Axel Springer SE Logo

Axel Springer 
SE
als Arbeitgeber

Wie ist es, hier zu arbeiten?

3,6
kununu Score841 Bewertungen
72%72
WeiterempfehlungLetzte 2 Jahre
Details anzeigen

Mitarbeiterzufriedenheit

    • 3,6Gehalt/Sozialleistungen
    • 3,4Image
    • 3,5Karriere/Weiterbildung
    • 3,7Arbeitsatmosphäre
    • 3,4Kommunikation
    • 4,0Kollegenzusammenhalt
    • 3,7Work-Life-Balance
    • 3,5Vorgesetztenverhalten
    • 3,8Interessante Aufgaben
    • 3,9Arbeitsbedingungen
    • 3,5Umwelt-/Sozialbewusstsein
    • 3,9Gleichberechtigung
    • 3,8Umgang mit älteren Kollegen

Gehälter

61%bewerten ihr Gehalt als gut oder sehr gut (basierend auf 728 Bewertungen)


Wieviel kann ich verdienen?

Mittelwert Bruttojahresgehalt Vollzeit
Redakteur:in40 Gehaltsangaben
Ø52.100 €
Werkstudent:in37 Gehaltsangaben
Ø12.600 €
Marketing Manager:in36 Gehaltsangaben
Ø48.000 €
Gehälter für 74 Jobs entdecken

Unternehmenskultur

Traditionelle
Kultur
Moderne
Kultur
Axel Springer
Branchendurchschnitt: Medien

Mitarbeiter nehmen bei diesem Arbeitgeber vor allem diese Faktoren wahr: Kollegen helfen und Sich kollegial verhalten.


Die vier Dimensionen von Unternehmenskultur

JobFür mich
Axel Springer
Branchendurchschnitt: Medien
Unternehmenskultur entdecken

We empower free decisions

Wer wir sind

We empower free decisions

Wir haben einen tiefgreifenden Wandel hinter uns vom traditionellen deutschen Zeitungsunternehmen zu Europas führendem Digitalverlag. Und unser nächstes Ziel? Wir wollen Weltmarktführer im digitalen Journalismus und bei den digitalen Rubriken werden – ein Medien- und Technologieunternehmen eben, das sich und seinen Werten treu bleibt und gleichzeitig einen radikalen kulturellen Wandel erlebt.

Schon Axel Springer war ein „Game Changer“, der an die Kraft der Träume und Innovationen geglaubt hat. Und auch wir glauben fest daran, dass die besten Ideen durch maximale Zusammenarbeit verschiedener Experten entstehen. Und davon gibt es bei Axel Springer einige.

Bei uns bist du als Querdenker und Neumacherin willkommen, egal ob du kreativ oder unternehmerisch deine Ideen in die Tat umsetzt. Denn mal ehrlich – wo liegt eigentlich der Unterschied? Hier findest du deine ganz persönliche Herausforderung.

Du willst ein Teil davon sein? Join us!

Produkte, Services, Leistungen

Wusstest du, dass neben Nachrichtenmedien wie BILD, WELT, BUSINESS INSIDER oder POLITICO Europe auch Rubrikenportale wie idealo oder StepStone sowie knapp 250 andere Marken zu uns gehören?
Damit ist Axel Springer als Medien- und Technologieunternehmen in mehr als 40 Ländern aktiv und hilft täglich Menschen dabei, freie Entscheidungen für ihr Leben zu treffen.

Auch für unsere weltweit mehr als 16.000 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen bleibt da viel Platz für Individualität und freie Entfaltung. Ob du dabei als Entwickler mit einer neuen Software ein Kundenproblem löst oder als Chefredakteurin dabei bist, wenn Nachrichten passieren, liegt ganz bei dir. Du kannst als Marketing Manager dafür sorgen, dass Menschen dir und deinem Produkt vertrauen oder als New Work-Expertin neue Trainingsmethoden entwickeln - hier bringt jeder seine eigenen Ideen, Fähigkeiten und Kenntnisse mit und findet bei uns eine Kultur, die genau das unterstützt. Wissen wird geteilt, Ideen werden gehört und tragen dazu bei, unsere marktführenden Produkte noch besser zu machen.

