Navigation überspringen?
  

QSC AGals Arbeitgeber

Deutschland,  13 Standorte Branche Telekommunikation
Subnavigation überspringen?
QSC AGQSC AGQSC AGVideo anschauen

Bewertungsdurchschnitte

  • 394 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (117)
    29.695431472081%
    Gut (91)
    23.096446700508%
    Befriedigend (120)
    30.456852791878%
    Genügend (66)
    16.751269035533%
    3,11
  • 25 Bewerber sagen

    Sehr gut (11)
    44%
    Gut (6)
    24%
    Befriedigend (4)
    16%
    Genügend (4)
    16%
    3,56
  • 21 Azubis sagen

    Sehr gut (13)
    61.904761904762%
    Gut (7)
    33.333333333333%
    Befriedigend (1)
    4.7619047619048%
    Genügend (0)
    0%
    4,06

Firmenübersicht

Die QSC AG ist der Digitalisierer für den deutschen Mittelstand. Mit jahrzehntelanger Erfahrung und Kompetenz in den Bereichen Cloud, Internet of Things, Consulting, Telekommunikation und Colocation begleitet QSC ihre Kunden sicher in das digitale Zeitalter. Eine cloudbasierte Bereitstellung sämtlicher Services bietet erhöhte Schnelligkeit, Flexibilität und Verfügbarkeit. Eigene TÜV- und ISO-zertifizierte Rechenzentren in Deutschland sowie ein bundesweites All-IP-Netz bilden dabei die Grundlage für höchste Ende-zu-Ende-Qualität und Sicherheit. Die Kunden profitieren von innovativen Produkten und Dienstleistungen aus einer Hand, die sowohl im Direktvertrieb als auch über Partner vermarktet werden.

Weitere Informationen finden Sie unter www.qsc.de und blog.qsc.de.

Unser neues Feature

Stelle deine individuelle Frage – oder hilf anderen mit deiner Antwort.

Fragen & Antworten sehen

Kennzahlen

Umsatz

386,0 (2016)

Mitarbeiter

1.400

Unternehmensinfo

Wer wir sind

Produkte, Services, Leistungen

ITK-Services aus einer Hand: von der Telefonie, Datenübertragung, Housing, Hosting bis zu IT-Outsourcing und IT-Consulting. Als SAP  und Microsoft Partner verfügt QSC über Spezialwissen in der SAP- und Microsoft-Implementierung. Mit eigener Netzinfrastruktur sowie zertifizierten Rechenzentren zählt QSC zu den führenden mittelständischen Anbietern von ITK-Services in Deutschland.

Perspektiven für die Zukunft

Unser Motto lautet: „Gemeinsam Zukunft gestalten!“

Ein Satz, der besonders für die Informations- und Telekommunikationsbranche gilt. Die ITK-Welt ist eine äußerst spannende und abwechslungsreiche Arbeitswelt. In kaum einer anderen Branche ändern sich Trends und Standards häufiger als hier. Die QSC AG setzt hier immer wieder Trends und entwickelt innovative Produkte und Lösungen für unsere Kunden. Daher zählen wir zu den führenden mittelständischen Anbietern von ITK-Dienstleistungen in Deutschland.  Schauen Sie sich unser Produktportfolio an, mit dem wir optimal aufgestellt sind:
www.qsc.de

Alle reden über den Arbeitsplatz der Zukunft - bei der QSC AG sind Sie mitten drin.

Benefits

Flexible Arbeitszeiten
Zur optimalen Vereinbarung von beruflichen und privaten Lebenswelten bietet QSC viele Freiheitsgrade zur Erledigung der Arbeit an - unter anderem ein flexibles Arbeitszeitfenster. Auch ein temporärer Ausstieg in Form eines sogenannten Sabbaticals („Mini-Ruhestand“) ist durch die Einrichtung von Zeitwertkonten möglich.

Home Office
Wir verkaufen nicht nur die Technologie zur Einrichtung mobiler Arbeitsplätze, sondern nutzen sie auch selbst. Neben klassischen „Telearbeitsplätzen“, bieten wir allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter flexible Home Office-Modelle an.

