Navigation überspringen?
  

Axel Springer SEals Arbeitgeber

Subnavigation überspringen?
Axel Springer SEAxel Springer SEAxel Springer SEVideo anschauen

Bewertungsdurchschnitte

  • 379 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (160)
    42.21635883905%
    Gut (103)
    27.176781002639%
    Befriedigend (73)
    19.261213720317%
    Genügend (43)
    11.345646437995%
    3,52
  • 47 Bewerber sagen

    Sehr gut (17)
    36.170212765957%
    Gut (6)
    12.765957446809%
    Befriedigend (10)
    21.276595744681%
    Genügend (14)
    29.787234042553%
    3,01
  • 7 Azubis sagen

    Sehr gut (6)
    85.714285714286%
    Gut (1)
    14.285714285714%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,30

Firmenübersicht

Sinn und Seele des Unternehmens Axel Springer ist der Journalismus. Unsere Mission: Die erfolgreiche Etablierung von unabhängigem Journalismus in der digitalen Welt. 

Wir wollen der erfolgreichste Digitalverlag weltweit werden.

In der Tradition ihres Gründers, der zu seiner Zeit journalistische und technologische Innovationen vorantrieb, geht die Axel Springer SE neue Wege und bleibt sich dabei doch treu. Das Unternehmen verfolgt mit hohem Tempo das Ziel, ein wachstums- und renditestarkes Digitalportfolio aufzubauen und Journalismus auch in der digitalen Welt als erfolgreiches Geschäftsmodell zu etablieren. Zusammen mit der Transformation der bestehenden starken Medienmarken, eigenen Neuentwicklungen und strategisch ausgerichteten Akquisitionen von Web-Unternehmen ist die Vernetzung mit der Gründergeneration digitaler Start-ups einer der Bausteine der Digitalisierungsstrategie. Rund 16.000 Mitarbeiter arbeiten mit großer Leidenschaft an diesem Ziel.

Wer der erfolgreichste Digitalverlag weltweit werden will, braucht Mitarbeiter, die sich trauen, an Ihre Ideen zu glauben, und bereit sind, über sich und gewöhnliche Jobprofile hinauszuwachsen.
Wir suchen die Mitgestalter unserer multimedialen Zukunft.

Ausführlichere Informationen: Was wir sind und was wir wollen

Unser neues Feature

Stelle deine individuelle Frage – oder hilf anderen mit deiner Antwort.

Fragen & Antworten sehen

Kennzahlen

Umsatz

3,5 Mrd. Euro

Mitarbeiter

rund 16.000

Unternehmensinfo

Wer wir sind

Produkte, Services, Leistungen

Für viele ist Axel Springer die BILD-Zeitung. Aber wusstest du auch, dass uns nicht nur Europas größte Tageszeitung gehört, sondern wir außerdem mit zahlreichen Zeitungen und Zeitschriften, Online-Angeboten und Apps sowie Beteiligungen an TV und Radiosendern in über 40 Ländern aktiv sind? Damit vereint sich unter dem Dach von Axel Springer eine bunte und vielfältige Medienwelt.

Unsere Mission ist die erfolgreiche Etablierung von unabhängigem Journalismus in der digitalen Welt.

Unsere Strategie konzentriert sich dabei auf das, was das Unternehmen von jeher erfolgreich gemacht hat - Angebote, die in unterschiedlicher Intensität auf Journalismus basieren oder vom Journalsimus profitieren: Classifieds Media, News Media und Marketing Media. In dieser Struktur spiegeln sich die traditionellen Erlöse eines Verlages. So wie früher eine Zeitung von Abonnenten, Anzeigenkunden und Rubrikenanzeigenkunden finanziert wurde.