So vielfältig wie unsere Marken- und Produktvielfalt sind demnach auch die Tätigkeiten. In folgenden Bereichen findest du bei uns eine Vielzahl interessanter Jobangebote und Einstiegsmöglichkeiten:

Perspektiven für die Zukunft

create a_

Das bedeutet nicht weniger als: create axel springer. Und zwar gerne mit vollem Einsatz.

create a_ ist also Aufforderung und Versprechen zugleich. Als Arbeitgeber laden wir damit nicht nur ein, Teil unserer dynamischen, erfinderischen und transformationswilligen Arbeitskultur zu werden, sondern versichern sogar, explizit an der Veränderung mitgestalten und bei Axel Springer etwas Neues erschaffen zu können.

Kennzahlen

Mitarbeiterrund 16.000
Umsatz3,5 Mrd. Euro

Social Media

Was wir bieten

Benefits

Die folgenden Benefits wurden am häufigsten in den Bewertungen von 752 Mitarbeitern bestätigt.

  • EssenszulageEssenszulage
    71%71
  • InternetnutzungInternetnutzung
    65%65
  • Gute VerkehrsanbindungGute Verkehrsanbindung
    62%62
  • KantineKantine
    55%55
  • Flexible ArbeitszeitenFlexible Arbeitszeiten
    54%54
  • Mitarbeiter-EventsMitarbeiter-Events
    52%52
  • HomeofficeHomeoffice
    46%46
  • RabatteRabatte
    44%44
  • Gesundheits-MaßnahmenGesundheits-Maßnahmen
    41%41
  • Betriebliche AltersvorsorgeBetriebliche Altersvorsorge
    41%41
  • DiensthandyDiensthandy
    40%40
  • BetriebsarztBetriebsarzt
    37%37
  • CoachingCoaching
    33%33
  • BarrierefreiBarrierefrei
    30%30
  • KinderbetreuungKinderbetreuung
    29%29
  • Hund erlaubtHund erlaubt
    29%29
  • Mitarbeiter-BeteiligungMitarbeiter-Beteiligung
    28%28
  • ParkplatzParkplatz
    22%22
  • FirmenwagenFirmenwagen
    11%11

