Navigation überspringen?
  

SmarAct GmbHals Arbeitgeber

Deutschland Branche Forschung/Entwicklung
Subnavigation überspringen?
SmarAct GmbHSmarAct GmbHSmarAct GmbH
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 18 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (11)
    61.111111111111%
    Gut (3)
    16.666666666667%
    Befriedigend (3)
    16.666666666667%
    Genügend (1)
    5.5555555555556%
    3,92
  • 6 Bewerber sagen

    Sehr gut (1)
    16.666666666667%
    Gut (1)
    16.666666666667%
    Befriedigend (3)
    50%
    Genügend (1)
    16.666666666667%
    2,62
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

Arbeitgeber stellen sich vor

SmarAct GmbH Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,92 Mitarbeiter
2,62 Bewerber
0,00 Azubis

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre habe ich stets als sehr freundlich und hilfsbereit empfunden. Alle Kollegen, auch aus anderen Abteilungen, sind freundlich und helfen einem dabei, sich schnell bei SmarAct einzuleben und dort wohlzufühlen. Auch bei fachbereichsübergreifenden Aufgaben ist die Zusammenarbeit zuvorkommend und zielgerichtet.

Vorgesetztenverhalten

Mein Vorgesetzter hat

Kollegenzusammenhalt

Die Kollegen aus der Personalabteilung haben mir eine lückenlose Einarbeitung in meinen Aufgabenbereich gegeben. Die Zusammenarbeit und der Umgang miteinander gestaltete sich immer positiv, freundlich und ehrlich. Gerade durch das gute kollegiale Verhältnis war man stets motiviert, zur Arbeit zu kommen und gemeinsam als Team gute Leistungen zu erbringen. Insgesamt war das Auftreten aller Kollegen von freundlicher und hilfsbereiter Natur.

Interessante Aufgaben

In meiner Tätigkeit als Werkstundentin habe ich viele interessante Aufgabenfelder kennenlernen dürfen. Deutlich hervorzuheben ist, dass SmarAct, im Gegensatz zu anderen Unternehmen, darauf bedacht ist, Verantwortung auch auf die Werkstudenten zu übertragen und ihnen das Gefühl eines vollwertigen Teammitglieds zu vermitteln. Ich hatte nie das Gefühl, die typischen Hilfsarbeiter-Aufgaben für andere erledigen zu müssen, sondern an eigenen Projekten und Aufgaben wachsen und arbeiten zu können.

Kommunikation

Die Kommunikation innerhalb des Unternehmens gestaltet sich angenehm und modern. Durch die Du-Kultur, die auch gegenüber der Geschäftsführung gelebt wird, kommt eine gute Zusammenarbeit zustande und fördert das Arbeitsklima meiner Meinung nach enorm. Die internen Absprachen haben überwiegend gut funktioniert.

Gleichberechtigung

Alle Arbeitnehmer jeglichen Geschlechts werden in gleichem Maße geschätzt und gefördert.

Arbeitsbedingungen

Die Arbeitsräume und auch die Arbeitsmaterialien entsprechen dem modernen Standard. Die Büros sind hell, im Sommer und im Winter gut belüftet bzw. Beheizt. Zusätzlich stand immer frisches Obst zur Verfügung und Getränke wie Kaffee, Tee, Wasser und Säfte waren für alle kostenlos zugänglich.

Work-Life-Balance

Dank der Flexibilität seitens SmarAct bezüglich der Arbeitszeiten und der Gleitzeit konnte ich mein Studium einwandfrei und ohne Probleme mit meiner Werkstudententätigkeit verbinden. Auch während der Klausurenphase konnte ich mir genug Zeit nehmen, um mich auf die Klausurvorbereitung zu konzentrieren. In den Semesterferien wurde mir die Möglichkeit gegeben, über meine Stundenzahl hinaus mehr zu arbeiten. Alle Absprachen und auch kurzfristige Änderungen der Arbeitszeiten waren immer unkompliziert.

