Navigation überspringen?
  

Sybit GmbHals Arbeitgeber

Deutschland,  3 Standorte Branche IT
Subnavigation überspringen?
Sybit GmbHSybit GmbHSybit GmbHVideo anschauen

Bewertungsdurchschnitte

  • 76 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (60)
    78.947368421053%
    Gut (9)
    11.842105263158%
    Befriedigend (5)
    6.5789473684211%
    Genügend (2)
    2.6315789473684%
    4,26
  • 84 Bewerber sagen

    Sehr gut (80)
    95.238095238095%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (1)
    1.1904761904762%
    Genügend (3)
    3.5714285714286%
    4,67
  • 14 Azubis sagen

    Sehr gut (14)
    100%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,53

Firmenübersicht

Sybit und deine Woche ist Purple!

Bei Sybit gibt es keinen grauen Alltag, kein Geschwafel, das dir das Blaue vom Himmel verspricht.

Unsere Leidenschaft ist Customer Experience. Auf Basis der SAP C4/HANA Suite kreieren wir digitale Erlebniswelten, über die man spricht und die unsere Kunden begeistern. Wir lieben herausfordernde Projekte. Willst du das auch? Kein Buzzword-Bingo, aber technisch anspruchsvoll und immer am Puls der Zeit. Wir sind neugierig auf dich! Komm in unser Team!


9dc530cbf016c3871039.jpg 50223cf7ac022593a5ae.jpg e8e1c44b1abe4873642d.jpg 989e87128e56a828da2c.jpg 67fc19b1724a784fecbb.jpg 16f63c856bb9ae64078c.jpg

Neue Features!

Aus dem Gehalt wird allzu gern ein Geheimnis gemacht. Gemeinsam mit dir und Millionen anderen kununu Usern können wir für notwendige Gehaltstransparenz sorgen. So findest du den Arbeitgeber, der wirklich zu dir und deinen Vorstellungen passt.

Teile dein Gehalt
Du willst im Studium Praxisluft schnuppern?

Du willst an innovativen Projekten mitarbeiten, die die digitale Transformati...

E-Commerce Beratung - ein Job wie jeder andere?

Du fragst dich, wie die Rolle der eCommerce-Berater bei Sybit GmbH gestrickt ...

Mehr News lesen

Kennzahlen

Umsatz

15 Mio. Euro

Mitarbeiter

Mehr als 200

Unternehmensinfo

Wer wir sind

Produkte, Services, Leistungen

Mit über 1.500 erfolgreich durchgeführten Projekten für mittelständische Unternehmen aber auch globale Konzerne und große Medienunternehmen sind wir die führenden Experten für Customer Experience, CRM und E-Business mit SAP C/4HANA.
Hier bekommst du einen Eindruck über unsere aktuellen Projekte:

Perspektiven für die Zukunft

Karriere machen: Mach doch einfach, was du willst!

Du kannst bei Sybit vieles erreichen, du musst es nur wollen. Onboarding-Schulungen, regelmäßige Personalentwicklungsgesprächen, individuelle Coachings und Weiterbildungsmaßnahmen – egal ob es um eine Expertenlaufbahn oder eine Projektleiterkarriere geht, wir unterstützen dich kontinuierlich bei deiner Karriereplanung und begleiten dich auf dem Weg zu deinem Erfolg.

Wir wachsen gemeinsam

Benefits

Wir könnten dir an dieser Stelle all unseren Benefits aufzählen. Doch hier geht es um dich. Wenn du Fragen hast, ruf uns einfach an!
Oder du schaust hier vorbei: https://www.sybit.de/karriere/benefits/

3 Standorte

Standorte Inland

Sybit hat insgesamt drei Standorte: 

(1) Zentraler Unternehmenssitz ist in Radolfzell am Bodensee in der Sankt-Johannis-Straße. Ein weiteres Bürogebäude befindet sich ebenfalls in Radolfzell in der Schiesserstraße.
(2) Im Jahr 2012 hat Sybit eine Niederlassung in Offenbach/Rhein-Main (Offenbach) eröffnet.
(3) Seit Mitte 2016 hat Sybit eine dritte Niederlassung in Hannover (Hauptbahnhof).

Impressum

Sybit GmbH
Sankt-Johannis-Str. 1-5
78315 Radolfzell, Germany
Tel. +49 (0) 7732 9508-0
Fax +49 (0) 7732 9508-111
E-Mail: info@sybit.de
Internet: www.sybit.de

Geschäftsführer: Thomas Regele
Registergericht: Amtsgericht Freiburg
Registernummer: HRB 550606
Ust.-ID-Nr.:
DE 142314511
DUNS Nummer: 34-124-4838

Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 10 Absatz 3 MDStV: Thomas Regele

Haftungshinweis

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Datenschutzerklärung

Wir nehmen den Schutz Ihrer Privatsphäre und Ihrer persönlichen Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen, sehr ernst. Die Beachtung der Bestimmungen des Bundesdatenschutz-Gesetzes ist für uns eine Selbstverständlichkeit. Nachstehend informieren wir Sie darüber, welche Daten wir gegebenenfalls sammeln und wie wir damit umgehen.

Welche personenbezogenen Daten werden erhoben und verarbeitet?
Sie können unsere Websites besuchen, ohne dass wir irgendwelche personenbezogenen Daten von Ihnen benötigen. Wir erfahren nur den Namen Ihres Internet Service Providers, die Website, von der Sie uns aus besuchen, und die einzelnen Seiten, die Sie bei uns besuchen. Nur wenn Sie bestimmte Service-Leistungen nutzen, werden persönliche Daten erhoben und verarbeitet.

Zu welchen Zwecken erheben und verarbeiten wir personenbezogene Daten?
Da wir ständig bestrebt sind, nicht nur für unsere Kunden sondern auch für uns selbst die Service- Angebote in einem kontinuierlichen Prozess zu verbessern, werden die oben genannten allgemeinen Daten statistisch ausgewertet.

Sofern Sie Service-Leistungen in Anspruch nehmen, werden in der Regel nur solche Daten erhoben, die wir zur Erbringung der Leistungen benötigen. Soweit wir Sie um weitergehende Daten bitten, handelt es sich um freiwillige Informationen.

Die Verarbeitung der persönlichen Daten erfolgt ausschließlich zur Erfüllung des nachgefragten Service und zur Wahrung berechtigter eigener Geschäftsinteressen.

Werden personenbezogene Daten an Dritte weitergegeben?
Wir werden Ihre persönlichen Daten gegenüber anderen Unternehmen oder Institutionen weder offenlegen, überlassen, verkaufen noch anderweitig vermarkten, sofern nicht Ihre ausdrückliche Einverständniserklärung vorliegt.

Etwas anderes gilt, wenn wir zu einer Offenlegung und Übermittlung der Daten gesetzlich oder durch gerichtliches Urteil verpflichtet sind.

