Navigation überspringen?
  

J. Wagner GmbHals Arbeitgeber

Deutschland Branche Maschinenbau
Subnavigation überspringen?
J. Wagner GmbHJ. Wagner GmbHJ. Wagner GmbH

Bewertungsdurchschnitte

  • 86 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (26)
    30.232558139535%
    Gut (21)
    24.418604651163%
    Befriedigend (13)
    15.116279069767%
    Genügend (26)
    30.232558139535%
    2,97
  • 19 Bewerber sagen

    Sehr gut (13)
    68.421052631579%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (1)
    5.2631578947368%
    Genügend (5)
    26.315789473684%
    3,76
  • 9 Azubis sagen

    Sehr gut (7)
    77.777777777778%
    Gut (2)
    22.222222222222%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,37

Firmenübersicht

Mit Innovationen und höchst effizienten, zuverlässigen und bedienerfreundlichen Lösungen hoher Qualität setzen wir seit über 70 Jahren immer wieder neue Maßstäbe in der Oberflächentechnologie und machen die Vorteile modernster Technik für unsere Kunden nutzbar.

Die J. Wagner GmbH gehört zur international tätigen WAGNER Group mit Sitz in Altstätten, Schweiz. Diese ist zu 100 % im Besitz der Josef-Wagner-Stiftungen, deren Aufgabe es ist, die WAGNER-Unternehmensgruppe zu fördern und ausschließlich gemeinnützige, in der Satzung festgelegte Zwecke zu unterstützen.

WAGNER ist einer der weltweit führenden Hersteller von Geräten und Anlagen zur Oberflächenbeschichtung mit Pulver- und Nasslacken, Farben und anderen flüssigen Medien. Unsere Mitarbeiter entwickeln innovative Beschichtungstechnologien, die in der Industrie, im Handwerk und von Heimwerkern eingesetzt werden.

Neue Features!

Aus dem Gehalt wird allzu gern ein Geheimnis gemacht. Gemeinsam mit dir und Millionen anderen kununu Usern können wir für notwendige Gehaltstransparenz sorgen. So findest du den Arbeitgeber, der wirklich zu dir und deinen Vorstellungen passt.

Teile dein Gehalt

Kennzahlen

Mitarbeiter

430 (WAGNER Group ca. 1600)

Unternehmensinfo

Wer wir sind

Produkte, Services, Leistungen

Unser Produkt- und Leistungsportfolio ist in zwei Divisionen gegliedert, um den spezifischen Anforderungen unserer Kunden gerecht zu werden. 

Industrial Solutions

Für industrielle Anwendungen in einer Vielzahl von Branchen bietet unsere Division Industrial Solutions innovative Systeme zur Beschichtung mit Nass- und Pulverlacken sowie weiteren flüssigen Materialien an. Dabei schöpfen wir aus der kompletten Technologiebandbreite für die Veredelung von Oberflächen in den Anwendungsfeldern Automotive, Holz und MDF, Bauwirtschaft und Transport, Infrastruktur und Haushaltsgeräte. 

Decorative Finishing

Unsere Division Decorative Finishing entwickelt Geräte und Anlagen zum maschinellen Auftrag von Beschichtungsmaterialien wie zum Beispiel Farbe, Lacke und Putz. Diese speziell auf die Anforderungen von Handwerkern und Heimwerkern zugeschnittenen Geräte werden im Baugewerbe, im Korrosions- und Bautenschutz, in der Holz- und Matallverarbeitung, aber auch für kleinere Farbprojekte zu Hause eingesetzt. Für Heimwerker bietet WAGNER zudem eine ganze Palette bedienerfreundliche Produkte rund ums Renovieren.

 

Perspektiven für die Zukunft

Um unsere Technologieführerschaft zu sichern, arbeiten wir eng mit unseren Kunden, mit? Materialherstellern und wissenschaftlichen Instituten zusammen, entwickeln und optimieren Geräte und Anlagen und setzen so die Branchen-Trends von morgen.? Die WAGNER Group betreibt weltweit acht Technologiezentren, in denen die optimalen Beschichtungssysteme für Kunden ermittelt sowie Forschung und Entwicklung betrieben werden; davon stehen allein drei mit insgesamt 1.500 m² Grundfläche in Markdorf bereit. Zudem arbeitet die J. Wagner GmbH eng mit dem WAGNER-Forschungs- und Entwicklungszentrum in der Schweiz zusammen, in dem innovative Produkte für die Nass- und Pulverbeschichtung entstehen.