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    SmarAct GmbH
  • Stadt
    Oldenburg
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Werkstudent
  • Unternehmensbereich
    Personal / Aus- und Weiterbildung
  • 24.Sep. 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Durch helle und große Arbeitsräume war eine gute Arbeitsatmosphäre gegeben.

Vorgesetztenverhalten

Es gab keine Probleme mit Vorgesetzten. Hilfestellung wurde immer gegeben. Im wöchentlichen Meeting wurden Fertigungsprobleme und Informationen mitgeteilt.
Im jährlichen Mitarbeitergespräch wurden Vorgaben, Ziele und Erfolge besprochen aber auch der Mitarbeiter gelobt.

Kollegenzusammenhalt

Der sehr gute Zusammenhalt unter Kollegen habe ich so selten erlebt. Nicht nur im Team Elektronik sondern auch mit anderen Teams war es immer eine freundliches Miteinander.
Arbeiten wurden im Team Elektronik oft gemeinsam erledigt - besonders als älterer Kollege wurde man immer geschätzt und unterstützt !

Interessante Aufgaben

Durch innovative und sehr interessante Produkte sind die Anforderungen in der Produktion sehr hoch. Die Aufgaben sind aufwendig und erfordern genaues sauberes Arbeiten.

Kommunikation

Im Team wurden Probleme besprochen und Informationen gegeben. Betriebliche Termine wurden per E-mail mitgeteilt.

Gleichberechtigung

Weibliche und männliche Kollegen werden auch für höhere Positionen gleich behandelt und berücksichtigt.

Umgang mit älteren Kollegen

Auch ältere Kollegen werden eingestellt und fair im Team aufgenommen. Besonders in der Anfangszeit habe ich als älterer Kollege große Unterstützung erfahren.

Karriere / Weiterbildung

Besonders fähige Mitarbeiter haben die Chance in bestimmten Abteilungen Karriere zu machen. Durch interne Schulungen werden besondere Fähigkeiten gefördert.

Gehalt / Sozialleistungen

Das Gehalt wurde fair nach Fähigkeiten und Erfahrung gezahlt. Gehalt wurde immer pünktlich gezahlt. Private Altersvorsorge wurde unterstützt. Fitnessprogramme wurden angeboten.

Arbeitsbedingungen

Gute Arbeitsmittel und Werkzeuge sind für jeden Mitarbeiter vorhanden. Pausenzeiten sind gut geregelt und lange Wege zum Pausenraum werden ausgeglichen. Getränke und Obst werden gestellt.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Auf die umweltgerechte Entsorgung wird besonders geachtet. Sehr Positiv - es werden keine Produkte für militärische Zwecke gefertigt und geliefert.

Work-Life-Balance

Durch die Gleitzeitregelung ist man sehr flexibel und kann private Termine besser planen. Eine Verkürzung der Arbeitszeit am Freitag könnte die wöchentliche Arbeitsbelastung verringern.

Image

Weltweit hat die Firma durch innovative Produkte ein sehr gutes Image.

Verbesserungsvorschläge

  • Da es viele junge Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gibt, wäre das Angebot von firmeneigenem Kinderhort und Kindergarten ein großer Vorteil für junge Familien. Durch bessere Planung könnte in der Produktion bei hoher Auslastung die Arbeitsbelastung der Mitarbeiter verrringert werden.

Pro

Der Arbeitgeber als Person war immer freundlich und blieb immer sachlich. Man hatte niemals den Eindruck von ihm kontrolliert zu werden! In wöchenlichen
Gesprächszeiten gab er die Möglichkeit zur Diskussion und sorgte für gute Problemlösungen. Auch mit Kritik ging er immer offen um und war dafür dankbar.

Contra

Negatives kann ich über den Arbeitgeber nicht nennen.

