Navigation überspringen?
  

Rolls-Royce Power Systems AGals Arbeitgeber

Deutschland,  3 Standorte Branche Maschinen / Anlagenbau
Subnavigation überspringen?
Rolls-Royce Power Systems AGRolls-Royce Power Systems AGRolls-Royce Power Systems AGVideo anschauen

Bewertungsdurchschnitte

  • 72 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (26)
    36.111111111111%
    Gut (16)
    22.222222222222%
    Befriedigend (19)
    26.388888888889%
    Genügend (11)
    15.277777777778%
    3,24
  • 23 Bewerber sagen

    Sehr gut (8)
    34.782608695652%
    Gut (3)
    13.04347826087%
    Befriedigend (5)
    21.739130434783%
    Genügend (7)
    30.434782608696%
    2,93
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

Firmenübersicht

Rolls-Royce Power Systems AG - Pioneering the power that matters

Rolls-Royce Power Systems, ein Geschäftsbereich von Rolls-Royce plc., bietet integrierte Systemlösungen in den Bereichen Marine und Infrastruktur an und fokussiert sich auf Digitalisierung und Elektrifizierung. Um Antriebsleistung permanent verfügbar zu halten, stehen unsere Experten Kunden in vier Customer-Care-Centern rund um die Uhr zur Verfügung – in Singapur, Novi, Suzhou und Friedrichshafen. Sie arbeiten Hand in Hand mit unseren digitalen Experten und erschließen mit digitalen Produkten neue Serviceangebote sowie neue innovative Hardware- und Wertschöpfungsquellen. Unser Hauptsitz ist in Friedrichshafen, Deutschland. Weltweit beschäftigen wir über 10.000 Mitarbeiter.

Unser neues Feature

Stelle deine individuelle Frage – oder hilf anderen mit deiner Antwort.

Fragen & Antworten sehen

Kennzahlen

Umsatz

3,9 Mrd. €

Mitarbeiter

rund 10.500 weltweit

Unternehmensinfo

Wer wir sind

Produkte, Services, Leistungen

Unter der Marke MTU entwickeln und produzieren wir schnelllaufende Motoren und Antriebssysteme für Schiffe, Energieerzeugung, schwere Land- und Schienenfahrzeuge, militärische Fahrzeuge sowie für die Öl- und Gasindustrie. Unser Ziel ist es, Dieselmotoren noch sauberer und intelligenter zu machen. Mit unserem Green- und High-Tech-Programm geben wir zukunftsweisende Antworten auf die wachsenden Herausforderungen der Mobilitäts- und der Energiewende: Wir fokussieren uns auf elektrifizierte Antriebssysteme, alternative Kraftstoffe und Energiequellen wie Gas. Unter der Marke MTU Onsite Energy bieten wir unseren Kunden Dieselaggregate für Notstrom-, Grund- und Spitzenlast sowie Blockheizkraftwerke zur Kraft-Wärme-Kopplung auf Basis von Gasmotoren. Mit Blick auf die Energiewende setzen wir vor allem auf Microgrids, d.h. autonome Energieversorgungssysteme, die effizient, zuverlässig und umweltfreundlich sind. In Bergen, Norwegen, entwickeln und produzieren wir unter der Marke Rolls-Royce mittelschnelllaufende Motoren für Schiffe und die Energieversorgung.

Perspektiven für die Zukunft

Ob Sie sich als Studierender, Berufsstarter oder erfahrene Fach- oder Führungskraft bei uns bewerben – Pioniergeist ist auf jedem Level wichtig. Von Forschung & Entwicklung bis After-Sales Service, von Fertigung bis Controlling, von Einkauf bis Vertrieb bieten wir Ihnen zahlreiche Einstiegsmöglichkeiten.

Weitere Infos finden Sie im Karrierebereich unserer Website, offene Positionen in unserer Stellenbörse.

Benefits

Das können Sie bei uns erwarten:

  • individuelle Karriere- und Kompetenzentwicklung
  • betriebliche Altersvorsorge
  • eigenes Gesundheitsstudio
  • Kindertagesstätte
  • flexible Arbeitszeiten
  • die Möglichkeit von zuhause aus zu arbeiten (je nach Tätigkeit)
  • arbeitsmedizinische Betreuung

(Dies sind Benefits der Rolls-Royce Power Systems AG.)