Auch für unsere Mitarbeiter bieten wir vielversprechende Perspektiven für die Zukunft. Bei WAGNER sind Sie Teil eines Teams, das mit Begeisterung und Teamspirit neue Produkte und Lösungen für die Beschichtung von Oberflächen entwickelt. Gemeinsam mit unseren Kunden, den Materialherstellern und Fachinstituten arbeiten Sie an neuen innovativen Lösungen, entwickeln unsere Produkte weiter und erschließen neue Anwendungsfelder. Bei WAGNER haben Sie den Gestaltungsspielraum, Ideen voranzubringen und Verantwortung zu übernehmen.

Durch die enge Zusammenarbeit der Unternehmen innerhalb der WAGNER Group haben Sie auch die Möglichkeit, international an anderen Standorten zu arbeiten.

Besuchen Sie unsere Website www.wagner-group.com und entdecken Sie die Welt von WAGNER.

Benefits

Beispiele aus dem Bereich Soziales & Gesundheit:
Kooperation mit Fitnessstudios, Angebot diverser Sportgruppen, Aktionen zur Gesundheitsförderung, Events (u.a. Kinderferiencamp, Skitag), Unterstützung bei der Wohnungssuche für zugezogene Mitarbeiter

Beispiele für finanzielle Benefits:
U.a. Rabatte bei diversen Händlern, Angebote für Versicherungsleistungen, Rabatte auf Eigenprodukte, Reinigungsservice, Business Bike

Standort


  • Otto-Lilienthal-Str. 18
    88677 Markdorf
    Deutschland
Impressum

J. Wagner GmbH
Otto-Lilienthal-Str. 18
88677 Markdorf
Deutschland

Postfach 1120, 88669 Markdorf

Telefon: +49 (0) 75 44 / 5 05-0
Telefax: +49 (0) 75 44 / 5 05-2 00

E-Mail: wagner@wagner-group.com
Internet: www.wagner-group.com

Geschäftsführer:

Dr. Bruno Niemeyer

Registergericht: Amtsgericht Freiburg, HRB 581403
Eintragung am 13. Juli 2000
USt.-/VAT-/TVA-IdNr.: DE813021567

Für Bewerber

Wen wir suchen

Aufgabengebiete

Ob im Einkauf, Controlling, R&D, Produktmanagement, Logistik, Sales, After Sales oder in einer der anderen Abteilungen bei WAGNER: Unsere Mitarbeiter schätzen den Gestaltungsspielraum, den sie haben, um Ideen voranzubringen. Bei uns sind Sie nicht nur ein "kleines Rädchen", sondern tragen Verantwortung und können etwas bewegen.
Unsere aktuellen Vakanzen finden Sie unter: https://www.wagner-group.com/de/karriere/stellenangebote/?no_cache=1

Gesuchte Qualifikationen

Neben fachlichen Qualifikationen und Kenntnissen ist es uns wichtig, dass die neuen Mitarbeiter sowohl zu unserer Unternehmenskultur als auch in das jeweilige Team passen.
Die Unterstützung neuer Mitarbeiter durch Weiterbildungen ist uns ein wichtiges Anliegen, um das (ungenutzte) Potential eines jeden Mitarbeiters voll zu entfalten. Wir möchten, dass Sie mit Ihren Aufgaben bei WAGNER wachsen und WAGNER dabei mit Ihnen wächst.


Durch unsere offene Kommunikation, der täglichen Bestrebung, uns zu verbessern, und unserem verantwortlichen Handeln verhalten wir uns dienstleistungs- und kundenorientiert und leben somit unsere Unternehmenswerte jeden Tag aufs Neue.

Wenn Sie nicht nur ein kleines Rädchen im großen Ganzen sein wollen, sondern auch etwas bewegen möchten, sind Sie bei WAGNER genau richtig.