Datensicherheit

Wir haben technische und organisatorische Maßnahmen ergriffen, um die von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten vor Verlust, Zerstörung, Manipulation und unberechtigtem Zugriff zu schützen. Alle unsere Mitarbeiter und an der Datenverarbeitung beteiligten Dritte sind auf das Bundesdatenschutzgesetz und den vertraulichen Umgang mit personenbezogenen Daten verpflichtet.

Wir behalten uns das Recht vor, diese Erklärung jederzeit zu ändern. Sie begründet kein vertragliches oder sonstiges formales Recht gegenüber oder im Auftrag einer Partei.

Bei Problemen oder Fragen sollten Sie sich direkt an unseren Datenschutzbeauftragten wenden, der Ihnen gerne weiterhilft.

Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“) Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglicht. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten der Google in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website voll umfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.

Bildnachweis

Wir nutzen neben eigenem Material auch Bilder von folgenden Quellen nach Maßgabe der dort festgelegten Nutzungsbedingungen. Falls wir irrtümlicherweise fremde Rechte verletzen, kontaktieren Sie uns bitte umgehend, damit wir berechtigte Interessen wahren können.

Für Bewerber

Videos

Outtakes der Sybit Karrierefilme
Professionals - Karriere bei Sybit
Young Professionals - Karriere bei Sybit
10. Infotag Variantenkonfiguration mit SAP
Sybit – am Puls der Zeit
E-Business mit Sybit: Meilenstein der Digitalisierung
Sybit - Vorreiter in Cloud-CRM mit SAP
#Ausbildung bei Sybit
Sybit Strategy 2018

Wen wir suchen

Aufgabengebiete

Customer Experince Management

Folgende Aufgabengebiete bietet Sybit: http://www.sybit.de/portfolio/

E-Business

  • Strategie- und Prozessberatung
  • Konzeption und Design
  • User Experience und Shop Usability
  • Integration und Entwicklung
  • Shop- und Datenmanagement
  • Integration mit SAP ERP, CRM, PIM-System & SAP Hybris Marketing
  • Schnittstellen zu Third Party Systemen und externen Dienstleistern
  • Online-Marketing-Beratung

Customer Relationship Management

Wir begleiten Sie von der Strategiefindung über die Prozessgestaltung und Implementierung bis zum Support im laufenden Betrieb.

  • SAP Sales Cloud
  • SAP Service Cloud
  • Social Engagement
  • SAP Marketing Cloud
  • Customer Analytics

Gesuchte Qualifikationen

Du hast bereits Erfahrung in der IT-Welt? Du bist auf der Suche nach einer neuen Herausforderung in unserer Branche?

Aufgrund unseres Wachstums haben wir generell einen hohen Bedarf an Projektleitern, Beratern und Entwicklern in unserem Geschäftsbereich Process & Technology, aber auch im Vertrieb/Marketing und in der Verwaltung benötigen wir immer wieder Unterstützung.
Unsere offenen Positionen findest du unter: Stellenangebote.

War nichts Passendes für dich dabei? Dann freuen wir uns auf deine Initiativbewerbung.

Gesuchte Studiengänge

  • Wirtschaftsinformatik
  • Technische/Angewandte Informatik
  • Software Engineering
  • Wirtschaftswissenschaften
  • Betriebswirtschaftslehre oder
  • vergleichbare Studienrichtungen.

Was wir bieten

Was macht es besonders, für uns zu arbeiten?

Freiheiten genießen - Gut für dich und gut für uns

Wir brauchen dein Know-how, dein Know-why und deine Leidenschaft. Auf deine Anwesenheit können wir hingegen auch mal verzichten. Wir lassen dir gestalterische Freiheit bei allen Aufgaben – ob im Projekt oder bei der Arbeitsgestaltung: Homeoffice-Tage sind daher jederzeit möglich. Warum? Wir wollen, dass unsere Mitarbeiter ihren Job gerne machen. Das funktioniert aber nur, wenn Ihr Privatleben den Stellenwert bekommt, den es verdient.

Feel good - feel free

Wie würden wir die Firmenkultur umschreiben?

Sybit ist durch und durch agil. Wir leben Agilität und setzen nicht nur Kundenprojekte agil um.

Und die Projekte sind komplex – wir sind ganz unkompliziert. Dresscodes abseits von Kundenterminen kennen wir nicht. Ob Jeans oder Anzug – bei uns gilt: Come as you are! Dazu gehört auch das „Du“ von Anfang an – vom Praktikanten bis zum CEO. 

Sybit wird durch den Gründer geführt, ist aber nicht konservativ. Wir wollen nachhaltig und gesund wachsen!
Und immer am Puls der Zeit sein. Wir sind Experten auf unserem Gebiet, aber für uns sind Erfolg und Bodenhaftung gut vereinbar.

Alles kann, nichts muss: Wir begreifen uns als Team und unternehmen auch außerhalb der Arbeitszeit so einiges zusammen. Aber wir sind auch Individuen. Du willst lieber deine Freizeit ohne Arbeitskollegen genießen? Kein Problem, die Entscheidung liegt bei dir!

Was sollten Bewerber noch über uns wissen?

Weitere Infos über uns auch unter

Bewerbungstipps

Erwartungen an Bewerber

Unser Erfolg basiert auf Teamwork, Erfahrungsaustausch und gegenseitiger Unterstützung. Wirklich Gutes kann nur auf Augenhöhe entstehen. Idealerweise hast du ein gutes technisches Grundverständnis, insbesondere für digitale Customer Experience Lösungen und Web-Technologien.

Neben dem fachlichen Hintergrund zählt bei Sybit vor allem die Neugier.

  • Neugier auf bahnbrechende Technologien,
  • auf kompetente Kollegen,
  • auf die Welt von morgen und
  • auf die eigene Leistungsstärke.

Sybit ist auch neugierig – auf dich.

Unser Rat an Bewerber

Sybit kannst du selbstverständlich auch persönlich kennenlernen, bevor du dich für eine konkrete Position bewirbst.

Nutze die Gelegenheit zu einem Praktikum oder zu einer akademischen Abschlussarbeit mit hoher Praxisrelevanz. Viele Mitarbeiter haben den Einstieg über eine duale Hochschulausbildung geschafft oder Sybit auf einer Karriere-Messe getroffen.

Der beste Rat kommt aber sicher aus erster Hand – sprich doch einfach mal einen unserer Mitarbeiter und damit einen deiner potenziell zukünftigen Kollegen an, zum Beispiel bei XING

Hier geht es zu unseren aktuellen Messetermine.

Bevorzugte Bewerbungsform

Auf eine unserer offenen Stellen kannst du sich schnell und unkompliziert bewerben.

Wir freuen uns besonders, wenn du dich direkt über das Formular online bewirbst. Bitte achte darauf, dass deine Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnisse) vollständig sind.


Auswahlverfahren

Gespräche, Tests, Probearbeitstag – je nach Position.

Berufsbilder

Presales
Beratung E-Commerce
Workforce Manager
Vertrieb
Beratung C4C
Entwicklung
Projektleitung

Presales

Wie war Dein Bewerbungsprozess?