Was Axel Springer SE über Benefits sagt

Willkommen an Bord!
Wer neu bei Axel Springer ist, soll nicht nur schnell ankommen, sondern sich auf diesem Weg auch richtig gut begleitet fühlen. Wer bei uns eincheckt, fliegt erster Klasse! Für alle neuen Mitarbeiter haben wir ein strukturiertes Onboarding-Programm entwickelt.
Wenn du ganz nach oben willst, bieten wir dir Top-Aussichten!
Unser Qualifizierungsprogramm mit zahlreichen unterschiedlichen Seminaren zu Schlüsselqualifikationen und zukunftsbezogenen Fachthemen macht unsere Mitarbeiter fit und ermöglicht jedem, das persönliche „Da geht noch mehr“ zu wecken – die Bandbreite der Seminare reicht dabei von Onlinemarketing, Social Media, Kommunikation, Selbst- und agilem Projektmanagement bis hin zu speziellen Modulen für Führungskräfte.
Was wir bieten, geht über ein gutes Gehalt hinaus!
Über Geld spricht man nicht, sagt der Volksmund. Wir tun es trotzdem. Und das aus gutem Grund, denn neben einer attraktiven Gehaltsentwicklung kann es für Mitarbeiter unter anderem attraktive betriebliche Altersversorgung, variable Vergütung, Beteiligung am unternehmerischen Erfolg, Weihnachtsgeld, bezuschusstes Mittagessen, bezuschusste Firmentickets für den ÖPNV on top geben.
Mentoring & Coaching
Was Hänschen nicht lernt – lernt Hans trotzdem. Denn wer gut ist, kann noch besser werden! Habe keine Berührungsängste und begegne deinen Chefs auf Augenhöhe. Damit du dafür nicht erst auf den Bürostuhl steigen musst, wird Wissen bei Axel Springer einfach geteilt.
Jeder Mensch ist anders – aber alle haben bei uns die gleichen Chancen!
Denn die Vielfalt innerhalb unseres Teams, die persönlichen Erfahrungen und individuellen Biografien sind wesentlicher Teil unserer Unternehmenskultur und für uns als international agierendes und innovatives Medienunternehmen wichtig. Nur so können wir auf die vielfältigen Bedürfnisse und Interessen unserer Kunden kreativ eingehen.
Vom Apfel bis Yogakurs
In der schnellen Medienbranche kommt es darauf an, täglich am Ball zu bleiben. Deshalb ist uns nichts wichtiger als die Gesundheit unserer Mitarbeiter. Und die gibt’s bei Axel Springer ohne Rezept!
Familienservice
Beruf und Familie zu vereinbaren, ist für die Axel Springer SE eine Selbstverständlichkeit. In den zwei betriebsnahen Kindertagesstätten „Wolkenzwerge“ in Hamburg und Berlin können Mitarbeiterkinder professionell und liebevoll betreut werden. Darüber hinaus wird eine Kindernotfallbetreuung und auch die Unterstützung bei der Suche nach geeigneter regulärer Kinderbetreuung oder bei der Versorgung pflegebedürftiger Angehöriger angeboten.
Moderne Küche und Ausstattung
Auch kulinarisch kommst du bei uns auf deine Kosten, z.B. mit einer täglichen Bezuschussung auf ein vielfältiges, abwechslungsreiches und ausgezeichnetes Essens- und Caféangebot.
Und nicht zu vergessen: Bei Axel Springer kannst du bestens ausgestattet und informiert in den Tag starten. Ob Macs, iPhones, iPads oder Cloud – hier finden Sie ein Arbeitsumfeld auf modernstem technischen Niveau. Daily News und Unterhaltung bekommen Sie bei uns sowieso druckfrisch auf den Tisch – oder digital für unterwegs.

Wen wir suchen

Aufgabengebiete

Die Aufgabenbereiche bei Axel Springer sind so vielfältig wie ihre Marken und umfassen dabei Tech, Marketing & Sales, Business & Services sowie Content, Editorial & Video.

Allen gemein ist jedoch: Kreativität, technische Affinität, sowie Einzigartigkeit und Innovationsdenken ist sowohl in der Redaktion, bei der Vermarktung, im Vertrieb als auch bei der Entwicklung neuer Produkte und Geschäftsmodelle unserer journalistischen Inhalte gefragt. Deshalb arbeiten hier Menschen, die auf Ihre Art und Weise einzigartig sind, nicht nur ein vorgegebenes Jobprofil ausfüllen wollen und sich nicht mit dem „es-machen-doch-alle-so“ begnügen. Ganz gleich, ob du von innovativen Online-Projekten, erstklassigen Qualitätsreportagen, userfreundlicher App-Entwicklung oder dem großem Vermarktungscoup träumst.

Begeistere dich! Wir tun es jeden Tag.

Gesuchte Qualifikationen

  • Viele wollen "was mit Medien" machen - du möchtest was mit unseren Medien machen.
  • Du denkst nicht nur gründlich nach-, sondern vor allem auch quer.
  • Gelernt ist gelernt: Seit deinem Abschluss geht das Lernen immer weiter.
  • Der Satz "Das haben wir schon immer so gemacht!" verursacht dir Gänsehaut.
  • Dein Repertoire an Ideen ist ebenso unerschöpflich wie dein Spaß an neuen Lösungen.
    P.S. Bei gleicher Qualifikation bevorzugen wir übrigens Menschlichkeit, Freundlichkeit und Teamfähigkeit

Für Bewerber

Hilfreiche Informationen zum Bewerbungsprozess bei Axel Springer SE.