Gesuchte Studiengänge

Ausbildung wird bei WAGNER groß geschrieben, weshalb wir jedes Jahr Auszubildende und duale Studenten sowohl aus dem kaufmännischen, als auch aus dem technischen Bereich einstellen.
Aktuelle offene Ausbildungs- und Studienplätze finden Sie hier:
Ausbildung: https://www.wagner-group.com/de/karriere/stellenangebote/ausbildung/
Studium: https://www.wagner-group.com/de/karriere/stellenangebote/duales-studium/

Wir legen viel Wert auf die Förderung und Weiterbildung unserer Nachwuchskräfte. Eine selbständige Arbeitsweise, Teamfähigkeit, Offenheit gegenüber Neuem und die Bereitschaft, Verantwortung zu übernehmen ist uns bei unserem Nachwuchs sehr wichtig. Bereits während der Ausbildung kann man bei WAGNER in Projekten mitarbeiten - natürlich immer in der Gewissheit, bei Fragen einen kompetenten Ansprechpartner an der Seite zu haben. Workshops und gemeinsame Unternehmungen zur Stärkung des Teamgeists runden die Ausbildung bzw. das Studium bei WAGNER ab.

Hier berichten unsere Auszubildenden und dualen Studenten aus ihrem Alltag:
Ausbildung: https://www.wagner-group.com/de/karriere/bewerbungsprozess/ihr-einstieg-bei-uns/ausbildung/
Studium: https://www.wagner-group.com/de/karriere/bewerbungsprozess/ihr-einstieg-bei-uns/duales-studium/

Was wir bieten

Was macht es besonders, für uns zu arbeiten?

Ein starker Teamgeist, der unsere Unternehmenskultur prägt, ist kennzeichnend für WAGNER. Weitere Vorteile sind die Vielfalt der Aufgaben und die Möglichkeit, Verantwortung zu übernehmen. Diese Stärken haben uns unsere Mitarbeiter in der globalen Mitarbeiterbefragung in 2017 bestätigt. 

Unsere globale Unternehmensstrategie WINNOVATION 2025 gibt uns wertebasiert eine starke Vision und klare Ziele vor, an deren Umsetzung wir täglich arbeiten. Werden Sie Teil von WAGNER und setzen Sie sich mit uns gemeinsam dafür ein.


Wie würden wir die Firmenkultur umschreiben?

Offen, progressiv, kooperativ, kundenzentriert und verantwortlich: diese Werte sind für uns grundlegend dafür, wie wir miteinander und mit unseren Kunden und Partnern umgehen und zusammenarbeiten. Wir haben sie nicht nur in unserem Leitbild formuliert, sondern leben sie tagtäglich bei unserer Arbeit. Kontinuierliche Verbesserung in allem, was wir tun, ist uns ein wichtiges Anliegen.

Unsere Firmenkultur ist ein fruchtbarer Boden für die erfolgreiche, nachhaltige Zusammenarbeit über Länder und Standorte hinweg. Ein persönlicher, unmittelbarer Austausch zwischen den Mitarbeitern aller Standorte über unternehmenseigene Social-Media-Plattformen ist bei uns selbstverständlich.


Was sollten Bewerber noch über uns wissen?

Als familiär geprägtes Stiftungsunternehmen mit globaler Präsenz ist es uns wichtig, dass Sie sich langfristig bei uns wohlfühlen und einbringen. Nach Ihrem umfassenden Onboarding-Prozess begleiten wir Sie daher mit regelmäßigen Mitarbeitergesprächen auf Ihrem weiteren Weg bei WAGNER und unterstützen Sie bei der Verwirklichung Ihrer beruflichen Ziele.

Bewerbungstipps

Unser Rat an Bewerber

Sagt Ihnen eine Stelle zu, bewerben Sie sich bitte direkt über unsere Karriereplattform (https://www.wagner-group.com/de/karriere/stellenangebote/?no_cache=1 ). So können Sie sicher sein, dass alle Unterlagen direkt an der richtigen Stelle ankommen.