  1. News Media: Geschäftsmodelle, die überwiegend durch zahlende Leser refinanziert werden.
  2. Marketing Media: Geschäftsmodelle, die überwiedend durch zahlende Anzeigenkunden refinanziert werden.
  3. Classifieds Media:  Geschäftsmodelle, die überwiegend durch zahlende Stellen-, Immobilien- oder Autoanzeigenkunden refinanziert werden.

Wer der führende digitale Verlag werden will, braucht auch eine starke IT
Um die Entwicklung von innovativen und wettbewerbsfähigen Produkten und Plattformen im Online- und Mobilbereich für unsere bestehenden und zukünftigen Marken voranzutreiben, verfolgen wir auch das Ziel, langfristig Technologie-Kompetenzen für Axel Springer aufzubauen und innovative Technologien zu fördern.

Perspektiven für die Zukunft

Die Medienbranche befindet sich in einem enormen Transformationsprozess.  Wir empfinden die mit der Digitalisierung und veränderten Mediennutzung verbundenen Marktentwicklungen aber nicht als Bedrohung, sondern als Herausforderung und Chance. Denn solche Veränderungen haben ihren Ursprung nicht in der Technologie – sie beginnen im Bewusstsein derer, die den Wandel gestalten wollen.
Komm zu uns und gestalte den Wandel aktiv mit!

Benefits

Willkommen an Bord!
Wer neu bei Axel Springer ist, soll nicht nur schnell ankommen, sondern sich auf diesem Weg auch richtig gut begleitet fühlen. Wer bei uns eincheckt, fliegt erster Klasse! Für alle neuen Mitarbeiter haben wir ein strukturiertes Onboarding-Programm entwickelt.

Wenn du ganz nach oben willst, bieten wir dir Top-Aussichten!
Unser Qualifizierungsprogramm mit zahlreichen unterschiedlichen Seminaren zu Schlüsselqualifikationen und zukunftsbezogenen Fachthemen macht unsere Mitarbeiter fit und ermöglicht jedem, das persönliche „Da geht noch mehr“ zu wecken – die Bandbreite der Seminare reicht dabei von Onlinemarketing, Social Media, Kommunikation, Selbst- und agilem Projektmanagement bis hin zu speziellen Modulen für Führungskräfte.

Was wir bieten, geht über ein gutes Gehalt hinaus!
Über Geld spricht man nicht, sagt der Volksmund. Wir tun es trotzdem. Und das aus gutem Grund, denn neben einer attraktiven Gehaltsentwicklung kann es für Mitarbeiter unter anderem attraktive betriebliche Altersversorgung, variable Vergütung, Beteiligung am unternehmerischen Erfolg, Weihnachtsgeld, bezuschusstes Mittagessen, bezuschusste Firmentickets für den ÖPNV on top geben.

Mentoring & Coaching
Was Hänschen nicht lernt – lernt Hans trotzdem. Denn wer gut ist, kann noch besser werden! Habe keine Berührungsängste und begegne deinen Chefs auf Augenhöhe. Damit du dafür nicht erst auf den Bürostuhl steigen musst, wird Wissen bei Axel Springer einfach geteilt.

Jeder Mensch ist anders – aber alle haben bei uns die gleichen Chancen!
Denn die Vielfalt innerhalb unseres Teams, die persönlichen Erfahrungen und individuellen Biografien sind wesentlicher Teil unserer Unternehmenskultur und für uns als international agierendes und innovatives Medienunternehmen wichtig. Nur so können wir auf die vielfältigen Bedürfnisse und Interessen unserer Kunden kreativ eingehen.

Vom Apfel bis Yogakurs
In der schnellen Medienbranche kommt es darauf an, täglich am Ball zu bleiben. Deshalb ist uns nichts wichtiger als die Gesundheit unserer Mitarbeiter. Und die gibt’s bei Axel Springer ohne Rezept!