Vereinbarkeit von Beruf und Familie
Wir verfügen über verschiedene Familienservices (z.B. Kooperation mit dem Fürstenberg Institut), die unsere Mitarbeiter individuell unterstützen.

Betriebliche Altersvorsorge
Jede Mitarbeiterin und Mitarbeiter kann an einer vom Unternehmen geförderten betrieblichen Altersvorsorge mit einem großen Versicherer teilnehmen.

Gesundheitsmaßnahmen
Neben konkreten Angeboten zur Förderung der individuellen Life-Balance unterstützen wir alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit einem bundesweit tätigen externen Beratungshaus bei gesundheitlichen, familiären, privaten oder psychologischen Fragestellungen (www.fuerstenberg-institut.de).

Coaching
Neben Einzelcoachings durch interne oder externe Beraterinnen und Berater setzen wir auf die Methode Kollegialer Beratung in der Personalentwicklung. Lesen Sie dazu z.B. auf unserem Blog für das Thema „Führung/Leitung“: http://blog.qsc.de/2011/06/kollegiale-beratung-in-der-praxis-%e2%80%93-fuhrung-2-0-live.

Mitarbeiterrabatte
Kostenloser Internet- und Telefonmitarbeiteranschluss für den Privathaushalt.

Mitarbeiterbeteiligung
Regelmäßige Mitarbeiterbefragung (Vollbefragung mit transparenter Veröffentlichung der Ergebnisse), bedarfsorientierte Abfragen/Feedbackprozesse.

Mitarbeiter Events
…zur Tradition zählt z.B. ein ausgiebiges, jährliches Sommerfest.

Internetnutzung
WLAN an allen Standorten („bring-your-own-device“).

Hunde geduldet
in Abstimmung mit den Kollegen/Standortverantwortlichen.

13 Standorte


  • Mathias-Brüggen-Str. 55
    50829 Köln
    Deutschland

  • Weidestraße 122a
    22083 Hamburg
    Deutschland

  • Grasweg 62 – 66
    22303 Hamburg
    Deutschland

  • Balanstr. 73
    81541 München
    Deutschland

  • Lurgiallee 14 – 16
    60439 Frankfurt
    Deutschland

  • Fahrenheitstr. 11
    28359 Bremen
    Deutschland

  • Am Tower 5
    90475 Nürnberg
    Deutschland

  • Magirusstraße 2-6
    12103 Berlin
    Deutschland

  • Wallstraße 13
    01067 Dresden
    Deutschland

  • Karl-Wiechert-Allee 76
    30625 Hannover
    Deutschland

  • Nikolaistraße 6-10
    04109 Leipzig
    Deutschland

  • Businesspark Stuttgart, Zettachring 10 A
    70567 Stuttgart
    Deutschland

  • Zum Aquarium 6A
    46047 Oberhausen
    Deutschland
Standorte Inland

12 Standorte im Inland

Impressum

QSC AG
Mathias-Brüggen-Str. 55
50829 Köln

T +49 221 6698-000
F +49 221 6698-009
info@qsc.de

Registergericht: Amtsgericht Köln
Registernummer: HRB 28281
Umsatzsteuer-Identifikations-Nr. nach § 27 a des Umsatzsteuergesetzes: DE 186067616

Vertretungsberechtigter Vorstand: Jürgen Hermann (Vorsitzender),
Stefan A. Baustert (Finanzvorstand)
Aufsichtsrat: Dr. Bernd Schlobohm (Vorsitzender)

Für Bewerber

Videos

Die QSC AG – Der Digitalisierer für den Mittelstand

Wen wir suchen

Aufgabengebiete

Gesuchte Qualifikationen

Neben der Erfüllung tätigkeitsbezogener Fach- und Methodenkompetenzen freuen wir uns immer auf Bewerberinnen und Bewerber mit
  • Neugier
  • Qualitäts- und Leistungsbewusstsein
und
  • einem „gesunden Menschenverstand“

Gesuchte Studiengänge

Klar, die fachlich geforderten Skills müssen passen - grundsätzlich sind wir aber offen für alle Studienrichtungen.

Was wir bieten

Was macht es besonders, für uns zu arbeiten?