Die früher gängige Auffassung "Ein Lebenslauf darf nur eine Seite lang sein" ist überholt. Es ist uns wichtiger, auf einen Blick die Hauptaufgaben und Stationen des Werdegangs nachvollziehen zu können. Bei kreativen Positionen freuen wir uns sehr über Arbeitsproben.

In der Regel laden wir Sie zu zwei Vorstellungsgesprächen ein und geben Ihnen die Möglichkeit, das zukünftige Team kennenzulernen.

J. Wagner GmbH Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

2,97 Mitarbeiter
3,76 Bewerber
4,37 Azubis
  • 04.Apr. 2019 (Geändert am 05.Mai 2019)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Kollegen und langjährige Mitarbeiter beschweren sich täglich auf den Fluren über das Management und Führungskräfte. Es ist grundlegen eine negative Stimmung vorhanden. Selbst das Management beschwert sich über sich gegenseitig. Eine reine Ellenbogengesellschaft, in welcher man bestehen muss um hier zu überleben.

Vorgesetztenverhalten

Grundsätzlich fast nur sehr schwache Vorgesetzte und die guten haben alle fast alle schon das Unternehmen verlassen.

Kollegenzusammenhalt

Positiv ist der Kollegenzusammenhalt, bei welchem man sich aber eher gegenseitig aufgrund der schlechten Lage aufbaut
Die meisten Mitarbeiter haben globale Titel, aber bewegen sich nur im DACH Bereich.
Eine Inflationäre Behandlung an Titeln, wodurch sich Manager aufspielen und die anderen Mitarbeiter arrogant behandeln.

Interessante Aufgaben

Die meisten Mitarbeiter haben globale Titel, aber bewegen sich nur im DACH Bereich.
Eine Inflationäre Behandlung an Titeln, wodurch sich Manager aufspielen und die anderen Mitarbeiter arrogant behandeln.

Kommunikation

Naja.... man versucht gut zu kommunizieren, aber oft spricht sich alles auf den Gängen schneller rum als man es vom Management erfährt.

Gleichberechtigung

Als Frau hat man es in diesem Unternehmen deutlich schwerer als die männlichen Kollegen und muss sich durch mehr Leistung und Ellenbogeneinsatz durchsetzen.

Umgang mit älteren Kollegen

Die meisten älteren Kollegen beschweren sich auch fast nur noch. Sie sagen wären sie jünger würden Sie die Firma umgehend verlassen.

Karriere / Weiterbildung

Junge motivierte und talentierte Mitarbeiter verlassen reihenweise die Firma. Andere aktive Mitarbeiter suchen bereits extern und kommunizieren dies auch deutlich. Die Firma lebt von interner Politik und dadurch kann sich kaum ein Mitarbeiter auf seine eigentlichen Aufgaben verlassen.
Interne Entwicklungsmöglichkeiten gibt es kaum, lieber werden Manager von außen geholt , welche versuchen entsprechend abzukassieren und es teilweise auch schaffen. Meistens erkennt man nach kurzer Zeit schon was die persönlichen Ziele der Führungskräfte sind.

Gehalt / Sozialleistungen

Für externe über Headhunter geholte Mitarbeiter ok, die interne Entwicklungsmöglichkeiten sind soso. Jeden Bewerber kann nur empfohlen werden sich Umsatzentwicklungen und die Fluktuationsraten zeigen zu lassen um einen wahren Überblick zu bekommen.

Arbeitsbedingungen

Neue Großraumbüros mit 30 Leuten und neuen Arbeitsmöbeln.

Work-Life-Balance

man Muss privat und geschäftlich sehr gut trennen, aber die Arbeit geht nie aus, da man sich in der Firma nur mit sich selbst beschäftigt.

Image

Ein Unternehmen, dass auf dem absteigenden Ast ist aufgrund Unbeständigkeit und nicht vorhandener Stabilität. In der Vergangenheit sicherlich ein Unternehmen mit guter Akzeptanz, diese ist geht nach und nach verloren. kein signifikanter Wachstum im IS Bereich in einem Boom Jahr wie 2018 zeigt die Lage deutlich. Es werden Sparmaßnahmen eingeleitet um in einer Krise nicht aufgeschmissen zu sein.