  • https://career.axelspringer.com/de/wir-als-arbeitgeberHier geht's direkt zu den richtigen Ansprechpartnern für unsere verschiedenen Einstiegswege:

    Da geht noch mehr: Axel Springer Kultur erleben

  • Sei einzigartig, authentisch und einfach du selbst. Das überzeugt uns garantiert.

  • Bitte bewerbe dich online auf der Karrierewebsite. Wir freuen uns auf deine Bewerbung und ein mögliches Kennenlernen.

  • Je nach Stelle erwartet dich, nach der schriftlichen Bewerbung über das Online-Stellenportal und entsprechender Passung, ein oder mehrere persönliche Gespräche mit Vertretern der Personalabteilung und den entsprechenden Fachbereichen.

Standort

Standorte Inland

Unser Konzernsitz ist im Herzen der Hauptstadt Berlin.

Darüber hinaus sind wir in vielen anderen Städten von Deutschland und auch im Ausland mit unseren digitalen Marken, Außenbüros, Redaktionen & Druckereien vertreten, allein in Deutschland z.B.: Ahrensburg, Chemnitz, Dortmund, Dresden, Düsseldorf, Erfurt, Essen, Esslingen, Frankfurt am Main, Halle, Hamburg, Hannover, Köln, Leipzig, Magdeburg, München, Nürnberg, Rostock, Saarbrücken, Schwabach.

Standorte Ausland

Weltweit ist Axel Springer in mehr als 40 Ländern tätig, mit Tochtergesellschaften, Beteiligungen und Lizenzen auf sechs Kontinenten.

Awards

Was Mitarbeiter sagen

Was Mitarbeiter gut finden

Schnelllebiges Marketingumfeld mit vielseitigen Aufgaben. Ich habe viel Verantwortung bekommen und mit tollen Menschen an interessanten Projekten zusammengearbeitet, ob intern im Team oder mit externen Agenturen und Dienstleistern.
Bewertung lesen
Die Möglichkeit des mobilen Arbeitens und das damit verbundene entgegengebracht Vertrauen. Dass einem vom Vorgesetzten der Rücken freigehalten wird. Dass es regelmäßig kleine Gehaltsanpassungen gibt.
Bewertung lesen
Axel Springer geht mit den Mitarbeitern in der Corona-Pandemie sehr verantwortungsbewusst um (Impfangebote, jederzeit Möglichkeit zum Testen, genug Masken für jeden, Home Office-Option vorhanden)
Bewertung lesen
Teststation, Ambiente, Kantine, gut ausgewähltes Weihnachtsgeschenk für alle Mitarbeiter, gibt sicher auch gute Teams dort.
Bewertung lesen
Modernes Umfeld, soziales Verhalten, es wird viel Mühe aufgewendet, damit sich alle MA wohlfühlen
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch gut finden? 395 Bewertungen lesen

Was Mitarbeiter schlecht finden

Es gibt leider keine Firmenwagen; Karriere machen ist ganz schwierig. Lange Zeit gab es krasse Gehaltsunterschiede, seit einigen Jahren Tarif. Leider ist das Gehaltsniveau nicht mehr so wie früher, als die Zeitschriften noch Millionenauflagen hatten und ein Redakteurseinkommen für die obere Mittelschicht reichte. Manchmal ärgert man sich über seinen Vorgesetzten, Kollegen oder den Betriebsrat. Aber wo ist das bitte nicht so?
Schlechte Fehlerkultur im Management, zu wenig kritische Auseinandersetzung mit eigenen Fehlern. Luxuriöse Ausstattung aber zu wenig Blick über den Tellerrand (soziales Engagement, Nachhaltigkeit - das gibt es nur bei der Tochtergesellschaft idealo).
Bewertung lesen
Die Personaler challengen darum, wer mehr Mitarbeiter entlässt und feiern sich dafür.
Dass jemand der andere Kollegen beleidigt und anschreit, in die oberste Etage gesetzt wird. Spricht für sich. Hauptsache die Quote wird erfüllt.
Bewertung lesen
- Führungsebene gibt keinen wirtschaftlich sinnvollen Weg vor
- Führungsebene trifft schlecht Entscheidungen und ist vom Denken her sehr veraltet, nicht zeitgemäß, haben nicht mal eine Vision
Bewertung lesen
Mit dem Umzug in Ost-Teil Berlins wurden die Gehälter extrem stark gekürzt. Gute Mitarbeiter schauen sich nach faireren Arbeitgebern um. Das ist sehr schade.
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch schlecht finden? 319 Bewertungen lesen