"Wir sind der innovative ITK-Dienstleister, der seine Partner und Kunden mit exzellenten Produkten in die Zukunft führt. Unsere Mitarbeiter sind Teamplayer, die mit Begeisterung und Spaß individuelle Lösungen für unsere Kunden entwickeln. Damit sie sich ganz darauf konzentrieren können, bieten wir ein angenehmes Arbeitsumfeld und moderne Arbeitsbedingungen."

QSC - gemeinsam Zukunft gestalten!

Wie würden wir die Firmenkultur umschreiben?

Die Unternehmenskultur der QSC bewegt sich im Spannungsfeld zwischen einer modernen Netzwerkkultur (z.B. interaktives Miteinander, Offenheit für Neues und unterschiedliche Standpunkte, projektorientierte Arbeitsweise) und durch Führung sowie Prozesse eingeforderter Umsetzungsperformance (z.B. Prozess- und Leistungsorientierung, kunden- und geschäftsgetriebenes Veränderungsmanagement, Freiraum für Eigeninitiative). In der optimalen Balance entstehen aus unserer Sicht in den anspruchsvollen Geschäftsfeldern, in denen wir unterwegs sind, exzellente Produkte und Services in einer Premium-Qualität, mit der wir im IT und Telekommunikationsmarkt Zeichen setzen.

Folgende Leitsätze bilden die Grundlage unserer Unternehmenskultur und damit den Rahmen unseres internem wie externen Handelns:


  • Wir wollen gewinnen!

Wir arbeiten in einem wettbewerbsintensiven Umfeld. Für unsere Kunden sind wir die bessere Entscheidung.

  • Wir gestalten Wandel!

Wir arbeiten in der spannendsten Branche der Welt. Die Arbeit mit neuen Technologien und Allianzen sind der Motor für unser Geschäft.

  • Wir achten aufeinander!

Wir arbeiten in einer dynamischen Zeit und einer komplexen Welt. Bei aller Mobilität, Flexibilität und Intensität achten wir auf unsere persönliche Gesundheit sowie die unserer Kolleginnen und Kollegen.

  • Wir arbeiten ergebnisorientiert!

Wir arbeiten mit dem Ziel, dauerhaft Gewinne zu erwirtschaften. Unsere Prozesse sind effizient.

  • Wir begegnen uns mit Respekt und Wertschätzung!

Jeder tickt anders. Gegenseitiges Verständnis ist für uns der Kitt, mit dem wir unsere Unterschiedlichkeit als Kraftquelle nutzen.

Was sollten Bewerber noch über uns wissen?

Bewerbungstipps

Erwartungen an Bewerber

Offenheit, Ehrlichkeit, sympathisches Auftreten, Ehrgeiz und eine gute Portion Humor

Unser Rat an Bewerber

Seien Sie authentisch, so wie Sie sind!

Bevorzugte Bewerbungsform

online über http://www.qsc.de/de/das-unternehmen/jobs-karriere/stellenangebote.html

Auswahlverfahren

Gespräche, Tests, teilweise diagnostische Verfahren wie z.B. Insights-Discovery, MSA-Profil

QSC AG Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,11 Mitarbeiter
3,56 Bewerber
4,06 Azubis
  • 05.Apr. 2019 (Geändert am 11.Apr. 2019)
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Innerhalb des jeweiligen Team gut, sobald es jedoch die Führungsebenen hoch geht, um so schlechter wird es. Vieles ist nur Fassade.
Die meisten Kollegen haben innerlich gekündigt und warten auf ein Angebot. oder die Übernahmen durch ein anderes Unternehmen.

Vorgesetztenverhalten

Kommt ganz stark auf die einzelne Führungskraft an.
Ein Teil will sich nur selber schützen und schiebt für die bestehenden Missstände seine eigenen Mitarbeiter als Sündenbock vor.
Bei anderen herschen patriarchalische Strukturen oder man versteckt sich hinter der Personalabteilung.

Kollegenzusammenhalt

In unserem Team gut, ist aber nicht überall so.

Interessante Aufgaben

Könnte interssanter sein, dadurch, dass es kaum Weiterbildungsmöglichkeiten gibt, muss vieles über try and error gemacht werden und kriegt dann bei Störungen die Schuld.

