Navigation überspringen?
  

HDI Gruppeals Arbeitgeber

Deutschland,  5 Standorte Branche Versicherung
Subnavigation überspringen?
HDI GruppeHDI GruppeHDI Gruppe

Bewertungsdurchschnitte

  • 452 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (112)
    24.778761061947%
    Gut (156)
    34.513274336283%
    Befriedigend (132)
    29.203539823009%
    Genügend (52)
    11.504424778761%
    3,23
  • 47 Bewerber sagen

    Sehr gut (10)
    21.276595744681%
    Gut (7)
    14.893617021277%
    Befriedigend (10)
    21.276595744681%
    Genügend (20)
    42.553191489362%
    2,55
  • 4 Azubis sagen

    Sehr gut (3)
    75%
    Gut (1)
    25%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,31

Firmenübersicht

Der Talanx-Konzern ist die drittgrößte Versicherungsgruppe Deutschlands und unter den 10 größten Versicherungsgruppen in Europa nach Prämieneinnahmen (Stand 2017). Talanx arbeitet als Mehrmarkenanbieter mit einem Schwerpunkt in der B2B-Versicherung. Zu den Marken zählen HDI, Hannover Rück, einer der weltweit führenden Rückversicherer, die auf Bankenvertrieb spezialisierte Targo Versicherungen, PB Versicherungen und Neue Leben sowie der Finanzdienstleister Ampega.

Obwohl das Unternehmen erst seit 1998 unter dem Namen Talanx firmiert, reichen Wurzeln und Erfahrungen der Gruppe über 100 Jahre in die Vergangenheit.

Unser neues Feature

Stelle deine individuelle Frage – oder hilf anderen mit deiner Antwort.

Fragen & Antworten sehen

Kennzahlen

Umsatz

33,1 Mrd €

Mitarbeiter

22000

Unternehmensinfo

Wer wir sind

Produkte, Services, Leistungen

Der Talanx-Konzern arbeitet als Mehrmarkenanbieter sehr erfolgreich in der Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche. Um transparent zu sein, hat der Talanx-Konzern seine klare und effiziente Struktur für Kunden und Investoren auf vier operative Kundensegmente zugeschnitten. Er betreibt sein Geschäft in der Hauptsache mit professionellen Marktteilnehmern. 

Geschäftsbereich Industrieversicherung 
Der Geschäftsbereich Industrieversicherung wird durch die HDI Global SE geführt. Über Auslandsniederlassungen, Tochter- und Schwestergesellschaften sowie Netzwerkpartner ist die Gesellschaft in über 130 Ländern aktiv. 

Geschäftsbereich Privat- und Firmenversicherung Deutschland 
Der Geschäftsbereich Privat- und Firmenversicherung Deutschland bündelt die Aktivitäten der Privat- und Firmenkunden-Gesellschaften der Sachversicherung, der Lebensversicherung und der Bancassurance im Inland und wird von der Talanx Deutschland AG geführt. 

Geschäftsbereich Privat- und Firmenversicherung International 
Der Geschäftsbereich Privat- und Firmenversicherung International bündelt die Aktivitäten der Privat- und Firmenkunden-Gesellschaften der Sachversicherung, der Lebensversicherung und der Bancassurance im Ausland und ist zurzeit in 14 Ländern präsent. Er wird durch die Talanx International AG geführt. 

Geschäftsbereich Rückversicherung 
Der Geschäftsbereich Rückversicherung wird im Talanx-Konzern fast ausschließlich von der Hannover Rück-Gruppe betrieben. Die Hannover Rück ist nach Prämienvolumen eine der führenden Rückversicherungsgruppen der Welt. 

Dienstleistungen im Bereich Finanzen 
Über das Versicherungsgeschäft hinaus bietet der Konzern Finanzdienstleistungen an, die neben dem konzerninternen Rückversicherungsmakler Talanx Reinsurance Broker vor allem die Vermögensverwaltung umfassen. Die Funktionen der Vermögensverwaltung üben die Gesellschaften Talanx Asset Management, Talanx Immobilien Management sowie Ampega Investment aus. 


Perspektiven für die Zukunft

Viele Wege führen in und durch das Berufsleben. Entscheidungen wollen gerade bei wesentlichen Weichenstellungen, insbesondere beim Praxiseinstieg nach erfolgreichem Studium, gut überlegt sein.

