Workplace insights that matter.

Login
TLGG - Torben, Lucie und die gelbe Gefahr GmbH Logo

TLGG - Torben, Lucie und die gelbe Gefahr 
GmbH
als Arbeitgeber

Mitarbeiterzufriedenheit

    • 3,4Gehalt/Sozialleistungen
    • 4,5Image
    • 3,6Karriere/Weiterbildung
    • 4,3Arbeitsatmosphäre
    • 3,6Kommunikation
    • 4,3Kollegenzusammenhalt
    • 3,6Work-Life-Balance
    • 3,6Vorgesetztenverhalten
    • 3,9Interessante Aufgaben
    • 3,8Arbeitsbedingungen
    • 3,8Umwelt-/Sozialbewusstsein
    • 4,3Gleichberechtigung
    • 4,2Umgang mit älteren Kollegen

Seit 2013 haben 105 Mitarbeiter und Bewerber diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 4,3 Punkten bewertet. Dieser Wert ist höher als der Durchschnitt der Branche Marketing/Werbung/PR (3,7 Punkte).

Alle 105 Bewertungen entdecken

Unternehmensinfo

Wer wir sind

Torben, Lucie und die gelbe Gefahr. Wir sind eine Agentur für Digital Business.

Seit 2008 unterstützen wir Unternehmen bei der Positionierung im digitalen Zeitalter. Christoph Bornschein, Fränzi Kühne und Boontham Temaismithi gründeten TLGG als erste Social-Media-Agentur Deutschlands. Sie beobachten, begleiten und erklären den digitalen Wandel – und treiben ihn gelegentlich selbst voran.

Willkommen, täglich neu, bei TLGG.

Produkte, Services, Leistungen

Die 190-köpfige Agentur vereint starke Digitalkompetenzen in drei wesentlichen Bereichen:

  1. Konzeptionelle und gestalterische Stärke in digitaler Markenführung
  2. Umfassende Expertise in Redaktionsbetrieb und Community Management
  3. Die strategische Kompetenz einer Unternehmensberatung, seit Januar 2018 ausgegründet in der TLGG Consulting GmbH mit Sitz in Berlin und New York

TLGG ist Teil des global zweitgrößten Agenturnetzwerks Omnicom.

Perspektiven für die Zukunft

Digitalisierung treibt Veränderung. Unser Ziel als Agentur und als Team ist es, den rasanten Wandel für uns und unsere Kunden nutzbar zu machen und seine Kraft zu kanalisieren. Gemeinsam nehmen wir die Zukunft in die Hand. Wir analysieren und planen, wir gestalten und improvisieren, wir scheitern und wir brillieren. Gelegentlich in genau dieser Reihenfolge.

Auch wenn wir unsere Arbeit ganzheitlich verstehen und unser Wirkungsanspruch immer umfassend und langfristig ist: Wir fangen da an, wo es brennt. Mit Wassereimern und Experten und ohne falschen Stolz. Dabei sind Standards meist der Punkt, den wir als erstes hinterfragen. Das liegt in unserer Natur. Denn auch wir ändern uns ständig – Strukturen, Projekte, Jobs, unsere Reisekostenabrechnung und unsere Sitzordnung.

Nur das Leuchtschild ist für immer. Alles andere haben wir nicht „schon immer so gemacht“. Und wir werden es nicht immer so machen.

Kennzahlen

Mitarbeiter190

Social Media

Was wir bieten

Benefits

Die folgenden Benefits wurden am häufigsten in den Bewertungen von 39 Mitarbeitern bestätigt.

  • InternetnutzungInternetnutzung
    74%74
  • HomeofficeHomeoffice
    69%69
  • Hund erlaubtHund erlaubt
    67%67
  • Mitarbeiter-EventsMitarbeiter-Events
    64%64
  • Gute VerkehrsanbindungGute Verkehrsanbindung
    56%56
  • Flexible ArbeitszeitenFlexible Arbeitszeiten
    54%54
  • CoachingCoaching
    44%44
  • Gesundheits-MaßnahmenGesundheits-Maßnahmen
    28%28
  • Betriebliche AltersvorsorgeBetriebliche Altersvorsorge
    26%26
  • Mitarbeiter-RabattMitarbeiter-Rabatt
    10%10
  • DiensthandyDiensthandy
    10%10
  • BarrierefreiBarrierefrei
    8%8
  • Mitarbeiter-BeteiligungMitarbeiter-Beteiligung
    5%5
  • BetriebsarztBetriebsarzt
    3%3

Was macht es besonders, für uns zu arbeiten?

Was wir machen: Wir arbeiten professionell an idealen Provisorien. In einer Zeit des rasanten Wandels sind Vollständigkeit und Perfektion Schnappschussbegriffe. Also zweitrangig.