Kommunikation

Kommt auf das Team an, man kann Glück haben (ich zum Beispiel)
Vielerorts herschen patriarchalische Strukturen.
Sehr viel nur über E-Mail oder Intranet.

Gleichberechtigung

Bei Gleichberechting wird immer auf das Geschlecht geguckt, jedoch gibt es eine starke Kluft zwischen den Umgang mit den Kollegen und den Gehältern und den variablen Anteilen zwischen den verschiedenen Bereichen.
Beispiel: Warum einige Bereiche 110% und mehr variablen Anteil bekommen während die Restlichen sich mit 80% begnügen müssen, erschließt sich mir nicht. Anscheinend sind nicht(iwe immer gesagt wird) alle gleichermaßen am Unternehmenserfolg beteiligt. Auch das gehört mit zur Gleichberechtigung.

Umgang mit älteren Kollegen

Die Aussage aus der Führungsebene: "Dann holen wir uns eben junge gut ausgebildete von der Uni" spricht wohl für sich selber.

Karriere / Weiterbildung

Vernünftige Weiterbildung findet so gut wie nicht statt. Eine klaren Plan hierzu gibt es nicht, alles geschieht nach dem Motto, wer am lautesten oder am schnellsten schreit...

Karriere:
Möglich, je nachdem wie gut man sich mit seiner Führungskraft und der Personalabteilung versteht. Selbst konstrutktive Kritik wird zum sofortigen Showstopper.

Gehalt / Sozialleistungen

Wer glaubt sich hier entwickeln zu können, wird sehr schnell enttäuscht:
Teile des vereinbarten Gehaltes werden als variabler Anteil abgezogen und dann nach "Unternehmenserfolg" anteilig ausgezahlt. Insgesamt liegt das Gehaltsniveau liegt deutlich unter dem was Marktüblich ist. Hier sind beim Wechsel sehr leicht vierstellige Bruttomonatsbeträge und mehr möglich.

Minimale Gehaltserhöhung unter dem Inflationswert werden rein nach Nasenfaktor verteilt, auch hier werden einige verpämpert und andere gehen über Jahre leer aus. Hier ist man auf seine Führungskraft UND das Wohlwollen der Personalabteilung angeweisen.

Bei Anfragen zu Gehaltsunterschieden(neues Endgeldgesetzt) zwischen Frau und Mann wird von der Personalabt. mit der Begründung der schlechten Vergleichbarkeit innerhalb der Jobgruppen ausgewichen. Man hat hier wohl was zu verbergen.

Bei den großen Standorten gibt es Zulagen zum Nahverkehr und zum Mittagessen (Kantine). Kleinere Standorte haben hier das Nachsehen, die bekommen garnichts Gleichberechtigung?

Arbeitsbedingungen

Leider sehr schlecht. Die Büros in der IT sind im schlechten Zustand, die Stühle sehen teilweise aus wie aus dem Schmuddelkino von der Reeperbahn. Bereiche (z.B: SAP) welche am anderen Hamburger Standort sind, haben es da schon deutlich besser.

Der Betriebsrat ist hier auch keine Hilfe.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Wie schon geschrieben, wird hier alles gemacht, um nach Außen ein gute Fassade zu haben. In Wirklichkeit spielt das Thema keine Rolle.

Work-Life-Balance

Die Homeofficeregelung und das Gleitzeitmodell machen vieles Wett. Das liegt jedoch an der Führungskraft.

Image

Leider kann man nur einen Kommentar eingeben, wenn man ein Stern anklickt, sonst wären es null Sterne geworden.
Die Außenfassade wird gepflegt, dahinter sollte man nicht gucken.
Egal welchen Aspekt man hier als Beispiel heranzieht wird, ist die Führungsetage immer nur darauf aus sich und das Unternehmen nach Außen gut zu präsentieren, die Wirklichkeit sieht jedoch leider ganz anders aus.

