  • offene Unternehmenskultur ohne Dresscode 
  • legendäre Feste und Events

Hier sind alle Benefits beschrieben.

Standort

Standorte Inland

Unterföhring (Zentrale)

Für Bewerber

Wen wir suchen

Gesuchte Qualifikationen

Ganz gleich, wo du einsteigst – bei uns arbeitest du in einem der innovativsten Medienunternehmen Europas. Wir bieten dir ein Umfeld, das Kreativität und innovative Ideen fördert und fordert. Unser Motto ist „Wir denken vor, während andere noch nachdenken“. Deshalb suchen wir Praktikanten, die sich durch Gestaltungswillen, Ehrgeiz und Mut auszeichnen und immer einen Schritt vorausgehen. Als Mitarbeiter bist du bei uns die wichtigste Ressource für den Erfolg von ProSiebenSat.1.

Gesuchte Studiengänge

Alle offenen Stellen sowie deren Anforderungsprofile findest du hier.

Was wir bieten

Was macht es besonders, für uns zu arbeiten?

Willkommen bei ProSiebenSat.1! Erfolg ist uns wichtig. Aber erfolgreich wird man nur durch zufriedene und motivierte Mitarbeiter. Deshalb steht bei ProSiebenSat.1 immer der Mensch im Mittelpunkt. Werde Teil unserer „Fascinating People”.

Zusammen erfolgreich

ProSiebenSat.1 ist mehr als Fernsehen, viel mehr. Wir sind mit 45 Millionen Reichweite das führende deutsche Entertainment-Unternehmen und haben ein starkes E-Commerce-Geschäft. Unterhaltung gehört für uns nicht nur ins TV, sondern sollte immer, überall und auf jedem Gerät erreichbar sein. Dafür entwickeln und erobern wir ständig neue digitale Geschäftsfelder. Menschen bleiben eben nur dran, wenn man selbst dran bleibt. Hier starten Erfolgsstorys. Auch deine?

Die digitale Welt steckt voller Chancen. Wir nutzen sie. Mit immer neuen Ideen, neuen Herausforderungen und Zielen, die wir konsequent und leidenschaftlich in all unseren Segmenten angehen. Wir wollen Märkte erobern, Deutschland als Digitalstandort stärken, aber vor allem Menschen begeistern. Bei uns steht keiner still, sondern wir gehen gemeinsam immer einen Schritt voraus. Davon profitiert jeder Mitarbeiter persönlich, denn eine Karriere bei uns bedeutet auch die Möglichkeit, seine ganz eigene Erfolgsstory zu schreiben.

Bewerbungstipps

Bevorzugte Bewerbungsform

Wir nehmen ausschließlich Bewerbungen über unser Online-Portal entgegen unter: http://prosiebensat1-jobs.com.

Auswahlverfahren

Jede Bewerbung auf eine konkrete Stelle wird in unser Bewerbermanagement-System aufgenommen und mit einer E-Mail bestätigt. Gib uns ein wenig Zeit, in der wir deine Bewerbung an die richtige Abteilung weiterleiten können. Dort wird sie geprüft und wir setzen uns schnellstmöglich mit dir in Verbindung. Wie der Prozess dann weitergeht, siehst du hier.

ProSiebenSat.1 Media SE Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,72 Mitarbeiter
3,04 Bewerber
4,44 Azubis
  • 22.Mai 2019 (Geändert am 28.Mai 2019)
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Jedes Jahr "Umstrukturierungen" samt Stellenstreichungen, jeder Arbeit gegen seine Kollegen und nicht mit ihnen, dazu unfreundliches Führungspersonal, das nur seine eigenen Interessen verfolgt. Da fühlt man sich garantiert nicht wohl im Team.

Vorgesetztenverhalten

Meiner Meinung nach wurden die unterschiedlichen Mitarbeiter nicht gleich behandelt. Die Lieblinge wurden bevorzugt, wer nicht immer einer Meinung war, war unten durch. Dazu kamen mehrere Zwischenfälle, bei denen sich Personen außerhalb der Redaktion einschalten mussten. Keine Behandlung auf Augenhöhe.

