Navigation überspringen?
  
Staatsanzeiger für Baden-Württemberg GmbHStaatsanzeiger für Baden-Württemberg GmbH: Ergänzen Sie das Team des Staatsanzeigers!Staatsanzeiger für Baden-Württemberg GmbH: Interessante Aufgaben und Projekte im TeamStaatsanzeiger für Baden-Württemberg GmbHVideo anschauenStaatsanzeiger für Baden-Württemberg GmbH: Die mobile Massage ist einer der Bestandteile des betrieblichen GesundheitsmanagementsStaatsanzeiger für Baden-Württemberg GmbH: Unseren Auszubildenden bieten wir auch nach Abschluss der Ausbildung eine Perspektive bei uns.
 

Firmenübersicht

Der Staatsanzeiger für Baden-Württemberg – kurz: Staatsanzeiger – kann auf eine lange Tradition zurückblicken: Die Wochenzeitung Staatsanzeiger feierte 2012 ihr 60-jähriges Bestehen, Ursprünge der Zeitung reichen bis in die Mitte des 19. Jahrhunderts zurück. 1991 wurde die herausgebende Dienststelle des Staatsministeriums in eine GmbH im Landesbesitz überführt.  2007 erwarben drei traditionsreiche Verlage aus Baden-Württemberg die Gesellschaft. In diesem Jahr feiern wir das 25-jährige Firmenjubiläum der GmbH mit einem großen Festakt und weiteren Überraschungen speziell für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.


Zu Beginn vor allem mit der Herstellung der Wochenzeitung Staatsanzeiger und seiner Beilagen beauftragt, konnte das Unternehmen Staatsanzeiger schon früh seine Geschäftsfelder erheblich ausbauen. Die lange Tradition und große Erfahrung bilden dabei das stabile Fundament für neue Projekte. Heute reicht das Leistungsspektrum von der klassischen Verlagstätigkeit über umfangreiche Dienstleistungen im Bereich Vergabe und einer breiten Palette von Agenturleistungen bis hin zur Durchführung von Kongressen und Symposien.
Aufgrund der Tradition und Erfahrung ist das Leistungsspektrum ausgelegt für die Institutionen und Organe der öffentlichen Verwaltung, die Unternehmen der verwaltungsnahen Wirtschaft sowie die Kultureinrichtungen des Landes.


Wer wir sind

Produkte, Services, Leistungen

Wir sind Baden-Württemberg! Das Wissen rund ums Ländle ist das gemeinsame Dach, unter dem die vier Geschäftsbereiche Verlag, Vergabe, Agentur und Kongresse miteinander interagieren.

Mit 90 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind wir ein mittelständisches Medienunternehmen. Unsere Produkt- und Dienstleistungspalette zeigt, wie vielfältig der Staatsanzeiger als Arbeitgeber ist.

Immer die neuesten Informationen: Mit Publikationen aus unserem Verlag.

Im Staatsanzeiger-Verlag liegen die Ursprünge des Unternehmens. Die gleichnamige Publikation, der wöchentlich erscheinende Staatsanzeiger, ist nach wie vor die wichtigste Nachrichten-Quelle für Politik, Verwaltung und Wirtschaft, wenn es um aktuelle Entwicklungen im Land und in den Kommunen geht. Der Stellenmarkt bietet zahlreiche Job-Angebote für Fach- und Führungskräfte im öffentlichen Bereich – in Print und Online. Ergänzend informieren die beiden Magazine Momente und Schlösser Baden-Württemberg regelmäßig über die Kultur und Geschichte des Landes. Darüber hinaus hat der Verlag Publikationen zu Themen rund um die öffentliche Verwaltung im Programm.

Ob Bieter oder Vergabestelle: Der Staatsanzeiger ist der Ansprechpartner für Vergabe.