So übernehmen wir die Initiative mit dem Fokus auf Fortschritt. Bewegung ist uns wichtiger als Allwissenheit. Als Vorboten des Wandels bestehen wir vor allem auf Veränderungen. Das geht nicht ohne Konflikte. Aber vor allem geht es nicht ohne.

Machen wir dabei Fehler? Selbstverständlich. Der Fehler ist der Prototyp der Innovation. Seine Entwicklung braucht Auseinandersetzung, braucht Analysen und Mut. Wir lernen nicht nur aus Fehlern, aber wir lernen gern. Wer immer alles falsch macht, ist nicht gründlich genug. Wer immer alles richtig macht, ist nicht mutig genug.

Schließlich hat es viele unserer Aufgaben, Projekte und Strukturen vor einem Jahr noch nicht gegeben. Und in einem Jahr wird es sie vielleicht nicht mehr geben. Wir verstehen das als Chance.

Standorte

Was Mitarbeiter sagen

Was Mitarbeiter gut finden

Einfach alles. Super Umfeld um in das Berufsleben zu starten.
Eine Kultur, wie ich sie noch nirgendwo sonst erlebt habe:
Ein sehr junges, sehr smartes, sehr kollegiales Team - mit unglaublich viel Leidenschaft bei der Sache. Flache Hierarchien nicht nur im Organigramm, sondern wirklich gelebt. Viel Gestaltungsraum sich weiterzuentwickeln, immer die Chance an den Themen zu arbeiten für die man brennt, und die Möglichkeit früh und viel Verantwortung zu übernehmen. Und wie man feiert wissen sie auch ;)
Bewertung lesen
Man kann sich einbringen auch ausserhalb von Projekten. Es gibt einige agenturübergreifende Initiativen und Themen, an denen alle mitarbeiten können.
Bewertung lesen
nette Atmosphäre
Bewertung lesen
tolle und kreative Kollegen und die Wertschätzung für jeden einzelnen
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch gut finden? 21 Bewertungen lesen

Was Mitarbeiter schlecht finden

machen leider keine guten Cases, mehr schein als sein
Bewertung lesen
Es gibt echt viele Hunde hier.
Bewertung lesen
Bezahlung, wenige Urlaubstage, Überstunden, Intransparenz und Kommunikation in Quartalsgesprächen.
Man wird den Eindruck nicht los, dass junge motivierte Menschen dort "verbrannt" werden, da ja ständig eine Schlange Neuer auf der Matte steht
Bewertung lesen
Lärm, zu viele Meetings, Stress und Überstunden.
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch schlecht finden? 16 Bewertungen lesen

Verbesserungsvorschläge

Weiterbildungen auch für Werkstudenten einführen
Es ist alles immer stark in Bewegung, wodurch jede der sehr frischen und bislang als leitender Mitarbeiter unerfahrene Führungskraft Schwierigkeiten zeigt, die Informationspolitik für alle Teams auf der Höhe zu halten, wie man es sich wünscht. Transparenz, Ehrlichkeit, Offenheit und Kenntnis über seine Teams sind wichtige Bausteine, an denen es zurzeit immer noch teilweise krankt und woran dringend gearbeitet werden muss.
Team-Building-Maßnahmen gibt es nahezu keine, die nicht in der Freizeit (am Wochenende) stattfinden.
Mehr auf Sozial- und Umweltverträglichkeit von Projektpartner achte
Bleibt wie ihr seid!
Bewertung lesen
neue Räumlichkeiten finden, Meetingkultur verbessern
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch vorschlagen? 11 Bewertungen lesen

Bester und schlechtester Faktor

Am besten bewertet: Image

4,5

Der am besten bewertete Faktor von TLGG - Torben, Lucie und die gelbe Gefahr ist Image mit 4,5 Punkten (basierend auf 7 Bewertungen).


Zieht schon im Lebenslauf. Gute Schule.
4
Bewertung lesen
TLGG ist nach wie vor sehr angesehen und macht sich gut auf dem Lebenslauf.
5
Bewertung lesen
Image ist sehr gut, daher macht sich die Erfahrung auch gut im Lebenslauf, jedoch geht einem der aufgesetzte "Wir sind alle eine Familie und Best Buddies"-Quatsch schnell auf die Nerven...
5
Bewertung lesen
Der Ruf ist grundsätzlich gut, ich würde die Firma auch immer weiterempfehlen. Dennoch muss auch viel getan werden, um die Mitarbeiter bei Laune zu halten, den Workload ausgeglichen zu lassen und eine Vision seinen Teams vorzuleben.
5
Bewertung lesen
Ich empfehle TLGG jedem Freigeist und auch mal Querdenker, der vielleicht in anderen Agenturen noch nicht so richtig seinen Platz gefunden hat. Es lohnt sich wirklich dabei zu sein und zu erleben, was TLGG anders macht als andere klassische Unternehmen.
5
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Image sagen? 7 Bewertungen lesen

Am schlechtesten bewertet: Gehalt/Sozialleistungen

3,4

Der am schlechtesten bewertete Faktor von TLGG - Torben, Lucie und die gelbe Gefahr ist Gehalt/Sozialleistungen mit 3,4 Punkten (basierend auf 9 Bewertungen).