Verbesserungsvorschläge

  • Der Verbesserungsvorschlag ist, holt das alte Management, die zugehörigen erfahrenen Kollegen und jungen motivierten Kollegen zurück. Diese noch mit den letzten erfahrenen „Haudegen“ ergänzen um einen Untergang zu verhindern.

Pro

Positiv ist der Kollegenzusammenhalt, bei welchem man sich aber eher gegenseitig aufgrund der schlechten Lage aufbaut. Ebenfalls die Kantine, moderne Büros, wie auch der Gesamtmarkt der Oberflächenbeschichtung in welchem nicht das erfolgreichste UN ist.

Contra

Das meiste ist ja oben schon beschrieben aber weg mit der Titelflut, denn um Leute still zu halten werden diese auf Postionen gesetzt und Versprechungen gemacht, welche nie eingehalten werden. So gibt es reihenweise Directoren oder sogar VPs ohne Personalführung. Die Personalabteilung ist eine Marionette der Firmenchefs und reagiert und handelt nur im operativen Geschäft. Strategische Personalentwicklung ist nicht vorhanden.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Kantine wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten
  • Firma
    J. Wagner GmbH
  • Stadt
    Markdorf
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • 28.März 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre bei Wagner kann als durchweg angenehm und respektvoll beschrieben werden. Durch relativ flache Hierarchien kann man sich gemeinsam auf die Lösung eines Problems konzentrieren.
Kollegen begegnen sich auch fachbereichsübergreifend höflich und auf einer Augenhöhe. Meist herrscht dabei eine lockere und freundliche Atmosphäre.

Vorgesetztenverhalten

Man hat den Eindruck, dass sich alle Vorgesetzten große bis größte Mühe geben, ihren Verantwortungen, Aufgaben und Verpflichtungen gerecht zu werden.
Die Hierarchien sind gefühlt sehr flach, was einen lockeren und konstruktiven Austausch zwichen Mitarbeiter und Vorgesetzten möglich macht.
Man fühlt sich ernst genommen, respektiert und wertgeschätzt.
Auch hat man das Gefühl, dass sich die Vorgesetzten für die Interessen der Mitarbeiter einsetzen.
Es werden keine Sündenböcke gesucht; wichtiger als die Tatsache, wer etwas u.U. verursacht hat, ist die Frage, wie gemeinsam möglichst schnell eine Lösung gefunden werden kann.

Kollegenzusammenhalt

Der Kollegenzusammenhalt kann als außerordentlich gut beschrieben werden. Außnahmslos JEDER Kollege in der IT hat ein offenes Ohr für aktuell anstehende Themen und Probleme. Kollegen helfen sich selbst dann gegenseitig, wenn die Themen inhaltlich eventuell gar nicht dem jeweiligen Aufgabenbereich zuzuordnen sind.
Durch eine insgesamt lockere und sogar freundschaftliche Atmosphäre, vor allem innerhalb der IT, können Themen effektiv bearbeitet, und Problemlösungen gemeinsam erreicht werden.

Interessante Aufgaben

Durch die mittelständische Größe des Unternehmens sind die Aufgaben sehr weit gefächert. Man kommt so gut wie mit jedem Fachbereich in Kontakt.
Die Aufgaben sind anspruchsvoll und mit viel Verantwortung verbunden.
Langeweile kommt garantiert nicht auf.

Gleichberechtigung

Gefühlt werden ALLE Kollegen, ob jung ob alt, ob weiblich oder männlich, gleich behandelt.

Umgang mit älteren Kollegen

In einem Unternehmen, in dem wie oben beschrieben gefühlt alle Kollegen gleich behandelt werden, ist diese Frage/Kategorie sinnfrei bzw. ähnlich sinnvoll, als ob nach dem Umgang mit Kollegen mit Schuhgröße 41 gefragt würde.

Karriere / Weiterbildung

Es wäre wünschenswert, wenn mehr Wert auf professionelle fachliche Weiterbildung gesetzt werden würde. Zwei Faktoren sprechen hier jedoch leider naturgemäß dagegen: 1. Dies ist mit hohen Kosten verbunden. 2. Wer sich auf Fortbildung befindet, kann sich nicht um das Tagesgeschäft kümmern.