Worauf kommt es Ihnen an? Wollen Sie sich mit Leidenschaft und Begeisterung sinnvollen Aufgaben widmen? Wollen Sie eigenverantwortlich Ideen entwickeln und kreative Lösungen finden – und dabei auf die Unterstützung eines engagierten Teams vertrauen? Schätzen Sie flache Hierarchien, Freiraum zum Querdenken und ein modernes Arbeitsumfeld, ohne auf die Solidität, Sicherheit und weitreichende Möglichkeiten eines weltweit aktiven Konzerns verzichten zu wollen? Möchten Sie mehr aus Ihren individuellen Stärken machen, sich entfalten und in einem angenehmen Arbeitsklima vieles selbst gestalten?

Dann spricht alles dafür, Ihre Karriere zu talanxieren!

Benefits

► Flexible Arbeitszeiten
► Kantine
► Essenszulagen
► Betriebskindergarten
► Betr. Altersvorsorge
► Barrierefreiheit: Unsere vier Konzern Zentralen sind Berrierenfrei.
► Gesundheitsmaßnahmen
► Betriebsarzt
► Parkplatz
► gute Verkehrsanbindung
► Mitarbeiterrabatte
► Firmenwagen: Ab einer bestimmten Führungsebene.
► Mitarbeiterhandy: Je nach Position.
► Mitarbeiterevents

5 Standorte

Standorte Inland

Hannover (Konzernzentrale), Köln, Hilden, Hamburg

Standorte Ausland

40 Länder und in ca. 150 Ländern aktiv

Für Bewerber

Wen wir suchen

Gesuchte Qualifikationen

  • Fachkompetenz
  • Begeisterungsfähigkeit und Engagement 
  • Je nach Einsatzgebiet: Kreativität, Teamfähigkeit, Überzeugungskraft, Eigeninitiative, Sprachkenntnisse

Gesuchte Studiengänge

  • Wirtschaftswissenschaften 
  • (Wirtschafts-)Mathematik 
  • (Wirtschafts-)Informatik 
  • (Wirtschafts-)Ingenieurwesen 
  • Rechtswissenschaften

Was wir bieten

Was macht es besonders, für uns zu arbeiten?

Talanx ist offen für die unterschiedlichsten Talente. Ganz allgemein sagt uns unsere Erfahrung: Sie passen gut zu uns, wenn Sie Ihr Studium erfolgreich absolviert haben oder kurz davor stehen, wenn Sie erste praktische Erfahrungen mitbringen, wenn Sie sich nicht scheuen, Verantwortung zu übernehmen, wenn Sie ein kommunikativer Typ sind und Ihre Arbeitsweise von analytischer sowie konzeptioneller und lösungsorientierter Herangehensweise geprägt ist.

Was sollten Bewerber noch über uns wissen?

Es ist uns wichtig, unser Angebot an Fortbildungsmöglichkeiten so vielfältig zu gestalten, dass es den individuellen Bedürfnissen und Fähigkeiten unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gerecht wird und den beruflichen Anforderungen entspricht. Neben einer Vielzahl von berufsspezifischen internen und externen Qualifizierungsmöglichkeiten bieten wir zahlreiche Seminare im Bereich der Methoden- und Sozialkompetenz an.

Haben wir Sie neugierig gemacht? Dann talanxieren auch Sie Ihre Karriere! Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Bewerbungstipps

Erwartungen an Bewerber

Fachkompetenz, Leistungsorientierung, Eigenverantwortung und Authentizität

Bevorzugte Bewerbungsform

Online, E-Mail, Post

Auswahlverfahren

Gespräche, Tests, persönliche Standortbestimmungen

HDI Gruppe Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,23 Mitarbeiter
2,55 Bewerber
4,31 Azubis
  • 23.Mai 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Standort, Räumlichkeiten, Kollegium, Arbeitsumfang und - Inhalte fügen sich zu einem ziemlich guten Gesamtbild. Einziges nicht selbstverschuldetes manko ist aktuell das Thema Digitalisierung der gesamten Branche und die Ungewissheit was hier die Zukunft bringt.

Vorgesetztenverhalten

Freundlich und immer ansprechbar (Tür fast immer bewusst offen); Vertraut seinen Mitarbeitern; Bietet Hilfe an wenn es mal hakt (Eskalation); unkompliziert bei Urlaubsanträgen; allgemein klare verlässliche gradlinige Vorgaben / Regeln

Kollegenzusammenhalt

Gefühlt ist der Zusammenhalt außergewöhnlich gut, kein einziger Störenfried oder hinterhältige Kollegen. Das Gegenteil ist der Fall, jeder hilft jedem bei Fragen gerne weiter, Fragen sind nicht verpönt, auch bei privaten Problemen und Krankheit sind alle - angefangen von den Vorgesetzten - sehr kollegial was Zusammenhalt und Fürsorge angeht.
Eine fast freundschaftliche Atmosphäre.