Der Ausschreibungsdienst des Staatsanzeigers ist in Baden-Württemberg der führende Dienstleister rund um das Thema Vergabe. In Zusammenarbeit mit der Vergabe24 GmbH bietet der Staatsanzeiger eine Internetplattform für die bequeme Recherche nach Ausschreibungen bzw. für deren Veröffentlichung . Parallel erscheinen die öffentlichen und EU-weiten Ausschreibungen im Landesausschreibungsblatt, der wöchentlichen Beilage im Staatsanzeiger. Über Vergabe24 kann auch die eVergabe abgewickelt werden. Bietern und Vergabestellen stellt der Staatsanzeiger Vergabesoftware zur Verfügung. Diese ermöglicht die vollständige, vergaberechtskonforme, vollelektronische Abwicklung des kompletten Vergabeverfahrens. Als ergänzende Dienstleistung bieten wir die Durchführung des Vergabeunterlagen-Versands, die Möglichkeit, eigene Vergabeplattformen einzurichten, telefonischen Support und Schulungen rund um die Thematik an.

Die optimale Lösung aus einer Hand: Unsere Agenturdienstleistungen.

Im Portfolio der Staatsanzeiger-Agentur finden unsere Kunden alles für ihren guten Auftritt: Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Online-Redaktion, die Betreuung hochwertiger Printprodukte und Veranstaltungsmanagement. Dabei ist der exzellente fachliche Hintergrund Fundament der Arbeit: Das Team der Agentur ist in der Landeskultur und -geschichte ebenso zu Hause wie in den besonderen Strukturen des Landes. Schwerpunkte sind die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit – von der Einzelmeldung bis zur strategischen Gesamtplanung – und die Online-Redaktion für Websites ebenso wie für Social-Media. Im Printbereich steht die Staatsanzeiger-Agentur für Qualität in Konzeption, Gestaltung, Textbetreuung und Druck, vom Tagungsband bis zum Faltblatt. Rundum-Service bis ins Detail bieten wir für Veranstaltungen und Ereignisse – ob Klosterjubiläum oder Stadtfest.

Vorsprung durch Wissen: Mit unseren Kongressen und Symposien.

Wissen über das Land Baden-Württemberg zu vermitteln, steht beim Staatsanzeiger immer im Vordergrund. Zu zentralen Themen der öffentlichen Verwaltung richtet der Staatsanzeiger hochkarätige Kongresse und Symposien aus. Hier tauschen sich unsere Kunden mit Entscheidungsträgern aus der Landesverwaltung und den Kommunen sowie mit Fachleuten aus. In den Symposien erfahren Verwaltungsfachleute, wie sie die Presse bestmöglich mit Informationen versorgen und was Journalisten erwarten. Die Kongresse bieten die perfekte Gelegenheit, Fachwissen zu vertiefen. Bei den Personalkongressen lernen sich Personalverantwortliche und der qualifizierte Nachwuchs persönlich kennen.

Das Zusammenwirken der vier Bereiche

Die einzelnen Geschäftsbereiche verzahnen sich, sodass alle  Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter einen tiefen Einblick in das Zusammenwirken der einzelnen Bereiche erhalten. Auch die klassischen Aufgabengebiete wie Marketing, Rechnungswesen, Personal, IT, Anzeigen, Abonnementbetreuung und Grafik unterstützen und ergänzen die unterschiedlichen Bereiche des Unternehmens.

Jeder Einzelne leistet dabei einen wichtigen Beitrag für das Unternehmen. Letztendlich machen auch die Schnittstellen im Unternehmen die Aufgaben und Projekte so interessant. Themen, die beispielweise auf einem der Personalkongresse angesprochen werden, finden auch eine Plattform in der Wochenzeitung. Die Entwicklungen und Neuerungen im Vergabebereich greift das Ressort Ausschreibung und Vergabe in einer differenzierten Berichterstattung auf. Mit vielen Kunden haben wir innerhalb der einzelnen Bereiche mehrere Geschäftsbeziehungen – ein Zeichen der hohen Kundenzufriedenheit und der tollen Arbeit im Unternehmen.

 

Perspektiven für die Zukunft

Wir sind der Dienstleister für die öffentliche Verwaltung! Wir reagieren flexibel und schnell auf die veränderten Marktbedingungen und die sich wandelnden Bedürfnisse unserer Kunden. Somit bauen wir unser Produkt- und Dienstleistungsangebot stetig aus. Im engen Dialog mit unseren Kunden nehmen wir neue Ideen und Ansätze auf, entwickeln diese weiter und gehen somit auch ganz neue Wege. Der Kongressbereich ist auf diese Weise entstanden und seit 2012 ein eigenständiger Geschäftsbereich, der sich mit dem bisherigen Portfolio ideal ergänzt. 

