Workplace insights that matter.

Login
Kein Logo hinterlegt

Lufthansa Industry 
Solutions
als Arbeitgeber

Mitarbeiterzufriedenheit

    • 2,9Gehalt/Sozialleistungen
    • 3,5Image
    • 2,8Karriere/Weiterbildung
    • 3,2Arbeitsatmosphäre
    • 2,9Kommunikation
    • 3,7Kollegenzusammenhalt
    • 3,1Work-Life-Balance
    • 3,0Vorgesetztenverhalten
    • 3,2Interessante Aufgaben
    • 3,2Arbeitsbedingungen
    • 3,0Umwelt-/Sozialbewusstsein
    • 3,4Gleichberechtigung
    • 3,9Umgang mit älteren Kollegen

Seit 2010 haben 352 Mitarbeiter und Bewerber diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,3 Punkten bewertet. Dieser Wert ist niedriger als der Durchschnitt der Branche IT (3,9 Punkte).

Alle 352 Bewertungen entdecken

Benefits

Die folgenden Benefits wurden am häufigsten in den Bewertungen von 283 Mitarbeitern bestätigt.

  • DiensthandyDiensthandy
    68%68
  • Flexible ArbeitszeitenFlexible Arbeitszeiten
    63%63
  • Mitarbeiter-EventsMitarbeiter-Events
    60%60
  • Mitarbeiter-RabattMitarbeiter-Rabatt
    60%60
  • Betriebliche AltersvorsorgeBetriebliche Altersvorsorge
    59%59
  • KantineKantine
    54%54
  • ParkplatzParkplatz
    51%51
  • HomeofficeHomeoffice
    49%49
  • InternetnutzungInternetnutzung
    45%45
  • BetriebsarztBetriebsarzt
    30%30
  • Gesundheits-MaßnahmenGesundheits-Maßnahmen
    25%25
  • Gute VerkehrsanbindungGute Verkehrsanbindung
    25%25
  • EssenszulageEssenszulage
    24%24
  • BarrierefreiBarrierefrei
    20%20
  • CoachingCoaching
    19%19
  • Mitarbeiter-BeteiligungMitarbeiter-Beteiligung
    13%13
  • FirmenwagenFirmenwagen
    10%10
  • KinderbetreuungKinderbetreuung
    9%9
  • Hund erlaubtHund erlaubt
    1%1

Arbeitgeber stellen sich vor

Was Mitarbeiter sagen

Was Mitarbeiter gut finden

Wie gesagt finde ich die Balance zwischen Angebot und Anspruch gut, d.h. das Angebot an die ArbeitnehmerInnen passt zum Anspruch eines Beratungsunternehmens. Und die jährlichen Veranstaltungen für alle MitarbeiterInnen samt echt coolem Showact stärken auch den Zusammenhalt.
Bewertung lesen
Man ist wirklich bemüht! Trotz Konzernanbindung hat man bisher alle Mitarbeiter halten können, trotz Personalabbauzielen des Konzerns!
Ich war vor der Krise wirklich recht zufrieden. Da überstehe ich jetzt auch die Saure-Gurken-Zeit.
Bewertung lesen
Grundsätzlich sind wahnsinnig viele Mitarbeiter sehr bemüht Dinge zu verbessern und ändern. Das ist auch der einzige Grund warum ich noch da bin, da ich glaube, dass eine Veränderung mit großer Kraftanstrengung möglich ist.
Bewertung lesen
Nichts, wurden in den ersten Wochen zu sehr geblendet um die ganzen Missstände früher zu sehen, sonst wäre ich vor Corona weg gewesen, in einer Krise möchte ich jedoch nur ungerne die Firma wechseln .
Bewertung lesen
Das Image und die Fähigkeit der Firma dieses im Internet zu pflegen. Die internen Treffen bei denen die Geschäftsführung versucht den Mitarbeitern einzureden wie toll alles ist.
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch gut finden? 123 Bewertungen lesen