Verbesserungsvorschläge

  • Statt immer nur zu sagen man wäre von etwas "überzeugt" und kurz danach doch wieder alles wie gehabt oder still und heimlich doch nicht zu machen, sollte man mal daran arbeiten wirklich etwas zu Ende zu machen. Sonst schafft man keine Glaubwürdigkeit. Anstelle neue Führungskräfte als "die Heilsbringer" anzukündigen, welche dann wieder plötzlich das Unternehmen verlassen haben, sollte man mal die Basis fragen und hier gemeinsam gucken/daran arbeiten, wie man Probleme lösen kann. Die Energie, die man aufbringt um die Scheinfassade aufrecht zu erhalten könnte man gut in richtige Verbesserungen einbringen. QSC brüstet sich gerne mit Leistungen, welche es in vielen Unternehmen gibt, ohne das dieses an die große Glocke gehängt wird. Wenn man wirklich gewillt wäre, hier etwas für die Mitarbeiter zu tun, sollte man die wirklichen Probleme der Mitarbeiter angehen. Es wäre an der Zeit den verbliebenen Vorstand auszutauschen.

Pro

Bis jetzt hat mich der sehr kurzer Arbeitsweg gehalten.

Contra

Seit der Übernahme vor ein paar Jahren durch die QSC sind ettliche neue Vorstände, Bereichsleiter und Spezialisten als Heilsbringer gekommen und dann genauso schnell wieder verschwunden, man könnte fast sagen im jährlichen Wechsel. Nur zwei der Vortsände davon sitzen noch (zu) fest im Sattel.

Die ewigen Parolen, welche dann nur lieblos oder garnicht angegangen werden, überzeugen nicht wirklich jemanden.

Die Leitsätze "High five" sind nur Lippenbekenntnisse und sehen gut auf Plakaten aus.

Hohe Anzahl von Eigenkündigungen, Stellen werden nicht nachbesetzt. Kollegen beglückwünschen denjenigen der gekündigt hat. Man fragt nicht mehr wer gekündigt hat, sondern nur noch wieviele werden es diesen Monat?

Vorstände die sich auf der Betriebsversammlung hinstellen und sagen, dass sie sich über jeden freuen, der von selber geht.

Der Betriebsrat tritt nicht wirklich für die Mitarbeiter ein, man hat das Gefühl da passiert nur was wenn man sich davon eigene Vorteile verspricht. Ansonsten hört man auf den Arbeitgeber.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Betriebsarzt wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Internetnutzung wird geboten Hunde geduldet wird geboten
  • Firma
    QSC AG
  • Stadt
    Hamburg
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige

Kommentar des Arbeitgebers

Hallo lieber Kollege oder liebe Kollegin, oh weh. Erst mal danke, dass du dir die Zeit für deine ausführliche Bewertung genommen hast, wir wissen das zu schätzen. Allerdings scheinst du eine wirklich große Frustration mit dir zu tragen. Ich möchte dir gerne anbieten, auf mich zuzukommen, so dass wir in einem persönlichen Gespräch schauen können, ob es Dinge gibt, die wir verändern können, so dass du wieder glücklicher mit deinem Job und uns als Arbeitgeber wirst. Wir können oft individuelle Lösungen finden und auf die spezielle Situation einzelner Mitarbeiter eingehen. Ich würde mich sehr freuen, von dir zu hören.

Julia
Personalrecruiting

  • 19.Dez. 2018
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Im Team sehr gut, unter den Teams/Bereichen gut. Als IT Dienstleister gibt es natürlich auch "Spezielle" Kollegen wie überall. Einige der alten Kollegen die vor Veränderungen stehen (z.B. alte Admins/Entwickler) haben Zukunftsängste. Weiterbildung / neue Themen ist die Lösung.

Vorgesetztenverhalten

Bester Vorgesetzter den ich je hatte. Absolute Freiheit aber Mentor bei Fragen.

Kollegenzusammenhalt

Im Team sehr gut. In den Teams überwiegend gut bis sehr gut.

Interessante Aufgaben

Super Abwechslungsreich und Up-To Date (z.B. Office 365 Serviceentwicklung)

Kommunikation

Gute Kommunikation im Team/Abteilung. Hängt aber immer mit den jeweiligen Vorgesetzten ab. Vorstandskommunikation könnte besser sein: Die Basis interessiert nicht nur die große Vision/Strategie sondern die konkreten Schritte hin, das Ziel zu erreichen.