Wir sehen unsere Zukunft sowohl im Print- als auch im Onlinebereich. Wir verknüpfen beide Bereiche so, dass sie sich gegenseitig unterstützen und aufeinander aufbauen. Die Kongresse und Veranstaltungen sind für den Faktor Kundenbindung ein weiterer wichtiger Zukunftsbereich.

Ergänzen Sie das Team des Staatsanzeigers!Interessante Aufgaben und Projekte im Team

Was wir bieten

Was macht es besonders, für uns zu arbeiten?

Uns ist es wichtig, dass Sie an interessanten und herausfordernden Aufgaben arbeiten, sich im Arbeitsumfeld wohlfühlen und den Blick über den Tellerrand hinaus nicht scheuen. Wir möchten, dass Sie sich für Ihre Arbeit begeistern und Sie sich im Unternehmen weiterentwickeln können. Dies fördern wir durch individuelle Weiterbildungsangebote und Seminare. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stehen im Mittelpunkt. Daher engagieren wir uns schon seit 2003 im Bereich der Gesundheitsvorsorge und unterstützen Sie in der Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Eine Elternzeit oder auch eine Auszeit zur Pflege von Angehörigen bedeutet kein Karriereende. Wir suchen stets nach der besten Lösung, um Beruf und Familie für Sie gut zu ermöglichen. Ob individuelle Teilzeitvereinbarungen, Möglichkeit zur Arbeit im Homeoffice, die großzügige Gleitzeitregelung, finanzielle Unterstützung über einen steuer- und sozialversicherungsfreien Kindergartenzuschuss oder gezielte Informationsveranstaltungen zum Thema Beruf und Pflege – eine Einheitslösung gibt es nicht. Aus den zahlreichen Einzelmaßnahmen gibt es jedoch stets eine individuelle Kombination, die wir im gemeinsamen Gespräch entwickeln.

Wie würden wir die Firmenkultur umschreiben?

Flache Hierarchien und der direkte Kontakt zu allen Kollegen im Haus ermöglichen kurze Entscheidungswege. Eine hohe Eigenverantwortung und eine zuverlässige Arbeitsweise der Kollegen zeichnen den Staatsanzeiger aus. Wir ziehen alle an einem Strang und unterstützen uns gegenseitig.

Was sollten Bewerber noch über uns wissen?

Wir legen großen Wert auf eine fundierte und qualifizierte Ausbildung. Wir bilden für unseren eigenen Bedarf aus und konnten bisher fast jedem Auszubildenden, Studenten oder Volontär ein Jobangebot machen. Viele ehemalige Auszubildende arbeiten noch immer im Unternehmen und entwickeln sich in ihrem Fachgebiet stetig weiter. Um die Ausbildungsqualität zu sichern, gibt es eine getrennte Ausbildungsleitung für die kaufmännische Ausbildung und das duale Studium sowie für die journalistische Ausbildung.

Einige Beispiele für die Förderung unseres Nachwuchses:

  • fester Ausbildungsplan mit Stationen in allen Abteilungen des Unternehmens
  • regelmäßige Unterweisung in der kaufmännischen Ausbildung zu begleitenden Themen aus den Fachabteilungen, z.B. Drucktechnik, Besonderheiten im Medienmarketing, Urheberrecht etc.
  • gezielte Prüfungsvorbereitung (Zwischen- und Abschlussprüfung)
  • Feedback und Beurteilung nach jeder Ausbildungsstation
  • individuelle Weiterbildungen und Seminare zur Prüfungsvorbereitung

Wen wir suchen

Aufgabengebiete

Die Vielfalt der Aufgaben spiegelt sich in den vielseitigen Jobprofilen und den damit verbundenen Anforderungen wider. Eines haben wir jedoch gemeinsam: Engagement, Begeisterungsfähigkeit, Kollegialität, Zuverlässigkeit, Ideenreichtum und Eigeninitiative sind wichtige Grundwerte bei uns.
Wirtschaftswissenschaftler, Verwaltungswissenschaftler, Redakteure, Kunsthistoriker, Vergabeexperten, Medienkaufleute, Bürokaufleute, IT-Experten, Mediengestalter – sie alle arbeiten für den Staatsanzeiger in herausfordernden Aufgaben und Projekten. Auch ein Quereinstieg ist bei uns willkommen. Gegenseitiges Voneinanderlernen bereichert den täglichen Erfahrungsaustausch und die Zusammenarbeit.