Was Mitarbeiter schlecht finden

Zwei Punkte empfinde ich als sehr wissenswert für jeden Bewerber:
1.: 13. Gehalt
Das 13. Gehalt wird im Jahr der Kündigung nicht bezahlt (auch nicht anteilig!!!). Dies regelt eine sehr intransparente, versteckte und mitarbeiterunfreundliche Klausel im Arbeitsvertrag! So etwas ist absolut unzeitgemäß und sehr enttäuschend.
2.: Überstundenregelung
Die Überstundenregelung mit 130% ist absolut irreführend.
Es müssen so viele Faktoren dafür erfüllt sein, um je auf die 130% Stunden zu kommen, dass man sich damit auf keinen Fall werben lassen sollte!!!
...
Bewertung lesen
Trotz Überschuss wird an der Kurzarbeit festgehalten. Ja wir gehören zum Konzern und haben sicherlich auch Vorgaben bekommen, trotzdem ist es für mich ein Grund neue Perspektiven zu suchen. Nullrunde und fehlende Perspektive sind ein weiterer Punkt. Durchhalteparolen und wie gut doch alles läuft, werden durch das direkte Umfeld nicht bestätigt. Gehört man der falschen BU oder dem falschen Team an, kann es passieren, dass man an den Interessen und Stärken vorbei eingesetzt wird. Übergreifende Zusammenarbeit gibt es nur wo ...
Bewertung lesen
Es werden einem viele Benefits versprochen, die das unterdurchschnittliche Gehalt kompensieren sollen aber die gibt es heutzutage bei jeder vernünftigen Firma und vor allem bei IT-Beratungen in deutlich größerem Ausmaß. Standby fliegen ist bei der heutigen maximalen Auslastung der Flüge auch kaum nutzbar. Das macht man eh nur am Anfang paar Mal bis es einem zu stressig wird ständig sitzen zu bleiben für die paar eingesparten Euros zumal es gerade auf Langstrecke in der Regel bessere und günstigere Airlines gibt, ...
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch schlecht finden? 116 Bewertungen lesen

Verbesserungsvorschläge

Die BUs arbeiten nicht zusammen, selbst auf GF Ebene klappt es nicht! Jeder GF oder BU Leiter behauptet natürlich das Gegenteil. Im Bewerbungsgespräch hieß es auch "Unternehmen im Unternehmen" Wieso erfährt man sonst von vielen Ecken, dass Kollegen in Projekte gesteckt werden welche nicht zu den Skills passen, und im GF nebenan werden Leute genau mit diesen Skills gesucht. Wendet man sich an den Vorgesetzten, erstick die Anfrage im Keim, und wer wendet sich schon gegen sein Vorgesetzten?
Die LH ...
Bewertung lesen
—Linkedin Learning ist für mich keine Weiterbildung! Ja es gibt da gute Inhalte, die gibt es aber auch auf Wikipedia oder RTL.
— Eine Weiterbildung macht nur dann Sinn, wenn der Mitarbeiter ggf. Mal erfahrenen Kollegen über die Schulter schauen darf oder ein passendes Projekt hat.
—Kunden sehen gerne Zertifikate, auch wenn es nur ein Papier ist und Geld kostet!
—Viele Führungskraft sind zu lange auf der Position. Innovation oder ein frischer Wind sind somit nicht möglich. Es bedarf einer ...
Bewertung lesen
Die Unzufriedenheit der Jungen Kollegen steigt massiv. Als alter Lufthanseat stört es mich nicht mehr wenn ich schon seit paar Jahren im gleichen Projekt festsitze. Ich hatte damals aber auch noch wirkliche Projekte, mit paar Tage Auslandsaufenthalt etc. Meiner Meinung nach werden wir so sehr viele gute und hoch motivierte Kollegen verlieren. Motivation und hands-on Mentalität wird in der LHIND schon lange nicht mehr belohnt. Weder finanziell, oder Karrieremäßig. An vielen Stellen fehlt es sogar an Anerkennung für die extra ...
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch vorschlagen? 112 Bewertungen lesen

Bester und schlechtester Faktor

Am besten bewertet: Umgang mit älteren Kollegen

3,9

Der am besten bewertete Faktor von Lufthansa Industry Solutions ist Umgang mit älteren Kollegen mit 3,9 Punkten (basierend auf 54 Bewertungen).