Gleichberechtigung

Wir werden im Team und was ich sonst so weis immer gleich berechtigt.

Umgang mit älteren Kollegen

Im Team super, generell wird das Wissen der älteren kollegen gewertschätzt und vielleicht etwas langsameres Arbeiten selbstverständlich tolleriert.

Karriere / Weiterbildung

Weiterbildung, auch z.B. Microsoftzertifikate, werden gern angeboten.
Karrierechancen gerade durch hohe Fluktuation sehr gut. Nach meiner zweiten jeweils 6 monatigen Elternzeit als Mann habe ich die fachliche Teamführung übernommen. Ein Jahr später habe ich die Gruppenleitung angeboten bekommen. Diese zwar abgelehnt magels passendem finanziellem Anreitz und da mir gerade Work Live Balance mit Kindern wichtiger ist. War kein Problem.

Gehalt / Sozialleistungen

Wer zur QSC kommt sollte sich im klaren sein, dass er das Einstiegsgehalt eine Weile behalten wird. Also entsprechend verhandeln. Gehaltserhöhung gibt es nicht im Gießkannenprinzip. Nur verdiente MA bekommen Gehaltserhöhung. Sehr abhängig von Bereich / Abteilung und Teamleitung. Im Prinzip haben fast alle Kollegen die letzten vier Jahre nicht mehr Gehalt bekommen. QSC versucht dies über besondere Aufmerksamkeit wie Bonuszahlung/Sonderurlaub in meinem Bereich zu kompensieren. Mein Jahresgehalt ist baer seit Einstieg vor 5 Jahren gleich. Der variable Gehaltsanteil ist hier ein Malus, da er meißt nicht direkt in der Hand des MAitarbeiters liegt sondern an Unternehmenszielerreichung (10% vom Zielgehalt, davon 20% Unternehmenszielerreichung, 40% Abteilungsziele, 40 % Gruppenziele).
Die Altersvorsorge über einen Partner bei der Allianze ist nicht gut. Immerhin gibt es eine. Das Aktienkaufprogramm ist auch nicht so interessant.

Arbeitsbedingungen

Kein Großraum, Büros natürlich vom Standort abhängig, Ist jetzt nicht Super Hip mit Start-Up Charakter, aber auch keine Großraumbatterie...

Umwelt- / Sozialbewusstsein

QSC Engagiert sich in verschiedenen Themen, Projekten, Recycling usw.

Work-Life-Balance

Generell das beste was ich bisher bei Arbeitgebern hatte. Keine Stempeluhr / Zeiterfassung sondern 40h Vertrauensarbeitszeit. Für mich spitze. Sind die Kinder krank kann ich meine Arbeit Mittag unterbrechen und Abends noch mal vortsetzen wenn ich nicht Krank aufs Kind den Tag machen möchte. Tatsächlich hält mich seit Jahren diese Freiheit bei der QSC trotz einiger negativer Aspekte. Übersicht:
- Home Office
- Vertrauensarbeitszeit
- Keine Kernarbeitszeit
- Je Kind 5 Tage Arbeitgeberbezahlter Ausfall im Jahr
- Selber ohne Krankenschein 2 Tage krankmelden
- Urlaube recht frei planbar
- Überstunden auch abbaubar (halbe Tage, unter Umständen auch freie ganze Tage)
- Kantinenzuschuss
- Weihnachten/Silvester frei (je 1/2 Tag vom Urlaub)
- 30 Urlaubstage im Schnitt
- Geschenk bei Kindergeburt
- Frei Tage bei verschiedenen Anlässen (Hochzeit, Umzug, Geburt,...)

Image

Unser Image ist durch die schwierigen letzten Jahre wohl im Keller, aber im Moment wächst in Teilen eine Aufbruchstimmung.

Verbesserungsvorschläge

  • Liebe QSC: Ihr müsst mal Gehalt mit der Gießkanne verteilen sonst setzt sich die hohe Fluktuation im Unternehmen fort.