Eine Bekannte hatte mich auf die Sybit aufmerksam gemacht. Erst war ich skeptisch, weil ich Jura studiert habe und nicht aus dem IT-Bereich komme. Zum Glück hat meine Bekannte nicht lockergelassen und mich ermuntert, die Bewerbung abzuschicken. Als Quereinsteiger hatte ich mir trotzdem keine allzu großen Chancen ausgerechnet. Als die Einladung kam, war ich total überrascht! Danach ging alles sehr schnell: Es gab ein Telefoninterview und später das Bewerbungsgespräch – dann kam die Zusage. Der Bewerbungsprozess war strukturiert und wie auf der Unternehmenswebsite beschrieben. Ich glaube, nur viel schneller.

Warum hast Du Dich für diesen Job entschieden?

Ich war aber immer schon sehr technikaffin und konnte mich schnell in komplexe Sachverhalte reindenken. Außerdem kommuniziere ich gerne, das ist auch eine meiner Stärken. Bei der Sybit zählt deine Einstellung und deine  Persönlichkeit. Alles andere kann man lernen. Genau das gefällt mir hier: Du hast hier ganz viele Möglichkeiten. Und dann ist da noch der Teamspirit, der echt ansteckend ist. Motivierte Kollegen, ein super Miteinander und tolle Firmenevents. Das hat sich in den Erzählungen schon gut angehört, aber in Wirklichkeit ist es viel besser!

Wie sieht Dein typischer Arbeitstag aus?

Den gibt es nicht und genau das ist das Schöne an meinem Job. Ich arbeite als Solution Consultant, unterstütze aber aktuell die Kollegen im Presales. Beides ist klassische Kundenberatung, wobei es im Presales zunächst darum geht, den Bedarf des Kunden zu ermitteln. Oft bekommen wir eine Ausschreibung oder ein Anforderungsprofil, das wir analysieren und qualifizieren. Dazu müssen wir uns eng mit dem Kunden abstimmen und auch intern beraten. Anschließend entwickeln wir ein Konzept und überlegen, welche Lösung für den Kunden am besten ist. Wir bauen die Präsentation auf, sprechen sie durch und optimieren sie. Dann geht es raus zum Kunden, um unser Konzept vorzustellen.

Was ist das Tolle an Deinem Job?

Der Mix aus Beratung und Technik ist spannend: Im telefonischen und persönlichen Kundenkontakt lerne ich ganz unterschiedliche Menschen kennen und arbeite an innovativen Systemlösungen mit. Jeder Gesprächspartner ist anders und jedes Unternehmen funktioniert anders. Mir wird nie langweilig. Gerade beim ersten Kundentermin ist Spontanität gefragt, selbst bei optimaler Vorbereitung weiß man nie, was kommt. Ich finde, das macht den Job so interessant.

Welche Herausforderungen bringt Dein Job mit sich?

Im Gegensatz zu unseren Beratern im Projektgeschäft, haben wir im Presales häufig wechselnde Kunden und Ansprechpartner. Während die Kollegen Zeit haben, den Kunden kennenzulernen und sich auf ihn einzustellen, gibt es für uns oft nur einen Kundentermin. Die Herausforderung dabei ist, sich in kurzer Zeit in verschiedene Branchen und in unterschiedliche Prozesse reinzudenken. Und schnell zu verstehen, wie die Abläufe im Unternehmen sind. Die Tatsache, dass ich keinen IT-Background habe, war nie ein Problem. Die Sybit hat mich intensiv eingearbeitet und mir einen tollen Mentor zur Seite gestellt. Ich wurde zu allen Produkten geschult und nicht einfach ins kalte Wasser geworfen. Wenn ich Fragen hatte, konnte ich mich immer an die Teamkollegen wenden – das ist auch heute noch so.

Was macht Dein Team aus?

Das „Wir“ und nicht das „Ich“. Jeder Einzelne fühlt sich für den Erfolg eines Projektes mitverantwortlich und man kann sich auf jeden im Team zu 100 Prozent verlassen. Wir helfen uns gegenseitig, ziehen an einem Strang und sprechen offen miteinander. Das finde ich wichtig, gerade wenn es auch mal nicht so rund läuft. Dann suchen wir gemeinsam nach Lösungen und jeder wird gehört. Ganz egal ob Junior oder Senior.

Warum passt Dein Arbeitgeber zu Dir?

Weil ich mich hier wohlfühle. Die Arbeitsatmosphäre ist toll, die Leute gehen respektvoll miteinander um und man kann flexibel arbeiten. Vor meiner Bewerbung habe ich mir die Unternehmensvideos auf Youtube angeschaut: Ich fand, dass die Mitarbeiter darin sehr authentisch und überzeugend waren. Es stimmt auch, was sie über die Sybit sagen: Das Unternehmen ist innovativ, man kann eigene Ideen umsetzen und viel selbst entscheiden.

Beratung E-Commerce

Wie war Dein Bewerbungsprozess?

Die Sybit kannte ich schon länger und ich hatte nur Gutes gehört. Ich habe mich noch genauer informiert und dann meine Unterlagen an die HR-Abteilung geschickt. Die Sybit hat sich schnell gemeldet, um ein Telefoninterview mit mir zu führen. Das lief sehr gut und ganz entspannt. Danach bin ich zum Vorstellungsgespräch nach Radolfzell eingeladen worden und ein paar Tage später kam die Zusage.

Warum hast Du Dich für diesen Job entschieden?

Ich hatte vorher eine Inhouse-Position mit viel Tagesgeschäft und relativ wenig Projektarbeit. Da ich gerne mehr in Projekten arbeiten wollte, habe ich mir verschiedene SAP-Beratungshäuser angeschaut. Bei der Sybit dachte ich mir, das könnte passen. Meiner Meinung nach hat das Unternehmen eine gute Größe: nicht zu klein, aber auch nicht zu groß. Mir ist wichtig, dass man auch eigene neue Ideen mit einbringen kann - das kann man bei der Sybit sehr gut. Ich habe mich auch im Internet über die Sybit informiert. Bei Youtube kann man sich einige Videos vom Unternehmen anschauen, die Einblick in die Arbeit bei der Sybit geben. Ich war erst skeptisch, weil sich alles fast zu gut anhörte. Aber es ist wirklich so, wie in den Videos geschildert.

Wie sieht Dein typischer Arbeitstag aus?

Ich bin viel unterwegs. Als Berater für E-Commerce-Projekte kümmere ich mich vor allem um die Schnittstelle zwischen SAP ERP und Hybris Commerce. Ich organisiere Workshops und erarbeite mit dem Kunden die Architektur und die Grundlagen der Systeme, damit die Entwickler die Anforderungen später umsetzen können. Wenn ich nicht beim Kunden bin, arbeite ich im Büro oder im Home-Office. Dank der Technik ist das kein Problem: Das Projektteam trifft sich einfach virtuell und wir kommunizieren über Skype. Meist arbeite ich an 3 oder mehr Projekten gleichzeitig. Da muss man flexibel sein, weil man gedanklich immer zwischen den Projekten „hin und her springt“. Ich habe vor einem Jahr bei der Sybit angefangen und in dieser kurzen Zeit mehr gelernt, als in meinem ganzen Job davor.