Verbesserungsvorschläge

Im Unternehmen existiert ein großer Wasserkopf. Viele (hippe) Projektmanager laufen mit Macs unterm Arm in Meetings um neue Projekte zu planen. Die meisten werden aber nie umgesetzt, weil es mehr Planungspersonal gibt als IT die Projekte umsetzt. Stattdessen werden andere Unternehmen gekauft in der Hoffnung sich dadurch neue Fähigkeiten zuzulegen. Ich bin nicht überzeugt von diesem Ansatz. Beides kostet viel Geld und ist nicht nachhaltig
Bewertung lesen
1x Jährlich verpflichtende Schulung von Vorgesetzten in Puncto Sozialkompetenz und Führungsverhalten und wie man Feedback gibt.
Gleichberechtigung auf allen Ebenen. Talentförderung auch von jüngeren Menschen. Moderne Arbeitsplätze (mind. 2 Monitore, genügend Sanitäranlagen, mehr Grünpflanzen, Rückzugsorte, Farbakzente, moderne IT Ausstattung).
Gehaltsstrukturen jährlich anpassen + äußere Faktoren (Inflation etc.) berücksichtigen.
Bewertung lesen
Die Arbeiter wieder mehr in den Fokus bringen, ein Projekt ist nur solange erfolgreich wie die Mitarbeitermoral. Kritikfähiger werden und nicht gleich in Rachegelüste verfallen wenn mal ein Mitarbeiter die Führung auf Mängel hinweist. Der aktuelle und neue Teamkoordinator ist schon mal ein Schritt in die richtige Richtung.
Bewertung lesen
Bitte ein Awareness-Programm zu sexueller Belästigung/Sexismus auflegen. Als wurde ich im Großraumbüro gefragt, welche Farbe meine Schamhaare hätten und auf der Weihnachtsfeier wurden mir von zwei unterschiedlichen Männern Hände aufs Knie gelegt, einer davon hat mich in einem unaufmerksamen Moment auf den Mund geküsst.
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch vorschlagen? 216 Bewertungen lesen

Bester und schlechtester Faktor

Am besten bewertet: Kollegenzusammenhalt

4,0

Der am besten bewertete Faktor von Axel Springer ist Kollegenzusammenhalt mit 4,0 Punkten (basierend auf 117 Bewertungen).


Manche der Kolleg*innen haben sich plötzlich bei meetings nicht mehr getraut Kritik zu äußern obwohl man zuvor das so abgesprochen wurde. Man fühlte sich manchmal im Stich gelassen, da man schließlich für die ganze Truppe reden musst vor dem „Management“.
4
Bewertung lesen
Die Journalistenschüler:innen werden in ihren Ausbildungsjahrgängen nicht nur als „Teams“ bezeichnet, sondern arbeiten auch so. Der Umgang untereinander ist nett, unkompliziert und lustig; man hilft sich gegenseitig und versteht sich nicht als Konkurrenz.
5
Bewertung lesen
Stark und wertschätzend. Wird, insbesondere vor Corona, durch tolle Teamevents und Betriebsfeiern gestärkt. Bei schwierigen Fragestellungen lassen sich auch abteilungsübergreifend problemlos nette KollegInnen finden, die einen unterstützen.
5
Bewertung lesen
Durch die neuen Möglichkeiten sind selbst verteilte Teams (z.B. Hamburg - Berlin) eng zusammen gewachsen.
5
Bewertung lesen
Meine Kollegen helfen mir immer, geben mir tolle Tipps und helfen mir wo sie können.
4
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Kollegenzusammenhalt sagen? 117 Bewertungen lesen