Über aktuelle Stellenangebote können Sie sich im Karrierebereich auf der Unternehmenswebsite  informieren. Für Fragen steht Ihnen ein Ansprechpartner zur Verfügung. Bewerben Sie sich gerne auch initiativ bei uns!

Hier geht es zur Karrierewebsite des Staatsanzeiger!

Gesuchte Qualifikationen

Ausbildung und Studium

Ihren Berufseinstieg können Sie mit uns ebenfalls gestalten. Wir bilden seit 2006 erfolgreich zur/zum Medienkauffrau/-kaufmann – Digital und Print aus. Zudem bieten wir auch in Kooperation mit der Dualen Hochschule Baden-Württemberg – Standort Ravensburg ein Duales Studium im Bachelorstudiengang Medien und Kommunikationswirtschaft – Digital und Print an.

Der Studienplatz im Bachelorstudiengang Medien und Kommunikationswirtschaft – Digital und Print ab Oktober 2015 ist inzwischen bereits besetzt!

Mehr Informationen zum Thema Ausbildung und Studium beim Staatsanzeiger finden Sie hier!  


Unseren journalistischen Nachwuchs bilden wir mit einem Redaktionsvolontariat aus. Dieses schließt eine mehrmonatige Hospitanz bei einer Tageszeitung sowie weitere Einblicke in die Arbeit einer Nachrichtenagentur sowie die Arbeit der Pressestellen innerhalb eines Ministeriums und einer Landtagsfraktion ein.
Alle Informationen zum Redaktionsvolontariat finden Sie hier!  

Praktikum

Um auch schon während eines Studiums Einblicke in die Praxis zu geben, bieten wir Praktika in den Bereichen Agentur und Redaktion an. Durch die Mitarbeit in einzelnen Projekten erhalten Sie einen Einblick in die Anforderungen in dem jeweiligen Bereich und machen wertvolle Praxiserfahrungen. Selbstverständlich schreiben Sie bei einem Redaktionspraktikum bei uns auch Texte und erhalten somit Arbeitsproben für Ihren weiteren journalistischen Berufsweg. Alle unsere Praktika sind vergütet.
Mehr Informationen zu unserem Praktikumsangebot finden Sie hier!

Für Studierende der Hochschulen in Ludwigsburg und Kehl bieten wir Praktika im Vertiefungsschwerpunkt Kommunalpolitik/Führung im öffentlichen Sektor an. Schon lange gibt es eine enge Zusammenarbeit mit den beiden Hochschulen, zum Beispiel über die Hochschulzeitschrift Dialog oder über die dort stattfindenden Personalkongresse.

Bewerbungstipps

Unser Rat an Bewerber

Ganz wichtig: Bleiben Sie authentisch! Wir sind es auch und wollen Sie so kennenlernen. Uns ist eine angenehme Gesprächsatmosphäre wichtig. Fragen Sie nach, wenn Ihnen ein Punkt zu unklar formuliert ist oder Sie mehr Details wissen möchten.
Und: Informieren Sie sich über uns! Wenn Sie ein internationales Aufgabengebiet mit vielen Kontakten ins Ausland suchen, werden Sie dieses bei uns nicht finden. Dafür finden Sie interessante Aufgaben und Projekte, die vielschichtig sind und Ihnen Baden-Württemberg aus verschiedenen Perspektiven näherbringt.

Bevorzugte Bewerbungsform

Wir bevorzugen Ihre Bewerbung per E-Mail an personal@staatsanzeiger.de oder über unser Stellenportal eStellen. Ihre Bewerbung kommt dort direkt in unserer Personalabteilung an und Sie erhalten zeitnah eine Rückmeldung mit Informationen zum weiteren Verlauf.
Ihre Bewerbungsunterlagen sollten aus Anschreiben, tabellarischem Lebenslauf und relevanten Zeugnissen und Arbeitszeugnissen in Kopie sowie Bestätigungen bereits absolvierter Praktika und ggf. Arbeitsproben bestehen. Geben Sie im Betreff Ihrer Bewerbung stets die Stellenbezeichnung an, damit wir Ihre Bewerbung richtig zuordnen können.