Gehalt / Sozialleistungen

Das Gehalt ist ok bis gut. Zufrieden ist man, wenn man ehrlich ist, aber wahrscheinlich nie.

Arbeitsbedingungen

Großraumbüro mit allen Vor- und Nachteilen.
Arbeitsgeräte in aller Regel auf einem aktuellen Stand bzw. sogar auf dem aktuellsten Stand.
Abzug gibt es auch wegen der Heiz- und Frischluft-Situation im Großraumbüro, die ausbaufähig ist.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Nespresso-Kaffee im Unternehmen schmeckt zwar wirklich gut, umweltbewusst ist das aber leider nicht.
Durch die Wagner-Stiftung engagiert sich Wagner sozial, wovon man allerdings Wagner-intern nicht sonderlich viel mitbekommt.

Work-Life-Balance

Durch eine relativ faire Gleitzeit-Regelung kann die geleistete Arbeit gut überblickt und in Balance mit der Freizeit gehalten werden. Für Mitarbeiter höherer Gehaltsklassen kann zwischen Gleitzeit und Vertrauensarbeitszeit gewählt werden.
Eine 40-Stunden-Woche ist natürlich dennoch nicht zu unterschätzen.

Verbesserungsvorschläge

  • Statt einem Verbesserungsvorschlag für das Unternehmen, hier ein Vorschlag für den Kununu-Besucher: Statt sich auf anonyme Bewertungen im Internet zu verlassen, sollte man sich bei Interesse einfach bewerben und sich selbst ein Bild über die Belegschaft und die Arbeitsbedingungen machen. Einfach mal darüber nachdenken, wer bei Amazon Bewertungen verfasst - ein (durchschnittlich) zufriedener Käufer? Siehe dazu auch die Vorgabe von Kununu, was hier nicht eingetragen werden soll: "Diskriminierende, beleidigende, rufschädigende, rassistische und vulgäre Aussagen werden nicht akzeptiert." Wer sich auf ein solches Niveau begibt, raubt seiner vielleicht berechtigten Kritik jegliche Glaubwürdigkeit und kann und darf nicht ernstgenommen werden.
Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Kantine wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    J. Wagner GmbH
  • Stadt
    Markdorf
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    IT
  • 10.Feb. 2019
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre habe ich allgemein als eher angespannt wahrgenommen. Da die Mitarbeiter generell nicht sehr zufrieden sind und auch sehr wenig auf den einzelnen eingegangen wird (zwecks Förderungen, Fortbildungen usw)

Vorgesetztenverhalten

Das Vorgesetztenverhalten ist meiner Meinung nach Verbesserungswürdig. Es wird viel Druck nach unten weitergegeben.

Kollegenzusammenhalt

Bombastisch. Es wird einem zu jeder Zeit in jeder Abteilung geholfen, auch wenn es stressig ist. Prima!!

Interessante Aufgaben

Durch die Arbeit bei der Firma Wagner habe ich Einblicke in die unterschiedlichsten Industriezweige bekommen. Auch jungen, motivierten Mitarbeitern überträgt man hier durchaus verantwortungsvolle Aufgaben.

Kommunikation

Die Kommunikation ist sehr verbesserungswürdig. Alle Bereiche beschließen blind für sich Sachen und führen neue Prozesse und Richtlinien ein, was widerrum anderen Bereichen die Kooperation erschwert. Hier wäre ein roter Faden durch das ganze Unternehmen wünschenswert, was neuen Mitarbeitern den Einstieg sehr erleichtern würde und zudem viel Zeit bei der täglichen Arbeit sparen würde.

Gleichberechtigung

Es gibt einige Frauen in Führungspositionen bei Wagner. Natürlich weniger als Männer, allerdings ist das ja bei einem technischen Unternehmen völlig normal, da in diesem Sektor einfach viel weniger Frauen arbeiten.

Karriere / Weiterbildung

Zertifizierte Weiterbildungen sind sehr schwer zu bekommen. Eine Weiterbldung außerhalb von den Dingen, die man im Berufsalltag mitnimmt, wird kaum ermöglicht, obwohl beim Vorstellungsgespräch auch damit geworben wird.