3 Standorte

Standorte Inland

Friedrichshafen (Hauptstandort)

Standorte Ausland

Mit einer globalen Vertriebs-und Servicestruktur, vollkonsolidierten Gesellschaften, mehr als 140 Vertriebspartnern und über 500 autorisierten Händlern sind wir weltweit an über 1.200 Standorten vertreten.

Wo genau wir vertreten sind finden Sie hier.

Impressum

Rolls-Royce Power Systems AG
Maybachplatz 1
88045 Friedrichshafen
Deutschland
Telefon: +49 7541 – 90-0
Telefax: +49 7541 – 90-5000

Handelsregister beim Amtsgericht Ulm HRB 721056
Umsatzsteueridentifikationsnummer DE 253916018

Vorstand: Andreas Schell, Vorsitzender 
Marcus A. Wassenberg

Verantwortlich:
Markus Fischer

Für Bewerber

Videos

Rolls-Royce Power Systems Corporate Video 2018
Unternehmensfilm Rolls-Royce Power Systems
Arbeiten in der Motorsteuerung bei Rolls-Royce Power Systems
Arbeiten im Motorenversuch bei Rolls-Royce Power Systems
Arbeiten im Team Systeme bei Rolls-Royce Power Systems

Wen wir suchen

Aufgabengebiete

Ob Sie sich als Studierender, Berufsstarter oder erfahrene Fach- oder Führungskraft bei uns bewerben – Pioniergeist ist auf jedem Level wichtig. Von Forschung & Entwicklung bis After-Sales Service, von Fertigung bis Controlling, von Einkauf bis Vertrieb sowie im Bereich Digital Solutions bieten wir Ihnen

  • den Direkteinstieg in Deutschland und weltweit
  • Praktika im In- und Ausland sowie Tätigkeiten als Werkstudent/in
  • Projekt- und Abschlussarbeiten
  • 13 technische und kaufmännische Ausbildungsberufe sowie 5 duale Studiengänge

 

Gesuchte Qualifikationen

In 2019 bieten wir insbesondere in den folgenden Tätigkeitsfeldern Einstiegsmöglichkeiten:

  • Forschung & Entwicklung
  • Elektronik
  • Montage und Fertigung
  • Digital Solutions
  • Vertrieb und After Sales
  • IT

Gesuchte Studiengänge

Die Rolls-Royce Power Systems AG ist offen für alle Fachrichtungen, wie bspw. Maschinenbau, Elektronik/Elektrotechnik, Wirtschaftsingenieurwesen, Wirtschaftswissenschaften oder Informatik.

Was wir bieten

Was macht es besonders, für uns zu arbeiten?

Leistungsträger treiben jedes Unternehmen voran. Unsere Personalphilosophie baut daher auf ein einfaches Prinzip: Wir glauben an unsere eigenen Mitarbeiter – egal ob es um die Laufbahn als Spezialist oder Projektleiter oder die klassische Führungslaufbahn geht.

Zusammenarbeit in divers aufgestellten und global tätigen Projektteams, Training-on-the-Job und interkultureller Erfahrungsaustausch – alles was hilft, Talent zu identifizieren und Mitarbeiter weiter zu entwickeln, setzen wir konsequent ein.

Wir fördern unsere Mitarbeiter systematisch und mit Weitblick: zum Beispiel durch regelmäßige Potenzialeinschätzung, Qualifizierungsgespräche, Entwicklungsprogramme für Führungsaufgaben, Förderung des internationalen Networking und unserer Academy.


Wie würden wir die Firmenkultur umschreiben?

Als „Top-Arbeitgeber Deutschland“ sowie als „Top-Arbeitgeber für Ingenieure“ bieten wir unseren Mitarbeitern auch 2019 wieder ein erstklassiges Arbeitsumfeld. Beurteilt wurden in dem unabhängigen Audit u.a. die Talentstrategie, die Unternehmenskultur, unser Onboarding-Programm, unsere Diversität, Vergütung und Angebote zur Work-Life-Balance bei Rolls-Royce Power Systems. Wir freuen uns, dass wir als Arbeitgeber zum wiederholten Mal überzeugen konnten.

Exzellenz ist auch unser Anspruch im Gesundheitsmanagement. Unser überdurchschnittliches Engagement für die Gesundheit der eigenen Mitarbeiter und eine vorausschauende, nachhaltige Personalstrategie zeichnete das Gütesiegel des „Corporate Health Awards“ bereits 2012 aus. Das ganzheitliche Konzept umfasst die Schwerpunkte Sport und Bewegung, gesunde Ernährung, Medizin und Prävention, Work-Life-Balance aber auch Arbeitsschutz. Denn nur, wer gesund ist und sich wohlfühlt, kann heute und morgen motiviert und erfolgreich arbeiten.