Familienservice
Beruf und Familie zu vereinbaren, ist für die Axel Springer SE eine Selbstverständlichkeit. In den zwei betriebsnahen Kindertagesstätten „Wolkenzwerge“ in Hamburg und Berlin können Mitarbeiterkinder professionell und liebevoll betreut werden. Darüber hinaus wird eine Kindernotfallbetreuung und auch die Unterstützung bei der Suche nach geeigneter regulärer Kinderbetreuung oder bei der Versorgung pflegebedürftiger Angehöriger angeboten.

Moderne Küche und Ausstattung
Auch kulinarisch kommst du bei uns auf deine Kosten, z.B. mit einer täglichen Bezuschussung auf ein vielfältiges, abwechslungsreiches und ausgezeichnetes Essens- und Caféangebot.

Und nicht zu vergessen: Bei Axel Springer kannst du bestens ausgestattet und informiert in den Tag starten. Ob Macs, iPhones, iPads oder Cloud – hier finden Sie ein Arbeitsumfeld auf modernstem technischen Niveau. Daily News und Unterhaltung bekommen Sie bei uns sowieso druckfrisch auf den Tisch – oder digital für unterwegs.

2 Standorte

Standorte Inland

Unser Konzernsitz ist im Herzen der Hauptstadt Berlin. 

Darüber hinaus sind wir in vielen anderen Städten von Deutschland und auch im Ausland mit unseren digitalen Marken, Außenbüros, Redaktionen & Druckereien vertreten, allein in Deutschland z.B.: Ahrensburg, Chemnitz, Dortmund, Dresden, Düsseldorf, Erfurt, Essen, Esslingen, Frankfurt am Main, Halle, Hamburg, Hannover, Köln, Leipzig, Magdeburg, München, Nürnberg, Rostock, Saarbrücken, Schwabach.

Standorte Ausland

Weltweit ist Axel Springer in mehr als 40 Ländern tätig, mit Tochtergesellschaften, Beteiligungen und Lizenzen auf sechs Kontinenten.

Impressum

Axel Springer SE
Axel-Springer-Straße 65
10888 Berlin
Tel: +49 30 2591 0
dagehtnochmehr@axelspringer.de

Zugleich auch ladungsfähige Anschrift für alle im Impressum genannten Verantwortlichen und Vertretungsberechtigten

Vorstand:

Dr. Mathias Döpfner (Vorstandsvorsitzender), Jan Bayer, Dr. Stephanie Caspar, Dr. Julian Deutz, Dr. Andreas Wiele


Amtsgericht/Handelsregister
Sitz Berlin, Amtsgericht Charlottenburg HRB 154517 B
USt-IdNr. DE 136 627 286

Für Bewerber

Videos

Wir stellen uns vor - Was wir tun und was uns Spaß macht
So arbeiten wir - Der Schlüssel für kreativen Output
Kleiner Rundgang gefällig? - Hier halten wir uns auf
Warum hier und nicht wo anders? - Was für uns spricht
Der verrückte Bewerber

Wen wir suchen

Aufgabengebiete

Die Aufgabengebiete sind bei Axel Springer so vielfältig wie unser Portfolio und unsere Medien.

Allen gemein ist jedoch: Mindestens ebenso viel Kreativität wie an den Redaktionstischen ist auch bei der Entwicklung neuer Produkte und Geschäftsmodelle, in der Herstellung, beim Vertrieb und bei der Vermarktung unserer journalistischen Inhalte gefragt. Deshalb arbeiten hier Menschen, die auf Ihre Art und Weise einzigartig sind, nicht nur ein vorgegebenes Jobprofil ausfüllen und sich nicht mit dem „es-machen-doch-alle-so“ begnügen. Ganz gleich, ob Sie von innovativen Online-Projekten, erstklassigen Qualitätsreportagen, userfreundlicher App-Entwicklung oder dem großem Vermarktungscoup träumen.

Begeistere dich! Wir tun es jeden Tag.