Das Gehalt ist leider mau, die Sprünge sind klein. Verhandelt am Anfang gut, danach gibt es leider nur noch mini Schritte die nicht happy machen auf die Dauer. Will man einen echten Gehaltssprung bleibt nur der Wechsel in eine andere Agentur (leider wohl üblich im Agentur Business).
Zudem gibt es sehr wenige Urlaubstage, das ist schon echt unterdurchschnittlich. Der 24.12. wird einem aber "geschenkt".
Die Gehälter werden immer pünktlich und im Dezember sogar vor Weihnachten ausgezahlt.
Vor Corona war es ...
3
Bewertung lesen
Zahlt selbst im Vergleich zu anderen Berliner Agentur sehr schlecht. Ganz zu Schweigen von den absurd wenigen Urlaubstagen. Extras gibt es eigentlich keine, außer man hat ein BVG Ticket raus verhandelt.
1
Bewertung lesen
Variiert sehr stark und ist abhängig vom Verhandlungsgeschick, allerdings sollte die Firma vielleicht weniger Geld für pompöse (medienwirksame) Feiern ausgeben, sondern den Angestellten stattdessen einen Weihnachtsbonus o.Ä. zahlen.
3
Bewertung lesen
Ja, wann verdient man genug? Ich denke im Agenturenvergleich ok, aber da geht eigentlich immer mehr. Der Tag an dem ich mit meinem Gehalt zufrieden bin ist der Tag an dem ich den Status quo akzeptiere. Mit so einer generellen Einstellung würde man hier wohl aber eh nicht weit kommen.
3
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Gehalt/Sozialleistungen sagen? 9 Bewertungen lesen

Karriere und Weiterbildung

Karriere/Weiterbildung

3,6

Karriere/Weiterbildung wird mit durchschnittlich 3,6 Punkten bewertet (basierend auf 9 Bewertungen).


Es gibt ein Weiterbildungsbudget welches man in Absprache mit seiner Führungskraft für Weiterbildungen etc. einsetzen kann. Der Einsatz muss aber mit den im Jahresgespräch vereinbarten Zielen einher gehen.
Wie schnell man die Level nimmt hängt leider sehr von der FK ab, in einigen Units werden Kollegen_in gefühlt schneller befördert als in anderen.
3
Bewertung lesen
Gibt viele Führungskräfte die aus dem Unternehmen selbst aufgebaut wurden. Allerdings wird mit Beförderungen sehr zögerlich umgegangen. Ist es nicht unbedingt nötig zu befördern, passiert dies auch nicht und man wird extrem lange hingehalten.
Es gibt ein Weiterbildungsbudget für jeden Mitarbeiter. Was aber erstens sehr klein ist und zweitens sehr restriktiv ausgezahlt wird.
2
Bewertung lesen
Neues transparentes Weiterbildungsbudget. Könnte mehr $$$ sein, aber erstmal ein guter Schritt in Richtung Fairness
4
Bewertung lesen
Weiterbildung ist der Firma sehr wichtig und es werden zahlreiche Kurse und Möglichkeiten angeboten. So gut weitergebildet wie hier wurde ich sonst noch nirgendwo.
5
Bewertung lesen
Wer lange genug durchhält wird belohnt.
5
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Karriere/Weiterbildung sagen? 9 Bewertungen lesen

Gehälter

51%bewerten ihr Gehalt als gut oder sehr gut (basierend auf 39 Bewertungen)


Wieviel kann ich verdienen?

Mittelwert Bruttojahresgehalt Vollzeit
Projektmanager:in8 Gehaltsangaben
Ø43.500 €
Social Media Manager:in5 Gehaltsangaben
Ø45.200 €
Controller:in3 Gehaltsangaben
Ø41.000 €
Gehälter für 7 Jobs entdecken

Unternehmenskultur

Traditionelle
Kultur
Moderne
Kultur
TLGG - Torben, Lucie und die gelbe Gefahr
Branchendurchschnitt: Marketing/Werbung/PR

Die vier Dimensionen von Unternehmenskultur

JobFür mich
TLGG - Torben, Lucie und die gelbe Gefahr
Branchendurchschnitt: Marketing/Werbung/PR
Unternehmenskultur entdecken

Awards