Was ist das Tolle an Deinem Job?

Ganz klar, die Abwechslung: Ich habe spannende Projekte, komme viel rum und lerne interessanten Leute kennen. Die Sybit lässt mir viel Freiraum und bietet mir die Möglichkeit, mich individuell weiterzubilden – das finde ich super und möchte es nicht mehr missen.

Welche Herausforderungen bringt Dein Job mit sich?

Man muss selbst gut organisiert sein, wenn man viel unterwegs ist und die Kollegen nicht ständig sieht. Meine Teamleiterin sehe ich zum Beispiel nur ab und zu mal im Büro. Trotzdem sind wir immer gut informiert, weil wir regelmäßig skypen oder telefonieren. Kommunikation ist das A und O - gerade wenn man draußen beim Kunden ist oder im Home-Office arbeitet.

Was macht Dein Team aus?

Was ich bei der Sybit bemerkenswert finde, ist die hohe Expertise im Team. Meine Kollegen haben richtig Ahnung von dem was sie machen und man kann sich auf jeden Einzelnen verlassen. Durch die agile Vorgehensweise kennen alle das Projektziel und ziehen an einem Strang.

Warum passt Dein Arbeitgeber zu Dir?

Aus den genannten Gründen und weil die Sybit einfach super ist.

Workforce Manager

Wie war Dein Bewerbungsprozess?

Ein klassisches Berwerbungsverfahren gab es bei mir nicht. Ich habe früher als freier Mitarbeiter für die Sybit gearbeitet. Nach einiger Zeit hat mir die Sybit eine Festanstellung angeboten. Durch meine Arbeit in den Projekten kannte ich ja schon die Philosophie und die Arbeitsweise im Unternehmen. Und die fand ich klasse. Dann bin ich als Entwickler eingestiegen und war anschließend 2 Jahre als Projektleiter tätig. Inzwischen bin ich Teamleiter und steuere als Workforce Manager verschiedene Projektteams.

Warum hast Du Dich für diesen Job entschieden?

Ich habe schon während meiner Selbstständigkeit gemerkt, dass die Sybit ein tolles Unternehmen ist. Die Mitarbeiter sind nicht nur Arbeitskräfte, sondern werden als Mensch geschätzt und fair behandelt. Die Sybit fördert jeden einzelnen, davon profitieren alle. Ich bin jetzt seit zehn Jahren im Unternehmen, habe als Entwickler angefangen und bin heute Teamleiter. Die Sybit hat mich von Anfang an unterstützt: mit Weiterbildungen, Coachings und Mitarbeitergesprächen. Klar ist der Job zeitweise stressig, aber wenn man Wertschätzung erfährt, bringt man auch Leistung.

Wie sieht Dein typischer Arbeitstag aus?

Mein Arbeitstag besteht hauptsächlich aus Kommunikation, Planung und Steuerung. Denn mein Job ist es, den Personalbedarf für die Projekte zu planen und zu optimieren. Das heißt, den richtigen Mitarbeiter, zum richtigen Zeitpunkt, vor Ort verfügbar zu haben. Zum einen spreche ich mit den Mitarbeitern aus den Teams über Weiterbildung, Coaching und Karriereplanung. Zum anderen plane ich mit den Projektleitern und dem Recruiting den Personalbedarf und bin auch bei den Einstellungsgesprächen dabei. Und drittens kümmere ich mich um die Anstellung neuer Freelancer, die uns in Spitzenzeiten bei den Projekten unterstützen. Dafür brauchen wir ständig einen Pool an geeigneten Freelancern, um bei Bedarf schnell reagieren zu können. Und da schließt sich der Kreis, denn so bin ich damals auch zur Sybit gekommen.

Was ist das Tolle an Deinem Job?

Die Zusammenarbeit mit engagierten und motivierten Menschen innerhalb und außerhalb des Unternehmens finde ich toll. Dann die vielfältigen Aufgaben, die der Job mit sich bringt. Und die Möglichkeiten, die uns die Sybit bietet. Ich kann meine Ideen einbringen und den Erfolg aktiv mitgestalten.

Welche Herausforderungen bringt Dein Job mit sich?

Die Unternehmensziele zu erreichen, auf unsere Kunden und Mitarbeiter einzugehen und ihre unterschiedlichen Anforderungen zu berücksichtigen. Stichwort „Work-Life-Balance“. Das ist in unseren Werten verankert muss aber auch mit dem Unternehmenserfolg im Einklang stehen. Hier ein Gleichgewicht zu finden, ist immer wieder eine Herausforderung. Hinzu kommt, dass die Mitarbeiter an verschiedenen Standorten arbeiten oder im Home-Office sind. Nicht zu vergessen die externen Mitarbeiter, die oft sehr schnell eingebunden werden müssen.

Was macht Dein Team aus?

Mein Team ist bereichsübergreifend zusammengestellt mit Kolleginnen und Kollegen aus dem CRM und dem E-Business. Es ist eine bunte Mischung aus verschiedenen Nationalitäten, Charakteren und Persönlichkeiten. Wir gehen freundlich und fair miteinander um. Alle Teammitglieder bewegen sich auf einem hohen Leistungsniveau, dadurch entsteht ein gesunder
Wettbewerb, der uns weiterbringt. Trotzdem geht es im Team sehr kollegial zu, man hilft sich gegenseitig. Freiräume werden genutzt, aber nicht ausgenutzt. Viele Mitarbeiter unternehmen auch nach Feierabend noch etwas zusammen. Das stärkt die Gemeinschaft und ist schon etwas Besonderes.

Warum passt Dein Arbeitgeber zu Dir?

Der Job, das Projektgeschäft und die Digitalisierung sind sehr spannend. Das liegt einmal am Marktumfeld, aber vor allem an der Sybit und der besonderen Unternehmenskultur. Ich arbeite gerne hier und habe ein Spitzenteam. Das Betriebsklima stimmt und wir wissen, wofür wir arbeiten. Immerhin bin ich schon seit zehn Jahren dabei und das spricht doch für die Sybit.

Vertrieb

Wie war Dein Bewerbungsprozess?

Ein Personalberater hatte mich damals angesprochen und die Sybit ins Spiel gebracht. Der Bewerbungsprozess war transparent und lief sehr strukturiert ab – die Sybit hat sich gut präsentiert. Es ging los mit einem Telefoninterview, dann folgten zwei persönliche Termine vor Ort in Radolfzell. Dort habe ich auch den Vertriebsleiter und den Geschäftsführer kennengelernt. Ich fand es toll, dass beide beim Gespräch dabei waren. Die Atmosphäre war angenehm und meine Gesprächspartner haben sich Zeit genommen. Das Gespräch war wertschätzend und auf Augenhöhe, das gab mir ein gutes Gefühl.