Auswahlverfahren

Wir möchten den Bewerbungsprozess so transparent wie möglich für Sie gestalten. Daher erhalten Sie stets klare Zeitangaben und werden bei einer eventuellen Verzögerung auch umgehend von uns informiert.
Bei Bewerbungsgesprächen sind meist der Geschäftsführer, der direkte Vorgesetzte und die Personalleitung anwesend. Auch der Betriebsrat ist meistens mit vertreten. Falls Sie sich über den doch recht großen Kreis wundern: Wir wollen Sie nicht verunsichern, sondern Ihnen möglichst schnell eine Rückmeldung zum Gespräch geben. Wir treffen unsere Entscheidungen meist recht zügig. Daher sind alle Personen, die über eine Einstellung mitentscheiden, beim ersten Gespräch dabei. Eine zweite Gesprächsrunde findet meist nicht statt. 


Wir sehen Bewerbungsgespräche als eine ideale Möglichkeit an, um sich gegenseitig kennenzulernen. Im Fokus steht der gegenseitige Austausch. Wir möchten gerne mehr über Sie als potenziellen neuen Mitarbeiter erfahren. Im Gegenzug möchten Sie mehr über die Stelle und uns als Arbeitgeber wissen. Wir wollen mit Ihnen in einen Dialog kommen und Fragen klären. Ein Assessment-Center findet bei uns nicht statt. Lediglich bei der Bewerbung für eine Ausbildung und für den journalistischen Bereich stellen wir Ihnen neben dem Bewerbungsgespräch fachbezogene Aufgaben.

Nachgefragt

Praktika Ja
Bachelor-/ Masterarbeiten Ja

Standorte

Karte wird geladen...

Standorte auf der Karte

  • Staatsanzeiger für Baden-Württemberg GmbH
    Breitscheidstraße 69
    70176 Stuttgart
    Deutschland
    (Position anzeigen)

Standorte Inland

zentral in Stuttgart-West mit sehr guter Anbindung an U-und S-Bahn-Verkehr

5 Minuten zum Hauptbahnhof mit sehr guter Verkehrsanbindung in die umliegenden Regionen


Benefits

► Flexible Arbeitszeiten
Wir haben eine 39,5-Stunden-Woche mit einer umfassenden Gleitzeitregelung rund um die Kernzeit von 10:00 Uhr bis 15:30 Uhr. Rund 40 Prozent unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter arbeiten in einem Teilzeitmodell. Dieses vereinbaren wir stets individuell im Umfang und der zeitlichen Lage.

 

► Homeoffice
Einige Mitarbeiter arbeiten bereits seit einigen Jahren zum Teil im Homeoffice. Um die Arbeitsqualität für zusätzliche Homeoffice-Plätze konstant zu halten, haben wir die Kapazitäten in der IT weiter ausgebaut. Eine Home-Office-Vereinbarung regelt zudem Wichtiges zum Datenschutz und der Organisation und Absprache im Team zur effizienten Arbeit im Home-Office.

 

► Kantine
Zahlreiche Restaurants, Tagesbars und Cafés im direkten Umkreis garantieren eine abwechslungsreiche und leckere Mittagspause. Die Ticket-Restaurant-Schecks können dabei bei vielen Anbietern eingelöst werden. Zusätzlich können unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Rotebühl-Kantine Stuttgart essen.  

 

► Essenszulagen

Einen Teil der außertariflichen Sonderzahlung zahlen wir über Ticket-Restaurant-Schecks aus. 

 

► Vereinbarkeit von Beruf und Familie – Schwerpunkt Kinderbetreuung
Gleitende Arbeitszeiten ermöglichen es, Familie und Beruf zu vereinbaren. Wir unterstützen Eltern mit einem monatlichen steuerfreien Kindergartenzuschuss von bis zu 200 €. Auch in der Organisation der Ferienbetreuung helfen wir unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern organisatorisch mit einer Übersicht der Angebote in Stuttgart und finanziell mit bis zu 150 € pro Jahr. Mit Homeoffice, Teilzeitvereinbarungen und maßgeschneiderten Arbeitszeitmodellen schaffen wir die individuelle Balance zwischen Beruf und Familie. Eine Informationsbroschüre für Mütter und Väter mit Tipps rund um die Kinderbetreuung und allen Leistungen des Staatsanzeigers bietet weitere Informationen. Wir unterstützen zudem aktiv das Projekt kmu4family. 