Pro

Offenheit, kaum Hierarchien, nette Kollegen, Du-Kultur, Work-Live Balance

Contra

Gehaltspolitik, schlechte betriebliche Altersvorsorge

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Kinderbetreuung wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Coaching wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten Hunde geduldet wird geboten
  • Firma
    QSC AG
  • Stadt
    Hamburg
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    IT

Kommentar des Arbeitgebers

Hallo lieber Kollege oder liebe Kollegin, wir danken dir für deine Bewertung und freuen uns sehr, dass du dich so wohl bei uns fühlst! Und natürlich freuen wir uns auch über darüber, dass du unsere Arbeitsbedingungen lobst! Aber auch deine Kritikpunkte nehmen wir sehr ernst. Bezüglich der Gehaltsentwicklung hast du recht, dass es keine Gehaltserhöhungen „mit der Gießkanne“ gibt. Aber wir führen trotzdem regelmäßig Gehaltsanpassungen für eine große Zahl der Mitarbeiter durch und legen großen Wert darauf, gute Leistungen hierbei zu honorieren. Dass du in 5 Jahren keinerlei Gehaltsanpassung trotz Aufstiegs zum Teamleiter erhalten hast, ist sehr komisch – bitte melde dich doch bei jemanden aus der Personalabteilung, damit wir uns den Sachverhalt anschauen können. Über deine Kritik zu unserer betrieblichen Altersvorsorge würden wir uns auch gerne mit dir austauschen, denn wir finden, dass die Konditionen eigentlich sehr gut sind! Wie du ja weißt, gibt es 2 Modelle: entweder zahlt nur QSC in den Vertrag ein (dann 0,3% des Gehaltes) oder man wandelt selbst zusätzlich Gehalt um (dann legt QSC noch mal 1% des Gehalts drauf, also insgesamt dann 1,3% Einzahlung). Alleine diese Bezuschussung in Verbindung mit sehr attraktiven Gruppenrabattkonditionen sind aus unserer Sicht am oberen Ende des marktüblichen. Wir würden uns freuen, wenn du dich bei uns melden würdest!

Julia Herzog
Leiterin Recruiting
QSC AG

  • 22.Aug. 2018
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

So langsam macht sich die Erkenntnis breit, dass man in einem insgesamt erfolglosen Unternehmen sitzt. Der Konzernumsatz sinkt seit Jahren und man freut sich, wenn irgendwie noch ein kleiner Konzerngewinn übrig bleibt.

Die Aufteilung des Konzerns in 5 Geschäftsbereiche macht die Misere nur noch deutlicher: der Großteil des Konzerngewinns wird in der längst totgesagten Telekommunikationssparte erwirtschaftet.

In den Zukunftsbereichen Cloud und IoT konnte der Konzern bisher dagegen noch nicht richtig Fuß fassen. Das ist umso frustrierender, als die Zeitungen voll sind von Erfolgsgeschichten anderer Unternehmen in diesen Segmenten.

Die internen Prozesse sind lächerlich kompliziert und die internen IT-Systeme weisen inzwischen eine derartige Komplexität auf, dass man bei allen Veränderungen immer fürchten muß, dass irgendwo etwas abstürzt. Die QSC hat noch nie Wert auf effiziente, interne Prozesse gelegt. Das rächt sich jetzt, weil man jetzt nicht nur qualitative Probleme hat, sondern auch keine Kostenführerschaft mehr am Markt übernehmen kann.

Gehalt / Sozialleistungen

Und wenn man dann trotzdem noch für die QSC arbeitet, muß man sich fragen, zu welcher Kategorie Mitarbeiter man gehört:

1. Wenn man ein gutes Einstiegsgehalt hat, kann man das Ganze locker angehen.
2. Wenn man zu den gefragten IT-Experten oder sonstigen Fachleuten gehört, kann man das ebenfalls locker angehen.
3. Wenn man zu den normalen Mitarbeitern gehört, stellt man fest, dass die QSC sehr knauserig bei Gehaltserhöhungen ist.

Und wenn man zu der dritten Gruppe gehört, muß man sich die Frage stellen, warum man noch bei der QSC bleibt. Und die QSC muß sich fragen, wer das ist, der da bleibt. Und die Antwort ist, dass das nur noch Mitarbeiter sind, die unterdurchschnittlich engagiert sind, andere Interessen haben, aus persönlichen Gründen nicht mehr leisten können, etc….