Gehalt / Sozialleistungen

Es werden sehr gute Einstiegsgehälter geboten. Die Gehaltsentwicklung danach fällt jedoch sehr flach aus, sofern sie überhaupt stattfindet.
Pünktlich bezahlt wird jedoch immer. Hier gibt es auch nichts zu meckern. Die Sozialleistungen würde ich als durchschnittlich gut für ein modernes Unternehmen dieser Größe bezeichnen.

Arbeitsbedingungen

Pro:
Die Firma selbst investiert ordentlich in moderne Ausstattungen, hier kann nicht gemeckert werden. Seinen Computer kann man sich aussuchen, wenn man lieber mit zwei Bildschirmen arbeitet, dann bekommt man auch einen zweiten Bildschirm und elektrisch höhenverstellbare Schreibtische sind standard.

Contra:
Die Firma stellt auf Großraumbüros um. In einem Großraumbüro mit 40-50 Mitarbeitern, in denen zur Hälfte Leute aus dem Projektmanagement und dem Einkauf sitzen, die praktisch den ganzen Tag am Telefon hängen, ist es teilweise sehr schwer konzentriert zu arbeiten.

Work-Life-Balance

Die Arbeitsbelastung war deutlich zu hoch, was öfter zu Arbeitstagen mit über 10 Stunden geführt hat, ohne dass man hierfür an anderen Tagen kürzer treten konnte. Dies trat nicht nur bei einzelnen Arbeitnehmern auf, sondern war ein flächendeckendes Problem.
Es bleibt zu hoffen dass dies mit der Abschaffung der Vertrauensarbeitszeit besser wird.
Eine Möglichkeit ab und zu Home-Office zu machen gibt es nur in sehr wenigen Ausnahmefällen, da dies nicht so gern gesehen wird.

Verbesserungsvorschläge

  • -Arbeitsbelastungen reduzieren -Bessere Förderung der Mitarbeiter, die weiter kommen wollen -Gehaltsentwicklung muss auch nach der Einstellung erfolgen, damit man für motivierte Mitarbeiter interessant bleibt.

Pro

- Tolle Produkte, tolle Branche
- Man kann sich hier super einbringen
- Auch junge Mitarbeiter kriegen tolle, verantwortungsvolle Aufgaben

--> Für mich ein hervorragender Arbeitgeber um Erfahrungen zu sammeln, die man so in anderen (größeren) Unternehmen meiner Meinung nach nicht bekommt.

Contra

Die Führungsetage der Firma ist die mit Abstand größte die ich jemals in einem Unternehmen dieser Größe gesehen habe. Das ist kontraproduktiv, da jeder seine eigenen Ideen hat und schlussendlich jeder sein eigenes Süppchen kocht. Dies führt zu einem Durcheinander und macht es schwierig, selbst einfachste Dinge durchzubringen.

Die Mitarbeiterfluktation habe ich als enorm wahrgenommen.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
5,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Work-Life-Balance
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    J. Wagner GmbH
  • Stadt
    Markdorf
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe Bewerterin, lieber Bewerter, vielen Dank für Ihre konstruktive Rückmeldung und Ihre investierte Zeit dafür. Wir freuen uns herauszulesen, dass Sie sich im Unternehmen wohlgefühlt haben. Wir schätzen Ihre Anregungen, Impulse und Vorschläge und werden diese ernst nehmen.

Freundliche Grüße, Dominik Bartmuß (Personalleiter WAGNER Group)


Bewertungsdurchschnitte

  • 86 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (26)
    30.232558139535%
    Gut (21)
    24.418604651163%
    Befriedigend (13)
    15.116279069767%
    Genügend (26)
    30.232558139535%
    2,97
  • 19 Bewerber sagen

    Sehr gut (13)
    68.421052631579%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (1)
    5.2631578947368%
    Genügend (5)
    26.315789473684%
    3,76
  • 9 Azubis sagen

    Sehr gut (7)
    77.777777777778%
    Gut (2)
    22.222222222222%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,37

kununu Scores im Vergleich

J. Wagner GmbH
3,21
114 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Maschinenbau)
3,42
60.248 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,39
3.835.000 Bewertungen