Der Staatsanzeiger als Best-Practice-Beispiel
Feature über den Staatsanzeiger zum Thema Beruf und Familie

 

► Vereinbarkeit von Beruf und Familie – Schwerpunkt Pflege
In diesem Jahr rückt auch das Thema Beruf und Pflege noch stärker in unseren Fokus. Wir entwickeln aktuell Lösungen und Maßnahmen, um auch hier die Vereinbarkeit von Beruf und Familie für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu gewährleisten. Neben gezielten Informationsveranstaltungen in Zusammenarbeit mit dem Pflegestützpunkt Stuttgart wollen wir hier insbesondere die Information und Beratung zu diesem Thema voranbringen. Seit dem 1.1.2015 hat der Staatsanzeiger daher mit dem Elternservice AWO einen Vertrag zur individuellen Beratung und Unterstützung der Mitarbeiter rund um das Thema Pflege geschlossen.  Selbstverständlich unterstützen auch hier die bewährten Teilzeitmodelle, Homeoffice-Lösungen und das flexible Gleitzeitmodell die Mitarbeiter bei ihrem Engagement. Unsere Personalleiterin, Frau Obert, hat zu den ersten Schritten und dem aktuellen Entwicklungsprozess im Bereich Beruf und Pflege auf dem Business-Brunch zum Thema „Lebensphasenorientierte Personalpolitik“ des Projekts kmu4family am 22.7.2014 einen Workshop gehalten. 


► Altersvorsorge
Wir lehnen uns an den Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) an und bieten die betriebliche Altersvorsorge daher über die Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL) an. Neben der betrieblichen Altersvorsorge können Sie im Rahmen der Entgeltumwandlung auch Ihre private Altersvorsorge aufbauen.
Mehr Informationen zur VBL finden Sie hier

 

► Sonderzahlung
Die Jahressonderzahlung gemäß § 20 des Tarifvertrags TV-L zahlen wir jeweils im November aus. Zusätzlich erhalten unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eine weitere außertarifliche Sonderzahlung, die wir in Form der Ticket Plus® Card mit monatlich max. 44 € steuer- und sozialversicherungsfrei verteilen. Brutto für Netto – damit am Ende mehr übrig bleibt.

 

► Gesundheitsmaßnahmen
Eine Arbeitsgruppe engagiert sich im Staatsanzeiger für die Gesundheit am Arbeitsplatz. Wir wollen diese nachhaltig sichern und unterstützen unserer Mitarbeiter mit Fachvorträgen, Gesundheitstagen, Aktionen für mehr Bewegung am Arbeitsplatz oder dem Angebot von JobRad, um kostengünstig das eigene Wunschrad zu ermöglichen und die Fitness und das eigene Wohlbefinden zu steigern. Der Schwerpunkt in der betrieblichen Gesundheitsförderung liegt auf dem Bereich Prävention. Seit 2003 gibt es bereits eine mobile Massage am Arbeitsplatz. Wir bieten zudem ein gezieltes Rückentraining mit dem Schwingstab BIOSWING Improve sowie ein Entspannungstraining mit Elementen aus Yoga, Muskelentspannung nach Jacobsen und autogenem Training an. Mit einer Ernährungsvortragsreihe haben wir im letzten Jahr die Mitarbeiter wir zu verschiedenen Ernährungsfragen informiert. Regelmäßig steht seitdem ein bunter Obst- und Gemüsekorb als gesunde Snackmöglichkeit für Zwischendurch bereit.    Zusätzlich unterstützt der Staatsanzeiger seine Mitarbeiter seit diesem Jahr mit dem Firmenfitnessprogramm von Hansefit. Alle Mitarbeiter könnten im Rahmen einer Kooperation mit Hansefit bei über 1100 Verbundpartner deutschlandweit trainieren. Es können alle Leistungen genutzt werden, die mit einer regulären Mitgliedschaft in den jeweiligen Studios abgedeckt sind, dazu zählen Einweisung, Gesundheitscheck, Trainingsplanerstellung und Betreuung sowie das Training an Geräten, Kurse und Sauna.