Warum hast Du Dich für diesen Job entschieden?

Bei der Sybit passt das Gesamtpaket: Die Projekte sind top, die Leute sind gut drauf und du hast viele Möglichkeiten, dich weiter zu entwickeln. Ich komme aus einem sehr speziellen IT-Bereich und wollte mehr mit Standardsoftware, auf SAP-Basis, arbeiten. Es sollte aber ein Unternehmen mit überschaubaren Strukturen sein und genau das ist die Sybit. Wir sind ein mittelständisches Unternehmen, kein Großkonzern. Bei uns geht es familiär zu: Ich bin fast mit allen Kolleginnen und Kollegen in Kontakt und das ist mir wichtig. Außerdem gehören wir zu den 20 besten Digitalagenturen in Deutschland und haben Top-Referenzen. Das kommt im Kundengespräch sehr gut an.

Wie sieht Dein typischer Arbeitstag aus?

Gute Frage: Eigentlich gibt es den gar nicht und genau das ist so spannend am Vertrieb. Ich begleite meine Kunden in der gesamten Vertriebsphase, da ist jeder Tag anders. Natürlich unterstützen mich auch die Kollegen aus dem Inside Sales, dem Marketing oder dem Presales. Sie bringen sich fachlich ein und gehen mit zum Kunden. Das ist immer klasse, wenn die Kollegen aus dem Presales beim ersten Termin dabei sind und die Kunden mit ihrer Fachexpertise begeistern. Klar, am Ende müssen auch die Vertriebsziele stimmen, denn daran werden wir gemessen.

Was ist das Tolle an Deinem Job?

Der Kontakt mit Kunden macht mir großen Spaß. Man besucht namhafte Firmen, stellt die Sybit vor und spricht mit sehr kompetenten Leuten. Da sind z. T. ganz bekannte Unternehmen dabei, die auf ihrem Gebiet Marktführer sind. Mit der Geschäfts- oder Bereichsleitung an einem Tisch zu sitzen, sie zu beraten und von ihnen zu lernen, um darauf basierend Lösungen zu präsentieren, ist eine tolle Erfahrungen. Vor allem, weil wir die Unternehmen bei ihrer digitalen Entwicklung begleiten und sie voranbringen.

Welche Herausforderungen bringt Dein Job mit sich?

Die SAP-Welt ist eine Herausforderung, weil sie sehr umfangreich ist.  Bisher hatte ich mit SAP-Produkten gar nichts zu tun, denn bei meinem früheren Arbeitgeber gab es nur ein Produkt, das wir selbst entwickelt und auch vertrieben haben. Die Sybit ist auf CRM- und E-Business-Lösungen spezialisiert. Dabei verkaufen und implementieren wir nur den Teil der  Lösungen, die sich um kundenorientierte Prozesse drehen. Know-how zu den Produkten und Prozessen beim Kunden sind sehr wertvoll, da das gute Zusammenspiel der Lösungen beim Kunden großen Nutzen schafft.

Was macht Dein Team aus?

Die Kollegen mit denen ich zusammenarbeite kommen aus ganz verschiedenen Bereichen. Dadurch bringen sie jede Menge Erfahrung mit und betrachten das Projekt aus einem anderen Blickwinkel. Ein Solution Architekt z. B. tickt anders als ein Kollege aus dem Marketing oder aus dem Vertrieb. Alle sind aber wahnsinnig engagiert und arbeiten sehr zielgerichtet. Viele Dinge werden genau hinterfragt, es werden Alternativen diskutiert und wir unterstützen uns gegenseitig, um für unsere Kunden die optimale Lösung zu finden. So machen die Projekte richtig Spaß. Der Umgang im Projektteam ist sehr offen. Probleme werden direkt angesprochen und schnell gelöst. Passiert mal ein Fehler, ist das kein Drama. Wir analysieren dann gemeinsam die Ursache und beim nächsten Mal machen wir es besser. Die offene Fehlerkultur ist Teil der Sybit-DNA und fest in der Unternehmensphilosophie verankert. Das spürt man auch: Alle sind offen für Neues und geben ihr Bestes.

Warum passt Dein Arbeitgeber zu Dir?

Weil die Unternehmenskultur stimmt. Die Sybit hat Werte, mit denen ich mich gut identifizieren kann. Schon im Vorstellungsgespräch wurden diese angesprochen und man wusste von Anfang an, was dem Unternehmen wichtig ist. Hinzu kommt das Branchenumfeld: Die Sybit ist bei der Digitalisierung ganz vorne mit dabei. Wir haben jede Menge spannende Projekte und eine tolle Arbeitsatmosphäre. Du lernst viel, hast Freiräume und kannst dich weiterentwickeln.

Beratung C4C

Wie war Dein Bewerbungsprozess?

Ich war total überrascht, wie schnell und unkompliziert alles gelaufen ist – so habe ich das bisher noch nicht erlebt. Schon ein paar Tage nach meiner Bewerbung bekam ich eine Einladung zum Telefoninterview. Bei der Terminfindung war meine Ansprechpartnerin aus der Personalabteilung super flexibel. Das Interview war klasse und verging wie im Flug. Eine Woche später wurde ich zu einem persönlichen Gespräch nach Hannover eingeladen, um dort auch meine zukünftigen Kollegen kennenzulernen. Danach ging es ganz schnell und ich hatte den Job.

Warum hast Du Dich für diesen Job entschieden?

Vor der Sybit, habe ich ein Jahr lang im Controlling eines Versicherungskonzerns gearbeitet, aber die Versicherungsbranche war nicht mein Ding. Ich wollte lieber in einem innovativen und dynamischen Umfeld arbeiten. Kundenberatung kombiniert mit Projektarbeit fand ich total spannend, deshalb habe ich mich als Beraterin bei Sybit beworben. Ich bin jetzt ein Jahr dabei und bisher ist alles genau so, wie ich es mir vorgestellt habe.

Wie sieht Dein typischer Arbeitstag aus?

Den typischen Arbeitsalltag gibt es bei mir nicht und das ist auch gut so. Ich wollte nicht täglich 8 Stunden im Büro sitzen und um 16 Uhr den „Hammer fallen lassen“. Wenn ein Kunde anruft, kann es vorkommen, dass ich ihn zwei Tage später vor Ort besuche und z. B. in die Schweiz fahre – das ist schon spannend. Seit kurzem bin ich in einem großen CRM-Projekt mit dabei und lerne jeden Tag dazu.

Was ist das Tolle an Deinem Job?

Der Job ist richtig abwechslungsreich. Für mich ist das super, weil ich mehr gefordert werde und ich mich dadurch persönlich und auch fachlich weiterentwickeln kann. Ich habe Wirtschaftsinformatik studiert und auch schon im CRM gearbeitet – mit der Thematik kenne ich mich aus. Die Beratung ist aber neu für mich und spannend: Ich arbeite mit verschiedenen Kunden aus unterschiedlichen Branchen. Die Teams werden für jedes Projekt immer wieder neu zusammengestellt. So lerne ich auch die Kollegen der anderen Standorte kennen und kann mich mit ihnen austauschen. Der Austausch dabei ist fachlich nicht nur interessant, sondern für den Projekterfolg sehr wichtig. Vor allem, wenn das Projekt aus verschiedenen Teilprojektteams besteht.