Kollegenzusammenhalt

Es entstehen schnell Grüppchen. Zumindest findet man so Gleichgesinnte, die ebenfalls von den Umständen genervt sind und mit denen man an einem Strang zieht. Ansonsten torpedieren einen die restlichen Grüppchen von allen Seiten. Jeder hat seinen eigenen Vorteil im Blick und nicht die Abteilung als Ganzes.

Interessante Aufgaben

Ab und zu gibt es interessante Aufgaben. Der Rest ist Arbeit wie am Fließband, sehr monoton und wenig abwechslungsreich.

Kommunikation

Statt Kritik offen und ehrlich auszusprechen, hört man nur Floskeln und wird vertröstet. Man arbeitet monatelang mit Beförderung ohne mehr Gehalt, bekommt gesagt, dies sei im Unternehmen normal. Tägliche Meeting ohne Ergebnis gehören zum Standard und bei jedem Projekt gibt es 20 Leute, die meinen, sie müssen mitreden.

Gleichberechtigung

Wer nicht mit den oberen Damen und Herren einer Meinung ist, wird über Jahre benachteiligt. Am weitesten bringt man es als Ja-Sager.

Umgang mit älteren Kollegen

Viele ältere Kollegen arbeiten getreu dem Motto "Hauptsache, es gibt Geld". Immerhin Leute, die die eigene Situation verstehen. Ansonsten werden auch jüngere Kollegen i.d.R. nett behandelt.

Karriere / Weiterbildung

Die Weiterbildung erfolgt in Form von mehr Arbeit. Das wars. Dann jährlicher Sparmaßnahmen erfolgen Gehaltssprünge kaum, wenn erfordern sie monatelange Gespräche.

Gehalt / Sozialleistungen

Absolut unzureichendes Gehalt für eine Region wie München. Offene Stellen werden meist mit jungen Leuten besetzt, die dann gleich nochmal für weniger Lohn eingestellt werden. Der Name des Unternehmens zieht, sodass die Leute das in Kauf nehmen. Es gibt eine Bonuszahlung, die aber je nach Belieben der Vorgesetzten reduziert werden kann.

Arbeitsbedingungen

08/15 Büroräume ohne viel Schnickschnack. Wasser und Kaffee gibt es umsonst, Grünpflanzen, Ventilatoren und sonstige Sachen zur Verbesserung der Arbeitsbedingungen sind verboten. Wer es schöner haben will, muss gesonderte Anträge stellen.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Seit ein paar Wochen wird auf Mülltrennung geachtet. Das war es aber auch schon.

Work-Life-Balance

Wer schnell und zügig arbeitet, kann immerhin pünktlich Feierabend machen. Wer das nicht schafft, muss massig Überstunden machen - und wird dann angemeckert, warum er Überstunden aufgebaut hat.

Image

Viele Mitarbeiter sind einfach nur unzufrieden, viele wissen es, doch nichts passiert. HR und der Betriebsrat machen diesbezüglich auch keinen guten Job. Selbst nach zahlreichen Gesprächen über die Arbeitsbedingungen werden keinerlei Maßnahmen ergriffen.

Verbesserungsvorschläge

  • Mehr auf die Mitarbeiter hören, die Führungsetage sollte down to earth sein und sich nicht wie die Heilsbringer aufführen, die vom Daily Doing ihrer Mitarbeiter aber keine Ahnung haben.

Pro

Das alljährliche Fußballturnier war ganz lustig.

Contra

Eigentlich alles, was oben bereits aufgeführt wurde. Die wichtigsten Punkte: Das Arbeitsklima, die Führungspersonen sowie die Bezahlung und Karrierechancen.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Hunde geduldet wird geboten
  • Firma
    ProSiebenSat.1 Media SE
  • Stadt
    München
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe/r ehemalige/r Mitarbeiter/in, vielen Dank für deine umfassende Bewertung. Wir bedauern es sehr zu hören, dass dich deine Erfahrungen bei uns so enttäuscht haben. Die von dir angesprochenen Themen sind uns alle sehr wichtig und wir werden uns dein Feedback zu Herzen nehmen. Wir werden unseren Ansprüchen nicht gerecht und dafür möchten wir uns entschuldigen. Wir versichern dir dass wir deine Bewertung ernst nehmen und wünschen dir für die Zukunft alles Gute.