Unsere Kooperationspartner in der betrieblichen Gesundheitsförderung:
JobRad
Mobile Massage am Arbeitsplatz
Schwingstab BIOSWING Improve 
Kuhn ErgonoMIX KG
Techniker Krankenkasse
DAK
Hansefit


► Betriebsarzt
Unser Betriebsarzt unterstützt uns oft am Gesundheitstag und bietet verschiedene Leistungen wie z.B. eine jährliche Grippeimpfung oder auch eine Zeckenschutzimpfung sowie eine betriebsärztliche Untersuchung direkt bei uns im Haus an.

 

► Coaching
Weiterbildung ist uns wichtig. Ein festes Budget ermöglicht ein individuelles Weiterbildungs- und Weiterentwicklungskonzept für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Passgenaue interne Schulungen und Workshops ergänzen das Fortbildungskonzept.

 

► Jährliche Mitarbeitergespräche mit Zielvereinbarungen
Die Mitarbeitergespräche sind eine wichtige Grundlage der beruflichen Weiterentwicklung und Honorierung der Leistungen unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Die Zielerfüllung, die konkreten Arbeitsergebnisse und die Arbeitsqualität sowie die persönliche Weiterentwicklung sind dabei zentrale Themen. Im zweiten Schritt vereinbaren Vorgesetzte und Mitarbeiter die Leistungserwartungen und die Ziele für das kommende Jahr und legen die dafür erforderlichen Maßnahmen fest.

 

► Parkplatz
Einige Parkplätze sind bei uns in der Tiefgarage verfügbar. Gerne sind wir bei der Suche nach weiteren Parkplätzen in der Umgebung behilflich.

 

► Gute Verkehrsanbindung
Mit dem VVS-Firmen-Ticket kommen Sie bequem und entspannt bei uns im Stuttgarter Westen an. Sie profitieren von den günstigen Konditionen und zahlen für Ihr Jahresticket einen rabattierten Preis.

 

► Firmenwagen
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Vertrieb erhalten einen Firmenwagen und dürfen diesen auch für private Fahrten nutzen.

 

► Mitarbeiterhandys
Führungskräfte und Mitarbeiter mit Kundenkontakt nutzen ein Smartphone und/oder ein Tablet.

 

► Angenehme Arbeitsumgebung und komfortable Büroausstattung
Die zentrale Lage im Stuttgarter Westen und die hellen und freundlichen Räumlichkeiten schaffen eine angenehme Arbeitsatmosphäre. Ein Pausenraum und eine Terrasse laden im Sommer zur Mittagspause mit den Kolleginnen und Kollegen ein.

 

► Vielseitige Aufgaben und Projekte
In Projektgruppen bündeln wir die Kompetenzen unterschiedlicher Abteilungen und das Wissen der einzelnen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und setzen dieses für einzelne Projekte gezielt ein. Das Aufgabenspektrum ist vielseitig und abwechslungsreich. Gegenseitiges Voneinanderlernen und Unterstützen stärkt die Unternehmenskultur und die Kollegialität der Mitarbeiter.

 

► Mitarbeiterevents
Ein Grillfest und eine Weihnachtsfeier belohnen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für ihr tägliches Engagement im Unternehmen und laden zum netten Beisammensein und Kontakteknüpfen ein.

 

► Internetnutzung
Eine Betriebsvereinbarung regelt den Umgang mit dem Internet und erlaubt in Maßen auch die private Nutzung.

 

Videos

Impressum

Staatsanzeiger für Baden-Württemberg GmbH
Breitscheidstr. 69
70176 Stuttgart
Telefon: 07 11.6 66 01 - 0
Telefax: 07 11.6 66 01 - 19
E-Mail:
info@staatsanzeiger.de

Geschäftsführer:
Joachim Ciresa

Amtsgericht Stuttgart HRB 725741
USt-IdNr. DE260486684

Bewertungsdurchschnitte

Neue Bewertungen

Arbeitgeberbewertungen

4,85
  • 08.06.2016

TOP Firma

Firma Staatsanzeiger für Baden-Württemberg GmbH
Stadt Stuttgart
Jobstatus Aktueller Job
Position/Hierarchie Angestellte/r - Arbeiter/in
Unternehmensbereich Administration / Verwaltung
Arbeitsatmosphäre
Vorgesetztenverhalten
Kollegenzusammenhalt
Interessante Aufgaben
Kommunikation
Gleichberechtigung
Umgang mit Kollegen 45+
Karriere / Weiterbildung
Gehalt / Sozialleistungen
Arbeitsbedingungen
Umwelt- / Sozialbewusstsein
Work-Life-Balance
Image
4,31
  • 07.06.2016