Gesuchte Qualifikationen

  • Viele wollen "was mit Medien" machen - du möchtest was mit unseren Medien machen.
  • Du denkst nicht nur gründlich nach-, sondern vor allem auch quer.
  • Gelernt ist gelernt: Seit deinem Abschluss geht das Lernen immer weiter.
  • Der Satz "Das haben wir schon immer so gemacht!" verursacht dir Gänsehaut.
  • Dein Repertoire an Ideen ist ebenso unerschöpflich wie dein Spaß an neuen Lösungen.

    P.S. Bei gleicher Qualifikation bevorzugen wir übrigens Menschlichkeit, Freundlichkeit und Teamfähigkeit

Was wir bieten

Was macht es besonders, für uns zu arbeiten?

Da geht noch mehr.“
Das ist für uns Anspruch und Versprechen zugleich.

Wir sehen die digitale Transformation der Gesellschaft und unseres Geschäftes als Chance und gestalten sie aktiv: ohne Angst, sondern mit Lust, Neues zu entdecken, uns zu verändern und uns zu verbessern. Axel Springer will der führende digitale Verlag werden - wir sehen spannende Zeiten, die es von uns zu gestalten und zu prägen gilt.

Dementsprechend spannend, vielfältig und herausfordernd sind die Aufgaben in dem kreativen und unternehmerischen Umfeld, das Axel Springer bietet. Genauso groß sind die Möglichkeiten, eigene Ideen umzusetzen, mitzugestalten, den Wandel voranzutreiben und über sich selbst hinauszuwachsen.

Wie würden wir die Firmenkultur umschreiben?

Axel Springer hat neben strategischen Zielen auch Werte definiert, die jeden Mitarbeiter bei seiner Arbeit leiten und die Unternehmenskultur ausmachen: Unternehmertum, Integrität und Kreativität. Oder um es mit den Worten unseres Vorstandsvorsitzenden zu sagen: Erfolgreich sein, Gutes tun, Spaß haben.

Wir sind ein Wirtschaftsunternehmen und Haus der Kreativen, in dem sich Individualisten wohlfühlen, weil sie die Freiheit für eigene Entscheidungen und zum eigenständigen Gestalten haben. Eine Art „United Artists“. Artists – egal ob Reporter oder Softwareentwickler – sind eigenständig, unterschiedlich und manchmal kompliziert. Das dürfen und sollen sie, solange sie exzellent sind und, wenn es darauf ankommt, zusammenhalten – United.

Wir messen den Erfolg unserer Mitarbeiter an den Ergebnissen, nicht an der Präsenz.

Wir wollen schnell und unbürokratisch arbeiten. Wer unternehmerische Risiken eingeht, wird dafür belohnt, auch wenn er dabei Fehler macht.

Wir fördern Unternehmer im Unternehmen.

Wir fördern Vielfalt der Geschlechter, der Nationalitäten, der Religionen, der sexuellen Orientierung, des Lebensalters und der Persönlichkeiten.

Und wir wissen, dass dies alles ein Ziel beschreibt, aber leider noch nicht immer und überall die Wirklichkeit ist. Das wollen wir ändern.

Bewerbungstipps

Erwartungen an Bewerber

So klappt´s:

  1. Wenn du nach deinen Perspektiven im Haus gefragt wirst ...
    ... siehst du dich in fünf Jahren auf dem Cover der Rolling Stone – und in deren Impressum.
  2. Beginne jeden Satz mit „Gute Frage!“
    ... wir werden ja auch sonst den ganzen Tag über gelobt.
  3. Bleibe immer authentisch ...
    ... Axel Springer liebt auch Streber, Nerds, Geeks und Überflieger.
  4. Wenn du nach deinen Stärken gefragt wirst ...
    ... verweist du in perfektem Mandarin auf deinen exzellenten Studienabschluss und tippst kurz über dein Bundesverdienstkreuz am Revers.
  5. Verweigerst du alkoholische Getränke so lange ...
    ... Bis eine Champagnerdusche dich merken lässt, dass du jetzt dazu gehörst.