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    SmarAct GmbH
  • Stadt
    Oldenburg
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Produktion
  • 10.Apr. 2019
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Arbeitsatmosphäre ist relativ verhalten. Je nach Abteilung wird man mehr oder weniger überfordert. Laufen die Sachen nicht so rund, wie sie sollten, wird meistens die Belegschaft verantwortlich gemacht. Der Geschäftsführer läuft häufig rum und kontrolliert das Arbeiten. Zwischenmenschliche Gespräche werden sofort unterbunden und gelten als "Unerwünscht während der Arbeitszeit". Zeitstempelsystem ist arbeitnehmerunfreundlich (Man hat exakt 30 Min. Pause, die man NICHT ÜBERSCHREITEN DARF!, der Pausenraum befinden sich in einem anderen Gebäudeteil, der Weg dorthin beträgt gerne mal 2-4 Min., Dadurch bleibt eine effektive Pausenzeit von ca. 25 min., die absolut eingehalten werden muss)

Vorgesetztenverhalten

Bei manchen Abteilungen war das Verhalten der Vorgesetzten akzeptabel und wie zu erwarten. In anderen Fällen nicht! Da ist/war alles mit dabei.. von Mobbing, bis hin zu Beleidigungen, Drohungen und rassistischen Äußerungen. Hilfe oder Unterstützung hat man nicht zu erwarten. Als einfacher Arbeitnehmer ist man auf sich alleine gestellt.

Kollegenzusammenhalt

Der kollegiale Zusammenhalt ist einfach super. Sowas hab ich selten erlebt. Auch Abteilungsübergreifend läuft es zwischenmenschlich sehr gut. Die Mitarbeiter-Feier (Sommer- und Weihnachtsfest) sind grandios!

Interessante Aufgaben

Aufgabengebiete sind recht vielfältig.

Kommunikation

Kommunikation ist nicht sonderlich gut, oder schlecht. Mal wird klar kommuniziert...mal eher nicht.

Gleichberechtigung

Keinerlei Unterschiede zwischen Mann und Frau festgestellt.

Umgang mit älteren Kollegen

Es werden auch ältere Leute eingestellt. Ich hab niemals mitbekommen, dass einer schlecht behandelt wurde. Ältere Kollegen haben die gleichen Chancen wie die Jüngeren

Karriere / Weiterbildung

Durch die hohe Fluktuation der Mitarbeiter und ganz viel Glück, schafft man es eventuell in eine höhere Position. Dies ist aber keineswegs der Standard. Weiterbildungsmaßnahmen habe ich nicht wirklich entdecken können...

Gehalt / Sozialleistungen

Gehälter werden pünktlich bezahlt. Die Höhe muss entsprechend verhandelt werden. Sozialleistung könnten höher und flexibler ausfallen.

Arbeitsbedingungen

Die technische Austattung ist sehr gut. Klimatechnisch ist viel zu verbessern. Dadurch, dass jede Wand mit großen Fenstern ausgestattet ist, hat man das Gefühl unter permanenter Beobachtung zu stehen.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Nichts negatives

Work-Life-Balance

In meinem Bereich war die nicht gegeben. Kleines Team + Hohe Verantwortung = Massiv Überstunden. Teilweise war ich bis 14 Stunden da. Überstunden konnten so gut wie nie abgebaut werden und wurden zwangsweise ausbezahlt.

Image

Es wird sehr viel hinter vorgehaltender Hand getratscht. Viele Kollegen stört die Überwachung der Mitarbeiter und Strafaktionen.

Verbesserungsvorschläge

  • Vorgesetzte sollten grundsätzlich einen Kurs machen, der sie auf die Führung von Mitarbeiter vorbereitet. Die Überwachung sollte aufhören! Allgemein sollte öfters auf die Arbeitnehmerfreundlichkeit geachtet werden. Profitmaximierung sollte nicht auf Lasten des Arbeitsklimas gehen (Das würde auch die hohe Fluktuation der Mitarbeiter verhindern)

Pro

Die Betriebsfeste sind super! Die zur-Verfügung-gestellten Getränke sind auch toll. Die Belegschaft ist sehr gut zusammengestellt. Einstiegschancen für fast jeden.