HR-Team
ProSiebenSat.1 Media SE

  • 22.Mai 2019
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Nicht auszuhalten. Das Board trifft Entscheidungen oder schmiedet Pläne, die Führungskräfte denken sich tolle Maßnahmen aus, geben die an die nächsten Führungskräfte weiter und am Ende darf der kleine Mitarbeiter (selbstverständlich ohne Mitspracherecht) die Ausführung irgendwie koordinieren. Und wenn der Plan der Oberen dann nicht greift, darf der Mitarbeiter die Konsequenzen tragen und sich für "sein" Versagen rechtfertigen.

Vorgesetztenverhalten

Siehe Arbeitsatmosphäre. Wer brav nickt und Ja sagt, dabei am besten alle Aufgaben weiter delegiert, hat eine große Karriere vor sich. Alle anderen bleiben auf der Strecke. So entwickelt sich ein Betriebsklima, das für die Oberen sicher traumhaft ist. Für einen Mitarbeiter, der diesen Weg aber nicht mitgehen möchte und auch mal Kontra gibt, geht's geradewegs in die Sackgasse.

Kollegenzusammenhalt

Gut. Fast alle fähigen Mitarbeiter aus meinem Ex-Umfeld haben das Unternehmen aber bereits verlassen. Sie wurden durch Ja-Sager ersetzt.

Interessante Aufgaben

Mehr Fließband als Kreativ-Schmiede. Die großen Zeiten der ProSiebenSat.1 sind vorbei. Digital bestimmt Trash, im TV folgt ein Flop auf den anderen. Joko und Klaas sollen es richten, werden aber auch keine ganze Sendergruppe tragen können.

Kommunikation

Wie erwähnt mangelhaft. Unzählige Meetings mit den immergleichen Floskeln, teils unverschämte Forderungen, nachvollziehbare Begründungen oder Visionen werden nicht kommuniziert. Vermutlich weil sie nicht vorhanden sind.

Gleichberechtigung

Gleichberechtigung ist ja immer relativ. Frauen, Minderheiten usw. werden gewiss nicht benachteiligt. Es gibt auch zahlreiche weibliche Führungskräfte. Diskriminiert werden dafür halt Mitarbeiter mit eigenen Gedanken und dem Drang, Visionen zu hinterfragen.

Umgang mit älteren Kollegen

Es gibt wenige, die, die da sind, werden aber ganz normal behandelt.

Karriere / Weiterbildung

Es gibt eine Academy, deren Besuch aber von der Führungskraft abgesegnet werden muss. Prinzipiell eine gute Sache, allerdings leider ein Glücksspiel

Gehalt / Sozialleistungen

Schlechte Bezahlung, die offenbar auf dem Weg der Besserung ist. Mit den Telezwergen eine gute Kinderbetreuung, Plätzevergabe allerdings Glückssache. Davon abgesehen die marktüblichen Möglichkeiten ohne Überraschungen. Das Gratis-Jahr Maxdome kann man mitnehmen, verlängert sich immerhin nicht automatisch.

Arbeitsbedingungen

Altes Gebäude, schlechte und veraltete Geräte, Lizenzen hängen ewig im System und werden dann abgelehnt. Geht besser. Immerhin gibt's eine Kantine, die ist aber teuer und qualitativ mal so mal so.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Wenn ein neuer Campus hersoll, werden halt mal schnell alle Bäume der Umgebung weggeholzt. Aber hey, wir pflanzen ja irgendwann auf dem Campus neue, also alles cool. "Green Seven"? Eine reine Alibi-Veranstaltung.

Work-Life-Balance

Nicht vorhanden. Überstunden werden nur nach kräftezehrenden Diskussionen abgegolten, FlexTime ist ein schlechter Witz. Mal früher kommen, dafür früher gehen? No way!