Wir wünschen uns Bewerber, die sich nicht nur im Schutz von Ratgeberbüchern zum Bewerbungsgespräch trauen. Daher haben wir diese – zugegeben unkonventionelle – Liste zusammengestellt. Was wir damit sagen wollen: Bleibe authentisch. Das wird uns am meisten überzeugen!

Unser Rat an Bewerber

So klappt’s garantiert nicht:

  1. Sage niemals, dass du schon immer für Axel Springer arbeiten wolltest.
    ... das glaubt dir niemand. Deine künftigen Kollegen wollten entweder Astronaut, Rennfahrer oder Prinzessin werden.
  2. Nach deinen Schwächen gefragt...
    Antworte „Ich bin zu ungeduldig, manchmal zu gewissenhaft und teils zu perfektionistisch“. Das sagen alle anderen ja auch.
  3. Trage deine Haare zum Bewerbungsgespräch nicht zu weit nach hinten gegelt.
    ... Axel Springer sucht Originale und keine Gäste für die jährliche BILD-Mottoparty.
  4. Versuche Worte wie LOL, ROFL oder OMG im Bewerbungsgespräch zu verhindern.
    ... das wäre OTT.
  5. Lasse deine Schülerzeitung als Arbeitsprobe zu Hause.
    ... wir glauben dir, dass du ein alter Hase in der Medienbranche bist.

Und das letzte „so-klappt’s-nicht“ in der Liste: Nimm diese Liste nicht allzu ernst! Lass dich nicht verrückt machen von potenziellen Fettnäpfchen. Sei einzigartig und du selbst. Das überzeugt uns garantiert.

Bevorzugte Bewerbungsform

Bitte bewerbe dich online auf der Karrierewebsite. Wir freuen uns auf deine Bewerbung und ein mögliches Kennenlernen.

Auswahlverfahren

Je nach Stelle erwartet dich, nach der schriftlichen Bewerbung über das Online-Stellenportal und entsprechender Passung, ein oder mehrere persönliche Gespräche mit Vertretern der Personalabteilung und den entsprechenden Fachbereichen.

FAQ

An wen kann ich mich bei Fragen zu einer konkreten Stellenausschreibung oder bei Rückfragen zu meiner Bewerbung wenden?

Die zuständigen Ansprechpartner und ihre Kontaktdaten findest du in der jeweiligen Stellenausschreibung. Wir helfen dir bei Fragen zur Ausschreibung oder Ihrer Bewerbung gern weiter.

Kann ich mich auch bewerben, wenn ich nicht alle Voraussetzungen erfülle, die in der Ausschreibung verlangt werden?

Wir suchen Bewerber/innen die mit ihrem „Gesamtpaket“ überzeugen und am Besten zu uns passen. Sollte dabei eine Voraussetzung offen bleiben, überzeuge uns gern mit einem anderen Pluspunkt Ihrer Persönlichkeit.


Kann ich mich auch initiativ bewerben?

Da wir nicht jeden Job jederzeit anbieten können, empfehlen wir dir die Nutzung unseres Job Agenten! Mit seiner Hilfe erhältst du eine Benachrichtigung, wenn dein Traumjob verfügbar wird und hast die Chance dich als Erste/r auf diesen zu bewerben. Du willst nicht warten? Kein Problem. Bewerbe dich initiativ und wir prüfen, ob und wo wir deine Stärken optimal einsetzen können.

Axel Springer SE Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,52 Mitarbeiter
3,01 Bewerber
4,30 Azubis
  • 13.Aug. 2018 (Geändert am 14.Aug. 2018)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Großraumbüros die in sich noch mit Trennwänden geteilt sind.
Das Verhalten unter den Kollegen ist locker und entspannt (Ausnahmen gibt es immer)
Gute Arbeit und außergewöhnlicher Einsatz werden honoriert.
Kaffee und Wasser werden vom Arbeitgeber gestellt.