Und dann stellt sich die Frage, ob man mit diesen Mitarbeitern überhaupt noch Höchstleistungen bringen kann.

Arbeitsbedingungen

Selbst moderne Produkte der QSC wie der cloud-basierte Arbeitsplatz sind eine Enttäuschung: Verglichen mit den Benutzerschnittstellen von Produkten der Apples und Googles dieser Welt wirken die QSC-Produkte in Sachen Benutzerfreundlichkeit völlig lächerlich. Während andere Unternehmen ganze Teams damit beauftragen, die Benutzerschnittstelle so zu gestalten, dass das Produkt richtig Spaß macht, ist die QSC schon froh, wenn es überhaupt technisch läuft. Dafür dürfen die Mitarbeiter dann 50 Mal beim Service Desk anrufen, wo freundliche Kollegen stets bemüht sind, die Alltagsprobleme abzuarbeiten.

Und irgendwann merkt dann auch der letzte Mitarbeiter, dass er in einem Unternehmen arbeitet, dass nur aus vollmundigen Ankündigungen besteht – aber in keinem Bereich irgendeine Marktführerschaft hat.

Contra

Die Aufteilung in 5 Konzernbereiche ist der letzte Versuch, aus dem ganzen Konstrukt noch irgendwie Geld rauszuholen – sei es durch Verkauf einzelner Bereiche oder durch Beteiligung anderer Unternehmen oder Kapitalgeber an einzelnen Konzerngesellschaften. Aber ob die dazu in der jetzigen Marktphase noch Lust haben, ist fraglich.

Nach so vielen Jahren Niedergang ist es ziemlich unwahrscheinlich, dass noch irgendwer das Ruder herumreissen kann.
Man kann die Party einfach noch zu Ende feiern und irgendwann geht dann das Licht an…

P.S. da hilft es auch nicht, wenn die QSC nach jeder schlechten Kununu-Bewertung erstmal eine gute Bewertung hinterherschiebt…

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
2,00
  • Firma
    QSC AG
  • Stadt
    Köln
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Administration / Verwaltung

Kommentar des Arbeitgebers

Hallo lieber Ex-Kollege oder liebe Ex-Kollegin, du scheinst dir viele Gedanken gemacht zu haben und unser Unternehmen ziemlich frustriert verlassen zu haben. Das tut uns leid und es ist schade, dass du nicht vorher jemanden von der Personalabteilung angesprochen hast, vielleicht hätten wir noch etwas machen können. Nun lässt du uns ja zumindest auf diesem Wege deine differenzierte Sichtweise zukommen, allerdings leider ohne Vorschläge, was wir aus deiner Sicht konkret verbessern oder ändern könnten. Wir würden uns freuen, wenn du Lust hättest, noch einmal Kontakt mit uns aufzunehmen, um über deine Punkte zu sprechen. Wir würden uns freuen, von dir zu hören! Dein Personalteam PS: einen Punkt wollen wir allerdings schon an dieser Stelle klar stellen: Wir stellen keine Bewertungen selbst ein! Alle Bewertungen, die hier stehen, sind echt. Sowohl die guten, als auch die weniger guten.

Julia Herzog
Leiterin Recruiting
QSC AG


Bewertungsdurchschnitte

  • 394 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (117)
    29.695431472081%
    Gut (91)
    23.096446700508%
    Befriedigend (120)
    30.456852791878%
    Genügend (66)
    16.751269035533%
    3,11
  • 25 Bewerber sagen

    Sehr gut (11)
    44%
    Gut (6)
    24%
    Befriedigend (4)
    16%
    Genügend (4)
    16%
    3,56
  • 21 Azubis sagen

    Sehr gut (13)
    61.904761904762%
    Gut (7)
    33.333333333333%
    Befriedigend (1)
    4.7619047619048%
    Genügend (0)
    0%
    4,06

kununu Scores im Vergleich

QSC AG
3,18
440 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Telekommunikation)
3,35
39.200 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,39
3.415.000 Bewertungen