Mit dem Gütesiegel „berufundfamilie“ würdigt das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend Unternehmen, die sich durch eine besonders mitarbeiterfreundliche Unternehmenskultur und vielseitige Angebote zur Work Life Balance auszeichnen. Maßgeblich für die Zertifizierung sind Angebote wie flexible Arbeitszeiten, eine Kinder-Notfallbetreuung, Weiterbildungsangebote während der Elternzeit und Bildungsstipendien für Mitarbeiterkinder.

Wer bei uns ein Praktikum absolviert, leistet wertvolle Arbeit. Das wissen wir – und sind deshalb Mitglied der Initiative „Fair Company“. In Gegenleistung für ihren persönlichen Einsatz erhalten unsere Praktikanten eine intensive Betreuung, einen möglichst vielseitigen Einblick in das jeweilige Geschäftsfeld sowie eine entsprechende Vergütung.

Dank unserer innovativen Technologien und unserer Personalpolitik wurden wir von mehr als 17.500 Studenten und Absolventen von MINT-Studiengängen (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik) als „MINT-Minded Company 2019“ ausgezeichnet. Dieses Gütesiegel bestätigt unsere stetige Förderung von MINT-Talenten und unser Engagement als attraktiver Arbeitgeber.

Die herCAREER-Zertifizierung bestätigt zudem unsere Förderung der Karriereplanung von Frauen innerhalb und außerhalb unseres Unternehmens. Ziel der Initiative ist es, Absolventinnen und Frauen in Führungspositionen miteinander zu vernetzen und Karrieren voranzutreiben. Wir freuen uns, dieses Event unterstützen zu können.


Was sollten Bewerber noch über uns wissen?

Erfolgreicher Berufsstart: 100 Jahre exzellente Berufsausbildung
Wenn Sie bei der Rolls-Royce Power Systems AG in Deutschland mit einer Berufsausbildung beginnen möchten, haben Sie die Wahl zwischen mehreren spannenden Standorten. Denn unsere Azubis lernen nicht nur in Friedrichshafen am Bodensee, sondern auch in Augsburg, Ruhstorf, Glatten und Magdeburg.

Alle Information rund um Ausbildungsberufe und Bewerbungsverfahren finde Sie hier.

Bewerbungstipps

Erwartungen an Bewerber

Am besten passen Bewerber zu uns, die Aufgaben am liebsten im Team lösen, die ergebnisorientiert denken und handeln und ein breite Aufgabenspektrum mit viel Verantwortungsspielraum bevorzugen.

Bevorzugte Bewerbungsform

Senden Sie bitte Ihre aussagekräftige Bewerbung – ganz unkompliziert über unsere Online-Stellenbörse.

Haben Sie Fragen? Dann wenden Sie sich gerne an unser Recruiting-Team, welches Ihnen gerne weiterhilft. Ihre Ansprechpartner für die einzelnen Fachbereiche finden Sie auf unserer Homepage.

Auswahlverfahren

Je nach Position: Vorstellungsgespräche, Development-Center

Rolls-Royce Power Systems AG Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,24 Mitarbeiter
2,93 Bewerber
0,00 Azubis
  • 13.Feb. 2019
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Grundsätzlich zuviele Themen, aber machen Spaß

Vorgesetztenverhalten

Nicht durchgängig gut und hoffe auf noch mehr Veränderungen

Interessante Aufgaben

Ja.

Kommunikation

Hat sich durch die neue Führung deutlich verbessert. Die Führungskräfte sind in meinem Bereich nicht alle so. Die Bereichsleitung hört genau zu und ist fortschrittlich.

Gleichberechtigung

Hat sich viel getan. Unsere Chefin ist eine Frau.

Umgang mit älteren Kollegen

Macht keinen Unterschied

Karriere / Weiterbildung

Leider viele Mitarbeiter in der Academy abgebaut

Gehalt / Sozialleistungen

Sehr gute Bezahlung und Home Office.

Arbeitsbedingungen

Einrichtung könnte moderner sein. Technik ist auf dem neuesten Stand.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Naja - Dieselmotoren. Zum Glück gibt es bald neue Technologien im Unternehmen

Work-Life-Balance

Sehr gut. Kann meine Kinder betreuen und ohne schlechtes Gewissen gehen.