Vorgesetztenverhalten

Das Verhalten ab Teamleitung bis Geschäftsführung ist stets einwandfrei.

Kollegenzusammenhalt

Das Verhältnis ist zu den meisten Kollegen super. Es gibt immer welche mit denen eine Zusammenarbeit schwer ist.

Interessante Aufgaben

Stoßzeiten was das Arbeitspensum betrifft sind hier üblich. Das bringt der Beruf mit sich!
Die Bereiche sind mit den Aufgaben zielführend aufgeteilt.
So lange Krankheit und Urlaub in einzelnen Bereichen nicht aufeinandertreffen gibt es hier keine Beanstandung.

Kommunikation

Es finden in regelmäßigen Abständen Team Meetings statt.
Führungskräfte ab einer bestimmten Position können jederzeit angesprochen werden.
Jeder sollte selbst immer Augen und Ohren offen halten und mit Interesse dabei sein. Dann klappt es auch mit der Kommunikation.

Gleichberechtigung

Wird bei der ASMAS groß geschrieben.

Karriere / Weiterbildung

Höhere Posten derzeit alle besetzt.
Jederzeit die Möglichkeit der Nachfrage / Anfrage beim Vorgesetzten nach Aufstiegsmöglichkeiten gegeben.
Entwicklungsdialoge jährlich.
Weiterbildung über den Mutterkonzern auswählbar.

Gehalt / Sozialleistungen

MEHR geht immer, aber aus meiner Sicht ist das hier eine gute Bezahlung. Einmal jährlich ab einer bestimmten Betriebszugehörigkeit gibt es einen Bonus.

Arbeitsbedingungen

In einem Großraumbüro gibt es immer unterschiedliche Ansichten, was offene oder geschlossene Fenster, Geräuschpegel oder Licht betrifft. Hier muss man sich untereinander gerecht abstimmen.
Die Arbeitsmaterialien sind immer auf dem neuesten Stand.
Büroräume und Inventar ebenfalls.

Work-Life-Balance

Kernarbeitszeit 10-15 Uhr
Vertrauensarbeitszeit
In einigen Bereichen ist einmal wöchentlich Home Office möglich.

Image

Jammern auf hohem Niveau.

Verbesserungsvorschläge

  • Die Führungskräftehierarchie minimieren.

Pro

Spontane Pizza zu Jahresabschlüssen
Etwas Süßes zu Weihnachten und Ostern
Sommerfeste und Weihnachtsfeiern
kleine Geschenke zu Jubiläen
Angenehmes, lockeres und freundliches Verhältnis mit der Geschäftsführung und Bereichsleitung.

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
5,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Axel Springer Medien Accounting Service GmbH
  • Stadt
    Berlin
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • 11.Aug. 2018 (Geändert am 12.Aug. 2018)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Großraumbüro und die Ohren sind überall. Warum das so favorisiert wird, keine Ahnung. Vorgesetzte die nicht grüßen können. Vertrauen in die Arbeit ist schon da, Vorgesetzte hat eh keine Ahnung von dem, was die Abteilung tut.

Vorgesetztenverhalten

Vorgesetzte sind keine wirklichen, aber irgendwie muss man den Wasserkopf am Leben halten, weil man sonst nicht weiß, wohin mit ihnen. Kollegen werden bevorzugt und über anderes wird hinweggesehen, weil man sich sonst damit auseinandersetzen müsste.

Kollegenzusammenhalt

die schon ewig dabei sind, wissen nicht mehr, wie arbeiten geht. Aufgaben von überlasteten Kollegen abnehmen - Fehlanzeige. Sind aber beim Jammern an erster Stelle. Andere versuchen sich auf Kosten anderer zu profilieren, um besser dazustehen.