Image

Top. Die Rote Sieben steht immer noch für Entertainment und sorgt für leuchtende Augen. Leider aber nur Fassade. Ich drücke der ganzen Gruppe die Daumen, dass das Image beibehalten und wieder erfüllt werden kann.

Verbesserungsvorschläge

  • auch den "kleinen Mitarbeiter" wertschätzen. Wenn teamübergreifend nicht an einem Strang gezogen wird, wird es nicht vorwärts gehen.
  • bessere Bezahlung
  • verbindliche Regeln zu Academy, FlexTime & Co. für alle Führungskräfte
  • mehr Mut zu Experimenten
  • weniger Bürokratie, mehr Spaß an der Kreativität der MA
  • nicht jeden Cent infrage stellen, sondern auch mal etwas wagen

Pro

- Image
- Joko und Klaas

Contra

siehe oben

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Kantine wird geboten Kinderbetreuung wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Betriebsarzt wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten Hunde geduldet wird geboten
  • Firma
    ProSiebenSat.1 Media SE
  • Stadt
    München
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in

Kommentar des Arbeitgebers

Lieber ehemalige Kollege/ liebe ehemalige Kollegin, vielen Dank für deine Bewertung. Wir bedauern sehr, dass du während deiner Tätigkeit bei ProSiebenSat.1 offenbar negative Erfahrungen gemacht hast. Wir versichern dir, dass wir uns deiner Kritik annehmen und dein Feedback auch weitergeben. Wir wünschen dir für die Zukunft alles Gute.

HR-Team
ProSiebenSat.1 Media SE

  • 10.Nov. 2018
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

In meiner Abteilung herrschte leider eine sehr unangenehme Atmosphäre - das Klima zwischen den Mitarbeitern stimmte irgendwie nicht und man wurde als Praktikant oft vorn herum "nett" behandelt, hinter meinem Rücken stellte sich jedoch heraus, dass sich meine Vorgesetzte oftmals über mich auskotzte... davon spürte ich tagtäglich seltsame Blicke, tuscheln, und manche Praktikanten erzählten mir dann davon, wie sich manche über mich auskotzten. Dabei erledigte ich Gewissenhaft meine Arbeiten, war dann jedoch irgendwann absolut verunsichert. Ich wusste ja, dass alle hinter meinem Rücken tuschelten. Ich gestand mir erst relativ spät ein Mobbingverhalten der anderen ein, ich habe mich sehr dafür geschämt.

Vorgesetztenverhalten

Viel Getuschel, irgendwann bekam ich durch Blicke und zufällige Lauscher anderer Praktikanten mit, dass hinter meinem Rücken nach einem Ersatzpraktikanten gesucht wurde. Obwohl ich noch voll und ganz meinen Arbeitsplatz hatte. "Mir" wurde dann in einem Gruppenmeeting von einer neuen Praktikantin erzählt. Als sie ankam wurde ich gebeten, mich von der Gruppenbüros wegzusetzen und Platz für die Neue zu machen. Ich saß abseits und bekam Restaufgaben, denn meine ursprünglichen Aufgaben durfte nun mein Ersatz erledigen. Alle schwärmten von der neuen Praktikantin. Das war alle unfassbar unprofessionell. Nach dem mir sogar der Personalrat als "Lösung" riet, zu gehen, kündigte ich. Ich liebte meine Aufgaben bei ProSieben, doch ich wurde sehr unprofessionell behandelt und grundlos gemobbt. Sowas sollte sich keiner gefallen lassen. Leider hat man als Praktikant kein Sagen.

Kollegenzusammenhalt

Gehört man "dazu", ist der Zusammenhalt zwischen den Kollegen sehr stark. Man schätzt sich und jeder ist sehr stolz auf seinen Arbeitsplatz. Wird man jedoch wie ich ausgeschlossen und "heimlich" gemobbt, ist es wirklich schrecklich, jeden Tag auf Arbeit kommen zu müssen.