Image

Schlechte Presse zu Rolls-Royce

Verbesserungsvorschläge

  • Arbeitsverdichtung führt zu Fehlern. Mehr Mitarbeiter für die vielen Aufgaben.

Pro

Das neue Strukturen geschaffen werden. Erweiterung Produkte. Neue Chefin von draußen mit Erfahrung und Ideen.
Betriebsrat kümmert sich.

Contra

Viele Führungskräfte mussten plötzlich gehen, warum wissen wir nicht.
Prozesse die keinen Sinn machen.
Nicht klar was Rolls-Royce vor hat.

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Kinderbetreuung wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Coaching wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Rolls Royce Power Systems
  • Stadt
    Magdeburg
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Personal / Aus- und Weiterbildung

Kommentar des Arbeitgebers

Vielen Dank für die Bewertung unseres Unternehmens! Wir wandeln uns derzeit vom Motorenhersteller zum Anbieter integrierter Lösungen. Unser strategisches Ziel: Mobilitäts- und Energieansprüche einer wachsenden Weltbevölkerung trotz knapper werdender Ressourcen und mit signifikant weniger Belastung für die Umwelt zu gewährleisten. Organisation und Strukturen wurden so der neuen Strategie angepasst, welche auf der Rolls-Royce Vision „Pioneering the power that matters“ fußt und, neben dem MTU-Motor als Kernprodukt, Elektrifizierung und Digitalisierung in den Mittelpunkt stellt. Für unsere Mitarbeiter investieren wir beispielsweise in Arbeitssicherheit und Gesundheitsvorsorge. Dafür haben wir Anfang Februar 2019 viel Lob beim Besuch des Sozialministers von Baden-Württemberg, Manne Lucha, erhalten. Bei aller Ausrichtung hin zu mehr Elektro und Digital möchten wir unsere Mitarbeiter mitnehmen: Viele der 60 Mitarbeiter der neuen Einheit Digital Solutions kommen aus dem Unternehmen. Ab April 2019 werden zudem rund 100 Motorenentwickler zu Elektrofachleuten umgeschult. Mit der Neuausrichtung gingen Neubesetzungen im Management einher. Mehr Frauen und mehr Mitarbeiter, die nicht aus Deutschland kommen und – so der Wunsch des Vorstands – offener und partnerschaftlicher führen. Als eines der größten Unternehmen in Deutschland wollen wir die gesellschaftliche Debatte aktiv mitprägen und gestalten.

Mitarbeiter von Rolls-Royce Power Systems AG
Manager Employer Branding

  • 24.Nov. 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Alltägliches ok, ansonsten viel Unsicherheit, viele Prozesse unklar, niemand fühlt sich zuständig

Vorgesetztenverhalten

bei wichtigen Entscheidungen ist man nicht anwesend, für die eigenen Mitarbeiter wird sich nicht eingesetzt, schwierige Themen werden nicht angesprochen ("aussitzen"). Vorgesetzte interessieren sich nicht für die eigenen Teammitglieder

Kollegenzusammenhalt

teamabhängig

Interessante Aufgaben

hat Potenzial, wenn endlich etwas Ruhe einkehren würde

Kommunikation

findet nicht statt, Vorgesetzte sprechen nur bestimmten Mitarbeitern und Flurfunk ist oft schneller

Karriere / Weiterbildung

Fort- und Weiterbildung wird nicht gefördert

Gehalt / Sozialleistungen

Metall- und Elektroindustrie

Work-Life-Balance

zuviel Arbeit für zu wenige Mitarbeiter, immer mehr Stellen werden nicht wiederbesetzt, Befristungen werden nicht verlängert bzw. extern kurzfristig überbrückt, was das Problem nicht löst...

Image

widersprüchlich, Artikel in der Presse versus viele offene Stellenangebote

Verbesserungsvorschläge

  • klare Aussagen für die Zukunft: "wie soll es im HR weitergehen bzw. geht es überhaupt in Friedrichshafen mit HR weiter?"