Interessante Aufgaben

Neue Projekte sind aktuell Mangelware, da Kostendruck. Gegenwärtig ist Betrieb, Betreuung bestehender Systeme die Hauptaufgabe. Persönliche Weiterentwicklung so nur neben der Arbeit durch betriebliche Fortbildung möglich

Kommunikation

Freundlich und Respektvoll im gesamten Konzern. Am eigenen Standort Köln sind die Kollegen sehr gut zu erreichen, nur bei standortübergreifender Kommunikation mangelt es an Erreichbarkeit bei der Kommunikation. Menschlich ist aber auch da alles Topp

Gleichberechtigung

Ist nur vom Hörensagen aus anderen Unternehmen ein Problem, egal ob Geschelcht, Herkunft oder Religion, hier wird niemand diskreminiert oder benachteiligt. Das bleibt alles draußen vor der Tür, wird nicht in den Konzern hineingetragen, hier wird das Kollege sein wirklich gelebt.

Umgang mit älteren Kollegen

Alter spielt wirklichüberhaupt keine Rolle. Alle inkl. der Vorgesetzten sind per "Du" miteinander, entsprechend entspannt locker ist der Umgang und das Verhältnis zueinander

Karriere / Weiterbildung

Karriere ist eher schlecht, da Führungspersonal in der Regel von außen als Quereinsteiger kommt. Weiterbildungsmaßnahmen sind dagegen sehr gut, hier wird nicht gespart und sogar auf individuelle Wünsche eingegangen.

Gehalt / Sozialleistungen

Bezahlung folgt nach Tariflohn welcher in der Versicherungsbranche vergleichsweise sehr gut ist. Insgesamt gibt es volle 14 Monatsgehälter bei berücksichtigung von Urlaubs- und Weihnachtsgeld

Arbeitsbedingungen

Neben den bereits genannten Punkten ist noch die Arbeitsausstattung zu nennen, die ebenfalls sehr gut ist

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Außer dass Papiermüll getrennt wird kann ich nicht wirklich etwas dazu sagen.

Work-Life-Balance

Die Wichtigste Frage im Hinblick auf Zeit für die Familie ist sehr gut angesichts Gleitzeitarbeit und Gleitzeitkonto aus der man sogar sehr kurzfristig unkompliziert sich einen Gleittag nehmen kann

Image

Versicherungsbranche ist glaube ich grundätzlich neben der Bankenbranche nicht so sexy. Zudem liegt der Talanx-Konzern deutlich hinter dem Marktführer Allianz

Verbesserungsvorschläge

  • Digitalisierung muss mehr angegangen und kommuniziert werden. Dazu gehört auch dass Weiterbildung von klassichen Kursen auf individuelle E-Learningprogramme umgestellt werden muss.

Pro

Soweit Vorgaben und Regeln bekannt sind, wird ein verlässlicher, ordentlicher und somit auch für Dritte nachvollziehbarer dokumentierter Arbeitsprozess gelebt

Contra

Das vom Vorstand teils drastische Drohungen ausgesprochen werden, wenn man sich nicht an Prozessvorgaben hält, welche sich zudem gefühlt teilweise dynamisch willkürlich ändern, praktische Arbeitsabläufe mitunter erschweren.

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Betriebsarzt wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    Talanx Systeme AG
  • Stadt
    Köln
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    IT
  • 19.Mai 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Die Stimmung im Team war super - das freudlose Lachen der Verdammten...

Vorgesetztenverhalten

Es wird ein Klima der Angst geschaffen und kontinuierlich aufrecht erhalten. Wenn das Teamtagesziel nicht erreicht wurde wurde das sofort in nicht sehr freundlichen Worten angesprochen. Wurde das Ziel erreicht oder sogar übertroffen erfolgte keinerlei (positives) Feedback.

Kollegenzusammenhalt

Ich war in einem Team von Zeitarbeitern - da war der Zusammenhalt top. Wie es unter Festangestellten ist kann ich nicht beurteilen.

Interessante Aufgaben

Inboundtelefonie

Kommunikation

Meiner Vorgesetzten wurde von ihrer Vorgestzten mitegeteilt, welche Entscheidung in einer bestimmten Angelegheit getroffen wurde - während beide direkt neben mir an meinem Arbeitsplatz standen #Befehlskette

Gleichberechtigung

ich habe mehrere weibliche Führungskräfte im mittleren Managment erlebt.

Gehalt / Sozialleistungen

Das angebotene Festgehalt für einen befristeten Jahresvertrag war weit weniger als das Zeitarbeitsgehalt.