Welche Herausforderungen bringt Dein Job mit sich?

Ich finde, die Kundenberatung ist schon eine Herausforderung. Jeder Kunde erwartet, dass seine Wünsche und Anforderungen erfüllt werden. Dafür musst du aber verstehen, wie sein Geschäft funktioniert und wie die Abläufe sind. Erst wenn alles klar und greifbar ist, können die Prozesse so im System implementiert werden, dass später alles reibungslos läuft. Das ist interessant, denn du lernst ganz viel über deine Kunden. Es ist aber auch anspruchsvoll, weil die Abläufe in den Unternehmen schon sehr komplex sind.

Was macht Dein Team aus?

Da muss man unterscheiden zwischen meinem Team in Hannover, wo ich arbeite und meinem Projektteam. Im Projektteam kennen sich alle untereinander. Und als „Juniorin“ war ich von Anfang an Teil des Teams. Jeder teilt sein Wissen und alles Neue wird mir direkt erklärt, das finde ich super! Dabei merkt man sofort: Die Leute haben viel Erfahrung und wissen, wovon sie sprechen. Das Team in Hannover ist noch klein: Wir sind zu dritt und teilen uns ein Büro. Klar, dass da alle im Team mit anpacken und sich gegenseitig helfen. Die Leute sind offen, und super nett. Und auch wenn’s mal stressig wird, sind wir trotzdem mit Spaß bei der Sache.

Warum passt Dein Arbeitgeber zu Dir?

Weil ich gern zur Arbeit gehe und mir der Job Spaß macht. Ich habe den Schritt nicht bereut, denn für Routine bin ich nicht gemacht. Ich brauche Abwechslung, ein dynamisches Arbeitsumfeld und neue Herausforderungen. Genau das bietet mir die Sybit :).

Entwicklung

Wie war Dein Bewerbungsprozess?

Das ist schon lange her. Ich habe 2009 als Azubi hier angefangen. Auf den Jobdays in Singen habe ich die Personalleiterin von Sybit kennengelernt. Dann habe ich mich beworben. Nach einem sehr angenehmen Bewerbungsgespräch habe ich die Zusage bekommen und meine dreijährige Ausbildung zum Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung gemacht.

Warum hast Du Dich für diesen Job entschieden?

Ich wollte das eigentlich schon immer machen, habe aber noch einen Umweg genommen und vorher meine Ausbildung zum Einzelhandelskaufmann abgeschlossen. Damals hatte ich es aufgrund meiner Noten nicht auf das Berufskolleg geschafft. Deshalb habe ich vorher noch eine kaufmännische Ausbildung gemacht und bin dann in die IT gegangen.

Wie sieht Dein typischer Arbeitstag aus?

Ich komme morgens schon früh ins Büro, hole mir einen Kaffee und unterhalte mich mit den Kollegen über Geschäftliches und natürlich auch über Privates. Dann geht es los mit dem Programmieren. Ich bin in die Solution-Expert-Rolle reingewachsen, dadurch habe ich ziemlich viele organisatorische Themen nebenbei zu erledigen. Mein Arbeitstag teilt sich in 60 Prozent Entwicklung und 40 Prozent Organisation auf. Ich überlege mir Konzepte, wie wir z. B. noch besser zusammenarbeiten können – auch standortübergreifend – und wie wir unser Wissen noch mehr vernetzen können. Im Prinzip kann man das als Organisationsentwicklung bezeichnen. Dazu kommt noch die Kundenberatung, denn ich bin auch regelmäßig bei den Workshops dabei und unterstütze die Kollegen mit meinem Wissen. Dadurch bin ich in vielen Projekten gleichzeitig drin und bringe einiges an Erfahrung mit.

Was ist das Tolle an Deinem Job?

Eigentlich alles. Aber, den Kundenkontakt finde ich schon klasse, weil man mit den Kunden sprechen kann und direkt ein Feedback zu seiner Arbeit bekommt. Unsere Kunden haben natürlich hohe Ansprüche und Anforderungen, aber sie schätzen auch, was wir technisch für sie möglich machen. Das motiviert mich! Außerdem arbeitest du immer mit den neuesten Technologien und kannst geniale Sachen programmieren. Gerade im Hybris-Commerce-Bereich kann man von ABAP bis JavaScript wirklich alles machen.

Welche Herausforderungen bringt Dein Job mit sich?

Technisch immer auf dem Laufenden zu sein. Die IT-Branche entwickelt sich so schnell weiter, da muss man schon am Ball bleiben. Deshalb interessiere ich mich auch in der Freizeit für die Entwicklungen im IT-Bereich und informiere mich viel. Ich glaube, wenn man das nicht macht, verliert man schnell den Anschluss.

Was macht Dein Team aus?

Der Humor, auch wenn er sehr eigen ist. Es ist einfach cool, wenn man in mein Team reinkommt – meine Kollegen haben immer einen frechen Spruch auf den Lippen. Aber das ist alles nicht böse gemeint, wir foppen uns gegenseitig. Egal was kommt, es macht immer Spaß!

Warum passt Dein Arbeitgeber zu Dir?

Ich habe ja keinen direkten Vergleich, weil die Sybit nach der Ausbildung mein erster Arbeitgeber ist, aber ich fühle mich immer noch sehr wohl hier. Die Leute sind total nett und sehr offen. Der Job ist abwechslungsreich und man arbeitet an coolen Projekten. Was will man mehr?

Projektleitung

Wie war Dein Bewerbungsprozess?

Der Kontakt kam über eine Personalberatung zustande. Ich kannte die Sybit schon vom Hörensagen und konnte mit der Firma etwas anfangen. Der Bewerbungsprozess war sehr unkompliziert und klassisch: Das erste Gespräch hatte ich mit der Personalabteilung, dann mit dem Fachbereichsteam und zum Schluss noch mit der Geschäftsleitung. Ich fand es toll, dass ich meine zukünftigen Kollegen und Vorgesetzten bereits in der Bewerbungsphase kennenlernen konnte.

Warum hast Du Dich für diesen Job entschieden?

Die Perspektiven haben mich gereizt. Die Sybit ist besser aufgestellt und viel innovativer als der Wettbewerb. Wenn man bedenkt, dass die Sybit erst im Jahre 2000 gegründet wurde und wo sie heute steht, ist das schon beachtlich. Ich komme aus dem IT-Bereich und habe schon bei verschiedenen IT-Beratungen gearbeitet. Deshalb habe ich einen direkten Vergleich. Die Aufgaben und Jobinhalt sind natürlich ähnlich, der große Unterschied liegt aber zum einen im Projekthandling und zum anderen im Technologievorsprung. Ich finde, da hat die Sybit die Nase vorn.