Contra

Die bedingungslose Unterstützung der Führungskräft TROTZ fehlerhaften Verhaltens. Die Überwachung der Arbeiter, das Fehlen eines Betriebsrates, die gnadenlose Profitmaximierung auf Kosten der Arbeitnehmer (Siehe Pausenzeiten)

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Betr. Altersvorsorge wird geboten
  • Firma
    SmarAct GmbH
  • Stadt
    Oldenburg
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Administration / Verwaltung

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe Ex-Kollegin oder lieber Ex-Kollege, es ist schade, dass Du während Deiner Zeit bei SmarAct einen negativen Eindruck von uns gewonnen hast. Ich bedaure, dass Du Deine Kritik nicht vor Deinem Austritt angebracht hast. Sicherlich hätten wir im direkten Gespräch einige Kritikpunkte ausräumen können. Jetzt bleibt mir nur dieser Weg: • Du schreibst, dass ich durch die Firma laufe und kontrolliere. Es geht mir bei den Rundgängen aber nicht um Kontrolle, sondern ich möchte den Kontakt zu den verschiedenen Plätzen des Geschehens halten und verstehen. Darüber hinaus halte ich meine Tür stets offen und stehe allen Kollegen zur Verfügung, egal ob es um Sorgen, Anregungen oder sonstige Dinge geht. • Zur Kritik an der Zeiterfassung: Nach einigen Jahren der Vertrauensarbeitszeit, wurde auf breitem Wunsch des Teams die digitale Zeiterfassung eingeführt. Damit Wegezeiten nicht, wie von Dir beschrieben, von der Pausenzeit abgezogen werden, werden seit der Einführung des Systems automatisch Wegezeiten als Arbeitszeit gebucht. Typische Pausenzeiten der Kollegen bewegen sich derzeit zwischen 30 und 120 Minuten. • Unsere Fluktuation ist - anders von Dir und auch anderen Kununu-Beiträgen genannt - unterdurchschnittlich, und das, obwohl wir ein junges Team sind. Trotzdem freue ich mich, wenn es uns gelingt, die Fluktuation weiter zu reduzieren, z.B. indem wir die Arbeitsbedingungen gemeinsam verbessern. Hier gibt es noch Luft nach oben, und aktives Mitmachen ist erwünscht und nötig! • Deine Aussage in Bezug auf das Vorgesetztenverhalten erschreckt mich. Mobbing, Beleidigungen, Drohungen und rassistische Äußerungen dulde ich niemals. Ich bin davon ausgegangen, dass ich das durch meine Aussagen und mein Verhalten stets klargemacht habe. Ein respektvolles Miteinander ist mir wichtig, und ich werde einschreiten, sobald ich erfahre, dass sich jemand nicht danach richtet. Du weißt, wie Du mich per E-Mail oder telefonisch erreichen kannst. Bitte informiere mich darüber, was vorgefallen ist, sodass ich mich darum kümmern kann. Es wäre - wie oben bereits erwähnt - schön gewesen, wenn Du Deine Kritik noch während Deiner Teamzugehörigkeit geäußert hättest. Falls Du kein Vertrauen zum direkten Vorgesetzten hattest, so standen Dir doch auch noch andere Ansprechpartner, z.B. die Kollegen der Personalabteilung oder ich, zur Verfügung. Alternativ hättest Du anonym ein Feedback in den Feedback-Kasten legen können. Gute Wünsche für Dich Axel ________________ Geschäftsführer

Sven Strauch
Personalleiter


Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

  • 18 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (11)
    61.111111111111%
    Gut (3)
    16.666666666667%
    Befriedigend (3)
    16.666666666667%
    Genügend (1)
    5.5555555555556%
    3,92
  • 6 Bewerber sagen

    Sehr gut (1)
    16.666666666667%
    Gut (1)
    16.666666666667%
    Befriedigend (3)
    50%
    Genügend (1)
    16.666666666667%
    2,62
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

kununu Scores im Vergleich

SmarAct GmbH
3,59
24 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Forschung/Entwicklung)
3,35
31.093 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,39
3.809.000 Bewertungen