Arbeitsbedingungen

s/w Software aus den 80ern auf Hardware vom Anfang des Jahrhunderts in einem Großraumbüro ohne Trennwände - Schulungen fanden in muffigen zugewucherten Kellerräumen statt.

Work-Life-Balance

-in einer Pause kurz vor Feierabend wurde mir buchstäblich ein Post-it vor das Gesicht gehalten gefolgt von der Aussage: "Das ist Ihre neue Schicht für morgen"

-genügend vorhandene Parkplätze durften von Zeitarbeitern nicht genutzt werden.

-keine Chance auf Urlaub, um einzelne freie Tage musste regelrecht gefeilscht werden.

Verbesserungsvorschläge

  • Den Schritt in die Gegenwart wagen in sämtlichen Belangen ( techn. Ausrüstung, Führung, Work-Life-Balance, Schulungen, Gehalt)

Pro

Bus- und Straßenbahnstation befinden sich nicht weit entfernt.

Contra

veraltete techn. Ausrüstung,
streng hierarchisch Führungskultur,
nicht vorhandene Work-Life-Balance,
Schulungen, in denen kaum relevantes Wissen vermittelt wird,
niedriges Gehalt,
Zigarettenautomaten im Gebäude

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Work-Life-Balance
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Kantine wird geboten Coaching wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten
  • Firma
    HDI Direkt Service GmbH
  • Stadt
    Hannover
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Zeitarbeit/Arbeitnehmerüberlassung
  • Unternehmensbereich
    Sonstige
  • 04.Apr. 2018 (Geändert am 10.Mai 2018)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Ich habe bis zur Fusion von Talanx und Gerling bei TAM (seinerzeit AmpegaGerling AM) in Hannover gearbeitet. Bis zur Bekanntgabe des Umzugs nach Köln war die Atmosphäre unter den Kollegen (mit den üblichen Ausnahmen der "Kommunikationsverweigerer") sehr gut. Die Zusammenarbeit war abteilungsübergreifend von Offenheit und Hilfsbereitschaft geprägt.

Der Wermutstropfen: Es wurden auch schon "damals" mit zunehmender Tendenz Führungskräfte beschäftigt und neu eingestellt, welche sich ausschließlich als Erfüllungsgehilfen der GF verstanden haben und bezüglich sozialer Kompetenz noch nicht einmal die Note "mangelhaft" verdient hätten.

Vorgesetztenverhalten

Vorgesetzte mit einem Mindestmaß an sozialer Kompetenz wurden zunehmend durch diplomierte "Ja-Sager" ersetzt ;-)

Kollegenzusammenhalt

Wie bereits oben beschrieben, insgesamt super – ein paar Spielverderber gibt es überall. Manche Menschen möchten einfach nicht fair mit anderen umgehen….

Interessante Aufgaben

Im Investment Accounting grundsätzlich nur gleichartige und ständig wiederkehrende Aufgaben – allerdings auf hohem technischem Niveau. Außenkommunikation Fehlanzeige – diese blieb, sofern überhaupt vorhanden, hauptsächlich den Führungskräften vorbehalten.

Kommunikation

Die "horizontale" Kommunikation war, wie bereits beschrieben, hervorragend, die "vertikale" bestand darin, in wöchentlichen Meetings die Aufgaben und immer kürzeren Deadlines zu "kommunizieren"....

Gleichberechtigung

Seinerzeit schlecht – aber da hat sich inzwischen sicher etwas geändert....

Umgang mit älteren Kollegen

In 2007 gab es unter den "einfachen" Mitarbeitern meines Wissens gerade einmal zwei (von deutlich über 100 Mitarbeitern!), welche über 50 waren – ich hoffe, der ominöse "Fachkräftemangel" hat inzwischen etwas daran geändert ;-)))

Es ist ja heutzutage nicht mehr ganz so einfach, junge, flexible (das heißt: biegsame ;-) Mitarbeiter für wenig Geld einzustellen wie damals….

Karriere / Weiterbildung

Ein Aufstieg war für "einfache" Mitarbeiter (insbesondere für Mitarbeiterinnen ;-) – auch im Zuge der Konzernfusion – nicht vorgesehen; und das, obwohl reichlich passende Vakanzen vorhanden waren. Sofern überhaupt eine zur Qualifikation passende Stelle bei einem anderen Konzernunternehmen im Angebot war, wurde auch bei höherer Tarifeingruppierung der Stelle kein besseres Gehalt als vorher gezahlt – dies war anscheinend eine auf GF-Ebene abgesprochene Strategie um "jeden auf seinem Platz" zu halten. Die Rechnung ging nicht auf – wie ich haben auch viele andere Kollegen lieber die Abfindung genommen ;-)

Weiterbildungen wurden angeboten und mit ausreichend Budget versehen, wurden jedoch aufgrund der hohen Arbeitsbelastung einerseits und aufgrund des Desinteresses vieler altgedienter Kollegen andererseits nur wenig in Anspruch genommen.