Wie sieht Dein typischer Arbeitstag aus?

Ich beschreibe gerne mal eine meiner typischen Arbeitswochen: Meistens bin ich zwei Tage unterwegs, um bei unseren Kunden Workshops durchzuführen, sie zu beraten oder in der Spezifikationsphase zu unterstützen. An den anderen Tagen arbeite ich im Home-Office oder in Radolfzell. Dort bereite ich Kundenworkshops vor oder werte sie aus und stimme mich mit meinem Team ab. Auch Termine mit dem Marketing und dem Vertrieb stehen auf der Agenda, außerdem natürlich organisatorische Themen. In der Regel arbeite ich an mehreren Projekten gleichzeitig. Ich begleite die einzelnen Kunden bis zum Go-Live der Projekte, anschließend übernimmt das Support-Team. Oft bin ich dann schon in einem neuen Projekt involviert, da kommt es manchmal zu Überschneidungen. Bei Bedarf unterstütze ich auch die Kollegen aus dem Vertrieb bei Kundenterminen und -präsentationen.

Was ist das Tolle an Deinem Job?

Mein Job ist sehr abwechslungsreich. Je nach Kunde, Branche und Projekt, ergeben sich ganz unterschiedliche Anforderungen. Dazu kommen die neuen Technologien und Trends, mit denen wir uns beschäftigen und die wir berücksichtigen müssen, um up to date zu sein. Das ganze Unternehmen ist ständig in Bewegung, alles ist sehr dynamisch. Unsere Schlagzahl ist entsprechend hoch. Klar, dass dabei Fehler passieren. Wir tolerieren das, arbeiten die Fehler auf und lernen daraus. So werden wir immer besser.

Welche Herausforderungen bringt Dein Job mit sich?

Die Projektarbeit ist sehr dynamisch und man hat immer Zeitdruck. Ich habe zwar ein Top-Team, das mich unterstützt, aber auch die Mitarbeiter im Team wollen inspiriert und fachlich geführt werden. Man ist gleichzeitig Motor, Motivator und Moderator – natürlich auch für die Kunden. Unsere Projekte laufen meistens über mehrere Monate, da müssen alle Beteiligten perfekt zusammenspielen. Das zu erreichen, ist mein Job. Nur dann bringen wir die Projekte erfolgreich zum Abschluss.

Was macht Dein Team aus?

Die Stärke und der Zusammenhalt. Alles packen mit an, helfen sich gegenseitig und schauen auch mal über ihren Tellerrand hinaus. Die Leute sind motiviert, wollen was leisten und haben Spaß. Die Unternehmenskultur ist offen: Wir sind alle per du, auch mit unseren Chefs. Das Betriebsklima ist top und jeder Einzelne wird wertgeschätzt. Das kann man auch gut daran erkennen, dass die Sybit versucht, auf die Lebenssituationen der einzelnen Mitarbeiter einzugehen. Mit flexiblen Arbeitszeiten, Home-Office-Lösungen und vielen anderen Benefits.

Warum passt Dein Arbeitgeber zu Dir?

Weil unterm Strich alles stimmt: Die Vision, die Werte und das Team. Ich bin sicher, wir können auch in Zukunft noch eine ganze Menge bewegen.

Sybit GmbH Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

4,26 Mitarbeiter
4,67 Bewerber
4,53 Azubis
  • 30.Aug. 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Werte wie Offenheit und Wertschätzung stehen bei der Sybit nicht nur auf einem schönen Blatt Papier, sondern werden tatsächlich gelebt.

Vorgesetztenverhalten

Eine Erfahrung, die auch einige Kollegen gemacht haben: Schon zu Beginn wird einem von der FK viel zugetraut, nach dem Motto: "Du bist der Experte, du kannst das". Gerade für junge Kollegen ist das eine Wertschätzung, die es vielleicht in anderen (und größeren) Unternehmen so nicht gibt. Gleichzeitig geben die FKs bei Problemen klare Ansagen und Hilfestellungen. Das Management ist sehr offen und legt Wert auf ehrliches Feedback.

Kollegenzusammenhalt

Hier kann ich in erster Linie für mein Team sprechen. Nach kurzer Zeit fühlte es sich so an, schon Jahre mit dabei zu sein. Das Ankommen wird einem sehr leicht gemacht, mit gemeinsamen Mittagessen oder auch mal einem Feierabendbier.

Interessante Aufgaben

Spannende Projekte, spannende Kunden. Natürlich gibt es aber auch Aufgaben, die nicht so interessant sind, die aber erledigt werden müssen.

Kommunikation

Über das Intranet gibt es täglich Informationen aus den verschiedenen Abteilungen, dazu regelmäßig einen großen Jour fixe und in den Team-Meetings die Infos aus den Führungs-Runden. Offenheit und Transparenz sind wichtige Faktoren in einem Unternehmen, und man spürt deutlich, dass das Management darum weiß.

Arbeitsbedingungen

Die Büros liegen sehr zentral in der Stadt. Einzige Mankos: Im Sommer hat nicht jedes Büro eine Klimaanlage, Stehtische gibt es auch kaum.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Es gibt beispielsweise täglich Bio-Obst. Hinzu kommt soziales Engagement in verschiedenen Bereichen.

Work-Life-Balance

Die Ansprüche sind hoch bei der Sybit, gleichzeitig sind die Arbeitsbedingungen so gut, dass eine Work-Life-Balance da ist. Gleitzeit, Home-Office und die Option, Arbeitszeit zu reduzieren, ermöglichen es.

Verbesserungsvorschläge

  • Sybit wächst, und hat es bisher geschafft, den Spirit zu erhalten. Wenn das auch künftig so bleibt, ist alles top.

Pro

Alle Bereiche sind so gut strukturiert, wie ich es aus kaum einem anderen Unternehmen kenne. Gleichzeitig werden bestehende Strukturen aber immer wieder hinterfragt.

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Kinderbetreuung wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Coaching wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Sybit GmbH
  • Stadt
    Radolfzell am Bodensee
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Marketing / Produktmanagement
  • 02.Juli 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Sybit ist eine große Familie. Als Quereinsteiger kann ich sagen, dass ich bisher in keinem Unternehmen so einen Zusammenhalt gespürt habe. Sicher, die Offenheit kann den ein oder anderen erstmal erschrecken, ich fand sie erfrischend und hilfreich.Man fühlt sich angekommen.

Vorgesetztenverhalten

Offene direkte Kommunikation ist bei den meisten erwünscht und möglich. Ich für meinen Teil kann sagen, dass ich mit allen Belangen, die ich hatte immer erhört wurde. Trainings für Führungskräfte und Coachings werden regelmässig durchgeführt und man legt Wert auf Feedback in beide Richtungen. Stetige Verbesserung wird angestrebt. Perfekt ist niemand ... aber der Weg ist das Ziel!