Pro

Gehalt/Sozialleistungen, mobiles Arbeiten, Gleitzeit

Contra

Unsicherheit wird geschürt durch keine Kommunikation, Vorgesetzte interessieren sich nicht für die eigenen Mitarbeiter, Entscheidungen fallen ohne den Mitarbeiter überhaupt persönlich zu kennen

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Betriebsarzt wird geboten
  • Firma
    Rolls-Royce Power Systems AG
  • Stadt
    Friedrichshafen
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Personal / Aus- und Weiterbildung
  • 14.Juli 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Man arbeitet vor sich hin, Einzelpersonen arbeiten teilweise mit, ansonsten sehr viele mit der eigenen Selbstdarstellunge beschäftigt, inbesondere Führungskräfte und jene die es werden wollen, aber auch genau so viele die sich inzwischen in Home Office zurückgezogen haben.

Vorgesetztenverhalten

- modernes Führungsverhalten nicht vorhanden.
- Mitarbeiter werden als Assistenzsysteme betrachtet die zuarbeiten
- Teamleitung, Stärken-Schwächen-Förderung, Arbeitskoordination kaum vorhanden
- Glaubwürdigkeit von Aussagen von Führungskräften stark geschwächt, "heute so, morgen so"

Kollegenzusammenhalt

Auf persönlicher Ebene gut. Auf inhaltlicher manchmal schwierig durch ungeklärte Zuständigkeiten oder uneingearbeitete Kollegen.

Interessante Aufgaben

Sehr von der eigenen Neigung abhängig.
Die fehlenden Finanzstandards/Dokumentationend/unklare Zuständigkeiten und Entscheidungsprozesse/viele verschiedenen Systeme machen viele Arbeiten sehr Excel-lastig. Interessante Themen werden an Berater vergeben.
Abteilungen werden von anderen Bereichen nur als Dienstleister wahrgenommen.

Kommunikation

-Flurfunk ist meist schneller
-Unternehmen kommuniziert zwar bleibt aber oft inhaltlich leer
-von Vorgesetzten meist keine Rückmeldungen - Fragen werden ausgesessen
-intransparente Mehrfachvergabe von Aufgaben an Mitarbeiter
-Unternehmen tut sich schwer moderne Führungskulturen anzunehmen und Machtpositionen aufzugeben

Karriere / Weiterbildung

Weiterbildungsbudget stark über die Jahre zusammengefallen.
Wenn man nicht noch die 5te Excel-Schulung gemacht hat bleiben einem eine handvoll Kurse in sozialen bzw. organisatorischen Bereich übrig, die aber in der Praxis kaum Anwendung finden. Themen wie Big Data, BI, AI und analytische Fähikeiten werden nicht gefördert, dafür werden Berater genommen denen aber oft das Prozessverständnis fehlt.

Gehalt / Sozialleistungen

ERA Gehalt

Arbeitsbedingungen

Arbeitsbedingungen ok - man zieht gerne mal um durch die verschiedenen Gebäude.

Work-Life-Balance

35 Stunden Woche IG Metall als Standard.

Verbesserungsvorschläge

  • Standards entwickeln und auch als Richtlinie absegnen anstatt bei jeder neuen Führungskraft immer wieder von vorne anfangen
  • Mitarbeiter weiterbilden und Prozessverbesserungen fördern
  • Anreizsystem schaffen das Doppelarbeiten verhindert
  • Beratereinsatz massiv verkürzen, dafür erfahrene Projektleiter einstellen und Mitarbeiter ausbilden

Pro

- Lage am Bodensee sehr schön

Contra

-Trägheit - was in anderen Unternehmen schon in den letzten Jahren eingeführt und gefördert wurde fehlt in großen Teilen noch
- Unternehmenskultur veraltet - propagierte neue Werte werden nicht gelebt. Neue Hierachiestufen anstatt Verschlankung.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Kinderbetreuung wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten
  • Firma
    Rolls-Royce Power Systems AG
  • Stadt
    Friedrichshafen
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Finanzen / Controlling

Bewertungsdurchschnitte

  • 72 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (26)
    36.111111111111%
    Gut (16)
    22.222222222222%
    Befriedigend (19)
    26.388888888889%
    Genügend (11)
    15.277777777778%
    3,24
  • 23 Bewerber sagen

    Sehr gut (8)
    34.782608695652%
    Gut (3)
    13.04347826087%
    Befriedigend (5)
    21.739130434783%
    Genügend (7)
    30.434782608696%
    2,93
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

kununu Scores im Vergleich

Rolls-Royce Power Systems AG
3,17
95 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Maschinen / Anlagenbau)
3,42
50.275 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,38
3.260.000 Bewertungen