Gehalt / Sozialleistungen

Im Branchenvergleich äußerst mäßig – nur "Insider" wussten, was sie verlangen konnten. Daher sehr ungerechte Gehaltsstruktur.

Arbeitsbedingungen

Seinerzeit in Hannover super – schöne 2er bis 4er Büros, neue Möbel und laufend erneuerte IT-Ausstattung. Nur im Sommer etwas zu warm – es gab keine Klimaanlage.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Umweltbewusstsein: Eine Mülltrennung war seinerzeit bereits vorhanden – wurde aber von einigen Kollegen nicht "zur Kenntnis genommen" ;-)

Beim "Sozialbewusstsein" sah es ganz anders aus: Der Betriebsrat musste bei "Nacht und Nebel" gegründet werden – im Selbstverständnis der GF, welche nach "Gutsherrenart" regierte, war eine "Mitbestimmung" nicht vorgesehen. Der Betriebsrat wurde auch Jahre nach seiner Gründung von der GF nicht als Gesprächspartner auf Augenhöhe akzeptiert. Bei der Konzernfusion war sich "jeder selbst der nächste": Die Betriebsräte haben teilweise ihre Position nur noch dazu genutzt, um woanders im Konzern "unterzukommen". Da die GF immer noch in Amt und Würden ist, kann ich mir nicht vorstellen, daß sich an der chronischen Schwäche des BR etwas geändert hat….

Work-Life-Balance

Überstunden und Wochenendarbeit waren leider die Regel und bereits durch die Gestaltung der Arbeitsverträge (grundsätzlich AT mit ständig wechselnder Ausgestaltung) verpflichtend vorgesehen. Die extreme "Anpassungsfähigkeit" der Vorgesetzten tat ein Übriges....

Verbesserungsvorschläge

  • Fach- und Führungskräfte in erster Linie nach SOZIALER und natürlich auch nach fachlicher Kompetenz auswählen – nicht nach Beziehungen und "Nasenfaktor"....
  • Arbeitsplätze, welche viele wiederkehrenden Tätigkeiten beinhalten, mit (berufserfahrenen) kaufmännischen Angestellten – und nicht mit Absolventen – besetzen, um die Fluktuation zu verringern….
  • Ausbildungsplätze oder duale Studiengänge anbieten....
  • Bei Neueinstellungen nicht komplett auf Berufsanfänger fokussieren; die Berufs- und Lebenserfahrung älterer Mitarbeiter schätzen und respektieren – die Mischung macht's….
  • Die Geschäftsführung sollte lernen, den Betriebsrat als Partner zu sehen und auf Augenhöhe mit den Betriebsratsmitgliedern zu sprechen (falls der Betriebsrat nicht immer noch ein "Papiertiger" ist ;-)….
  • Eigenverantwortliches Arbeiten für jeden einzelnen Mitarbeiter ermöglichen und fördern!

Pro

Seinerzeit (2007) ein sehr erfreuliches kollegiales Umfeld und gute Arbeitsbedingungen....

Contra

Nach Gutsherrenart auftretende GF und sozial völlig inkompetente Führungskräfte, welche bei der Konzernfusion zu einer "Abstimmung mit den Füßen" beigetragen haben.

Wenn ich mir derzeit die Stellenangebote von Talanx Asset Management (und auch die von anderen Konzernunternehmen) anschaue, hat man aus den Fehlern von damals anscheinend bis heute nichts gelernt :-/

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Talanx Asset Management GmbH
  • Stadt
    Köln
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2009
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Finanzen / Controlling

Bewertungsdurchschnitte

  • 452 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (112)
    24.778761061947%
    Gut (156)
    34.513274336283%
    Befriedigend (132)
    29.203539823009%
    Genügend (52)
    11.504424778761%
    3,23
  • 47 Bewerber sagen

    Sehr gut (10)
    21.276595744681%
    Gut (7)
    14.893617021277%
    Befriedigend (10)
    21.276595744681%
    Genügend (20)
    42.553191489362%
    2,55
  • 4 Azubis sagen

    Sehr gut (3)
    75%
    Gut (1)
    25%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,31

kununu Scores im Vergleich

HDI Gruppe
3,17
503 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Versicherung)
3,44
48.453 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,37
3.248.000 Bewertungen