Besser geht´s nicht

Firma Staatsanzeiger für Baden-Württemberg GmbH
Stadt Stuttgart
Jobstatus Aktueller Job
Position/Hierarchie Angestellte/r - Arbeiter/in
Unternehmensbereich Sonstige

Contra

-

4,00
  • 12.04.2016

Freiraum für eigene Entfaltung

Firma Staatsanzeiger für Baden-Württemberg GmbH
Stadt Stuttgart
Jobstatus Aktueller Job
Position/Hierarchie Angestellte/r - Arbeiter/in
Unternehmensbereich Marketing / Produktmanagement

Arbeitsatmosphäre

Offenes Verhältnis zu Führungskräften durch Vertrauen in die Mitarbeiter geprägt.

Vorgesetztenverhalten

Informationen werden weitergegeben. Mitgestaltung möglich. Bedürfnisse der Mitarbeiter werden berücksichtigt.

Kollegenzusammenhalt

Sehr kollegial, die Teams funktionieren sehr gut.

Interessante Aufgaben

Hängt stark vom Aufgabengebiet zusammen, ob hier Abwechslung geboten ist.

Kommunikation

Offene Kommunikation für alle Seiten.

Offizielle Stellungnahme vorhanden

Vergleich Gesamt-Score auf kununu

Dieses Unternehmen im Vergleich zu allen anderen Unternehmen auf kununu  auf Basis von 1.323.000 Bewertungen

Staatsanzeiger für Baden-Württemberg GmbH
4,45
kununu Durchschnitt
3,18

Dieses Unternehmen im Vergleich zu allen anderen Unternehmen aus der Branche Medien  auf Basis von 15.063 Bewertungen

Staatsanzeiger für Baden-Württemberg GmbH
4,45
Durchschnitt Medien
3,33

Bewerbungsbewertungen

4,90
  • 13.07.2016
  • Neu

Professioneller Bewerbungsprozess

Firma Staatsanzeiger Baden Württemberg
Stadt Stuttgart
Beworben für Position Redakteur
Jahr der Bewerbung 2016
Ergebnis Zusage

Kommentar

Transparenter Bewerbungsprozess. Gute, freundliche und schnelle Kommunikation. Schnelle Rückmeldung.

5,00
  • 07.01.2016

Bestes Bewerbungsgespräch ever

Firma Staatsanzeiger für Baden-Württemberg GmbH
Stadt Stuttgart
Beworben für Position Kundenmanagement
Jahr der Bewerbung 2014
Ergebnis Zusage

Kommentar

Das Unternehmen stellt sich bereits sehr gut auf dieser Seite selbst vor. Insofern konnte ich mich sehr gut auf das Gespräch vorbereiten.
Auf den ersten Blick ist es zwar nicht leicht mit fünf Personen ein Bewerbungsgespräch zu führen. Allerdings muss ich sagen, dass auch gerade diese Tatsache den Reiz ausmacht. Zudem hatte ich schon am nächsten Morgen eine finale Reaktion auf das Gespräch bekommen.

Offizielle Stellungnahme vorhanden
2,50
  • 17.09.2015

Unverschämt

Firma Staatsanzeiger Baden Württemberg
Stadt Stuttgart
Beworben für Position Volontär
Jahr der Bewerbung 2014
Ergebnis Absage

Kommentar

Positiv: Die Einladung zum Vorstellungsgespräch kam binnen einer Woche nach Ablauf der Bewerbungsfrist.
Negativ: Es wurde im Vorfeld nicht mitgeteilt, dass es einen Wissenstest geben würde, der mit sehr speziellen (Fang-)Fragen aufwartete, die man als Auswärtige/r kaum beantworten konnte und die zudem wenig relevant für die Stelle erschienen. Im Gespräch selbst bemerkte ich aus dem Augenwinkel, dass eine entscheidende Person einer anderen gegenüber den Kopf schüttelte - dies wirkte sehr unhöflich.

Offizielle Stellungnahme vorhanden