Kollegenzusammenhalt

Ohne die richtigen Kollegen machts nur halb soviel Spaß- bei Sybit hab ich definitv die coolste Truppe gefunden gehabt und es kamen mit jedem Jahr neue echte "Sybitler" dazu. Ich hatte nach 2 Wochen schon nicht mehr das Gefühl die neue zu sein und auch nach Jahren sagen das neue Mitarbeiter. Es herrscht ein eigener Spirit, der einen immer wieder spüren lässt dass sich jede Minute lohnt und man auch in blöden Situationen Rückhalt hat.

Kommunikation

Meistens gut. In "Krisen"Situationen über die Jahre hinweg sehr gut geworden. Man spürt deutlich, dass auch das Management weiss, dass Kommunikation eines der wichtigsten Güter im Unternehmen ist.

Karriere / Weiterbildung

Wer will, der kann! Aber man muss auch wollen und den Einsatz zeigen. Das ist vermutlich überall so. Vielleicht haben es die "lauteren" einfacher aber Möglichkeiten bestehen für jeden.

Arbeitsbedingungen

Nicht überall Klimaanlagen... kleines Manko, denn es wird sich bemüht es trotzdem so angenehm wir möglich zu machen.

Work-Life-Balance

Beraterleben ist kein Zuckerschlecken, das ist nunmal so. Man muss dieses Leben natürlich schon lieben :-) Auf der anderen Seite lernt man so viele Menschen. Orte, Firmen, Prozesse kennen. Es wird nie langweilig und das macht es für mich so aufregend, zufriedenstellend und spannend. Sybit legt Wert darauf, dass man als Mitarbeiter genug Zeit zum Leben hat und unterstützt in wirklich allen Bereichen. Über Wünsche kann man offen sprechen.

Verbesserungsvorschläge

  • Mehr eine Bitte als ein Verbesserungsvorschlag: Sybit bleiben.... Spirit, Geschwindigkeit, Innovation, Teamgeist, Spaß, Familie. Das ist es was die Firma ausmacht!

Pro

stetiges Überdenken der eigenen Prozesse, Darstellung, etc. , immer daran interessiert besser zu werden ohne den Spirit zu verlieren

Contra

Manchmal etwas zäher Prozess der Loslösung wenn man merkt Mitarbeiter in der Probezeit passen nicht so gut wie man dachte. Dafür ist die Probezeit da.

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Coaching wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Sybit Gmbh
  • Stadt
    Radolfzell
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige
  • 22.Feb. 2019
  • Mitarbeiter

Vorgesetztenverhalten

Führungskräfte benötigen unbedingt Weiterbildung! Insbesondere an den Außenstellen (Offenbach) werden die Denkweise und Handlungen vom Hauptstandort gesteuert und definiert.

Kollegenzusammenhalt

Entweder gehörst du dazu oder nicht. Starke Gruppenbildung, bei der man entweder die Meinungen (Privat & Geschäftlich) teilen muss oder als Einzelgänger weiter macht.
Hier am Standort wird auch stark zwischen den Bereichen abgegrenzt.
Commerce CRM Service

Interessante Aufgaben

Wenn man ein Projekt bekommen und seine Aufgaben im zeitlich vorgesehenen Rahmen bewältigt, ist alles gut. Sonst bekommt man nur kleinere Aufgaben aus alle Projekte. "Die Aufgaben die halt keiner sonst machen will".
Wenn man z.B. als Entwickler nicht die erwarteten Ergebnisse liefert, bekommt man unfreiwillig andere Aufgaben!

Kommunikation

Nur das nötigste wird im Team/Unternehmen weitergegeben. Auf Nachfrage erhält man keine konkreten Aussagen. Die verlässlichste Quelle ist der "Flur-Funk".

Gleichberechtigung

Siehe "Kollegenzusammenhalt"

Karriere / Weiterbildung

Wenn man das in einem Wort zusammenfassen müsste, dann wäre es "Stagnation".
Die Weiterbildungsmaßnahmen sind stark von den eigenen Kollegen abhängig, da diese fast ausschließlich interne sind.
Die Externen Schulungen sind nur "Soft-Skill"-Schulungen. Hier wird stark auf die Kosten geachtet.
Wer die Karriere Leiter weiter steigen möchte, muss hier mit der entsprechenden Sympatie auftreten bzw. das richtige Verhalten gegenüber bestimmten Leuten (siehe "Vorgesetztenverhalten") aufweisen.

Gehalt / Sozialleistungen

Wer zum Einstieg kein marktübliches/gutes Gehalt aushandelt, kann es mit vernünftigen Anpassungen in den kommenden Jahren vergessen. Hier werden Kollegen zum Teil als vergleiche genutzt ("Wie Äpfel mit Birnen"). Die Gehaltsverhandlung ist eher mit einer "Gehalts-zur-Kenntnisnahme" zu vergleichen. Zudem sind die Gehälter nicht Marktüblich bzw. nicht mit dem Rhein-Main-Raum zu vergleichen.
Eher mit dem Hauptstandort!

Arbeitsbedingungen

Es gibt zwar alle zwei Jahre ein neues Firmenhandy und alle 3 einen neuen Laptop. Zudem auch wöchentlich frisches Obst. Jedoch wird hier mit "guten" Firmenwagenregelungen geworben, die es sonst nirgends gibt!!

Work-Life-Balance

Home Office wird zwar Angebote, aber nur in Ausnahmen! Regelmäßigkeiten im HO werden ungerne gesehen. Außer diese werden zu beginn verhandelt.

Image

Hier schließe ich mich den anderen Bewertungen an -> "Außen hui innen pfui"

Verbesserungsvorschläge

  • Gleichberechtigung über alle Standorte hinweg! Auch innerhalb des Standorts, gibt es die "Lieblinge" vom Vorgesetzten, welche deutliche Mehrwerte (z.B. fachliche externe Weiterbildungen und vieles mehr) bekommen.

Pro

- Den relativ guten Ruf nach außen und i.d.R. interessante und umfangreiche Projekte.
- Agiles (SCRUM) vorgehen
- tägliche Dailys, gemeinsam am Fernseher mit Kollegen aus anderen Standorten
- die Möglichkeit viel Remote zu arbeiten (nicht HO!) und somit nicht viel zum Kunden fahren

Contra

- Firmenwagenreglung
- Weiterbildungsangebote
- Gehaltsniveau

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
2,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    Sybit GmbH
  • Stadt
    Offenbach am Main
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    IT

Bewertungsdurchschnitte

  • 76 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (60)
    78.947368421053%
    Gut (9)
    11.842105263158%
    Befriedigend (5)
    6.5789473684211%
    Genügend (2)
    2.6315789473684%
    4,26
  • 84 Bewerber sagen

    Sehr gut (80)
    95.238095238095%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (1)
    1.1904761904762%
    Genügend (3)
    3.5714285714286%
    4,67
  • 14 Azubis sagen

    Sehr gut (14)
    100%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,53

kununu Scores im Vergleich

Sybit GmbH
4,48
174 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (IT)
3,78
218.264 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,39
3.810.000 Bewertungen