Interessante Aufgaben

Arbeitsbelastung ist nicht gerecht aufgeteilt. Meine Aufgaben kann ich selbst mit bestimmen.

Kommunikation

Das meiste erfährt man über den Flurfunk.

Gleichberechtigung

Ist schon da, aber Karriere als no name eher schwierig bzw. man macht seine Arbeit zu gut und darauf möchte nicht verzichtet werden, wenn man dann selber in einer Führungsrolle ist.

Umgang mit älteren Kollegen

bis jetzt dazu keine negativen Erfahrungen

Karriere / Weiterbildung

Weiterbildung sehr gut, Karriere eher, wenn man den richtigen Namen hat von Papa, Opa etc. oder die richtigen Seilschaften gesponnen hat

Gehalt / Sozialleistungen

neue Verträge deutlich schlechter als die alten Tarifverträge, sehr pünktliche Zahlung

Arbeitsbedingungen

zu kleine Schreibtische, Großraum viel zu viele Schreibtische auf kleinstem Raum

Umwelt- / Sozialbewusstsein

ist vorhanden

Work-Life-Balance

Flexible Anfangszeiten; Urlaub ist jederzeit möglich; früher sehr viele Überstunden

Image

eher negativ besetzt

Verbesserungsvorschläge

  • Kultur der drei unterschiedlichen Arbeitsverträge führt zu Verstimmungen z.B. 30 Tage Urlaub für alle und die Wochenarbeitszeit angleichen zwischen den Modellen, verzichtet auf überflüssige und teure Führungskräfte

Pro

wenn man z.B. nach Firmenhandy fragt, wird einem in der Regel alles genehmigt, flexible Vertrauensarbeitszeiten, sehr gute Verkehrsanbindung, mobiles Arbeiten

Contra

Neueinstellungen schlechter gestellt sind (vertraglich, finanziell), wobei die neuen Mitarbeiter mehr und härter arbeiten als die alten Hasen, das wird geduldet. Die neuen Kollegen sind am Arbeiten und die alten sind frühstücken, rauchen, Kaffee trinken - so gemütlich kommt man sehr gut durch das Arbeitsleben.

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Kinderbetreuung wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten Hunde geduldet wird geboten
  • Firma
    Axel Springer SE
  • Stadt
    Berlin
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Beschaffung / Einkauf
  • 16.Juli 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Leider bekommt man immer mehr das Gefühl, dass den Mitarbeitern nicht vertraut wird. Vorgesetzte wollen bei beinahe jedem Schriftverkehr involviert werden. Glaswände oder auch gar keine Wände wohin man schaut.

So langsam hat man das Gefühl, es werden immer weniger Sachbearbeiter aber die Zahl der Vorgesetzten bleibt gleich.

Es gab sehr oft Umzüge innerhalb der Bereiche, das brachte sehr oft Unruhe hinein. Teams wurden anders zusammengesetzt obwohl sie vorher super harmonierten. Das macht den Eindruck, dass es nicht erwünscht ist, dass Kollegen sich gut verstehen.

Vorgesetztenverhalten

Ja, hier kommt es tatsächlich sehr stark darauf an, in welchem Bereich man landet.
Es gibt Vorgesetzte (vor allem in der höheren Ebene), die Grüßen nicht einmal, wenn sie den Raum betreten.
Und es gibt auch Vorgesetzte, zu denen man mit fachlichen Fragen nicht gehen kann, weil sie diese schlichtweg nicht beantworten können. Auch muss man vorsichtig sein, was man sagt, es wird gern weitergetragen. Vertrauen kann so nicht entstehen.
Es gibt aber durchaus auch Vorgesetzte, die einen gern und gut unterstützen, leider werden das aber immer weniger.

Kollegenzusammenhalt

Hier kommt es darauf an, in welcher Abteilung man sitzt. Es gibt Bereiche, da sitzt man nur nebeneinander, gesprochen wird aber kaum. In anderen Abteilungen hingegen, verstehen sich die Kollegen prima und es wird auch mal gelacht.