Am schlechtesten bewertet: Kommunikation

3,4

Der am schlechtesten bewertete Faktor von Axel Springer ist Kommunikation mit 3,4 Punkten (basierend auf 130 Bewertungen).


Vertikal besser als horizontal. Informationen der Führungsebene werden stetig und vollständig durchgegeben. Weniger befriedigend ist die Kommunikation mit den Tochterfirmen. Hier wird sich stark voneinander abgegrenzt, obwohl die Prozesse eigentlich ineinander übergehen sollten. Das hat zur Folge, dass Prozesse uneinheitlich, nicht nachvollziehbar und ständig im Wandel sind. Besonders schwer ist es für diejenigen, die frisch anfangen. Es gibt keinen zufriedenstellenden Weg, um Fehler zu vermeiden. Man lernt eigentlich nur durch diese, was sehr belastend werden kann angesichts der schieren Masse ...
3
Bewertung lesen
Dadurch, dass sich die Immowelt zur Zeit stark umgestaltet gibt es viele Neuigkeiten zu kommunizieren. Diese fallen anscheinend aber oft vom Tisch oder werden nicht klar mitgeteilt. Jedenfalls gibt es zwar gerade viele Meetings und Präsentationen, die oft auch über Firmen- und Landesgrenzen hinausreichen, aber Vieles wird doppelt gesagt und Anderes wird immer wieder abgefragt ohne dass wir eine klare Antwort bekommen.
2
Bewertung lesen
Top down, leitende Angestellte werden kaum in Entscheidungsprozesse einbezogen, mangelhafte Kommunikation, fehlende Feedbackkultur, mangelhaftes Verantwortungsbewusstsein
2
Bewertung lesen
Unter Kollegen und zwischen den Bereichen ist die Kommunikation gut. Die Kommunikation vom Konzern-Management an die Mitarbeiter ist verbesserungswürdig.
3
Bewertung lesen
Trotz Informationsflut oft schwierig die wesentlichen Dinge für sich heraus zu filtern. Große Abstimmungsrunden, zu viele Beteiligte bei einigen Projekten
3
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Kommunikation sagen? 130 Bewertungen lesen

Karriere und Weiterbildung

Karriere/Weiterbildung

3,5

Karriere/Weiterbildung wird mit durchschnittlich 3,5 Punkten bewertet (basierend auf 115 Bewertungen).


Fortbildungen als Digitalangebot zu diversen Themen wie Datenschutz waren Pflicht. Sinnvolle Seminare und Schulungen werden darüberhinaus ermöglicht und bezahlt. Top.
4
Bewertung lesen
Fachexperten einstellen, welche in der Lage sind, ihr Wissen professionell weiterzugeben. Mir ist nur ein Mitarbeiter begegnet, der sein Handwerk perfekt beherrscht.
1
Bewertung lesen
Es gibt zahlreiche interne Kampagnen (in der IT auch ein Fachkarrieremodell). Das interne Schulungsangebot ist sehr gut und auch externe Schulungen sind möglich.
3
Bewertung lesen
Weiterbildungsmöglichkeiten werden generell gefördert, Mitarbeiter werden auch aufgefordert und dabei unterstützt, an ihren Schwächen zu arbeiten
4
Bewertung lesen
Lots of different learning offers like a learning hub, learning lunches and so on. Career Path is sometimes not that clear - needs an upgrade
4
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Karriere/Weiterbildung sagen? 115 Bewertungen lesen