Interessante Aufgaben

Die Aufgaben sind in einer TV Presseabteilung natürlich wahnsinnig spannend. Ich durfte Pressemitteilungen schreiben und Interviews mit Moderatoren durchführen. Schade, dass ich so ausgegrenzt wurde.

Kommunikation

Die Kommunikation war zwar rege, ich suchte eigenständig auch Feedbackgespräche auf, da ich trotz allem einen guten Job machen und die Situation retten wollte... doch in der Kommunikation lag durch die dicke Luft stets Heuchelei in der Luft. Immer war anscheinend "Alles gut!" und "Super!", trotzdem musste ich dann bei Gesprächen mit dem Abteilungschef ordentlich Kritik einstecken.

Gleichberechtigung

Praktikanten haben nichts zu sagen. Die mit dem festen Arbeitsplatz sind die Kings und es geht nicht immer ganz gleichberechtigt zwischen den unterschiedlichen Positionen her. Und man fängt ja schließlich als Praktikant irgendwo an und nicht als Oberchef vom Dienst.

Arbeitsbedingungen

Super moderne Großraumbüros in wunderschönem minimalistischem Design und sämtliche Technik, hat mir sehr gefallen. Überstunden musste ich nie machen. Es gab einen festen Arbeitsbeginn, was völlig ok war.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Es wird wirklich viel im TV gezeigt, wie umweltbewusst ProSieben sei, dann drucken Mitarbeiter aber teilweise ganze Pressemappen aufgrund eines Tippfehlers auf EINER Seite komplett nochmal, obwohl man lediglich die eine Seite austauschen könnte. Aber dafür haben Redakteure keine Zeit.

Image

Es wurde schon echt viel gelästert. Letztendlich hat das aber keiner zugegeben, denn am Ende will ja jeder seinen Job behalten und keiner weiß von nichts.

Verbesserungsvorschläge

  • Selbst kleine poplige Praktikanten sollten nicht gemobbt und wertgeschätzt werden dürfen. Das sollte der Personalrat ernster nehmen.....

Pro

Die Vielfalt der Aufgaben und die Verantwortung von kleinen eigenständigen Projekten.

Contra

Die heuchlerische Art vieler Mitarbeiter und dass nichts dagegen unternommen wird.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Image
1,00
  • Firma
    ProSieben SAT1 Media AG
  • Stadt
    Unterföhring bei München
  • Jobstatus
    Praktikum in
  • Position/Hierarchie
    keine Angabe
  • Unternehmensbereich
    PR / Kommunikation

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe/r Mitarbeiter/in, vielen Dank für deine Bewertung. Wir nehmen uns jede Kritik sehr zu Herzen und bedauern es, dass deine Situation nicht zufriedenstellend war, insbesondere die von dir angesprochenen Themen zur Führungskultur sind uns sehr wichtig. Unser Anspruch ist es, jedem Praktikanten respektvoll und wertschätzend gegenüber zu treten. Dein Erlebnis bei uns wird in keinster Weise diesem Anspruch gerecht. Gerne würden wir dir ein persönliches Gespräch anbieten, um schnellstmöglich Verbesserungsmöglichkeiten zu finden. Unter employer.branding@prosiebensat1.com kannst du uns jederzeit kontaktieren. Beste Grüße,

HR-Team
ProSiebenSat.1 Media SE


Bewertungsdurchschnitte

  • 272 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (146)
    53.676470588235%
    Gut (60)
    22.058823529412%
    Befriedigend (48)
    17.647058823529%
    Genügend (18)
    6.6176470588235%
    3,72
  • 98 Bewerber sagen

    Sehr gut (38)
    38.775510204082%
    Gut (12)
    12.244897959184%
    Befriedigend (19)
    19.387755102041%
    Genügend (29)
    29.591836734694%
    3,04
  • 4 Azubis sagen

    Sehr gut (4)
    100%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,44

kununu Scores im Vergleich

ProSiebenSat.1 Media SE
3,55
374 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Medien)
3,37
29.775 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,39
3.487.000 Bewertungen