Interessante Aufgaben

Vieles wurde automatisiert, daher sind die Aufgaben nicht mehr sehr umfangreich.
Kontierungen werden aus den Fachbereichen vorgegeben.
Die Verteilung der Arbeiten sind meines Erachtens gut verteilt. Auch wenn manche Kollegen klagen, dass sie zu viel Arbeit hätten, ein anderer sieht dies dann aber wieder ganz anders. Es kommt halt auch immer darauf an, wie man sich organisiert, bzw. jeder hat ein anderes Arbeitstempo.
Mein Fazit, wer abwechslungsreiche Arbeit sucht, der ist in einem großen Konzern falsch. Da bekommt man meist nur ein kleines Stück vom großen Ganzen.

Kommunikation

Zwischen den Abteilungen ist es oft schwierig. Hier werden wichtige Informationen oft nicht weitergetragen. Abteilungsintern finden regelmäßig Meetings statt, sodass hier Neuigkeiten weitergegeben werden können.

Gleichberechtigung

Hier hat man als Frau keine Nachteile.
Auch der Wiedereinstieg nach Elternzeit läuft reibungslos.

Karriere / Weiterbildung

Wer Karriere machen möchte, wird hier nicht viel finden. Auch gibt es zum Thema Buchhaltung/Finanzen kaum Möglichkeiten sich weiterzubilden.

Gehalt / Sozialleistungen

Was das Gehalt angeht, habe ich mich nie beklagen müssen. Klar es geht immer mehr aber die Bezahlung ist für die Tätigkeiten angemessen.
Urlaubs- oder Weihnachtsgeld bzw. ein 13. Gehalt sucht man hier allerdings vergeblich.
Mittlerweile gibt es auf dem Arbeitsmarkt mit Sicherheit attraktivere Angebote.

Arbeitsbedingungen

Technisch gesehen ist alles super. Computer sind weitgehend neu und mit aktueller Software ausgestattet.
Im Sommer kann es durchaus sehr warm werden, eine Klimaanlage gibt es nicht. Das hat mich aber auch nie gestört.
Der Lärmpegel kann durchaus manchmal recht hoch sein aber das ist halt der Nachteil am Großraumbüro. Dafür hat man oft kurze Arbeitswege.

Work-Life-Balance

Dank flexibler Arbeitszeiten und auch die Möglichkeit, die Wochenstundenzahl befristet zu reduzieren, kann man sehr gut Familie und Arbeit unter einen Hut bekommen.
Urlaub kann jederzeit (außer am Jahresanfang und ungern zwischen Weihnachten und Neujahr) genommen werden.

Verbesserungsvorschläge

  • Vielleicht hilft es mal über den Tellerrand zu schauen. Es gibt nicht nur Axel Springer. Auch macht es Sinn, weniger Vorgesetzte einzustellen bzw. die die unqualifiziert sind herunterzustufen, das spart ordentlich Gehaltskosten.
Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
4,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Work-Life-Balance
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    axel springer medien accountservice gmbh
  • Stadt
    Berlin
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Finanzen / Controlling

Bewertungsdurchschnitte

  • 379 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (160)
    42.21635883905%
    Gut (103)
    27.176781002639%
    Befriedigend (73)
    19.261213720317%
    Genügend (43)
    11.345646437995%
    3,52
  • 47 Bewerber sagen

    Sehr gut (17)
    36.170212765957%
    Gut (6)
    12.765957446809%
    Befriedigend (10)
    21.276595744681%
    Genügend (14)
    29.787234042553%
    3,01
  • 7 Azubis sagen

    Sehr gut (6)
    85.714285714286%
    Gut (1)
    14.285714285714%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,30

kununu Scores im Vergleich

Axel Springer SE
3,48
433 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Medien)
3,35
26.091 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,35
3.122.000 Bewertungen