Bisher keine negativen Erfahrungen gemacht hinsichtlich älterer Kollegen - eher werden jüngere Mitarbeiter zum Teil durch alteingesessene Strukturen oder durch Aussagen wie "das ist historisch bedingt, weil ... das war schon immer so" ausgebremst.
3
Bewertung lesen
Der Umgang mit älteren Kollegen ist, soweit ich mitbekommen habe, sehr gut. Wir haben beispielsweise Leute die schon seit über 20 Jahren hier arbeiten und diese werden erfahrungsgemäß für ihr Wissen eher beneidet, als ihres alters belächelt.
5
Bewertung lesen
Hier werden die älteren Kollegen genauso mit Respekt behandelt und geschätzt wie die anderen auch. Hier habe ich bislang keine Unterschiede bemerkt. Die jüngeren profitieren eher vom Wissen und der Erfahrung der Älteren
5
Bewertung lesen
Ich wurde im Alter von 62 Jahren eingestellt und niemand wollte mir einen Gehwagen unterschieben. Das Alter hat in der Zusammenarbeit nie eine Rolle gespielt.
5
Bewertung lesen
Gerade von den älteren Kollegen mit viel Erfahrung kann man einiges lernen, daher ist ihr Wissen in vielen Projekten auch gefragt.
5
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Umgang mit älteren Kollegen sagen? 54 Bewertungen lesen

Am schlechtesten bewertet: Karriere/Weiterbildung

2,8

Der am schlechtesten bewertete Faktor von Lufthansa Industry Solutions ist Karriere/Weiterbildung mit 2,8 Punkten (basierend auf 119 Bewertungen).


Es gibt Weiterbildungen?
Karriere ist nicht möglich, warum sehe ich das so: Ein Vorgesetzter welcher schon seit 20-30
Jahren im Konzern ist, wird nicht so einfach ausgetauscht. Positionen wie Stellvertreter o.Ä. kosten zu viel Geld und werden daher nicht geschaffen. Führt aber auch dazu, dass es Phasen gibt wo der Vorgesetzte am Ende des Jahres nur in Mitarbeitergesprächen festhängt.
1
Bewertung lesen
Es gibt angeblich 5 Tage Weiterbildung im Jahr, darauf verlassen sollte man sich nicht. In einer solchen Branche müssten es mindestens 30 Tage sein, um am Markt Erfolg zu haben. Hauptsache kein Geld in die Mitarbeiter investieren...
Es wurde eine Weiterbildungs-Initiative für 2021 angekündigt. Das vor 3 Jahren angekündigte Kompetenzmodell gibt es immer noch nicht...
1
Bewertung lesen
Einige Vorgesetzte fördern und fordern Weiterbildungen und andere nicht. Der Prozess wird auch extrem intransparent gehalten, (wer, wann, wieso, wieviele eine Weiterbildung erhält wird nicht kommuniziert). Häufig ist es jedoch so, dass es Weiterbildungen nur im direkten Projektzusammenhang gibt und nicht um Potenziale (know-how) aufzubauen.
1
Bewertung lesen
Weiterbildungen wurden mit der Krise eingefroren. Auch vor der Krise gab es nicht in jedem Bereich ausreichend Weiterbildung. Das ist stark von der Führungskraft abhängig.
Angepriesen wird jetzt eine große und zentrale Weiterbildungsinitiative, die in Kürze starten soll. Ich bin gespannt. Vielleicht lässt sich da Vergangenes etwas aufholen.
3
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Karriere/Weiterbildung sagen? 119 Bewertungen lesen

Gehälter

44%bewerten ihr Gehalt als gut oder sehr gut (basierend auf 277 Bewertungen)


Wieviel kann ich verdienen?

Mittelwert Bruttojahresgehalt Vollzeit
IT Berater155 Gehaltsangaben
Ø57.600 €
Berater17 Gehaltsangaben
Ø73.800 €
Software-Entwickler13 Gehaltsangaben
Ø55.500 €
Gehälter für 19 Jobs entdecken

Unternehmenskultur

Traditionelle
Kultur
Moderne
Kultur
Lufthansa Industry Solutions
Branchendurchschnitt: IT

Mitarbeiter nehmen bei diesem Arbeitgeber vor allem diese Faktoren wahr: Wirtschaftlich handeln und Kollegen helfen.


Die vier Dimensionen von Unternehmenskultur

JobFür mich
Lufthansa Industry Solutions
Branchendurchschnitt: IT
Unternehmenskultur entdecken

Awards